1900 / 195 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E N E T E: ia Gi T ot L a Lt i PUT I Are Ea L E “Wie E j s

renhandlung. Daa eren : Klosets, fettheile, Spülreserven, Urinals, Waschbecken,

Badewannen, Gas- und Badeöfen, Douchen, Brause-

vorrihtungen, Wasser - Mischvorrichtungen hne,

Ventile, Metallröbren, Verbindungsstüke, Schläuche.

“e tei beiden Anmeldungen is eine Beschreibung gefügt.

Nr. 44 818, P. 23883,

Allrechi

Eingetragen für Robert Paulus, Markneukirchen i. S., zufolge Anmeldung vom 6. 4. 1900 am 18. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb ves Den aller Art. aarenverzeihniß: Saiten aller Art.

Nr. 44 819, H. 5587,

QUPDeETA

Eingetragen für Holländ. Margarine: Werke, Jurgens «& Prinzen, G. m. b, H, Goch, zu- folge Anmeldung vom 24. 1. 1900 am 18, 7, 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- enannter Waaren. Waarenverzeihniß: Butter,

argarine, Speisefette, Speiseöle. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt

Nr. 44 S820, K. 5265,

Klasse 25,

Klasse 26 b.

Klasse 26 b,

Eingetragen für Carl Kolshorn, Breslau, zu- folge Bumalbung vom 10. 5. 1900 am 18. 7. 1900, Geschäftsbetrieb: Technisches Geschäft. Waarenver- zeihniß: Talg. Der Anmeldung is eine Be- schreibung beigefügt.

Nr. 44 S211, A. 2454, Klasse 26 b,

Eingetragen für Jos. Albers, Lisp-Lierre (Belgien) ; Nertr.: A. Mühle u. W. Ziolecki, Berlin, Friedrich» ftraße 78, zufolge Anmeldung vom 25. 5. 1900 am 18. 7. 1900. Geshäftabetrieb: Herftellung und Ver- trieb von Margarine. Waarenverzeihniß : Margarine.

Nr. 44 822, D. 2672. Klasse 26 e.

D L P pp / 4 d pr ka Drúzinet Mkt ue4, F E E E fi

Eingetragen für H. H. Denker, Meldorf i. Hol- fein, zufolge Anmeldung vom 16, 5. 1900 am 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb nachgenannter Waaren Waarenverzeihniß: Gries.

Nr. 44 823. M. 4331. Klafsec 26e.

Goliath-Katfee

Eingetragen für Robert Maffow, Dortmund, zufolge Anmeldung vom 19. 5, 1900 am 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Kaffee. Waarenverzekhniß : Kaffee.

Nr. 44 824, B. 6630. Klasse 26 c.

Stietlec

Eingetragen für die Breslauer Kaffee-Röfterci, Otto Stiebler, Breélav, zufolge Anmeldung vom 9, 5, 1900 am 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Kaffee-Rösterei und Vertrteb nachbenannter Waaren. Maarenverzeichniß : Kaffee, Thee, Kakao, Chokolade.

Nr. 448256. K. 4740, Klasse 26e.

: Haideblume F L Bi E «F, “Ms Of

Gingetragen für W. Krüger, Gelie, Rathsmühble, zufolge Anmeldung vom 3. 10. 99 am 19. 7. 1900. Ges{häft3betrieb: Fabrikation feiner Roggen- und Meizenmeble. Waarenverzeichnifi: Weizenmehl.

Nr. 44 827, H. 5880. Klafse 26 d.

HASSAN

Eingetragen für Wittwe Hassan, Frankfurt a. M,, quis e Anmeldung vom 8. 5. 1900 am 19. 7. 1900. betrieb: Herstellung und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Thee, Kakao,

Chokolade, Zuckerwaaren, Back- und Konditorei- waaren, Konfitüren, Fruchtsäfte und cingemachte so

wie kandierte Früchte. Nr. 44 826. M. 4068. “Klasse 26 e.

LEZD

7 Fr G a f T) vam S N De

: O i y ip ck

Eingetragen für F. W. Miel & Co., Wiborg (Finland); Vertr.: W. H. Uhland, Leipztg-Gohlis, zufolge Anmeldung vom 6. 12. 99 am 19 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- genannter Waare. Waarenverzeichniß: Hafer- gravpen. Der Anmeldung ist eine Beschreibung bei-

gefügt. Nr. 44 828, K. 5279, A g P Eingetragen für Königl. Preuß, u. Kaisl, Oestr. Hof-Chokolade-Fabrikanten Gebr. Stoll- werck, Köln a. Rh., zufolge Anmeldung vom 10. 5. 1900 am 19. 7. 1900. Geschäftôbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenver- zeihniß: Zuckerwaaren, Back- und Konditoreiwaaren (namentlich Biscuits, Cakes), Backpulver, Konserven, eingemahte Früchte, Thee, diätetische und pharma-

zeutishe Präparate. Der Anmeldung is eine Be- schreibung beigefügt.

Nr. 44 829, G, 3184,

Hansa

Eingetragen für P. W. Gaedke, Hamburg, Alsterkrüger Chaussee 56, zufolge Anmeldung vom 98. 3. 1900 am 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Kakao, Chokolade, Zulkerwaaren, Konditorciwaaren, unter besonderem Auss{luß von Zwicback und derartigen Gebäcken. Der Anmeldung ift eine Beschreibuna beigefügt.

Nr. 44 830. S, 3072, Klasse 26 d,

GALAPEIER

Eingetragen für Société des Chocolats au lait Peter, Veyvey (Schweiz); Vertr.: ‘A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Berlin, Schiff- bauerdamm 29 a., zufolge Anmeldung vom 28, 4. 1900 am 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Nertrieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeihniß;: Nobe und bearbeitete Kakaos, Chokolade, Schmelz- Chokolade, gefüllte Chokoladen, Milch- und Sahne- Chokolade, mit Haselnüssen und anderen beliebigen Früchten, mit Liqueur, Syrup oder Medizin kom- binierte Chokoladen, Chokolade: Backwerk.

