1900 / 196 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- E E S S R r T E E Es E T Tb R L T E T E T L,

weitaus überwiegende Tbeil des Fabrikangebots den Raffinerien zu- ist; der Ber del hat sich nur in gans geringem Um- e am Ginkauf betheiligt, vielmehr den größten Theil seiner eren Atlerungeabse se an die inländishen Raffinerien weiter- wae ezüglih der Verwerthung von Nahprodukten haben {ih die Verhältnisse ebenfalls gegen früher wesentlich verschoben ; au die Nathprodukte sind meistens von den Raffinerien auf- arts wobet e G Pry Pt bevorzugt wurden. Der Ge- Sistzaana im Zucker-Raffinerie-Gewerbe war ein nur mäßig zufriedenfstellender, während in dem Handel mit raffiniertem Zucker von einer Aufwärtsbewegung der Preise, wie sie seit Jahren nit dagewesen, berihtet wird. Die Magdeburger Milchzucker- fabrik hat einen Reinertrag von etwa 1000 H als Werth der ver- arbeiteten Molken ergeben; die Preise für Milhzucker waren etwas böber als im Vorjahre. Das Saccharin-Geschäft entwickelte \ch auch im Jahre 1899 in befriedigender Weise, wenngleih die Preise unter dem Dru des Wettbewerbs eine ' weitere Einbuße erlitten. Die Preise der fast aus\{ließlich aus Deutsch- land bezogenen Rohmaterialien stellten ih Ms etwas niedriger als im Vorjahre, während sich die Lohns f auf gleicher öbe hielten. Die Schiffahrt erlitt nur geringe Unterbrechungen. er Güterzufluß war zufriedenstellend, sodaß das Gesammtergebniß ein befriedigendes genannt wird. Das Speditionsgeschäft verlief im allgemeinen gleichfalls unter günstigen Verhältnissen; das Lager- geschäft war indessen nur unbedeutend.

Breslau, 17. August. (W. T. De Schluß-Kurse. Schles. 34 9/0 L. Pfdbr. Litt. A. 93,00, Breslauer Diskontobank 108,25, Breslauer Wechslerbank 104,30, Kreditaktien —,—, Swlesischer Bankv. 145,00, Breslauer Spritfabrik 173,50, Donnersmark 225,00, Kattowißer 908,00, Oberschles. Eis. 134,75, Caro Hegenscheidt Akt. 135,25, Oberschles. Koks 145,00, Oberschles. P.-Z. 127,00, Opp. Zement 196,50, Giesel Zem. 128,50, L.-Ind. Kramsta 158,30, Schles. Zement 160,00, Schl. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 208,75, Bresl. Oelfabr. 79,80, Koks-Obligat. 96,00, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- gesellschaft 55,00, Cellulose Feldmühle Kosel 157,75, Oberschlesische Bank-Aktien 114,50, Emaillierwerke „Silesia" 150,00, Schles. Elektr.- und Gasgesellshaft Litt. A. —,— Gd., do. do Tat B,

104,00 Gd. ;

Magdeburg, 17. August. (W. T. B) Zutckerbericht. Kornzucker exkl. 88 9% Rendement —,—. Nachprodukte exkl. 759/00 Rendement —,—. Ruhig. Brotraffinade 1. 28 80. Brotraffinade 11. 28,674. Gem. Raffinade mit Fol 28,80, Gem. Melis 1. mit Faß 28,30. Ruhig. RNRohzucker 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. August 11,75 Gd., 11.90 Br., pr. September 11274 Gd,, 1135 Br., pr. Oktober 980 Gd., 9,85 Br., pr. Oktober-Dezember 9,678 Gd, 9,70 Br., pr. Januar-März 9,75 Gd. 9,80 Br. Ruhig. Der Wochenumsaß im Rohzuckergeschäft betrug 8000 Ztr.

Frankfurt a. M., 17. August. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Lond. Wesel 20472, Pariser do. 81,333, Wiener do. 84 383, 30/6 Reichs. A. 85,60, 3% Hessen v. 96 82,90, SFtaltener 93,60, 30/0 port. Anl. 23,90, 5 9/6 amort, Rum. 88 10, 4 9/0 ruff. Konf. 97,40, 4% Ruff. 1894 97,10, 49% Spanier 71,50, Konv. Türk. —,—, Unif. Egypter 5H 9/6 Mexikaner v. 1899 97,15, Retchsbank 155,60, Darmstädter 132,70, Diskonto-Komm. 174,80, Dresdner Bank 146,90, Mitteld. Kredit 109,30, Nationalb. f. D. 132,50, Dest.- ung. Bank 120,80, Oest. Kreditakt. 206 40, Adler Fahrrad 161,80, Allg. Elektrizität 221,60, Schuckert 199.00, Höchst. Farbw. 367,00, Bochum Gußst. 189,90, Westeregeln 203,00, Laurahütte 206,20, Lombarden 25,20, Gotthardbahn 137,00, Mittelmeerb, 98,20, Bres- lauer Diskontobank 109,00, Privatdiskont 4/16. _

Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 206,70, Franzosen 138,90, Lomb. —,—, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn 137,50, Deutsche Bank —,—, Disk.-Komm. —,—, Dresdner Bank —,—, Berl. Handelsge. —,—, Bochumer Gußst. 188,99, Dort- munder Union —,—, Gelsenkirhen —,—, Harpener 181,40, Hibernia —,—, Laurahütte —,—, Portugiesen —,—, Italien. Vêittelmeerb. —,—, Schweitzer Zentralbahn —, do. Nordostbahn —,—, do. Union 81,20, Jtalien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn 89,40, Mexikaner —,—, Italiener , 39% Reichs-Anleihe —,—,

Schuckert —,—. Köln, 17. August. (W. T. B.) Rüböl loko (W. T. B.)

pr. Oktober 62,00.

Dresden, 17. August 34 0/6 do. Staatsanl. 95,55, Dresd. Stadtanl. v. 93 91,00, Allg. deutsche Kred. 187,50, Berliner Bank 110,00, Dresd. Kreditanstalt 116,00, Dresdner Bank 146,25, do. Bankverein 115,50, Leipziger do. —,—, Sächsischer do. 132,25, Deutsche Straßenb. 148,50, Dresd. Straßenbahn 170,50, Dampfschiffabrts-Ges. ver. Elbe- und Saalesch. —,—, Sächs. - Böhm. Dampf!\chiffahrts - Ges. —,—, Dresd. Bau- gesells. 182,50.

