1900 / 198 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[42682] ‘Aoukürsverfahren, g Konk1.xsyerfahren r den Nahlaÿ des Second-Lie utenanté Kurt von Lilien zu Caffel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. : Cassel, den 17. August 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

i

[424,81] Konkursverfahren.

“Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des S aufmanns Paul Trebs in Döbelu, alleinigen Fnhabers der Firma M. Grünert daselbft, ist in- Folge eines von dem Gemeinszuldnec gemachten VorsGlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 7. September 1900, Vors mmittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierjelbst anberaumt. Der Zwangdsvergleichs- vorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus- \chufses ist auf der Gerichts\chreiberet des Konkurs- gerits zur Einsicht der Betbeiligten niedergelegt.

Döbeln, der 17. August 1900,

Sekretär Schaffrath, Gerih6schreiber des Königlichen Amtsgecichts.

[42488] Koukursverfahren.

Fp dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lederzurichters Adolph Hillers in Elmshorn ist zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksitigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwecthtaren WBermögensftüdcke der Schlußtermin auf Dounerstag, den 30, August 19006, Mittags AS Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Schulstraße 28, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Elmshorn, deu 16. August 1900.

ruve, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericßt.

[42681] Bekauntmachung. i Das am 31. März 1900 über das Vermögen des Schuhmachermeifter Michael Kaiudl in Frei- fing eröffnite Konkursverfahren wurde heúte auf Grund S(hlußvertheilung aufgehoben. reising, 18. August 1900. Der K. Bayer. Amtsgerthts-Sekretär: Ficht.

[42470]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Ferdinand Umbreit von Lo , haufen wird zur Beschlußfassung über die L abl eines anderen bezw. über die Beibehaltung des aerihtsfeitig ernannten Verwalters, sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und eintreten- den Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den S9, August 12900, Vormittags 1A Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht, Zimmer 17, Termin anberaumt.

Gotha, den 13. August 1900.

Herzogli) Sächs. Amtsgericht. 1. Rall; 1.'W.

[42515] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vädckermeifters Friedrichßh Theodor Jacobsen in Skovbölling wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hadersleben, den 15. Auguft 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2. Veröffentlicht: Petersen, Gerichtsschreiber.

[42506] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Jüngliug in Hanuover wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Hauuover, den 13. August 1900.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

[42679] Í In der Frit Kallweit’shen Konkurssache if an Stelle des Kaufmanns W. Freutel der Kaufmann Carl Ebner tin Heinrichswalde zum Konkursverwalter gewählt“ worden. Heiurihswalde, Oftpr., den 15. August 1900. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3.

[42502] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Louis Kohlhage zu Herford wird nach exrfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Herford, den 14. Auguft 1900,

Königliches Amtsgericht.

[41733]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleutc Zimmermeister Karl Stimpert zu Vomztaecrsheim ist ¿zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 25. August 19698, Vormitiags 10 Uhr, vor dem Königlichen Antageriht in Homburg v. d. H.,, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Homburg v. d. H., den 7. Auguft 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42677] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ferdizaand Derkorn, in Firma F. Derkorn, von héer wird, navdem ber in dem Pergleichstermine vom 31. Juli 1900 angenommene Zwangéveraleich durch rechtskräftigen Belchluß vom Da. Juli 1900 beftätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Justerburg- den 15. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Kwasniewskti.

[4249] _

Das Konkursversahren über das Vermözen des Lu wig Doll, Juftallatcur in Laudau, wurde burda Beschluß des Amtsgerichts hier von beute nah Abha tung des Shlußtermins und Vollzug der S@lr fvertheilung aufgehoben.

Lan.vau, Pf., 17. August 1900,

K. Amtégerichts\hreiberci.

[42490] Son, Das Konkursverfahren das Vermögen des Materialwgareuhändlers August Robert

Metzty in n wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Hierdurch aufgehoben. Leisnig, den 1. August 1900. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichts\hreiber : Sekr. Angermann.

[42491] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühleubesizers Friedrichßh Hermaun Thal- heim in Doberschwitß wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins biert urch aufgehoben.

Leisnig, den 1. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : (L. 8.) Sekr. Angermann.

[42493] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vormögen des Zigarreuhändlers Ernst Stallbohm zu Lüue- burg ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß derx bei der Vertheilung zu berück- ichtigendea Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- mögensstücke, sowie zur Prüfung einer nahträglich angemeldeten Forderung der Schlußtermin auf Dienstag, den 41. September 1900, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbst bestimmt.

Lüneburg, den 17. August 1900.

Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42672]

Das Königl. Amtsgericht München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom Heutigen das unterm 10. April 1900 über das Vermögen des Kouditors Roman Romauino hier eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung beendet aufgehoben.

München, 13. August 1900,

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Prestele.

[42670]

Das Köntgl. Amtsgeriht München I, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 13. ds. Mts. das unterm 2. August 1899 über das Vermögen des Kaufmauns Karl Hozzel in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung beendet aufaehoben.

München, 14. August 1900.

Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Prestele.