Für diefes Waarenzeichen werden die Rechte aus § 3 des Uebereinkommens mit der Schweiz vom 13. 4. 92 auf Grund einer Anmeldung in der Schweiz vom 14. 4, 1900 in Anspru genommen.

Nr. 44 832. D. 2678.

Klasse 26 d,

Klasse 26 d.

Klasse 34,

19 T E T7 ck eg P

Nur echl mit

c diesem——s

t

Namenszug.

Y

A4]

A,

E L Dot a UOAN Eingetraaen für Apotheker F. C. Doering «& Comp., Charlottenbura, Spreestr. 15 F., zufolge Anmeldung vom 21. 5. 1900 am 19. 7. 1900. Ge- schäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Toilette- Seifen und Parfümerien. Waarer verzeichniß : Toilette- und kosmetishe Seifen.

Nr. 44 833. D. 2677. “Klasse 34,

| | e 4: u E Á 6 es:

E 3 A if

E

e f 6 s T T4 T

bn T É U A,

\

391NN3id 0% SI3IUd

e

Eingetraaen für Apotheker F. C. Doering & Comvp., Charlottenburg, Spreestr. 15F., zufolge Anmeldung vom 21. 5. 1900 am 19. 7. 1900. Ge- äftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Toilette- Seifen und Parfümerten. Waarenverzeichniß: Toil-tte- und kosmetishe Seifen.

Nr. 44 834. F. 3196,

Z A D (E) E ? G i C, S \ C L Ca U E 2 e Ag A

Klasse 34,

G [4

CZY es Prooy C Gag A

R

E

Eingetragen für Johaun Maria Farina, Georgs-Plabß Nr. 9, Köln a. Rh., zufolge An- meldung vom 9. 1. 1900 am 19. 7. 1900. Geschäfts- betrieb: Fabrikation und Vertrieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Eau de Cologne, Par- fümerien aller Art, Seifen.

\

Nr. 44 831. F, 5290. Klasse 29,

0P A1 IN N Eingetragen für J. Kempuer G, m. b, H,, Görliß, zufolge Anmeldung vom 17. b. 1900 am 19, 7, 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- tileb von Milh- und Alabasterglas und Emalille,

Waarenyerzeichniß: Milh- und Alabasterglas und Emaille.

Nr. 44 835, M. 4320,

Klafse 35,

E

Eingetragen für Otto Maier, Ravensburg (Würltt.), zufolge Anmeldung vom 14, 5, 1900 am 19, 7. 1900, Geschäftöbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Sptelen all x ‘Art. WWkarenvertelnif : Sptele aller Art

Nr. 44 836. G, 3199,

Eingetragen für A. Glüek- maun Kaliski, Thorn, zufolge Anmeldung yom 7, 4, 1900 am 19, 7, 1900 Geschäftsbetrteh: Herstellung und Vertrieh von Zigarren, Zigaretten, Rauch-,

Kau- und Schnupftaback, Waarenverzeihniß: Zigarren, Zigaretten, Raul)-, Kau- und Schnupftabak.

Nr. 44 837. C, 2794,

Klasse 38,

Klasse 42,

Eingetragen für Carlowiß & Co, Schanghai (China); WVertr.: J. Ohm|stede u. H. Bektens, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 11. 4. 1900 am 19, 7, 1900 Geschäftebetrieb: Import und Export von Waaren. Waarenverzeichniß: Metalle und zwar: Eisen, Stahl, Kupfer, Blei, Zink, Nickel, Queckstber, Alu- minium, Bronze und Neusilber in rohem und theilweise bearbeitetem Zustande, in Form von Barren, Platten, Blechen, Stangen und Draht. Geschmiedete und gewalzte Eisenwaaren, und zwar: Schienen, Ketten, Träger, Achsen, Gestelle, Rohre, Façoneisen, Brüdken- thetle, Schifféplatten, Kesselblehe, Bolzen, Niete, gelochte Blehe und ODrahtgewebe. Eisen- und Messinggußwaaren, roh, emailliert und verzinnt, und zwar: Töpfe, Oefen, Räder, Fundamentplatten, Säulen, Ventile, Washbecken, Schirmgestelle, Spuk- näpfe und Teller. Maschinen und Maschinentheile aus Metall, Telegraphenapparate. Metallene Werkzeuge für Handwerker, Fabriken, Land- und Forftwirtbschaft, Eisenbahnbau, Schiffahrt und Wegebau. Messer- s{chmiedewaaren und Schneidewerkzeuge, und zwar: Messer, Gabeln, Scheren, Sensen, Sägen, Feilen, Beile, Hämmer, Hieb- und Stichwaffen. Schuß- waffen und Geschosse. Nadeln, Lampen, Lampentheile, Lampenzylinder. Knöpfe. Wachëperlen. Aus edlem Metall gefertigte Gegenstände und zwar: LTafel- geräthe und dergleihen Gegenstände. Treffen, Flitter, Lametta. Farben und Farbstoffe, Zündhölzer, Lichte, Seife, Parfümerien. Aus Hart- oder Weichgummi her- gestellte Waaren, und zwar: Gummischuhe, Kämme, Sohlen, Schläuche, Bälle, Dihtungs|hnüre, Boden- belagplatten. Wollene, baumwollene, halbwollene, seidene und halbseidene Waaren, gewebt, gewirkt, gestrickt und gesponnen, und zwar: Decken, Tuche, Berbandstoffe, Flanelle, Merinos, Shirtings, Kleider- stoffe, Shawls, Unterhemden, Strumpfwaaren, Lißen, Pofamenten, Lampendohte, Garne, Strumpf- bänder und Bänder. Kondensierte Milch. Chemische Rohstoffe und Produkte und zwar: Düngemittel, Konservierungsmittel, Desinfektionsmittel, Firnifse, Klebstoffe, Chemikalien für Photographen, Gerbereien, Appreturfabriken, Färbereien, Zündholzfabriken. Tinte. Medikamente. Uhren, und zwar: Schlag-, Weck., Stand- und Taschen-Uhren. Spiegelglas, Preßglas, Fensterglas, Glaspriósmen und Glas- perlen. Butter und Margarine. Portemonnaies und Geldbörsen. Tapeten, Wanzbilder, Schreib- und Zeitungspapier. Zement. Zuckerwaaren insbesondere Bonbons.

