1900 / 193 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Die Policzn-Reservz, welche die Sago am 31. Dezember 1899 besaß, folgenden Vorausse ungen in Bezug auf Sterblichkeit und Verzinsung berechnet : Für die Veificherungen mit {4hrlicher Gewinnbéètheiligung, ausgestellt vor u

Dritte Beilage

1) An ‘die Kapital. Reserven

2) Tantièmen an: aufgeshobener Gewinnbetheiligun u6gestellt keit | f Faip@lorath 9) U, während der Jahre 1895, 1896, 1897 ._. R O 0 Verzin

viarbetböllgun, ati zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. « Bexiediiain ¿ligt E Für die Versicherungen mit aufgeshobener Gewinnbetheiligung, ausgestellt Sterblihkeitzt 4 L 1900 Es olmädligte . : i i : W i vor dem Jahre 1895 5 | “vgl | J g 193. Berlin, Mittwoch, den 15, August

E N : : j L Ae 4A D G ble Moni A U Gite Für die Versicherungen ohne Gewinnbetheiligung, ausgest.llf ‘vor dem (ella L ° *tünsung, E E i m

| Der . Jahre 1898 F 4 u S ARE R R I S R E E E BEER R E TOERT T I E E R T EEERERER i ¡ber Waarenzeihen, Patente, Gebrauchs- 4) Gewinn-Reserve h Verficherten : & ) Amerikanische St e R C. S ; his S i it - N en shafts- Zeichen- Muster- und Börsen-Registern, über E t j 7 er Beri V fo / Sterb | De alt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Veretas-, Genoffensc , 1 ;

a. Für Policen nit Géwinn, Anfammlung:2) Alle Versicherungen, ausgestellt in und feit dem Jahre 1898 0 Verzinsun h muster, Mt g e “l Tarif- und Fahrplan-Bekanntmahungen T deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Litel

Altes Ansammlungs-System New York Lebens Versicherungs- Gesellschaft. G entral-Handels3-Register für DES Deutsche Reich. (Nr. 193A.)

Dgs Peri H 15 a T GR S B P Aettion sie A Bln Neues Ansammlungs-System Berlin W,, Leipzigerstr. , Eingang Wilhelmstr, 80a, : ise Reich erf i i / s R | F J E Nad Cini G „Ront ü Deutsce Ret eint in der Regel täglich. Der 20 jährige Periode. . .. Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Das Central - Hantels - NeyiEre x bas rtcube Gde Nammern kosten 20 &. ( nbe r für utsche Net d) all : E N 3 beträot L M 50 A für das Vierteljahr ä Berlin au durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- | B C tin ven Raunr nre Drucfieile VE 4, Anzeigers, J, Wilhelmstraße 32, bezogen werden. | FXnfertionsvyrets für den f E i i

war Unte, da ‘Amerikan

Jahre 1898 , i: Sterblich se 34 0

Für die Vaisicherungen mit

E M M M S W104 E E M * .

Ce 1 584 646,50 89 497,25

10 319 233,75

C a o, GBROBEO 10 L v “ao oe» o e 1.138700;75 119508643 b. Für Policen mit 5 jähriger Gewinn-Vetheiligurg®)

s 742 458 D) Andere Verwendungen : S a. Dem zur Deckung eventueller Kur3schwankungen und aller anderen

[41595] Schlesische Boden-Credit-Aktien- Bauk.

__Auf Grund der 88 23 und 41 des Hypothekenbankgeseßes machen wir bekannt, daß

30, Juni c. der Gesammtbetrag der umlaufenden Dypotheken-Piandbriefe (ectnschließlich der geloost U ao nit eingelösten) auf, .. «o e M 203 135 1004

der umlaufenden Kommunal. un

—f20 251 101/2!

F w » L ——

Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 193 4. und 193 B. ausgegeben.

E E E I

ties Vit arc Mid Mile E R

E E E T S E p: ¡Ee MerS In. L

Eventualitäten ge|chaffenen Fonds Überwiesen .

b. An Inhaber von Policen mit jährlicher Dividenden-Be zur Fälligkeit gelangenden Poli

c. An Inhaber von geshobene Kapitalsversiherungen . .

Summa wie unter 1. B. 14, , ;

1) Die einzige an die Mitglieder des für Theilnahme an den Sitzungen, mérküung Seité 2.)

2) Siehe den an gefügten Ausweis, den 3) Siehe den angéfögten Ausweis, den

darstellend.

