1900 / 198 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 198. Berlin, Dienstag, den 21. August 1900. 0 ‘Sia R: N meen

O I Ta T 4. ó T lit E R E! O (UES E 6 13s vas A De 20 26: R 20 O a 20 190 A L S 38. [1

Demnach betrug Demnach betrug die Die endgültige | Für 19002) s x Im Monat Juli betrug Hierzu | die Einnahme ] In der Zeit vom Beginn des Rehnungsjahres?) betrug Einnahme für Riesen E e e C p nin sind pv Thes E Jug delden Lehi ; Gefammtes bis jeyt der Gefellschaft E Betriebs- die Verkehrs-Einnahme im Monat | die Verkehrs-Etinnahme Hierzu s acaliden die damalige geschäßte Anlage-Kapital 4) Ties an eiter Dividende ren 4 E ; Sf enden Tonzefflontét es Anlage-Kapital‘) q An länge kamen aus Juli A : famen aus] ŒEinnahmequellen?) Einnahme der Prior.- | „i : Ge L gezablt v. H. auf ? agel d aus sämmtlichen aus dem aus dém A Spalte 18 u. 21 Oblig. und | Verzinsung berehtig pas (Sp. 34 Ge s R unt Gltcvebr ¡usammen sonstigen Einnahmequellen® Sen ret Güterverkehr Annen sonstigen A der bei der s ; x Bes Chr tas n au i Drios ; j Monats Gepäckverkehr Quellen : epadbe A j - Quellen äberbaudt auf Verkehrs- | Gesammt- | zy t auf | Betriebs- | Stamm- | ritäts- Stamm- Prioritäts- | überhaupt | Stamm- | Prioritäts-| Prioritäts- su. Tilgg. auf über: | auf über- | auf über- | auf über- auf pen: M E au! ergaup? | 1 xm | Einnahme | Einnahme | anauy 1 km | Einnahm. | Aktien | Stamm- Aktien St Akti Akti Tf | ua TS pr 1 km| haupt | 1 km} haupt |1 km haupt |1 km haupt 1 km haupt 1 km haupt 1 km auf auf erford. Aktien amm-Altten en Aktien gationen Ob ig- ord,

N M M t Mk M M. M M. M Mk M M M da M. M M M, M. M M M M 1899 | 1898 | 1899 | 1898 M M M M M.

S ; | Es y Too ; TE 34119 740 18332 578 54914/ 1732 732461 2310 5 700 78 916 2 189 106 T 293018 924 2 ; De S i - TEEaTReNIZREE EeGGT a [TIOO S 10 f T O M l uo l Bl Ms 200+ Mr 4+, I E tas A T C j; L ; e I x 990 c O 595 p 3 16 c 51 02 99 c o - R c « L O c ; 5 Ey Saab Woaotines Œifenbabn -. «119001» 41601 694 144 6874 16) 12848) Of 1212/1 14060 926 21868) 625 } 4 2 380 1028) 12274 2376+ 3 000 000| 72115 3 000 000 36 | 356 | 3 000 000/ 3000000}

Bezeichnung

der

Eisenbahnen. Fuli

Reehnungs - Jahr 2)

5A 943|+ ! j 3383+ 81 603 3 986+ 96 i

O MoLE Ol 17 542+ 1243+ 30 810+ 19 2567+ 62 ; 5 3986+ L garantirt

3 n E 2s E T Joao! 6b 21160/ 989 5001 21650| 296 33460| 457 495610 677 82000) 1184 1 980 84 950| 1161 282 5 319 000| 72 674 5 319.000 39 | 36 f

E I omni. Q. 200+ d 3600+ 44+ 4000+ 68 o|+ 3900+ 58+ 1010+. 14 O ¿0 L ia A T E E garantirt 300, 3 600+ 4 Ra Lai 27 ; 20780|- 861 b 6 36 4: : 39 518 262 J |—|

Oschersleben-Shöninger Eisenbahn , | 1900 26,97 5816 241 3553| 132 9369| 373 1271| 10640| 420 0780, 3 9 620 000| 97 145 2 620 000 s