Nr. 44 839. B, 1305.

Antoxydin

Eingetragen für Franz Vorsheim, Berlin, zufolge Anmeldung vom 28. 4, 1900 am 19, 7, 1999,

Klasse 11,

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertr | genannter Waare. A tenuerriduth: Ansel

Nr, 44 840, P, 2450, Klasse 185,

Alexandra

Eingetragen für Pecher & Cie,, Herfo i. Wellf,, zufolge Anmeldung vom 6. 6. 1900 n 19, 7, 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenverzeichniß ; Federn, Daunen und fertige Betten.

Aenderung in der Person des

Inhabers.

Kl. 30. Nr. 4770 (E. 198) R. A. v. 19, 4, 95. Die Firma der Zeicheninhaberin i geändert in:

Ems «& J@sráel, Berlin.

Kl, 2, Nr. 26 947 (Sch. 2303) NR.-A, v. 19, 10, 97. «2 , 208092 (S0.24860) . „1 4.98. Zufolge Urkunde vom 6. 6, 1900 und Erb»

besheintgung vom 31, 7, 1900 umges{hrieben auf

Apotheker Paul Dövrx, Braunschwetg.

Kl. 2, Nr, 30 398 (M. 2866) N «A. v. 17, b, 98, Zufolge Utkunde vom 17. 7, 1900 umgeschrieben

auf Neitmeister «& Mäusert, Leipzig.

: Löschung. Kl. 26e. Nr. 14 746 (K. 1308) R -A. y. 27. 3, 96. (Inhaber Klewe & Co., Dresden) Gelöscht am 13, 8, 1900. Berlin, den 17. August 1900, Kaiserliches Patentamt. von Huber,

[41873]

Zeitschriften -Mundschau,

Elektrotehnische Rundschau, Zeitschrift für die Leistungen und Fortschritte auf dem Gebtete der Sn ŒEleftrizitätslehre. (Verlag von G, L, Daube u, Co, Frankfurt a. M.: Redaktion Prof. Dr, G. Krebs) Heft 21, Inhalt : (Elefkftrizitätgzähler für Dreiphasenstrom mit vier Let- tungen. 550 Volt-Lampen. Elekt1iisches Meß- aeräth. Stockholms Versorgung mit elektrischer Kraft, Die Gleichstrommaschtnen der Firma Helios, Köln. in Auswähler - System der Telegraphie ohne Draht, Die Gntwtickelung des Motorwagens für elekftrishe Straßenbahnen. Kleine Mittheilungen: Bestimmung des Ladezustandes von Accumulatoren. Sammler-Elekltrote, Œlef« trishe Beleuchtung und Kraft für Hohenheim. Der Trollhetta-Fall im Dienste der @&lektrizität. Elektrizitätswerk in Untertürkheim, Elektrizitäts» werk in Ttürmih. Elektrizitätswerk in Neus- Wüstriz bei Tepliy. Elektrische Anlagen in Süd- Amerika, Glektrische Anlage in Spanten. Etne neue elektrishe Untergrundbahn tn London. Elek- trische dreiphasige Straßenbahn von großer Geshwin- digkeit vom Toledo nah Norwalk. Elektrische Eisenbahn in Or)oya. Etne Monstre-Anlage für elektrishe Kraft. Im Bereich der Telegraphie ohne Draht. Glefkftrishe Kleinbahn Arnau— Köntginhof. Klappenshrank mit Blielfah:Um- halter, Ein seltsames telephonishes Experiment.

Telephonisches. Neue Heiler\olge mit Röntgen- Strahlen, Gutachten des Hcrrn konfultterenden Ingenieur E. G. Fishinger in Dreöden über die dur O. R. G. Nr. 68369 geshüßte Dynamo Kollektorbürste (System Boudreux ) Weltaus- stellung in Paris: Die Allgemeine Elektrizitäts- Gesellschaft zu Berlin. Grazer Tramway Gesell- schaft. Geellschaft für elektrische Unternehmungen in Berlin. Stettiner Elektrizitätswerke. Ver! einigte Elektrizitätswerke, Akt «Ges, Dresden, Gas- und Elektrizitätswerke in Bremen. In der Aufsi{ktsrathésißung der Allgemeinen Elektrizitäts- Gesellschaft. Oesterreichische elektrische Ausftellunç Wien 1903, JIllustrierte Preisliste von Erdmann Kircheis, Maschinenfabrik und Eisengießerei in Aue (Erzgebirge). S. Bergmann u. Co., Spezial-Lifte der Installations-Materialten für Starkstrom-An- lagen. Das neu gegründete Technikum in Hainichen Königreih Sachsen. Die Herren Walloch u. Fopper. Die Firma August Schwarz. Au®s- zeihnung. Eisenwerk Wasserhütte, Schufter u Krutmcyer, Oeynhausen i. Westsalen. Jlustrierte Preisliste über Gittermasten nebs Zubehör. Neue Bücher und Fluaschriften. Der Helios in den Fahren 1882—1900. Jllustrierte Beschreibunge1 der von der Allgemeinen Elektrizitäts, Gesellschaft Berlin, gebauten elektrischen Lokomotiven. Patent- liste Nr. 21, Börsenberiht. Anzeigen.

