1900 / 198 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb Waarenverzeichniß: Vkieh

\{alen, Reibeisen, Reiskocher, Rciskugeln, Reis- lôfel, Reis\hüsseln, Reisteller, Ruff. feffershalen, Salzbehälte Scchmortöpfe, Schneekessel, Shöpflö Schwamms\chalen, Setfenschalen, Spargel Steckbecken, Suppenteller, Suppentöpfe, Schalen, Siebe aller Art, Taf Theekessel, Töpfe aller Art, |. Toilette-Eimer, Trichter, Untertassen, Waschbecken, Waschbecken mit Ventil, Waschgarnituren, Wasch- wannen, Wasserkannen, Wasserkessel, Wasserkrüge, Wassermaße, Wasserschöpfer, Zahnbürstenschalen , MWaarenzeihen werden die Rechte aus § 3 des Ueber- cinkommens mit Oesterreih-Ungarn vom 6. De- zember 1891 auf Grund eirer Anmeldung in Oester- reich vom 7. November 1899 in Anspruch genommen.

Nr. 44 861,

nstseide, Jute, Nessel und aus Ge- Gürtel, Sammete, nene, baumwollene, Wachstuch, Leder-

n dieser Stoffe im Stü Plüsche, Bänder, wollene und seidene Wäschestoffe, tuch, Bernstein, Bernsteinshmuck, Bernsteinmund- stüde, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroid- stangen, künstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fäcber, Oeillets, Knöpfe und Wachbperlen.

Nr. 44 850.

uppenteller, Schauml®sffel, el, Schüsseln,

einene, halb genannter Waare.

Nr. 44 870, S, 3026,

Klasse 26e, Suppenterrinen,

Theeklannen, Sch. 4040,

Schlawe s Multiplex, Berliner Fahrrad-Industrie

Eingetragen für Willy Schblawe, Berlin, zufolge 25. 5. 1900 am 19. 7, 1900. Herstellung und Vertrieb nach- Waarenverzeihniß : Fahrräder, Motorfabrzenge, Laternen, Sättel, Taschen, Pneu- ahrradtbeile, sowie Nähmaschinen,

Klafse 10, Eingetragen H. Saß, Nostok i.

meldung vom 1900 am

betrieb : Herstellung Vertrieb von

Weizenmehl. Waarenverzeihniß :

Weizenmehl.

Weinkrüge, Wannen,

‘Eingetragen für Adolph Maas «& Co., Berlin, Zukersalen.

&nselstr.- 9, zufolge Anmeldung vom 4. 5. 1900 am Geschäftsbetrieb : Wollengarnen aller Art. Waarenverzeichniß: Wollen-

20 T. 1900. Anfertigung von

P. 2801. Klasse 16).

Nr. 44860. H. 5417.

Steinhaeger Seele

Eingetragen für Franz Hartmaun, Lage i. L., zufolge Anmeldung vom 14. 11. 99 am 20. 7. 1900. Branntwoein-Brennerei , und Essenzenfabrik. Waarenverzeihniß: Branntwein.

Nr. 44 862.

Eingetragen für Aktien- Gesellschaft der Emaillir- werke undMetallwaaren- fabriken „Ausfstria““, Wien (Oesterrei); Vertr, : Maxi- milian Min, Berlin, zu- folge Anmeldung vom 3. 2. 1900 am 20. 7. 1900. “Ge- \chäftsbetrieb: Herstellung und

Vertrieb nachgenar nter MWaaren. Waarenverzeichniß: vnd verzinnte

und sonstige Metall- und Blehwaaren, Abdampfschalen, Arbetiterkannen, Arzneitassen,

Aschenschalen , Augenpfannen, | tôpfe, Becher, Bidets, Bratenschüsseln,

Klasse 16 b,

Geschäftsbetrieb : benannter Waaren.

matiks, Griffe. Nähmaschinentheile und Nadeln.

Nr. 44 851,

Fe. 3339, Klase 21,

Geschäftsbetrieb: Nr. 44 872, B,

A. 2324, Klasse 283.

Eingetragen für Adolf Faber, Zabrze, O.-S, zufolge Anmeldung vom 10. 5. 1900 . 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Billardqueues. Billardqueues.

Paulsdorf b.

Eingetragen für Brand & Klietsch, Barmen, zufolge Anmeldung vom 19. 4. 1900 am 20. 7. 1900, Geschäftsbetrieb: Mechanische Fabrik in Band- und Waarenverzeichniß : Velourschußs-

Waarenverzeichniß:

Der Anmeldung ist eine Beschreibung Besatz-Neuheiten

Nr. 44 852, E, 2350, Klasse 223.

Esselbachs Mundsperre

Eingetragen für Theodor Efselbach, Worms a. Rh., zufolge Anmeldung vom 1. 6. 1900 am 19. 7. 1900. Geschäfisbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachge- _ Waarenperzeihniß: Mundsperren. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 853. G. 3222.

Emaillierte

Nr. 44 873. . 3110, Kochgeschirre W

t E ani

Klasse 34,

Eingetragen für Hugo Schellenberg, Posen, zufolge Anmeldung vom 29. 1. 1900 am 206 1900. Geschäftsbetrieb: Liqueurfabrik. Waarenver- zeihniß: Liqueur in Flaschen.