Vemerkung zur Erläuterung des Postens L. B. Dieser Posten, der den Titel „Verwaltungskosten“ mit alléinige®Auênahme der an die! Agenten bezahlten Provi

und seßt sih aus fölgënden Bestäüdtheilen zusam

2) Arzt-Honorare und Gehälter . - (Die Arzt-Honorare ‘und Geh Vaeisicherungsawmt des Staates

Aufsichtsrathes f

deren Gesammtbetrag si

men :

New York mit nur

Stand des Ansammlungs- Ständ dér Policen mit 5

7 der Gewinn: trägt und ‘die ge fionen

theiligung cen über auf-

92 976) 2 525 324

11 081 (

2 629 382/30

bezifferte.

Amortisationsfonds

# 1830 465,74,

weil wir ‘dieser Rechnung die während des Jahres empfangenen Poltcen-

gebühren im Betrage von 46-87 446; 3) Inspektion der Versicherungs-Antragstelle 4) Gehälter an Verwaltungs- und andere

der Zweigbuüreaurx

5) Gebühren der Mitglieder des Aufsichtsraths

6) Reisefpesen 7) Miethen U 8) Beleuchtung, Feuerung, Inventar, 10 Porti und Depeschen

11) Anzeigen

12) Rechtsvertretung

13) Steuern

. E S

xL. Bilanz 31. Dezember 1899,

Drucksachen und Kanzleimaterialien

21 überwiesen.) r, Untersuhungsärzte, Agenten 2c. Beatite der Hauptverwaltung und

Summa . .

!

412 682,44

9 754 634,77 45 985 836 277,05

l 777 901,65 270/293,92 980 774,54 1272 536,40 877 s 732939 53 1 679'016,60 . A6 19 601 093/12

| 122880 483/55

zahlte Vergütung bestand aus Gebühren auf M 45 985,— belief.

Fonds darstellend. jähriger Gewinn-Betheiligung

(Siéche Be-

und Verluft. Rechuung. d gesammten Unkosten des Jahres, , einfhließt, beträgt M 19 601 093 12 1) Gebälter an Agentur-Direktoren, “Verwalter und Inspektoren M 3043 083, #1917 911,95

D627

vétblieben unterlagsfäbige Hypotheken ¡ Die im Kommuüñal «Darlehnsce

betrugen ab¡ügl. des Amortisationsfonds

ab die nech nicht verzahlten Beträge mt

verblieben unterlagéfähig . E i E

Breslau, den 14. August 1900.

[41581] Luxemburger Bergwerks- und Burbacherhütte

versammlung am Dienstag,

Die Herren Aktionäre,

Die Aktien können ‘hinterlegt werden :

in Burbach bei unsexer Gesellscha

Î A. Activa. 1) Wesel der Aktionäre oder Garantea

2) Gruúdbesiß (sizhe Berzeichniß A,, Seite 26, “enthaltend “eine kurze

Aufzeihnung desfelben)

schaft in Berlin einzusehen) . .

4) Darlehen auf Werthpapiere (ein Verzeichniß derselben

__ Bureau der Geféllschaft in Berlin einzusehen)

5) Werthpapiere rah dem Einkaufspreise oder K nah dem niedrigeren von beiden:

a. Staatspäpiere (fiche Verzeichniß auf Se

b, Pfandbriefe (siehe Verzeichniß auf Seite

c. Kommunalpapiere (siehe Vetzeihniß auf

4. Sonstige “Werthpapiere (siehe Vérzeichniß auf Seite 20) j 2 |

E De aut Dea 7) Kautionsdarlehen an versicherte Beamte . ; 3) Meichsbatikm äßige Wechsel

ite 15)

A

Seite 19)

4 f Bl vER E E

9) Guthaben bei Bankhäusern (fiebe Seite 7) s 7

10) Guthaben bei aa Ce 11) Rückständige Zinsen und Miethen 12 Ausftändig bei Agenten 13) Gestundete Prämien (Brutto- koflen, Ausfälle 2c.) . 14) Baare Kasse 15) Inventar und Drucksachen, voll abges{rieben 16) Sonstige Aktica 17) Etwaiger Fehlbetrag

i : B. Passiva. 1) Aktien- oder Varantie-Kapital , 7? 2) Kapital-Reservefonds . 3) Spezial-Reserve . 4) Reserve für Schaden- _ Auszählung begriffen M 5) 2. Prämien-Uezberträge . b, voraus ‘bezahlte Prämien 6) Prämien-Reserve :

a. fie Todesfallversiherxung „...,.

b. Leberisfallrer{iherung . . ., c. Für Rentenversihermg . 7) Gewinn-Reserve der Versicherten : A, Zablbar an Versicherte im Jahre 1900: 1) Policen mit Gewinn-Ansammlung . . 2) 54ährigen Dividenden . . 3) , tährlihen Dividenden .