[42671]

Das Königl. Amtsgeriht München L, Abth. A4. f. Z.-S,, hat mit Beschluß vom 13. ds. Mts. das unterm 1. August 1899 über vas Vermögen des Wirthschaftspächters Michael Schwarz in München eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleih beendet aufgehoben.

München, 14. August 1900.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Prestele.

[42468]

Das Königl. Amtegeriht München I, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 13. ds. Mts. das unterm 1. August 1899 über das Vermögen der Wirthschaftspächtersehefrau Anna Schwarz in München eröffnete Konkursverfahren als dur) Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, 14. August 1900.

Der Kal. Sekretär: (L. S.) Prestele.

[42494] Bescgluß.

Vas Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Handelsfrau Johanna Neu- maun, geb. Gottheiner, zu Steinersdorf, Kreis Namslau, wird nah erfolgter Abhaltung des S(lußtermins htierdurch aufgehoben.

Namslau, den 15 August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[42471]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Gutsbesißers Möanih auf Pohnfstorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Neukalen, den: 15. August 1900.

Großherzoglihes Amtsgericht. [42479] Koukursverfahren,.

Das Konkursverfahren über das Vermögen wr Väckcreiinhaberiu und Materialwaaren- häudlecin Pauline verw. Kaiser in Lauterbach wird nach Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Oelsnitz, den 17. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemaht dur den Gerichtsschreiber : I. V. : Akt. Friedemann.

[42483] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über has Vermögen des Kaufmanns Stanislaus Dekiert, in Firma S. Dekiert & Co. zu Posen, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22. Juni 1900 an- enommene Zwangsvergleichß dur rechtskräftigen Be- Su vom 22, Juni 1900 beftätigt ist, hierdurch auf- gehoben.

Poseu, den 16. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[426785] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Stallmeifsters Hermann Gensh zu Potsdam, Neue A dstranie 6a, ist zur Abnahme der Schluß- reGnung des Verwalters und zur Beshlußfafsung über die Erftaitung ber Auslagen und die Gewäh- rung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\{chufses der Schlußitermin auf den 17. Sep- tember 1900, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbít, Lindenstr. 54/55, BVorderhaus 1 Treppe, Zimmer 10, bestimmt.

Potsdam, deu 11. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1,

[42522] Beschluf.

Das über das Vermögen des Kaufmauns Albert Leichert iu Rasteuburg eröffaete Konkurs- verfahren wird nach eingetretener Rechtskraft des Zwangsvergleihz- Geftätigungsbeshlusses vom 18. Juli d. F. biermit aufgehoben.

Rasteuburg, tca 16. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[42680] - Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Scchlossermeisters und Fahrradhäudlers riedrich Otto Drefiler zu Senftenberg ift zur rüfung der nachträglih angemeldeten Forderung des ahrradfabrikanten Horst Steudel zu Kamenz ermin auf den 7. September 1900, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgeriht anberaumt. Senftenberg, den 13. August 1900. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42496] Konkursverfahren.

Das Konkursbverfahren über das Vermögen des Heinrich Prior, Jnhaber eines Eisenwaaren- geschäfts und einer Schlosserei in Siegburg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Siegburg, den 17. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[42495] Koukursverfahren. i

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Wachtex in Sonneberg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin und Termin zur Prüfung einer nachrräglich angemeldeten Forderung auf den 15, September 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzog: licher Amtsgericht, Abtheilung 1, hierselbst anberaumt. Der Vorschlag und die Erklärung des Gläubiger- aus\{chusses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts niedergelegt.

Sonneberg, den 17. August 1900.

Der Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerihts. Abth. L,

[42768]

Der Tengler’sche Prüfungstermin wtrd auf Freitag, den 24. August 1900, Vormittags 10 Uhr, verlegt.

Stargard i. Medcklbg., 17. Angust 1900.

Mo S Amtsgericht.

Dr. Müller. Veröffentlicht: Scha ffrin, A.-G.-Protokollift.

[42519]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kurzivaareufabrifanten Edmund Hengelhaupt von BVenöshauseu, jegt unbekannten Ausenthal18, ist an Stelle des Kaufmanns Gustav Grimm in Benshausen der Kanzleti-Sekretär Austen in Suhl ¡um Konkursverwalter ernannt.

Suhl, den 17. August 1900

Königliches Amtsgericht.

[42467] Konkursverfahren,

In dem Konku:sverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Augufte Schulz, geb. Sinz, in Tilfit, it zur Abnahme der Sthluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Eitn- wendungen gegen- das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses, der Schlußtermin auf den L. Sep- tember 1900, Vormittags L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Tilsit, den 10. August 1900.

C Augusti, Gerichtsschreiber des KöniglihenAmtsgerichts. Abth. 1þ.

[42516] Beschluß,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufznauus Oskar Menzel in Tilfit wird, nahdem der im Vergleichstermine vom 21. Juni 1900 angenommene Zwangsvergleih dur rehts- kräftigen Beschluß vom 21. Juni 1900 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Tilfit, den 16. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1 b. [42499] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Fris Warstat in Wehlau ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderangen Termin auf den 22. September 1900, Vor- mittags L173 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hier, Zimmer Nr. 29, anberaumt.

