1900 / 198 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hamb

81 118 245 293 329 387 389 428 457 458 976 984 636 637 638 639 704 718 736 743 860 908 977 978

1023

12005 12113 12119 12120 12122 12130 12266 12294 12309 12310 12317 12320 12340

Nach Maßz

ur Kenntniß der Bureau der

1033 1194 1311 1321

1827

1378 1422 1439 1457 1464 1478 1503 15988 1558 1567 1629 1636 1695 1740 1744 1753 1867 1906 1918 1997

12415 12416 12566 12582 12639 12643 12646 12798 12781 12833 12834 12911 12980

zusammen im Nennwerthe von 375 000,— 4, welhe vom 15. November d.

gelöst werden. Eine Verzinsung der ausgeloosten Obligationen findet nah dem 15. November d. F. nicht mehr statt.

2051 2061 2063 2064 2187 2156 9173 2185 2193 92209 2224 2229 2265 2283 2291 2338 2347 2364 2372 2402 2525 2569 2601 2643 t 2678

13266 13277 13341 13393 13395 13399 13432 13453 13486 13544 13571 13634 13639

urg-Amecikanise l

Siebeute ordentliche Ausloosung der A. 4%/% P / abe des § 3 der Anleihe- Bedingungen vom ‘5, Mai 1893 bringen wir hierdurch heute unter Hinzuztehung de folgende Prioritäts- E

etheiligten esellschaft hierselbst a. 300 G

2760 2793 9818 92824 3019 3020 3050 3070 3078 3183 3314 3344 3374 3375 3403 3483 3531 3571 3595 3602 3642 3688 3707 3714 3724 b. 13650 13660 13691 13739 13741 13835 13869 13910 13979 14160 14192 14222 14223

Reftanteu der Tilgung per 15. November 1898 :

Nr. 16133 à 500 M

Restanten der Tilgung per 15, Noveinber 1899 :

150

da

3871 3877 3881 3882 4061 4144 4172 4182 4220 4260 4305 4306 4368 4371 4372 4374 4439 4469 4529 4546 4586 4642 4646 4672

14224 14433 14481 14869 14875 14945 15005 15022 15044 15164 15170 15172 15199

4692 4694 4742 4749 4786 4860 4892 4934 4959 5026 5117 5316 5428 5460 5461 5477 5502 5541 5564 5618 5631 5671 D132. 5793 5816

15210

15224 '

15266 15282 15303 15363 15364 15388 15464 15481

15490,

15493 15494

5831 5833 5856 6054 6055 6056 6179 6534 6588 6612 6675 6711 6769 6775 6848 6356 6924 7021 7061 7074 7089 7090 7122 7194

15503 15564 15592 15670 15721 15739 15739 15742 15899 15875 15965 15987 16008

che Packetfahrt-A

ê

7206 7213 7224 7396 7490 7651 7709 7811 7860 7931 7961 7983 7994 8080 3291 8526 8929 8609 8689 8694 8695 8707 8728 8816 3899

16015 16055 1608L. 16082 16089 16125 16245 16253 16367 16419 16461 16529 16563

Nr. 1390 1524 1525 2594 3606 5586 8219 à 1000 M Nr. 16814 17017 17023 à 500 M Die Verzinsung dieser Obligationen hat mit dem 15. November 1898 resp. 15, November 1899 aufgehört. :

Hamburg, den 15. August 1900.

Der Vorftaud.

8871 8886 8986 8999 9022 9023 9043 9044 9046 9049 9082 9121 9154 9160 9194 9208

9266 *

9339 9364 9366 9386 9408 9410 9461 9473

Stück Obligationen à 500 M nämltich;

16582 16638 16639 16649 16705 16709 16710 16729 16736 16744 16793 16802 16878

% Notars Hecrn Pr. G. 4A. Obligatione'a ausgeloost worden \ind: ationen A je I,.000 M nämli:

9474 9475 9477 9478 9479 9485 9487 9496 9638 9678 9681 9703 9860 9915 9969 10027 10051 10093 10095 10101 10146 10169 10235 10243 10244

16884 16887 16916 16932 16933 17076 17218 17219 17353 17382 17383 17427 17431

10277 10284 10309 10334 10356 10405 10422 10477 10479 10529 10535 10557 10564 10596 10597 10613 10776 10799 10824 10858 10920 10982 11080 11103 11109

17493 17498 17523 17539 17540 17574 17599 17653 17685 17708 17718 17726 17789 i

-tien-Gesellschaft.

Yy ioritäts-Auleitze.

