1900 / 197 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

<äfferu.Walker . 5001105,90G - i H / j i ; alker Gruben . 500/105,90G M s - 11185,00G chering Chm. F. . 500/100,00bzG E 146,50bzG 0. B.-A. 500 1102,90 | - 1112/,50bz <imischow Cm. 1000—500 [100,40bzG : : - 102,00bzG | Schimmel, Masch. 000 Produktenmarkt. 4 R Schles. Bgb. Zink j \ 141,25 do. ‘St.-Prior.|1 - 132,80G do. Cellulose .| 4 192,00bz do. Elekt,u.Gasg.|1: —,— do, Tat Pi. 278,00G do, Kotemwert 382,50bzB do. Lein. Kramsta 75,50bzG do. Portl, Zmtf. 118,25G Schloßf. Schulte Schön, Fried. Ter. Schönhauser Allee Schomburg. . Schriftgieß. Hud Schuert, Elektr. |1 Schütt, Holzind. . Schulz-Knaudt . [11 Schwaniß u. Ko.| Se, Mühl V.-A.| i. Marx Segall . 166,50C Sentker Wkz. Vz./123 169,75G Siegen-Solingen 590,00G Siemens Glash., 1750 00G Siemensu. Halske 135,90B Simonius Cell. .[12 44,29G Sitzendorfer Porz. 80,50G Spinn u. Sohn . 106,50G Spinn Renn u. Ko 207,20bzB StadtbergerHütte 205,50à6,50bz | Staßf. Chèm. Fb. 107,75G Stett. Bred, Zem. 122 137,00G do. Ch. Didier 98,00bzG do. Elektrizit. 92,25bzG do, Gristow 120,00G do. Vulkan B . 60,20B do; N S 30220b4G Stobwasser V.-A. 170,10 Stöhr Kammg. . S 2000 Stoewer, Nähm. S Stolberger Zink .| 5 39,90G do. St.-Pr. M (

128,26bzG 1311:00bzG

1899 (105 185

D Aavh.-Gef, (105) L . Asph.-Ge).

113,10bzG do. ‘Ges f. elektr. U.

—,——- 0D, Kaiser-Gew

—,-— do. Linol. (103

do. Wass. 1898 (102

(102

i Kelerith Asphalt. i Kaiser: Porae an. alters S 10A P Kal werk Ascheröl annengießer. . Kapler Maschinen KattowiterBrgw. Keula Eisenhütte . Keyling u. Thom. Kirchner u. Ko... Klauser Spinner. Köhlmann,Stärke Köln. Bergwerke . , Elektr.-Anul. do. Gas- u. El. Köln.-Müsen. B.. do. do. konv. KönigWilhelm ky. do, do. St.-Pr.|2 Königin Mäárienh. Rae S bi do, Walzmühle Königsborn Bgw. Königszelt Porzll. Körbisdorf. Zu>er STonprs: Fährrad|16 Küpperbusch . „U Kurfürstend.-Gef.| i. Kurf.-Terr.-Ges. .| i. Lahmever u. Ko. . Langensalza. . Lauchhammer. . De TOND: Laurahütte .', do. 1. fr. Verk. Lederf.Ey> u. Str. Leipzig.Gummiw. Leopoldgrube Leopoldshall do. St.-Pr. Leyk.-Josefst.Pap. Ludw. Löwe u. Ko. |: Lothr. Cement . „125 do. Eisen, alte| do. aba. |— |—| do. dopp. abg.| 0 |i.D/4 | bo. SLPr.1-51 | Louise Tiefbau kv.| 0 | 0. St.-Pr.| 4 LüneburgerWachs|15 Luther, Maschinen|12 Märk.Maiîch.-Fbr.| Maärk.-Westf. Bw.| Magdb. Allg, Gas) do. Baubank do. Bergwerk do. do. St.-Pr. do. Mühlen .. Mannh.-Rheinau Marie, kons. Bgw. arienh.-Koßn. . Maschinen Breuer 0, Bu>au do. Kappel Ms. u. Arm.Str. MassenerBergbau Mathildenhütte . Mech.Web.Linden do. do. Sorau do. do. Zittau Mechernich. Bgw. Meggen. Walzw. .| Mend.u.Schw.Pr. Mercur, Wollw. Milowicer Eisen . Mitteld. Kammg. 0 Mix u. Genest Tl.10 Müúlh. Bergwerk 10 | Müller, Gummi .| 7 | Müller Speisefett/16 1 Nähmaschin. Koch|10 |1 Nauh. {äuref. Pr.|15 [15 Neptun Schiffsw.| 4 | Neu. Berl.Oinib, Neues Hansav. L. Neurod. Kunst-A.| eub, Wag. i. Liq. Neußer Eisenwerk Niederl. Kohlenw. Nienb. Vz. A abg. Nolte, N. Gas-G. Nordd. Eiswerke .| do. V.-A.| do. Gummi .| do. Jute-Spinn. do. Lagerh. Berl. do. Wollkämm.. NordhauserTápet. Nordstern Bergw. Nürnbg.Velociped Oberschl. Chamot. do. Eisenb,-Bed. do. E.-J. Car.H. do. Kokswerke . do. Portl.Zément Oldenb. Eisenh. k. Opp. Portl. Zem. Orenst. u. Koppel Osnabrü>.Kupfer Ottensen. Eisenw.

anzer | Daa e-Ges.konv. auch, Ma

chin,

do. V.-A.

eniger Maschin.

etersb. elekt. Bel.