Der Geschäftsfreund. Konfektions Zeitung. Fachblatt für die Manufaktur-, Konfek- tions- und Modewaaren-, Hut-, Puy- und Weiß- waaren-, Wäsche-, Korsett-, Handshuh-, Kravatten- Schirm-, Tapisserie-, Kurz-, Wollwaaren- 2c. Branhe, (Verlag von Eduard Melcior, Berlin SW.) Nr. 32 Snhalt: Das Waarenhaussteuergeseßz. Vogt- ländishe Weißwaaren. Aus der Nadelinduftric. Zolltarif-Entscheidung. Zur Lage der M-.- Gladbaher Buckskin-, Kammgarn- und Cheviot- Industrie. Ausstellung für das Bekleidungswesen. Konvention der deutshen Flasspinnereien. Arbeiter als Erfinder. Submissionen, Wirk- waaren. Produktion und Ausfuhr von Mohatr- wolle aus der Türkei, Berliner Geld- unk Effektenmarkt. Modebriefz „Gelogen wie ge- druckt.* Führer du1ch die Textil-, Konfektions- und Modewaaren - Industrie, Dle thüringifhe Puppen-Industrie. Geschäftliche Nottzen. Naw- rihten aus dem Autlande, Gebrauchsmuster. Konkurs-Nachrihten. Aus Geschäftskreisen.

Voran! Fachzeitung für das Deutsche Gewerk! der Blecharbeiter, Installateure, Eleftriker und Kuyfershmiede, die Deutsche Lampen- und Metali- waareninduftrie, hle Maschinen- und Werkzeug- fabriken, sowie bte gesammte Beleuchtunas-, Lüftuna#- und Deiztibrandie, Erste Deutsche Acetylen-Fa@- zeitung. (Voran-Verlag Heuking, Cannstatt.) Nr. 32 —- Fnhalt: Acetylen - Prüfungstage Cannstatt. Aceiplen-Apyarate-Uehermahung. Verhand deutscher Beleuchtungsglos-Futeressenten, (Fine BVorftand#- submission, Verhanh deutsher Carbtdgroßkäufer: Verschiedenes, Vergleichende Lihtmessungen be! Lichtguellen verschiedener Art, Geschäfts- und Ectional M4. Patentliste, Fragen u

ntworten, Briefkasten.

“Zeltschrift der Centralstelle für Arbeiter- ohlfährtseinrihtungen. rausgegeben von Ful, Post, Geh. Ober-Reg.-Rath und vortr,

/ ris im Königl. preuß. Ministerium für Handel nd

Gewerbe, Berlin, Prof. Konrad Harkmann, Geh. Reg.-Rath und flänhigem Mitglied des Neichs- Nersicherungsamts, Berlin und Prof. Dr, H. Albrecht, Groß-Lichterfelhe. ees, Heymann's Berlag in Berlin W., Mauerstraße p Nr. 15, Jnhált: Mohlfahrtseinrihfungen: U-ber die roirksamfte Act dex Verbreitung guter Bücher. Berichte und Korrespondenzen: Allgemeines. Zeitschriften- tbersicht,. Gewerbek ygiene und Unfallverhütung : Auszug aus tem Bericht der Beauftragten der Zucker- Berufsgenofsenschaft für tas Jahr 1899. Die neue englische Fáctories and Workshops Bill 1900, Berichte und Korrespondenzén: Frauen- und Kinderarbeit. Unfallverhütung,

Patent und Fndufkrie. Zeitschrift für Yatentwesen, öInduftrie und Erfindungen. (Verlag von G. Dedreux in München.) Nr. 11, Jnhalt : Gese, betreffend die Patentanwälte Neue atente und Erfindungen: Mit Glasfäfsung ver- ebener Aehpinsel, Hosenskteg mit in Desen etn- ¡uhängenden Haken. Zusaämmenklappbare Tasthen- laterne. Inteérnätionaler Patent-, Muster! und Marken\{chv h. Kleinere Mittheilungen, Händel und Verkegnr. Blücher und ZeitsGriften,

Annoncen. Patent- und Gebrauhsmustershutz- verkäufe und Licenzabgaben. Bezugsquellen,

Deutsche Weinzeitüng. Nr. 60, Fnhalt : kin Bli in dié Zukunft. Zollerhöhung auf Mein in Rufiland, Die Zukunft der ungarischen Landwetine. Allgemeine Nundschau, nter- nationale Uebersiht über Weinbau, Weinhandel zc.: Rheinhessen. Rheingau, Mittelrhetin. Nahegegend, Moselaegend. Vom Haardtzebirge. Baden, Württem- bera. Elsaß-Lothringen. Desterxetb-Ungarn. Ftalten. Schweiz. England. Büchertisch. Firmen- und Personalberichte.

Terxrtil-Zettung. Zentralblatt für die gesammte Textil-Induftrie. Offiztelles Organ der Norddeutschen Tertil-Berufsgenofsenschaft. Offiztelles Publikations- organ fúr die Fahshulen der Tertil-Industrie. (Verlag von W. u. S. Loewenthal in Berlin.) Nr. 33, Inhalt : Spinnerei: Spinntopf mit Schutbligel, Spinn- frempel. Weberei: Die Leiste an wollenen Strich- waaren und die äußere Ausstatturg der Stücke Metallene Verbindung flir Jacquard- und Schaft- maschinenkarten. Drahtrwoeblige Wirkeret, Strickerei 2c.: Häkelgallonmaschine mit Vorrichtung um Einarbeiten flaher handförmiger Zierfäden. Färberei, Bleicherei, Druckeret, Appretur 2c.: Be- merkungen über die Karbonisation. Walze für Kalander u. dgl. Maschine zum Färben, Bleichen oder dergl. von Sträbngarn. NYerfahren zur Er- ¡eugung dunkelblauer Färbungen aus dem Farbstoff des Patents 108 861 C1 22 Allgemein Technisches : Ausbildung und Beaufsichtigung der Kesselheijer, Rauchverhütnng. Wirthschaftliches: Pariser Welt- ausftelluna 1900. Literatur Zerdingungen. Deutsche Patente. Gebrauchs8muster. Aus- ländisde Patente Bezug und Absatz S yreh- faal Zur Geschäftslage. Marktberichte. Handels- und Export-Nachrichten. Rundschau.

