1900 / 197 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Ir

Î ._ (105)/44) 1.1.7 [1000 u. 500/105,90G , E | : : | ;

Dessau Gal bs (108041 L1:7 (1000 u: £00 10200G 2

do. 1898 (105)/4 | 1.1.7 [1000 u. 500 O E A :

d B etne 141 139 | 1000-500 [100/106;G | c c CîÎ A 1 C cl : s 4 | 1410 1000 Produktenmarkt. F : | d

Kaiser-G i —,— do. Linol. 410/1000 u. 500/100,20B 44 G 188 (102 E 1000 A . Berlin, 18. August 1900.

é o. ¡k / s Donnerdtiatebütte ; 4, 1000 [89/75G Die amtlich exmittelten Preise waren (per 1000 ) Dortm. Bergb. (105) u 600 6s in Mark: Weizen, Normalgewicht 756 g 159 É und do. Union (1 ‘1.7 (1000 u. 500/110 40G bis 152,50 Abnahme im September, do, 15495 : 0 at: sd e t 1 2 N 95,00B Abnahme im Oktober, do. 155,75 —156 Abnahme im üsseld. Drah ' Dezember mit_ 2 4 Mehr- oder Minderwerth,

erfeld. Farb. (105) 4 | 1.4. i / : j : Clekt. Licht 1. K V4 L4 1000 Schwach. pr Æ 6 y M A Ee E ina eta cußischer Staats-Anzeiger do. do. 105)/43| 1,4. i Éxdmannsd. ei 5 LL bis 142 50 Abnahme im September, do. 142,50 big | : E + 3H D M

|

= Sai Z E pi t

F

Walker| 3 Schimischow Cm. Schimmel, Masch. Schles, Bgb. Zink do. ‘St.-Prior. do. Cellulose . do. Elekt.u.Gasg.\1 dd. Lit P. do. Kohlenwerk do. Lein.Kramsta do. Portl, Zmtf.\1 Schloßf. Sthulte Schön. Fried. Ter.| 5 Schönhauser Allee Schomburg. , Schriftgieß. Hud Schudert, Elektr. 1 Schütt, Holzind. . Schulz-Knaudt. Schwaniß u. Ko, Se, MühlV.-A.| i. tax Segall... Sentker Wkz. Vz.|121 Siegen-Solingen Siemens Glash. Siemens u. Halske Simonius Cell. . Sißzendorfex Porz. Spinn u. Sohn. Spinn Renn u. Ko StadtbergerHütte Staßf. Chém. Fb. Stett. Bred. Zem. do. Ch. Didier do. Elektrizit. U ' do, Gristow 600 1120,00 do. Vulkan B . 200 fl, B do. nee... .|— 1000/600 2226b4G Stobwasser V.-A.| H 1000 1170,10 Stöhr Kammg. .110 600 F Stoewer, Nähm. |11 O0 e Stolberger Zink .| 5 300 139,90G do. _ St.-Pr. 10 1000 175,30bzG Strls. Spl. St.-P.| 7 ; nig 2 300/1000]77,50bzG Sturm Falzziegel| 74| 73 : 103 50G Sried. Krupp ... .4 300 1121,00bzG Sudenburger M.| 0 414 94,90B Kullmann u. Ko. (103)/4 1000 C OI Südd. Imm. 40%/10 20 | ¿ —,— Laurahütte, Akt.-Ges. 33 1000 1135,75 TarnowitzerBrgb.| 0 | y —,— Louise Tiefbau 1ST 4 Terr. Berl.-Hal. .|—|— |—|fr.Z. 111,25G Ludw. Löwe u. Ko./4 do. Nordost .| 0 | ì Li Mannesmröhr. (105)|43 do. Südwest| 0 | j 97,50G Mass. Bergbau 108 4 do. Wißleben .|— | 3. 97,00G Mend. u. Schw. (103 Teuton. Misburg| 119,60bz M. Cenis Obl. (103) n ee Thale Éis. St.-P.|10 115;10bzG | Nauh. säur. Prd. (109) 126,50G do. V.-Akt.|10 124,000 Niederl. Kohl. (105 114, 00G Thiederhall …. . .| 8 101/75G Nolte Gas 1894 . 77,10G Thüringer Salin.|14/5 70,90B Nordd. Eisw. Ma 99,75bzG do. Nadl, u.St,| 94 120,50G Oberscblef. Eisb, (105 123,50G_ Tillmann Wellbl. 11 |1 168,00bzG Titel Kulit, Lt À ges | E Trachenbg. Zucker| È 87.00G Tuchf. Aachen kv.| 5 165,00bz Ung. Asphalt . 15 |