Nr. 44 864, A, 2458,

Eingetragen für The E American Type- writer Company, London; Vertr.: Henry E. Schmidt, ¡ufolge Anmeldung vom 25. ‘5. 1900 am 20. 7. 1900. betrieb : Fabrikation und von Schreib-

Waarenverzeichniß: Schreibmaschinen.

P. 2384.

Allrigni

Eingetragen für Robert Paulus, Markneukirchen Anmeldung vom 6. 4. Geschäftsbetrieb: Nertrieb von Saiten aller Art. Waarenverzeichniß: Saiten aller Art.

Nr. 44 866. B. 6601,

Backformen, Bauch- Bols, Bouvillonsiebe, Braten- Bratpfannen, Brotkörbe, Casserolen, Charlotteformen, Chokoladetassen, Coteletteroste, Deckel, Eterbecher, Eierkuchenpfannen, Effenträger, Fishkessel, Fisch- Frühstückdolen,

Buntformen, j Mane B ladekannen , Durchschläge, Dosen, Eimer, Eiterbeckten, Fleishtöpfe, Frucht\chalen , Gemüselöfel, Gemüseshüsseln, Gläser- Heißwasserteller, Hospital- Kaffeebüchsen, Kaffeekannen, Kaffeeröster l1aiert,

nannter Waaren.

Fußwannen, Handspucknaäpfe, Spucknäpfe, Irrigatoren, Kaffeekocher, Kaffeemaschinen, Kaffeetöpfe, Kannen, Kartoffelkoher, Kehrschaufeln, Kuchenschaufeln, \{üfseln, Kummen, Leuchter, Lyoner Pfannen, Maße, Metallreflektoren, Milchkocher,

Klasse 283.

Gioria

Eingetragen für Gebrüder Garve, Kusser b. Neu- salz a. O., zufolge Anmeldung vom 26. 4. 1900 am Fabrikation und Waarenverzeichniß :

/ —— Damipf:Séifenfubrik

Kuchenplatten,

Nr. 44 865, Klasse 25.

Mehlschaufeln, Menage- Garnituren, Milch(hkannen, Milchpfannen, Mil{shüfseln, Milchsiebe, Milch- Nachtstubltöpfe, Nachttopfdeckel,

Metallschilder,

19. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Vertrieb nachgenannter Waaren. Sägeschärfscheiben, Schmirgelschlcifräder, Schmirgel-

ringe, fünstlide Schmirgel- und Schleifsteine.

Nr. 44 854, S. 2984.

Eingetragen für Gebr. Sudfeldt, Bakum b. Melle, Prov, Hannover,

¡ufolge An- meldungvo019 3. 1900 am 19. 7 1900. Geschäfts-

Milchträger, Moccatassen, Nachtstuhltopf-Dcckel, Nachttöpfe, Pfannen geschliffen und unge|chliffen, Puddingformen, sen, Rasiershalen, Reibeisen, Reiskocher, NReiss{hüsseln, Russ. Suvppenteller, Salze und Pfefferschalen, Salz- Schaumlöffel,

Scchöpflöffel,

Eingetragen für J. Welker & Buhler, Neuo wied, zufolge Anmeldung 90. 7. 1900. Geschäft3betrieb : Seifenfabrik. Waaren- verzeihniß: Hautbaltseife.

Nr. 44 874. B. 6518.

vom 3. 4. Klasse 34.

S (ch Z 2 wtelez E uo

Neiskuaeln, Reislöffel ,

i. S., zufolg R Z ] Klafse 34,

Javina

für Charles Buleke Reeperbabn 18, zufolge Anmeldung vom 2. 4. 1900 Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Waarenverzeichniß: Kopfwäfser,

Schmortöpfe, Herstellung und

Schüsseln, Shwamm- schalen, Seifenschalen, Siebe aller Art, Spargel- Suppenteller, Suppenterrinen, Suppentöpfe, Tassen, Teller, Thez- fannen, Theekessel, Töpfe aller Art, Toilette, Eimer, Trickter, Untertassen, Waschbecken, Waschbecken mit Waschgarnituren , fannen , Wasserkessel , Wasiershöpfer, Weinkrüge, Wannen, Zahnbürsten- haler, Zuckerschalen. werden die Rechte aus § 3 des Uebereinkommens mit Oesterreih-Ungarn vom 6. Dezember 1891 auf Grund einer Änineldung in Oefsterreih vom 7. No- vember 1899 in Anspruch genommen.

Nr. 44 863. A. 2322,

Schneekessel,

Klafse 25,

he SpeedWay

] Borgfeldt « Co., Berlin, zufolge Anmeldung vom 1. 9. 90, 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Mund- harmonikas. Waarenverzeihniß: Mundharmonikas.

Nr. 44 867, N. 1422.

Spucknäpfe, Stechbeden ,

Eingetragen Waschwannen, 4

Und Parfümerie- Wasserkrüge,

Fabrik. Waaren- verzeichniß:

Wossermaße, am 20. 7. 1900. Vertrieb nahgenannter Waaren. Parfümerien, Puder, Schminken, Bürsten, Kämwe, Schwämme, Zigarren, Zigaretten, Liqueure, Fruchtsäfte.