Konkurse. Briefkasten. Telegramme. Kurfe

Fndustrielles Echo. Technisches Export-Fach- blatt für europdischbes und überseeishes Ausland so- wie „Deutsbes Offertenblatt“ für Ingenieure, Tech- niker, Maschinenfabriken, Berg- Hüttenwesen, Hoch- und Tiefbau, Chemise T-cknologie, Arma- turen, Kessel, Kraftmaschinen, Elektrotechnik, Be- leuchtungêwesen, Färberei, Holzbeari eitung, “Arbeiters bygiene, Graphische Künste, Reramik, Textil-Industrie, Sdiftau, Werk;cugamasbinen und verwandte Branchen. (Dem „Echo“, Wechenschrift ‘ür Politik, Literatur und Wissenschaft, beigefüat) Nr. 29, Inhalt: Wie repariert man Gummiwaaren ?

Technische Rundfchau: Magnesit-Industrie. Die theuern und emwtfindliten Abschleifapparate. Diplmatenmüte für Kadfabrer. Ertbeilte Patente.

Umsay: Die Presse im Dienfie des Kaufmanns. Die Andenprovinzen. Vermischtes: JIbach- Preis. Dospitalschif „Savota“. Markt-Notizen.

Der Mechaniker. Zeitschrift zur Förderung der Präzisions - Mechanik und Optik fowie verroandter Gebiete. (Administration der Fachieitshrift „Der Mechaniker“. F. & M. Harrwiß, Be1lin W.) Nr. 15. Inhalt : Liefegang?s Univerfal-Projektions- Apparat Bau von Funkeninduktorien. Von

eur Joh. Härden. Bearbeitung des Quarzes in der Flamme des Sauerftoffgebläfes. Bon W. A. Süenstone und H. G. Lacell. Referat : Die Er- ¡eugung fehr boher Töne vermittels der Galtonpfeife (Grenzpfeife) von Prof. Dr. M. Th. Edelmann. Zolltarif. Mittheilungen: a. Deutschland. b. Brasilien. Mittheilungen. Aus dem Vereinéleben. Ausftellung8wefen : Intern. Ausstellung für Hygiene, Pharmazie und Zahnheilkunde in Santiago 1900 für die Werkstatt: Parallel- und Höhenreifter mit verftellbareIm Fuß. Oeschäfts- und Handels- mittheilungen. Büchershau. Pat?ntliste.

ngesandte neue Preisliften. Spretsaal.

Konftantinopler Handelsblatt. Organ für Handel, Finavzen, Industrie und Verkehr in der Lvante. (Verlag, Redaktion und Expedition : Pera, Tunnelhan.) Nr. 31. Inhalt: Rücckagang des englisen Handels mit dem Balkan. Das kom- merzielle Auékunfts« und Rechtsshußzwesen. Die [remden Posftanftalten in der Türket. Handel, nanzen und Industrie: Holländischer Oviumankauf. in Rückgang der Baumwollpreise. Seidenmarkt E Bruffa. Weltproduktion von Robseide. Banque invériale Ottomane. Zur Geschäftslage in Bul-

“arten. Egyptische Baumwolle. Numäniens Handel

uit Antwerpen. Venrkehréwesen: Frachtenmarkt in ae Levante. Der persis@# Transit über Trapezunt. dag alisde Eisenbahném. Quarantänemaßregeln. enbau in Salonik. Schifföbewegung in bul- esen Häfen. Betriebsautweise: Anatolische enbabn. Orientalische Gisenbahnen. Eisenbahn M [onik. Monastir. Konstantinopler Marktbericht. einfi Konftantinopler Wechselkurse. Zahlungs- Th eflungen. Submissionen. Vermischter eil, Büchertisch.

Handels-Register.

Adorf, Vogtl, [41876]

Auf Blätt 139 des hiesigen Händelsregisters, die Firma Kunflweberei Claviez « Co, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Adorf, Zwektgntiederlassung der gleichen Firma Blatt 9208 des Leipziger Handelsregisters, betreffend, wurde der in Nr. 127 diéses Blattes vom l, F, bekannt gemachte Sintas heute dahin beschiänft und ergänit, daß die Gesellschaft aufgelöst und zum Liquidator der Kaufmann Immeke in Leipzig bestellt ift,

Köntaliches Amtsgericht Adorf, am 13, August 1900.

Zopf.

Ahaus, [39568] _Ja unser Gesellschaftsregister is bei der unter Nr. 48 eingetragenen Afktiengesellshaft „Vaumwoll- spinnerei Germania“ folgende Eintraaung berotrft :

„In der SHeneralversammlung vom 18. April 1900 i das Statut neu redigiert, und sind folaende Aenderungen beschlofsen:

Siy dec Gesellschast if im Kirhspiel Eve in Westsalen. Das Grundkapital kann bis zum Be- trage von 24 Millionen Mark erhöht werden. Die Einziehung von Aktien mittels Ankaufs i mit Ge- nehmigung tes Aussichtsraths gestattet, Die Gesell- \chft hat 100 Genußscheine ausgegeben, teren Rechte in § 13 des Statuts bestimmt sind. Dex Vorstanß fann mit Zustimmung des Aufsichtsraths Kollektiv- profuristen bestimmen. Der Aufsichtörath besteht aus mindestens dret Mitgliedern. Alle Seneral- versammlungen müssen mindestens 18 Tage vorher ducch éinmalige Einrlckung in den Deutschen Reichs-Anzeiger einberufen werden. Zur Thetl- nahme an denselben sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien over eine mit Numnmier- verzeihniß versehene Depotbescheinigung elnes beut- {hen Notars oder der Reichsbank spätestens | Tage vor dem Tage der Versammlung bet der Ge- sells haft oder den in der ôöffentlihen Einladung be- zeichneten Stellen hinterlegt haben

Der Reingewinn wird folgendermaßen vertheilt

1) Von dem Reingewinn werden alljährlich ¡u- nächst 5 %/ zum Reservefond eingeftelt, bis vieser den geseßlich vorgeshriebenen Mindestbetrag er- reiht hat,

2) Sodann wird von dem Reingewina etne er Dividende von 5% des eingezahlten Aktienkavita entnommen. Von dem dann, sowie nach Vornahme aller Abschreibungen und Rüctftellungen verbleibenden Veberschuß erhalten a. jedes Vorstandêmitalied 10 9/9 zusammen 20 9%, b. der Aufsicht9rath 6%, ec. die Inhaber der an Fabrilant Jan Frederik Jannink in Enschede als Belohnung und Entschädigung für die Gründung ausgegebenen 100 Genußscheine §6 des Statuts 8 9/0, d, die Aktionäre den Rest als fernere Dividende, sofern nit die Generalversamm- lung beschließt, diesen Rest ganz oder theilweise der neuen Rechnung vorzutragen oder zu weiteren Neserve- stellungen zu benvyen oder anderweit zu verwenden."