Dflezwied-WasserlebenerEilenban 7D 918 8 70 928 E 3 020 M 6 N 970 d 6 . 1 "100 3 : ‘30+ } M: E (60 4 8 2 190 +, 47 1 “0 7 0 - E : : 7 H 7 2 E A ist durch Anleihe Stadt Osterwieck aufgebracht. Ostrowo-Skalmierzycer L N R A 8 4 4g A 5 t L u 4 "310 P °18 134 - / 14 j 27 # 599 s : 24 4 2 1 8 E 259 9 110 je ; 209 ; 178 5 288 +, 32 0 | ( E - e Bahn 2 Kreise O “A iat e E : | E A A A A 2 ded m m d E Prigniter Eisenbahn) As n G 11 O L eh 2A z 720 1 2 700 a ‘0 „H i 2 700 : 2 ! 196 + : 19 9 600 —, 152 8 104— : 133 27 i 4 977 - 126 i G L 2 A 0 000 i M 45 | 46 E 1710000| 1710 0008) e 000 vteztalineelles Strafen oen [10 40 200 l O R M A e s 0 B E A S 00A 10 | 1000 Rinteln-Stadthagener Eisenbahn . . | 1900 9900| 485] 16570 811| 26470| 1296 7501 27 220/1333 32486| 1591 64 266 93147 96 (92 (d 3 095 99 847| 4890 ¿ ¿ a j / l 2 2 363 000/ 624000) 1739 000

5 319 000| 5 319 000 2 620 000| 2 620 000

F F H

X J m

F F F Æ #

[n o aer”

| Ruhlaer Eisenbahn (nhlo—Buthe) 1900 M 5980 S 108 L E IES “8 e "5 “1 B 506 83 O „1928+ 2004 132 182 A L 1 324 + 161 E 3 E 7 e E s / 513 000 a s 153 000 Stargard-Cüstriner Eisenbahn L A e s E L 600+ 5 16004-+ 9 100+ 4 7+ 9 000+ 5 2 j “9 000/— 47+ _, 900 Æ t 000 18 900 +— 9 24 04: 11 700 000| 60906] 162000] 3 000000 3000000} . 6 s 5,25 | 11700 000} 3 000000| 3 000 000| 5 700 000 ae eei r r A Au Md wom D f aue Eübbeutsihe | Bad. u. hefs. Unien 1180 0+ bio a 8300+ Ir 2845+ 20+ G04+ 4587+ Lo i e 0 E O u Gesfellschaft | Thüringische Linien %) | 1900 32,911 10306 A A M 26 ch8 900 : E M 126|— l o88l4 39 3 010+ 91+ 4298+ 130 12 1310+ f geaen | 1900 532,08 12502/ 30) 8867| 284 21459 669 430} 21889 41081| 1281 32102 1022 73183| 2281 1 720 74 903 2335 E mee r 2+ r 1 2 L F „oed edel L E O0 Westfälische Bandet-Gisenk@el 2) (1900 1D 10e L 0+ 190)— B+ 11988 2e 140+ 16776 24+ 210 Bor 2%0— F N, E + 1200+ 80 0 Wteäbergezleberger Eisena Os Ol 400+ dl d00— a 100 9+ 10+ Os O 160+ I 1900 B o O a dani iananios ar 1899 A 26 E 9624+ 443 ‘9200 2 a q 1044 151 1564+ “7814 36 508+ 1 811 38 072/+ 1 889 O 37 985 +1 884 | |

| l

| 3473 3 925 546| 69 958 3 170 7859 000] S Í 9,9 e 339 000 785 000 + 50 000

| | ; 5 555 326] 10217 503| 52 027 | (Anleihe)

- (193,78) ; | Das Grundkapital der Gefellshaft bezieht fh niht nur auf die hier in Betracht kommenden Bahnen. 1 953 2190 857| 66 571

J] S F e G 5 , Me: E I E S E O E P E E De E LE'KME Sf ee Ft g E S E A S ia e E E T E RE I E

Co N =

F F F F F

1 588 2141 420| 66 752] Die Bahn gehört dem Eisenbahn-Bau- und Betriebs-Unternehmer H. Bawftein in Berlin.