I A i f f Pt t

e t ( Iw, Keula Eisenhütte .| Keyling u. Tho n. G Sirouer D: 1EB2 Klauser Spinner. Köhlmann,Stärke Ks GRELIE do. Elektr.-Anl. do. Gas- u. S Köln.-Müsen. B.. o. do, konv. Kenia Wilhe ky. do, do. St.-Pr.|2 Königin Marienh. ‘Kgsb,Msch. B.-A. do, Walzmühle T nigszelt Porzll. S U

E e Zem N eer R RERRS E juni n i Ao | an] S I i r

B

Ñ. do. (105 ‘4:10 5 14225 Abnahme im Oktober, do. 142—142 25 Ah, Frister u. Roßm. (102 4 B00 nahme im Dezember mit 1,50 „#6 Mehr- oder Minder, elsenkirchen, Bergw. A. . 500/98 30bzG werth. Still.

Georg - Marie (103) U ¿ - L H:

Germ. Br. Dt. (102) 4 | 1.1 O j Al s O ers meclenburgisher Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞh 4 A 50 S. | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4. 1200/300[148/00bzG 10 Ey 100.006 G buttischér mittel T pub erv Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung anz N Snserate nimmt an: die Königliche Expedition 1200/600/159,50G 1, 500 [101/50 {lesischer mittel 139—145, neuer \{lesisher und für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition Y [4 M u Abctalit Mecakicten A Sthe

239,00 et.bzG | Hag. Text.-Ind. (105)/4 | 1.1. —,— ommerscher 142—145 j it d, SW,., Wilhelmstraße Nr. 32. 159 60G | Hallesche Union (108)|6 | LL ae Sie Sn Ce M A120 | Einzelne Nummern kosten 25 S. Verlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

172,50G Hanau Hofbr. (1 j j E 83,50B arp. Bergb. : L 000 -196,25bzB Mais, Amerik. Mixed 116,00 ab Bahn bez,

79,50G Helios elektr. Ui 111,50—112 Abnahme im Oktober. Fest. : 83,50G do. do, i —,— j

173,10bzG Hugo Henckel (105 4. Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 19,25—21, 65, Berlin, Montag, dei A 166,75G Henck Wolfsb. (105 Still. E S E Gi

A Ens bas 1. h Rogaenmebl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 19 35,50bzG o L ; bis 20,25. Unverändert. E D M Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Maler Andreas Dirks in Düsseldorf, wünshen würden, und wie wir Alle ohne Ausnahme es wünschen,

0. N 140,25G Hörder Bergw. (103) (L —,— : i; 115/10bzG Hösch Eilen Stahl/4 | 1.4. 96,00G Rüböl (p. 100 Kg) it Faß 5860—b8 dem Hof-Ma: schall Seiner Kaiserlichen Hoheit des Groß: dem Maler Emil Destermann in Stockholm, die wir Zhnen unsere Truppen anvertraut haben. Im Interesse 20750b,G | fe Bergbau (104 | LL 0706 |Abnahme-im Mat 1901, Sl 98,80 ürsten Konstantin Konslantinowitsh von Rußland, Kaiserlich E E E unserer Vilter wüaide, O) * vas eere (Jes Is 63,00G owrazlaw, Salz. „4 | LL. —= Spiritus mit 70 «4 Verbrauhsabgab russishem Geheimen Rath Zélénoy den Rothen Adler-Orden dem Maler Karl Jacoby in Brüssel eine feste Bürgschaft gegenseitiger Anerkennung und gegenseitigen gabe ohne zu verleihen. Friedens für die europäishen Mächte werden möge, wie dies Seine

146,00G Kaliwerke, Aschersleb. 4 | 16, ] d 4 D Ra S : 50,50 bez. frei Haus. erster Klasse, E 4 / ; 95,90G Kattowißer Bergbau/34 : : Faß lei | dem K. K. österreihishen Polizei-Kommissär Dr. jur. Majestät der Kaiser von Rußland im vorigen Jahre auf anderem

87,00bzG Königsb 102)/4 | 1.1.7 | 1000 : i ! i L : ; 147,506 G König Ludwig (102) 4 H ; Bayerl zu Wien- den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, Ministerium der geistlichen, Unterrihts- und Gebiete versuht hat. Was uns im Frieden nit hat beschieden sein 124/258 König Wilhelm (102)/4 | 1.1. —_ sowie . O G | : Medizinal-Angelegenheiten. können, das ift nun viellciht mit den Waffen in der Hand zu er- 3 t E i ien Vet C UAE Der bisherige Privatdozent - in der medizinischen Fakultät | reichen. s G / . ; G 4 J i Le ç ; A i: t ben CönialiStn AcoiteDeben zweiter Klasse zu verleiten. der Friedrich - Wilhelms - Universität zu Berlin Dr. Maxi- Der General-Feldmarschall Graf von Waldersee er- : Age e : milian Nite ist zum außerordentlichen Professor in derselben wibiets:

Cw J Fakultät ernannt worden. i / f a A A Dem Privatdozenten in der philosophischen Fakultät der | „Eurer Majestät lege ih meinen innigilen Dank zu Füßen für die BE S A wt ikelmä-Univerkität Berlin De: N d M ÿberaus gnädigen, mi ebenso ehrenben, wie tief bewegenden Worte. Berlin, 17. August. Marktpreise nah Ér- | : Friedrich-Wil elms-Universität zu Derlin Dr. Nichar * | Die Reibe von Jahren, die ih die Ehre habe, unter Gurer Majestät 2E mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums, Deutsches Reich. Meyer ist das Prädikat „Professor und Befehl zu stehen, find gleichbedeuterd mit einer Kette von Ghrungen 97,50G (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - 2tr, A S A ine i dem Stiftungsgutspächter Karl Schönberg zu Lang- | ynd von Auszeichnungen und Beweisen Allerhöchsten Vertrauens. f P für: Weizen, gute Sorte —,— H; —,— # Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : | goslin im Kreise Obornik der Charakter als Königlicher Ober- | Eure Matjeflät haben mih zu dem höchsten Range der militärishen 94,50G Tele Sl Porte ——— h; M raelter, dem Ministcr-Residenten in Bogotá Dr. Lührsen den | Amtmann beigelegt worden. L auses ien, D M E E i Rb DeR, "80° geringe Sorte —,— M; —,— oggen, P; ç f ili s - a meinen Vank in aïen umjeße. nunmehr G1 4 T6L nd gute Sorte® 14,35 M; —,— M Roggen Mittel: Ties s Da e aner E Es E i Majestät mir die Gelegenheit gegeben haben, dies zu 1hun, beglüdt 102 00G Sorte —,— M; —,— t Roggen, geringe Sorte vollmächtigten Ministers zu verleihen. mich in hohem Maße. Eure Majestät haben diesen witigen —— —— M; —— M uttevderite, gute Sorte Lilies Angekommen: Moment benußt, mir auch das äußere Zeichen meines Nanges zu 161,00bzG : 12 [1214 | 141200 FeFerberaér Br. (1066 E 15,40 6; 14,90 X Gerfie, Mittel-Sorte 14,80 4; O i . E i J i A S verlethen und dadurch die Bedeutung in hoßem Maße gesteigert. Jch 149 75G dulon Vei esch: [104 j ) 1117,00G omme Jud Ankl N 14,30 A Gerste, geringe Sorte 14.20 4; 13,70 „4 Dem Verweser des Kaiserlichen Vize-Konsulats in Mom- der Ministerial - Direktor im Ministerium der öffentlichen | bitte Eurc Majestät, die Versicherung gnädigst anzunehmen, daß, 176,50G do. Chem.Fabr. (10 113 | 157,00 et.bzB | Rhein. Metallw. (105)/4 | 1.4. 95/90G Hafer, gute Sorte®* 16,20 4; 15,20 4 Hafer, bassa, Kaufmann Alfred Frühling is auf Grund des § 1 | Arbeiten, Wirklihe Geheime Ober - Regierungsrath Möll- | fo lange der Arm die Kraft S wird, rit Stab r 1026008 do: g Elektr Ges. 12 O 4 1: 133,25bzG Kib-Weitk Kis. (109 48 L 110,10G “ire E ZAN Es E des Geseßes vom 4. Mai 1870 in Verbindung mit S 85 9es | h ausen, vom Urlaub. Arta ait t rieg ra fang Een E I ; l, d. Lind., Bauv.|— |—| —,— j 3)| L : 1 ;: 1, Gen roh 6,32 e; z S U L LA 7 6 Vize- S 4 e U A : y d 166,/5bzG a B A —,— Romb. Hütte 0 L E 9,82 Æ& Heu 7,00 A; 5,0 f Geseyes vom 6. Februar 1875 für den Amtsbezirk des Dise auégezeihneten Stabes, den Eure Majestät mir gegeben haben, aus- 127,25 et.bzG | do. do. 54,75G Schalker Gruben . ./4 | 1.4.10| m elbe, zum Kochen 40,00 4; S Varziner Papierf.) 205,00G do. 1898 (102) 4 ohnen, weiße 45,00 &; 25, T