Beg V.-A. hôn.Bw. Lit, A

do. B Bezsch.

ongs, Spinnerei os, Sprit-A.-G.

Dessau Gas . B do.

m i t t O hi AA=J=I

S S S

d S

N 7 2210 Q

Pi 2] Pren 2] fts Perret ferek

E 0:57 Bio

Sl [el S2 {Se

R Eo

P

1 HEAR

1000 u. 500/100,20B

1000 E Berlin, 18. August 1900.

1000 89,75G j Die ami éittelten Preise n per 1000 kg) G ry n Viark: etzen, Normalgew g 152,25

1000 u. 500 110,40G bis 152,50 Abnahme im September, do, 15425 j un /

M S Abnahme im Oktober, do. 155,75 —156 Abnahme im Y

1000 u 500, Dezember mit 2 # Mehr- oder Minderwerth,

10 S | Rogg af l : L

208 Roagen, Normalgewicht 712 g 142,50—142 25 En 91,508 bis 142 50 Abnahme im September, do. 142,50 bis O0NÎ Î en / Î él [aats 5 Yn É "2300|! 142 25 Abnahme im Oktober, do. 142—142,/25 Ab : | N 000

= vors tóts

do. Do Donnersmar>hütte . Dortm. Bergb. (105) do. Union 8

do, do.

Düsseld. Draht (105) Elberfeld. Farb. (105) Elekt. Licht u. K. (104) ieg ira Engl. Wollw. (103) 115,506zG do. do. 105 133,25B Erdmannsd. Spinn. 199,00G do. 0. 108) 112,00bzB Frister 4 Nos, 105 170,00b elsenkirchen, Bergw. 152,50 Georg - Marie (103 E Germ. Br. Dt. (102) 000 N OEG B f. Sa U t

00bzC o. o. C

159506 | GörlMasch.L.C.(103 239,00 et.bzG | Hag. Text.-Ind. (105 159 60G ° | Hallesche Union (103 172,50G Hanau Hofbr. (103) 83,90B arp. Bergb. 1892 ky, 79,50G Helios elektr. (100)

(i e a M C r C2 H m t tors ros D

S wr

O ARn

Es nahme im Dezember mit 1,50 #6 Mehr oder Vinder- 98,30bzG werth. Still. L

i 1 zt Ce M —— Hafer, pommerscher, märkischer, me>lenburgisher Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞh 4 A 50 S. : : Jusertionspreis für den Raum einer Druzeile 30 4.

eiw Ri E did R Lite: ies Î Alle Post-Anstalten nehmen Kestellung an; R Y JFuserate nimmt an: die Königliche Expedition 101/50 \{<lesisher mittel 139—145, neuer s{lesis{her und für Berlin außer den Post-Anstalten auc) die Expedition ) 7: des Deutshen Reichs-Anzeigers \

t pommerscher 142—145 russisher mittel 135—139, F S$W,, Wilhelmstraße Nr. 32. A \ j ba und Kköniglih Preußischen Staats-Anzeigers 104,10G geringer 131—134, Still. Einzelne Uummern kosten 25 S. l E D Berlin $W., Wilhelmstrafie Nr. 32.

96/256bzB Mais, Amerik. Mixed 116,00 ab Bahn bez, tt- ai T as N : L

E 111,50—112 Abnahme im Oktober. Fest. Í 8 ; Berlin, Montag, den 20. August, Abends. L908.