Nr. 44 875. T. 1817.

Ka!

S s (2 HLt2 teres

pulver, Parfümerien, Pomaden, Pasten, C1ôêmes, Kopfwaschwässer, Mundwässer.

Nr. 44 855, W. 2978,

Weltfrieden.

Eingetragen für I. Weißmann jr., Viernbeim, zufolge Anmeldung vom 10. 1. 1900 am 19. T 1900. Geschäftsbetrieb : Verfertigung und Vertrieb Waarenyerzeihniß: Rauch-, Kau- und Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 856, T. 1698.

Waarenzeichen | Eingetragen

Zahr wässer,

Klafse 34,

Ede |

Eingetragen für Reinhold Trommsdorff, Erfurt, zufolge Anmeldung vom 96. 5. 1900 am 20. 7. 1900, Geschäftsbetrieb: Fabrikation kosmetischer Präparate. Waarenverzeihniß: Ein kosmetisches Präparat.

Nr. 44 876, Sch. 3979.

Klasse 26 a,

Original-Hobenzollern-Jagdwursî

Eingetragen für Friedrih Nietsh jun. Friedrichstr. 245, zufolge Anmeldung am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Wurstwaaren. Wurftwaaren.

Nr. 44 868. B. 6517.

Klasse 38,

Klafse 23.

Herstellung und Waarenverzeichniß : nachbenannter M

Klasse 26 þ.

Colomba

Eingetragen für Van den Bergh Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zufolge Anmeldung vom 2. 4. 1900 am 20. 7. 1900 Fabrikation und Vertrieb von Syeisefett, Speiseösl und verwandten Waarenverzeihniß: Margarine. Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 44 869. L,

Klasse 4.

Drache

Trainer & Co., Bochum, zufolge Anmeldung vom 25. 1. 1900 am 20. 7. 1900. | Vertrieb na{genannier Waaren. Waarenverzeichniß: Heizöfen und Kochherde für feste Brennsteffe.

Nr. 44 857, M. 4349,

Klafse 34,

SCHRAUTH*PRACHTSEIFE

Eingetragen für P. H Schrauth, Neuwied a. Rh, 24. 4. 1900 am 20 7. 1900, Waarenverzeichniß:

’8 Margariue-

Eingetragen für äftsbetrieb:

7 : Margarine, Geschäftsbetrieb : g zufolge Anmeldung vcm

D 1 I». 9). Geschäftsbetrieb : Aktien : Gesellschaft und Metallwaarenfabriken „Austria“‘, Wien (Oesterreich); Vertr. : Maximilian Mint, Berlin, zufolge Anmeldung vom 3. 2. 1900 am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nahgenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Emaillierte und verzinnte Kohgeshirre und sonstige nämlih: Abdampf- \halen, Arbeiterkannen, Arzneitassen, Aschenschalen, Augenpfannen, Bakformen, Bols, Bouillonsieb, Bratenlöffel, Bratenschüfseln, Bratpfannen, Brotkörbe, Buntformen, Cafserolen, Charlotteformen, Chokoladekannen, Chokoladetassen, Coteletteroste, -Deckel, Durhschläge, Dosen, Cier- becher, Eierkuchenpfannen, Eimer, träger, Fischkefsel, Fishlfel, Fleishtöpfe, Frucht- Frühstückdosen, Fußwannen, Gemüselöffel, : eln, Gläseruntersäße, Handspucknäpfe, eikwasserteller, Hospital-Spucknäpfe, Irrigatoren, Kaffeekannen, maschinen, Kaffeeröster lackiert, Kaffeetöpfe, Kannen, Kartoffelkoher, Kehrshaufeln, Krüge, Kuchenplatten, Kuchenschaufeln, Küchenshüsseln, Kummen, Leuchter, Lyoner Pfannen, Maße, \hilder , Metallreflektoren , Milchkannen ,

Seifenfabrik.

Eingetragen Klasse 26 Þþ.

Klasse 9 f. Emaillirwerke

Witzenmann.

Eingetragen für Metallschlauh- Fabrik Pforz- heim vorm. Hch. Witzenmann G. m. b. H orzheim, zufolge Anmeldung vom 1. 6 1900 am 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- Waarenverzeichniß:

Nr. 44 877, B. 6627.

LITOLIT

Eingetragen für Heinrich Bender «& h., zufolge Anme am 20. 7. 1900. Geschäftsbetr Vertrieb nahbenannter Waare. Shleifsteine.

Nr. 44 878,

ldung vom 8, °. 900 Ine, ieb: Fabrikation und Waarenverzeichniþ:

trieb nachbenannter auhtôpfe, Becher, Bidets,

Metallshläuche. M. 4296, Klasse 34.

VANESSA

Eingetragen für Moldenhauer & Co., zufolge Anmeldung vom °-. 1900 am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Parfü und Toiletteseifen - Fabrik. Parfümerien, Toiletteseifen,

Nr. 44 880.

Hellenthal's Wasoh-Extract „Rapit"

Eingetragen für Friy Hellenthal, Rhld., zufolge Anmeldung vom 24. 4 1 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Vertrieb nahbenarnter Waaren. Waarenbverz Seifenpulver, Waschextrakt und Seifen.