Ahaus, 17. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht.

§5» i

T4 13

Asechersleben. [41878]

In unser Firmenregister ift bet der unter Nr. 554 eingetragenen Firma C. Wendenburg “in Mühl- hausen i. Th. heute eingetragen worden Die Zweigniederlaffung in Aschersleben ift dur Vertrag unter Abtrennung von der Haupt lassung auf den Kaufmann Paul Wendenburg zu Aschersleben übergegangen, welcher das Geschäft unter ter Firma G. Wentenburg Inh. Paul Wendenburg als felbftändiges Geschäft für seine alleinige Reh- nung weiter führt Sodann if die Firma C. Wendenburg Inh. Paul Wendenburg in Ascheréleben und als deren Inhaber der Kauf- mann Paul Wendenburg daselbst unter Nr. 36 des Handelsregisters A eingetragen worden.

Aschersleben, den 8. August 1900,

Königliches Amtsgericht.

tntsX 7s

Bad-Nauheim. Befanutmachung. [41879]

Die Aktiengesellshaft Landgräflich Hessische concessionierte Landesbauk zu Homburg v. d. H,

Grundkapital eine Million Gulden; Direktor Karl Franz Arnold zu Homburg hat am 1. Juni 1900 unter ter Firma „Nauheimer Bank, Filiale der Landgräflich Hessischen concessio- nuierten Landesbank“ zu Bad Nauheim eine Zweigniederlassung zum Betrieb aller Bankgeschäfte errichtet. Die Prokuristen der Hauptniederlassung Adolf Mudersbach zu Homburg und Philipp Stuwvffff in Saulbirg sind auhch für die Zroeig- niederlassung gemeinsam oder je einer derselben mit dem Direktor zus@#tnmen zeihnungsberehtigt. Den Kaufleuten Victor Weil und Friß Kissing dahier ift für die Zweigniederlassung Gesammtprokura derart ertheilt, daß je einer mit dem Direktor oder einem anderen Pcokuristen oder beide gemeinschaftlich zeihnungtberechtigt sind,

Alle die Gesellshaft verbindenden Aktien müssen durch zwei Vorstandsmitglieder oder ein Vorstands- mitglied und einen Prokuristen oder zwei Prokariften unterzeihnet sein, Die -statutenmäßigen Bekannt- machungen erfolgen im Reichs-Anzeiger und der Kreis;eitung für den Obertaunuskre1s. Eintrag in das Handelsregister ift erfolgt.

Bad-Nauheim, 10. Auguft 1900,

Gr. Amtsgericht,

Berlin. Handelsregister [41940] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin, (Abtheilung B.)

Fn Abtheilung B, des Handelsregisters des unter- zeichneten Gerihts ift am 13. August 1900 bet Nr. 210, woselbst die zu Berlin unter der Firma :

Aóbest- und Gummi-Werke Alfred Calmon Aktiengesellschaft Filiale Berlin bestehende Zweigniederlassung der zu Hamburg

domizilierenden Aktiengesellschaft in Firma:

Asbest- und Gummi-Werke Alfred Calmon Aktiengesellschaft

vermerkt steht, eingetragen worden :

Die Prokura des Friedrih Konrad Heinri Klein ift erloschen.

In das Prokurenregister des unterzeichneten Ge- rihts ist am 13, August 1900 bet Nr. 13 36h und Nr. 13 359, woselbst die Prokura des Ottomar Lüttich bezw, des Rudolf Fließ für die mit dem

Siye zu Grünwinkel und Zwelgniederlassungen zu

Berlin, Stettin ur® Neufahrwassex bestehende Aktiengesellschaft in Firma: IBUERAE Hy Gesellschaft für Brauerei Spixitus- und Prefihese- Fabrikation (vormals G. Sinner) (hiesiges Gesellschaftsregister Nr. 17 840) vermerkt steht, elngeträgen worden: Dis Prokura if erloschen, Berlin, den 13, August 1900, Könlgliches Amtsgericht 1, Abtheilung 89.

Rmerlin, Handelsregifter [41939] des Königlichen Amtsgerichts X Berlim, (Abtheilung A.)

Am 13, August 1900 i emgeitagen :

Bel Nr. 2949 Abthetlung A. Kommanditgesellschaft Kirchof « Co,, Berlin: Der persönlich haftende G:sellschäfter Arthur Klrchof ift aus der Gesellschaft ausgeschieden, An seine Stelle t Kurt

haftender Gesellschafter elagetreten. des Schindorosfi ift erloîhen

L R M 20 v DULT A Mail G4 Gd v s 1 Bud rreDttor Dai Diamant ju tee

Pi Brauerei Hewurekg, t ne u u S t d Uner Se (0, {

s Abu bs y A O O - 2 nNOTAtIe L fn D P «L218 eid K gr

A N A d S A ingefodte Het e 44 É V4 T 4 L evn

ELO AOTuetiana A AWendler, Charlottenburg: Frau Matthd Meonzler 165 (Sa A A u La bura. Der Ueberaang dex in dey äfts begrÜ Beton Bandelsfchi (n ot

werbe des Geschäfts durch

44 A C4 - A As 6 ¿eschlofsen worde

L c - E Hot Sir 1 M tf «4

} Ï

Á Ss Cra 8 f S0 n 0e s

ie Ftema t exlofden ry z

mt autgeaónt

3 s t Ms » 1212914 Het 5 154: 210

u 6, O + wu A s Af / Sni Beit ] 5 augdae diitcdon d 18 va Seel, (Aen M A c“ cs ¿K aft. Rutolf Weil und Otto W Ae 16

j C4 wn + é Li ab s “F nteiè Vat unter DIObertget 5

L Bei Nr. 24 130 Ftrmenregister 2

H. Brehmer, Berlin): Das Handel?geschäft pur Erbgang auf den Sehneidermeist H; Brehmec zu Berlin übergegangen, r das onter unverändecter Firma fortsitt: Abtheiluna A. Nr. 41252 bert 3

Firma: H, Brehmer, Berlin, “nba

Brehmer, Schneide meister, Berlin.

