1900 / 199 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

__ Inf. Regt. Nr. 95, dieser unter Verseßung în das Inf. Regt. von | ben (2. Rhein.) Nr. 28. Frhr. v. Braadis im Inf. Negt. Kaiser ilhelm (2. Großherzoal. Hef.) Nr. 116, unter Hersepuna in das Inf. RaE ¡erzog Friedrih Wilhelm von Raa o stfrie\.) Nr. 78; ©, bei der Unteroff. iele in B Reets<, Oberlt. im S Regt. von der Marwo P B omm.) Nr. 61, Rapp, Lt. im f. Regt. Prinz Friedri der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15; f. bei der Unteroff. Vorschule in Annaburg: Purgold, Oberlt. im Di D Inf. Negt. Nr. 165; g. bei der Unteroff. Vorschule in Jülich: die Lts. Mever im “Iny. Negt. Nr. 143, Wilke im 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50; h. bei der Unteroff. Vorschule in A: Hammann, Lt. im 5. Großherzoglih Hef. Inf. Negt. __ Mit dem 1. Oktober d. J. treten in ihrer Eigenschaft als Komp. ‘Diffiziere über: Kornstaedt, Oberlt. im Jnf. Regt. Prinz Mori von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, von der Unteroff. Vorschule n Wohlau zur Unteroff. Schule in Potsdam, v. (Siegfried), Lt. im Füs. Regt. von Gersdorf (Hefs.) Nr. 80, von der Unteroff. Vorschule in Jülich zur Unteroff. Schule in Weißenfels. y Barsewisch, Lt. im Inf. Regt. Nr. 137, als Komp. Offizier zur Unteroff. Vorschule in Neubreisah kommandiert. | Vom 1. Oktober d. F. ab werden als Komp. Offiziere komman- diert: a. zur Unteroff. Schule in Potsdam: Frhr. v. Schleinttg, Oberlt. im Großherzogl. Me>lenburg. Gren. Regt. Nr. 89, die Lts. : Beckershaus im Gren. Regt. König Friedrich Il. (3. Ostpreuß,) Nr. 4, v. Kaisenberg im Gren. Regt. König Wilhelm I. (2. West- preuß) Nr. 7, Bergmann im 5. Hannov. Inf. Negt. Nr. 165, Conrad im Inf. Regt. Nr. 141; þ. zur Unteroff. Schule in Biebrich: die Lts.: v. Sey dliß u. Ludwigsd orf im Jäger-Bat. von Neumann (1. Schles.) Nr. 5, Steinbo> im Inf. Regt. Nr. 155, v. Waldow im Gren. Regt. König Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) Nr. 7; e. zur Untecoff. Schule in Weißenfels: v. Borries, VDberlt. im Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, die Lts.: Elsner im Inf. Negt. Nr. 140, Brix (Oskar) im 7. Thüring Inf. Regt. Nr ‘96, Hasemann im Inf. Regt. Nr. 129; d. zur Unteroff. Schule in Marienwerder: die Lts.: Riemann (Curt) im 6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 95, Gieren im Füs. Regt. General-Feldmarshall Graf Moltke (Schles.)- Nr. 38, Heyme im Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, agensteher im 2. Bad. Gren. R Kaiser Wilbelm I. Nr. 110, übner im Inf. Regt. Graf Kirhbah (1. Nieders{lc\.) Nr. 46, ell im Gren. Negt. Kronprinz (1. Oftpreuß.) Nr. 1; 6. zur Ünteroff. Vorshule in Weilburg: Freudenthal, Oberlt. im Z. Posen. Inf. Regt. Nr. 58, v. Sommerfeld u. A Lal (Hugo), Lt. im Füs. Negt. Prinz einri<h von Preußen (Branden- burg.) Nr. 35; f. zur UÜnteroff. Vorschule in Annaburg: v. Nor- mann, Lt. im Inf. Regt. Prinz Moriy von Anhalt - Dessau G. Pomm.) Nr. 422; g. ¡zur Untecoff. Vorshule in Jülich: die Lts.: Barraud im Inf. Regt. Nr. 175, Goery im 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49, v: Spies (Hermann) im Gren. Regt. Kron- prinz (1. Oftpreuß.) Nr. 1; h. zur Unteroff. Vorshule in Wohlau: ie Lts: Fa>kler im 9. Bad. Inf. Regt. Nr. 170, Passauer im Inf. Regt. von Boyen (5. Oftpreuß.) Nr. 41. v. Elpons, Oberlt. im 2. Naffau. Inf. Regt. Nr. 88, als Assist. zur Jnf. Schießschule Tommandtert, Zu Obersten befördert: die Oberstlts.: Frhr. v. Frits<, Kom- mandeur des Thüring. Ulan. Regts. Nr. 6, v. Busse, Kommandeur des R Regts. Herzog Friedri<h Eugen von Württemberg (Westpreuß)

