1900 / 192 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9) Unfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung.

[41423]

Nordwestliche Eisen- und Stahl - Berufsgenosseuschaft.

a/S Wir laden biermit die Herren Delegirten der Genossenschaft zu der am Sonnabend, den 1. September 1900, Morgens 11}{ Uhr, im Hôtel „Zum goldénen Bzutel“ zu Dessau statt- findenden sechzehnten ordentlichen Geuossenschaftsversammlung ergebenft cin. * Tagesorduung : Erstattung des Verwaltungsberi<ts für das Jahr 1899. Vorlage der Rechnung für das Jahr 1899 und Antrag auf Abnahme derselben. Wabl eines aus 3 Mitgliedern und Ersaßmännern bestehenden Autshusses zur Borprüfung

der Rechnung pro 1900.

Neuwabl für die mit dem 30. Septembec 1900 ausscheidenden zwei Vorstandsmitglieder und deren Banne (für Sektion VI und allgemein).

Beschlußfa

ung über den Etat für die Verwaltungskosten pro 1901 und über Beschaffung

der Mittel des erforderlihen Betriebsfonds. Beschlußfassung über die vom Vorstande in Vorschlag gebra<hten besonderen Unfall- verhütungsvorschriften für elektrishe Betriebe.

Beschlußfassung über den Pensionsberetigung.

Antrag des Vorstandes der Sektion VIL, betr. Gewährung von

Beschlußfassung über den Antrag der S-ktion 1, die Genossenshaft möze dem Zentral- verbande Deuts<er Industrieller in Berlin als korporatives Mitglied beitreten. ) Beschlußfassung über inzwischen no< re<tzeitig eingehende Anträge.

Hannover, den 13. August 1900.

E, Garvyens, stelly. Vorsitzender.

[41235]

10 Stú>k Läitt. M. zu 300 M Nr. 94 251 434 839 910 972 1091 1301 1318 1465.

5 Stüd Litt. I. zu 75 A Nr. 121 563 890 1386 1464

Die Inhaber werden aufgefordert, gegen Quittun und Einlieferung der ausgeloosten Nentenbriefe nebst den dazu gehörigen Zinssczein-n Retbe I1 Nx.o3 bis 16 und Anweisungen den Nennwerth bei unserer Kasse hierselbst, Tragheimer Pulverstraße Nr. 5, bezw. bei der Rentenbank-Kasse für die Provinz Brandenburg in Berlin

vom 2, Januar 1901 ab an den Wochentagen

von 9 bis 12 Uhr Vormittags in Empfang zu nehmen.

Den Inhabern von ausgeloosten und gekündigten Rentenbriefen steht es auch frei, diefelben mit der Post an die genannten Rentenbank-Kassen portofrei einzusenden und den Antrag. zu stellen, daß die Ueber- mittelung des Geldbetrages auf gleihem Wege und, soweit solher die Summe von 800 A nicht über- steigt, dur Postanweisung, jedo auf Gefahr und Kosten des Empfängers, erfolge.

Einem sol<en Antrage ist eine Quittung nah folgendem Muster:

a #4 buchstäblich für d. .. verloosten 34 % NRentenbrief . . . der Provinzen Ost- und Westpreußen Litt. .… Nr... , aus der Königlihen Rentenbank-Kasse zu

kapitals unserer Bank um nominal 49 dur< Ausgabe von 4166 neuen Aktien a 128 k ertheilt worden ift, wird der Bestimmung d Generalversammlungen gemäß sowte auf Grund d Ermächtigung des Kuratoriums den Besiyern u alten Aktten das Vezugdsrecht auf die neuen Aktie: à 1200 4 zum Kurse von 118% unter folgemna Bedingungen eingeräumt: d ên 1) Auf je 3600 M Nominalwer\ alter Aktie à 600 M und bezw. 1200 e kann, soweit der 7 stand reicht, eine neue Aktie im Nominalwerthe e 1200 M erhoben werden, n 2) Das Bezugörecht ist bei Vermeidung deg Ver [ustes desselben innerhalb 4 Wochen vom 2. August a. e. anu, also bis spätestens 30, August, Nachmittags 4 Uhr, in den Wochentagen auszuüben und zwar tn Berlin hej uuserer Hauptkasse. 3) Wer das Bezugsreht geltend machen will, hat die alten Aktien ohne Dividendenscheine mit einem doppelten, arithmetis< geordneten, von ibm unter« schriebenen Nummernverzeichniß, wozu Formulare auésgegeben werden, zur Abstempelung einzureichen, 4) Die, Etnzahlungen auf die zum Bezuge anges meldeten neuen Aktien sind zu leijten :

á. mit 259% und 1800/6 Agio, d. i. mit für jede neue Aktie gleiäzeitig übung des Bezugsrechts;

b. Mit 20%, di f,

j 916 M mit der Auge

leben L Nachmittags 4 Uhr, in den Ge-

0

ralversammlung des Wolfen- der Ben rperfes, vormals W. Groh- S welche Dienstag, den 4, Sep-

