1900 / 198 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

t

| An i im Jahre 1899 fünfmal fo viel eingeführt wie „it 856 032 Pfd. Sterl., Tasmanien mit 703 333 Pfd. Sterl., Indien | 953 823 M gegen 801686 ( im Vormonat und 654229 im Paris, 20. August. (W. T. B.) An der Börse lager

Gesundheitswesen, Uten und Absperrungs- | j 16 3. 1B T7 A 0 s u A Sée Br bbienibeile on Frankre n n a6 472 Did. Sterl., Frankrei mit 259166 Pfd. Sterl., | Juli 1899. ; R-nten sehr fest; Spanier A spanishe Bahnen erschienen steiaen ; | aßregeln. Schwarzburg -Rudolstadt Belgien gededckt. m Ceylon mit 200 482 Pfd Sterl , West-Australien mit 193 753 Pfd. Dresden, 20. August. (W. T. B.) 39% Sächs. Rente 82 50, | Brasilianer wesentlih höher. Eastrand 189,50, Randmines 1006.

N if [74] Waldeck R Einem englishen Bericht aus Rio de Janeiro zufolge findet q M Sterl, China mit 191 286 Pfd. Sterl,, Belgien mit 107 223 Pfd. | 34 9% do. Staatsanl. 96 50, Dresd. Stadtanl. v. 93 91,25, Allg. (Schluß-Kurse.) 3 9/9 Französische Rente 100 65, 39/6 Italienische

achweisung Reuß älterer Linie n tem brasiltanishen Markte Halbporzellan noch immer den größten Absatt M Sterl. und Japan mit 104522 Pfd. Sterl. Von den Ginfuhr- | deutshe Kred, —,—, Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditanstalt | Rent: 93,35, 4% Portugtesishe Rente 23.60 ‘Portugtesishe Taback-

über den Stand von Thtierseuhen im Deutschen, Reich Reuß jüngerer Cine, da es sehr beliebt ist, Vorgezogen wurden deutsche und belgische E M werthen bat derjenige der Vereinigten Staaten von Amerika um | 115,25, Dresdner Bank 146 00, do. Bankyerein —,—, Leipziger do. |{- Dblig, —,—, 4% Rufsen 89 —,—, 4% Russen 94 —,—, 34%

am 15, August 1900. Schaumburg-Lippe E |— ‘zeugnisse wegen threr geschmadckvollen Ausführuna. 7 §16 000 Pfd. Sterl., der britishe um 467 000 Pfd. Sterl., der | —,—, Sächsischer do. 133,00, Deutsche Straßenb. 149,00, Dresd. | Russ. A. —,—, 39/9 Russen 96 95,25, 4% ipanishe äußere Anl.

z tellt i Lippe Cin amtlicher französischer Bericht aus Teh-ran verweist ay deutsche um 85 000 Pfd. Sterl, der französishe um 45 000 Pfd | Straßenbahn 170 00, Dampfschiffah1ts-Ges, ver. Elbe- und Saalesch. | 72 40, Konv. Türken 23,40, Türken-Loose 111 00, Meridionalb. 663,00,

(Nah den Berichten der beamteten Thierärzte zusammengestellt im s 4 den lohnenden Absaß, den Glat- und Porzellanwaaren aller Art j Sterl., der chinesische um 40 000\Pfv. Sterl, 'und der japanishe um | —,—, Sä. - Böhm. Dampf|chiffahrts - Ges. —,—, Dresd. Bau- | Desterr. Staatsb. 690,00 Lombarden, —,—, E ‘de France 3995,

Kaiserlichen Gesundheitsamt.) c e G E D | Persien finden. Luxusartikel der Glasbranche liefert zumeist Bacéarat 97 000 Pfd. Sterl. zugenommen. gesellich. 183,00. B. de Paris 1090, B. Ottomane 530,00, Cród.' Lyonn. 1118,

Nachstehend sind die Namen derjenigen Kreise (Amts- 2c. Beztrke) | U tas während billigere Artikel, namenttih Trinkgläser, aus Böhmen he, Der Werth der hauptsächlihsten Ausfuhrwaazren betrug im Leipzig, 20. August. (W. T. B.) Swluß - Kurse, 30%/ | Debeers 70300, Geduld 122,00, Rio Tinto-A. 1471, Suezkanal. A.

Ee , in welhen Roß, Maul- und Klauenseuche, Lungenfeuhhe-oder | Ünter-Elfas A | zogen- werden. Dagegen \ind_ Fenster- und Lampengläser zumei Gohre 1899 bei Schnittwaaren 420841 Pfd. Sterl, Butter | Sächsische Rente 82,90, 34% do. Anleihe 95,75. Desterreichishe | 3490, Privatdiskont25, Wchs. Amst. k. 205,50, Wf a. dts. Pl.

ye } st ¿ ; : Ra

i: weinepest) am 15. August herrschten. Die Glsaß- j f: \ kunft. Der kostspielige Versuch, den belgische Kapitaliste 7962 Pfd. Sterl, Kohlen 1 005794 Pfd, Sterl. Kupfer und | Banknoten 8455, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fahrik 144,75, | 1215. Wf. a. Ital. 6}, Wchs. London k, 25,145, Schecks a.

SIA Lee beteoff euen @emtindeu tut Gehöfte g A Klam- Lothringen Tite S A En ciner Glasfabrik ia lot C ala aid he Kupfereri 470 414 Pfd. Sterl., Mehl 118 984 Pfd. Sterl., Eisen- | Mansfelder Kuxe 1145, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 187,00, Kredit- | London 25,17, do, Madriv k. 384,00, do. Wien ?, 102,75, Huanchaca mern bei jedem Kreise vermerkt; sie umfassen alle wegen vorhandener ist gescheitect; der Betrieb is bereits eingestellt. Jn Persien wiry waaren 615 061 Pfd. Sterl,, Jutewaaren 118 797 Pfd. Sterl, Leder | und Sparbank zu Leipzig 118 75, Leivziger Bank-Aktfen 159,90, | 142,50, Harpener —,—, New Gob G, M. 63,75. :

Seuchenfälle oder auch nur wegen Seuchenverdahts gesperrten Ge- a. Maul- und Klaueuseuche. a llerdings Glas erzeugt, doch von fehr s{lechter Beschaffenheit, so 446696 Pfd. Sterl, Maschinen 264653 Pfd. Sterl, Fleish | Leipziger Hypothekenbank 134,50, Sächsische Bank-Aktien 182.29 Getreidemarkt. (Sdbluß.) Weizen behauptet, pr. August 20,00,

höfte, in welchen die Seuche nah den geltenden Vorschriften noch 1: Pr. Holland 2 (2). D: Johannisburg 2 (4). 8: Pr. |} namentlich Weinflaschen, die, wie der Berichterstatter {reibt “dén 684487 Pfd. Sterl.,, Konserven in Oel und Materialwaaren | Sächsishe Boder-Kredit-Anstalt 115 00, Leipziger BaumwoUspinnerei- | pr. September 20,20, pr. Septbr.-Dezbr. 20,60, pr. Novbr,-Februar

nicht für erloschen erklärt werden fonnte, rd i 01 L: Stuh ; 1 (5), Marienwerder 2 (3) Rojen- wohloerdienten. Ruf genießen, beim ersten Versu, se zu öffnen 169 898 Pfd. Sterl, ‘Farben und Oel 208 513 Pfd. Sterl., Getreide, | Aktien 160 50, Leipzigec Kammgarn-Spinnerei-Aktien 165,00, Kamm- | 21,30. Roggen behauptet, vr August 14,00, pr. Nov.-Febr. 15,15.