R A E D

ck bD Go 0 Co S N ©D E 09 Ta Co DO Hck O O U O ;

e Mde)

L E i L A u. B Au.Bj (134,38) 1451 611 253| 57 994] Die Bahn ift von der Stadt Perleberg aus eigenen Mitteln gebaut. 62 1 403 1 864 668| 92 493 20 650 640 000} 500 000 E10 é 10 1730 000, 640 000

|

| | | | |

38 056 7 486 566| 65741] 24820/%)3 562 000/26)3562000] . 5,2 02 E24 0004 362 000 s 362 000| 500000] 25 000) 61

ck O T

23 400| 2220 33700 3197 57 100| * 5 417 9 200 59 300! 5 626

FFF+FHF+E+FEEF

| | 500000] 590 000] 20 650] 63 N | r r r or | O) Fr R i 0 97,82 O Ac e c 9r 3 48 r, 9 Ae ¿l Su E E i j i | / i : | | 93,56) 44001 4701 14 394 Ió4 58395 G24 a D 390 634 E 4 28 "8 2 E t 15 S es Be) pet 4 d Oa T 3 056/- 2 16 6 503 5953| 69 512] Das Grundkapital der Gesellschaft bezieht sich nit nur auf die hier in Betracht kommenden Bahnen. “64 3,21 4 953|— 35 268|— 28 5 221|— 63l- 69: E27 Tor f 4129 De E S9 ATAE p Rat T Ra S a R, aa | 20A 19 900| 251 54 750| 667 74 650| 909 15 500 90 Ol l n 101 1 L | BES É Le A t S E 5 s 97 090 580 160 4 068 L 9885| 9 300 000| 113 304 217 100] 3 650 000! d 66 l e _— T oaoodre! vos E 2 E B O 400 E 17004 850|4+- 104+ 2 000+ 2 850|+ 34+ 2310+ 29 8 760+ 22! _21 070+ 256 816 29 230/+ 356 55 34 16 100 291 17200 3111 33300| 602 4 000} 37 300| 674 109 9310| 1986 147 340 2662 297 290| 4049 24 300 284 5990| 5 142/+ 663|+ 3 8 630 142| 155 948 32418] 4005 000/ 4 005 000] 0 34 3,75 | 8 760 000 4 005 000} 4005 000 750000] 33 750166 ar - ï J

|

j ) | S E AE c m A L: 97 d RON— 153 L 9 RL N! c | L L S x ) E 99 200/- 1 700 e 500 —- 9 910 t 610 E 13 0 0ZU) py ZS 2 560 11 080|—- 200 gegen | 1899 0 600+ 11 A E ss 3 045] 25 553| 2656 0 612| 10 45! 17 263| 1794 117 875| 12 253 19 122 36 997| 142 392 5429| 146 73 35 c 3,5 5 c Gronberger Eisenbahn (C.—Rötelzeim) | 1900 9,6) 19433| 2020 3075| 320} 22508| 2340 E E n L Tr z 8584 89 9 0734 216 J 193 “2 SgaLa R R 1 411 542/ 146 730 13 500} 1200 000 R A S 1 500 000) 10009 hahe (A A E | | | l A | | A 1. 99. (Anlethe

Ee 000| 780000

|

|

E

| b. Rechnungsjahr vom 1. Januar : ?) Badische Lokaleisenbahn- Gesellsch. 22) | 1900

egen | 1899 Braunschweig. Landes - Eisenbahn 2) | 1900

gegen | 1899 Breslau-Warshauer Eisenbahn . . 11900

H H Fe

3 3 738) 646 ; 7 44) 13452 E Frmsthalbahn (Mezingen—Urah) 2A s Es 6 Ce Ba : E e : Li 590. e A L A ae 152 erf a s 0 n 2 Halberstadt - Blankenburger Cisenb. . | 1900 gegen | 1899 Hansdorf-Priebuser Eisenbahn . . 1900 gegen | 1899 Medenbeuren-Tettnanger Eisenbahn | 1900

egen 1899 0|— 1 352| - 140 l 328|+ 138 24— C E ae D! 9Qc 9n 76 9 49 41 994! 3959 77 063! 7 388 79 9 7291 N29! rNRÍl Q | ) ) 90 On s F gs l 290 9601| 14412| 1382 35 769| 3 42: 1] 294 990 (d ( Hs 6 (20 83 (83| 8 03214 906|+ 1 548 000| 148 418 38 840] 780 000 5 _ 768 000] 38 220/68