Leipzig, 17. August. (W. T. B.) Schluß - Kurse. 39% Sächsische Rente 82,70, 3 %/o do, Anleihe 95,60, Oesterreichische Banknoten 84,40, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 144,75, Mansfelder Kuxe 1140, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 187,40, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 118,75, Leipziger Bank-Aktien 159,90, Leipziger Hypothekenbank 134,50, Sächsische Bank-Aktien 133,00, Sächsishe Boden-Kredit-Anstalt 115,00, Leipziger Baumwollspinneret- Aktien 160,00, Leipziger Kammgarn-Spinneret-Aktien —,—, Kamm- garnspinnerei Stöhr u. Co. 145,50, Wernhausener Kammgarnspinnerei 38,00, Altenburger Aktien-Brauerei 210/00, Zuckerraffinerie Halle- Aktien 139,00, „Kette“ Deutshe Elbschiffahrts-Aktien 76,00, Klein- bahn im Mansfelder Bergrevier 90,00, Große Leipziger Straßenbahn 163,00, Leipziger Elektrische Straßenbahn 100 00, Thüringische Gas- Gesellshafts-Aftien 222,00, Deutsche Spi en-Fabrik 207,00, Leipziger Elektrizitätswerke 116,00, Sälhsishe Wo garnfabrik vorm. Tittel u. Krüger —,—, Polyphon —,—, Leipziger Wollkämmerei 27,00.

Bremen, 17. Zoe (W. T. B.) Börsen-Sch{hlußbericht. Raffiniertes Petroleum. (Dffizielle Notierung der Bremer Petroleum- Börse.) Loko 7,40 Br. Schmalz. Fest. Wilcox in Tubs 364 Z§. Armour O in Tubs 364 S, andere Marken in Doppel- Eimern 374 4. peck. Stetig. Short clear middl. loco S. Aug.-Abladung —. Reis fest. Kaffee unverändert. Baumwolle ruhig. Upland middl. loko 53€ S.

Kurse des Effekten - Makler - Nereins. Norddeutsche Lloyd-Aktien 1087 bez., Bremer Wollkämmerei 2324 Gd., Norddeutsche Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 148 Br., Bremer Bulkan 168 bez., Delmenhorster Linoleumfabrik 185 Br.

Hamburg, 17. August. (W. T. B.) Séhluß-Kurse. Hamburg Kommerzb. 113 00, Bras. Bk. f. D. 160,00, Lübeck-Büchen 143,00, N.-C. Guano-W. 92,50, Privatdiskont 4}, Hamb. Patetf. 121,75, Nordd. Lloyd 109,20, Truft Dynam . 3 9% Hamb. Stäats- Anl. 84,10, 34 9/0 do. Staatsr. 96,30, Vereinöbank 162,60, 6 9% Chin. Gold- Anl. 99,25, Shuckert —,—, Hamburger Wechslerbank 104,20, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 9788 Br., 2784 Gd,, Silber ia Barrea pr. Kilogr. 83,40 Br., 82,90 Gd. Wechselnotierungen: London lang s ‘Monat 20,284 Br., 20 244 Gd., 20264 bez., London kurz 20495 Br., 20457 Gd., 20,46 bez., London Sicht 20,504 Br., 20,465 Gd, 90,47 bez., Amsterdam 3 Monat 167,40 Br., 166,90 Gd., 167,15 bez, Oesterr. u. Ung. Bfkpl. 3 Monat 83,30 Br., 83,00 Gd., 83/25 bez., Paris Sicht 81,50 Br., 81,20 Gd, 81,31 bez, St. Petersburg 3 Monat 213,60 Br., 213,10 Gd., 213,30 bez, New York Sicht 4,214 Br., Lia, ba 4,204 bez., New York 60 Tage Sicht 4,174 Br., 4,144 Gb., é ej.

Getreidemarkt. Wetzen flau, holsteinisher loko 153—156. Roggen ruhig, mecklenburgischer loko neuer —,—, russischer loko matt, 99, Mais stetig, 1134. Hafer ruhig. —_ Gerste ftetia. Rüböl ruhig, loko 604, Spiritus ill. pr. Aug. 17x, pr. Aug.-Sept. 17, pr. Sept.-Okt. 174. Koaffee ruhig, Umsaß 3000 Sack. Petroleum ruhig, Standard white loko 7,30.

Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. Sept. 414 Gd., pr. Dezember 424 Gd. pr. März 423/Gd., pr. Mai 431 Gd. Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben - Rohzucker

63,00,

3 9/6 Sächs. Rente 82 55,

I, Produkt Basis 88% Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- burg pr. August 11 774, pr, Sept, 11,274, pr, Ofktober 9,824, Þk- De- zember 9,65, pr. März 985, pr. Mai 9,95, Ruhig.

Wien, 17. August. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oester- reihishe 41/5 9/6 Papierrente 97,70, Oesterreihishe Silberrente 97,25, Oesterreichishe Goldrente 116,15, De terreihisbe Kronenrente 97/60, Ungarishe Goldrente 115,00, do. Kron.-A. 90,60, Oesterr. 60:r Loose 133,50, Länderbank 415 00, Oesterr. Kredit 662,29, Union- bank 550,00, Ungar. Kreditb. 683 00, Wiener Bankyerein 493,00, Böhm. Nordbahn 424,00, Buschtiehrader 1075,00, Elbethalbahn 460,00, Ferd. Nordbahn 6120, Oesterr. Staatsbahn 654,00, Lemb.- Czernowiß 538,00, Lombarden 108,50, Nordwestbavn 449,00, Pardu- bißer 369,00, Alp.-Montan 451,50, Amsterdam 200 46, Berl. Scheck 118,35, Lond. Scheck 242,45 Parißer Sheck 96 3b, Napoleons 19,32, Marknoten 118 37, Russ. Banknoten 266 25, Bulgar. (1892) 94,50, Brüxer —,—, Prager Eisenindustrie 1790, Hirtenberger Patronen- fabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. 282,00, Litt. B. 275,00, Berl. Wechsel —,—, Lond. Wechsel —,—, Veit Magnesit —,—.

Morgen bleibt die Börse geschlossen.

Ausweis der dôsterr.-ungar. Bank vom 15, August, Ab- und Zunahme gegen den Stand vom 7. August: Notenumlauf 1 350 049 000 Abn. 11 588 000, Silberkurant 239 146 000 Zun. 1 160 000, Goldbarren 904 781 000 Abn. 15 000, in Gold zahlb. Wechsel 45 448 000 Abn. 1 319 000, Portefeuille 322 439 000 Abn. 12 811 000, Lombard 55 703 000 Abn. 77 000, Papen TaLens 999 077 000 Abn. 33 000, Pfandbriefe tm Umlauf 296 141 000 Zun. 49 000, Steuerfreier Notenumlauf 180 450 000 Zun. 11 687 000.

Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 7,96 Gd., 7,97 Br, pr. Frühjahr 8,37 Gd., 8 38 Br. Roggen pr. Herbst 7,45 Gd., 7,46 Br., pr. Frühjahr 7,82 Gd., 7,83 Br. Mais pr. Fuli- August 6,50 Gd., 6,51 “agd Huter pr. Herbst 5,67 Gd., 5,68 Br., pr. Frühjahr

, Dr.

Budapest, 17. August. (W. T. B.) Getretdemarkt. Weizen loko flau, do. pr. Oktobec 7,68 Gd., 7,69 Br., pr. April 8,05 Gd., 806 Br. Roggen pr. Oktober 7,07 Gd., 7,08 Br., do. pr. April 7,41 Gd., 7,43 Br. Hafer pr. Oktober 5,38 Gd., 5,40 Br, Mais pr. August 6,26 Gd., 6,27 Br., pr. September 6,16 Gd., 6,17 Br., pr. Mai 1901 4,93 Gd., 4,94 Br. Kohlraps pr. August 14,30 Gd., 14,40 Br.