h perarhaN fi " (5) Grauden 8 (10) “Siatons 1 (3) ‘6: Ober- | zerbrehen. Es scheint, taß unsere Glasindustrie ihren, Absay k Gemüse u. st. w 253 688 Pfd. Sterl., Silber, Silberblei und Silber- | aarnspinnerei Stöhr u. Co. 145,50, Wernhausenèr Kammgarnspinnerei | Mebl fest, pvr. August 25,95 vr. September 26,20, pr. Sept.-Dez.

ae yaureva Kermba 6 (13), Niederbarnim 3 (7) Teltow 1 (6), Jüterbog: Lucken- | Persien noch wesentlich ausdehnen könnte. Die wichtigsten Import, er 2082 244 Pfd. Sterl., Häuten und Fellen 1035 905 Pfd. Sterl. 38,00, Altenburger E U A dd Vas Halles A Na 27,65. ade behauptet, pr. Ms 664,

d Pen, S pri O) me Ben Posen: walde 2 (4) 'Osthavelland 1 (1), Westhavelland 1 (1), Ruppin | firmen in Teheran sind Ziegler u. Co. aus Manchester, Graeneweg, F Zucker 200 A v Sti D V r E 7404 667 Aren U L Be MAG ae dto Se u O E Es L Ie E Ie E

: , Westprign ' - Deg, : M O) m, ; ; l r Pe -E : h C A 00, ger i , pr. 9, pr. Sept. 39, pr. „Dez

r 1), S \ T) E N F Soldin 18 (07), - Arns] DUnlap U, Gol, Qu D e L an Galf e E und Wolle, gewaschen, 4 243 940 Pfd. Sterl. 162,75, Leipziger Elektrishe Straßenbahn 99 00, Tbürinaishe Gas- | 34}, pr. Januar- April 34.

Schrimm 1 (1), Samter 1 (1). Neg.-Bez. Bromberg: Brom- i o. Hervorzuheben is, daß Waaren für Persien be d, Ster i j ) pril 34 as 1 (1), Jnowrazlaw 4 (4), Strelno 1 (1). NReg.-Bez. Breslau: E h e E inee n ch C t 3 r sorgfältig verpatt Ae müssen. G (Das Dani Muse P! Die hauptsächlihsten Bestimmungsländer waren an der | Gesellschafts-Aktien 220,00, Deutsche Spigen-Fabrik 207,00, Leipziger Rohzudcker. (Shluß.) Ruhig. 88 9% loko 303 à 314. Weißer Breslau Stadt 1 (1), Reg-Bez. Oppeln: Kattowiy 1 (1). Rand 2 4 (8) Pyritz 2 (2). D: Dramburg 2 (2), Rummelsburg E Ausfuhr, wie ‘folgt, betbeiligt: Großbritannien mit 8 992 480 Pfd, | Elektrizitätswerke 116,00, Säcbsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. | Zucker ruhig, Nr. 3, für 100 kg pr. Augusi 31§, pr, Sep- Reg.-Bez. Hannover: Hannover Stadt 1 (1). Reg-Bez. Hildes - 1 6 a Sr L B N Greifswald 1 (1) Grimmen 2 (2) i Sterl, Viktoria mit 3 703 278 Pfd. Sterl, Süd, Australien mit | Krüzer —,—, Polyphon 225,00, Leipziger Wollkämmerei 31,00. tember 30}, pr. Oktober-Januar 283, pr. Januar-April 291

beim: Münden |. Hann. 1 (1). Reég+Bez. Arnsberg: Hagen L ea Of L (1) S iter 1 (1), Ostrowo 1 (1) 12: Filehne Kupfer-Produktion und Ausfuhr der Vereinigten 9 665 022 Pfd, Sterl. die Vereinigten Staaten von Amerika mit Bremen, 20. August. (W. T. B.) Börsen-Schlußbericht. St. Petersburg, 20, August. W. T. D) Wechsel auf 1 (1), Meg.-Bez. Düsseldorf: Kémpen' 1 (1). Vayern. Neg.- 5 (B) en 10) Sn ürailaw 1 0, Strelno 1 (1), Mogilno Staaten von Amerika. 9 392 281 Pfd. Sterl, Frankrei mit 2 127 461 Pfd. Sterl., Queens- | Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung dec Bremer Petroleum- London 93,90, do. Amsterdam —, do. Berlin 45 80, Shecks auf Bez. Oberbayern: Friedberg 2 (2). Sachsen. Kreishauptm. 1 O Us Sa ablau i 0). Bedlas 1'(1), Brieg 1 (1) Walden, Der Verbrau von Kupfer in dea Vereinigten Staaten hat in land mit 1796 183 Pfd. Sterl., Belgien mit 1 565 860 Pfd. Steecl., | Börse.) Loko 7,40 Br. Schmalz. Fest. Wilcox in Tubs | Berlin 46 30° Wechiel auf Paris 37,374, 4% Staats-Rente von Dresden : Dresden Stadt 1 (2). Kreishauptm. Zwicka u: Marien- burg 4 (1) "14: Sprottau 1 (1), Lüben 1 (1) Rotbenburg i. O.-L. | den leßten Wochen ein wenig nachgelassen, haupt\ä&lih wegen der Deutschland mit 1286 188 Pfo. Sterl., Neuseeland mit 661 993 | 365 H. Armour sbield in Tubs 364 S, andere Marken in Doppel- | 1894 968, 4% tons. Eifenbahn-Anl. von 1880 —, do. do. von

bera 1 (1). Württemberg. Donaukreis: Wangen 1 (1). | 55) : c ubliniy 2 (: i unsih¿ren Lage des Eisen- und Stah!markts. Europa braucht da- Pfd. Sterl, die Kavykolonie mit 417 949 Pfd. Sterl., West-Australien | Eimern 374 &Z. Speck. Fest. Short clear middl. leco s. | 1889/90 —, 34 % Gold-Anl, von 1894 —, 3°/w%/9 Bodenkredit - ¿ N ; (2). 15: Kreuzburg 1 (2), Oppeln 1 (1), Lublinig 2 (31), Grottkau } unsichzren Lage ; T 9 i 36 it 333 Aug.-Ab —, it. verändert. [I andbriefe 91, Asow Don C hank 540, Petersb Dis- Anhalt. Bernburg 1 (1). Elsaß-Lothxingeu. Bezirk Lothringen: 2 (2). 16: Osterburg 17 (60), Salzwedel 5 (13), Gardelegen | gegen mehr Kupfer, und die Ausfuhr der V'reinigten Staaten im mit 364 101 Pfd. Sterl., Tasmanien mit 333 690 Pfd. Sterl. und ets, Uvland L n Lai F unverändert. Baumwolle damit Pal R S ommerzbank D Os Dis