Nr. 5.

Zu Oberstlts. befördert: die Majore: », Elterlein (mit dem Nange eines Regts. Kommandeurs), à la suite des Kür. Regts. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4 und Vorsißender der 2. Remontierungs- Kommission, Koppe, Kommandeur des Drag. Regts. König Albert von Sachsen (Ofipreuß.) Nr. 10, Schotten, beauftragt mit der Fügrung des 2. Rhein. Hus. Regts. Nr. 9, v. Schwerin, beauftragt mit der Führung des Magdeburg. Hus. Regts. Nr, 10, leßtere beide unter Ernennung zu Kommandeuren der betref. Regtr., Bode beim Stabe des Hus. Regts. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, unter Ecnennung zum Kommandeur des 1. Hannov. Drag. Regts.

9; { Versetzt sind: die Majore und Eskadr. Chefs: Simon im Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, zum Stabe des Ulan. Regts. Prinz RuguE von Württemberg (Posen.) Nr. 10, v. Oheimb im Thüring.

Hus. Regt. Nr. 12, zum Stabe des Hus. Negts. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, Dreher im 2. Pomm. Ulan. Negt. Nr. 9, zum Stabe des Ulan. Regts. Graf zu Dohna (Pet Nr. 8, Dietz v. Bayer, Rittm. und Eskadr. Chef im Drag. Regiment Freiherr von Manteuffel (Rbein.) Nr. 5, unter Verleihung des Charakters als Major, in das 3. Schles. Drag. Regt. Nr. 15.

Zu Eskadr. Chefs eruannt: v. Poten, Rittm. im 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant beim Militär-Reitinstitut und Versetzung in das Thüring. Huf. Regt. Nr. 12, - Graf v. Zedliß u. Trüßschler, Nittm. im 3. Garde-Ulan. Regt.

Zu Eskadr. Chefs ernannt, unter Beförderung zu Nittmeistern : die Oberlts.: v. Ulrih im Drag. Regt. Freiherr von Manteuffel (Nhein.) Nr. 5, Frhr. v. Reitßenstein (Hans) im Hus. Negt. Graf r (2. Siles.) Nr. 6, dieser unter Verjeßung in das Thüring. Huf. Regt. Nr. 12, v. Luß im 2. Rhein. Hus. Negt. Nr. 9, unter Verseßung in das 2. Westfälische Husaren-Regiment Nr. 11, v. Mo fer im Ulanen-Regiment Prinz August von Württem- berg (Posen.) Nr. 10, unter Verseßung in das 2 Miaadeabiee, Ulan. Regt. Nr. 11, v. Massow im Magdeburg. Drag. -Regt. Nr. 6, Graf v. Saurma-Jelts< im Drag. Regt. König Friedri 11. (2. Schles.) Nr. 8, Westerweller v. Anthoni im 1. Großherzogl. Hess. Drag. Negt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, Graf v. West- phalen im Königs-Ulan. Regt. (1. Hannov.) Nr, 13, leßtere pier vorläufig ohne Patent. v. der Groeben, Rittm. im Schleswig. Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der 25. Kav. Brig. (Großherzogl. Hefs.), zum Eskadr. Chef ernannt. v. Frese, Oberlt. im Olden- bura. Drag. Regt. Nr. 19, als Adjutant zur 25. Kav. Brig. (Großh. Hef.) kommandiert. v. Normann - Loshausen, Nittm. im 2. Pomm. Ulan. Regt. Nr. 9, unter e von dem Kommando als Adjutant bei der 15. Kav. Brig., als Eskadr. Chef in das Westfäl. Ulan. Regt. Nr. 5 verseßt. Anderst, Oberlt. im 3. Schles, Drag. Regt. Nr. 15, als Adjutant zur 15. Kaoallerie-Brigade kommandiert. Graf v. Geßler, Rittmeister im Dragoner-Regiment von Bredow (1. Swles.) Nr. 4, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der 8. Kayallerie-Brigade, als Eskadr. Chef in das 2. Pommersche Ulanen - Regiment Nr. 9 verseßt. Dietze, Oberlt. im Ulan. Negt. Hennigs von Treffenfeld (R Nr. 16, als Adjutant zur 8. Kav. Brig. kommandiert.