Morgen und Montag kein Markt.

London, 17, August. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Englische 934 0/9 Kons. 9815/16, 3 9/9 Reichs-Anl. 852, Preuß. 3F 9/9 Konsols —, 49/0 Arg. Gold-Anl. 934, 54% äuß. Arg. —, 6 9/0 fund. Arg. A. 937, Brasil. 89er Anl. 643, 59/0 Chinesen 91, 3#% Egypter 99, 4 9% unif. do. 103}, 34 9/6 Rupees 63, Jtal. 5 9/6 Rente 924, 6 9% kons. Mex. 984, 4% 89er Russen 2. Ser. 984, 49/0 Spanier 71, Konvert. Türk. 222, 4 0/9 Trib.-Anl. 974, Ottomanbank 11}, Anaconda 95/16, De Beers neue 277, Jacandescent (neue) 32, Rio Tinto neue 583/96, Plapdiskont 35, Silber 281/16, 1898 er Chinesen 77s.

JIn die Bank flossen 157 000 Pfd. Sterl.

Getreidemarkr, (Schluß.) Das Geschäft in Weizen war matt; Mehl nur zu niedrigeren Preisen verkäuflich; Mais, Gerste und Hafer rubig, 4 h. theurer angebote;z, Von s{chwimmendem Getreide zeigte sh Weizen träge, Gerste und Mais fest sowte mehr Angebot.

An der Küste 1 Weizenladung angeboten.

96% SJavazuckdker loko 13 ruhig, Rüben-Rohzucker 11 h 94 d. Käufer, 11 h. 93 d. Verkäufer, ruhig. Chile» Kupfer 73916, pr. 3 Monat 741/16.

Livervool, 17. August. (W. T. B.) Baumwolle. Umsfahß 4000 B., davon für Spekulation und Export 500 B, Tendenz: Ruhig. Middl. amerik. Lieferungen: Stetig. August-Sep- tember 511/64—512/64 Verkäuferpreis, September-Oktober 47/64 bis 458/64 Käuferpreis, Oktober-November 46/64 Verkäuferpreis, November- Dezember 44/64 do., Dezember-Januar 4/64 do, JFanuar-Februar 436/64 do., Februar-März 4/64 Käuferpreis, März-April 49/64 do., April-Mai 49/64—4%B/64 d. do.

Baumwollen-Wochenberiht. Wochenumsay: Gegenwärtige Wote 20000 B. (vorige Woche 17 000), wovon amerikanische {16000 (15 000), für Spekulation 1200 (—), für Export 500 (1100), für wirklihen Konsum 18 000 (16 000), unmittelb. ex Schiff 30 000 (27 000). Wirklicher Export 5000 (3000). Import der Woche 29 000 (42 000), wovon amerikanische 27 000 (31 000), Vorrath 310 000 (315 000), wovon amevikanishe 218 000 (221 000), S{wimmend nah Großbritannien 49 000 (59 000), wovon amerikanische 37 000 (50 000).

Getreidemarkt. Weizen und Mehl rubig, Preise unverändert, Mais fest, 15 d. höher.

Manchester. 17. August. (W. T. B.) 12r Water Taylor 53 20r Water Leigh 7#§, 30c Water courante Qualität 84, 30r Water bessere Qualität 9, 32c Mock courante Qualität 8, 40: Mule Mavyall 9, 40r Medio Wilkinson 9}, 32r Warpcops Lees 8, 36r Warpcops Rowland 9k, 36r Warpcops Wellington 9}, 40r Double Weston 98, 60r Double courante Qualität 134, 32r 116 yards 16 K 16 grey printers aus 32r/46r 192. Stetig.

Glasgow, 17. August. (W. X. B.) Noheisen. Mixed, numbers warrants 73 h. d. TESge, (Schluß.) Mixed numbers warrants 73 h. d. Warrants Middlesborough 111 sh. d.

Die Vorräthe von Roheisen in den Stores belaufen si auf 92458 t gegen 299577 t im vorigen Jahre. Die Zahl der im Betriebe befindlihen Hochöfen beträgt 80 gegen 82 im vorigen Jahre.

Paris, 17. August. (W. T. B.) An der heutigen B örse herrshte vollständige Geschäftslosigkeit. Geld war leiht erhältlich; einzelne Staatsfonds, namentlich türkische Werthe, lagen anfangs fest, später brôckelten aber die Kurse mäßig ab. Ftalienishe Werthe wurden fortwährend für Italien gefragt. Eastrand 189, Gold- fields 192, Randmines 1013.

(Scbluß- Kurse.) 3 9/6 Französische Rente 100,45, 39/6 Italienische Rente 93,00, 4 9/0 Portugiesishe Rente 23,30, Portugiesische Taback- Oblig. —,—, 4% Ruffen 89 —,—, 49/9 Ruffen 94 —,—, 3# 9/0 Nuf. A. —,—, 39/0 Russen 96 —,—, 49/0 spanilche LENeE Anl. 71,90, Konv. Türken 23,324, Türken-Loose 110 50, Meridionalb. 660,00, Oefterr. Staatsb. —,—, Lombarden —,—, Banque de France —,—, B. de Paris 1070, B. Ottomane 532,00, Créd. Lyonn. 1090, Debeers 705,00, Geduld —,—, Rio Tinto-A. 1470, Suezkanal-A. 3485, Privatdiskont 23, Wchs. Amst. k. 205,56, Wf a. dtsch. Pl. 1219/16 Wf. a. Ital. 64, Wchi. London k. 25,14}, Schhedcks a. London 25,17, to. Madrid k. 384,00, do. Wien k. 102,68, Huanchaca 142,50, Harpener —,—, New Gow G. M. —,—.

Getreidemarkt. (Sluß.) Weizen behauptet, pr. August 19,95, pr. September 20,10, pr. Septbr.-Dezbr. 20,60, pr. Novbr.-Febrvar 921,30. Roggen ruhig, pr. August 14,15, pr. Novbr.-Februar 14,90. Mebl behauptet, pr. August 25,70, pt. Sept. 26,10, pr. Sept.-Dez. 26,65, pr. Novbr -Februar 27,50. Rüböl behauptet, pr. August CeE pr. Septbr. 654, pr. Septbr.-Dezbr. 66, pr. Januar-April 65 Spiritus matt, ‘pr. August 35, pr. Septbr. 35, pr. Secptbr.-Dezbr. 344, pr. Januar- April 34.

Robzucker (Schluß) matt, 889%/o Toko 31 à 32. Weifier Zuder behauptet, Nr. 3, für 100 kg pr. August 315, pr. Sep- tember 304, pr. Ofktober-Januar 283, pr. Januar- April 29.