A. 2433. Klasse 11.

iterbecken, Efsen- Landskergerstr. 24,

Waarenverzetichn!b! Kosmetika und Crônieb

Klasse 34

affeebüchsen, Koffeekocher, Eingetragen für Martin Loest, Boblin, zufolg Anmeldung vom: 18, 5. 1900 am 20. 7. 1900. G \chäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb von Käse.

MWaarxenverzeihniß: Käse. Nr. 44 S871.

H, 5818S,

Mehl\schaufeln,

Menage - Garnituren, Milchpfannen , \hüsseln, Milchsiebe, Milchtöpfe, Milchträger, Mocca- tafsen, Nachtstuhltöpfe, Nachistuhltopfdeckel, Nacht- Nachttopfdeckel, Pfannen geschlifffen und un- ffen, Puddingformen, Puderbüchsen, NRasier-

L. 3304, Klasse 26 €.

Lauser's Futterwürze

Eingetragen für Th. Lauser, Regensburg, zufolge Anmeldung vom 14, 5, 7, 1900

etragen für Actien-Gesellschaft für Anilin-

5. 1900 am 20. 7. 1900, und Vertrieb nahgenannter Waaren. Waaren- iß: Künstliche organishe Farbstoffe.

Milkocher , Anmeldung vom esckchäftsbetrieb: Her-

9r, 44879, T, 1804, Klasse 34,

R unf

"éa 4 aaen

/ 2s L

_ N

M, V Pp t

Eingetragen für A. Traetmar, Mey, Champs- 45/47, zufolae Anmeldung vom 12. 5. 1900 am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herftellung und Nertrieb nahbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Seifen, eins{ließlih Pußseifen, Soda, Parfümerien, Seifenextrakt, Seifenpulver und alle sonstigen aus Seife und Soda bezw. Potasche hergestellten Wasch- und Reinigunasmittel.

Nr. 44 881, W, 3140. Klasse 34,

Eingetragen für Welker & Wagner, Dresden - N., Schönbrunn- straße 13/15, zu- folge ‘Anmeldung vom 26. 4. 1900 ait 20; 7/1900. Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Verkauf von Seifen, Parfü- merien und kos- metishen Artikeln. Waarenverzeich- niß: Seifen, Pax- fümerien und koë- metische Mittel, nämli: Poa aden, Haar- ôle, Mund», O und Haarwasser, Zahnyasta und Zahnpulver.

Nr. 44 882, W. 3130, Klafse 34.

Novata.

Eingetragen für die Waldheimer Parfümecrie- und Toiletteseifen-Fabrik A. H. A. Berg- maun, Waldheim i. S., zufolge Anmeldung vom 90. 4. 1900 am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Her- stellung und Vertrieb von Toiletteseifen und Par- fümerien. Waarenverzeihniß: Seifen, einshl. Zahn- scifen, Parfümerien aller Art, sowie kosmetische Mittel zur Mund-, Zahn-, Haut- und Haarpflege.

Nr. 44 883, M. 4196, Klasse 34.

"7

A,

C 2 “FeK f

x 5 E Um

F E N

I

Grossarstige pilirte Fettseife

in verschiedenen Blumengerüchen

Mäurer & Wirtz

Stolberg (Rheinl.)

E E

Eingetragen für Mäurer & Wirtz, Stolberg (Rheinland), zufolge Anmeldung vom 26. 2. 1900 am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Nertrieb nahbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Seifen, einschließlich Pußseifen, Soda, Parfümerien, Seifenextrakt, Seifenpulver und alle sonstigen aus Seife und Soda bezw. Potasche hergeftelltten Wasch- und Reinigunasmittel.

Nr. 44 885, B. 6039, Klasse 42.

Eingetragen für Carl Breiding « Sohu, Soltau (Hannover), zufolge Anmeldung vom 22. 9. 99 am 20. 7. 1900. Geschäft8betrieb: Waaren- Export. Waarenverzeichniß: Getreide, Hülsenfrüchte, etrocknetes Obst, Dörrgemüse, Pilze, Küchen- räuter, Hopfen, Nüsse, Maisöl, Treibhausfrüchte, Moschus, ge}rorenes Fleis, Talg, Fisheter, Kaviar, eßbare Muscheln, Hausenblase, rzneimittel für |

enschen und Thiere, einshl. der natürlichen und fünstlihen Mineralwässer, sowie der Brunnen- und Badesalze. Angosturarinde, Gnzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Perubalsam, Sonnenblumenöl, Hüte, Müßen, Helme, Hauben |z[Handshuhe,z Schuhe,