4) » über „aufgeshobene Kapitals- versicherupäen , .

. Zahlbar an Versicherte, deren Policen nad

anderen Versicherungs - Gesellschaft

und in der

S M0 M S

9 245 875,— 932 882,— 2 529 324,50

s 11 081,62 1900 ablaufen:

3) Hypotbeken (ein Verzeichniß derselben ist im Bureau der Gesel: “ift im

urswerthe, und zwar

en (nämli

1) “Policen mit 20 jähriger Gewinn-Anfawmlungs-Periode

2) Policen mit 15 jähriger Gewinn - An- ammlungs-Periode .'’, é

3) Policen mit 10jähriger Gewinn - An- jamnilungs-Perfode E s

4) Policen mit 5 jährigen Dividenden .

3) Guthaben anderer Versicherungsanstalten . ._.

9) VDacvautlon 0E s 10) Sonstige Passiva:

a Für Rechnung der Begüpnstigten in Gemäßheit der Police-

Bedingungen zu verwaltende Gelder, . .

- Fällige, aber noch uit erhobene Dividenden ;

- Atigefohtene Todesfall-Schäden (5 Fälle) « Kriegs-Risiko-Fonts . Stecblid/keits-Schwankungs-Fonds

M T4 798 872, 31976 196,75

» 2494 957,25 v 1189 851,25

#9 P

. R 004 M: O

L E R .

f. Fonds für Kursshwankungen und für alle anderen unvorher-

d Ac Alle a Uw ots s e oe d 11) Etwaiger- Ueberschuß: ‘{(Unvértheilt Nd mod verfügbar)

Summa . ,

4

M

66 365 726/25

701 685 710|— 60 318 567|—

110 349 877/25

4 268 622€

1651 312/79 |— 4 508 085/50

|

j j

12 315 16312

|

1 246 725 1 068 709

119 000|— 2 125 000 2 129 000|—

f r E E er ILE

72 598 500|— 154 264 448/06 13 933 412/50

604 718 694/17 96 984 494/62 41 940 783/86

1 867 173/75 5 903 745/51 4 830 099/97

18 958 455 25 771 925/20

| 68 017 038/97

766 512 362/?

122 665 040:

10 953 058

R ———— an

976 771 73288

j

| | |

|

23

976 771 732!88

68 Bulassungsstelle für Werthpapiere

M I. V.: M. Seligmann. 8 624 232/81 N

O7

(4997 Bekanntmahung. Von ter Filiale der Bank für Handel und In- dustrie, der Deutschen Vereinsbank, fowie dem Bank- hause A, Merzbach hier, is bei uns der Antrag auf Zu- lafsurg von 3000 000,— 40/, Obligationen der Stadt Offenbach a. M. vom Jahre 1900 zum Handel und zur Notierung an der htesigen Börse eingereiht worden.

Frankfurt a. M., den 13. August 1900.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[41596] Bekanntmachung.

Seitens der Firma Sal. Oppenheim jr. & Comy. und des A. Swhaaffhausen’ schen Bankveretns hierselbst ist bei uns beantragt worden, nom. 8 000000 M Aktien Nr. 1—8000 und nom. 4000 000 M 47 %% ige Obligationen Nr. 1 4000 der Vadischen Lokal-Eisenbahuen Aktiengesellschaft in Karlsruhe zum Börsenhandel an der biefigen Börse zuzulaffen. Köln, den 10. August 1900,

an der Börse zu Köln.

[40847] Die Gaszünder & Gas lühlichtgesellschaft

„Pateut Sieverté“ G. m. b, . ist laut Gesell-

shaftsbes{chluß aufgelöst. Etwaige Gläubiger

diefer Gesellshaft wecden aufgefordert, ihre Ansprüche

geltenv zu machen.

Berlin, den 27. Juli 1900.

Der Liquidator der

Gaszünder und Gasglüihlichtgesellschaft. Gelellic Ten rep ese ast mit beschräufter Haftung. Gu ft. Dees s [41239] E N Elie Die unter- der Firma Schlackenfteiufabrik Ludwigöberg, Gesellschaft mit beschräuktex Haftung zu Nufst- hütte, Gemeinde Malstatt, Burbach, ist aufgelöst, Der unkerzeihnete Liquitator forbert die Gläu-

biger der Gesellshaft auf, ih alsbald bei ihm zu melden.

Malstatt-Burbach, 25, Funi 1900, Ernst Kalkoffen.