alies icn “D E e Me (p. 100 kg) Nr. 00 19,25—21,65, A2 197F. T t. o —— I KADRiù

E NRogaenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 19,10 i | N : —,— bis 20,25. Unverändert. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Maler Andreas Dirks in Düsseldorf, wünschen würden, und wie wir Alle ohne Ausnahme es wünschen, 2,00G Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 58,60—58,80 dem Hof-Marschall Seiner Kaiserlichen Hoheit des Groß- dem B Emil Oestermann in Stockholm, die wir Ihnen unsere Truppen anvertraut haben. Jm Interesse 97'30G Abnahme im Mai 1901, Still. fürsten Konstantin Konslantinowitsh von Rußland, Kaiserlich dem Maler Luigi Bazzani in Rom und unserer Völker wünshe Ih, daß unsere gemeinsame Expedition E Spiritus mit 70 (A Verbrauhsabgabe ohne russishem Geheimen Rath Zélénoy den Rothen Adler-Orden dem Maler Karl Jacoby in Brüssel eine feste Bürgschaft gegenseitiger Anerkennung und gegenseitigen 1000 u B00 Faß 50,50 bez. frei Haus. erster Klasse, g E A Tie E zu verleihen. Friedens für die europäischen Mächte werden möge, wie dies Seine 1000 dem K. K. österreichishen Polizei-Kommissär r. jur. E : S i Majestät der Kaiser von Rußland im vorigen Jahre auf anderem 1000 Bayerl zu Wien den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, Ministerium der geistlichen, Unterrihts- und Gebiete versu<t hat. Was uns im Frieden nit hat beschieden sein 5000-500 bom Fregatten-Kapitän Mineo Hayashi, Marine- : S en können, das ift nun vielleicht mit den Waffen in der Hand zu er- O Attaché hel bie Kaiserlich japanischen Gesandtschaft zu Berlin Der bisherige Privatdozent - in der medizinishen Fakultät | reichen. Es 1 . - - - No S E, v 0 den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse zu verleiten. L E Rie ee ian Freeióe in bétfolben N Der General-Feldmarschall Graf von Waldersee et- u. ; s i E E widerte : 2000—500 : Fakultät ernannt worden. E A E 100 Dem Privatdozenten in der philosophischen Fakultät der | es cia mich ebenso ebrenten wie tief bewegenden Worte 9000—500 Berlin, 17. August. Marktpreise nah Gr- i ; Friedrih-Wilhelms-Universität n Berlin Dr. Richard M. | Hie Reibe von Fahren, die ih die Ehre habe, unter Gurer Majestät 1000 |—, mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums, ; Deutsches Reich. Meyer ist das Prädikat „Professor“ und Befehl zu stehen, find gleihbedeuterd mit einer Kette von Chrungen _500 (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - Ztr, L e is e i dem Stiftungsgutspähter Karl Schönberg zu Lang- | und von Auszeichnungen N oiisils B i D Seine Majestät der Kaiser haben Aller nädigst geruht : eb Lee - H L G d 9 d uszeihnungen und Beweisen Allerhöchsten Vertrauens. O Es für: Wetzen, gute Sorte —,— #Æ; —,— # R LILE Le Ga DEL G TEL S ergnavigii g : | goslin im Kreise Obornik der Charakter als Königlicher Ober- | Gure Majestät haben mi zu dem höchsten Range der militärischen “S TonA: j Weizen, Mittel-Sorte —,— M; —,— M Weizen, dem Minister-Residenten in Bogotá Dr. Lührsen den | Amtmann beigelegt worden. Hierarchie aufsteigen lassen. Es if mix nur eins verfagt geblieben, 1200 ; : j gere! 94'80B {l.f. geringe Sorte —,— F; —— U “s oggen) Titel und Rang eines außerordenilichen Gesandten und be- daß i< meinen Dank in Thaten umseße. Daß nunmehr Gure idi | Sa A A Nun Ee Fn Mas M N Da m die Ge O S 1 E P E / 2 1 * i l h R f s J L [00 Lu ofe MiclSnte 14904) as Angekommen: Maat ee D Bau V V E , f: I V , 1 J é s ä s R EA ° am 6 e s f f S è R z i J L i ¿ { . ¡FUE 14,30 A Gerste, geringe Sorte 14.20 4; 13,70 “Dem Verweser des Kaiserlichen Vize-Konsulats in Mom- der Ministerial - Direktor im Ministerium der öffentlichen | bitte Eure Majestät, die Versicherung gnädigst anzunehmen, daß, 95'90G Hafer, gute Sorte** 16,20 6; 15,20 4 Hafer, bassa, Kaufmann Alfred Frühling ist auf Grund