Stiefel, Pantoffeln, Sandalen, Strümpf gewirlte - und gewebte fertige Kleider für Männer, Wand-, Tish- und Bodenteppiche, Linoleum, tuch, Wachstuch und Ledertuch, Lampenglccken, Lampenzylinder, Lampenbassins und Lawpenuntertheile, Laternen Gasbrenner , birnen, gläserne und me minationslampen, Kerzen, Kochherde, Kochkefsel, ntilationsapparate, Bürsten, Kämme, Schafscheren, Rasiermesser, einshl. Schminke, H Pomade, Haaröl, Bart- Perrücken und Haar- räparate, und zwar: Phosphor, Schwefelsäure; Salpetersäure, Kupfervitriol,. Jodoidsalze, und Sulfosalze, Kollodiu beersäure, Zitronensäure, \steinsäure, Schwefelkohlenstoff, Kohlensäure, Goldchlorid, Cyankalium, Calcium Zinksalbe, Alkalien, Düngemittel. catif, Beizen, Härtemittel, kohlenprodukte. Eisen und S L Blechen und Röhren, sing, Bronze, Zink, Z Neusilber und Aluminium in rohem bearbeitetem Zustande, sowie in Form Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten, Bandeisen, blech, Lagermetall, Zinkstaub, kugeln, Stahlspähne, Stannio metall, Yellowmetall, Antimon, draht, Platinschwamm, Platinblech,

Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsringe, Drahtstifte; Façon s{hmiedbarem Ei eiserne Säulen,

Krahnsäulen,

legt, und Glasuren, Kieselguhr, Kieselzuhrpräparate, Paßpomade, Wiener Kalk, Kork, Baumharz, Pflaster, Berbant stoffe, Kamphor, Kamphoröl, Petroleum-, Magnesium- und Pechfackeln. Roheisen, Pußtücher, Pußwolle, Pußbaumwolle, Polierroth. Pußleder, Stärke, Borax, Waschblau, Seife und Seifenpulver, Haarpseile, Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, insel, Quäste, Piassavafafern, Kratbürsten, Firnisse, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Wichse, eckwasser. Zündhölzer (Wachs-, Papier- und Holz-), Rohbaumwolle, Baumwollengarn, und zwar: ungefärbtes, gebleihtes, gefärbtes und präpariertes, auch Eisengarn, Strick-, Stopf-, Stick-, Hâkel- und Nähgarn; baumwollene Webstoffe im Stü, einschl. robe, weiße, gefärbte und bedruckte Shirtings; rohe, gebleihte, gefärbte, bedruckte, buntgewebte, baum- wollene Flanelle; rohe, gefärbte, bedruckte, gerippte, baumwollene Sammete (Velyets) und bedruckte Baumwollstoffe. Kattun ; baumwollene Konfektions- und Futterstoffe. Taschentücher, Deckcn und Shawls, baumwollene Wirkstoffe, baumwollene Bänder und Ligen, baumwollene Spitzen, Gardinen, Schnüre, Mäntelbefäße und Lampendochte; einfaches und ge- zwirntes halbwollenes Garn (aus Wolle und Baum- wolle und aus Wolle und Seid cloth) \chwarz oder andersfarbig ; stoffe, Möbelstoffe, Kleiderstoffe und Orleans; halb- wollene Lißen und Bänder, rohe und gereinigte Wolle, Kammzug, Shoddywolle ; nämli: Kammgarn, Strickgarn, Z?ephirgarn, Moos- Streichgarn und Webstoffe und zwar: Kammgarnstosfe, ilztuch und Filz.

Pulver- und in Teigform, borsaures und

Blattgold und Blattsilbe Ultramarin, Essigsäure, Benzin, Farbenmühlen, Malerspachtel, Farbeneimer, Pinsel, Malerbürsten, Bimstein, Kar- bolineum, Mineralblau, Tusche, Farbstifte, Leim und Gelatine, mit Ausnahme von daraus hergestellten Kapseln für medizinishe Zwecke, Wachs, Wagen- Spiritus, Farbholz-

Unterkleider,

rauen und Ki Bronzetinktur,

olzbeizen, Waschblau, Lampenbrenner chweselsäure, Salzsäure,

und Laternenscheiben, Kronleuchter, tallene Leuchter und Jllu- metallene Oefen, Wäime-

Petroleum Schmirgel- Leinen,

Stärke, Dextrin, Wiener pulver, Pußpomaden, Tripel, Pottasche, Salpeter, Seifen, Soda, Antimon, Eisenvitriol, Kupfervitriol, Zinkvitriol, Borax, Camphor, Der Anmeldung

Baumwolle; Gaskocher, Ve einfah2s, gaezwirntes, Kröpfe, Brennscheren, Haarnadeln, Parfümerien, salbe, Puder, Zahnpulver, näucherkerzen, Chemische P Alaun, Iod, Brom,

Alaun, Glaubersalz, ist eine Beschreibung

Klafse L.

Nr. 44 889, B, 6292.

Valertiansäure, Vogel- oya, Essigsäure, Wein- Holzdestillationspro- Pyrogallus\äure, carbid, Vanillin, Saccharin, Desinfektionsmittel, hemische erung8mittel, Gerberextrakte, Stein- Flashen- und Büchsen- tahl in Barren, Blöcken, Eisen- und

Zanella (Jtalian albwollene Schirm-

Stangen, Platten, wollene Garne, Stahldraht, Kupfer, Mes Blei, Nickel, und theilweise

von Barren, Nosetten,

Moufselinegarn ; Flanell, Mousseline, } und Konfek1ionsstoffe. Gewirkte Wollstoffe, wollene Sharwols und ts; Haargarn und aus Haargarn hergestellte Web- und Wirkstoffe, Roßhaargewebe, Leib-, Tish- und Bettwäsche, Hosenträger, Gürtel. Rohes, ge- bleihtes und gefärbtes Leinengarn, Leinenzwirr, Leine- leinene Kleiderstoffe Taschentücher, Buchbinderleinewand, Segelleinewand, / Leinendrell, Leinendamast, Leinenplüsch, Hanfgarn und hanfene Stücwaaren. Futegarne, Jutegewebe, Jutesammt, Juteportiören, Stnitzarbeiten, Bälle, Würfel, Schach- Uhrketten und Kleiderbesaßze- Bastmatten,

n für Bume « Reif, Hamburg, ldung vom 3. 1: 1900 am 20. 7. 1900.