[40831]

In der Genecalversammlung vom 15, Dezember 1899 is die UAuflösuug unserer Gesellschast be- s{lossea worden, Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufcefordert, ihre Ansprüche iuner- bars 14 Tagen bet uns anzumelden, widrigenfalls ole nit berüdsihtigt werden können,

Nüruberg, den 9.August 1900,

Uürnuberg-Fütther Packetfahrt-Gesellschaft

hiervon ab die noch nicht verzahlten Hypotheken Ht

S0. 40 0 Ie S S y

l 875 500.—

Die in das Hypothekenregister eingetragenen Hypotheken betrugen abzügl. des

M. 209 685 565,85 " 805 309, Gt d D i A a tenÓ

Darlehasforderungen . 6 3 090 601 99

762 465,

2 338 136,99

Der Vorstand,

Saarbrücker Eisenhütten-Act.-Ges, bei Saarbrüdcken.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch benahricktigt, daß die diesjährige ordentliche General: den 18, September d, Jahres,

Gesthästslokale der Gesellshaft der Burbacherhütte bet Saarbrücken statifinden wird.

Tagecs®sorduung :

l) Berit des Verwaltungsratts über das vei flossene Geschäftsjahr.

2) Bericht des Aussihtsraths über die Geschästs- und Buchführung.

3) Prüfung der Bilanz und des Gewinn- und Verl#t- Kontos

4) Wahl je eines statutenmäßig ausfcheidenden Mitgliedes

Aukfsichtöratüs, die beide wicder wählbar sind. w?lhe beabsichtigen, der Generalvezsammlung beizuwohnen, werden gebeten, den Bestimmungen des Artikels 36 der Statuten nachkommen zu wollen.

Vormittags 10} Uhr, im

des Verwaltungéraths und

in Brüssel béi der Société Générale pour savoriser l’Industrcie Nationale und deren Filialen in Belgien,

in Arlon bei der Wanque centrale du Luxembourg,

in Luxemburg bei der Jnternatioualen Bank,

in Paris bet dem Crédit Lyonnaïis und dessen Filialen in Fraukreich,

in Frânkfurt a. M, b-i der Filiale der Bank für Handel u, Judustrie,

in Saarbrücken bei dn Herren Gebr.

Haldy, ft6fafse.

Burbacherhütte bei Saarb: ücken, ven 12. Avgust 1900, Der General-Direktor :

See

bo bm.

[34220] Vefaountmachung.

In Gemäßheit des § 65 des Gesetzes, betreffend die Geselishaften mit befchränkter Haftung, vom 20. April 1892 (neuerer Fassung) geben wir biermit bekannt, daß die Gesellschzft mit beschränkter Haftung laut Anmeldung zum Handelsregister vom 28. Apcil cr. und 3. Juli cr. aufgelöft und in Liquidation getreten i, Wir fordern die Gläubiger der Gesellshaft auf, ih bei uns zu melden und ihre etwaigen Ansprüche gegen die Ge- fellshaft geltend zu maten. x

Verliu, den 13. Juli 1900.

Der alleinige Liquidator der Gesellschaft Ed. F. von der Heyde, Fabrik für elektrische Apparate, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation.

Ed. J. von der Heyde,

I C « 4169) Angeschener Kaufmann wün'cht für Hamburg Konsular - Vertretung. Perfekt Englis und Deuts, gute franz. Kenntnifie. Gefälige Offerten erbeten unter 0. 1816 an Johannes Nootbaar, Annoncen Expedition Hamburg,

Roftenfreier Wohnungsnachweis. Die Herren Beamten, die si bei Versetzungen zur Beschaffung von Wohnungen in dem neuen

Wohnort meist der kost\pieligen Thätigkeit von Agenten bediènen, werden htermit auf den

lostenfreien Nachweis der in den folgenden

Hausbesißer-Vereinen bestehenden

Wohnungsnachweis-Fnstitute

aufmerksam gemaht, Es ertheilen bei Woh- nungsbévarf u. A. Auskunft in: Braunschweig: Géschüätästele des Vereins der Grundbefißer, Casparistr.-Hagenscharrn. Breslau: Geschäftöstelle des Haus- und Grund» besißer-Veretns, Nikolaistr. 12, Bunzlau: Wohnungsnachwels des Bürger-Ver- eins, F. osemany, Nikolaistr. 2, Eberswalde: Geschäftostelle des Grundbesigzer- _ Vereins, Eilsenbahnstr. 95/96, Kassel : Geschäftöstelle, Museumstr. 8, Auf Wuns gedruckte Wohnungs-Anzeiger,