Diedenhofen 1 (1). c j Y c ; : bjahr 1900 zeigt gegenüber dem Vo: jahr eine erhebli talien mit 234 218 Pfd. Sterl. Von den Ausfuhren nah außer- i L n

. Zusammen: 24 Gemeinden und 31 Gehöfte. 11) olirstedt S enbleben D (9, Dilberdlebenl U) S Ca L e Na s Mb n Ritter H 2 L clisin Ländern hat die britische um 1 268.000 P a a Sie 108 G Bed « F A A E R etge R N u für auswärtigen Handel 300, Warschauer I A V E Ta : Ftio) BE 5 j / d. Steil, zfisdbe um 4 ; oyd-Aktien 1083 Gd., Bremer Wo e Rr., Norddeut! rze , )

Lungeuseuche. Aschersleben 3 (7), Halberstadt 1 (1). 17: Liebenwerda 1 (1), Torgau jahr anhält, so wird die çane Produktion aufgebraubt werden, E c I Kapkolonie um 338 000 Pfd. Sterl. und | Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 148 Br.,, Bremer Mailand, 20. August. (W. T. B.) IFtalienishe 5 % Rente

; c i f Saal h feld Im ersten Halbjahr bezifferte ch die Produktion der Vereinigten pl i i j Y z : i L. e Preußen. Reg.-Bez. Magdeburg: Wolmirffedt 1 (2), Neu- | 1 (1), Bitterfeld 1 (1), Saalkreis 3 (8), Delig!h 1 (1), Mansfelver } F "301 453 722 J ie Einfabr auf 48 5 ie 127 000 Pfd. Sterl. zugenommen, Vu'kan 1704 Gd., Delmenhorster Linoleumfabrik 185 Br. 99 35, Mittelmeerbahn 524,00, Méridionaux 706,00. Wechsel auf haldensleben 1 (1), Halberstadt Stadt 1 (1). Reg.,Berz. Merse« | Gebirgskreis 1 (2), Mansfelder Seekreis 2 (5), Sangerhausen 2 (2), Staaten auf 301 453 722 Pfund, die Einfuhr auf 48 500 000 Pfund, di B R albtartitit M Jug O Sen rè, Dieselbe blieb Hamburg, 20. August. (W. T. B) Stluß-Kurse. Hambura, | Paris 106,674, Wechsel auf Bertin 131,171 Banca d'Italia 824

. Bi F t 9 (3). Reg - | Querfurt 1 (1). 18: Erfurt 1 (1). 20: Neustadt a. Rbge. 1 (2, | sodaß im Ganzen 349 953 722 Pfund zur Verfügung standen. Aus, : ie : / ( ( i | 90. t E B R is 98 75. burg: Bitterfeld 1 (1), Saalkreis 1 (1), Eckartsberga 2 (3). Reg darunter 1 Weide), LUnden 1 12), Springe 1 (2), Hameln 1 (1). | geführt wurden in diefer Zeit 202 224 960 Pfund, und nur 147 728 762 zwar in der Quantität gegen das Vorjzhr zurück, stand aber im | Kommerzb. 113,10, Braf. Bk. f. D. 161,00, Lübeck-Büchen 143,00, Rifrab os N ens i. E E B) g E 8.75

Vez. Arnoberg: Dorimund 1 (1). ine i ilde 317 ötting 3), Gi 9), | Pfund blieben im Lande zurück. Da der Verbrauch der Vereinigte Werthe desto höher. Die jabrelange Dürre, welche auh- in den | A..C. Guano-W. 92 00, Privatdiskont 4}, Hamb. Packetf, 121,60, 11 ' j Dn 9 Gemeinden und, 10 Geböste, Northeim 3 (6) 22: Celle 1 (1 ' Giforn 1 (1 Bure 10). Edaaies t Durchschnitt ung: fähr 24 600 000 Pfund monatlich te- Gl aer s D U hat L o E Nordd: Lloyd 108,25, Tru” Dynam. —.—, 3 bo Pamb. Staats Sni, iy uu A ar abi Trteutee S O

T e . S pla A ere q R: u Jr O a io j j ägt, ok ei er Bestand nicht verblieben sein. Die Nate eerden der Kolonie gewa 1g ausger um 4 er Schasbeiland, welck@er nl. ,00, 35 9/9 do. taatêr. ) 20, erétn9van VU, 0 M J Y z Maul- und Klauenseuche und Schweiueseuche D S Î e ha A i A P A D S Fee 19 A Au Frale Patent A A bea Theil aus Deut schla. im Jahre 1893 noch 61 Milltonen Stü betrug, wurde am Schlusse | Chin. Gold- Anl. 100,20, Schuckert —,—, Hamburger Wechslerbank für den Personenverkehr ir 000 (im Juli n eg (einschl. Schweinepest). Ura N é‘ : / i . 9 wo andauernd große elektrishe Anlagen gebaut werden, . sodaß die des Jahres 1899 auf 35 782 622 Stück berechnet. Der Verlust für | 104,00, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. | 1375 000, endgültig 1423 972) Fr., für den Güterverkehr 0 000

'mpyen , Elberfeld Stadt 1 (1), Mettmann 1 (1). 24: Prüm : L agen get i A : | , , nt Ant O) pr. Nl ; : 186 é : iltia 1990 29 Vetroffene Kreise 2c. ") ] 10, 37: Rosenheim Stadt l (4); Wrertbbrg 1 (L Freising 110, ne “r art n Gatop e ci icbei t t ias 2 Ub bec Huf dee Ste beeinfloßt a: Sreris Véticlien, 83.00 “6 S lad sclidiierundm Les T 1 diet verséilédene 'Eixnabi 124 00 (im Suli 1899 ‘vorläufi 180 | Müngen 1 1 (1), München 11 2 (3). 88: Deggendorf 1 (8', | in v:rschiedenen anderen Ländern Europas werden wahrscheinlich in vurde aud : S L400 n L 2 Monat.) 150 000, endaûltia 126 476) Fe, usammen "9829 000 (in Aut S - [Hof 0: Amb : be c Via 4ster Zukunft solhe Anlagen gebaut werden. (The Journal of welher für das Jahr 1899 zu 640 000 Ballen angegebèn wird, | 2028 Br., 2024 Gd., 20,26 bez., London kürz 2049 Br. O VOO, endgüllia 1 L, imen_ , (im - Maul- Schweine Vilshofen 1 (1). 40: Amberg 9 (13), Eschenbah 4 (9), Kemnath A 0 and C ‘cial Bulletin. blieb um etwa 74 000 Ballen binter dem Vorjahre zurück. Ueber | 2045 Gd, 20454 bez., London Sicht 2050 Br., 2046 Gd, | 1899 vorläufig 2 795 000, endgültig 2 840 677) Fr. Die Betriebs-