L O F: pSE r 26 7 R T M6 7001 96 770 1757 [23600 224 360 800| 6550 184 450| 8 795 68 780 553 230| 10 044 16 288+ 8 832 645) 160 360 211 7271 340 i G 96 F 55,08 31 710| 575 54 360| 987 86.070| 1 562 10 700 JO U L 4 O A L DA Zil 1429 E O VEZ( 4090| 992 6495| 160 36 211 727| 3 400 000 6,25 6,25 —- ie T 840+ 15 4 200/— 76 3 360|[— 61 0|— 83 360|— -61|+ 2420+ 447 28 960|— 526} 26 540/— 482 - 2 620/- 29 160/— 530 ; /

| 18865 000/ 340000) =— 5 465 000/218 528 22,91 1633) 71 7499] 1324 9062| 395 19 9081| 396 11099) 48 47 129/ 2057 58 228| 42941 427 58 655| 2 560 1 257|+ 1 390 559) U | ibi F A &/j 2

(61,48) | Die Bahnen gehören der Lokalbahn-Aktien-Gesellshaft in München, deren Grundkapital ih auf noch weitere Unter- 70 nehmungen bezieht. 71

909 ) 99 E l O | R V 0040! A B 514|4 22 487+ 21+ 4+ 491+ 227 393/— 18 d 304+ 144 2911+ 126 M 683 2 848|+ 124 Q 27 : f Z 3292 748 1 272 4 546| 1 037 10977| 2495 9 632 0189 O 4 2 t 32 728| 7438 830/—- 400 000] 90 909 i So E F E R 38 844+ 252+ 57+ 1059/4 241|— 269 61+ 790+ 139 1 929+ 439

egen 1899 9922| 90 E 54 fa t 12 —j- 16e 7 90 04 "T 292+ I 00 00C5 9 9Q 353 496 è ; 620 5 F 99 F ORC pa o o0An0 90! nao 1 C Le u d | | / 8 O | Neubrandenburg-Friedländer Eifenb. 1900 25,63 5 150| 201 5500| 215 L 10650| 416 800 11450] 447 98267| 1103 38353| 149 66 620 ) 5 359 71 979| 2 808 38. ( 1 738 159, 67 817 94 500] 1 000 000 55: 1:0 L 1 700 000| 1 000 000 E | 700 000 «d

F H H H

4,40 1937| 440 1355| 308 0

t ( JOUI rfe 4 or oa O 497 58 9086| 81 la 9 996) 6 RA i A 30|+— 2+ 0 630+ 25 589+ 283 1497+ 58 2086+ 8 | 140 2 226+ 86 | gegen | 1899 0H 304 11 600+ 24 , OOUIT 29/71 S 9477 050| 352 12 050| 2 829 9181| 985 N D 26 aa | | Württembergishe Eisenbahn-Gesellsh. | 1900 |#: 8,87 5 500 620 fat 90 O 710 n 710 11 000| 2477 l O ) ) 131 12 181 2 858 O 78 918 z N | 4000 000 4 000 000 Sn | e 73 _ | O,C | D - T T STTOT S O05 3 TES POST T7) 0081 O23IT60920306, 3 02a) 106 M 1591] 324047 «91| 8790} 490 248 806| 13 267 29 557 963| 519 806 769] 14 067 ( I 7 718 04: ia 2 - TEOTSSIOT 31S STAIOS GST 099 3 TOSIT00103S3 3479] 9981 0231160926306 3 702/a)166 201 015| 4591| 324047 791| 8790| 490 248 806| 13 26 D7 963] 519 806 769] 11 0077 G 376679 7 718 013 E O LE DELO 318086614 “L 6348062 T8L4-8529317/4- 124l4- 392 768/8922085 -+ 129|4- 13 268 771+ 287|+ 23 260 899/+ 475+ 36 519 670 4- 756 M + 93 338|-+ 36613 008/+- 743 gegen. 1899 Ÿ . . . [1 946, 40/701800 | S : b) 44628 313| 7168| 81 998021| 12955 126 626 334| 19994 M 16779215] 143 405 549| 22 643|4- 1 064 837|+ 1 915 803 | | 4 1675 759|+ 1514+ 4814 254|+4 5%549|+ 6 490 013+ 69 M +3458891|4- 9 948 904/41 202 |