tern, Lt. im Hus. Regt. Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn (Schleswig-Holstein,) Nr. 16, ein auf den 28. Ja- nuar d. J. vordatiertes E seines VDrenstgrades verliehen. v. Forcsde de Biaix, uptm. aggreg. dem Generalstabe und Fommandiert zur Dienstleistunz beim Großen Generalstabe, à la suite des Generalftabs der Armee, Graf v. Villers, Major und Eskadr. pas “e 2, Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, à la suite des Regts., gestellt. Zu Oberlts. befördert: die Lts.: Frhr. v. Venningen, à fa suite des Negts. der Gardes du Corps und kommandiert bei der Botschaft in ien , Geor. Heerxeman v. Zuydtwy> im , Garde-Drag. Negt. Königin von Großbritannien und Irland, Gecaf v. Lehudorff im 1. Garde-Ulan. Regt., v. Köckritß im 3. Garde-Ulan. Negt.,, Frhr. v. Elverfeldt im Leib-Kür. Regt. Mohet Kurfürst (S<les.) Nr. 1, v. Bor>e im Kür. Negt. Königin omm.) Nr. 2, v. Dres fler im Dragoner - Re- iment rinz Albre<ht von Preußen (Litthau.) Nr. 1 iko in demselben Regt. und kommandiert als Jusp. ee bei dec Kriegsschule in Neisse, Röhr im Westfäl. Drag. Nr. 7, Heyl im 1. Hausov. Drag. Regt. Nr. 9, v. Möllendorff im Olden- burg. Drag, Regt. Nr, 19, v. S<hmelzing u. Wernstein im 1, Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, p, Dertben im Thüring. Hus. Regt. Nr. 12, v. Änderten im Hus,

Raumer?

Negt. Landgraf Friedri 11. von Hessen Honkueg (2. Heff.) Nr. 14, v. Bülow, à la suito des Hus. Regts. Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nx. 15 und kommandiert bei der Gesandtschaft in Bern, Dahms im Ulan. Regt. von Kaßler (Schles.) Nr. 2, v. Jagow (Burchard) im Ulan. Regt. Kaiser Alexander T1. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, Fahrenholß im 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14, v. Mandelslob im Ulan. Reat. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, v. Teichmann u. Logischen, Lt. bisher im Ost-Asiat. NReiter-NRegt., im Leib-Kür. Reat. Großer Kur- fürst (Schles.) Nr. 1, Graf v. Wedel, Lt. im Oldenburg. Drag. E 19, ausgeschieden und im Ost-Asiat. Reiter-Regt., an- gestellt.