Kömigöberg: Geschäftöstelle des Grundbesiger- Vereins, Münzstr, 21. Fremdenführer gratis. Leipzig : Geschäftbstelle des Allgem. Haußsbesigzer-

agi ns, Öestbaftai 4. a s eguih: Geschäftsstelle des Grundbesiter- Vereins, Kaufm, Ad. B Mittelstr, 6

München: Geschäftsstelle des Grund- und Haus- besiyer-Vereins, Thal 1, Laden 9,

Poseu: Geschäftöstelle des Vereins Posener

ausbesißer, Wilhelmöpl, s,

Schweidu u Geschäftsstelle des Grundbesizer- Bereins, Kfm. P, Bayer, Ring Nr, d,

Wieöbaden t efdäftóstelle bés Hauösbesigzer-

[25580]

in Liquid, G, m, b, H,

Vereins, Friedrichstr, 23,

« 208 880 256 §5

Die Entwickelung des Musterregisters im Monat Fuli 1900.

Full 1900 hoabew die benannten Gerichte im Befkfanntmahungen über Muster und Modelle

„Reichs- neu Ver-

Im stehend Anzeiger“ ge\/chüßte offentlicht: E N Ur- Muster davon Amtsgericht

935 489 1782 366 741 [49 4921 50 850 834 144 O

1) Berlin L... 56 Y Œlpa. .….….… 80 3) Dresden ……. 14 4) Chemnigz. . . 13 5) Hamburg . . 11 I) Baron... 9

) Solingen... 9 8) Aachen 9) Fserlohn .

)) Krefeld

[) Mannheim

München

3) Stuttgart, Stadt

1) Annaberg Frankfurt a. M.

16) oLDUS 17) Lüdenscheid . 8) Offenbach 9) Düffeldorf .

)) Elberfeld

l) Köln

)) Pforzheim 3) Plauen

T vULT)

s JO bi D O r DS Co m

(As R D

4 S] J] J

t C C o D D [d] La

|

M H D

S1

had

5) Hanau . ) Meißen ) Nürnberg 9) Nudolstadt 30) Apolda 31) Brandenburg a H. 2) Breslau 3) Cassel olmar

pt + SLTUTI

1 b ps s D O

|

Glauchau

x) Gmünd

8) Gotha Gräfenthal Flmenau Klingenthal t orrach

0) Ludenmwalde Mittweida . Offenburg Reichenbach Voatl

D D DS DD D DO DD DO DO D

e D

= M

Altona 9) Ansbach 50) Apenrade 51) Arnstadt 52) Auerbach, Voatl. . 093) Baugzen . 54) Bergheim, Erft 99) Bingen 56) Blankenhain 57) Bonn 08): Bremen: 59) Burgstädt 60) Crimmitschau 61) Detmold. 62) Dillenburg. . E Diver... 64) Ebersbach . . 65) Eibenstock 66) Falkenstein 67) Flensburg . 68): Fulda: . 69) Geseke . 70) Göppingen . a) Gli: 72) Halle a. S. . 73) Hannover 74) Hannov. Münden. . 75) Haspe . 76) Heidenheim TT) n rnstthal .. 78) Kaiserslautern ; Karlsruhe 80)” Koblenz 81) Lahr

pmk pak pmk þ

R

IaBlalœollllallals

prr pu fuenei fm frank fremd fremd frem Faak fenen fend fmd fmd ferm fh fc mas spe prnn fam frumans femer

Ero |

pmk prt pri fri i bi bi b I 1 Sl

Dab d *) Alphabete, Waschgarnituren, Kaffeeservice un Spiele unter einer Fabriknummer.

1 H u S heber Modelle ylaft. Flächenm.

| 113) Würzburg .

| haben 10 wohl in den Vorjahren, aber nich | wie die übrigen 104, schon in der erjten Halte

| befinden

I A I 4

| muster, 2 |40 Flächenmuster, : t | 43 plastishe Muster zur Anmeldung gebracht. | Von den echnu: gelangte U | hebern haben 198 sich schon in den Vormonaten d. R V Lev ung | betheiliat, während 161 im Jult neu

T +5 Ur- d davon

Amtsgericht a Vel E Heber N obelle plast. Flähenm.