2 Stü> neue Aktien.

E Ne Gaifid L C7 | Lom 15. August bis inkl. 31, A ftórá s Bankhauses Pt. Gutkin 50. nion eig, Brabantstr. 8, stattfindet, werden

zu Aktionáce eingeladen. die Herren Akti Tagesordnung: grathswahlen.

hu age Saiten für diese General-

ammlung sind bis zum L. September in den Zblichen Geschäftsstunden het den Banfthäusern üb C. Weyhausen in Bremen und M. Gut- l E &@ Co. in Braunschweig gegen Vorzeigung | Einreihung der alten Aktien zu berichtigen. fin Aktien in Empfang zu nehmen. Sclußnotenstempel trägt der Zeichner. v olfenbüttel, 11. August 1900. 1) Ueber die geleistete Zabßlung erhält der A

Der Vorstaud

des Wolfenbütteler Metaliwerkes

vormais W. Grobleben & C°, 0115) Luxsche Industriewerke, Aktiengesellschaft in Ludwigshafen a. Rh.

&y der außerorden!lihen Generalversammlung der gtiionäre vom 9. Zuni 1900 is unter Aufhebung des Beschlusses der Generalversammlung vom 90, März 1900 in Betreff der Erl öhung des Aktien-

lassungen auszuüben. Diz alten Aktien

erfolgter Abstempelung zurü>geaeben.

eine Quittung. Dividendenscheinen werden gegen Quittung rna< Eintragung der Kapitalserhöhung im Hanbdelsregister gegeben

Der Vorstand. Friedrich Lux.

[41431]

Unsere Aktionäre werden hiermit zur diesj

2) Das Bezugsrecht i innerhalb der Präklusiv-

1900 bei der Pfälzischen Bank in Ludwigs- hafen a. Nhein oder einer ihrer Zwei E ü ind obne Dividendenbogen mit einem arithmetish geordneten Nummernverzeichniß einzureihen und werden nah

3) Der Bezugspreis von 112% zuzüglih 49% S1üc;iasen vom Nennwerth vom 1. Juli 1900 bis zum Tage der Einzahlung i}t in voller Höhe bet der

Sie neucn Aktien nebft Talons und Rückgabe der durchgeführten

sofort aus-

Ludwigshafen am Rheiu, am 11. August 1900.

Actien Zuckerfabrik Groß-Gerau.

1) Der Besiy von je X 3000 = 3 Stü>k alte | [41111] Aktien bere<htigt zum Bezug von je A 2000 =

uguft

Den

ktionär

ährigen

Activa.

An Eksenbabn - Konto

M Halle-Hettstedt . | 6 654 792( Eisenbaha - Konto Gerbstedt-Friede- burgerhütte ; Eisenbahn - Konto Friedeburgerhütte- Friedeburg a. S. Kautions-Konto : aestelite Kautio:ien Effekten. Konto: Bestand j; Grunderw2rbs-Kto. 48 96757 Konto-FKorrent- Kto. : | Debitoren . 254 009/14 Kassa: Konto: | Bestand .

305 4066:

21512 30 4271 80 524/38

I 7 375 73145 Halle a. S, ven 1. April 1900.

Per Aktien-Kapital-Konto: 3725 Stü Aktien Litt. A. 43 725 000,— 15256 Stüd Aktien Litt. B. 1 525 000,—

Theil-S<huldvers<reibungs-Konto: ausgegebene Theil. Schuldverschreibungen . . Theil-S&#uldvershreibungs- Zinsen-Konto: no< etuzulôösende Zinsscheine pro 1899/1900 Bilanz-Reservefonds- Konto: Bestand... ; Erneuerungs\onds-Konto : Bestand . n L e Betriebs: Reservefonds-Konto: Bestend A Konto-Korrent-Konto: M Kréeditor B Ra aualas Gewinn- und Berlusi- 1 389/02 Gewinn . L

Bilauz am 31... März 1900.

Konto:

Passiva,

Halle-Heitstedter Eisenbahn-Gesellschaft.

Der Vorstand,

Dex Ausfictêrath. Lehmann.

Czarnikow.

5 250 000

1 500 000

M S

11 585 25 118/94 43 291/23 1211421 312 870/20 220 751/87

7 375 731/45

Den vorstehekden Nec<nungs-Abs{luß habe i< geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten

Fleischerei-Verufsgenossenschaft. Wir bringen hierna<h gemäß $ 21 des Unf.-Vers.-Geseßes vom 6. Juli 1884 und 8 24 unseres S anus die Veränderungen in der Besezung der Aemter der Vertrauensmäunner zur enntniß.

empfangen zu haben, bescheinigt

(Ort, Datum, Name.) | beizufügen. C, Bom 2. Januar 1901 ah hört die Verzinsung der d,

mit 300 M für jede neue! itals um M 400 000 beshlossen worden, das Aktie bis zum 15. Oktober 1900; : S ndkapital um den Betrag von A 1000 000 mit 25 9/0 bis zum 15. Januar 1901; dur Ausgabe von 1000 auf Inhaber lautenten

mit restlihen 259% bis zum 15. April 1901, erhöhen, Die neuen Aktien

Büctern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden.