L Negierungs- 2c. Bezirke, | und nre Z G Sur a A tra u r S cu (p e R E E die Wollausfuhr des Jahres 1899 liegen genave Angaben noch nidt | 20.464 bez., Amsterdam 3 Monat 167,40 Br., 166,90 Gd., 167,15 bez, | Ausgaben betrugen 1 328 000 un B 28 vorläufi

a 6d Klauen- A 4 E Vin Î 3) : vor; Zeitungsnachrichten zufolge sollen in der Zeit vom 1 Juli 1899 | Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 8340 Br., 83,10 Gd., 83 30 bez, | 1 314 000, endgültig 1312 025) Fr. Demnach Uebershuß im Jul

ferner Bundes- sowie seuche Schweine» | Münchberg 1 (1), Rehau 1 (1), Staffelstein 1 (1), Wunfi-del 5 (13). Kakaoausfuhr aus Ecuador im Jahre 1899. bis zum 31. März 1900 501 973 Ballen vershifft worden sein, also | Paris Sicht 81.50 Br., 81,20 Gd., 81,30 bez., St. Petersburg 3 Monat | 1900 1497 000 (im Juli 1899 vorläufig 1481 000, endgültig pest 42: Ansbach 2 (4), Fürth 2 (2), Scheinfeld 1 (1). 48: Kigiagen ä Ala j N A E : ; 3 ; S E h Coin E L L Le c 528 652) Fr. staaten, Bundesstaaten, S T ———— | 10), Owsenfurnt 2 (2). 44: Günzburg 1 (1), Kaufbeuren 1 (1), Die äußerst günstig ausaefallene Kakacernte in Ecuador ermög- rund 100 000 Ballen weniger als in der gleichen Zit des Vorjahres. | 213,60 Br., 213,10 Go., 213,30 bez, New York Sicht 4,214 Br., | 19 La 20. August. (W. T. B.) (Sthluß-Kurse.) 4%

welche in welche nicht v Kempten 3 (4), Lindau 9 (52), Memmingen 5 (10), Mindelheim | lite auh im Jahre 1899 eine größere Ausfuhr diejes Produkts Einen weiteren bedeutenden Ausfuhrartikel bildet gefrorenes | 419 Gd., 4,207 bez., New York 60 Lage Sicht 4,174 Br., 4,145 Gd., Ruffen v. 1894 ch—, 3 o boll. Anl: 902, 5 9/6 garant Mer. Gtseg-

s ord orf Spi : ; in de übe Jahren. Es wurden allein über den Hf Fleifch. Die Ausfuhr dieses Artikels is gegen das Vorjahr er- | 4,16k bez. : ; j i S : : e r gg in Regierungs-Bezirke D Mo U Mont oten LLLLO). MRt A N A ra Jahre 1899 24 072 499 S Matad ausgeführt, beblih zurückgzeblieben. Etne Uebersicht über die Ausfuhr der beiden S ébyeIbedrdett: Weizen behauptet, holsteinischer loko 150—156, | babn-Anl. 375, 49/9 garant. Transvaal-Eisenb -Dbl. —, Lrans- getheilt find.

Bavgyen 1 (1). 46: Freiberg 1. (1), Meißen 8 (15). #7: Leipiig N an z ; : CE FoTaenbe. Tabelle: g he ctt [ vaalb.-Akt. 176,00, Markaoten 59,15, Rufs. Zollkupons 1914. getbeilt sind. 1 (1). 48: Annaberg 1 (1), Plauen 4 (6), Äuerbah 2 (2), | wovon der bei weitem größte Theil, nämlich; 10 904 958 kg, nad Jahre 1898 und 1899 giebt die folgende Tabelle: Roggen behauptet, mecklenb. loko neuer 108—110, russisher loko matt, I Melien ad Tordiltte e du

. 49: Backaang 1 (1), Marbach 1 (2), Neckarsulm | Frankreich verschifft wurde. Jn der Reihenfolge ihrer Bedeutung 1899 1898 102 Mais rubig, 113. Hafer ruhig. Gerste fest. Rühöl 219) E ändert, 2 (7) Stuttaart Stadt 1 (D). 30: Calw 2 (4), Hertcibera 9 (4), | an dem Kakaobezuge über Guayaquil folgten Deutschland mit Menge in Stü test, loko 61. Spiritus ill." pr. Aug. 174, pt fug.Sepk. 174, a 198): R E E E do. Pr. Horb 3 (3) “Nagold 3 (4) “Obverndo1f 1 (1), Rottenburg 1 (6), | 4835 967 kg, Spanien mit 2872 394 kg, Großbritannien mit Gefrorene Hammel . . ._, ‘766 688 911 523 pr. Sept.-Oft. 17+. Kaffee ruhig, Umsay 1500 Sack. Petroleum L abu: Raffee s Abiredi E Sa lian 44 Rottweil 2 (3) Spaichingen 2 (8), Ura 1 (18). 5&1: Ellxanaen | 2688807 kg, die Vereinigten Staaten von Amerika mit 2043 151 kg, Hammiéelviertel . . 47 729 81 492 till, Standard white loko 7,30. L A Brüisel, 20. August. (W. T. B.) (Schluß-Kurse) Értericürs 1 (2), Gerabronn 1 (2), Oehringen 3 (5), Welzheim 1 (3). die E t O Tbei Cyile S 2 ke, Lämmier R E B 401 Ge L S Gro e 20 Gb e Mai 714. Staliener 93,00. Türken Litt. C. 25,50, Türfen Litt. D