Rems im

11114 11118 11145 11156 11257 11265 11324 11325 11375 11427 11436 11437 11482 11524 11579 11633 11674 11694 11793 11883 11897 11913 11938 11975 11980,

17831 17851 17926 17935 17942 17958 17989

ab ein-

[42780]

Activa.

Bilanz am 30. Juni 1900.

Passiva.

An Grundstück-Konto . Gebäude-Konto

2 96 Abschreibung Mascwinen- und Appar.-Kto. M 251 731,44

5 9/0 Abschreibung Inventar-Konto

109% Abschreibung .

Mobiliar-Konto .

Brennmaterialien-Konto

T-# G S 2 A E E

Ipebet.

Beleuchtungs-Konto Leinen- und Drell-Konto Emballage- Konto

Kalkofen-Konto . RNRübensamen-Konto

Abgaben und Affekuranz-Konto Lobn-Konto Kassa-Konto

109% Abschreibung . , Wasseranlage-Konto . . 9 9/0 Abschreibung Neuanlage: Konto 10% Abschreibung .

M 381 495 30 wi C029904 3

12 586,57

A 4257,52 1 e 405 b 480 85 48,08 6 16 39423 S 819,71

s 6 T0 TOB A

1

9

239 144

57 119 61

M |F 30 106/86

73 865/40

3 831 432

15 574/52

69 089/77 15 936/35 315/64 1472/10 632/50 1183/33 5 601/05 11 657/27 22 906/20 2 303/94 662/40

8 761/09

| 60 597/44

Per Aktien-Kapital-Konto Prioritäts- und theken-Konto .

Reservefonds-Konto « Diverse Kreditoren .

Ueberschuß 418 648,27. Davon sind zur weiterer Zahlvyng von 15 4 auf die Aktienrüben A. 15 619,04 zum

Nes-

serve-

fons

und

zu

Abschret- bungen

zU

Gewinn- und Verluft-Konto.

per-

932,41

wenden 2 096,82

Hypo-

M 400 000

276 000 261 907

18 648/2

960 597/44 Credit.

4 041

Abschreibungen . . . Betriebskosten . .

F. v. Holwede.

Actien - Zuckerfabrik Tw

H. Schünemany.

M |9

: 29 186/65 „389 580/39

418 76704

Gr.-Twülpftedt, den 30, Juni 1900. Direktion der

Zucker-Konto . , Weelasse-Konto .. Schnizel-Konto

Aug. Köther.

ülpstedt.

C. Klinzmann.

H. Heyne, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor.

Wittler.

M 398 857/79 11 358/78

|

8 550/47

418 767/04

[42770]

Activa.

Vil

a U 3.

Passiva.

IJrumobilien-Konto —— Abschreibung Reparatur-Konto A Abschreibung

Betheiligung e

Diverse Debitoren

Kassa-Konto

Vorräthe

. A. 87 314,31 . # 10 000,—

. 6 114 585,36 . e 64 585,36

mie zu T an Etjern - Siegener-

77 314

85 504 |— 467 213/03

H S

31

50 000|—

93 500|— 200 835/23

59/49

Aktienkapital-Konto .

Neservefond-Konto

Zugang

Diverse Kreditoren Dividenden-Konto :

rückständig

Dividende 15%

Gewinnr- und Verlust-Konto.

M 1899/1900

e 24 967,30

i 280 000

31135, 113 977

42 100

467 213

An Materialiez, Löhne, Unkosten

Vebershuß vertheilt auf: Reservefond-Konto

Immobilien-Konto . Reparatur-Konto A.

Dividenden-Konto .

M 6168 36 » 10 000,— « 64 585,36

e 42000—] 1

10

Eiseruerhütte, den 30. Juni 1900.

Eiserner Hütte Actiengesellschaft.

22 753|72 12 632/45

M 889 878/731] Per Roheifen und Zinsen

M S 1012 632

1012 632

[42778] \ | Gemeinnühige Baugesellshaft'

zu Hildesheim.

Der Architekt G. Reichelt ist aus dem Auffichts- rathe ausgetreten. Hildesheim, den 18. August 1900. Der Vorstand. G, Reichelt. F. Frankenberg.

[42779] Gemeinnüßige Baugesellshaft

zu Hildesheim.

Nah dem Beschlusse des Aufsichtsraths vom 4. Juli 1900 soll eine weitere Einzahlung von 40 °/6 des Aktienkapitals = 100 4 auf jede Aktie bis ¡um 1. Oktober 1900 erfolgen.