. f 4 > 99 unt 1900,

Halle a. S., den 29. Juni 190 N L n ; Hugo C. Zander, gerihtl!< vereidet-r Bücherrevisor.

ordentli<ßen Geueralversammlung auf Sams- tag, den S8, September cr., Vormittags 127 Uhr, im Konferenzsaal der Fabrik eirgeladen.

S i Ee E de ase Cw "20e A

Nr. Bezirke, umfassend:

der Bertrauensmänner : |

Namen und Wohnorte der Stellvertreter :

Die Kreise: Heydekrug, Memel, Niederung, Tilfit Stadt und Land.

Die Kreise: Beeskow - Storkow, Frank- furt a. O. Stadt, Ost- und Weststernberg.

Die Herrschaft Wismar.

Die Kreise: Görliß Stadtkreis, Görlitz Landkreis, Hoyerswerda, Rothenburg. Die Kreise: Glogau, Lüben.

Die Kreise: Goldberg-Haynau, Schönau.

Die Kreise: Breslau Stadt, Neumaríît. Die Kreise: Segeberg, Stormarn.

Die Kreise: Braunschweig, Helmstedt, Wolfenbüttel. Die Kreise: Gelnhausen, S{Glüchtern.

Breslaus-

Die Kreise: Hanau Stadt- u. Landkreis, Hünfeld. Den Kreis Herford.

Die Kreise: Münster Stadtkreis, Münster Landkreis, Te>lenburg, Warendorf, Be>kum, Lüdinghausen.

Den Kreis Mülheim a. Ruhr.

Die Amtshauptmannschaften: Löbau.

Die Amtshauptmannschaften: Flöha, Rochlig.

Die Kreise: Stendal, Jerichow I. und II.,

Zittau, Chemniy,

Die Kreise: Quedlinburg, Aschersleben.

Die Kreife: Halle a. Saale, Merseburg, Delißsch, Bitterfeld, Saalkreis

Die Kreise: Mansfelder Seekreis, Mans- felder Gebirgsfreis, Sangerhausen, Quer- furt.

Das Bezirkéamt Ingolstadt.

Die Bezirksämter: Passau, Deggendorf, Griesbach, Wegscheid, Vilshofen, Grafenau, Kößting, Pfarrkirchen, Mallersdorf.

Die Bezirksämter : Beilngrctes, Schhwaba<, Eichslädt, Weißenburg, Dilpoltstein, Herebeu>.

Die ezirféämter: Kempten, Günzburg, Lindau.

Die Bezirksämter: Memmingen, Illertissen, Krumbah, Mindelbeim.

Die Bezirksämter: Landau, Bergzabern.

Den Kreis Konstanz,

Die Kreise: Freiburg, Villingen C.

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[41236] _Befanutmachung.

Der Bebvarf an Vorspann zar Beförderung der Lebensmittel und Bivouacsbedürfnisse aus den während der diesjährigen Herbstübungen der 35. Division zu errihtenden Manöver-Proviantämtern Pr. Friedland, Hammerstein, Rummelsburg und Schlochau nad den Bivouacs der Truppen soll im Wege der öffent- lihen Verdingung mit na< dem Ermessen der unter- zei<hneten Intendantur darauf folgender Zuschlags- ertheilurg vergeben werden.

Offerten sind versiegelt mit der Aufschrift: „Verdingung auf Manöver. Vorspann“ bis zum 25. August 1900, Vorm. 10 Uhr, im Geschäftszimmer der unterzeihneten Intendantur, Marienwerderfiraße 36/37, 2 Treppen re<ts, ftatt- findenden bezüglihen Termin abzugeben oder porto-

frei einzusenden.

Ebendaselbst liegen au< die Bedingungen, die vor Abgabe des Gebots entweder eigenhändig zu unter- schreiben sind oder auf welche in der Offerte aus- drüäli<h Bezug genommen sein muß, aus. Auch werden bie Bedingungen gegen eine Schreibgebühr von ca. 3 1 übersandt.

sich nicht

Forderungen, welche Preisgrenzen von 9,29 M für die Leistung bis zu 6 Stunden, 4 S 7 A L Ee

15,75 x " ,

innerhalb der

Karl Buchmann, Fleischer- | Karl meister. Quedlinburg. | Aug. meister, Halle a. Saale. F. Schirrmeister, meister, Eisleben. |

X. Liebold, Fleischermeister, Johann Mäyer, Fleischer- Ingolstadt. |

Hans Boaner, meister, Paffau.

Ioh. j Gq Fleischermeister, Nürnberg.

Chr. Klufitiger, Fleis<er- | Aug. Ke-!el, Fleischermeister, meiste:, K-mpten. B, Meyeler, Fleischermeister, | Herm. Fahr, Fleischermeister, Memmingen. j Joh. Ph. Geropp, Fleischer- | meister, Landau. SamuelRotb\<!ld, Fleischer- | Fr.Korrherr, Fleischermeister, meister, Konstanz. |

meister, Freiburg. |

——

G Ga German C. Bastian, Fleischermeister,

ilfit.

Robert Böttger, Fleischer- meister, Frankfurt a. O.