Eingetrage zufolge Anme Geschäftsbetrieb: Import und Export von Waaren, Waarenverzeichniß: Getreide, Hülsenfrüchte, Säme- reien, getrocknetes Obst, Kücbenkräuter, Zukerrohr; Wachs, Baumharz, ras, Kopra, Maisdò zwiebeln, Treibkeime, Bogelfedern, gefrorenes Schafwolle, Felle, Häute, Fischhaut, Fischeier ; Mus Kokons, Kaviar, Hausenblase, Steinnüfse, Menayeriethiere, Schildpatt, chen und Thiere, Präparate und Produkte, Abführmittel, Wurmkuchen, Leberthran, Fieberheil- mitiel, Serumpasta. antiseptishe Mittel, Lakrigen, Pillen, Salben, Kokainpräparate, natür- alwässer, Brunnen- und dstoffe, Char pie, Gummi- Peffarien, Suspen- JInhbalationé-

Bleischrot, l, Quelsilber, Loth- Magnesium, Platin- Magnesiumdraht ; Eisenbahnschienen,

Dôörr-Gemüse, Rohbaumwolle, Nußholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Nüsse, Bambusrobr, NRotang, [, Palmen, Rojensiämme, Treibhausfrüchte; Moschus, leisch, Talg, rohe und ge-

eln, Thran,

Padckleinewanb , Schmiedeeisen, Sackleinewand, Messing und Rothguß, Kandelaber, Telegraphenstangen,

Bolzen, Niete, Stifte, Haken, Klammern,

Shiffsschrauben, Schrauben, Muttern, Splinté, perrhöôrner, Stein- Sicheln und Strohmesser, Eß- Heu- und Dunggabeln, Hieb- und Stichwaffen, Sägen, Pflugschare, metallene Weik- und Forstwirthe, Stachel,aundraht, Bogelbauer, Nähnadeln, Sicherheitsnadeln, Heft-, und Hâäk:lnadeln,

figuren, Schmuck}achen, aus Gagat (Jet), Strob und Strohgeflechte.

Nr. 44 884, S, 2876,

Florealis

Parfümerie- Friedrich Steinfels A. G., F. C. Glaser u L. Glaser, Anmeldung vom 1900 am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: und Vertrieb ‘der nahbenannten Waaren. che Waschmittel.

Klasse 41. €.

Arzneimittel für Mens

Ambosse, S chemisch-pharmazeutische

bestecke, Messer, Scheren, Plantagenmefsser, Maschinenmesser, Aexte, Beile, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge; ge für Handwerker, Land- Künstler und Gelehrte, gewebez, Drabtkörbe, mascirennadeln, Stecknadeln, Sttrick-, Kravatten- Nadeln, Sacknadeln, Schmucknadeln, Hukt- nadeln, Fischangeln, Harpunen, Hufeisen, gußeiserne Gefäße, emaillierte, - und Haushaltungs8ge Gummi oder E Handfeuerwaffen, Sprungfedern, Wagen- und Bau- Kassetten, eiserne S(hnallen,

Klasse 34.

lihe und künstlihe Miner Badesalze, Pflaster, Verban \trümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Wosserbetten, apparate. mediko - mehanishe Maschinen, Gliedmaßen und Augen ; rinde, Camphor, Gumm Agar- Agar, Antimerulion, Angosturarinde,

Eingetragen Fabriken von Zürich (Schweiz); Vertr. : Lindenstr. 80,

S1echbecken,

RNhabarberwurzeln, i arabicum, Quassia, Gall- Algarobille, Caraghen-Moos,

chirurgische

und Spick- Herstellung

Waarenverzeichniß: Chemis

Nr. 44 886. Sch. 3859,

Eingetragen Carl Schirp, Köln, Hoheftr. 61, Anmeldung vom 19 2. 1900 am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : benannter Waaren. zweiseitig oder innen gummierte Baumwolle, -Beinkleider, -Gamwraschen,

verzinnte und ge-

rangorinde,

Enzianwurzel, Cassiabru, Caf | balsam, medizinif Oele, Lavendelöl, Rof (Sarnaubawachs, Sonnenblumenöl , Quebratorinde, Bay-Rum, Sassaparille, Veilchenwurzel, In)ektenpulver, Rattengi sitenvertilgung8mittel, Mittel andere Pflanzenshädlinge,