St. Petersburg, 17. August. (W. T. B.) Wechsel London (3 Monate) 93,85, do. Amíterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,80, Schecks auf Berlin 46,30, Wechsel auf Paris do. 37,374, E 6. Ruf}. 4 °% Staatsrente 965, to. 4 °% fonf, isenbahn-Anleihe von 1880 —,—, do. 40/9 konsolidierte Eifen- bahn-Anleibe von 1889—90 146, do. 34 9%/% Gold-Anleihe von 1894 —,—, bo. 5 %/ Prämien-Anleihe von 1864 317§, do. 5 °/o Prämien- Anlethe von 1866 269, do. 4 o Dor der Adels-Agrarb. 973, do. Bodenkred. 48/10 9/9 Pfandbriefe 91, Asow-Don Kommerzbank 542, St. Petersburger Dibkontobank 562, do. Internat. Bank. L. Em. 384, do. Privat-Handelsbank 1. Em. 343, Rufs. Bank für auswärtigen Haudel 303, Warschauer Kommerzbank 330.

Produktenmarkt, Weizen loko 950. Roggen loko 6,2% Hafer loko 3,60—3.70. Talg loko —,— pr. August —,—.

Mailand, 17. August. (W. T. B.) Jlalienische 5 % Rente 99,26, Mittelmeerbahn 521,00, Méridionaux 706,00, Wechsel auf Paris 106,80, Wechsel auf Berkin 131,20, Banca d’FItalia 826,

Madrid, 17. August. (W. T. U Wechsel auf Paris 28 37.

Lissabon, 17, August. (W. T. B.) Goldagio 374

Bern, 17. August. (W. T. B.) Der Beiner Regkerungsrath sucht für die Berner Kantonalbank eine Anleihe von 10 big 12 Millionen aufzunehmen,

Luzern, 17. August. (W. T. B.) Die Betriebseinnahmen der Gotthardbahn betrugen im Juli 1900 für den Personen- verkehr 722000 (im Juli 1900 vorläufig 640 000, endgülti 07 303,93) Fr., für dèn Güterverkehr 863 000 (im Juli 1890 vorläufig 880 000, endgültig 896 760,75) Fr, verschiedene Ein- nahmen 70000 (im Juli 1899 vorläufig 75 000, eeutag 92 379,89) Fr., zusammen 1 655 000 (im Juli 1899 vorläufig 1 595 000, endgültig 1663 534,57) Fr, Die Betriebßgausgaben betrugen im Zuli 1900 870000 (im Juli 1899 vorläufig 865-000, endgültig 869 521,83) Fr. Demnach Vebershuß im Juli 1900 785 000 (im Juli 1899 vorläufig 730 000, endgültig 794 012,74) Fr.

Amsterdam, 17. August, (W. T. B.) (Schluß-Kurse) 4% Russen v. 1894 61, 3 9/ holl. Anl. 904, 5 %/ garant. Mex. Eisen babn-Anl. 37/16, 49/6 garant. Transvaal-Eisenb -Obl, 90, Lrans- vaalb.-Akt, —,—, Markuoten 59,15, Russ. Zollkupons 191s.

Getreidemarkt. Weizen auf Termine träge, do. pr. No- vember 183. Moggen auf Termine unverändert, do, pr. Oftober 127, do. pr. März 127, Rüböl 1oko 31, do. pr. Septbr.-Dezbr, 304.

Java-Kaffee good ordinary 37. Bancazinn 85}.

Brüssel, 17. August. (W. T. B.) (Schlufi-Kurse.) Exterieurs 71%16. Staliener 92,90. Türken Litt. C. 295,40, Türken Litt. D, 99 874, Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry 565,

Antwerpen, 17, August. (W. T. B.) Getretdemarkt, Weizen flau. Roggen ruhtg. Hafer fester. Gerste behauptet.

Petroleum. (Schlußbericht) Raffiniertes Type weis Loko 194 bez. u. Br., pr. August 19} Br., prx. September 194 Br., pr, Oltober-Dezember 194 Br. Fest. Schmalz pr. August 884.

New York, 17. August. (W. T. B.) Die Bör|e eröffnete {wäcwher und nahm einen gleihen Verlauf bei nachgebenden Kursen, Schluß und Deckungskäufe waren jedoch fes, Der Umsatz in Aktien betrug 147 000 Stü.

Das Geschäft in Wetzen nahm, auf flottes Angebot, Liquidation, \{chwähere ausländishe Meldungen, geringe Nhnahme der Vorräthe an den Seepläßen und da die Exporteure zurücfhaltend waren, einen durchweg s{chwächeren Verlauf. Die Preise für Mais ershienen im Verlauf, auf geringes Angebot, geringe Ankünfte, Dekungen und erhöhte Nachfrage für den Play, anziehend, \{chwäcten ih aber, entsprechend der Mattigkeit der MWeizenmärkte, später wieder ab,

(Schluß-Kurse) Geld für Regierungsbonds: Prozentsaß 1% für andere Sicherheiten do. 14 °/o, Wechsel auf London (60 Tage) 4,84, Cable Transfers 4,884, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,184, do. auf Berlin (60 Tage) 944, Atchison Topeka v. Santa Fs Aktien 273, do. do, Preferred 704, Canadian Pacific Aktien 39, Chicago Milwaukee und St. Paul Aktien 114, Denver u. Rio Grande Preferred 67, Zllinois Zentral Aktien 117, Louisville und Nashville Aktien 724, New York Zentralbahn 1308, Northern Pacific Preferred 714, Northern Pacific Common Shares 51, Northern Pacific 39% Bonds 654, Norfolk and Weftern Preferred 74, Southern Pacific Aktien 33, Unton Pac'fic Aktien 59}, 4 9/9 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 1324, Silber, Commercial Bars 614, Tendenz für Geld: Leicht.

Waarenbericht. Baumwolle-Preis in New York 10, do für Lieferung pr. Aug, 9,18, do. für Lieferung pr. Septbr. 8,64, Baumwolle-Preis in New Orleans 91/16 Petroleum Stand. white in New Vork 8,05, do. do. in Philadephia 8,00, do, Rafined (in Cases) 9,35, do. Credit Balances at Oil City 126, Schmalz Western steam 6,90, do. Rohe & Brothers 7,20, Mais pr. Aug. —, do. pr. Sept. 44, do, pr. Dezbr. 40, Rother Winterweizen loks 79}, Weizen pr. Aug. —, do. pr. Sept. 784, do. pr. Okt. 787, do. pr. Dez. 804, Getreidefraht nah Liverpool 3}, Kaffee fair Rio Nr. 7 8j do. Rio Nr. 7 pr. Sept. 7,56, do. do. pr. Nov, 7,70, Mebl Spring - Wheat clears 2,70, Zucker 44, Zinn 31,25, Kupfer 16,62 bis 16,75. Nachbörse. Weizen F C. niedriger.

Baumwollen-Wochenberiht. Zufuhren in allen Unions- bäfen 6000 Ballen. Ausfuhr nach Großbritannien 9000 Ballen Ausfuhr nah dem Kontinent ‘5000 Ballen. Vorrath 88 00 Ballen. :

Berichtigung (W. T. B.) zu den „Schluß-Kursen“ von 16, d. M. (vergl. Nr. 195 d. BL): Norfolk und Western Preferred {loß 78 und nicht, wie gemeldet 75.