"ck

Sa

- Ï kapital berzustellenden Bahnstrecken (km) is in den Spalten 29 17) Lübben—Uckro—Falkenberg. Betriebs-Eröffnungen. i. Pom.—Leba (32,37); 15. November Heilsberg—Rothfließ (36,98); | nommen: Industriebahn Zwikau—Crossen—Mosel (7,99): 1. SEIOEAs s und 34 unter der Zeile in Klammer eingeseßt. Ist eine Längenangabe p, Perleberg—Wittitock—Buschhof. t avbinan Matin (Die eingeklammerten Zahlen bezeichnen die Länge in Kilometern.) 16. Dezember Oberrottenbach—Königsee (6,89). 1900: 15, Januar ! Zwöniß—Sheibenberg (2624). f E I 1) Von den der Reichsaufsicht unterstehenden Eisenbahnen find nicht eingetragen, so ist die in Spalte 4 aufgeführte Länge maßgebend. 19) Bregthalbahn, Ner ia Lao fs —LT0o Wett n Ruin L Gee pv x Marienwerder—Freyftadt (28,56); 1. April Verbindungsbahn vom 383) 1899: 20. September Walldürn—Bayer. Landesgrenze nah nit aufgeführt: Die Bahnen verschiedener Städte (Hasen- und Ver- 5) Die mit einem * bezeichneten Hauptbahnen betreiben au Weinheim Heidelberg Vèannhe m, voin 2 e goî Bst S ) 1899: 1. Mai Mülhausen Nord nah Rixheim und Mül- | Zollinlandsbahnhofe Bremerhaven zum Kaiserhafen Westseite und zur | Amorbah (10,76). 1900: 15. März Käferthal—Industriehafen bindungsbahnen) und industrieller Unternehmungen sowie die unter Nebenbahnen, deren Erträgnisse 2c. in den aufgeführten Summen mit- heim—Reichelsheim, Sprendlingen—Fürfeld un orm ein. bausen Wanne (7,57); 1. August Wörth a. S.—Lembach (8,45); | Lloydhalle (3,08); 2. April Unna—Unna-Königsborn (3,86); 1. Mai | Mannheim mit Verbindung nah Waldhof (3,35). eigener Verwaltung befindlichen schmalspurigen Bahnen, enthalten find. i / 20) Arnstadt—Ichtershausen, Hohenebra—Ebeleben und Ilmenau l, November Fentsch—Aumeß (9,40). 1900: 1. Mai Bishweiler— | Callies—Falkenburg (40,40), Corbach—Frankenberg (31,30), Um- 34) 1899: 1. November Lohne Old.—Neuenkirhen Old. (32,32). 2) Das „Rechnungsjahr“ umfaßt: 6) Frankfurt a. M.—Heidelberg und Friedrihsfeld—Schweßingen ; | —Großbreitenbach. POeE i Oberbofen (3,66); 1. Juli Weißenburg—Lauterburg (20,76). gebhungsbahn bei Stendal (7,64—4,28 = 3,36); 15. Juni Misdroy— | 1900: 1. Mai Neuenkirhen Old.—Hesepe (10,21), Holdorf Old.— a, bei den unter a. aufgeführten Bahnen die Zeit vom | den Staaten Preußen, Baden und Hessen gehörend. 21) Warstein—Lippstadt—Beckum und Brilon Stadt—Belecke— ) 1899; 1. April Poulheim—Köln - Ehrenfeld (11,51), | Ostswine (12,28); 27. Junt Ködißberg—Sigtendorf (8,16); 29. Juni | Damme (7,29). U April des bezeihneten bis zum 31. März des fol- 7) Preußisches Staatseigenthum. Soest. ; / N Ï 8 Hollenbek—Mösölln (11,74); 1. Mai Verbindung zwischen der thüringi- Naumburg—LTeuchern (22,00) ; 1. Juli Geseke—Büren (15,20), Brilon— 35) 18. Mai 1899 Kolberg—Köslin (42,30). enden Jahres (z. B. „1900* die Zeit vom 1. April s) Pillau— Königsberg—Lyck—Grenze b. Proftken. 22) Bruchsal—Odenheim—Menzingen; Bühlerthalbahn und Alb- ichen und der Saalbahn bei Großheringea (1,16) sowie zwischen | Brilon Stadt (7,30), Elze—Gronau (4,70) und Neidenburg —Ortels- 8) 18, Juli 1900 Nauendorf—Gröbzig (11,33). 1900 bis 31. März 1901), ; 9) Im Betriebe der \ächsishen Staatseisenbahnen. j thalbahn. i a A E Gera uin e is 20 und Rangierstation Güterbahnhof | burg (63,49). i - 97) 2. November 1899 für den Güterverkehr (27,85) und 20. De- b. bei den unter Þb. aufgeführten Bahnen die Zeit vom 10) Preußisches Staatseigenthum im Betriebe der Ostpreußischen 23) Braunschweig—Derneburg—Seesen u. Hoheweg—Wolfenbüttel. } H. L. B. in Frankfurt a. M. (1,43); 1. Juli Wollin—Misdroy 30) 1899: 1. Oktober Kirhheim u. T.—Oberlenningen (11,32) j zember 1899 für den Personenverkehr (24,15). * 1, Zanuar- bis 31. Dezember des bezeichneten Jahres | Südbahn r e : 24) Dividende der alten Aktien (360 000 46), Auf die neuen (17,00); 19, Zuli Verbindungsbahn Dorftfeld—Dortmunderfeld | und Friedrih3hafen— Bayer. Landesgrenze nah Lindau (15,05); 25. No- 88) 3. März 1900 Rinteln—Stadthagen (20,42). (Kalenderjahr). 11) Bickenbah—Seeheim, Eberstadt— Pfungstadt und Weinbeim | tien (660 000 A) find für 7 Monate 3 9/0 p. a. gezahlt. (1,15); 1. August Bolkenhain—Merzdorf (16,13); 15. August Anger- | vember Beilstein—Ilsfeld (5,51); 30. November Warthausen 39) 1. Dezember 1899 Brilon Stadt—Belecke (24,40 seit