Wilh. Schmidt, meister, Wismar.

Bruno Brendel, Fleischer- meister, Görliß,

Mente, Fleischermeister, üben.

Adolf Steinberg, Fleischer- meister, Goldberg.

Nobert Heimann, Fleischer- meister, Breslau.

M. meister, Wandsbe>.

Wilh. Cronjäger, Fleischer- meisler, Braunshweig.

Job. Fleischermeister, hausen,

Jean Marx, Fleishermeister, Hanau.

Wilh. Schürmann, Fleischer- meister, Herford.

F. De>kwihz, Fleischermeister, Münster i, W

Wilh. Och jr., meister, Mülheim a. d.NRuhr. | Schlachthof-Direktor En>e, | Ernst Zittau. | Louis meister, Chemniy. meister, Chemniß. H. Ihlefeldt, Fleischermeister, | Th.

Osterburg, Salzwedel, Gardelegen. Stendal. |

Tilsit.

Gust. Smidt, Fleischer- meister, Frankfurt a. O.

Aug. Wiemann, Fleisher- meister, Wismar.

E. Schulz, Fleischermeister, Görlis.

Aug. Iohn, Fleischermeister,

_ Lüben.

Herm. Heimann, Fleischer- meifter, Haynau.

Rud. Dietrich, Fleischer- meister, Breslau.

Jobs. Kroll, Fleischermeister, Wandsbe>.

JIohs. Hartmann, Fleischer- meister, Braunschroeig. Chr. Schre>e, Fleischer-

meifter, Gelnhausen.

Chr. Nicolaus, Fleischer- meister, Hanau.

Fr Huep, Fleischermeister, Herford.

Friß Wielers jr., Fleischer- meister, Münster i. W.

W. Pape, Fleischermeister, Mülheim a. d. Ruhr. Herm. Domschke,

| Fleischermeister, Zittau. Fleisher- | Gust. Lös<ke, Fleischer-

Fleischer-

Fleischer-

Salomon,

Georg Heilmann,

Geln-

Fleisher-

Weiße, Werni>ke, Fleischer-

meisier, Stendal. Smidt, Fleisher- meifter, Quedlinburg. FleisGer- | Wilh. Föhre, Fleischer-

| meifter, Halle a. Saale. Fleischer- | Karl Hechlér, Fleischermeister, Eisleben.

Mangold,

: meister, Ingolstadt. Fleisher- | Ant. Hasinger, Bleisher-

meistec, Paffau.

f Wißmüller, | Jeremias Weinberger, Flet{hèrmeister, Nürnberg.

| Kempten.

_Memmingen. G. Beer, Fleischermeister, Landau.

| Konstanz. Klausmann, Fleisher- | Chr. Bru>d>bach, Fleischer- meister, Freiburg.

für ein zweispänniges, sowie von 3,50 M bezw. 7 M bezw, 10 50 für ein einspänniges Fubrwerk halten, bleiben unberü>si<tigt. Nah Eröffnung des Termins eingegangene Offerten werden ohne weiteres zurü>gewiesen. Graudenz, den 9. August 1900, Inteudantur 35, Divifion.

U.

9) Verloosung 2. von Werth- papieren.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen liber den Verlust von Werthpapieren befinden fi< auss{ließli<h in Unterabtheilung 2.

[41260] Bekauntmachung.

Bei der nah den Bestimmungen der 88 39, 41 und 47 des Gesezes vom 2. März 1850 und nah unserer Bekanntmahung vom 12. v. Mts. heute stattgefundenen öffentlihen Verloosung von den auf Grund des Geseßes vom 7. Juli 1891 aus- gegebenen 33 %/% Rentenbricfeu Lütt. F., G., H, J. der Provinzen Oft- und Westpreußen sind zum 2, Jauuar 1901 nachfolgende Nummern gezogen worden:

18 Stüd>k Litt. F. zu 3000 A Nr. 25 525 993 634 794 1033 1052 1118 1130 1160 1291 1572 1720 1952 2483 2497 2586 2787.

1 Stüd> Litt. G. zu 1500 Nr. 187.

ausgeloosten Rentenbriefe auf, und es wird der Werth der etwa nit mit eingelieferten Zinsscheine bei der Auszahlung vom Kapital in Abzug gebracht. Die Verjährung der ausgeloosten Rentenbriefe tritt nah den Bestimmungen des $ 44 des Renten- bankgeseßes binnen 10 Salven ein. Königsberg, den 11. August 1900. Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinzen Ost- und Westpreußen. [41240] E s 3 9, Norwegische Staats - Anleihe von 1888.

Hierdur< wird bekannt aemacht, daß die unten verzeichneten füufzehn Obligationen der obigen Anleihe, im Betrage von zusammen £ 9060, am heutigen Tage aunulliert und in der Bank von England vou Baron Charles Emil Namel, Legattons- rath bei der Gesandtschaft Seiner Majestät des Königs von Schweden und Norwegen am Hote von St James, und von den Hzrren C. J, Hambro & Son in Gegenwart des Notars Fames William Comerford déponiert worten sind.