Chicago, 17. August. (W. T. B.) Der Weizenmarkti \{chwähte sich durhweg, auf s{chwächere ausländische Meldungen Liquidationen, flottes Angebot fowie auf geringe Abnahme der Bor räthe an den Seepläßen und weil die Exporteure zurüchaltent waren, ab und {loß stetig. Die Mais- Preise, anfangs au! erhöhte Nachfrage für den Play und auf Deckungen bei geringen Angebot und geringen Ankünften steigend, gaben später im Einklan mit Weizen nach. E

Weizen pr. August 72§, do. pr. Sept. 72, Mais, Tenden stetig, pr. Sept. 394, Schmalz pr. Sept. 6,57, do. pr. Oktbr. 6 62i Speck short clear 7,374, Pork pr. Sept. 11,00. j

Rio de Janeiro, 17. August. (W. T. B.) Wechsel au! London 10F. 5

Buenos Aires, 17. August. (W. T. B.) Goldagio 134,1

Verkehrs-Anstalten.

Laut Telegramm aus Köln (Rhein) hat die zweil! englische Post über Ostende vom 17. August in Koln den Anshluß an Zug 31 nah Berlin über Hildesheim wege! Zugverspätung in England und widriger See nicht erreicht

New Vork, 16. August. (W. T. B.) Bis heute Mêèittas waren von dem neuen deutsch-amerikanischen Kabel 324 Det meilen ausgelegt.

Bremen, 17. August, (W. T. Ba Norddeutscher Lloy? Dampfer „Karlsruhe“, n. Australien best., 16, August tin Antwerpe? angek. „Ems“ 16. August v. Genua n. New York, „Köln“ 15, Aug? v. Tsingtau, „Crefeld“, v. d. La Plata kommend, 16, Auguft v. Vis! und „Barbarossa“ v. New York n. Bremen abgeg. „Katser A belm 11.“ 16. August v. Genua in New York angek. „König Albert 16, August v. Penang n. Bremen abgegangen, ;

18, August. (W. T. B.) Dampfer „Phönicia“, mit d Truppentransport nah Ost-Asien best., in Port Said, und „Adria desgleichen, 17. Aug. in Suez angek, „Werra“ 17, Aug. Reise ? Neapel n. Genua fortges. „Gera*, mit dem Truppentrantport i Ost-Asien best., 17. Aug, in Port Said und „H, H, Meier Des gleihen, in Suez, sowie „Hamburg*, n, Ost-Asien beft.,, in Ader angek. „Sachsen“, n, Ost-Asien best, 16, Aug, Gibraltar pasfier!. „Freiburg“ 16. Aug. heimkehrend v, Singapore abgegangen. |

Hamburg, 17. August. (W, T B.) Hamburg- Amerik Linte. Dampfer ‘Fürst Bismarck“ 17, August in New York gekommen. j

London, 17. August, (W. T. B.) Castle-Linie. Damp! „Dunvegan Castle“ gestern auf Heimreise y, Kapstadt abgegan.

Union-Linie, Dampfer „Gascon*“ heute auf Heimreise *

London angek, „Greek* gestexn auf Ausreise y, Southampton wed

gegangen.

Leinsaat loko 17,00, Hanf loko ——, *

| yervorgen

Î führten Personen:

nb 17 7 (4 noknpe w vember 183(9 ju Stettin ge2oren, evar

| Döpke, am 30. Dezember 13875 zu Lübe(

} 6. Februar 1875 ín

10. Jult 1877 zu Riesa geboren, evangelisch»luthert\ch{ch,

| 1876 zu Meerane geboren, Disfirent,

| nuar 1877 zu Rixdorf aeboren, evangelifch,

evangelisch,

| 1877 zu Be

Zweite

Beilage

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 18, August

1, Untersuchungs-Sachen. 2 Aufactote B 3. Unfall- und Invaliditäts- 1c. Versicherung. 4. S Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

| Deffentlicher Anzeiger.

7. Sea unt B, Niederlassung ic. von Rechtsanwlilten. 9. Bänk -Auéwel E 10, Verschiedene Bekanntmathungen.

6, vere d d aften au Aktien 2, Aktien-Gesellsh,

irthshaäfts-Genossenshaften,

sé,

1) Untersuchungs-Sachen.

{42260] Steckbrief.

Gegen den unten beshriebenèn Kaufmann (Holz- händler) Otto Kleinschmidt, geboren am 17, Vèärz 1865 zu York, Kreis Stade, evangelisch, verhetratget, zulegt in Berlin, Flentburgerstraße 10, wohnhaft ge- wesen, welher flüchtig ift, ist in den Akten 3A. J. 518. 00 bie Untersuhungshaft wegen Verbrechens egen die Konkursordnung verhängt. Es wird er- ubt, ven Otto Kleinschmidt zu verhaften und in das Untersuchungsgefängniß hierselbst, Alt-Moahit 12a, abzuliefern.

Berlin, den 16. August 1900.

Dex Untersuhunas3richter bei dem Königlichen Landgerichte L.

Beschreibung: Alter: 35 Jahre. Statur: kräftig, unterseyt. Haare: blond, gelichtet. Stirn: hoh. Bart: blondec Schnutebart. Augenbrauen: blond, Augen: braun, Nase: stumpf. Mund: gewöhnli. Zähne: vollständig. Kinn: rund. Gefichtebildung: rund. Gesichtsfarbe: gesund. Sprache : deutsch.

[41801] Stectbrief.

Gegea den Sattlergesellen Felix Glatzel, zuleßt in Markt Bohrau, Kreis Strehlen, geboren am 1. Februar 1864 in Lobevau, Kreis Grottkau, als Sohn des Auzust Glazel und seiner Ehefrau Karoline, geb, Buchmann, katholis, welher {ich hält, if die Unterfuhungshaft wegen Diebstahls, begangen am 12, Junt 1899 in Sulau, verhängt.

(s wird ersucht, denselben zu verhaften und in das dem Ort feiner Ergreifung nächftbelegene Ge- ciht8gefänguiß abzuliefern und dem unterzeichneten Amtsgerichte zu den Akten 2 D. 115/99 Nachricht zu geben,

Militsch, den 10. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Siebenhaar.

[42081] Bekanntmachung.

Ds in den Akten 3. M 1. 4. 99, unterm 16. Mat 1899 erlassene offene Strafvollstreckung8ersfuchen wird bezüglih des Carl Otto Ludwig aus Potsdam, ge- boren am 31. August 1876 zu Rathenow, zurück- genommen.