Bei Nr. 19 777 Firmenregister Berlin 1 (Firma Noß & Schütze, Derlin). Das Handelsgeschäft it dur Kauf Übergegangen auf ven Kaufmann Alfred Martens zu Berlin, welcher dagselbe unter unveränderter Firma fortführt. Die Firma ift nah Nr. 4235 Abtheilung A. übertragen, und zwar Firma Nofß Schütze, Berlin, Inhaber Alfred Martens, Kaufmann, Herlin

Nr. 4236 Abtheiluna A ; velêgesellshaft Seidel «& Milde, Charlottenburg, und als Ge- ellschafter Pol Seidel, Werkfübrer, ur G ien

1 l Milde, Kaufmann, beide 19

ffene Haube t K Cor n Herm E le l 4d L T / 2 Die Î Aas 4 p 7 00 g

Het Nr. 4233 Abtheilung A., Firma Carl Gee, Berlin: Prokurist ist Frau Joban Elisabeth Geck, geb. Schaub, Berlin Selöt Nr. 8482 bie Profura des

Bei Nr. 4234 Abtheilung A., Firma Meyer & Co., Berlin: Gesammtprokarift i Paul Dilthey zu Berlin. Demselben ift derart Prokura ertheilt, daß er ber-ch!igt ift, in Gemeinschaft mit eirem ber anberen Profuristen is r f b Gelöscht Nr. 7473 die Profura t

Gelöscht: Firmenregister Berlia 1 Firma Albert Naphtali.

Berlin, den 13, August 1900

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Gefellschaft hat am 15. Junt 1900

e e : va tar er

Braunschweig. [41880]

Bet der im Handelsregister Band 11 Sette 213 eingetragenen Firma Bardenwerper «& Jlling ift heute vermerkt, daß in Breslau eine Zwetgntieder- lassung errichtet ift,

Braunschweig, den 11, August 1900

Herzogliches Amt#8gericht, Dony.

Bremervörde, Befanntmahung. [41882] Fn unserem Firmenregister Blatt 100 ift heute die Firma H. Bösch, Inhaber: H. Bösch in Elm, gelöscht worden. Bremervörde, den 8, August 1900, Königliches Amtögericht.

Bremervörde. [41881] In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. ist heute folgende Firma eingetrazen worden: Nummer 1. C. Bösch— Elm, Inhaber: Mühlenbesißer Claus Bösch îin Elm, Bremervörde, den 8, August 1900, Königliches Amtsgericht.

Bremervörde. Befanntmahung. [41883]

In unser Ftrmenregister Blatt 66 ift heute ein- getragen worden, daß das unter der Firma G, Dau”ber hierselb} betrieben? Handelögeschäft durch Vertrag vom 6./17. Mai 1898 auf dén Färberctbesizer Carl Dauber bter übergegangen und von diesem unter unveränderter Firma fortgeführt wtrd.

Bremervörde, den 8, August 1900.

Köntgliches Amtsgericht.

Bremervörde. Befanntmahung. [41885] In unserem Firmenregister Blatt 68 i} heute die Firma H, Hoops, Inhaber H. Hoops hier, ge1ö\cht worden. Bremervörde, den 8, August 1900,

Königliches Amtsgericht.

Bremervörde. Befanntmahung. [41884] In unserem Firmenregister Blatt 16 is heute die Firma W. Müller, Inhaber W. Müller hier, gelö\cht worden, Bremervörde, den 8, August 1900,

Könilgliches Amtsgericht.

Breslau. Bekauntmachung. t beo

Ne. 557. Firma: Eduard Hatlinant in Breslau, als deren Inhaber Kaufmann Eduard Hartmann în Breslau, als Prokurtsten verehelichte Marthá Hartmann, geb. Richter, ebenda.

Nr. 558, Die am 15. März 1900 hiex begonnen? ofene Hänbelgesellschaft Friedrich Negenftein & Co. Persönlich haftende Gesellschafter sind A marin Friedri Regenstetn in Berlin und verehelichte Kaufmann Clära Arndt, geb, Tavcher, in Breslau. _Zur Vextretung der Gesellschaft i nur Frau Clara Arndt befugt.

Bei Nr, #2, Firma Gustav Baenisch hier; betreffend:

Die Prokura deg Bruno Heinrich i erlos{en.

Breslau, ven 9, August 1900.