Littera A. Nr. 365 703 780 959 986 987. Littera B. Nr. 1002 1068 2598 2730 2731 2734. Läittera D. 235920 24363 25200. Rekapitulation. Littera A, 6 Obligationen à £ 1000 = £ 6000 L B. 6 L L DOD « 0000 ÿ D299 z F 20 ü 60

15 Doligatioun —E 9060 den 8. August 1900.

Nr.

S Loudon Nr. 70, O10 Broad nreet

[41120] Auslsosung

vou Schuldverschreibungen der 32 0% igen Stadt Casseler Anleihe vom Jahre 1878,

Zur Rückzahlung auf de» 2, Jauuar 1901, mit welhem Tage auch die Berzin)ung aufhört, siad heute folgende Schuldverschreibungen der vorgenannten Anleihe ausgelooft worden:

Lite, A. Ne. 125 130/155 157 161 176 181 202 231 262 280 332.

Lütt. B. Nr. t 18 31 36 71 90 114 118 120 126 271 300 301 324 431 452 457 490 555 566 5069 591 605 630 691 740 853 921 935 973 982 1009 1065 1346 1352 1402 1548 1564" 1568 1641 1642: 1772,

Lítt. C. Nr. 44 78 105 166 170 239 288 307 367 385 406 443 546 576 655 692 703 722 771 772 870 884 886 938 954 957 1056 1066 1091 1145 1208 1210 1224 1350 1351 1511 1550 1648 1970 1986 2071 2103 2132 2138 2150 2174 2338 2728 2990 3303 3315 3340 3576.

Litt. D. ir. 5 16 23 98 125 181 286 301 306 oll 315 348 350 440 442 451 509 523 532 579 989 623 644 659 683 766 768 771 832 913 986 994 1038 1149 1274 1321 1418 1422 1436 1442 1450 1494 1497 1518 1571 1596 1667 1816 1854 1868 1908 2065 2145 2168 2271 2348 2358 2401.

Die Rüczablung erfolat gegen Rückgabe der Sctuldver|hreibungen nebst Ztnöschein- Anweisungen und Zinsscheinen bei der Stadtkämmerei hier, der Haupt-Sechandlungstasse in Berlin, den Bankhäusern S. Bleichröder, Mendelsohn & Co. und Nobert Warschauer «& Co. zu Berlin, sowie bei der Deutschen Effecten und Wechsel- Bank zu Frankfurt a. M.

Bon den bereits früher gekündigten Schuldver- schreibungen der 1878er Anleihe siad no<h rück- ständig:

C. 1105,

C. 1106. D. 1889 1926. Caffel, den 3. August 1900, Der Magistrat 00 Residenz. Müller.

sür 2, Januar 1897:

für 2, Januar 1900;

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen öber den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\chließli< in Unterabtheilung 2.

[38924] Preuß sche Hypotheken-Nectien-BVank.

Ausgabe ncucr Aktien. Nachdem auf Grund der Generaiverfammlungs- beshlüsse vom 2, resp. 30. September 1899 die

Auch is die Vollzahlung jederzeit gestattet,

9) Auf jede vor dem 1, Januar 1901 geleistete Einzahlung mit Auss{luß des Agio werden 4% Zinsen vom Tage der Einzahlung bis zum 1, Januar 1901 vergütet und lönnen diese Zinsenbeträge bei der Einzahlung sofort in Abzug gebracht werden ; für die na< dem 1. Januar 1901 zu leistenden Zablungen sind 4% Zinjen seit dem 1. Januar 1901 bis ¡um Tage der Einzahlung hinzuzufügen. Die neuen Aktien nehmen vom 1. Januar 1901 ab Anthe!l am Gewinn der Gefellschafr.

6) Ueber die Einzahlungen werden einfade O 1ittuygen ausgestellt, Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt bei Bezahlung der letzten Nate, d. i, vom 15, April 1901 ab. Jrterims)cheine gelangen nicht zur Ausgabe,

Die eingereichten alten Aktien werdea nah der Bezahlung der ersten Nate und Abstempelunz sofort zurü>gegeben.

7) Der über den Nominalbetrag der neuen Aktien hinaus erzielte Ueberschuß wird dem Meservefonds überwiesen,

8) Wird eine der in Nr. 4 bestimmten Naten- zahlungen ni<t innerhalb der festgeseßten Frist ein- gezahlt, fo treten die geseßlihen und \tatutarisden Bestimmungen in Kraft. i

Berlin, den 28. Juli 1900.

Preußische Hypotheken-Actien-WVank,

A Die Direktion. Sanden. Schmidt. [41432] I Act, Ges. Steinhauser Draht - Industrie

in Bommern.

Die Herren Aktionär: unserer Gesellschaft werden biermit zu der am Dienstag, den 4. September cr., Nachmittags 5 Uhr, ia den Geschäftsräumen der Rheinischen Bank zu Mülbeim a. d. Ru"r ftatt- findenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Jahresberit.