Votsdam, den 11. August 1900

Königliche Staatsanwaltschaft.

raa101 1 [00301]

[i Oeffentliche Ladung. jn der Strafsache gegen Lacher und Genofsea 3c. M.3 58. 00 werden die nachstehend aufge-

l) der Walter August Otto Becker, am 7. No-

to Botho Kontgöverg

3) der Kommis Fohannes Rodri von Bernhardi, am 24. Juni geboren, evangelifch,

}) der Albert Franz Buchholz, am 30. Dezember 1876 zu Neu-Ruppin geboren, evangelisck;,

4) der Seefaörer Friedrich Martin Daniel Heinrich } s 1077 e GiKs L

ck geboren, evangelisch,

5) der Georg Frit Dvil, am Rirdorf geboren, evangelisch,

6) der August Eckteubrecht, am 24. Juli 1876 zu Mühlhausen i. Th. geboren, evangeli,

7) der Karl Gustav Wilhelm Frind, am 25. Juli 1877 zu Rixdorf geboren, evangrlifch,

„Y der Hugo Fuchs, am 25. Juni 18376. zu Langenbrüden in Baden geboren, fatholifch,

„Y der Guftav Adolf Wilhelm Grothe, am 20. März 1877 zu Altenplatbaus geboren, evangelisch,

[0) der Wilbelm Karl Retnbhold Günther, am 1 Grünberg Schl. geboren, evangelisch,

_11) der Karl August Wilöelm Häli#ng, am 9. April 1877 zu Klausdorf, Kreis Soldin, geboren, evangelisch, :

[2) der Wilhelm Albrecht Bruno Ernft Hammel, am 30. Mat 1877 zu Spandau geboren, Religion unbekannt,

13) der Richard Paul Franz Hildebrandt, am

4) der Töpfergefelle Karl August Kanikowski, am 7. Januar evangeli\ch, 15) der Georg Gustav Adolph Kapell, am i Oktober 1877 zu Gr.-Lichterfelde geboren, evan» gelish, b 16) der Reinhard Albert Otto Kelch, am 5. Fe- ruar 1877 zu Leddin geboren, evangelifch, 1877 der Friedrich Wilhelm Kläbe, am 22. August / zu Wepritz, Kreis Landsberg a. W,, geboren, evangelisch, 18) der Kaufmann Georg Johann Wilhelm bri, am 14. August 1875 zu Posén geboren, tvangelifch, D der Theodor Kuttner, am 21. Februar 1877 T enbau geboren, Religion unbekannt, 20) der Arbeiter Ewald Lacher, am 18. Mai

1875 zu Königsberg geboren,

21) der Hermann Johannes Ladinskti, am 25. Ja-

13 “der Jobann Friedrich Maekeurodt, am 3 Februar 1874 zu Mühlhausen i. Th. geboren,

2) der Ernft Albert Mager, am 13. Juli 1877

G êrlin geboren, Religion unbekannt,

am ) der Paul Eduard Robert Maudenberg,

unb 16. April 1877 zu Berlin geboren, Religion ekannt,

[5 April 1877 zu j

|

/ /

unbefännt, 27) ver Max Ernst Matiascheck, am 29, Jun 1877 zu Bexzlin geboren, Religion unbekannt, 28) der Grnft Wilhelm

29) der Arbeiter Richard Käcl Eduard Mah dorf, am 13. Oktober 1874 zu Friedrichsfelde be Beriln geboren, evangelisch,

31) der Kaufmann 28, November 1877 ju unbekännt,

32) der Kaufmann Johann Friedri Karl Meter

Bétlin

unbefansut,

33) der Kaufmann Meyer, am 29. Mat Restgion unbekannt,

34) der Kausmann Ruben Moses, äm 5

MWilheim Berlin

Frtetri 1877 zu

geboren

Sey 10, September 1877 zu Berlin

unbekannt, 36) der Kaufmann Gustav Fernand Emil Müller

geboren,

unbekannt,

am 3. bekannt,

38) der Kaufmann Isaak Nakler, am 21. Jul 1877 zu Berlin geboren, Religion unbekannt,

bekannt, 1876 zu Berlin geboren, evängeltsch

tember 1877 zu Berlin

12) der Kauftnann Georg Oehlert, am 11. Juli 1877 zu Berlin geboren Keligion unbekännt,

M fet vetannt,

zu Martenfelde geboren, evangeli, 45) der Kaufmann Martin 21. Fonuar 1876 zu Stettin geboren, mofaisch,

46) der Franz Paprzycki, m 2 zu Borek geboren, kathol,

berg, am 10. Värz 1877 zu Berlin Religion unbekannt,

8) der Kaufmann Nauchfleiscch, am 6. Mai 1877 Religion unbekannt,

49) der Kaufmann Adolf Ruboklf vurg, am 7. Oktober 1877 zu Religion uabekannt,

50) der Kaufmann Paul l. Oktober 1877 zu Beríica geboren, befannt,

51) ver Kaufmann Karl Frtetrich Wilßelm Rehher, am 30, Fauuar 1877 zu Berlin geboren, Religion unbeTannt,

52) der Kaufmann Paul Robert Friy Rheim, am 8 77 zu Berlin geboren, Religion unbekannt,

53) der Kaufmann Otto Hermann Max Riehter, am 5 November 1877 zu Berlin geb Religion unbefannt,

54) ver Albert Adolf Richter, am 22 1875 zu Rawitsch geboren, evangelisch,

55) der Kaufmann Reinhold Riedel, am 11. Ja- nuar 1877 zu Berlin geboren, Religion unbekannt, 56) dexr Arbeiter Johann Theodor Paul Roeh!l, am 7, August 1877 ¡u Berlin geboren, Religion unbekannt,

57) der Arbeiter Reinbold Max Theodor Nocßiler, am 19. Mat 1877 zu Berlin geboren, Religion unbekannt,

58) der Otto Karl Joseph Roggenbuck, am 8, Mai 18377 zu Schöneberg geboren, evangeli, 59) der Arbeiter Eduard Karl Robert Rohr, am 28, Mat 1877 zu Berlin geboren, Religion unbekannt,

60) der Arbeiter August Heinrich Franz Rudolph, am 16, Oktober 1877 zu Berlin geboren, Religion unbekannt,

61) der Max Sellmaun, am 25. September 1877 zu Spandau geboren, Religion unbekannt,

62) der Fohann Emil Hermann Sommer, am 13. August 1877 zu Rixdorf geboren, evangeli\ckch, 63) der Bruno Leopold Karl Spuhr, am 28. Mäcx 1877 zu Spandau geboren, Religion un- bekannt,

64) der Schriftseger Friedrich Wilhelm Ster- maun, am 19. Februar 1876 zu Königsberg ge- boren, evangelifch,

65) der Max Gustav Georg Sturmer, äm 6. Funt 1877 zu Massin, Kreis Landsberg a. W., geboren, evangeli,

66) der Stephan Szwiderski, am 21. Dezember 1875 zu Orlowce, Kreis Schwerin a. W., geboren, katholisch,

67) der Sckmiedvegesell Robert Bruno Thiel, am S. Juki 1877 zu Glettau, Kreis Heilsbera, ge- boren, fatholisch,

68) der Bauarbeiter Friedrich Wilhelm Weise, am 24. Dezember 1877 zu Fciedrihsfelde bei Berlin geboren, evangeli,

69) der Arbeiter Karl O?wald Weis, am 15. Sep- temberx 1872 zu Zdung, Kreis Krotoschin, geboren, evanaelis,