Wehlau, den 13. August 1900.

i __ Gehlhaar,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{42674] G Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Zceck « Lauge hieselbft wird nach rechts8- kiäftiger Bestätigung des von den Gemetnschuldnern vocge]chlagenen und von der Gläubigerverfammlung angenommenen Zwangsvergleihs hiermit aufgehoben. Wismar, den 16. Auzust 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

[42514] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 29. Dezember 1899 zu Zooyten verstorbenen Vich- händlers Kar! Füllgraf wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

WittstoŒ, den 11. August 1900.

Königlizes Amtsgericht.

[42492] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Wittftock am 29. Dezember 1899 verstorbenen ietarztes Otto Vogdt is zur Abnahme der

chlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlukßverzeichniß der bet der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Befchiußjafsung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensfiücke der Scluß- ¿ermin auf den 18, September 1900, Vor- mittags LOè7 Uhr, vor oem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Wittstock, den 11. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[42518] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Auguft Nöwe zu Wittstock wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

ÆWittstok, den 11. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen,

[42720]

Mit sofortiger Gültigkeit finden die im Gruppen, tarif 1 im Ostdeutschen Güterverkehr (Gruppe 1/11) und im Berlin-Stettin-Nordostdeutshen Güterverkehr (Gruppe T/ITT) bestehenden Ausnahmefracht säße für Braunkohleubriquets, gültig bei gleichzeitiger Aufgabe von mindestens 20 000 kg von cinem Ver- sender und einer Verfandstation nah einex Empfangsstation, auch beim Versande von Noh- braunkohle und Naßprefisteinen unter den gleihen Bedingungen Anwendung.

Gleichzeitig werden füx die Station Trebuig i. d. Mark im Gruppentarif T nah den Statiozen Köslin, Rügenwalde, Schlawe und Stoly, im Berlin-Stettin-Nordostdeutsheu Güterverkehr (T/I1T) nah den Stationen Alt-Damm, Belgard, Kammin i Pu., Kolberg, Labes, Po!zin, Stivelbein, Wietstock i. Pm., Wollin und für die Stationen Drofseu und Schwiebus im Ostdeutshen Güter» verkehr (I/IT) nach Stationen der Direktionsbezirke Bromberg und Danzig neue Ausnahmefracht\äße für Braunkohlenbriqueis, welhe gleichfalls für A SgniE und Naßpreßsteine gelten, einge« Ü

rt. Ueber die Höhe dieser Frachtsäße geben die bes theiligten Güterabfertigungs\tellen Auskunft, Bromberg, den 16. August 1900. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens ber betheiligten Verwaltungen.

[42721] Sächsisch-Schweizerischer Güterverkehr über Liudau.

Im Anschluß an die Bekanutmachung vom 13. Juli 1900 wird veröffentlicht, daf die im Ver- bands-Gütertarife Theil IT Heft 1 vom 1. August 1899 enthaltenen Frachtsäße für die Station Lenz- burg Stadt der Schweizerischen Seethalbahn noch über den 1. September 1900 hinaus bis auf weiteres in Kraft bleiben.

Dresven, den 18. August 1900.

Königliche General-Direktion der Sächfischen Staatseiseubahuen, namens der betheiligten Deutshen Verwaltungen.

[42722] Vayerisch - Sächsischer Güterverkehr. Tarifheft 2.

Am 1. September d. J. treten für die Be- förderung von Abfällen von Baumwolle, von Baum- wollgarn und von Twisten bei Frachtzahlung für mindestens 10000 kg für den Wagen und Frat- brief von den Bayerishen Stationen Augsburg, Bamberg, Erlangen, Forhheim, Fürth Staatsbhf,, Kempten, Kolbermoor, Lindau und Neuulm nah vershiedenen Sächsisen Stationen Ausnahmefracht- säße in Kraft.

Ueber ihre Höhe ertheilen die vorgenannten Bayerisc;en Stationen und unser Verkehrsbureau Wienerstraße 4 auf \{hriftlide Anfrage Auskunft,

Dresden, am 18. August 1900.

Königliche General-Direktion der Sächfischen Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Ver.oaltung.

[42725] Rheinisch: Westfälish-Oldenburgischer Kohlenverkehr.

Am 20. d. M. erscheint zum Ausnahmetarif 6 vom 1. Mai d. I. der Nachtrag 1, welcher u. a. Frachtsäße für Koblen 2x. in Einzelsendungen und in Sendungen von mindestens 45000 kg nah Station Oldenbrok der Oldenburgischen Staatsbahn enthält und bei ten betheiligien Güterabfertigungs- stellen für je 10 S zu haben ist.