drk ek A | | | Pr

-—_— “A

Kronprz. Fährrad perbu\h Kurfürstend.- Gef.| i. rf.*Terr.-Ges, .| i. Lahmeyer u, Ko. . Langensalza . Lauchhammer. . . do nv4 9 Laurahütte .... do. 1. fr. Verk. Lederf.Eyck u. Str. eipzig.Gumminw. Leopoldgrube . Leopoldshall . do. - St.-Pr. Leyk.-Josefst.Pap.| : Ludw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement . „1 do. Eisen, alte do. abg. do. dopyp. abg. do. St.-Pr. Louise Tiefbau kv. do. St.-Pr. LüneburgerWachs Luther, Maschinen|1: Märk.Maich.-Fbr. Märk.-Westf. Bw. Magdb. Allg, Gas do. Baubank| : do. Bergwerk | do. do. St.-Pr. do. Mühlen Mannh.-Rheinau Marie, kons. Bgw. Marienh.-Koßn. . Maschinen Breuer do. Butau|1: do. Kappel MiQ.u, Arm.Str. MafsfenerBergbau Mathildenhütte . Mech.Web.Linden do. do. Sorau|1: do. do. Zittau Mechernich. Bgw. Fgeggen, Walzw. . Mend.u.Schw.Pr. Mercur, Wollw. .| Milowicer Eisen .|1 Mitteld. Kammg. Mix u. Genest Ll. Muülh. Bergwerk . Müller, Gummi. Müller Speisefett | Nähmaschin. Koch|10 |11 4 Nauh. säuref. Pr.|15 [15 | Neptun Schiffsw.| 4 | 8 | Neu. Berl.Oinnib.| 3 | 6 Neues Hansav. T.|— | 0 Neurod. Kunst-A.| 83| eue Wag. i. Liq.| | Neußer Eisenwerk 13 |24 Niederl. Kohlenw.| 8 | 7 Nienb. Vz. A abg.| Nolte, N. Gas-G. Nordd. Eiswerke .| 7 | do. V.-A.|— | do. Gummi .. | 3 do. Jute-Spinn. do. Lagerh.Beérl. do. Wollkämm.. E Nordstern Bergw. Nürnbg,Velociped|16 | Oberschl. Chamot. 1 do. Eisenb,-Bed. do. E.-J. Car.H. do. Kokswerke . do. Portl.Zémient|13 | Oldenb. Eisenh. k.|1: Opp. Portl. Zem./13 | Orenst. u. Koppel: Osnabrück. Kupfer Ottensen. Eisenw. anzer 15 | fsage-Ges.konv.| 4 | u@ckch, Maschin.| 6 do. B.-A.| 41!

eniger Maschin.!| 9 tersb, elekt. Bél.! 3 li

- i S

D F] 22

OPO fs bmi fi J] fr fri fi A Pt jf

mm mm mm

p S T

N ISBD | SWOSoARE | [æ| S3 |

Q

E B T E E E

Ss

“DtD - fet Lb L e

me pmk pen purrek

E ES

s

[my Ds tors D bund puná pmná O ERRD tors S - | ot | SE|| G RPARARARPRRRRERREREEEEEEEEE

E E E Ee E E

EEREREES E RARRTLRERRRRERRERRRREE E E p A pr

E C S E E

51 [Eo | | 2 i E

n e

F14n 2000T,

tom

E

L a er

||&

_— D ba 9 C0 illi Lte E S: H H a +ck fck Hck ck ck

ae

[A

O E t Ea F C ito Sie T E

155,00G do. Eis.-Ind. C. H. 47,00bzG do, Kokswerke (103 124 25bzG Oderw.-Oblig. Cidg 67,00G Patenh. Brauer. (103 | —— d IL. (108

2].