des $1 | Arbeiten, Wirkliche Geheime Ober - Regierungsrath Möll- | fo lange der Arm die Kraft bebalten wird, diesen Stab zu yalten, 110,10& Mittel-Sorte 15,10 4; 14,20 & Hafer, geringe des Gesezes vom 4. Mai 1870 in Verbindung mit $8 des | h ausen, vom Urlaub. : ein Bifehl zum Rückzug über meine Lippen nicht kommen wird. Ih 100,30G N 14,10 M; O S “Erbe Geseßes vom 6. Februar 1875 für den Amtsbezirk des Vize- bitte Eure Majestät ¿u glauben, und ih darf das im Namen des N7,09G e L 10.00 22,00. M Speise: Konsulats und für die Dauer seiner Geschäftsführung die E:- Abgereist: E urn E Drei Li Gd i aues E S 1 1 , 1 ¿ N ; a t î +145 Fhofmlieh ) ' L: v kz j „E S bohnen, weiße 45,00 4; 25,00 4 Linsen 70 4; mächtigung ertheilt worden, bürgerlich gu ge Eheschließungen : der Präsident der Königlichen Seehandlung Havenstein, | zu seßen, Eurer Majestät treu zu dienen und den legten Blutstropsen 94,25bzB 30 # Kartoffeln 7,00 4; 4,00 #4 von Reichsangehörigen und Schußgenossen, mit Einschluß der mit Urlaub z einzusezzn für Gure Vajestät und Deutschlands Ghre. 100,40G Nindfleish von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 4 unter deutshem Schuße lebenden Schweizer, vorzunehmen und : a R L 94,90B A Ra U M; 1,00 A idR 1 a die Geburten, Heirathen und Sterbefälle von solchen zu be- R E LE Penn E Fn ada A eish 1 kg 1,60 4; 1,10 A Kalbsle g nden. eine C L » 1 de! s 99'20bzG klf. Ls 4 L t 2 F I E af urtu E ungarishen Bo!schafter wendend, folgenden Trinkspru< aus: 104,40G fl.f. | 1, Butter 1 Kg 2, j 4 rier s Ó Fndem Ih heute Mein Glas erhebe, um auf das Wohl Seiner E ns E E R ari kas Fan A Bekanntmachung. / Nichtamlliches. Majestät des Kaisers Franz Joseph zu trinken, möhte Ih Eure Excellenz ZUTR Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 M a Hechte 1 kg Es liegt ein Plan aus über die Verlegung von Deutsches Reich, bitten, nohmals der Dolmetsh Meines Dankes zu sein für die Worte, E 2,40 46; 1,20 «& Barsche 1 kg 1,80 46; 0,80 Fernsprehkabelkan älen Spittelmarkt, Seydelstraße, Wall- L L : , J die Seine Majeftät die Gnade gehabt haben, an Mich, wie an den E E L 2,90 R p g Eis D p. ; straße und Neue Grünstraße bei dem Haupt-Fernsprechamt Preußen. Berlin, 20. August. (general-Feldmarshall zu rihten bei Gelegenheit des Antritts seines 101,40G fl.f. | L, ; V, TEDIE N / : W (Französischestraß-). Seine Majestät der Kai d König über Kemmandos. Die begleitenden Wünsche Seiner Majestät “werden 2 j Ier H A S jestät der Kaiser und König übergaben cmmando e »eg / i B E A E Berlin C., den 16. Augut 1900. A am Sonnabend Viittag in Rehidenzschlosse zu Cassel dem | gewiß ron Segen und von Vortheil für Seine Excellenz scin, Wir —,— Ae E o General-Feldmarschall Grafen von Waldersce in feierlicher | aber, bie wir hier versammelt sind zu gemeinschaftli<hem Zusammen- 182,00G _ T ' *) Ab Bahn. | r a). Weise den Feldmarscha Ustab. fein vor der Trenrurg und dem Hinausfahren zu ernstem Thun, tt- 270 00 L bIG Elekt. Unt. Zür. (103)|4 **) Frei Wagen und ab Baÿn. h E Heute Vormittag hörten Seine Majestät im Schlosse beben mit vollem Herzen unser Glas auf-das Wohl unseres erlauthten 101/50G Naphta, Gold-Anleibe 44 | Wilhelmshöhe die Vorträge des Chefs des Generalstabs der | Rerbündeten und treuen Freundes unseres Landes, Seiner Majestät Cor Sn Alpin. Mont. 44 - : Aeroauntma Gun a Armee, Generals Grafen von Schlieffen, und des Chefs des des Kaisers Franz Jofeph, den wir Alle von Herzen verehren Seine V: 2 _ B) l E A L f : 1 Z U taa R Ç ; L Ds tate e9 Agallet i î , . 102 50S Utta, Eubalb.-O. (105))4 | | [92/50bzG Bei dem Postamt 103 (Putbusetstr.) wird am Zivilkabinets, Wüklichen Geheimen Raths Dr. von Lucanus. Maj-stäï Hoch, Hoch, Hoh! 196,00bzG i 22, August der Telegraphenbetri eb eingerichtet. : TARGOLTO : i Die Dienststunden für den Verkehr mit dem Publikum S S