: Biberach 2 (2), Blaubeuren 2 (12), Ghingen 1 (1), | Argentinien mit 68 791 kg, Zentral-Amerika mit 59 (63 kg, Mexiko . _ RNinderviertel. . . 2826 37 210. Gd., pr. Dezembe1 d, pr. V 2 Gd, pr. Mai | 718, E E O N Ax Kircbheim 1 (1), Laupveim 1 (1), Leutkirch l (1), Ravegsburg 1 (1), mit 46886 kg, Italien mit 39744 ks. Peru mit 23 243 kg, Der Rüzang in der Ausfuhr des gefrorenen Fleisches erklärt | 424 Gd. Zuckermarkt. (Shlußbericht.) Rüben - Rohzucker | 2 Es 90. August. (B. Tr DJ, Gotedihatartt Riedlingen 1 (1), Tettnang 5 (5), Waldsee 3 (3), Wangen 2 (2). | Oesterreich mit 8176 kg und Cuba mit 7498 kg. Rechnet man die ih einestheils dur die auf dem Londoner Markte gebotenen niedrigen | L Produkt Basis 88%/o Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- ‘Weiten dba L Slogaen bebaipidt Hafer bebaubibe Befe fifter, 54: Breisah 1 (3), Staufen 1 (5), Lörrach 2 (7), Lahr 1 (1), | Ausfuhr der übrigen Verschiffungehäfen Ecuadors, von welhen Preise, anderentheils wurden aber au viele Schafzühter dur den | burg pr. August 11 70, pr. Sepk. E T a B "Det rósadin (Schlußbericht.) Ra!fiaizrtes ‘Type weiß loko Wolfach 2 (5). .56: Weesloh 1 (1). 59: Mainz 1 (1), Oppen: | Manta 73 317 kg, Bahia de Caroques 2 279 617 kg, E3meraldas Umschlag der Witterung im Juni 1899 veranlaßt, weniger Schafe zu | zember 9 622, pr. Mirz 9824, pr. Mai 9,95. Ruhig. 194 bez, u. Br., pr. August 194 Br., pr. September: 19HBr., pr heim 1 (1). 60: Boizenburg 17 (23), Ludwigslust 8 (148), Parchim | 60438 kg und Puerto Bolivar 1 217 674 kg Kakao ausführten, zu shlachten um dieselben für die Wollproduktion zu erhalten. (Nach Wien, 20. August. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oester- Oktober: einber 192 Br. Fest Sâmali ur Mad 8 (105), Gnoien 2 (3), Wuen 1 (6). 6L: Dermbach b (109). | der Ausfuhrmenge des Hafens von Guayaquil hinzu, fo erhält man einem Bericht des Kaiserlichen General-Konsuls in Sydney.) reihische 41/5 9/9 Papierrente 97,60, Desterreihi;che Silberrente Eoftantinopel 21 August. (W. T. B.) Die Betriebs-Ein- 62: Neubrand nburg 1 (1). 66: Braunschweig 1 (2), Helmitedt | für das Jahr 1899 eine Gesammtausfuhr Ecuadors an Kakao von 5 : 97,15, Oesterreichishe Goldrente 116,50, O-sterreichisde Kronenrente i ; Ar t [isen B en betrutiais Io Mes S4 E dhe 1900 : 8 (34), ‘Blankenburg 3 (80). 67: Meiningen [1 (12), Saalfeld | 27 703 545 kg. (Nach. einem Bericht des Kaiserlichen Konfuls in 9755, Ungarisde Goldrente 114,85, do. Kror.-A. 90,30, Oesterr. E Bie: nd 30. Juli bis 5. Angnst: 1900: 77 030 Fr., 1 (1), 68: Altenburg 1 (1), 70: Ohrdruf Stadt 1 (1). 71: | Guayaquil.) Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks 60x, Loose 133,50, Länderbank 415,00, Oesterr. Kredit 662,75, Union- 1899: 74 661 Fr., mehr 2369 Fr., vom 1. Januar bis 5. August Côthen 2 (3), Zerbst 1 (1), Bernburg 2 (4), Ballenstedt 1 (26). j ; an der Ruhr und in Oberschlesien. bank 550,00, Ungar. Kreditb. 68200, Wiener Bankverein 491,00, | 7900: 2 232787 Fr, 1899: 2 222 558 Fr., mebr 10 229 Fr. IL. Konia- 73: Rudolstabt 2 (2). 7&5: Reuß à. L. 1 (2). 78: Brake 1 (1). Edelmctall und Münzverkehr British-Indiens An der Ruhr -sind am 20. d. M. gestellt 15 762, nit recht- | Böhm. Nordbahn 424,00, Buschtiehrader 1078.00, Elbethalbahn | inie: vom 30, Juli bis 5. August 1900: 20337 Fr., 1899: S2: Molsheim 1 (1), Zabern 1 (4). 83: Colmar 2 (3). 84: in WAEAS O its Ale Tie A S 458,00, Ferd. Nordbahn 6120, Oesterr. Staatsbahn 652.00, Lemb.- | 51971 Fr. weniger 1634 Fr., vom 1. Januar bis 5. August 1900: Diedenhofen 1 (1), Saarburg 1 (1). i 1630:Wekatt Die Ir gas S L e I u BEE zei a b ors Glelien sind am 20. d. M. gestellt 5568, nicht reckcht- Cyernowi 02809 Fombaiven 2 O I A Bou, 650711 Se, 1899 : 517 660 fr, mehr 13305! Fe TIL Hamidisó-Ada-

Zusammen: 450 Gemcinden und 1630 Gehöfte 2c. Mai 1900 auf 164 620 Unzen im Werthe von 9516 396 Rupien; zeitig gestellt keine Wagen. ißer 369,00, Alp.-Mortan 451 50, m 200 30, Berl. Sch: Bazar : 31" Woche, vom 30. Juli dis 5. August 1900, 9 km.

de L : nah Abzug der Ausfuhr von 811 Unzen im Werthe von 49290 J gen ! E 118,30, Lond. Sche 242,35, Pariser Scbeck 96 30, Napoleons 19,31, der Woche 2440 Fr. Seit 1. Nanuxr 57 389 Fr. O O) Abe e 0 6: A Múplert vexüleibt eine Melto-EintuiwinWusbepon L Al Ln Eupen, Berlin, 20. August. (W. T. B,) Die Deutsch - Asiatishe | Marknoten 118,32, Russ. Banknoten 265 50, Bulgar, (18S) Lt New York, 20. August. (W. T. B.) 9 Die Börse eröffnete