———— Hn H Ha b e H H H j Hck ck j r S

tors

9

_—_— O I O R P EE

j |

tor

Ii t jl pk jt pk fre pn pmk rem É

i fi pi i J Pt Pi f A Pt

[a O

pan

R [E

28 o —————

00 E aa0s erdsilt orden, bilractlih gultige Eluschllhungen A M R ein, | Vreden, das alle Herten mit mir einmüthig sind, unser Leytes baran 5 006 fe Cas ; maquigun Af L 9 E L l i » der Präsident der Königlichen Seehandlung Havenstein, | zu seßen, Eurer Majestät treu zu dienen und den leßten Bluzstr 104008 V Bre Ge 1 101 79G Sh Clekt, t. G 4 410] SOA ZBLO 30 #& Kartoffeln 7, ; von Reichsangehörigen und Schußgenossen, mit Einschluß der mit Ae EA I glich ÿ g 9 } einzuseßzn für Gure Viajeftät und Deutshlands Ehre. 1875063G | N Bei Mara) 2D a Ernt TARAITE)-LSZO M 100,40G Rindfleish von der Keule 1 k : unter deutshem Schuße lebenden Schweizer, vorzunehmen und lge e E la bea 11890 V. Berl. Mörtélw./| 132 00G Schutert Elektr. 102) 1! 1000 194,50B dito Baubfleis 1 ke 1,20 ] E b: Sterbefälle ‘von. saliden zu be- Während des hierauf folgenden Festmah h rach en 132.106 Ver, Kan erth (90 [1 Oa O E Pa 900 |— fleisch 1 kg 1,60 M; 110M ae ies e Bas E Seine Majestät der Kaiser, Sich an den österreichisch- , S * L */ | A, . . t | «A, ili aae t I / ü L N Ñ 160,006 Ver. Köln-Rottw. |15 [12 192,80G ¿S | Siem. u. Halske (103)/4 | 1.4.10 99/20bzG klf. | 1,70 A; 1,10 A Hammelfleish ; ALIREN E ungarischen Botschafter wendend, folgenden Trinkspruch aus: f Fndem Ih heute Mein Glas erhebe, um auf das Wohl Seiner

150,00G Ver. Met. Haller|124/12x 145,00bzG Do Do: (08 4x) 2 104,40G fl.f. | 1,20 A Butter 1 kg 2,80 M; ¿ p 168,10G Teut.-Misb, N 1, 100,00G 60 Stück 3,80 4A; 2,40 M Nichtamlkliches. Majestät des Kaisers Franz Joseph zu trinken, möhte Ih Eure Excellenz e ¿ j j

,

—— do

rek frank pem fai fu P c pre Ik pn prak amd Pad prr rc pmk CS C

Funk S S 70 D E P E L D Pai

.‘

.

J 1 1 1; 1.10 r

uni fal s * bd pi P S

155,25b Verein. Pinselfab.|11 | 115 75G do Smyrna-Tep.| 8 | 81 —_— Thale Eisenh (102)/4 —— 240 L B k G-M ima ch A g. i a-Tep.| 8 | 81) -— ( ). (102 ; ; 1,40 # Aale 1k i \ch Mei 1 6510G Thiederh. Hup.- Anl.\4 2 M; 1, A 5 L Di A vis: Malen vai : E bitten, nochmals der Dolmetsh Meines Dankes zu sein für die Worte, Zander 1 kg 2,60 M; 1, Es liegt ein Plan aus über die Verlegung Dentschen Les, die Seine Majeftät die Gnade gehabt haben, an Mich, wie an den

7420b4G Viktoria-Fahrrad. 10 | 0 S ee Gr N E ap 90 10bzE e S SOgU 100,00G 2,40 &; 1,20 Barsche 1k ilen Spi kt, Seydelstraße : L a , j Fe kanälen Spittelmarkt, Seydelstraße, Wall- : y j : | 90 zernsprehkabelkand N E Preußen. Berlin, 20. August. (General-Feldmarschall zu richten bei Gelegenheit des Antritts seines

R R RREEE

88,806 Vikt. -Speich.-G,| 0 | 0 115,25G Vogel, Telegraph. 12 |12 149;75bz Westf. Kupfer (103)/4 410,00G Vogtländ. Masch.| 5 |— 290,00G_ Vogt u. Wolf . ./10 [12 | 115,006zG Voigt u. Winde .| 64| 64 89,00B Volpi u. Schlüt.| 0 | 0 23,00G Vorw. Biel.-Sp,| 64| 63 65,26bzG Vorwohler Portl./18 [18 94,25G Warstein Gruben| 74|— | Wasserw. Gelsenk.|15 [16 | (

S pi [S

101,00G Westph. Draht (103) 4 | 1.1.7 | ——— Sthleie 1 kg 2,50 M; 1,20 straße und Neue Grünstraße bei dem Haupt-Fernsprechamt j

L 109 72H Zeile Wed (109) 41 ‘410 5d 103106 as 260 E E E ; (Französischestraß). G Seine Majestät der Kaiser und König übergaben | Kcmmandos. Die begleitenden Wünsche Seiner Majestät werden E 3355G Secleuibe Garten .14 | 1410| . 300 198,75G / Berlin C Veil 16, Auaut 1000, am Sonnabend DViittag im Residenzschlosse zu Cassel dem | gewiß ron Segen und von Vortheil für Seine Excellenz sein. Wir

| Al E P Kaiserliche Ober-Postdirektion. General-Feldmarschall Grafen von Waldersce in feierlicher | aber, bie wir hier versammelt sind zu gemeinschaftlihem Zusfammen-

|

!