\{chwamm, Creofotöl, Carbolineum, Yennige, Sublim

\hliffene Koch wannen, Rad1eifen aus Holz, Achsen, Schlittschuhe, Ges Geschosse, gelohte Bleche,

beichläge, Schlöfser, Geldschränke, Ornamente Karabinerhaken, Steigbügel, Brecheif ite und gestanzte Faç l1fapseln; Blehbuchstaben, Buchdrucklettern , brunnen, metallene Kleiderstäbe, bähne, Farben, Farbstoffe, Far Sättel, Klopfpeitshen, Zaumzeuge, und Miemen, Feuereimer,

Sternanis, siaflores, Galangal, Ceresin, P he Thees und Kräuter, ätherische enöl, Terpentinöl, Holzessig, Crotonrinde,

Quillajaxrinde , Tonkabohnen,

1g und Vertrieb nach- Waarenverzeichniß:

Metallguß, Bügeleisen, ) en, Fingerhüte, gedrehte, gefräfste, onmetalltheile, Drahtseile, Schablonen, Schmier- Winkelhaken, Feldshmieden, Faß- bholzextrakte, Leder, lederne Schnüre Möbelbezüge, ister, Tabacksbeutel,

Stoffe aus Leinen, Gummimäntel, „Jackten und „Röcke, -Kopfbedeckungen, „Strümpfe, -Schürzen und -Schuß- ärmel, -Kragen (Pelerinen und Umhänger), -Knie-

„Badevorhänge, -Schwammtaschen, blätter, - Eisbeutel, -Kifssen,

gegen die Reblaus und Mittel * gegen Haus- Borax, Salpeter, at, Carbolsäure, Fil;hüte, Seiden- Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pan- trümpfe, gestrickte und gewirkte fertige Kleider für Kinder, Koller, Lederjaden, er, Teppiche, Leib-, Hosenträger,

-Rockdecken, „Badewannen, „Schweißblätter, -Kopier -Wärmflaschen, -Betteinlagen.

Eingetragen ] Kathreiner’s Nachf. G. m. b. H., München, Burgstr. 16. zufolge Anmeldung vom 2 1.99 am 20. 7. 1900. trieb: Kolonialwaaren-Geschäft. Waarenverzeihniß: Bak- und Kuchenpulver, Biscuits, Braun- mehl, Kakao, Chokolade, Rampher E und Kampherfabrikate, Kompots, | Feigenkaffee, Fleischextrakt, tick Fruchtsäfte und Limonade, Gelée und Marme- lade, gekochte und eingemachte Früchte, Gries, Grünkernextraft, : Hafergrüge, Huffette, Insekten- s pulver, Kaffee-Surrogate, un- |? gebrannt und gebrannt, Macc1-

Nudeln, Paniermehl, Petroleum, Speifefett, Suppeneinlagen,

Vanillin, Vasilin, Vogel- Wunderbalsam, Zucker pharmazeutische

-Badehauben,

„Waschbecken Helme, Damenhüte,

toffffel, Sandalen, S Unterkleider, Shawls, Leibbinden, Frauen und Pferdedecken, Ti‘hdecken, Läuf und Beitwäsche, Gürtel, Korsets, Strumpfhalter, Hand- \{uhe, Lampen und Lampentheile,- Lai brenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Glühlichtlampen , Magnesiumfackeln, chtlihte, Oefen,

Treibriemen, Taschen, Koffer, Torr ohlen, Gewehrfutterale und Portef Schuhelastiques, Pelze, Pelzwa Schaumwkine, Fruchtroein, Fruchtsäste, Kumyß, L:monaden, Bitters, Punschextrakte, Num, Rohspiritus, Sprit. Fleischextrakte, Silberwaaren, Armbänder, nadeln , Fruchtschalen; te delsteine, unehte Smucksach rnsteinschmuck. Tafelgeräthe

Klasse 42,

aren, Wein, Malzextrafkt, auch Fruchtshaumwein, Spirituosen, Liqueure, Kognak, Fruchtäther, Marmelade,

Bogenlicht- Flluminationélampen,

Geschäfte be- Pechfackeln,

Saucen, Pidles,

Ringe, Halsketten, Uhr- Broches, Hemdknöpfe, echte Shmuckperlen; Edel- achen, Elfenbein-

Britannia- Glodcken, Gongs Gummischuhe, L aummierte Hanfschläuche, Badekappen,

Petroleumfackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Na Caloriferen, Rippenheizkörper, Kochherde, Kochke}sel, Batköfen, Brut- Obst- und Malzdarren,

elcktrishe Kochapparate, Ventilations- Schrubber, Ptassavafasern, Kraßbürsten, Webers rate, Bohnerapparate, scheren, Haarschneide- Schafscheren,

P aderguäste, Frisi:rmäntel , Bartbinden, Kopf- Hautsalbe , Bartwichse, füumerien, Räucherkerzen, Refrais

Bleioxyd, Bleizuker, Kohlensäure, Aether, Mkohol, Schwefelkohlen- illationsprodukte, Gerbefette, Collodium, salpetersaures Silber- Goldgÿlorid, Eisen- Oraljäure, Wasserglas,

Hetzapparate, Gasfkocher,

Pinsel, Quäste, karden, Teppichreinigung8appa Kämme, Schwämme, sür Menschen und Thiere, Rasierpinsel, Kopfroalzen ,

widel, Haarpfeile, Haarnadeln, Schminke ,

Petroleumkocer, s{chmuck. Be

metall, N'ckel und Alumininm. und Stlittenschellen. Regenröcke, Gummif Gummispielwaaren, cirurgishe Gummi Gummiwaaren. Bunt-, Ton- und Zigarettenpapter. Druckerzeugnifse ,

und flüssig,

Schweißblätter, waaren, Radiergummi, technische Scchmirgel-, Luxus-, Photographien,

Steindrüdke, Kupferstiche, Radierungen. Serviettenringe, ten aus Hartgummi, Gummi- t\{chuk, Guttaperha und Balata

Schirme und Schirmgestelle.