Wir ersuchen die Herren Aktionäre, diese Ein- zablung bet der Gesellschaftskasse im Geschäfts- zimmer des städtishen Gas und Wasserwerks zu Hildesheim in der Zeit vom L. September bis 1, Oftober 1900 zu leisten und die Jnterimé- scheine geaen Quittung etmultéfern.

Hildesheim, den 18. August 1900.

Der Vorftand. G. Neitelt. F. Frankenberg.

[42776] Deutsche Eisenbahn-Speisewagen-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden bierdurch auf- gefordert, auf die im Oktober 1899 gezeichneten neuen Aktien am V. Oktober 1900 eine dritte Einzahlung von 25 0/6 bei der Dreéëdner Bank, Behrenstraße 38/39 hierselbst, oder bei den Herren Sal. Oppenheim jr. «& Co., Kölu a. Nh., zu leisten,

Berlin, den 15. August 1900,

Die Direktion. Friedrich von Reinbrecht.

[42828] Geisweider Eisenwerke, Actiengesellschast, Vorbefizer: J. H. Dresler Senior.

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am 28. September, Abends 627 Uhr, in der Ge- sellihaft Erholung in Siegen tattfindenden ordeut- lichen Generalversammlung erz:ebenft ein.

Wegen der Theilnahme an der Versammlung ver- weisen wir auf den § 11 des Statuts, Als Hinter- legungsstellen für die Aktien bezeihnen wir unsere Gesellschaftskasse, sowie die Kassen des A. Schaaffhausen’schenu Baukvereins in Köln und Berlin und der Siegener Bank für Handel und Gewerbe in Siegen.

Tageësorduung:

1) Vorlage und Genehmigung des Geschäfte- berichts und der Bilanz für das Geschäfts- jahr 1899/1900. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths.

2) Wahl von Aufsichtsratbsmitgliedern.

Geiêweid, den 2. August 1900. Der Auffichtsrath.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

Keine.

9) Bauk - Ausweise.

[42733] Ucberficht

der Sächsischen Vauk zu Dresden

am 15, August 1900, Activa.

Kursfähiges Deutsches Geld. . A 24 499 268. Retichstasser. scheine E Ï 395 310. Noten anderer Deutscher

Banken . S N 6 666 500. Sonstige Kafsen-Bestände 1 174 925 Wedchsel-Bestände 84 725 332. Lombard-Bestände . 3 267 550. Gffelten-Bestände . ._. ., 534 870. Debitoren und sonstige Aktiva . 10 920 912.

P asSsiva.

Eingezahltes Aktienkapital «6 30 000 000. IMFsELDENoNDS L e s a D 0204009; Banknoten im Umlauf . , , 43 354 200. Täglich fällige Verbindlich-

E 28 611 251. An Kündigungsfrist

Verbindlichkeiten. . 20 120 dOT E P e ay 832 340.

Von im Inlande zahlbaren, noch nicht fälligen Wechseln sind weiter begeben worden:

A. 1 521 455, 42,

Die Direktion.

gebundene

10) Verschiedene Bekann mahungen.

[#271] Bekanntmachung.

Die hiesige durch Todesfall erledigte Vürger- meisterftelle foll baldmöglichst wieder beseyt werden, Mit derselben ist das Amt des Standesbeamten verbunden.

Das Stelleneinkommen beträgt 2200 M, steigend von 3 zu 3 Jahren um je 200 4 bis zum Höchst, betrage von 3000 6 sowie 200 46 Miethsents{¿, digung. Neben treiem Brennmaterial für die Amts, ráume wird eine jährlihe, nicht pensionsfähige Bureauentshädigung von 500 „46 gezahlt.

Geeignete, im Kommunaldienst erfahrene Bewerber wollen thre Gesuche unter Beifügung von Zeugnissen und eines Lebenslaufs bis "5. September er. qn den Stadtverordueten - Vorsteher W. Nühlcw hierselb} etnreichen.

Wangerin i. Pomm., den 17. August 1900.

Der Magistrat. Th. Roehl.

[42735]

Von der Deutschen Bank hier i der Antrag geftellt worden, nom. 4 4 500 000 neue voll: gezahlte Uktien der Hannoverschen Bank in Haunover Litt. B. Nr. 2668—5667, Stü 3000 à 4 1500 zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen

Berlin, den 18. August 1900.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin,

Landau.

[42734]

Von der Firma Carl Neuburger hier if der Antrag gestellt worden, nom. ( 720 000 neue Aktien der Braunsechweigishen Maschinenbau: Anftalt in Brauuschweig 600 Stück à M4 1200 Nr. 2401—3000 zum Börsenhandel an der htesigen Börje zuzulassen.