ck A A

7 els O E | *) Ab Bahn. i Gries bach. Weise den Feldmarschallstab. fein vor der Trenxurg und dem Hinausfahren zu ernstem Thun, er- ; 106,25bzG ; d Wes - c fee [4 270,00 et.bzG | Elekt. Unt. Zür. (103)|/4 | 1.4.10! **) Frei Wagen und ab Bahn. A Heute Vormittag hörten Seine Majestät im Schlosse | peben mit vollem Herzen unser Glas auf-das Wohl unseres eïlauhten D Wenderoth R A | 1.7) 101,50G Napbta Gold-Anleibe 48 j Wilhelmshöhe die Vorträge des Chefs des Generalstabs der | Rerhündeten und treuen Freundes unseres Landes, Seiner Majestät 148,90bz Wettere it i15 17 i i 903 40bz S E Mont. 44 e Bekanntmachung. Armee, Generals Grafen von Schlieffen, und des Chefs ves des Kaisers Franz Iofeph, den wir Alle von Herzen verehren. Seine Mr N is à V.-Akt.| 44/ 444 | 1.1) 102,506 : Ung. Lokalb.-O. (105 | loo’ Bei dem Postamt 103 (Putbuserstr.) wird am Zivilkabinets, Wirklihen Geheimen Raths Dr. von Lucanus. Maj-stät Hoch, Hoh, Hoh! 127,00G Sf, ‘Wubfer 4117| 119 00b2B 22. August der Telegraphenbetri eb cingerihtet. O E E C 4 | 1.7) 153,00bzG Die Dienststunden für G Hte mit da Dn Y O C 0. Stahlwerke z 11. 173,00bzG werden für die neue Betriebsstelle, welhe nur an Werktagen y A j 145 75b}G Wicting Port : 116 18 4 | L1 tr are E E würden notiert gene ist, auf die Zeit von 8 Uhr Morgens bis 7 Uhr E rere it A Stadt bet: L CUCDIOIE: pan Der General - Feldmarshall Graf von Waldersee, 127,00 ét.b G ] Wir der. T5 [12 i ( F M ei y ? ane g: F „taadeo, Nbe fest eleBt. Sonna / é gu p E E J È è rb It Q ei n s ; F 19756 | Wiede, Maidinen 0 | 17) ins Wilhelma Megen Mi e cgoria du Berlin 4100 G, Becila ren 17. August 1900. Bald nah dem Eintreffen Seiner Majestät des S E e C Ah N/ Ube dow. Anhatiée Babate A

1D, Wiede, Maschinen! 0 | —,— I c ç ; 129,00G do, Litt, A| 93/256 Wilhe!ma, Magdeb. Alg. 990 B. 513 --Vostdirekti daise im Stadtschlosse zu Cassel versammelten si 0 L i : r G; E [ puvelmi Weinb 9 is iy 0% 1% a0 N e eneral Feldmarsdall Graf uon Waldersee und die Herren | seinem Stabe die Neise nah Ost-Afien angetreten. 129 20G g: inie: LOHG des Oberkommandos in Ost-Asien sowie die Herren der Um- Der Kaiserliche Gesandte in Kopenhagen von Schoen 138,50bzG Wilke Dampfk. .| 141508 i L gebung Seiner Majestät im Thronsaal. Seine Majestät | hat einen ihm Allerhöchst bewilligten Uclaub angetreten. 83/756 Miss.Bergw. V.A.| 115/00bzG 0926, B Blau fern: Alaas St.-A- der Kaiser hielten hierauf folgende Ansprache: Während der Abwcsenheit desselben S pen der E A E: Rae A \LOL. (0, 0US. res, E fe Si p í ut Vater» ßige Legations-Sekretär der Gesandtschaft, Legationsrat 904 : : he G8 y Ih bezrüße Sie im Moment Jhrer Abfahrt aus dem Vater- | mäßige Legations-Se Yat, Le 204/50b3G | Wehslerb. 104G. Rhein. Anthrazit 135,808. N On grey Eee [ande und gratuliere Jhnen dazu, daß Sie auserwählt worven sind, Graf Qu adt-Wykradt-Jsny als Geschäftsträger.