Verseßt sind: die Lts.: Riedesel Frhr. zu Eisenba<h im 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leib-Garde-) Regt. Nr. 115 und kom- mandiert zur Dienstleistung beim 2. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (BEDe Tag, Regt.) Nr. 24, in dieses Regt., Hartwig gen. v. Naso m 3. Garde-Feld-Art. Regt., unter Gnthebung von dem Kommando zur Dienstleistung beim Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr 2, in das Kür. Regt. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3, v. Ohetimb, Fähnr. im Kür. Reat. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4, in das Thüring. Huf. Regt. Nr. 12. Klein, Königl. württemberg. Lt. a. D., bisher im Drag. Regt. Königin Olga (1. Württemberg.) Nr. 25, in der preuß. Armee und zwar als Lt. mit seinem Patent im 1. Hannoy. Drag. Regt. Nr. 9 angestellt. Plôö>ker, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk IV Berlin, zum Lt. der Res. des I Drag. Negts. Nr. 6 befördert und vom 1. September d. I. ab auf ein Jahr zur Dienst- leistung beim Feld-Art. Regt. Nr. 33 kommandiert. y. Vacano, Lt. der Res. des Hannov. Jäger-Bats. Nr. 10, dessen mit Ende dieses Monats ablaufendes Kommando zux Dienstleistung bei dem 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14 um drei Monate verlängert.

u Oberstlts. befördert: die Majore: S<hmidt, Kommandeur des Feld-Art. Regts. Nr. 59, mit Patent vom 22. Juli d. I., Th omas, Kommandeur des Feld-Art. Regts. Nr. 35, v. Wasmer, Kommandeur des Feld-Art. Reats. Nr. 47, Berg, Kommandeur des nact Regts. Nr. 40. Deinhard, Major aggreg. dem 2. Groß- erzogl. Hess. A Regt. Nr. 61, mit der Führung dieses Regts. beauftragt. ial, Hauptm. beim Stabe des Feld-Art. Negts. General-Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, unter Beförderung zum Major, vorläufig ohne Patent, als Abtheil. Kommandeur in das Feld-Art. Regt. Nr. 42, D ony, Hauptm. und Battr. Chef im Feld- Art. Regt. Nr. 34, zum Stabe des Feld-Art. Regts. General-Feld- zeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, verseßt.

Zu Battr. Chefs ernannt, unter Beförderung zu Hauptleuten, vorläufig ohne Patent: die Oberlts.: Schröder im Feld-Art. Negt. Prinz August von Neues (Ostpreuß.) Nr. 1, v. Stiernberg im "out 7a Regt. Nr. 34, Wagner im 4. Bad. Feld-Art. Regt.

r. 66, dieser unter Verseßung in das 3. Bad. Feld-Art. Negt. Nr. 50. v. d. Lühe, Hauptm. im Holstein. Feld-Art. Regt. Nr. 24, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der 30. Feld- Art. Brig.,, zum Battr. Chef ernannt. Krieger, Oberlt. im Bs Regt. Nr. 55, als Adjutant zur 30. Feld-Art. Brig. kom- mandtert.

Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Oberlts, : y. Zastrow im 3. Garde-Feld-Art. Regt., Stahorowski im Feld - Art. Negt. Prinz August von Preußen (Oftpreuß.) Nr. 1, v. Pelhrziim im Feld-Art. Regt. von Holßendorff (1. Rhein.) Nr. 8, v. Krueger im Schleswig. Feld-Art. Regt. Nr. 9, Melms im Posen. Feld-Art. Regt. Nr. 20, Gronemann im 2. Rhein. Feld-Art. Regt. Nr. 23, v. Oidtman im Feld-Art. Regt. Nr. 42, v. Hartwig im Feld-Art. Regt. Nr. 44, Meter im Feld-Art. Negt. Nr. 45, Funke im Feld-Art Regt. Nr. 51, Harmening im Feld - Art. Negt. Nr. 53, Seyer im Feld-Art Negt. Nr. 71, He>, kommandiert na< Württemberg, im 3. Württem- berg. Feld-Art. Regt. Nr. 49, Jacobi, Königl. württemberg. Oberlt. im 2. Württemberg. Feld-Art. Regt. Nr. 29 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, kommandiert nah Preußen, behufs Verwendung als Assist. der Art. Prüfungskommission zugetheilt.