Berlin, den 18. August 1900.

Bulassungs|telle an der Börse zu Berlin,

Landau.

[#72] Preußishe Central- Bodencredit-Actiengesellschaft.

Status am 31, Juli 1900, Activa.

S (inkl.Giro-Gut- aben bei der Reichsbank) . 491 305, 92, Da E 6 940 418. 6

Anlage in Lombard-Darlehns-

N L 1 328 400. 30, Laufende Nehnung mit Bank- häusern (gem. Art. 2 sub 8 DEP L L N Anlage in Hypotheken-Dar- LEDNSdeIMUs en L ns Anlage în Kommunal-Dar- lehn8geshäften . .. Anlage in Werthpapieren mäß Art. S

Grundstücks-Konto Geschäftslokal (Unter den Linden e do, (U. b, Lindént 33 u: Charlottenstraße 37/38) 6 1. 800 000

abzüglich

Hypotheken, 1000 000 Zentral-Pfandbrief- und Kom- munal-Obligationen-Zinsen- Konto . M 6552 947,12 noch nicht ab- gehoben . 06471725. Verschiedene Aktiva c 5 M, Passiva,. Eingezahltes Aktien - Kapital A 28 799 700. Emittierte kündbare Zentral- Pfandbriefe . L 3 000, Emittierte 5%/9 unkündbare Zentral-Pfandbriefe . . . , 750, Ermittierte 44% unkündbare Zentral-Pfandbriefe . . . , 4 700. —, Emittierte 4% unkündbare 113 511 500. 42 212 700.

Zentral, Pfandbriefe . Emittierte 49/9 unverloosbare

352 014 500, 50 560 700,

911415. 923 446 463. 53,

E 57 245 359, (ge- 2 gub 8 des

A GOTABIT, 25.

1 400 000. —, 800 000, —,

5 998 229. 87. 1 200 940. 33. 605 934 849 81.

Zentral-Pfandbriefe . ._. Emittierte 349/44 unkündbare Zentral-Pfandbriefe . . Emittierte 34 09/9 Kommunal- Do L Depositen gema Art. 2 sub 7 des Statuts (mit Einschluß des Scheck-Verkehrs). . Monte i Dee B a 6 Hypotheken-, Kommunal-Dar- lehnêzinsen- u. Verwaltungs- G R O i Cp 11 192 101. 60. Verschiedene Passiva . . .… , 1 944 708. 60, M 606 934 849, 81, Berlin, den 31. Juli 1900. Die Direktion.

89 177. 9 273 543. 327 769.

14, 02, 45,

[42789]

Ftraits Settlements u. Sumaira Ramie Syndikat Zürich.

Einladung zu der am 3. September 1900,

Nachmittags 2} Uhr, im Hotel Schweizer-

hof in Basel stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung zur Behandlung folgender

Traktanden :

1) Bericht über die bisherigen Rapperte des Hercn von Mechel und Autorisation zur Ver“

legung des Etablissements,

2) Antrag, betreffend Klagestellung gegen die A.-G. Uberia-Sumatra. 3) Artcag, betreffend Decharge an die A-G. Liberia-Sumaira. 4) Epentuelle Neuwahlen in den Verwaltungsrath.

5) Finanztelles. 6) Unvorhergesehenes. Die Eintritts-

und Stimmkarten können von heute ab gegen Einscndung des Nummern-

verzeihnisses der Aktien von uuserem Bu: eau, Fraumünstexrstraße Nr. 17, Zürich, bezogen werden.

Zürich, den 18, August 1900.

Der Verwvaltungsrath,

‘Paraffin-Komposition.

19, 7

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 21. August

1900.

„M 198,

Dér Inhalt dieser Beilage, in melder Bn E Nen an-Bekanntmachungen

muster, Koukurse, sowie die Tarif- und Fahrp

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

aus den Handels-

oft - Anstalten, für reußischen Staats-

er deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auß in einem besonderen

Central-Handels-Register für das Deutsche

Das Central - Handels - Register für das Deutsze Reih kann dur alle BGerl!n auch dur die Königliche (Expedition des Deutschen NReichs- und Königlich

E ER H Al B R LE A R EIMEN T CAGIE O. Ed A PUE S I BE TOVS E Sd N E N U HEREA ¿S M E I BO A T P DEE tBA E E S6 î (ie Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, latt unter dem Tite

——

Vom „Central-Handels-Register für das

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12, Mai 1894.)

Verzeichniß Nr. 66.