Effen, den 15. August 1900.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[42726] H Südwestdeutsch-Schweizerisher Güterverkehr, _Nr. 101 123 C. Zum Larifbeft 11 D. (Pfälzische Bahnen—Oftschweiz) ist mit Gültigkeit vom 1. Sep- tember l. Js. der T. Nachtrag erschienen. Derselbe enthält u. a. Frachtsäße für die Stationen Ticfen- thal, VBäch und Flums, Auêënahmefrachtsäge für Eisen ab Neustadt a. d. Haardt, sowie im Ver- kehr mit Döttingen - Klinguau, Taxen für Calcium-Carbid ab Chur und Flums nah Speyer Hauptbahuhof, sowie verschiedene mit Frachterhöhungen verbundene Taxberichti- gungen. Die erhöhten Taxen gelten jedo erst ab 1. Oktober l. Js. p

Der Nachtrag kann an den betheiligten Ver- waltungen und voa unserm Gütertarifbureau unent- geltlih bezogen werden.

Karlsruhe, den 16. August 1900.

Namens der betheiligten Verwaltungen:

Gr. General-Direktion der Bad. Staatsbahnen.

[42727] Ostdeutsch-Oberschlefischer Kohlenverkehr. Mit Gültigkeit vom 25. August d. J. werden nah

dem zwishea den Stationen Hallberg und Lubash

elegenen Haltepunkte Holländerdorf direkte Fracht- fie eingeführt. Kattowitz, den 17. August 1900. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[42728] Bekanntmachuug.

Am 1. September d. J. wird die an der Strecke Königsberg i. Pr.—Labiau—Tilsit gelegene, für den Personen-, Gepäck- und Wagenladungsverkehr bereits bestehende Halteste)e Konradswalde auch für den Eil- und Frachtstückgutverkehr eröffnet. Schwer- wiegende Fahrzeuge und Sprengstoffe bleiben nah E Lf von der Abfertigung in Konradswalde aus- ges{lofsen.

Ueber die Höhe der Frachtsäße ertheilen die Abtertigungéstellen Au: kunft.

Königsberg i. Pr., den 15. August 1900.

öniglihe Eisenbahn-Direktion, zugleih namens ver betheiligten Verwaltungen.

n]

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (J. V.: Graumann) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag#- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr, 32.

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Amilich fesigésielte Kurse.

Berliner Börse vom 21. Angust 1900.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta =-0,80 4 1 ôsterr. Gold-Gld. = 2,00 « 1 Gld, österr. W. = 1,70 1 Krone österr. ung. W. = 0,85 4 7 Gld. süddeW. = 1200 A 1 Gld. holl. W: = 1,70 « 1 Mark Banco = 1,650 « 1 fand. Krone = 1,125 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 A 1 Peso = e 1 Dollar = 4,20 A 1 Livre Sterling =

A0

Wechsel.

sterdam, Rotterdam .| 100 fl. 168,85bzB S do. l 6200: fl. 167,95bz Brüssel ‘und Antwerpen| 100 Frs. , 181,20B do viriavische Plite. .| 100 Ke, | 10'T. (11205G Sfandinavische Plätze. . D T4412, Kopenhagen 100 Kr. |-8 T. 1112,20bz I. 120,45bz 1L M. 120,27bz 1 Milreis T. —,— Do, do. ..| 1 Milreis | 3 M. |—,— Madrid- und Barcelona .| 100 Pes. | 14 T. |—,— do. Do At, Nen York 4,195G o. I—— . 181,30B . 180,90bzG

25.5 Se

Se

84;45bz 80/85G 76'30B

,

Loi D] Lan É

do,

Schweizerische Pläke . D D L pee sd

Jtalienische Pläke . . . .| do, do.

B Petersburg

o. Warschau .

00° o Do co do oto co

213,10b;B

aERnEa!

S ad

A

Bank-Diskonto.

Amsterdam 31/2. Berlin 5. (Lombard 6.) Brüssel 4. London 4. Paris 3. St. Prers oa u. Warschau 51/2. Wien 4!/3. Italien. Pl. 5. SQwas 1/2, Schwed. Pl. 6. Norweg. Pl. 6!/2. Kopenhagen 6. Madrid 31/2. Lissabon 4.

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons.

Münz-Duk) pr.|—,— Engl. Bankn. 1 £/20,465bz Rand-Duk. Me [i Frz. Btn. 100 Fr.81,40B kl.f. Sovereigns . ./2045bz [Holl. Bkn. 100 fl./168,95bz 20 Frs.-Stücke .116,37bz Ital. Bkn. 100 Lr.|—,—

8 Guld.-Stdck. |—,— Nord. Bkn. 100 Kr./112,10bzG Gold-Dollars .|—,— Oest. Bk,p. 100 Kr./84,60bz Jmperial St. .|—,— do. 2000 Kr. F

do. pr. 500 & .|—,— Russ. do. p-100 R./216,30bz do. neue . . .|16,22bz do. do. 500R.|216,30bz do. do. 500 g |—,— ; ult. August —,—

Amer. Not. gr./4,1875G | ult. Septbr.—,—

do. kleine . ../4,1775G |[Schweiz.N.100Fr.[81,10bz kl.f. do. Cp. 3. N. Y./4,19bz Russ. Zollkupons/324,30etbG Bel. N.100 Fr.|81,25B do. fleine . . . .1324,25etbG

Deutsche Fonds und Staats-Papiere.