Königliches Amtsgericht.

j - Gese | Breslau. Schindowski ¡1 Charlottenburg als persönli | Die Prokura | A IOwEs N L / i | unv Cal Crkins füc die Firma A, Graebsech DA it. 18 400 Besellschaftäreaiftee Berlin 1 | ier, beut einge U

(offene Haándelsägeselli (at Güother & Es,, | Berlin): Die Eesellschaft i aufge olt. Liguivatox | un stt Babelsberg. | _Baei Nx. 2402 Abtheilung 4 Lommandttaefell- | schast: Brauerei Heúrefa, Commandit Gesell- | schast QOsecax Küßner & Co., Beelim; Dex | Kaufmänn Louis Knop in Stettin hat den mitt dee ! Commanditgesellschaît Vécar | Wei elislattGv arte L A fe oTenew | Gesellschaftsvertrag vom Juli 1900 als viditia |

Georg |

e Fot 1 (4-5 T on

A

[haît Zdweuer & Cs,, Berlin: Die Geselisaft |

arranol a5 l Saateageteis 1

chaft Emil eiß, Neu-Xeißeusee ; Franz Weis |

___ Befanntmachung, [41887] i das Profkarenregifter if bei Nr. 1563, be treffend bie Gesammprokura des Alfreÿ Fagzemann

tisten ift Einzelprokur& ertheilt

F aron vak ra «A 25

aao CTTA eid ät, « P Zu La Las wat G f dd D Demnädift find fn Bas D imdel8regtfter Abthetlunz A. jet Ne. 560 F Sräebsckch juri,, Alftes Fagemann uns Emil Curtius, sarmitliéó ta Breslau, als Etnzelprokuristen ber Firma A. Graebsh hier cine trägen wootdtA

Breélau, vet 10

36 Auzuft 1900

3 Amtägericht, | Chemnitz. A1 T7 Auf Blatt 4645 ves Giraveläregisters für diz Stadt ¡G vie Fiima „Max Biitter- | ling“ in Chemais uns als veren Inhaber Here

E a L: k q : f K n 4 Æ& N yE s 49% y 4 r d, t f aufmanns Ma r Tetue Bitteriiag váafelbt dite ;

I Et v f VIcennts Bube Beute

l

4e

“| Chemnis, vex 11. Axgut 1900.

Fônial. Aatägericht. Abth. È

L d c s Dr. Frawcenfeta

Chemnitz. [41796] M S is 24 Á f Ly

_ Auf vem vie Firma „Albert Fraa8z“ in Chemais

| betrefffenten Blatt 4459 des Handeläreglfters für bie

| Stadt Chemni wurt Ç

Á d - ay M r +ck“ CA fy vuttt eute DZtH » Bre

P B - E S H S E F ut een r M E v a4 [i

| Kaufmann Hermann Albert Franz în y nid mee Inhaber ift, sowie dah Herr Kaufmann Carl

2 1 Louis Oôlar Goldhabn in P-nta das Haundelsgeichäft 4 i j DINGeLSgatI aa

| erworben hat und unter der Firma „Albert Franz | Nachfolger“ fortführt. Chemnig, am 14. August 1900, Königl. Amtsgericht. Abts. B, Dr. Frauenstein.

Chemnitz. [41796]

Auf dem die Firma „Oswald Enger“ in Chemnitz betreffenden Blatt 1946 des Handels- regifters für die Stadt Chemnig ift heute verlaut- bart worden, daß Herr O?wald Leo Enger durch den Tod als Inhaber ausgeschieden iff und daß Herr Kaufmann Max Edmund Enger in Chemniy das Geschäft aus dessen Nachlaß übernommen hat und unter der bisherigen Firma weitecbetretbt,

Chemnitz, den 14. August 1900,

Königl. Amtsgericht. Abth. B, | Dr, Frauenstein. Colmar. Befauntmachung. [41648]

Unter Ne. 91 Band 1V des Gesellshaftôregisters | wurde heute bei der Kommanditgesellschaft auf Aktien unter der Firma „„Diehl ck& Cle ““ ju Markirch eingetragen:

Durch Generalversammlungsbeschluß vom 7. Junt 1900 rourde mit Zustimmang der persönli haften- den Gesellschafter Absay 2 des Artikel 3 des Statuts acäándert in:

Die Firma der Gesellschaft lautet :

„Diehl & Cie, Commanditgesellschaft auf Actien“,

Colmar, den 13, August 1900,

Kaiserliches Amtsgericht.

Colmar. Befanntmachuug. [41888] In das Firmenregister wurde heute eingetragen : l) Unter Nr. 106 Band 111 bet der Firma J.

G. Schaerr in Colmar: Das Geschäft is am

13, August 1900 mit Aktiven und Passiven auf den

Kaufmann Emil Baur in Colmar übergegangen,

der dasselbe mit Einwilligung des bisherigen În-

habers unter der glethen Firma fortführt.

2) Unter Ne, 164 Band Ill: Firma „J. G. Schaerr““ in Colmar. Firmeninhaber ift der Kauf- mann Emil Baur in Colmar.

Colmar, den 13, August 1900,

Kaiserliches Amtsgericht.

Daaden. [41651]

In das Handelsregifter ist heute in Abtheilung A. unter Nr, 20 die Firma Ferdinand Schneider Ix zu Daaden vnd als deren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Schneider 11, daselbft eingetragen worden.

Dem Kaufmann Julius Schneider în Daaden ift Prokura erthetlt.

Daaden, den 8. August 1900,

Königliches Amtsgericht.

Delmenhorst, [41889 In uter He QUENE ist Seite 160 zu Nr. 26 zur Firma Carl Kallmann ia Delmenhorft ein-

getragen :

Die Firma ift erloschen,

Delmenhorst, 1900, August 10; roßherzoglihes Amtsgericht. E:

Dresden. [41893]

Auf Blatt 9225 - des Handelsregisters ijt heute eingetragen worden, daf unter der Firma Herzog «& Fritsche mit dem Sly in Dresden eine offene Handelagesell haft errihtet worden is, welhe am 1, August 1900 F CgoMnen hat, und daß deren Gé- sellsHafter der Ch rurs August Emil Herzog unh der Kaufmann Carl Fritsche, beide in Dresden, sind. Angegebener Geschäftözweig: Anfertigung und Ver- trieb eines chirurgischen Apparates. Dresden, am 15, August 1900.

Königliches Amtsgericht, Abth, 16. Dr. Krug.

Dresden. 41891] Auf dem die Firma Müller & Beck in Löbtau betreffenden Blatt 8980 des Ee heute

Fn das Handelsregister Abtheilung A. ift heut

eingetragen worden:

eingetragen worden: Der bisherige Inhaber Rudolf Bek ist ausgeschieden, Daî Handelsgeschläst