2) Vorlage der Bilant, Bericht des Rehnung#: prüfers, Genehmniyung der Bilanz und Er- theilung der Gntlastung für den Vorstand und Aufsichtsrath. Beschlußfassung Reingewinns, Etsaz- und mitgliedern. Wahl des Rehnungsprüfers urd eines Stell- vertreters zur Prüfung der Bilanz pro 1900/1901,

Laut $ 13 der Satzungen i} die Ausübung des Stimmrechts ir der Generalversammluna davon ab- hängig, daß die Aktien mindestens drei Tage vor der Gereralversammlung bei ver Gesell- schaft hinterl gt werden. Bei der Berechnung dieser dreitägigen Frist wird der Tag der Hinterlegung sowie der Tag der Generalversammlung nit mit- ger d net.

Bommern, den 13. Augu®t 1900.

Der Auffsichtérath.

Puc<müller,.

über die Verwendung des

Aufsichtsrathê-

Neuwahl von

[41433] Dahme-Uckroer Eisenbahngesellschaft. Zur Generalversammlung am Diendtag, den 11S, September 1900, Mittags 11S Uhr, im Müller’schen Gasthause zu Dahme werken die Aktionäre unserer Gesellshatt ergebenst eingeladen. Auf die Tagesorvuung if} gesetzt: l) Bericht der Direktion üver den Stand des Unternehmens

2) Feststellung der Bilanz bezw. des MNein- gewinnes und der Divtdende, sowte Ertheilung der Decharge.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths

4) Ermächtiavng der Direktion unter Zustimmung

des Aufsichtsraths, eine Anleibe bis zu

125 000 A aufzunehmen. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welhe ihre Aktien |pätestens am dritten Tage vor der Ver- sammlung entweder bei der Gesellshaftskasse ¡u Dahme, bei der Kur- und Neumärkischen Ritter- schaftlichen Darlehnékasse in Berlin W., Wilhelms- plaß Nr. 6, bet öffentlihen Instituten oder bet einem Notar hinterlegt haben. An Stelle der Aktien genügten auch die amtlichen Bescheintaungen von Staats- und Kommunalbehörden und -Kassen, sowie von der Reichsbank und deren Filialen über die bei ihnen hinterlegten Aktien. Wegen des Verfahrens bei Hinterlegung der Aktien bezw. Ertheilung der“ Einlaßkarten, sowie wegen der Vertretung eines Aktionärs wird auf $ 21 des Gesellschaftsvertrages verwiesen. Berlin, den 8, August 1900.

Der Auffichtsrath,

staatlic)ze Genehmigung zur Erhöhung des Grund-

Gerhardt, Geheimer Regierungsrath.

Mftien zu je #6 1000 zu e Ea Guan find am Gewinn des laufenden Geschäftöjahres pro i Tagesorduung : rata temporis vom 1. Juli 1900 aa bethetliat. 1)

Den alten Aktionären i} ein Bezugsreht auf 400 Stú> dieser Aktien zum Kurs von 112 9%/o ein- eräumt. Si Ln T / Mir fordern demgemäß unsere bisherigen Aktionäre auf, thre Bezugsrechte in folgender Form geltend zu machen :

[41422 Soll.

über das 1899/1900,

Geschäf1sjahr vertheilung und Ertheilung der Ent

Groß. Gerau, den 14. August 1900. Die Direktion.

Eisenwerk-Gesellschaft Marimilianshütte.

Bilauz vom 31. März 1900,

M A | Gefellshafts- Kapital . Hypotbeken-Konto . Kreditoren (

Neserve: Fond . A Neseryve für Ersaßschienen Pelfkredere n Dispositions-Fond . Unfall-FKonte E Invaliden», Wittwen- und

Oberpfälzer Gruben mit Tiefbauten und Maschinen

Oberfränkishe Gruben ...... Ea

Auerbacher Gruben E

Drahtseilbahn

Hohofenanlage

Thomashütte .

S<la>enmühle i

Walzwerk . j

Gebäude und Gründe

Maschinen und Material .

¡ Zweigbahn S S

Fronberg, Gs nas S Ca büringer und Preußische Gruben, Kamsdorf utt L :

ag atr afi n Maschi: en, Könitz, Eisenberg, / Gewinn- u. Berlust-Konto: Lobenstein, Ilmenau, Schmiedefeld x. |— Reingewinn N M 4

Ünterwellenborn, Hohofenanlage ; [— E 4 695 626,11

Erzbahn . E, Li— ab: Abschrei-

i Zementfabrik und Ziegelei l bungen auf A 3wi>au, „König Albert Werk“ i i 206 302/8 Neubauten 1 643 879,53 Vorräthe auf den Gruben und Hütten 4191 321/15 E E A Debitoren ¿ o Le E 301 42 Guthaben bei den Banken . | 1562 819/07 Kautionen E 900 000'— Obligationen-Konto:

a, der Gesellschaft E i E þ, der Arbeiter - Invyaliden-, Wittwen- und O

Waisen-Pensionslafse_ eo «6» « 296 991/50

der Beamten-Pensionskafse

6)

L 58

Rosenb:rg, y

x

A Marhütte, 4 Beamten-Pensionskafse Sparfaffe für Vêteister und

pi prak pm erei ret rand pee jem pre rets pmk fran

-

4 206 302/85

2 265 269/98

198 418/40

l, der Sparkasse für Meister und Arbeiter 53 913/60 D es A e R 98 983/53 14 202 837/50

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto vom 384. März 1900.