Dt. Reichs-Anl. konv.|34| 1.4.10/ 5000—200195,00bz do. do. . [34] versch.| 5000—200/94,90bz do, do. ._./3 | versch./10000——200186,30B do, ultimo Aug.| E —,—

Preuß. Konjsol. A. kv.|34| versch.| 5000—150194,80bzG do. do. [34| 1,4,10| 5000—150/95,00bzG do. do. 3 | 1,4.10/10000—100186,30B do. ultimo Aug. E —,—

Badische St,-Eis.-A. ,|3x| versh.| 3000—100192,90G do. Anl. 1892 u. 94/34| 1.5,11| 3000—200192,90 5 do. Schuldver. 1900/34| 1.5.11} 3000—200]92,90G do, do. 1896/3 | 1.2.8 | 5000—200|—,—

BayerStaats-Anleihe/34| versh./10000—200/92,30G do¿Eisenbahn-Obl.|3 | 1.2,8 | 5000—200|—,— do, Ldsk.-Rentensch-|34| 1.6.12/ 1000—100|—,—

Brschw-Lüneb. Sch. |3 5000—200|—,— do. do. 134 5000—200|—

Bremer Anl. 87,88, 90/34 5000—500|—,— do, do. 189231 5000—500|—,— do. do. 1893/34 5000—500/91/75G do, do. 1896/3 | 5000—500]82,60G do. “do. 1898/31 5000—500191,75G do, do. 1899/34 5000—500/91,75G

Gr.H}.St. A. 93,94,97/35| 5000—200/92,20G do. do, 1896 Í11/3 5000—200/82,50G do. do. G. 3, 10. 96/2 5000—200182,50bzG lf

do, do. i. fr. Verk. | __—— do, ‘Staats-Anl. 99 5000—200/102,50B Hamburger St, -Rnt. 2000—500/96,00bzG do. St.-Anl. 1886: 5000—500|—,— ® do. amort. 87, 91 do. do. ‘983, 99 ‘Do, 1 do, 2-189 Lüb. Staats - Anl. 95: do. do. 1899 Meckl. Eisb.-Schld.. do. konf. Anl. 86 do. do. 90-941: Sachsen-Alt. Lb.-Ob. S-Gotha St.-A.1900 Sachsen-Mein. Ldscr. Stlide St.-Anl.69 Sächsische St.-Renten Elloarty Mud. Sch. S{warzb. Sond.1900 Weimar: Landescred. do. do. konv.

do. do. 4 Württ. St.-A. 81-883:

Brdbg. Dee I-IV. HanPryv.[V,VII, VITI do. S. LX do. do. S.X 4 Dw.Prou. D, Le c Do TET Damn. ovinz.-Aul. osen. Provinz.-Anl.|3 do. do. 3 Ryeitiyrov.- U, T do. V-VIL 3

s e]

i O O j G O ck h N l U R; O pr 2E J bu punná O pu pur jk O 2] beni

N -

5000—500/91/25B 5000—500[90,90G 5000—500/83,60G 5000—200|— 5000—500/90/75G 3000—600/94/00b 3000—100]92/006 3000—100191/50bzG 5000—100]94/756 1000—200/101,10B 2000—100/101/00B

1500—300|—,— 5000—100/82;80bzG 1000—200|—— 2000—200/100,19G 30001i.1000/92,50G 3000 u.1000/92,50G 101,00bzG

B Hm

ez G

F ( 2 . « E 1G dat v T E ° E E In I O D ET gers dend d D id dend dd Pet Js LIALE L, QNDO s

Bao EnISE

“ck

J bt —J A) bri bi = —-

5000—100/92,10G* 5000—200|—,—

5000—500|—,— 5000—200/99;80Bkl.f 5000—100/90,00bzG 5000—100/100,00G 5000—200/92,00B {l.f. 5000—100/90,75b4B* 5000—100|81/40bzB 5000—500

Como

O

5000 —500I— 5000—200]91/75G*® 5000—500 84,00b) 5000—500190,006 2000—500/91,75G 5000—5001101,00bz 5000—200/91,30bz

N bd fund I

Ml b pen nd pn fund pn pf bf Prm pri pi prt juni pl CIT P - S5 S S Ge Ed N M S

do, XXT St-P. e

_—_— D

Telt, nl, VILL, 1000 u. 500|—,—

Westf. v.- Anl. IT E Mp O x

do

do. Vo, E Westpr.Prv.-A.Vu. VI|:

Aachen St.-Anl. 1893 Altona 1887, 188

do. Apolda

Augsburg 1889, 1897:

Bäden-Baden Bamberg Barmen

do. Berlin 1866/75 do. 1876/92

do. do. Stadtsyn.1

Bielefeld do. Bonn

Borh. -Rummelsbu 189

Breslau

Bromberg 1895, 1899|: Cassel 1868/87/31! Charlottenburg 1889

1899

do.

do. 1885 konv. 1889/3 do. 18951,IT, 1899 1/34 Coblênz I 1900/4 do. 1886 kon, 1898 900

Cottbus

1876, 1882, 88

Darmstadt Dessau

do. Dortmund 1891,

Dresden

Düren konv. 1893/33 1900/4

do. Düsseldorf

do. 1888,1890,1894/31 do, Duisburg 82,85,

Eisenach

Elberfeld -kon. u. 1889/33 do. 1899 L, IT/4

1893 1/31 do. 1893 ITI 4

Essen LTV, V 1898/34

Erfurt

Flensburg Franffurt a. M. sSrausftadt Freiburg i. B. Glauchau Graudenz

Gr.Lichterf.Ldg.