U: Köntgsberg i Pr. L), Labiau 2 (3). §3: Elbing 1 (1), n demselben Monat wurde Silber im Weitbe von 2575 035 Rupien Bank empfing beute ¿ti Telegramm aus Shanghai, wonach die fällige | Brürer —,—, Prager Eisenindustrie 1808, Hirtenberger Patroaen» träge, das Weshäst war während des Verlaufs unregelmäßig und der 5 (arienburg i. Westpr. 3 (3). 4: Stuhm 1 (1), Flatow 1 (1). eingeführt, während ‘der Werth ter Silber-Ausfuhr 707 898 Ruvien Mouatarate üer dié 0.9% chinesische Staats- Anleihe von | fabrif —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. 282 00, Litt. B. 275 00, Markt zeigte w-nig besondere Momente. Der Umfag in Aktien G6: Angermünde 1 (3), Niecerbarnim 1 (1), Teltow 2 (2). T: Lands- betrug, sodaß sh eine Netto-Einfuhr im Werthe von 1 867 137 1896 pünktlich eingegangen ist Beil. Wechsel —,—, Lond. Wechsel —,—, Veit Magnesit 575,00. betrug 203 000 Stü. l, Ende 2 N Slagard L), Rammin 2 (8)/ Di Meusleliin | E Rg N Cam IRIRORE, De EEN ur MNE i 0. Auaust. (W. T. B.) Sthluß-Kurse. Sthlef. 34 9/ Getreidemarkt. Weizen pr, Herbst 7,88 Gp., 7,89 Br, pr. | " Weizen, im Preise, auf bessere Kabelmeldungen, Käufe für 1 (1), Saaßig 2 (3), Naugard 1 (1), Kammin 3 (3). 9: Neustettin si also auf 12091 431 Rupien, - die Auéfubr auf 757 188 Rupien Breslau, 2 gs gus (7D, L DOA 2: E Le M 10 Frühjabr 8,28 Gd., 8 29 Br. Roggen pr. Herbdit 7,39 Gd., 7,40 Br. Rechnung Englands, Deckungen und entsprechend der Festigkeit ia 2 (2), Kolberg-Köclin 1 (1), Lauenburg i. Pomm 1 (1). 10: | und der Einfuhr. Uebershuß auf 11 334 243 Rupien. Der Werth der L.-Pfdbr. Litt. A. A a P ia T "Swlefcher Bankv. | Vf; Srübjahr 7,76 Gd., 7,77 Br. Mais pr. Juli- August c: Gd., Þ Mais, anziebend, gab \{licßlch auf Realisizrunzen na. Das Greifswald 1 (1). 11: Jarotshin 4 (4), Pojen Oft 1 (1), Posen | während des Monats Mai in der Münze von Kalkutta eingegangenen Wecslerbank 104,0 (ifabrif 175,00 Donnersmark 225,00, Kattowizer | 64#9_Br. Hafer pr. Herbst 5,62 Gd., 5,64 Br., pr. Frühjahr | Geschaft in Mais befestiate h auf, böbere Kabelberichte, De@tungén 1 Q) i A S T N pi M i Sée ag ed Iden Münzmetalle, und Münzen bezifferte sh ‘auf 2542041 Nupie" uy A Sberia Eis "134 00 C L Da ensceidt Akt 134,50 Gd., Br. ; T ; T J Ernteberichte a:8 Kansas und unbedeutendes Angebot, s{chwädchte ih T (1), Rawitsch 1 (1), Gostyn L C; Krotoschin Il (1), ‘Pleshen | der Werth der daselbst geprägten und geprüften Münzen auf 2 300 016 207,90, Us o 06 O 1 s P g io7 00 Ovp. Seináit A 4 f August, 10 Uhr 50 Minuten Vormittaas. (W. T-B) jedo \ch{li:ßlich, auf Realisierungen und ungenügende Éxportnachfrage, 2 (3), Ostrowo 1 (1), Schildberg 1 (2). 12: Filebne 1 (1), Kolmar | Rupien, Zur Münze in Bombay wurden Edelnetolle und Münzen Oberschleï. Koks T6 L G œ t 168/60) Scbies. Berent Ungar. Kreditaktien 682,00, Oesterr. Kreditaktien 662,25, Franzosen | wieder ab. i. Pcs. 1 (1), Mogilno 1 (6), Wongrowiß 1 (1), Gnesen 1 (1). | im Werthe von 4898 451 Rupien _ gebracht, der Werth der dort 16000 SA, Zinth A —— "Laurahütte 204,75, Bresl. Oelfabr. | 621,00, Lombarden 110,00, Elbethalbabn 458,00, Destern Sperre | (Schluß-Kurse) Geld für Regierungsbonds: Prozentsay 14 0/s 13: Wohlau 9 (12), Neumarkt 8 (11), Breslau 1 (1), Strehlen | gepräzten usd geprüften Münzen betrug 6 642319 Rupien. (Nah 160,00, Sl. inkh.-A. —,—, Laura G e leit " as Matübabite 97,65, 49% ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen-Anleihe —,—, für andere Sicherheiten do. 14 %/, Wechsel auf London (60 Taze) 4,84, 6 (6), Mempeatas Z (2, „Waldenburg i (1), Zie E S7 M dem Kalluttaer Englishman.) tis O en M Felbratile, Sir 157 25, Obersclesishe | Ungar. Krpnen:Bulelbe N ¡Marknoten HaBO, Danverem b: | Cable Transfers 4,884, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,184, do. auf

K eistadt 2 (2), Sagan 2 (2), Glogau 3), Wben ejellicha ,VU, [ 2 LOC 6D, 25 an 5,00, Buschtierader Litt. B. lan, irk Ie! S Abd ps: dr i Ó S R L O Benetueo a R E. ho bo Tate, B | 100k O iee Manie, Tage ia Lait, A 2580, | Mien 27h to, da, Prrferid ¡0h Canadian, Pacife, Atiez Nh Liegnitz 2 (2), Jauer 2 (3), Schönau 2(2). 15: Kreuzburg 9 (9), . : un asçesellsa att. A. ; j B. } po. Litt. B. 277,00, Alpine Montan 453,50. : # ania S T i 3E Sabrze 4 (7), Kattowiy i) Ratibor 1 (1), Leobschüß 2 (2). 17: Eingangszoll auf Zündhölzer. Nah einem Regierungs 104,00 Gd. ; Die Brutto-G'nnahmen der Orientbahnen betrugen in der S aicanteaRa "67 Rlitols Zentral Arien E Acnen Merseburg 1 (1). 18: Nordhausen Stadt 1 (1), Grafschaft | dekret vom 23. Junt d. J. ist die Einfubr von Zündhölzern aller Att, Magdeburg, 20. August. (W. T. B.) Zuckerbericht. | 31 Woche (vom 30. Juli bis 5. Auguft 1900) 215 085 Fr., Minder- | ind Najiboille Aktien 717, New Yark Zentralbahn 1294, Northern Hobenstein 1 (1). 19: Flensburg 4 (4), Tondern 3 (3), | die bisher verboten war, gegen einen Zoll von 3 Bolivares für das Kornzucker exkl. 88 9/9 Rendement I Nachvrodukte exkl. einnahme ge,en das Vorjahr 9108 Fr. Seit Beginn des Betriehts- Pacific Preferred 714, Northern Pacific Common Shares 518, Nentsburg 5 (6). 20: ; URE, 2 c, Que. e Kilo,ramm nah Klass: 6 des Zolltarifs wieder zuzelassen. 9 alo 17 a6 T UMGE T 7 D S Le ate uf - “4 jabr:s (vom 1. An 2 Mng HEN bebrugen: M Be Northern Pacific 39% Bonds 652, Norfolk and Western BU: Marienburg i. Hann. 4 (6), Duderstadt 2 (2). 22: Celle 1 (1), E rotraffinade j 67k. L : 8 28,90, | Einnahmen 5 132 46 e. Mindereinnahme gegen da o:jahr | Preferred 75 Southern Pacific Aktien 334, Union Pacific Aktien 59, üne . 26: Bceckum 1 (5). 28: Lippstadt 4 (7), Dortmund Gem. Melis 1. mit Faß 28,30. Ruhig. Nohzucker 9 Fr. red ( E CRET S a9 : C