173:0082G werden für die neue Betricbsstelle, welhe nur an Werktagen e B erd ¡lbelm 8bö! s ; 4 i “e ‘r ie Nel s bis 7 : D „W. T. B.“ wird aus Wilhelm shohe vo L 69,00bzG Verficherungs - Aktien. Heute wurden notiert geöffnet ist, auf die Zeit von 8 Uhr Morgens bis 7 Uhr em 5. L s ) 09 Der General - Feldmarshall Graf von Waldersee,

——_ Concordia, Lebens-Vers. Köln 1080 G., Maadeb, Abends festge)eßt. Sonnabend, den 18. August, berichtet: B h i : n; a L N 160,00G Hagel-Vers.-Ges. 614 bz, Victoria zu Berlin 4100 G, x B Q e 17. August 1900. Bald nah dem Eintreffen Seiner Majestät des welcher vorgestern Abend aus Wilhelmshöhe hier eingetroffen 93'25G Wilhe? ma, Magdeb. Allg. 990 B. | “’ Kaisarliche Ober-Postdirektion. Kaisers im Stadtschlosse zu Cassel versammelten sih | war, hat heute früh 71/2 Uhr vom Anhalter Bahnhof mit ais Griesbach. der General:Feldmarshal Graf von Waldersee und die Herren seinem Stabe die Reise nah Ost-Asien angetreten. 6460B_ j des Oberkommandos in Ost-Asien sowie die Herren der Um- Der Kaiserlihe Gesandte in Kopenhagen von Schoen 141508 i gebung Seiner Majestät im Thronsaal. Seine Majestät | hat einen ihm Allerhöchst bewilligten Uclaub angetreten. 115 00bzG Berichtigung, Vorgestern: Eisenah St.-A. : der Kaiser hielten hierauf folgende Ansprache: ; Während der Abwesenheit desselben fungiert zunächst der ctats- E 99 26G. Ort. Staatsfch. (Lek.) 73 60G. Bresl, j N L I< bezrüße Sie im Moment Jhrer Abfahrt aus dem Vater- | mäßige Legations-Sekretär der Gesandtschaft, Legationsrath 904,50bzG Wechölerb. 104G. Rhein. Anthrazit 135,808. Königreich Preufszen. M rah u. daß Sie auserwählt worden find, | Gra “Quadt-Wykradt-Jsny als Geschäftsträger.

lande und gratuliere Ihnen dazu, daß S ) nund, f Y Y

104,00bzG Gestern: Rbeinpr.-Obl. TIT—VII, X, X1I1—XVII E R a S Eri lab ldo L A G ¿ Sr T 4 g E i i : : - 127,50bzG 91,1064. Rheinische Bank 100b6zB. Ver. Berliner É Seine Majestät der Kon1g haben Allergnädigst geruht: | als Stab unter Führung und Leitung unseres bewährten Feldmars{halis Der hiesige Königlich bayerishe Gesandte Graf von

248,75bzG | Mörtelw. 134,25G. / der Wahl des Profcssois am Lyceum T in Hannover | Grafen Waldersee die Campagne in Chiaa mitmahen zu köoneu. | Lerchenfeld-Köfering hat Berlin mit Urlaub verlassen.

.

OoOOORES 2

ip ‘D: ri - D S . o S .

Ps J I Prt Pert Pk frei Purrk A bert fund A m] J] J funk J J Pri bi

D

>

m N i R a Sau D Pr >

Spn pee pt pem bi pack rend e pur pee ck emed pon par per P puri “pern paend diee pad fori jam e S 2 e ror ros

Q A; ifi ae

- L E -=

tf fm k pra bd jr Ps l Sn m fir e fR Ft 1 j A A A

a2 pt bneé —A2B R | - tom m

D E T eris (=]

S A F

| —-

E F

83,508 do. do. 00) 173,10bzG Hugo Henkel 168 166,75G Hen> Wolfsb. (105 148,00bzG Hibernia Hyp.-O, kv. 33550b¿G | do. do, - 1898 140,25G Hörder Bergw. (103) 115,10bzG Hösch Eisen u. Stahl 216,50bzG Howaldt-Werke (109) 207,50bzG Ilse Bergbau (102 163,00G Inowrazlaw, Salz. 146,00G Kaliwerke, Aschersleb. 95,590G Kattowißer Bergbau 8700b,G | Königsborn (102) 147,50bzG König Ludwig (102) 124,25B König Wilhelm (102) 103,50G V, U b se 94,90B Kullmann u. Ko. (103) ——— Laurahütte, Akt.-Ges. —,— Louise Tiefbau . 11125G Ludw. Löwe u. Ko. —,— Mannesmröhr, (105 97,50G Mass. Berghau 108 97,00G Mend. u. Schw. (103 119,60bz M. Cenis Obl. (103) 115,10bzG Nauh. säur. Prd. 108 1240068 Niederl. Kohl. (105) 101,75G Nolte Gas 1894 . ._.| 70,90B Nordd. Eisw. COENl 120,50G Oberscbles. Cisb. (105 155,00G do. Eis.-Ind. C. H. 47,00bzG do. Kokswerke (103) 124 25bzG Oderw.-Oblig. (102) 1000 167,00G Patenh. Brauer. (103 100 fl. |—,— do. IT (103 1200 Kr.|— Pfefferberger Br. (105) 600 14117,00G Pommersch.Zuk. Ankl. 1200/600/157,00 et.bzB | Rhein. Metallw. (105) 1000 1133,25bzG Rh.-Westf. Klkw. 105)| C00 do. 1897 (103)| 1200 |—,— Romb. Hütte (105) 1200 154,75G Schalker Gruben . 1000 1205,00G do. 1898 (102)| 1000 /105,00B do. 19 sl 101,75G Schl. Clektr. u. Gas| 132 00G Sutter SRTe (108 | 118,00G Schultheiß-Br. (105) 162/50 et.bzG | do. 1892 (105) 4 | 192,80G Siem. u. Halske (103)4 | 145,00bzG do. Dv: (103 4x 168,10G Teut.-Misb. (103) 44 —,— Thale Eisenh. (102)4 | 65,10G Thiederh. Hyp.- Anl. 43 42 50bzG Union, El. Ges. (108 149;75b Westf. Kupfer (103)| 101,906 Westph. Draht G | 179,50G Wilhelmshall a L) 109,75B Zeißer Masch. (103)/4x/| 33,25G Zoologischer Garten .14 |