Güstrow Halberstadt

Halle 1886, 1892/33

do. Hameln Hannover Hetlbronn

Hildesheim 1889, 1895/34

Hörter Jnowrazlaw Jena

Karlsruhe 1886, 188913 | do. | Kiel 1889, 1898/31

Do. Köln 1894, 1896

Königsberg 1891 93,95 |31| do. 1899 Iu. 11/4

Krotoschin

Landsberg 1890 u. 96/33

Lauban Liegniß

Ludwigshafen 1892,94 4 |

Lübedck

Magdeburg R 34

do. Mainz

do. 1888, 1894/33

Mannheim

do, 1897, 1898/3}

Do. Minden

Mülheim, Ruhr 89,97 d 1899

do. München 1886/94/31 do. 1897 99/34

do. 1900| M.-Gladbach 1880, 83) do, 1899 Ÿ do. 1899 V

do. Münster

Nürnberg 1896,9 do. 1899, 1

Offenburg Dd Psorabeim irmasens Posen do, Man Regensburg

do. Remscheid

Rheydt 1891-92

do, __IV 1900 Rixdorfer G.-A. 1893 Rostockd 1881, 1884:

do. Saarbrüdcken St. Johann

Schöneberg G.-A, 9 do. 189

Schwerin Solingen Spandau do, Stargard

Stettin Liäitt. N. O.|: do, Litt, P.I-XVII

Stralsund

horn ¿ Wandsbeck 1891 T i 1888|

Weimar

Wiesbaden 1879,80 83 do. 1896,

do. 4 Witten 1882 'TIT|:

Worms

pk | bnd mk jk O C I G

S mf m —— ——

Id I

do O7

ad S 9. R. A D DRL R Z e | A

pt pri E prand pu: m

da E

=S=

e e n ae Ls

G: W-S oe Or:

o. do. do. do. d

S O

—_—

5000—200]—,— 1000—100]90;,40G 3000—200]—,— 2000—100/100,00bz 5000— 100/99 90bz 2000—100/92,25bzG 5000—100/92,40bzG

1000—200|— 5000—500|98/90G 5000—500|— 5000—500|— 5000—200/99/,00G 5000 —200|— 2000—200|— 5000—200|—,— 5000—200|— 3000—500/90,00G 5000—200|—,—

t j

bk C bnd R pn J funk prr 2x] funk

I A AS3 E S

—_— O

Schles. altlan do.

pund É juni jmd É e e pee pk pre pad pn Len: nb mei pee jm merk rern:

G RPRPS R m] berá jrureb preeá

e e Di0 ot

pmk proc prr

D.

C pk pre rend C) rec prak jr

A

—_—

i J —J

A

10000—200/96,00G 2000—500/95,00G 5000—B500I—,

D e

—J—J o

do. Westfälische do.

OoD

_do,. Westpreuß. ritt do. do. do. do, do.

Jdrcs- pur CO- a} prt: pen: J O

P

Do,

. . S E E O E =

Ge -

Ch Mt Pr t if jr M 1A DO Fa Frs Jo 1 bt F mi ba C0

e A I J J bret nri

D

O

M7 S S. D

J a] pur band a] pmk bund e] dund J D L

—_

. . . . . . . . o * . . ma Hmmm L

_

oPD

men pem pre Gem ferm jd mnd fmd rek pern: ®

54 28

-

e e

R T, D P

Berlin, Dienstag, den 21. August

Preußische Pfandbriefe.

3000—1501116,25b 3000—300/107,40 3000—150/103,40bz 3000—150/95,00B 5000—100/100,00B 3000—150/92,75B 3000—150/83/90 b 10000—100/100,20bz 5000—150/91,70b 5000—150/82,00G 3000—150193 00G 3000—150[93.00G

D

00. do, s Bu und Neumärk, o.

3 landschaftl. dichaftl.

Do

landsch. neue|s

. Litt, Ac

. Täâtt.A

. Tätti Al

. Látkt. C\:

L TattOC

. Litt, C:

Ati

Z Lat) _do. do, Litt.D Schlesw.-Hlst. L. do. d

Sächsische Pfandbriefe. Landro. Kred. IT-TVA, X 4 do. do. TA,VA,VIA,VII, VITI,IXA, XT-XVI'34| vers. do. do. XVTI c F do. do.

do. do. Krd.IXBA 1

Henuoersehs 0. Hessen-Nafau 0. | Kur. und N. (L Do. Lauenburger Pommersche 0. Posensche do. Preußische do. ¿10 Rhein. und Westfäl. d do.