Nr. 44 841. S. 3131, Klasse 23,

Eingetragen für Seydel & Co., Bftelefeld- Gadderbaum, zuj¡olge Anmeldung vom 9. 6. 1900 am 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Maschinenfabrik und Gießerei. Waarenverzeihniß: Milch-Zentrifugen

Nr. 44 842, B. 6606, Klasse 25,

Marin s Trio

Eingetragen für Geo. Borgfeldt «& Co,., Berlin, zufolge Anmeldung vom 1, 5, 1900 am 19, 7. 1900. (Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Mund- harmonifkas. Waarenverzeihniß: Mundbarmonikas.

Nr. 44 §43, K, 5248, Klasse 26 e,

T » G D a g A S I0 B rb Ga E E et rD S E ZICHEKK ] D e rien mobi ae bee meder O ck lr ckrofidóce rachilis lden 4 T fr mre I)

A zien (0i2Kl kochen) los! bis er klar geworden eder dn 4 dureh eine. Kasleemasehine, dorch Lösehpapier sütiri nach una dach das kocheada Wassar

7 D T 1 U A L 7 E

_ Eingetragen für C. Kühn, Berlin, Fransecki- straße 6, zufolge Anmeldung pom 4. 5. 1900 am 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Kaffee-Surrogaten, Waarenverzeichniß : Eichel-Kaffee. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefüat. Nr. 44 844, B. 6413, Eingetragen für Ferd. Bohnenstiel Nachf., Mag- debura, zufolge Anmeldung vom 23, 2, 1900 am 19. 7, 1900. Geschäftsbetrieb: Ver- trieb und theilweise He:- tellung der im Waarenvyer- zeihniß benannten Waaren. Waarenverzeihniß: Potts- asche, Firniß, Bohnermasse, Klebstoffe, Mineral. und vegetabilische Smieröle und Schmierfette, Kerzen und Nachtlichte, aus Stearin- r Fleishwaaren, gepökelt und geräâuchert, Dosfenfleisch, Fleishextraft und Bouillon, Fruchtsäfte und Fruchtgelé2s, Butter, Kunstbutter, Speisefett, Shmalz Speiseöle, Gewürze und Thee, Karbolineum, Syrup (Stärke. und Zuckersytup), Traubenzucker , Kartoffelgraupen, Kartoffe1mehl|, Nudeln, H rse, geschälte, Grb}en, geshälte, Schal- erbfen, S1ärke, Stärkemebl, Puder, Gries, Graupen, Grüße, Hülje-früchte, Sämereien, Zwiebeln, Rüben- saft, Trocken-Obst, Pflaumen, Aepfel, Birnen.

Nr. 44 845, C. 2837, Klasse 26 e.

Amalthea

ingetragen für «Chemische Fabrik Rhenania, Aahhen, zufolge Anmeldung vom 18 5 1900 am 1900. Geschäftsbetrieb: Hersftebung und Vertrieb nahstehender Waaren. Waarenverzeichniß:

Klafse 26 b,

‘Eiweiß- Präparat. , Der Anmeldung ist eine Be- reibung beigefügt. :

Deutsche Klase 34.

4E O

C E E I E E E E E E I R Da

Eingetragen für M. Epstein, Hamburg, Zoll- vereinsniederlaae, Merkurstr. 2, zufolge Anmeldung vom 21. 5. 1900 am 19. 7, 1900. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Parfümerien, Toilettemittel und koëmetische Präparate für Haut- und Haarvflege.

Nr. 44 847, O. 1016, Klasse 38.

Eingetragen für „Ei Oriente“ Fabrica de Tabacos, Société anonyme, Antwerpen; Bertr.: Emil Schô1t, Rhevdt, zufolge Anmeldung vom 18. 12. 99 am 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Zigarrenfabrikation. Waaren verzeihniß : Zigarren.

Nr. 44 849, W. 3179.

Eingetragen für Rudolyh Winnikes, Berlin, zufolge Anmeldurg vom 26. 5. 1900 am 19. 7. 1900, Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Löthmitteln zur Hartlsthung voa Gußeisen. Waarenverzeihniß: Ein Löthmittel zum Hartlöthen von Gußeisen.