83) Lengsfeld 84) Lennep 85) Lichtenstein 86) Limbach 87) Lippstadt... 88) Löbawn ………. 89) Magdeburg . 90) Mainz 91) Meerane . 92) Merzig. 93) Muskau 94) Neheim“. 95) Oberndorf 96) Oberstein 97) Oeynhausen . 98) Oldenburg . 99) Quedlinburg. 100) Rheydt. . 101) Riesa 102) Saarlouis 103) Schliß 104) Schmölln 105) Schneeberg 106) Schorndorf 107) Schwetzingen Spremberg Straßburg. . 10) Stuttgart Amt (1) Wegberg. ) Werden

6 ) e 64 38

Í

prrni pn pk puri

pk CD r C0 E ) b f D t b C A O O D ODIL F

+Þck

pk ps prak

C0 a bi bt D D b

D p 5) b b D R C

enh band beab bum bra fra fpnerat fra fund pr pre farb brend pad pk purrk preck brend Prem prak jene þ pt En E

D

04 s

bme pmk fmenk prak purark prnnak

F514 E

f "i ©) 9900 997 í A usammen 349 13382 3378 10004 L

Ron den angeführten Gerichten aber nicht,

oben

des Jahres 1900 Eintragungen in das Muster-

| register bekannt gemacht.

Unter den Urhebern, welhe Muster

l und Modelle in Leipzig niedergelegt haben,

deren Gesellschafter die Kaufleute Felix Stieinhoff zu Barmen und Louis Steinhoff, früher dafelbst, jeyt Soldat in Köln. (Geschäftszweig: Spitzen-, Litzen» und Kordelfabrikation.) Barmen, den 6. August 1900. Königl. Amtsgericht. 8a,

Barmen. [41472

Fn unser Prokurenregister wurde heute eingetragen, daß seitens der Aktiengesellschaft Barmer Handelsbank? zu Barmen dem Bankbeamten Wilhelm Ahr daselbsi Prokura in der Weise ertheilt if, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede oder einem zweiten Prokuristen der Gesfell- haft zur Zeichnung der Firma berechtigt ist. Barmen, den 6. August 1900.

Königl. Amtsgericht. 8a.

Barmen. [41470] Bet der unter Nr. 128 des Handelsregisters A. eingetragenen Firma Ernft Schuütgen zu Barmen wurde heute die dem Kaufmann Ernst Albert Denzel dafelbst ertheilte Prokura vermerkt. Barmen, den 9. August 1900. Königl. Amtsgericht. 8a.

Berlin. O [41474] Fa das Handelsregister des Königlichen Amts- gerihts T1 Abtheilung B. is Folgendes eingetragen worden: / j A Am 9. Auguîít 1900: i: : Nr. 292: Carl Mayer Gesellschaft mit be- schränkter Haug Durch Beschluß vom 27. Juli 1900 if die Gesell-

| schaft aufgelöft.

Liguidator is der Jngenieur Carl Mayer in Berlin. i E

Nr. 519: Kleinbahn Gesellschaft Krone mit beschräukter Haftung. R

Durch einstweilige Verfügung Königlichen L gerichts T hier vom 29. Mai 1900 is dem Geschäfts- führer Paul Marienfeld die weitere Vertretung der Gesellschaft untersagt. e

Nr. 786: Verkaufsbureau Vereinigter Emaillirwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung. A P Ba Kaufmann Ludwig Herbst in Berlin ist Gesammiprofkura ertheilt derart, daß er mi einem anderen Prokuristen oder mit etnem Geschäftsführer

Lands

haben % plastishe und Schweizer 1044 Flächen- 7 vplastishe und Franzose hat

Oesterreicher Flächenmuster, 2 l Engländer und 1.

zur Berechnung gelangten 349 Ur-

Mustern hinzu-

Niederlegung von

aetreten find.

Jm Vergleich mit dem

uni 1900 üt

im Juli die 2ahl der Gerichte um 20 und die { der Urheber um | Muster l (— 202

| gestiegen.

54 gesunken, die Zahl der und Modelle aber um 3584

plastishe, +

Gegen den Juli des Vorjahres ist im % S D eia AL v y “Wo Mw d 1m 97 und kuli 1900 die Zahl der Gerichte um é, und die der Urheber um N zurücfgegangen, während diejenige der Mujter um 1564 (724 plastische und 843 Flächenmuster) an- gewachsen ift.

Seit der

registers, am 1.

Eröffnung des Muster- April 1876, sind as „Reichs - Anzeiger“ Bekanntmachungen Über l 909 147 neu geshüßte Muster und Modelle (528771 plastishe und 1380 376 Flächenmuster) veröffentliht worden; davon stnd 22090 von Ausländern Ee mit folgender Betheiligung der einzelne L ä eo: Oesterreich-Ungarn 9930, Frankreich 1339, Großbritannien 2186, Spanien 2L Nord-Amerika 262, Belgien 1087, Norwegen 12, Schweden 11, Jtalien 47, die Schweiz 7181, die Niederlande 1, Liechtenstein 12 und Australien 52.

Handels-Register.