0. Sächsische Gebiete E A

0. Schleswig - Holstein. . do. Do.

S p J

A A Na N’ ll] 1A]

do Dänische do, Egyptische Auleihe gar... .

do. ‘priv. Anl

3000—75 192,60G 5000—100182,30G 3000—T75 192,30(G Land.-Kr. neulandsch. 5000—100|—,— 5000—100|— 3000—200/100, 00G 5000—200192,50bz 5000—200]/92 50 bz 10000—200182,20G 10000—200182,20G 5000—75 [104,00G 3000—75 191,70G 10000—75 181,80G 10000—60 |—,— 3000—60 |—,— 3000—150|—,— 3000—150|—,— 5000—100192,80bzG 3000—100]98,60 5000—100/85,00bz 5000—100]92,80bzG 3000—100198,60G 5000—100/85,00 bz 5000—100]92,80bzG 5000—100198,60(G 5000—100 ¡ri zud 5000—200/98,80b 5000—200]91,50 5000—200181,40G | 5000—100/99 5000—200|—, 5000—100|— 5000—200|—,— 5000—200|—,—

5000—200l91/90bz 5000—200/92,00B 5000—200/91,90bz 5000—60 [91 .70bz 5000—200/85 25B 5000—200|—

P O

Oest

C)

TTL.Folge/

T1, Folge| eri. Tie

tot ror“ wr“ tr

1DOo. neulandsch. IT: rittér\cch. ¿ do, do. neulandsch.

Pes Des ette fet Jl oi l Dary T P P P l i i n i i i i i i i i i i i i A S 0.0 0 0 0.0 P Q.ck 0 0.2.0 09070 0a ae 1 M 0D D 0000 0m Er E N U l l Pk Pl Pri Pm Prm À Pr Pk rk Pre rk ermei Prm Pak prak pmk prrecdb Prem Per Prem Pren Prm Pod amd ame Peck Pera Pom Jem Pren J Pre Prm Pre Pre Pri: Pren Pren Jod Prm Predi Prem Predi: Ph: Prem pre Perm Pera Pre Jm Prrmndk sann Pm umme Pemek jers fenen

do. Polnisch

fb. Kl. ITA .4 | versch. 1500 u. 300|—,— do. do. Kl.LA, Ser, IA-| | XA XI-XILXTV-XVI u. XVIB, XVILu. XIX 33 do. Pfd. XBA u. XTITA 34| 1, X 8H L 1. XBA|3#4| 1.1.7

2000—75 |91,30bz 2000—100]91,30bz 5000—100/91,30bz 2000—100]91,30bz

Nentenbriefe.

[4 | 1.4,10/ 3000—30 [34] versch.| 3000—30 1,4,10/ 3000—30 3x) versch.| 3000—30 1.4,10/ 3000—30 versch.| 3000—30 1,1,7 | 3000—30 1.4.10| 3000—30 vers.| 3000—30 4 | 1.4.10/ 3000—30 x] versch.| 3000—30 1,4,10/ 3000—30 versch.| 3000—30 1,4,10/ 3000—30 3x| versch.| 3000—30 4 | 1.4,.10|/ 3000—30 4 | 1,4,10| 3000—30 34 versch.| 3000—30 | 1,4,10| 3000

Brdb A! do. . 134

E

—_ E35

T T S O S M pk i C jed pee Pr jr prr

Ls

bes D

A

o D

e,

J] o] fmd fert frnck frei J funk a4 h SSSS S IESZE

J fs

Bern. Bosni

E

bak preis puri peeá:

Ansb. -Gunz, 7 fl. -L, burger 7 fl.-L. . Pr.-Anl. 67 Bayer. Prämien-Anl. Braunshw.20Thlr.-L. Cöln-Md. Pr.-Anth.|

amburgér®20Thlr.-L.| übeder | Meininger 7 fl.-L. .. Oldenburg.40Thlr.-L./3 | 1.2 Papypenhetimer 7 fl.-L.|—|p.Stck.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Deutsch-Ostafr. Z.-O.1|5 | 1.1.7 | 1000—3001106,90G klf.

Ausländische Fonds. Argentinische Gold do. D

innere . .

äußere 1888 o. 500 £

do. 1 he Landes-Anle e Landes-An e N

do. d Bulg. Golds-! t B r Nr, 201 61:

B Me, 191 61

do.

d Sch

fe 1fa Hs 1 Fa La 1 Pré Pré bs p a. 2004-445

_— Spanische S 86,00G Lf, do. d

Dent fas fai Jena Seen Jrrma parat ura fend pern pack furt perek prnn I

f bo fe jf

ues S

—_—

# J

_—4 —_ * - _—_

-

I

2r :Nr.

Chile ‘Holde Do, Do.

Do. do, do. - Do.

do. do. do.

o. do, do. fons. G.-Rente do. mittel 4% do. kleine 4% do, Mon. - Anleihe 4%

kleine 4% Gold - Anl. (P. -L.) mittel kleine nl. 96 10000

do. Do. do. do. do.

do do.

olländische Staats-A

tal. R. alte 20000 u.

4000—100 Fr.

do. S pr. ult. 0

do. do.

do.