Nr. 44 848, M, 3831, Klasse 42,

Eingetragen für A. H. Meinnolff & Co. Hambura, zufolge Anmeldung vont 4. 7, 99 au? 19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Import und Expork' von Waaren. Waarenverzeichniß: Gêtreide, Hülsen- früchte, Sämereten, getrocknetes Obst, Dörr-Gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Flachs, Zuckerrohr ; Nußholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Baumharz, Nüsse, Bambusrobr, Rotang,- Seegras, Kopra, Maisôl, Palmen, Nosenstämme,- Treib- zwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte ; Moschus, Vogelfedern, gefro:enes Fleisch, Talg, rohe und ge- washene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fishhaux, Fischeter ; Muschela, Thran, Fisch- bein, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Bernstein ; Steinnüsse, Menagertiethiere, Schildpatt, Arznei- mittel für Menschen und Thiere, nämlih ch2:misch- pharmazeutishe Präparate "und Produkte, Abführ- mittel, Wurmkucher, Leberthran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antifeptishe Mittel, Lakrißen, Pastillen, Pillen, Salb:n, Kokainpräpacate, natürlihe und küvsllihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze, Pflaster, Verbandstoffe, Charpie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Pefsarien, Suspensorien, Wasserbitten, Stechbecken, JInhalationsapparate, mediko-mechanishe Maschinen, künstlihe Gliedmaßen und Augeu; Rhabarberrourzeln, Chinarinde, Camphor, Gummi arabicum, Cassia, Galläpfel, YAconttin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulton, Caraghen - Moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, -Stern- anis, Caísia, Casfsiabruch, Cassiafloces, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinisch: Thees und Kräuter,

ätherische Dele, Holzessig, Jalape, Carnaubawachs,

Felgen,

Crotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnen- blumenöl; Tonkabohnen, Quebrachorinde, Sassaparille, Colanüsse, Veil&enwurzel, Insekterpulver, Natten- gift, Parasitenvertilaungsmittel, Mittel gegen bie Reblaus und andere Pflanzenscädlinge, Mittel gegen Hausshwamm, Creo)otöl, Carbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Carbolsäure; Filz- hüte, Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparterie- hüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffek, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbindeno, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Pferde- decken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Ti ch- und Bettwäsche, Gardinen, Hosenträzer, Kravatten, Gürtel, Korsets, Strumpfhalter, Handshuhe, Lampen und Lampvpentheile, Laternen, Gasbrenner, Kron- leuhter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glüh- lihilampen, Jlluminationélampen, Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, Pehfackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Rippen- heizkörper, eleftrishe Heizapparate, Kochherde, Kolh- kessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz- darren, Petroleumkocker, Gaskocher, elektrishe Koch- apparate, Ventilationsapparate, Borster, Piassaya- fasern, Weberkarden, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneideapparate für Ménschen und Thiere, Schafscheren, Rasiermesser, Puderquäste, Streichriemen, Frisiermäntel, Lockten- widel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Räucher- kerzen, Refraichisseurs, Menschenbaace, Perrüden, Flehten, Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioxyd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüisige Kohlen- säure, flüssiger Sauerstoff, Aether. Schwefelkohlen- stoff, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinnchlorid, Härte- mittel, Gerbeextrakte, Gerbefette, Collodium, Cyan- kalium, Pyrogallusfäure, falpctersaures Silberoxyd, untershwefligsaures Natron, Goldchlorid, Eisenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Oxalsäure, Kalium- bihromat, Queckjilberoxyd, Wasserglas, Wasserstoff- superoxyd, Salpetersäure, Stickstoffoxydul, Schwefel- säure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Calomel, Pikrinsäure, Pinkfalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali, photo- graphische Trockenplatten, photographische Präparate, photographische Papiere, Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Vanillin, Siccatif, Beizen, Chorkalk, Katehu, Kieselguhr, Erze, Marmor, Stiefer, Kohlen, Steinsalz, Thonerde, Bimstein, Ozokerit, Marienglas, Aéphialt, Dichtungs- und Packungs- materialien, nämli Gummiplatten, geweilte Kupfer- ringe, Stopfbüchsenschnur, Hanfpackungen ; .Wärme- {hußmittel, - nämli Korksteine, Korkschalen, Kiesel- guhrpräparate, Schlackenwolle, Glaswolle; Isolier- mittel für elektrotehnische Zwecke, Flaschen- und Büchsenvershlüfse, Asbest, Asbesipulver, Asbest- pappea, Asbestfäden, Asbestaeflecht, Asbesttuche, Adbestpaviere, Asbestshnüre, Pußwolle, Pußbaum- wolle, Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehbl, Thomasshlacktenmehl, Fishguano, Pflanzer;.gorsalze, Roheisen, Eisen und Stol in Barren, Blöen, Stangen, Vlatten, Blehen und Röhren; Mi Meiscag, Beo :ze, Wn? Zinn, Blei, Nickel, Neu- silber und Aluminium in rohem und theilweise be- arbeitetem Zustande, in Form von Barren, Ro- setltèéa, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen; Bandeisen, MWellblech, Lagermetall, Zink- taub, Bleishrot, Stahlkugeln, Stahlspähne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Quecksilber, Lothmetall, Yellow-Metall, Antimon, Magnésiurn, Palladium, Wismuth, Wolfram, Platindraht, Platinschwamm, Platinblech, Magnesiumdraht, metallene Ketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Lascher, Tirefonds, Unterlagsplatten Unterlags- ringe, Fagçonstüde aus Schmiedeeisen, Stahl, \{chmiedbarem Eisenguk, Messing und MRoth- uß; eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, g