92,50bzB Witt. Glashütte .| S do. Gußstahlw.|1 104,00bzG Gestern : Rbeinpr.- Obl. 111—VI1, X, X11—XVII “H; j s f 12750bzG | 91,106z. Rheinische Bank 1006zB. Ver. Berliner Seine Vajestät der König haben Allergnädigst geruht: | als Stab unter Fühtung und Leitung unseres bewihrten Feldmarschalls Der hiesige Königlih bayerishe Gesandte Graf von

Wrede, Mälz. C.| © iger Maschinen /20 248,75bzG |9 eiBer Wach | 248,7 c 3 s t j K E R : ; T ellstoffverein . .|-7 aide a Mörtelw. 134,25G. der Wahl des Profcsso:s am Lyceum T in Hannover | Grafen Waldersee die Campagne in China mitmahen zu köanen. Lerchenfeld-Köfering hat Berlin mit Urlaub verlassen. cllft.-56. E S1 OOIG Hermann Roeder zum Direktor der fstädtishen Real- | Lieber Waldersee, Ih spreche Ihnen Meinen Glückwunsh aus, daß | Während seiner Abwesenyeit fungiert der Legationsrath .Frei- Ds A schule 1II daselbst die Allerhöchste Bestätigung zu erthcilen. Fch% Ste nohmals an dem heutigen Tage als Führer der ver- | herr von und zu Guttenberg als Geschäftsträger. einigten Truppen der zivilisiecten Welt begrüßen darf. Von e ti L hoher Bedeutung is es, daß Ihre Ernz:nnung zum Äusgangépankt j Beet Dn. E E Ceubge Börse zeigte Seine Majestät der König haben Allergnädigst lich hat die Anregung und den Wuns Seiner Majestät des Kaisers aller Ca N S m allgemeinen eine shwahe Tendenz. dem Hütten-Direktor Hubert Claus in Thale a. H. den | Reuß:n, des mächtigen Herrfhers, der weit bis in die asiatischen Laut Meldung des „W. T. B.“ hat der Chef des. Kreuzer- E Ren Mi erhebliche Male Men N: S. cen Charakter als sommerzienTath zu verleihen, sowie A H Lid E ties fühlen läßt. Es / geizt dies | Geschwaders, Vize-Admiral Bendemann am 17. August 4G. f S Co | 1.4.10 1000 ce 6 Auf dem Fondsmarkte haben sich heimische Anleihen __ infolge der von der SAD Lane, - Se gng zu leber wie Go porbiadea die (bus: MittSiaaG | MIDE Flagge auf S. M. S. „Fürst Bismarck“ gehißt. : Anhalt: Kohlenwerke 4 | 260A i ert s Mes gn Kurse gebessert; fremde Bea en geren as Sra Ses Stadt der beiden Kaiserreihe sind, und Ih begrüße es mit 0 S M: S a T LAA A E: Anilin-Fabrik (105)4 | 96 750 enten ftellten edo ein wentg niedriger. raselmann ais undbejol i Sl L . Sei dart bin Ue des apitäuleutnant Kühne, ist am 17. Augu Schanc f Z Lüttringhausen für die geseßliche Amtsdauer von sechs Jahren | Freuden, daß auf die Anregung Seiner Majestät hin die ge ciaa doi

R

u LZ .

D

E

do D

2x14 |

|

d

t

|

[5a] [a] S]

j Î

J] C C0 r r

_—

Cs D Peti dect dret bat uen fri Sama! Pur fend bik Jum fand fei d C dau duch det fine e: URESRT Ns Imm ll

trol.-W. V.-A.1 0 ! bhôn.Bw. Lit, A 11 do. B Beézsch.!

ongs, Spirinerei| 3 | 4 14 | oí. Sprit-A.-G.|10 |10

ege E]

duk

_—_ L dunn É pad pen nd

M UO A fs

uderf

Fun O

eßipanfabrik . .! 4}

thenow. opt. I.! 63! Rauchw, Walter .| 5 | Ravensbg. Spinn. 83}! 9114 | Redenh. A u: B! 6 !— [4 Reiß u. Martin 8 | T4 | Rhein.-Naff. Bw.!124/15 4 do. Anthrazit.| 5 |— [4 do. Bergbau .[10 [10 [4 do. Chamotte.| 8 | 8x do. Metallw. .|14 [14 do. Spiegelglas|10 [10 Rh-Westf, Ind. (22 21

x T

l v VEm H

Pank Prt 1] Punk Prt f derk QO da O _—— _—_ —— © :

Bb) S

p unk J J bend J

E Se i ir fri funk fund prak derk derk drk drk drk jrnk derd dek Be I It Det tft Pk Pra Pt Prt Put P [fte Puck P jfde fra fr