Gustav Nauten- Berlin geboren,

Neuß, am Religion ún-

Septerander 18

oren

Februar

2) der Max Karl Manske, am 17. Februar rlin geboren, Religion unbekannt,

j j PViax Mattausch, am | am 7. 30. Zult 1877 zu Berlin geboren, Religion unbekannt, | evavgelis, ‘f fämmtlich unbekannten Aufenthalis, veren legter |

30) der Kayfmann Wilhesm Tugust Maÿ, am 18, Funi 1877 ¡ju Berlin geboren, Religion vnbekaännt, Karl Louis Dt1to May, am geboten, Reltáion

Emil

tember 1877 zu Berlin geboren, Religion unbekannt, | Angeklagten with 35) der Kaufmonn Edin Georg Müller, din Religion

37) der Kaufmann Curt Felix Werner Munscheid, Juli 1877 zu Berlin geboren, Religion un-

39) der Kaufmänn Friedri Wilhelm Nicklisch, am 18, Mai 18377- zu Berlin geboren, Religion un-

40) ver Albert Paul Nicolaus, am 10. Januar 41) der Kaufmann Karl Nippert, am 9. Sep-

geboren, Religion unbekannt, Fulius Ferdinand

43) der Kaufmann August Richard Ohloff, am 4. November 1877 zu Berlin geboren, Religion un- 44} der Hermann Oppenheim, am 2. April 1872 | PVakuscher, am ! Oftober 1875 !

7) der Kaufmann Hermann Albert Quasten- [ geboren,

Karl Frievrich Wilhelm | zu Berlia geboren,

26) der Robert Karl August Marschalkiewiez, | 8 Auguft 1877 zu Stettin geboren, Religion uno |- am 15. Oktober 1877 zu Berlin 4 Religion | “nd a o au S

bekarint,

71) vér Hermann Friedrich i {15 Vejember 1876 ju Kelpin geboren, eve j 72) dee Tischler Ferdinand Wilhelm Jáänúuáar 183/14 zu Steinfurt

eli

en

{ | Aufenthaltsort Bexlin geroesen ift, beschuldigt,

lassen oder nach eireitem militärvfliciigen * F C i * A %. 5 1 ( fi außerhalb des Bundelgebiets aufgeh-

haben, Strafgesegbucchs. , | Königlichen Landgerichts 1

Moábit 11/12, 1, Saal 68, jut

- | geladen, Bei

hierselbit i

werden ünd werden dieselben auf S 472 vex Strafprozeßordnung

zuständigen Kreis-Srsaztommissiones über

Erklärungen verurtheilt rwoztden. Berlin, den 20, Fult 1900, Königliche Staatsanroaltschaft bei dem Königlichen Landgericht T.

î

sachen, Zustellungen u. dergl.

[41792]

Nach heute erlafsenem, seinem ganzen Inhalte nah dur Anschlag an die Gerichtstafel und durch { Abbruck in den Amtlichen Mecklenburgischen Anzeigen , | bekaint gemachtem Proklarz finden zur Zwoanasvere steigerung der dem früheren Bäder, jeßigen Wald- büter Croald Schindler in Gräbow gehörigen Büdnerei Nr. 97 in Lübtheen mit Zubehör Termine

1) zum Verkaufe nach zuvoriger endlicher NRe- gulierung der Verkaufsbedingungen am Donnerstag,

| vember 1900, Vormittags 19 Uhr,

3) zur Anmeldung dingüicher Rechte an das Grundbftöck und an die zur Immobiliatrmaässe deg selben gehörenden Gegenstände am Donnerstag, den ¡ 18S, Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr,

L E E N G R E | im Schöffensaale des hiesigen Amttgerihtsgebäudes

tatt Auslage der Verkaufsbedingungen vom 1. Ofk- tobex d. Fs, an auf der Gerihts\chreiberei und hei dem zum Sequester bestellten Amttanwoalt in Lübtheen, welcher Kaufliebhabern nah vorgängiger Anmeldung die Besichtigung des Grundstücks mit Zubehör gestatten wird. Lübtheen, den 12. Auguft 1900. Großherzoalihes Amtsgericht.

H Bahr

| [42206] | Nach heute erlafsenem, seinem ganzen JZnhalte nad bur Anschlag an die Gerihtstäfeln und durch | Abdruck in den Amtlichen Meckleaburgischen Anzeigen bekannt gemachtem Proklam finden zum öffentlich meistbietenden Verkauf der zur Konkursmasse des Bauunternehmers G. Landabhl zu Zarrentin ge- hörigen Büdnerei Nr. 13 zu Zarrentin mit Zubehör Termine

1) zum Verkaufe nach zuvoriger endli@er Negu- liecung der Verkaufsbedingungen am Dienstag, ! den 13, November 1900, Mittags 12 Uhr,

2) zum Ueberbot am Dienstag, den 14, De- zember 19090, Mittags8,12 Uhr,

3) zur Anmeldung dingl!her Rechte an das Grundftück und an die zur Immobiliormafse des selben gehörenden Gegenstände am Dienstag, den 183, November 1900, Vormittags 44 Uhr,

im Amtsgerichtsgebäude zu Zarrentinm ftatt. Auslage der Verkaufsbedingungen vom 30. Oktober d. F. an auf der Gerichtsschreiberet und bei dem Konkursverwalter Kaufmann Chriftlieb in Zarrentin, welcher Kaufliebhabern näch vorgängiger Anmeldung die Besichtigung des Grundftücks mit Zubehör ge- statten roird.

Wittenburg, den 14. August 1900.

Großherzoglih Mecklenbura - Schwerinshes Amtsgericht.

[42205]

Die zur Zwakgsverfteigerung der dem Schlächter Heinrich Runge zu Marni gehörigen Häuslerxei Nr. 24 daselbst auf den 29, August d. J. untd auf den 26, September d. J.,„ jedesmal Bor- mittags 9 Uhr, anftehenden Verkaufstermine werden nach Rücknahme des Beschlägnahmeanträges wieder aufgehoben. -

Varchim, 4. August 1900.

Großherzoglihes Amt3gericht. [50820] Aufgebot.