o

C3 s S

Go R L J J Prt Pf [| ror A

Jad D de tors >

#3

P

—_—— O Þ o

d tor ol | No

R Go en | =E l S

Nd tor E ERERERERRREÄEÄ=>>>

S

t

tor p i R i R R R R R R R R R i P P R P Pt l pi fl Pl Pl t t i A S). S T (Wi Wi QutS M D A S . Sam S 20 P Sn ©0420 D det M

Pm bt fts —J I J bk I] J I

e S

F —— bnd Jank bemk Penn jmd Jank Pre pem paris Peri jth! Jt D É “prr pem prak frank prd rec rect dund pad pam prnn pra per ° . ° A

ps

75-20bzG | Stil. Spl. St.-P. e i Sturm Galagtegel 121,00bzG Sudenburger M.| 0 E Südd. Imm. 40%/10 ( 135,756 TarnowitzerBrgb.| 0 14200bzG | Terr. Berl.-Hal. .| 72,7504 do. Nordost. 122,60G do. Südwest 101,50G do. Wißleben . <8 DV Teuton. S E Thale Ci). Sk. P. 126,50G D: V.-Akt. 114,00G Thiederhall 77,10B Thüringer Salin. 9I,75bzG do. Nadl. u. St, 129,50G Tillmann Wellbl. 168,00bzG itel Rust, „S A Trachenbg. Zucer 87, 00G Tuchf. Aachen kv. 165,00bz Ung. Asphalt 1: E do, QUCeL il 149,756 Union, Baugesch. 176,50G do. Chem.Fabr, 153,50(H do. Elektr.Ges. L 1010, 00G U. d. Lind., Bauv. 166,/56bzG ] do. V.-A. A 127,25 et.bzG } do. do. A Varziner Papierf.) 110,00 Venßkki, Masch. . 104006 V. Brl.-Fx. Gum, 187,50bzG V. Berl. Mörtélw.| 7 | 118,00b Ver. Hnf\schl.-Fbr.| 8 | 132,106 Ver. Kammerich 20 1 160,00G Ver. Köln-Rottw. 15 |12 150,00G Ver. Met. Haller|12#/124 155,25bz Verein. Pinselfab.11 |— 115756 do.Smyrna-Tep.| 8 | 84 S Viktoria-Fahrrad. 10 | 0 88,808 Vikt. -Speich.-G,| 0 | 0 115,25G Vogel, Telegraph, 12 12 410,00G Vogtländ. Masch.| 5 |— 250,00G Vogt u. Wolf . .10 12 115 00bzG Voigt u. Winde .| 64| 64 89,00B Volpi u. Schlüt.| 0 | 0 93,00G_ Vorw. Biel.-Sp.| 64| 63 65,20bzG Vorwohler Portl. 18 [18 94,25G Warstein Gruben| 75| A Hes Wasserw. Gelsenk.15 |16 95,00b6zB Wenderoth .…. .| 7 | 94,000 Westd. Jutesp. . . 148,90bz Welteregeln Alk.115 | O. 9

V.-Ak

g V

LELS

B]

hm RLRPRRRRRR=—RRrAOoO>

l

1

pi p pri i pri i n i i i i R i R i i i R R i i i i i i i i . SZUW 2 S . <2 S An D

mAOAAAAA

L)

714 n 2000T»

tor

_—— p tors

J tor pi P i pi pr br jk pr j pri ri ri fri i i S t é C

Er Pa Ho A DoP

bs D D

o NOAAIAIO E i œ| Ie] Ie] 1 So

n wor

| REH I

Ld

Dis

u

Prm

R | P

tor

S m ert I-I

D NANOIINONEDIO

tor

ca] |

Un

=| e aa > v

S _—S Err > 22

toe

FRRRREERRERERRRE| E]

Femd 1E Fend fd J pre mm m I An

A

O

Sm Am N A

D

tors o

4 | | ORRADO T pati pak

S

prak pra P erch Juan pra Junt bee pen fred pem C es

O A Ammon A

p pt S pmk P jdk pern pern nd pre Punk Par pk dek jur P

Se e T

do S

rér

7 > O N

tôrs ror

ink ‘J bund bk J J J

L

1

wor

M O

rom

-

© m ——I

(e

tats 27:9 Sm O

[e

1 D I

S)

00° —_

Pl pu ©

Rh RREERARRERARRERERERRERRERER>> E [*>

S E S

o | o

EEN

—_—

—_ eg hund

[ay a en >

(M N N N 2)