Zu Oberlts., vorläufig ohne Patent, befördert : die Lts. : Frhr. y. Türc>kheim zu Altdorf im 2. Garde - Feld - Art. MNegt., v. Bomsdorff (Ernst) im Feld-Art. Regt. von Peu>ker (Schlef.) Nr. 6, Föhrenbah im 1. Bad. Feld-Art. Nr. 14, L 2. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, v. Müller im Feld-Art. Negt. Nr. 42, Schmidt im 2. Großherzogl. Hess. Feld-Art. Negt. Nr. 61, Steiglehner im 4. Bav. Feld-Art. Regt. Nr. 66, Frhr. v. Wintingerode im Feld-Art. Regt. Nr. 75. Sembach, Major und Kommandeur des Pomm. Train-Bats. Nr. 2, der Charakter als Oberstlt. verliehen. v. Bose, Oberst und Kommandeur des Fuß-Art. Regts. Nr. 11, mit Pension zur Disp. geftellt und unter Ertheilung der Erlaubniß zum ferneren Tragen seiner bisherigen Uniform zum Vocsitenden der Schießplaß-Verwaltung Thorn, Pelkmann, Major à la suite des Fuß-Art. Bats. Nr. 13 und Erster KArtillerie- Offizier vom Plaß in Straßburg i. E.,, zum Kow- mandeur des uf-Artillerie-Regiments Nr. 11, ernannt. Anderheiden, Major und Bats. Kommandeur im Fuß-Art. Regt. von Dieskau (Schlef,) Nr. 6, unter Stellung à la suito des Regts., zum Ersten Art. Offizier vom Play in Straßburg i. E. ernannt. Müller, Major und Mitglied dec Art. Prüfungskommission, als Bats. Kommandeur in das Fuß-Art. Regt. von Diecskau (Schles.) Nr. 6, Biß inger, Hauptm. und Komp. Chef im Fuß-Art. Negt. Nr. 11, als Mitglied ¿zur Art. Prüfungskommission, Schult, Oberlt. im Fuß-Art. Nr. 15, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, als Komp. Chef in das Fuß-Art. Regt. Nr. 11, verseßt. Güfsefeld, Major beim tabe des Garde-Fuß-Arkt. Negts., zum Bats. Kommandeur ernannt. Ba>, Majoc im Bad. Fuß-Art. Regt. Nr. 14, unter Enthebung von dem Kommando als Udjutant bei der 2. Fuß-Art. Jasp , zum Stabe des vid it Regts. versezt. Kipptng, Hauptm. und Lehrer an der Fuß-Art. Schießschule, unter Stellung à la suite diefer S&ule, aïs Adjutant zur 2. Fuß-Art. Insp. kommandiert. Frits<he, Hauptm. und Komp. Chef im Schleswig-Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9, als Lehrer zur

uß-Art. Schießschule, Bauch, Oberlt. im Fuß-Art. Regt. von

teskau (Schles.) Nr. 6, unter Beförterung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, als Komp. Chef in das Schleswig-Holstein. Fuß-Art. Negt, Nr. 9, vetsezt. Schulenburg, Hauptm. u. Komp. Chef im Garde-Fuß-Art. Regt., unter Stellung à la suite des Regts, zur Dienftleiftung beim Großen Generalstabe kommandiert. Wehren- pfennig, Hauptm. und Komp. Chef im Fuß - Art. Regt. von

indersin (Pomm.) Nr. 2, in das Garde-Fuß-Art. Regt., Weiß,

berlt. im Fuß-Art. Regt. Ende (Magdeburg.) Nr. 4, unter Be- förderung zum Hauptm., vorläufiz ohne Patent, als Komp. Chef in das Fuß-Art. Regt. von Hinderfin (Pomm.) Nr. 2, verseßt. Bollmann, Hauptm. im Bad. Fuß - Art. Regt. Nr. 14, von dem Kommando als Adjutant bei der 2. Fuß-Art. Brig. enthoben und zum Komp. Chef ernannt. Keller, Oberlt, im Fuß - Art. Negt. General - Feldzeugmeister (Brandenburg.) Ne. 3, als Adjutant zur 2. Fuß-Art. Brig. kommandtert.