41469]

ltenburg. : [4 E das Handelsregister Abtheilung A. ift heute unter Nummer 19 die am 25 März 1900 begonnene offene Handelsgesellshaft Mahler « Porzig A Altenburg eingetragen worden. Persönlich Be Gesellschafter waren Kaufmann Hermann Mah E y Altenburg und Kaufmann Thilo Porzig daselbft. Ersterer is inzwischen aus der Gesellschaft aus- geschieden.

urg, den 10. August 1900. E Sumenl Amtsgericht. Abth. 1.

Barmen... [&L&T]

2 andelsregister A. wurde heute unter n egr A anna die am 23. Juli en be- gonnene ofene Handelsgesellschaft unter der Flema Felix Steinhof « zu Barmen und als

3786 Flächenmuster) |

sich 8 Ausländer mit 1250 Mustern: |

j | j / j .

j j

|

| aller Art, von

' / Í |

I

| | |

j

zur Vertretung der Gesellschaft befugt ift. "Mr. 838 Spiritusrektifikation und Braunt- weinfabrik F. A. Koschelef Mosco-Berliu, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Siy: Berlin. L

Gegenstand des Unternehmens ist : Ee

Die Fabrikation und der Vertrieb von Spirituosen Schnäpsen, Liqueuren und Wetnen, sowie allen hiermit zusammenhängenden Geschäften.

Das Stammkapital beiräzt 50 000 4

Geschäftsführer ist: E

Gustav Puniower, Kaufwann, Berlin.

Die Gesellschaft is etne Gesellschaft {ränkter Haftung. 2 S

Der Gesellschaftévertrag i am 11, Juli restgestellt.

Außerdem wird bekannt gemacht: E

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichs-Anzeiger. s

Fn Anrechnung auf seine Stammeinlage bringt der Gejellihafter Gustav Pniower das zu Berlin unter der Firma Spiritusrectifikation und Brannt- wetnfahrik F. A. Koschelef Mosco-Berlin betriebene Handelsgeschäft mit dem Recht. der Firma, mit allen Waaren, Vorräthen, Inventarstücken, Utensilien, Fabrikanlagen, Marken und sonstigen Schußrechten und den ausstehenden Forderungen im Werthe von 3 000 ein. D M "Lu Merth dieser Sacheinlage is auf 35 000 M r 3 Es i eingetragen in das Gesellschaftsregister von Charlottenburg am 9. August 1900:

Nr. 334: „Sirius“ Fabrik für Luftgas- automaten Gesellschaft mit beschräukter Ves. Bivelivr Rudolf Sell in Berlin is ftell- vertretender Ges{äftsführer geworden.

Berlin, den 9. August 1900. u L

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 122.

Berlin. Handelsregifter [41473] ves Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin, (Abtheilung W.) L Am 10. August 1900 ijt bei Nr. 59 der Ab- theilung B. des Handelsregisters des unterzeihneten Gerichts, woselb#| die zu Berlin domizilierende Aktiengesellschaft in Firma: Continentale Eisenbahn: Bau- und M E rmerkt steht, eingetragen worden : : 7 Die Veetie des Hermann Gahl ift erloschen. Berlin, ven 10. August 1900. Königliches Amtsgericht 1, Abtheilung 39.

mit be-

1900

en, Rhein. Befauntmahung. [41475] e ta hiesige Handelsregister wurde folgende a eingetragen: San 10. August 1900: Albert Lechleder, Buch- und Kunstdruckerei in Bingen. (Inhaber Albert Otto Joseph Lechleder, Buchdruckter daselbst.)

Bingen a. Rh.,- 10. August 1900. Gr. Hess. Amtsgericht.

Dr. Bonn.

Braunsberg. Befanutmachung. [41476] Fn das Handelsregister is unter Nr. 3 etngetragen : Braunsberger Dampfschiffahrtsgesellschaft mit beschräukter Haftung zu Braunsberg. Gegenstand des Unternehmens is der Transport

von Perfonen, Fractgütern und Bugsieren von Fahr-

zeugen auf Binnengewässern mittels Dampfschiffs.

Das Stammkapital beträgt 23 000 „« Geschäfts»

führer sind die Stadträthe Hermann Braunfisch,

Eduard Carlson und Gustav Kirstein in Braunsberg,

x 29. Mai Der Gesellschaftsvertrag datiert vom - L Su 1900.

Die Gesellschaft ist-von unbeschränkter Dauer. Bes kanntmachungen erfolgen durch das Braunsberger Kreisblait. :

Braunsberg, den 6. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Cochem. Bekanntmachung. [41615]

Die im hiesigen Firmenregister unter Nr. 58 ein» getragene Firma „Quirin Closmann““ in Cochem, sowie die unter Nr. 62 eingetragene Firma „Fohaun Hambuch“ in Cochem sind gelös{cht worden.