S

[1=R| | 59 O

I O5

r

brm pn pmk pmk fem pm Pr fd bmi pk bc dk pmk Prm pern pom Pren pk pre Prrndk mek Pee pmk frmdk Perth pk pk rek tk Pk puri rad Perron pk rk Prei Pk mrk Prreak pr femeki Prik Prm Pk drn G E S 0E * E 04S D D S t M Ea

j j | i F M T F F 4 5 8 F d f M 4 2

Œœ | —I O

tom

P Ea S) Pt Pren Pn bent Pink Pn Peri Pre J] 2] drnn Pur

j

—= D S

«A | 300 R .1 /1200/300/227,00B Westfalia | 1000 1127,00G Westf. Kupfer . 7) 142,25G Westph. Draht-I. \ |

_— do O

E Pp E S I R S L E R

134,75bz do. Stahlwerke 135,50bzG Weyersberg. . . .

145,75bzG | Wid>ing Ports. .| | 127,00 et.bzG | Widrath Leder . .15 |L | 400 1139,75/G Wiede, Maschinen| 0 /1500/300/129,00G do, Litt. A|— | 1000 O Wilhelmi Weinb. 112,506 do. V.-Akt. 129,50G_ Wilhelmshütte 138,50bzG Wilke, Dampfk. . 83,75G Wiss.Bergw. V.A. 92,50bzB Witt. Glashütte . E do. Gußstahlw. 103,75G Wrede, Mälz. C. . [42,75G Wurmrevier . O | Lp ubs Îe Bel b. Wldb. 917 00bzG | Hermann Roeder zum Direktor der städtischen Real- | Lieber Waldersee, Ih sprehe Ihnen Meinen Glü>wuns<h aus, daß | Während seiner Abwesenyeit fungiert der Legationsrath Frei- 1006 Zuderfb.Kruschw. 247,00bz G \hule 1IT daselbst die Allerhöchste Bestätigung zu crthéilen. Ih Sie nohmals an dem heutigen Tage als Füßrer der ver- herr von und zu Guttenberg als Geschäftsträger. ra j N einigten Truppen der zivilisiecten Welt begrüßen darf. Vou 119,00G Fonds- und Aktien-Börse, | A “i 5 ; _| hoher Bedeutung ist es, daß Ihre Ernznnung zum Ausganuépaukt 13600G Verlin, 18. August 1900. Die heutige Börse zeigte Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | gat die Anregung und den Wansh Seiner Majestät des Kaisers aller . 3300bzG im allgemeinen eirie schwache Tendenz. : dem Hütten-Direktor Hubert Claus in Thale a. H. den | Reußen, des mächtigen Herrschers, der weit bis in die asiatischen Laut Meldung des „W. T. B.“ hat der Chef des. Kreuzer- Obligationen industrieller Gesellschaften. Die Umsätze erreihten auf keinem Gebiete einen l Charakter als Kommerzienrath zu verleihen, jowie Lande binein seine Macht fühlen läßt. Es geizt dies Geschwaders, Vize-Admiral Bendemann am 17. August i er U Ens baben fd beimise Anleihen / infolge der von der Be E y wiederum, wle eng verbunden die alten Waffentraditionen seine Flagge auf S. M. S. „Fürst Bismar>“ gehißt. ac OE Ge An i LUttri 0 » Ia en Kaufmann Ulver A H E i L e, E : j S B Bu j : : 1000 7700 0825 b4B Ff. | gegen geftern durhweg im Kurse gebessert; fremde | Br gen L M Ecioldeten Beigeordneten der Stadt | der beîden Kaiserreiche sind, und Ih begrüße es M S. M. T Os eue n Sai 500 u. 200 96756 Renten stellten sich jedo ein wenig niedriger. Lüttrinahausen A liche Amtsdauer von se<s Jahren Freuden, daß auf die Anregung Seiner Majcstät hin die ge- | Kapitänleutnant XUYne, it a gu] ang 2000-500 [101,25G Das Geicäft in inländtshen Bahnen war lustlos L C eiBtanen für die geseulic) G samte gesittete Welt ohne Unterschied, aus freiem Antrieb Eure eingetroffen. e z j un 1000 u. 500 M e ia ; U OA ì s Mur ldten z B A Excellenz nunmchr mit dem Kommando über ihre Truppen betraut. Das A O D mee E A 500—2000 101 60bz Notizen. A Wir können als preußishe Offiziere dankbar und mit Stolz ne cis egas, t am 1¿. Zug g S zee nf, t A Een machte si< nur sehr geringes Seine Majestät de r König haben HRergnangn geruht: erfüllt sein ob der, Aufgabe, die Ihnen zugefallen ift. : e ihn S. M. S. „Vi neta“, Kommandant: Kapitän zur Sce raa rfbar, aus Anlaß der diesjährigen Großen Berliner Kunst- | darin eine einheitliche Anerkennung sür unser ganzes militärlihes | q Fonseca-Wollheim, ist am 17. August von La Guayra E Auf dem Markt der Bergwerks: Aktien herrschte L i sowie für das militärishe System ita in S 101.106;,G | am Beginn dér Börse shwahe Stimmung; später ausftellung Leben und Wirken ausgesprochen, sowie sür das muartiwe Sp nah Porlamar Margarita in See gegangen. ris gu trat aber leite Besserung ein. die große goldene Medaille für Kunst und für die Ausbildung und Führerschaft unserer Generale und S. M. S. „Geier“, Kommandant: Korvetten-Kapitän