i z _œg Betriebe der Main-Neckar-Gisenbahn, Nr. 8). j Neben- burg—Goldap (49,82) und Verbindungsbahn Danzig Weichsel. | Ochscnhausen (18,98). 1900: 22. Januar Blaufeldeu Langen- | 1. Dezember 1898 auf Rechnung des Baufonds betrieben) und Bel 3) In die Spalten 5 bis 13 sind größtentheils gesck@ägte Ein- Fürth (im Betr i 25) Konzessionierte, aber nit aufgenommene, sondern aus Meben baba gt Mänattek B COT T t ) ; 2 1. g etrieben) un ede itióon eingestellt, während in den Spalten 14 bis 22 die im Laufe 19) Im Betriebe der preußishen Staatseisenbahnen. fonds der Gesellshaft gedeckte Anleihe. Siber E O E, S v 4A B Ua Sus burg (12,00); 1. März Warthausen—Biberach (3,24). Soest (30,00).

- ü 13) 9 i; —Heiligenhafen, : 31) 1899: 5, April Gan¡lin—Röbel (26,66); 1. August Crivitz— 40) 1899: 10. U 4 2 . des Betriebsjahres erfolgten endgültigen Festftellungen berüdsichtigt 16) fert As erar b ad | %) Aktien Litt. A, B und C. 48,58), Jellowa—Kreuzburg O.-S. (25,09), Morgenroth—Beuthen | Parchim (21,29). M ; A ) amn Gewis 9, Saat Stieribedh Get Ga (12,55), 1900:

wurden. L 15) Muskau—Teupliz—Sommerfeld und Rausha—Freiwaldau, 37) 750 000 Liátt. A, 1100000 B, 1712000 C; „S. (7,82), Morgenroth—Borsigwerk (6,21), Landsberg i. Oftpr.— 82) 1899: 1. Februar Wilsdruff—Nossen (27,89); 1. Oktober 4) 1, Juni 1900 Nürtingen—Neuffen für d E E Ats dee für das N EiRibele Antggs 15) Blankensee—Strasburg und Neustreliz—Buschhof. 800 000 D. Heilsberg (20,37), Bünde—Rahden (33,02); 1. November Lauenburg | Königöbrück—Schwepniyz (9,94). 1900: 1. Januar vom Staate über- * und am 21. Juni für den Gütervertehe (87) n P