Cochem, den 7. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Cöthen, Anhalt. Ge Gesinmtanati [40637] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

a aa Firma „Horney & Kcause, Melasse- brennerei - Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ ir Cöthen Fo!. 889 des alten Handels» registers if eingetragen: |

‘Der Gesellschafter Hermann Horaey ist aus der Gesellschaft E s hat seine Stellung als Geschäftsführer niedergelegt. 0 a

A Gerhard Voß in Cötben if zum Geschäfts- führer der Firma bestellt worden. j j

Die Prokura des Dr. Gerhard Voß in Cöthen if erloschen. 11. Full 1906

Cöthen, den 21. Juli 1900.

Herzoglich Anhalt, Amtsgericht. 3.

Dresden. 4 [41478]

Auf Blatt 5009 des Handelsregisters, betreffend die Firma Oesterreichische Nordwest-Dampf- schifffahrts-Gesellschaft in Dresden, Zweig- n‘ederlassung der in Wiew unter der gleichen Firma bestehenden Aktiengesellschast, if heute eingetragen worden : f :

Der SBesellscaftsvertrag vom 18. August 1890 ift durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Mai 1899 laut Notartatsprotokols von dem- selben Tage abgeändert und dies mit Erlaß des K. K. öôsterreihishen Ministeriums des Jnnern in Wien vom 10. Oktober 1899 genehmigt worden. Derselbe Gesellschaftsvertrag iff durch Beschluß der Seneralversammlung vom 21. November 1899 laut Nsetartatsyrotokols von demselben Tage abgeändert und dies mit Erlaß des K. K. öôsterretchischen Ministeriums des Janern vom 20. April 1900| ges nehmigt worden. A h

Gegenstand des Unternehmens is der regelmäßige Betrieb der Damvfschiff-, Ketten-, Drahtseil- _und Segelschiffahrt auf der Elbe und deren Nebenflüssen \tromauf- und abwärts, sowie den mit diesen Flüssen verbundenen Kanälen zum Transporte von Personen und Gütern, Betrieb der Dawpf- und Segels{i}ff- fahri zur See, Schlevpen anderer Schiffe, Ges währung von Vorschüssen auf die zur Beförderung übernommenen Güter, Bau und Reparatur von Sciffen und Maschinen für eigene und fremde Rechnung, Abschluß von Verträgen mit Eisenbahnen, Dampfschiffahrts- und Transport-Gesellschäften, mit Ficmen und sonstigen Personen, überhaupt behufs zweckmäßiger Beförderung von Perfonen und Gütern, die Errichtung und der Betrieb von öffentlichen Lagerhäufern im Sinne und unter den Bedingungen des Geseßzes vom 28. April 1889, überhaupt der Abschluß aller Geschäfte, welhe mtt dem Transporte von Personen und Gütern in Verbindung steben.

Die Generalversammlung vom 21. November 1899 Hat beschlofsen, das in zwanzigtausend Aktien à° zweihundert Gulden s. W. bestehende Gründ- fapital von zusammen vier Millionen Gulden auf achthunderttausend Gulden, gleich einer Million seh#hunderttaufead Kronen, herabzuschen dadur, daß auf jede Aktie von zweihundert Gulden je cin» hundertsechzig Gulden abgestempelt und fünf solcher Aktien à vierzig Gulden s. W. zu einer Aktie (Stamm-Aktie) à vierhundert Kronen zusammen» gelegt werden, gleichzeitig aber sechstaufend Stü Prioritäts-Aktien zum Nennbetrage von je vier- hundert Kronen, zusammen nominal zwet Millionen vierhunderttaufend Kronen, neu auszugeben. Die Herabsezung und Erhöhung des Grundkapitals find erfolgt. Das Grundkapttal beträgt nunmehr vier Millionen Kronen, zerfallend in sechstausend Stück L, und Es Stück Stämm- Aktien zu je vierhundex onen.

Bet ‘Erhöhung des derzeitigen Aktienkapitals unm weitere vier Millionen Kronen is den Aktionären nah Verhältniß ihres Aktienbesiges zur Zeit ver Emission der neuen Aktien das Bezugsrecht etne geräumt. Dies M ant E m i ist, haben die onäre inn ; e wltungörathe befannt zu machenden Präklusivfrift eltend zu machen. | 2 Die Firma der Gesellshaft wird kollektiv ge» eichnet:

: 2 von zwet Dem s

b, von einem Verwaltungsrath und einem Pro«

kuristen,