H Der Kassamarkt der Industriepapiere lag fest. dem Maler, Professor Gans Vogel in Berlin, Offizicre. Zum Zeichen Ihrer Würde überreihe I Ihnen an dem | Peters, ist am 16. Augusi in Yokohama angekommen und

S

pk prr jmd: O O O D o

non A A Mm

| l]

ors tors

duk bi O C O m M A T

p

| | 25%

dD M B

D) bs

O

eßspanfabrik . . athenow. opt. I. Rauchw. Walter . Ravensbg. Spinn. Redenh. A u. B' 6 Reiß u. Martin . Rhein.-Nafs. Bw. do. Anthrazit.| 5 do. Bergbau . do. Chamotte. do. Metallw. . do. Spiegelglas do. Stahlwerk Rh.-Westf. Ind. . do. Kalkwerke Riebe>Montanw. Rolcindshütte'.. . RombacherHütten Rosiker Brnk.-W. do. Feter Rothe Erde, Eisén [2 \, Cleftr.-W. do. Gußst. Döhl, do. Kamg. V.-A. do, Nähf. konv. S -Thür. Bräunk. do. St,-Prx. T Sächs. Whst.-Fbr. Sagan.Spinmnèrxei Sa Ne angerh. Masch.|22 Saxonia. ,,

al&egl l]

153,75bz 135,50bzG | A.-G. f. Mt.-J. (102) 142,756 Allg.Elektr.-Gefellsch. 126,090G Anhalt. Kohlenwerke ./4 151,75bzG Anilin-Fabrik B

O P S E f S R E R. S CEE miei am CE E Saa ie fer R E Mi _— > pi —] t G Q Cs

Aschaffenb. Pap. 102) Berl. Zichor.-F. (103) Berl. Elektrizit.-Werk do, Pi R 4 Berl. Hot.-G. Kaiserh. d d 904

o. o Bochumer B

m >—>;

puri —J J bck J J O O

ergwerk . „00G do. Gußstäh (108 4 159,00bzG Braunschw Kohl.(103 138,75bzG Bresl. Oelfarben (103 E do. Wagenbau (103 189,00bzGtl.f | Brieger St.-Br. (103 Buder. Eisenw. (103)|

its Siffahrts- Aktien und die übrigen CTransport- dem Maler, Professor Hans Herrmann in Berlin und | heutigen Tage den Feldmarschallftab, indem Ih hoffe, daß Sic ihn | beabsichtigt am 20. August na< Tsingtau zu gehen. 95,5G Central-Hotel 2 (10 3

94/00B Alf. | werthe waren: etwas abges<hwächt. ; ; ; « if it der Sicherheit, di S j 96,00G G dem Maler Jules Lefèbvre in Paris, führen werden mit der aligewohnten Frische, mit der Sicherheit, die S. M. S. „Bussard“, Kommandant: Korvetten-Kapitän Bais S gäben die Säße etwas nah L R goldene Medaille für Kunst Sie immer entwi>elt haben in L A dite ia u on Bassewiß, ist am 18. August von Aden nah Colombo in ; Qi Dingen mit der Unterstüßung der Vorfehung, ohne déren Pltte 1€ See gegangen. E Bee Berthold Genzmer in Groß-Lichlerfelde der beste Soldat nihts zu leisten im stande ist. L R Ueber O ute D Tou ppe ranapa s R A N its in Wi F< ließe mit dem Wunsche, daß es Eurer Excellenz beschieden | Kriegs-Ministerium mit: Der Vampser „PY0nk ciàa“ hai am dem Maler Paul Joanovits in Wien, sein möge, die Aufgaben, welcher Art sie auh sein mögen, ob lang- | 18. August den Kanal passiert. Gesundheitszustand der

j 2 ig i ürnberg, t i e dén G e rola Eauern! Berlin, währig, ob schnell, ob butig der uicht, so zu leisten, wie Sie es Truppen votzüglich.. Der Dampsec „Sar dinig“ ist am

O

142,80G do. do.

Charlottenb,Wassérw. Chem. F. Weéilér (102 Constant. d, Gr. (103 l 600 187 Cont. (G. Mun, 102 1000/3001298, Contin. Wassér (103 1000 1127,758% Dannenbaum (103)

Le

D

Err

* . Si

. . * . . . - - .

mm An N ANRS I) bk —Y bi A J J 4 A A I I A

* ® D M

cai