14 2(

i, E Bortrag von Rechnung Generalkoften e O po M Beitrag zur Arbeiier- Kranken-, Penston?- ( s tale ub Banguierzinsen invaliden-. Beamten. Venfions- und Äcdeiter tapital- und Danquierzin]en G eie Geamdten - j L E E des Spyuliane O ta lorr: bio Kursverlust auf Werthpaptere . gema p mi L 19 LUUTLiLi i 4 L bj Ç tripha 4 î ¿ 4 97 Zinser :Fonto L BetriebS-Kont S: É N M v4

T A abi ini 16 abs@&reibungen (Urt. 10

(

Stückzinsen

der Statuten) Á 1 643 879,53

MewinweSälbo . . + « «_ v 3091 (4098

In der am 11. August 1900 in München stat? beshlossen. cine Dividende von 450 ( pro Aktie zu ve un 1900 ab gegen Einlieferung des Kupons Nr. l pro 1899/1900 des unseres Zentralbureaus in Roseuberg, Oberpfalz, jowie dem Bankhause Merck, Fink u. Comp. in Mürchen zur

Für die aus dem Auffichtsrathe ausgetre!enen Herren Mgen ene s Neef - Orban wurden gemäß Art. 11 Abs. 5 dec Statuten als Ersagmänner ür M Herren Kommerzienrath Louis Weinmann und Alfons Neef-Orban gewählt, |owte die geschiedenen Herren Max von E Cafimir Keller 1

Mi den 11. Auguit 1900.

E : Der Vorstand,

E. Fromm. (Nachdru>k wird ni<

neuen Kuponsbogens an b

16zahlung.

Turnus

r N eder JewAahil.

Lannrtort ) Ponortert.)

1117] Kellinghuseuner Dampfmühle, Actiengesellschaft. Vilanz für daë# Geschäftsjahr 1899/1900, Status vro 4. Juni 1900,

_ Activa.

a |9| 40 200|— 2 300 29 100 5 450/29 53584 8 315|— 560|— 150!'— 2 424|2b | 39 035/38 l Gewinn- und Verlust-Konto.

Iftien. Kapital-Konto Hypotheken-Konto SJaterims-Konto . S“ Neservefond-Konto s Netertrag auf 1900/1901

Jamobilien- und Maschinen-Konto Inventar-Konto . V ee Effekten-Konto Bank-Konto Kassa-Konto

aaren-Konto Kohlen-Konto .

onto pro Diverse ontokorrent-Konto

_ Credit.

«L 9591 66 5261 43 9250|} ; 83136) ;

[ 10451 45 den 11, August 1900, __ Der Vorstand. RARR: Revidiert und ri<lig befunden :

Auffichtsrath. L Ses H. Kloppenburg.

Per Kornmühlen-Konto Waaren-Konto . . Mahllohn-Konto Konto pro Diverse

An Unkosten-Konto .

- Abschreibungen .

«„ Reservefond-Zuschreibung . . » Uebertrag auf 1900/1901

Chr. Möller,

C. Burmester.

Bericht der Direktion und des Aufsihtsraths nehmigung der Bilanz, Abre<nuna, Gewinn-

2) Neuwahlen von Auf\fichtsrathsmitglied

Haben.

77 066 07

Waifen-Pensionskasse . 32 199 032/71

Nrbetter 98 59497

Haben.

148 366195

ertbeilen und gelangt dieselbe vom 11. bei der Vayerischen Vereinsbank und

f D 7 R 4+ erren Ober- Ingenieur Jg, Krätner und WYetavye

deren Amts

P asSsivVa,.

Debet.

10 451/45

Ge-

lastung. En.

) 600 90

) 002/98

L

2 09( 00

“6 A

)O 470/60

)9 775/60

pr Ei 3 (410

August j er Kassa

Ï l j | dauer die azig aus»

E 65 400 21 600|— j

600

1 352/02

83136

89 0395/38

M S 2 262/20 7 740/10 349/34 99/81

A : j | Gebäude . E i: L

Fabrik-Utensilien : D Kasse ; A _4

t Maaren-Konto habten ordentlidhen Generalverfammlung wurde |

Debet.

Geschäfts-Unkosten-Konto ; Theil - Schuldverschreibungs- Zinsen-Konto .. E Betriebs3- Konto : vertraas8mäßtge ZBergütung an Lenz & Co. für Betriebs- führung . Uebersazuß .

Erneuerungsfonds

s E

Ÿ

Vortrag auf neue Re<nuung

Halle a. S., den 1. April 1900

Der Auffichtsrath.

Lehmann.

41421] Activa.

F

Vorräthe der Landwirthschaft. . ._. 151 Vorräthe der Zu>erfabrik Aus\stehende Forderungen .

1 950 (

Abschreibung auf Gebäude ._ O, auf Fabrik-Utensfilien

13. Juni 1900.

Thiede,

Heine. Georg Hogrefe jr. H.