Rasiermesser, Pergament»,

photographische Chromos, Oeldruckbilder,

Zigarrenspitzen, färbemittel,

Suppenwürze; Suppenmehle,

Menschenhacre,

Phosphor, Schwefel, Alaun, Blutlaugensalz, flüssiger Sauerstoff, Holzgeistdest Härtemittel, Gerbeertrakte, Cyankalium, Pyrogallusfäure, oryd, untershwefligsaures Weinsteinsäure, Kaliumbichromat , Wasser stcffsuperoryd, Sal Schwefelsäure, Brom, Jod, F

Federhalter und Plat \{nüre, Gummi, Kau in rohem Zustande. Raffiniertes Petroleum, Petro und andere Oele für Brenn-, zabnärztliche,

Julienne, Teigfabrikate, futter, Waschkrystall, Wiener und Zuckerwaaren, Tinkturen, Thee- und Kaffee- Extrakte.

Nr. 44 887. L, 2811,

Heiz- und Schmier- pharmazeutische, sche, geodätishe, physikalische, elektrotehnishe und photo- Apparate und Utensilien, mi, Metall oder Grammophone. Kontrolapparate,

orthopädische, gymnasti Klasse 42. Citronen1äure, Quedfsilberoxyd ,

petersäure, Stickftofforydul, Graphit, Kaochenkoble, Pottasche, Salpeter, Koch- Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kupfervitriol,

Benzin, chlorsaures photographische Papiere, Kesselsteinmittel,

che Instrumente, dieselben aus Glas, Gum bergestellt worden sind. Metallene Meßinstrumente, Waagen, Dampfkessel, Kraftmaschinen, erkzeugmashinen, eins{l. Nähmaschinen, und Stickmaschinen; eilerne, lithographishe und Buchdruck- äder und Fahrradthetile, metallene strumerte und Stimmgabeln. Geräucherte, getro Fisch-, Fleisch-,

kondensierte

motioen, W

Eismaschinen,

Gifenvitriol, Pifrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Kali, photographische Tre P: äparate, photographische Baseline, Saccharin, Vanillin, Chlorkalk, Katehu, Kieselguhr, Erze, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Marienglas, Pack@ung3materialien, nämli Gummiplatten, Stopfbüchsenschnur, Wärmeschußzmittél nämli Ko Kieselguhrpräparate , Jsoliermittel tüc el und Büchsenvershlüfse, A8 Asbeftp E best ür Asbeftpapiere, Asbelckchnure, G Superphosphat, Kainit, Thomassclackenmeh[, Roheisen, Etsen und S

dckenplatten,

Stahlfedern Eingetragen für F. A.

«& Co., Hamburg, zufolge Geschäftsbetrie Nertrieb nahbenannter Waaren. arben, Farbwaaren, Farbstoffe Kreide, Mineralien, ation Verwendung finden, S Thon, Gips, ittel, Imprägnierungs-,

s ielwaaren. und Blechspielwaaren Anmeldung vom 6. 6. 99

b: Fabrikation und Waarenverzeichniß: (ausgenommen l soweit fie in

Biméöstein, Dichtungs- gewellte Kupferringe,

Korkscha en, ektrotechnishe Zwecke, F

Asbestp best boigeflect Agbesttutde, ußwolle, Pußbaam

lch, Butter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Mehl, Reis, Graupen, Fadennudeln, K

Gewürze, Essig, Biscuits, Backpulver, Malz, Koch- und fäße aus Porzellan,

Gemüsekonserven, Schmalz, Kunstbutter, C Kaffeesurrogate, Thee, Zucker, Maccaroni, Schokolade, Zuderstangen, Brot, Zwiebäle, Reisfutterumehl, Geschirr und Ständge Steingut, Glas und Thon;

glas. farbiges Glas, opti Nippfiguren ,

heerfarbstoffe), der Farbenfabrik spath, Talcu desinfizierende und Rostschußmittel, Oele,

Gummi arabicum, anzengummi, Kitte, ackentferner, Trockenfähigk riebenen Farben, und zwar :

Haferpräparate, Graphit, Kienruß,

Eß-, Trink-, Le Terpentinöl, _ Galipot, Schellack, Lake, Firnisse, Farben- und Trockenpräyarate, zur Erhöhung der eit von Leinöl und von damit ange-

Siccatif, flüssig, in

es Glas, Glasröhrèn, Glasmosaiken , Spiegelglas, belegt un

Glasperlen ,

us prismen ,9Diaphanien, Bas Blöôcken,