1 (D), Giecen 4 (10). D Caffel 1(1); Ziegenhain 4 (10), 30: Außenhandel der Kolonie Neu-Süd-Wales I. Produkt Transito f. a. B, Hamburg Wf “i O 419 E 90 August. (W. T. B.) (Shluß-Kurse.) Englische G e E Bo Sit 200, GUvere RPAEE Se ea dei E 1 (1), Deer Stadt R Sd dr j dor Gu a8 E I tes 9,677 Gd S721 Br. 24 9/0 Kons. 983, 39/9 Reichs-Anl. 864, Preuß. 34 9/9 Konsols —, Waarenberiht. Baumwolle-Pceis in New York 10, do. 32: Rees 1 (1), Mörs 1 (1), Geldern 1 (1), Düsseldorf Stadt Der Außenhandel der Kolonie Neu-Süd-Wales hat sih im 9,824 Gd., 9,85 Dr. pr. 9,825 Br. Ruhta 2 R S 40/0 Arg. Gold-Anl. 934, 54% äuß. Arg. —, 6%/ fund. Arg. A. | für Lieferung pr. Aug. 9,08, do. für Lieferung pr. Septbr. 8,78, O E O Ua atavkito T0) S2 Flcivera 2 (d), | S EILSLI Dedelttond, gegen VIN: MorIaue debr, Dre PA pr. Zanuar-März 9,80 Gd. Ls Bl L 9) Schluß-Kurse. | 94, Brasil. 89er Anl 66, 5 9/9 Chinesen 914, 349% Ggypter 99, | Baumwolle-Preis in New Orleans 9/16 Petroleum Stand. white in Germersheim 1 (10). 40: Nabburg 1 (1). 46: Freiberg 2 (4). | dem Werthe nah - von 39 600 000 Pfd. Sterl. im Jahre 1898 auf RACTRU S, 0e Rg A P * 81,283, Wi do. 8450 | 49% unif. do. 1034, 34 9/ Ruvyees 63, Ital. 59/a Rente 928, 69/0 | New York 805, do. do in Philadelphia 800, do. Refined (in Cases) 48: Chemniy 1 (1), Flôha 1 (1). 55: Bühl 1 (1). 56: Wein- |} 46 300000 Pfd. Sterl. im Jahre 1899, nahm also um 6 700.000 Lond, Wesel 2046, Pariser 90, R E iener —— | tons. Mex. 984, 40/0 89er Russen 2. Ser, 984, 49% Spanier 714, | 9,35, do. Credit Balances at Oil City 125, Schmalz Western heim 1 (1), Sinshem 1 (1), 60: Malchin 1 (1). 66: Wolfen | Pfo, Sterl. zu. Die Waareneinfahr bewerthete sih auf 22 364 774 2 elo Reichs. A. 86,30, 3 /o Lesen v, 10/ F. Konf 97/60 | Konvert. Türk. 225, 49/6 Trib.-Anl 974, Ottomanbank 114, Anaconda | steam 6,95, do. Rohe & Brothers 7,25, Mais pr. Aug. —, do. büttel 1 (1). 67; Meiningen 1 (1), Sonneberg 1 (2). 70: Sotha | Pfd. Sterl. und zeigte im Veräleich. mit dem Vorjahre ein Anwadsen 7/0 port Anl. 23,90, 59/0 amort. Nurn, r f or Sr L | 95/16, De Beers neue 274, Jacandescent (neue) 32, Rio Tinto neue | pc. Sept. ‘433, do. pr. Dezbr, 404, Rother Winterweizen loko 784, 4 (6). 74: Kreis der Ger 1 (1) Kreis des Eisenbergs 2 (O), | voa 3489 277 Pîd. Sterl, während tie Waarenauzfubr, 23 969? M l Cte, 80/9 Mexikaner v. 1899 —,—, Reichsbank | 58/16 Plapdiskont 311,15 Silber 284, 1898er Chinesen 772. E i e o be CAL E do pr ERC L da Be Pyemant A) LSS area Hama e 49), ANt Meesanye } Bib. Sterl. beitung un, Het ves Dot lame t L LO f aper 13200 Diororta Komm. 174 60, Dresdner Bank | In die Bank flossea 934000 P1o. Stel. | Dez. 79L, Getreidefraht nah Liverpool 3}, Kaffee fair Ko Nr. 7 88, L (2), Zhar/Mande 22, 0 Sterl. überstieg. Von der Waarenausfuhr entfielen 17 920 189 Pþ». 14650! Me Rredit 109 30, Nationalb. f. D. 132 20, Oest. Getreidemartt. (Schluß.) Englisher Weizen sehr träge, | do. Rio Nr. 7 pr. Sept. 7,30, do. - do. pr. Nov. 7,40, Mebl,

Uusammen ; A-Sameinden, und 313 Vebiste. Sterl. auf E-zeugnifse der Kolonie und der Rest von 6 049 803 A un O6 "Oest. Kreditakt. 206 20, Adler Fahrrad 162.00, | #—1 sh. niedriger als in der vorigen Woche; fremder stetiger, Mehl | Sprina - Wheat clears 2,65, Zucker 44, Zinn 31,25, Kupfer 16,62

Steil au? wieder auögeiltate Waaren Ver Stelmetallverzge en All ftrizität. 221,00, Schudert 198 60, Höchst. Farbw. 366,50, | träge, 41 sh. niedriger als in leßter Woche. Die Preise für Mais, | bis 16 75. i L Handel und Gewerbe, si in der Einfuhr auf 3 229 641 Pfd. Steil, und la der Ausfu Boum Bub 188,00, Westeregeln 90270" Laurahütte 203 60, | Gerste und Hafer fest und eher höher. Von s{wimmendem Getreide Vijible Supply an Weizen 49761000 Bushels, do. us: LETO MGANNO, E z ten sid Lombarden 250. Gottbardbabn 137 30, Mittelmeerb. —,—, Bres- | zetgte sich Wetzen träge, Gerste feft und eher: theurer, Mais ruhig | an Mats 9102000 Busbels. Sis (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengeftellien i N 1016994, Pfe Eterl. Stiefel und Schuhe lauer Diskontobank 108,50, Privatdiékont 44 aber G Küste 2 Weizenlad cngebbten di Die D O O Go T D Sam a8 Fen n n 4 A wie Tolat: S@niiimwaaren k: rl., e b ep. f z é n der Küste eizenladungen en. etrugen in der 2. Augustwo 93 7 i É E s Is eee und 2 T fo ' 348 295 Pfd. Es E M0 E Lfd, Sine, L e 25 dh Srl n UNALE Pes S “Woltberdbabe 96% Javazucker a 13 g ie Ls bi veri entsprechenden Zeitcaum des Vorjahrs, mithin Mehréinnahine tnte für die Aussuhr von lerami en Ar en, Sterl., Käse 56 293 Pfd. eri. upser und Kupfsererz : a IE a C . E i 11 h 84 d. Käufer, 11 sb. d. erkäufer, ruhig. e’ | 64757 Doll. i,

Der britische Konsul in Smyrna berichtet: Französishe Erzeug- | Sterl, Kovra 161 407 Pfd. Sterl., Drogen und Apothekerwaaren 138,20, Deutsche Br t eGcar Gag Dresdner Q F uvtes B38 pr. 3 Monat 74x. , Cbicago, 20. August. &. T. B) Weizen, anfangs, auf niffe haben fat ganz dos englische Glas und Porzellan, das filiher | 184768 Pfd. Sterl, Mehl 335 515 Psy. Sterl, Elen a E hel ki che L S, péner —,— Hibernia Liverpool, 20. August. (W. T. B.) Baumwolle. Umfaÿ | stramme Kabelberichte und Käufe der Baissiers, im Preise steigend, starken Absay in Smyrna hatte, verdrängt, und zwar infolge der | 2 186 0566 Pfd. Sterl, Frübte 71 519 Lid, Sterl, Jula N Erie ly t idi sen 24 00, Stalien ‘Mittelmeerb. | 3000 B davon für Spekulation und Export 300 B. Tendenz: | mußte später, auf Zunahme der Visible Supplies und große Ankünfte billigeren Preise. Die jährlihe Einfuhr an keramischen Artikeln wird | 252532 Pfd. Sterl., Leder 112 097 Pfd. Sterl , Maschinen 72% 22 R Laurahütte trils O e Gt rhn Me but S026 a Rübla 1 dave e E Cieferunden: Trägs, Muigust-Sep- | im Nordpvesten, nageben. Mais zog, auf -heißes Wetter, welches auf ungefähr 10 000 Pfund Sterl. geschäßgt, wovon nur ein Zehntel | Pfd. Sterl, Konserven in Oel und Materxialwaaren...952.789 d R O M Sibiotidus T Säiwéiter Simplonbahn trüber 5u1/4— 512/44 Käuferpreis, September-Oktober 438/64—42/64 | den Saatenstand \{ädigt, sowie auf unbedeutendes Ange ot und auf die Fabriken in Staffordshire, ter gs ßte Theil dagegen auf } Sterl, Farben und Loele 406 310 PID, Ste. MOTLIIE, Beele uit 89,90; Mexikaner La Italiener Sto '3 0/0 Reichs, Anleihe —,—, | do., Oktober-November 4/64 Verkäuferpreis, Novémber-Dezember De Cannes im Preise an; main ies Realisierungen und frei A (Eva e bfobia vird béfondecs olide Emb lage 747 483 ; id Sterl. Tele 242996 Pfd ‘Sterl Tbee 430 894 Pf Sqhutert —,—. 449/64—4#9 64 Känferpreis, Dezember-Januar S n M E ; der B C mrn A Gaus 72: Mie ‘Divditna