Do

do do.

do. Papier-R do. do. “Do: Pr b Aus do, Silber-Rente 1000 fl. d 100 fl.

do

do, 0

do. do.

do. do. | .| do, do. pr. ult. Aug.| do. Stgatsicb, (Lo) ¿P

Do,

do.

do. do. Loose 1864 | e Liquid.-Pfandbr. . Portugiesische 88/89 432%. j lee Rum. Staats-Oblig. amort. do. do, do.

do.

do.

do.

do.

do.

do

do. o. S „Engl. Anleihe é do.

e do . kons. Anleibe

do

do,

Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 f De Horn 000 61 551—85 650

889 kl. mittel

Do, do. große Chinesische Staats-Anleihe .

Do. do. 1895 fleine 1896 do. pr. ult. Aug.

1898 1897

do.’ pr. ult. Aug. do, Daïra San.-Anl.. Finländ. Loose . do. St--Eis,-Anl. .…. Gretounger 15 Fres,-Loose . alizische Landes-Anleihe. . do. Propinations-Anleihe Griechische Anleihe 1881 -84 d kleile 4%

Aug, 8 neue do. amortifierte ITT, IV, Luxemb. Staats-Anleihe 82 Merik. Anleihe 1899 große do. do. o. do. : Norw. Staats-Anleihe 18 do. do. mittel u. kleine Do. do.

e DO, . Gold-Rente do. do,

mittel fleine 1888

1892

pr. ult. Aug.

0. _kleine| 3 do. Gl, (Carl-L,-B.) do. Lóse 1854 s

pr. ult. Aug.!

kleine 1892/93 kleine amort. 1889 mittel kleine!

mittel! kleine

1891 mittel kleine

mittel kleine

mittel

Fleine

o. ; amort. 1898

. Schatzanweisungen. .

mittel!

kleine

1822|

fleine

1859!

1880

Ï Eleine!|

ü do. pr. ult. Aug.

. Gold-Rente 1884

do.

, do.

. St.-Anleihe do.

do. 1890 IT.

do.

do.

kleine pr. ult. Aug.

Fleine Em.

Em. IV, Em.|

« do. 1894 VI, Em. . Gold-Anl. strfr. 1894

do. pr. ult. Aug. d 18%

0. «Do, yr. ultA . kons: Eisb.»Anl. T, do. do. do. k do. .… Staatsrente k pr. ult. Aug.i . Nikolai-Obligationen .| kleine! igat. leine! 1864 1866

É do.

. Poln. Schaß-Obk k do.

k Bie ARetge

k 0. 3! . 5. Anleibe Stiegliß . . Boden-Kre z

o. konv. Staats-Obligat.

wed. St.-Anl.

do. do.

do, do.

Scwei Cidgenofi, 1889

weiz. ( of}. C

do. Eisenbabn-Rente. .

Serbische amort. St.-N. W!

Guld gr. abg.

0. do.

do.

do,

do.

aa d

T

ler

pr. ult. Aug. 1891

U 886.

1888)

Ï «f

S E T RDA A J

pa

ck Go

Pan umi Fun J] dr ert Lrt N) J D i O jr

T A G m ©°

prak ©®

et

d

ri ors

SSS

SSAASS OOPD

R R R R R R R R » T R i n n i i A R P A m L O O M s ta i H i O O

_SSSOAS dais dis dik dD D dO

co D

puri js DZ

gi ia [dami am b J I

O

H Mr CIO H O U T I T V Jn V jf M

ps M J J J

pem

F @

—_— : D dud Sey Es

S

+ 5 S 2

e] e] J I I J 2 2} J 1} ferck Pr

SNTGIR QII OT N P 106 0D V O0 Sis 1D V P 1 bs 1s fd 1 1 P L} | 1] DO DO D r pt pk bert

inri tom P P E Bred prak ert C Q rere prets fart pet pruch Jh pur an)

bd pi drr

1,7 183,10bz

1 198,25G

99,50 bz

99,50bz 50rf 0 189,70bz f

76/60bzG

63,00bzG 24,10bz 37,50bzG 37,50bzG 30,50bzG 30,50bzG 30,50bzG 42,00bzG 42,00bzG 36,605 36,60G 36,60G 94,50G 91,50G 94,20 H8à,50bz 94,00bzG

96'50G 96/50G 73'70B

132,40bz 327,00G

bes pr pre preeí Pert anck pre prak ferm pre Prt erk Pre ron amn Permcki prets jn per prr rek prmndk jene pee forme rek ed Pk err prak

EE ——

- 4

C0 l 1a Hf Vi Vf M T Mo 1s C

t obe bo ba bos

P I I O O D O

Pren Pert Pana pre fand Predi Prued D HO O LO L S

G5

p! L

Vis is pl fis fis

A p prt prt

5 u] pat pet S

S

1e} Prt f,

Ai N

ofe Beo) int ps D

be Ta ina is

F zv

N .

tir fe s 1a Was Bie Wis D CIO C C5 C C10 S I I I I Wtr Hr Vim Vi

L

7: BG Is

n ne

[J

1 ‘20dz 91206" E amtaito, atis,

P em #

E E O Pn