Balluster, Krahnsäulen, Telegraphenstangen, Schiffs- schrauben, Spanten, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Heus und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinen-

messer, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Draht-

gewebe, Drahtkörbe. Vogelbauer, Angelgeräth schaften, Hinstliche Köder, Netze, Harpunen, Reusen, Fisch- lästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, Koch- kesfel, emaillierte, verzinnte, geslifeae Koh- und Haushaltungsgeshirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickèl, Argentan oder Aluminium, Badewannen, Wasserklofets, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Wäsche- mangeln, Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi, Schlittschuhe, Geschüße, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelohte Bleche, Sprungfedecn, Wagen- federn, NRoststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Geld- shränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß, Schnallen, Agraffen, Bügeleisen, Sporen, Steig- bügel, BleWhdosen, Leuchter, Fingerhüte, Metall kapseln, Drahtseile, Schirmgestelle, Maßstäbe, Spick- nadeln, Sprachrohre, Stockzwingen, gestanzte Papter- und BleGbuchstaben, Schablonen, SYhmierbüchsen, Bucdruckleitern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauch- helme, Taucherapparate, Kleiderftäbe, Feldschmieden, Faßhähne, Fahrzeuge, und zwar: Wagen, einshließ- lih Kinder- und Krankenwagen, au Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Renn en, Wagenräder, Speichen,

Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahr- radständer, Fahrradzubehörtheile; Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen, auch Tretbriemen, lederne öbélbezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehtfuttêrale, eam ppen, Schuhelastiques, Pelze, Pelzwaaren, Kirnisse, Lake, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Wichse, Fleck-

wasser, Bohnermasse, Degras, Wagenschmiere,

Patente, Gebrauhs-

l Reich. (Nr. 198A.)

Das Central - Handels - Register für das ee Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 S für das Viertelja J AFemétondvreto für den Raum einer Druckfzeile G A4,

r. —— Einzelne Nummern kosten 20 4.

Neich“ werden heut die Nrn. 198 A., 198 B. und 198 C. ausgegeben.

Schnetderkreide, Garne (auch Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Näbgarne), Zwirne, Bindfaden, Wash- leine, Tauwerk, Watte, WoUfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Ka aare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Nohseide, Bettfedern, Wein, Schaumwein, Frucht- wein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Fru%täther, Preß- hefe, Gold- ‘und Silberwazren nämlich Ninge, Halsketten, Uh1ketten, Armbänder, Broches, Hemd- Tnöpfe, Tuchnadeln, Fruchtshalen, echte Shmuck- perlen, Edel- und Halbedelsteine, Tafelgeräthe und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia. Nickel und Aluminium, Glockena, Swhlittenshellen, S hilder aus Metall und Porzellan, Gummischube, Luft- reifen, Regenrôcke, Gummishläuche, Hanfshläuche, Gummiipielwaaren, Schweißblätter, Bad-kappen, chirurgishe Gummiwaaren, Radiergummi, technische Gremmiwaaren ein\{chl. Gummitreibriemen; Dosen, Büchsen, Zigarrenspitzen, Serviettenringe, Feder- hälter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummihandshuhe, Guammipfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttaper&a, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Reiseta\hen, Tabacksbeutel, Tornister, Geld- taschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographie- Albums, Klappstühie, Bergstöcke, Hutfutterale, Feldsteher, Brillen, Feldflashen, LTaschenbecher, Brfiquetts, Anthracit, Kokes, Feueranzünder.Petroleum- äther, Stearin, Paraffin, Dochte; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandköcbe, Leitern, Stiefel- fnechte/ Garnwinden, Harken, Kleicerständer, Wäischeklammern, Mulden, Holzspielwaaren, Fäffer, Körbe, Kisten, Kästen, Bilderrahmen, Goldleisten, Thüren, Fenster, hölzerne Kühengeräthe, Stiefel- bôlzer, Werkzeughefte, Flaschenkorke, Korkwesten, Korksohlen, Korkbilder, Korkplattea, Rettungs- ringe, Korkmebl, Pulverhörner, Shuhanzieher, Pfeifen- spißen, Stockgriffe, Thürklinken, Schildpatt-Haarpfeile und „Messershalen, Elfenbein, Billardbälle, Klavier- tastenplatten, Falzbeine, Elfenbeinschmuck, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Czlluloidbälle. C-Uuloitkapseln, Celluloidbrochen, Zigarrenspitzen, Jetuhrketten, Stahl- \{chmuck, Mantelbe)äße, Puppenköpfe, gepreßte Ornas mente aus Cellulose, Spinnräder, Trexpentraillen, S{hachfi zuren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Staar- kästen, Ahornstifte, Buxbaumplatten, Uhrgehäuse, Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärzt- lie und zahnärztliche, pharmazeutische, orthopädische, gymnastishe, geodätiswe, physikalische, emishe, eleftrotehnishe, photographishe Instrumente, E rate und Utensilien, Desinfektionsapparate, Mess instrumente, Waagen, Kontrolapparate, Dampfe Kraftmaschinen, Automobilen, Lokomotiv-, erk:

zeugmaschinen ein\ch{[. Nähmaschinen,S“, reibmaschinen Strickmaschinen und Stickmas&: „en: Pumpen, Eis- mascinen, lithographis®- jd B, f

l und Buchdruck-Pressen, Maschinentheile, K-, nins{chirme, Reibeisen, C ET reibemaschinen

r A Brotschneidemashinen, Kasserolen, Bratpf-,nen, Eisschränke, Trichter, Siebe, Papier- föôrte, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehs- orgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Tröm- meln, Zieh- und Mundharmonikas, Maultrommeln, Schlaginstrumente, Stiæemgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosea, Musikautomaten, Schinken, Speck, Wurst, Rauchfleish, Pökelfleish, geräucherte, getrccknete und marinierte Fish, Gänsebrüfte, Fisch-, Fleish-, Fruhtc und Sêmüsekonserven, Gelées, Gier, kondensierte Milh, Butter, Käse, Schmalz, Kunste butter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, DNcgte gate, Thee, Zucker, Mebl, Reis, Graupen, go, Gries, Maccaroni, Fadennudciz, Kakag, Chokolade=— Bonbons, Zuckerstangea, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Bi: quits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, Back- pulver, Malz, Honia, Reisfuttermehl, Erdnußkuchen- mehl, Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Schmirgel-, Lux 18-, Bunt-, Tonpapier, Pappe, Karton; Kartonnagen, Lamperschirme, Briefkuverts, Papier- laternen, Papierserzietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, Düten, Tapeten, Holz- tapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwaik, Preßspahn, Zellstoff, Holzshlif, Photographien, photographische VDruckerzeugnisse, Steiadrüde, Chromos, Oeldruckdoilder, Kupferjtihe, Radierungen, Bücher, Brochuren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Cß-, Trink-, Koh-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Thon, Schmelz- tiegel, Retorten, Reagenzgläfer, Lampenzylinder, Roh- glas, Fensterglas. Bauglas, Hoblglas, farbiges Glas, optishes Glas, Thonröbren, Glatröhren, Jjolatoren, Glaësperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terracotten, Nipp- figaren, Kacheln, Mosaikplaitea, Thonornameante, Glas- mosaiken, Priêmen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Thonpfeifen, Stahlfedern, Tinte, Tusche, Malfarben, Radiermesser, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tintenfäfser, Gummistempel, Geschäftsbücher, Lineale, Winkel, Neißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleinwand, Siegellack, Oblaten, Paletten, Mal- bretter, Wandtafeln, "Globen, Rechenma!cinen, Modelle, Bilder und Karten. für den Anschauangs?- unterriht und HZeichenurterriht, SHhulmappen, Federkäften, P Eftompen, SzHiefertafeln, Griffel, Zeicßenheste, Zündhütchen, Patronen, * - pomade, Wiener Kalk, Pußtücher, Polierro!h, Puay- leder, Rostschußmittel, Stärke, Waschblau, Breit- spiele, Srereoskope, Spielkarten, Roulettes, Rasen- spiele, Würfelspiele, Turngeräthe, Blehspiel waaren, Ringelspiele, Puppen, elpferde Pen- theater, Sprengstoffe, Amorces, Schwe den, Zündschrüre, Feuerwerkskörper, Knallfignale, graphiesteine, lirhograpbhishe Kreide, Müblfteine, leifiteine, Zement, Theer ,

“ap mere M Kunststeiat ê,

Linol Us: de Uhren us Wirkstoffe p e Bag cam d