nz niht gewah;en. Empfohlen wird befonders solide Emballage rv. Sterl., Talg . Sterl, e 4 l Pl. an á ; a UR , Februar-Mätz 42/64 Verkäuferpreis eizen pr. Augu U 72, und Verpa p 0 ,, | Stet, Zinn 1831 710 Pfd. Sterl, Wehen 151/268 Pfd, Stel: pr, Kôln, 20, August. (W. T. BJ Rüböl loko 6800, | Janna e e do, April-Mal Visa d Ke * | fletig, pr. Sept. 384, Schmalz pr, Sept. 6,674, do. pr. Olibr. 6,70,

E Nas cuem besfitsen Kousetäberlwt übte ben Hader bie 1 Wasen, Mee ae T L ' Qltober 62,00. ius. (W. T: B) Der Betriebéübershuß | Glasgow, 20. August. (W. T. B.) Roheisen. Mixed | Speck short clear 7,50, Pork pr. Sept, 11,074. T u... Canaxisen Inseln im Zayee Los Aas, P her Ah Leo Wede Von den Herkunftsländern. waren besonders die folaen s E Gd baugesellschaft betrug im Monat Zuli | numbers warrants 72 sh, 6. d. Träge. (Shluß.) Mixed numbers Rio de Janeiro, 20. August, (W.»-T. B.) Wesel auf 71) Anhalt - - ck + 34 waare sehr gebessert; das meiste hiervon liefert Frankreih, doch | mit namhafteren Einfuhrwerthen betheiligt: Großbritannien m j A R Ener D E Sbeltate, )' déheii L048 390 4% (23 Arbeits- | warrants 72 h. 44 d. Warrants Middlesborougb 111. 70 sh. 6. d. | London 104. | h i “sue aua A T 01% and nd wenig aud Dentsyland und Meoybritangien tin | Satt 01 Di Eten La L E S «M tage) im Ju A “e 974 000 -& (26 Arbeitstage) im Juli 1899. Bradford, 20. August, Wollmarkt. Fortwährend, unbe- Buenos Aires, 20. August. (W. T. B.) Goldagio 133,90. L E A ge\ührt.. In Glaswaare wird billiges Fabrikat dem theuern ae Viktoria mit 2905 656 Prd. Sterl., die Vereint ten Con u B Her N 91 Au it. (W. T. B.) Der Brutto-Uebershuß der | friedigend, eher unbelebter, do preishaltend. Garne ruhig, Prets- 1) An Stelle der Namen der Regierungs- 2c. Bezirke if vorgezogen, und hat si Deutschland troy des belgishen Wettbewerbes | Amerika mit 2219 319 Pfd. Sterl., Süd-Australien mit i: Be 1, Tun O oibernta* betrug - kir “Zuli 2000: | richtung eher ginstigèr, Mohatr träge. entsprechende lfde. Nr. aus der vorstehenden Tabelle aufgefükrt, den Hauptantheil des Absatzes zu sichern gewußt. An Fensterglas | Pfd. Sterl., Neuseeland mit 1244 965 Pfd. Sterl, Deutschlan? rgwerksgesellshaft , n g

& | Gemeinden | Gemeinden Gehöfte

-I| Kreise x.

= | Kreise x. f

3,

Königsberg . Gumbinnen

1

dD Go

Ostpreußen Westpreußen

| |

Qt i pn jk C 09 F O

Danzig : Marienwerder . Berlin Potsdam Frankfurt Stettin . Kli 10| Stralsund . Den 12| Bromberg . 13| Breslau .

14| Liegniß .

15| Oppeln .

| | | | | S / 16| Magdeburg . | |

Do bo Do ck

N S ° C1 O3 i H O C5 i o O CO S O H DODD

Brandenburg

A o | bo

cO V —I M C Go O [do | Saufende Vèr. 5 O A Àck co 0 i C0 N R N

Pommern Posen Schlesien

C i C P I

Ey Go

i J] C

L OMEIO

q bk D D

—_— O D ck G H C I C O C C! O0

17| Merseburg . 181 Wett 19| Schleswig 20| Hannover . 21 Es ¿

Sachsen S(hl.-Holstein

l

_

22| Lüneburg

23 Stade .

24| Osnabrück

25] Aurih .

26| Müntér .

27| Minden .

28| Arnsberg.

29 Gand.

30| Wiesbaden .

31| Koblenz.

32| Düsseldorf .

Rheinland 4/33 A

34| Trier ,

00 A

Hohenzollern 136, Sigmaringen .

37| Oberbayern

38| Niederbayern O bedfals

erpfalz

Bayern 41| Oberfranken. .

42/ Mittelfranken .

43| Unterfranken

44 Schwaben

45| Bauyten .

46| Dresden . Sachsen 47 ]

Lo U P

Hannover

i- î

Westfalen

Heffen -Nafsau

A

|

20 9

13| 26 13| 23 5/7 3/3 41/199 2 9 9| 16 1d 9 13 5) 11 17-51

6| 12 20 90

bd N 1

_ O

|

A | || En L E aas A | o S L E E

L

| |

Leipzig 48/ Zwidau . . 5 Pclintrcis t s warzwaldkreis . Württemberg (P!) Ragftfieis 52] Donaukreis . 53| Konstanz . 54! Freiburg . 55| Karlöruhe . 56! Mannheim . (85 Starkenburg

H O H Hck DO DO Co DO C5 CO D

pak

Baden

j mor

S

98| Oberhessen . 59| Rheinhessen. . . . 60 Mecklenburg-Schwerin . 61| Salhsen-Weimar . . 62| Medcklenburg-Streliyz . 63| Oldenburg . Le Oldenburg {164| Lübeck. . . 65 Bend s 66| Braun weig E 67| Sachsen-Meiningen . 68| Sachsen-Altenburg en- Coburg . 18 Cob

Hefsen

4

T.