Es if das Aufgebot folgender angebli verloren gégangener Reichzbank - Äntheilsscheine beanträgt roorden:

L. Nr. 11 304, 29 759, 30 912 ünd 26 439, 37 667, von dem Agenten der Retchsbank Harry Loeroenftein in Berlin, Schinkelplay 1—2, die Barkantheile Nr. 11 304, 29 759 und 30912 sind in den Stämtm- büchern der Reichsbank für Fräuletn Rudolphine Mathilde Dorothea van der Heim in Hciäg, bie Bankäntbeile Nr. 25439 und 37 667 für Sertn

AWifinsfi, am! Dr, Samter in Beilin vertretén wirb, Zihlfe, ¿Bor 3

als Webrpflichtige in der Absicht, si dem Eintritt | | in den Diernft bes fehendèn Héeres oder ber Flotte ! | ju ertitehen, obne Œrlaubnth das Bundesgebiet vet-

Netcéleri eten #140 Ablau 1 4 Roldha, | am 22. Januar 1877 zu Berlia geboren, Relizton A S n E e Dieselben werden auf den 12, Oktober 1909, Mittags 13 Uhr, vor die TIL Straffammer des 1

Alte

( Hauptyerh andlung ! untntschuldigtem Ausbleiben der ; ur Hauptverkantlung geschGritten !| Bruns dec nad | ón den betr¿ffFenden | Ynklage (Gri n l p “s T A4 , die der | ‘am 24, Ofkober 1876 1 Seriin acvoren, Reilalon | Erflruran deruetieité wet M T A

2) Aufgebote, Verlust- u, Fund-

deu 18, Oktober 1900, Vormittags 40 Uzr, 2) zum Ue-berbot am Donnerstag, den 15, No- |

{ I Ne, 377/14, von dem Agenten Bernhard ¡ Kalisfy in Berlin, welch¿x dur dea Rechtsanwalt Samter in Beitlly Ter Bank- M aäntheil Ne. 37 774 i ta den Stäammbü@ein déx

Neichsra- k fir H rta Jean Alphonse Fávre in Genf ' Ana tagen

_ Die Inbaber ter Urkünten werben aufgesötbett, | späteflens in dem auf den 26, November 1900, | Vormittags AL Uhr, vor dém unterzeichneten Gericht, Neue Frievtihstraß- 13, Hof, Flügel B., vitt , ] Zimmer Nr. 27, anberaumten Aufgebottte1mtne ih: ê | Rechte anzumelden und die Utkünten votmlegén, ¡ Wieorigenfalls bie Rrafiloéciftlärung dex Uifunken

/

u | erfolgen wit.

Berlin, den 20. ODftober 1899, Königliches Amtsgericht 1, Abtheiluzg 84.

[34827]

_Dex von uns auzgefertigte Depositenschein vom 29, Zuli 1897 über den Versiherungschetin Nx. 69 941 : dulgetellt auf das Leben Des iniwisden verstorbenen i Oswald, Bäckermeisters ¡ uno Keufmätins, jilegt Efsizfäbrikärten in Straubing, ist uns als verloren angezetgt worden. Jn Gemäße j beit ven § 15 ver Allgemeinen Bersichezungs- Bedingungen unseres Statuts machen wir dies hier- unter der Bedevtung bekannk, daß wt den | obigen Schein für kraftlos erklären und an dessen ¡i Stell ein Duplikat auéftellen werden, wenn ih | innerhalb dreier Monate vom untengeseßten Tage ub B Inhaber dieses Scheins bei uns nicht melden i TOM [n

| Leipzig, den 18. Juli 1900 Lebensversicherungs-GesellschastzuLeipzig.

Dr. GänbeL Dr, Walther.

i HDetti Fogän Vtzvorrut

| [42210] Aufgebot.

__ Der Landroirth Chriftian Koch aus Kirchengel häk das Aufgebot des ihm angebli verloren gegangen Guthabenbuhes Ne. 530 der Schwarzburgischen { Larnvesbank in Sondershausen über noch 700 M angestellt für den Antragsteller beaänträgt und den Verlust des Buches glaubhäft gemäht. | E53 wird daher dexr unbekanute Fnhaber des he- ¡ zethacten Guthabenbuches aufgeforbert, spätestens in { dern auf den 48, März 1904, Vormitt6gs | O Uye, anberaumten Aufgébotstermine seine Rechte anzumelven und dos GSuthäbenbuch vorzulegen, j wibtigenfalls dessen Kroftloserklärrng etfolgen wir. i Zugleich ift „an die Ausftellerin des Buches, die ¡ Schwarzburgifche Landesbank hier, tas Berbot ét- ¡ lafsen, an den Fnhäber ves Buches eine Leistung ju beroirken.

Sondershausen, den 1, August 1900, Fürftl. Schroarzb. Amtsgericht. Abth. I.

j

{ 35396]

Das Amt8geriht Biemerhaven hät äm 13. Juli 1900 das folgende Aufoebot erlafsén: Nacht déx Bäcker Friedrich Nobert Schafserniht Bremerhaven den Antrag aaf Kräftloserklärung des Einlegebuhs der Bremerhavener Spatkässe Nr. 25 249, vefsen Guthaben f am 15, Juni 1900 auf 280 Æ 50 H belief, gestellt hat, wird diesem für zulässig befundenén Antrag gemäß der Fnhaber des vorbezetchnetin Einlegébuht däufgesordett, seine Rechte späteftens im Aufgebotstermin, am Mittivoth, den 30, Januar 19014, Vormittags 97 Uhr, bei dem unterzeichneten Amtsgericht anzumelden Und das Einlegebuh vorzulegen, widrigenfalls das leßzlere für kraftlos erklärt wetden foll.

Bremerhaven, den 16. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Trumpf.

[33898] 7 Aufgebot,

Das Sparkassenbuch der Kreisspärkcsse des Kreises Heiligenstadt Nr. 12779 über 927 Æ, ausgefertigt für die Ehefrau des Dachdeckers Josef Dósellé, Dorothea, geb. Althaus, zu Kromtach if angebli vecnichtet und soll auf den Antrag der botgedaditén Eigenthümerin zum Zwecke bex neuen Ausfettizütg fr fraftlos erklärt roe:dén. Es wied daher det Js habèe des Buches aufgefordert, spätestens im Aufs gebotstermine den 16, März 1901, Voxrmitt@gs LO Uhr, bei dem unterzeichneten Gericht (Zimmer 14) seine Rechte anzumeltéèn und däs Buch vorzulegen, L die Kraftloserklärung derselben erfolgen wird.

Heiligenstadt, den 3. Juli 1900.

Königliches Amksgericht. [42215] Bekanntmachung. Dex Hypothekenbrief vom 19. September 1887, lautend über 300 4 Darlehn, welch: in bem (Grund- buch von Altst@dt-Mrotschen Bd. Xl Blätt Nr. 272 Abtheilün4 111 Nr. 3 für die minderjäbrige Zöä Lichtenstein zu Nakel vom 10. April 1885 éîsge- tragen und nebst 59% Zinsen seit dem 15, Sey tember 1887 auf die Sparkasse des Kreises Wirsis zu Wirsiß umges@hrieben find, ift angeblich verloren und soll auf Antrág des Schuldners zum Zwecke det Löschung aufgeboten werden. Es wird deshalb dex Inhaber des Pes del ae order, spätestens im Termin äm 4, April 19014, Vörniittägs 9 Uhe, im Zimmer Nr. 2 des unterzicchneten Yt- rihts seiné Rechte anzumelden und die Vrifunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung dete selbén erfolgen wird. Nakel, den 7. Avgust 1900.

Königliches Amtsgericht,

Oeffentliche Labung.

Bark mis Sohn ver Cheleute Barthel Schmiß und Katharina, géb. Melchior, zu Keöy ohne bekannten Aufenthaltsort, wird hiermit

S. November 1900, V j

[42213 Ja

n en ormittags 40 ly

70) der Georg Paul Johannes Wilde, äm

Hendrik Jakob van der Heim in Haag eingetragen.

vor das unterzeihnete Autsgericht, Zimmer Ne. 12,