Die unterzeihneten Mitglieder und richtig befunden. : F. Halbe. C. O. Hornbu

Activa.

V A

939 794 48 24;

Kassa-Konto Nechfel-Konto Debitoren Fimmobilien- Konto Materctal- Konto i Effekten-Konto

54 324/05 . 995 280/54 und Bauten- 608 776/30 und Mobilien- i 301 245/34

7 000

2914 294/959

Soll.

Nusgleih diverser Konti A Reserve für dubiose Rusftäade , , Zinsen- und Agio-Konto d A HBetriebsunkosten: Straßbur, Schiltigheim, Franksurt a. M., Paris ; Annoncen u. |. w. Material- und Mobilien-Unterhalt N Abschreibungen : Auf Immobilien und B muten : M 17 838,26 Matertal u. Mobilien i

Reservefonds-Konto Dividenden-Konto . . „. Statutenmäßige Tantiòmen ._ Saldo-Vortrag auf neve Rechnung

Elsaß-Lothringen in Strafiburg ausbezahlt.

82; 1197 198 E und à e 1000 vorzuzetgen. Straßburg, den 13, August 1900.

52 500/-

205 187/54 130 385/28 1 377 128166 2 779187 284/34

90 706110

102 450/93 Ì 309 9292 (2

Vertheilunq des Gewinnes,

12 911 | . 130 170 | 15 081

A L

Sewinn- und Verlust-Kouto.

Per Gewinn-Vortrag „. .

y

Zinsen-Konto ®

vereinnahmte Zinsen

"

Betrieb8-Konto:

Betriebs-Uebershuß . .

27 091/50 220 751/87 308 682/10 Der obige Uebers<huß von M 220 751,87 gelaugt wie folgt zur Verrehnung:

Rücklage in den Bilanz- Reservefonds

v i Betrieß8-Neservefonbs j

34 0/9 Dividende auf 6 3 725 000 Aktien Litt. A. ROR N M44 54

34 9/9 Dividende auf M6 1 525 000 Aktien

Litt. B.

6 10 941,15 15 000,—

- . "” » v

5 250,— 130 375,— 53 : 5 810.72

r M Or

M290 191,37

Der Vorstand,

Rücklage au

H. Ebe

Gustav Hogrefe.

n- Kapital-Konto 7 874/24 und 200 Priorttäts-Aktien) Accevyt-Konto i Fracht und Zoll Kreditoren 1bschreibuna8-Konti Reserve für dubiose Neservefonds-Konto Kupons unserer Obli( 0 Obligationen unserex Gesellschaft . Geflindigte Obligation Í Dividenden-XFonto i i Gewinn- und Verlust-Konto : Vortrag auf neue Rechnung

Gewinn- und Verlust: Konto.

É A

6 656/69 79 376192

249 491/62 10 462/42

31 322/08

6 774/50 70 000 47 231|—

41 263/96

r

560 242/57

Aktie und Prioritäts. Altie vom 15, August a. e.

ie bei der Verloosung vom 10. August ge1og? U 194 find vom U, Oktober a. e.

Der Direktor :

Aktien-Kapital

Czarnikow.

Bilanz am 341. Mai 1900. i

fs Rittergut .

Reservefonds E Darlehen zw 49%, é Buch-Schulden vie Guthaben unf. Aktio Brutto-Uebers{<uß

Brutto-Uebers{<uß D

Zuschuß aus

dem Reservefonds

ling.

Aug. Meier.

I, Wrede.

Halle-Hettstedter Eisenbahn-Gesellschaft.

302 106/15

S? ih

|

PasSsiVa.

näre auf Rüben

Actien - Rübenzuckerfabvrik zu Thiede. Der Vorftaud.

arms.

282 6841/4 502 8036

308 682/10

360 000|— 150 000|—

0 0

- an9l [5 703/29 26 654/80 22 076/63

1 359 9227

21 00413

5

c 4d

E

A | 22 076/63

7

erre

43 081 |—

) ) L G. Hei. des Aufsichtsraths haben vorstehenden Rechnungsabschluß geprüft

H. Napp.

(800 gewöhnliche

Ausftände . .

¡ationen

Elj. Conserven-Fabrik und Jmport-Gesellschaft zu Straßburg i. E. Bilanz ver 34. März A 900.

Aktien

17 663/38} Saldo per 31. März 1898 Brutto-Gewinn ,

P asSsivVa.

1 000 000|- 256 368|(

6 6566

|

b 930 466]

560 242

Mi | 5

39

76 828/73 1 086 330/89 143 723/46

)Y

24 162/53 2 960|— 205 000|— 1 000|— 70 000|—

41 263/96 2 914 294/95

|S 29 776/44

13

57

; s shäftéjahr 1899/1900 wird mit 7% = 70 M per gewöhnliche Die Dividende für das GesGäftöjahr A unserer Kasse und durch die Bank von

en Nummern unserer Obligationen 2, 72, 80,

ab an uuserer Kafe zur Rückzahlung

Els, Conservenfabrik und Import-Gesellschaft. L, Ungemadch.