Lame y

Aschaffenb. Pap. (102) 41] 101,25G Das Geichäft in inländtshen Bahnen war lustlos i x i d t eb

Berl. Clektrhit-Werk4 M und die Kurse ershienen rückgängig; a slänttsche : zu bestätigen, lame dgesltlete Wel due ersie, Ci E l Dod Saa, a E

z h | ahnen blieben vernahlässigt bei gut behaupteten R Excellenz nunmchr mit dem Kommando über ihre Truppen beiraut. leutnant Beg as At am 17. August in Vort Said G06 Wir können als preußishe Offiziere dankbar und mit Stolz | (Uma? gas®2, :

Bal Hot G. Kaiserb Hi gl oan M P Atti kommen YHot.-®, 144) s n ank- e t z 4 Â V : “.2: ú A Ï C ; U ; ommen. / G i Av, E rid n machte sich nur sehr geringes Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | ¿xfüllt sein ob der Aufgabe, die Ihnen zugefallen ift. Denn es wird S. M. S. „Vineta“, Kommandant: Kapitän zur See

8,906 If. | Gesdäft bemerkbar, ilitärif 182.00 do. Gußstabl (103)|4 E ‘nei Gag e der Bergwerks, Aktien herrschte aus Anlaß der diesjährigen Großen Berliner Kunst- | darin cine einheitlihe Anerkennung sür unser ganzes militärisches da Fonseca-Wollheim, ist am 17. August von La Guayra 159,00bzG Braunschw Kehl. (103 44 101,10bZzG j am Beginn der Börse chwahe Stimmung; später ausstellung i Leben und Wirken ausgesprochen, fowte für das militäris@c System | nah Porlamar Margarita in See gegangen.

—— und für die Ausbildung und Führershaft unserer Generale und S. M. S. „Geier“, Kommandant: Korvetten-Kapitän

: trat aber leihte Besserung ein. Medaille für Kunst —,— Der Kafsamarkt der Induftriepapiece lag fest, die große goldene Medaille für g ; ürde überreihe Ich Ihne dem Ç 3 in Y und é j Vogel in Berlin, ' Offizicre. Zum Zeichen Jhrer Würde überreiche nen an Peters, ist am 16. August in Yokohama angekommen 200 lf, ióeribe naten, elivas abges D E | ten Maler; Professor ) ans Se eri ärt in Berlin und | heutigen Tage den Feldmarshallftab, indem Ih hoffe, daß Sie ihn | beabsichtigt am 20. August na Thsingtau zu gehen. .

' führen werden mit der aligewohnten Frische, mit der Sicherheit, die S. M. S. „Bussard“, Kommandant: Korvetten-Kapitän

96,00G Auf dem Geldmarkte gäben die Säge etwas nah : d T e L i: em Maler Jules Lefèbvre in Paris, i Ga die kl e oldene Medaille für Kunst Sie immer entwickelt haben in wichtigen Augenblicken, und vor allen | yon Bassewiß, ist am 18. August von Aden na Colombo in lci Y e ld Genzmer in Groß-Lichierfelde Dingen mit dexr Unterstüßung der Vorsehung, ohne dêren Hilfe selbst | See gegangen. z “e S ertho Ö der beste Soldat nihts zu leisten im stande ift. ou, Vin Aa Ueber die Fahrt „der Druppentrantperish! E di das ( its in Wien, Ih {ließe mit dem Wunsche, daß es Eurer Excellenz deschie riegs-Ministerium mit: Der Dampfer „Phönici dein B Au bdie Rb in Nürnberg, sein möge, die Aufgaben, welcher Art sie auh sein mögen, ob lang- | 18. August den Kanal passiert. D dét dem Bildhauer Subwia Cauer in Berlin, währig, ob s{nell, ob b!utig cder nicht, so zu leisten, wie Sie es | Truppen votzüglich. Der Dampfer „Sardiniga an

O

Pa Pi I Pa O

park =J J

138,75bz& Bresl Oelfarpen s ¿ t o, Wagenbau

189,00bz Gf | Brieger ¿t.-Br. (103)/4 rid jt Buder. Eisenw. (103)/4 Central-Hotel T (110)/4 do. do, IT(110)/4x4 Charlottenb,Wassérw,/4 Chem. F. ér (102)/4 Constant. d, Gr, (103)/44 Gon. (7. its, 102)/4 Contin. ér (103)/4 Dannenbaum (103)/4

I Det Drmk dem dek denck Pack dena dem dend dran bed deem Jem dek nd derk deck drm D ded da ded dana dre deur deen pen dure dena D s

due dd E E S S A b.

Cb d 7 é B AAANAAA

S .

—I=J