Zu Hauptleuten, vorläufig ohne Patent, befördert: Stechert, Oberlt. im Fuß-Art. Regt. Ea>ke (Magdeburg.) Nr. 4 und kommandiert als Adjutant bei der Direktion der vereinigten Art. und Ingen. Schule, Dftermann, Oberlt. à la suite des Fuß-Art. Bats. Nr. 13 und Direktio-s-Assist. bei der Art. Werkstatt tn Danzig.

Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen : den Oberlts.: Meinede im Fuß-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, Stett im Fuß-Art. Negt. Nr, 15, Schoof an der Fuß-Art.

tießsule. Îu Oberlts., vorläufig ohne Patent, befördert: die Lts.: Adams im Westfäl. Fuß-Art. Regt. Nr. 7, Nagel im Schlesw.-Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9, Reichardt an der Fuß-Art. Schießschule. Zu Feuerwerkslts. befördert: die Oberfeuerwerker: Engel im Fuß-Art. Regt. Ende (Mtogdevurg.) Nr. 4, unter Verseßung zum Urt. Depot in Spandau, Spellerberg im Rhein. Fuß-Art. Negt. Nr. 83, unter Verseßung zum Art, Depot in Hannover.

u Oberftlts. befördert: Weber, Major in der 3 Ingen. Insp. und Ingén. Offizier vom Play in Köln, v. Winterfeld, Peajor und Kommandeur des Pion. Bats, Nr. 16, Haverkampf, Major

beim Stabe des Pion. Bats. Nr. 15, zum Kommandeur dieses Bats |

ernannt. Brohm, Hauptm. in der 2. Ingen. Insp., zum des Pion. Bats. Ne. 15 ver ert, besbrdert 5 / Stabe u Hauptleuten, vorläufig ohne Patent, befördert: die Q h Stuller im Schles. Pion Bat. f 6, unter Versezung g 3. Ing. Insp.,, Reuleux im Hannov. Pion. Bat. Nr. 10, unter Ernennuna zum Komp. Chef und Verseßung in das Schleswig, Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, Shemmel im Westfäl. Pion, Bat Nr. 7, unter Ernennung zum Komp. Chef, Lilie in der 2. Ingen, Insp, kommandiert als Adjutant bei dieser Insp.,, Winklèr im Rhein. Pion. Bat. Nr. 8, dieser unter Ernennung zum Komp, Chef und Verseßung tin das Pion. Bat. Nr. 17.

Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen: S<hulte, Oberlt. in der 1. Ingen. Insp.,, Staats, Oberlt. im Magdeburg. Pion. Bat Nr. 4. Morgenstern, Oberlt. im Pion. Bat. Fürst Radziwill (Oftpreuß.) Nr. 1, in das Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18 verseßt. Rothe, Gen. Lt. und JInaspekteur der Verkehrs truppen, von der Stellung als Mitglied der Studienkommission der Kriegsakademie enthoben. v. Goßler, Gen. Major und Ober Quartiermeister, zum Mitglied der Studienkommission der Kriegs: G de befs 4 ner Deilik H

u Komp. Chefs ernannt, unter Beförderung zu Hauptleute vorläufig ohne Patent: die Oberlts.: Wahlstab in der Betriebe! Abtheil. der Eisenbahn-Brig., unter Verseßung in das Eisenbahn- Regt. Nr. 1, Boethke im Eifenbahn-Regt. Nr.“ 2, unter Verseßung in das Telegraphen-Bat. Nr. 2, He>er im Eisenbahn-Regt. Nr. 2 unter Verseßung in das Eisenbahn-Regt. Nr. 3. /

Verseßt sind: die Oberlts.: Lindow im Eisenbahn-Regt. Nr. 1, in die Betriebs-Abtheilung der Eisenbahn-Brig., Moßner im Eisen- bahn-Regt. Nr. 2, in das Giseubahn-Regt. Nr. 3, Dinslage im 4. Hannov. Inf. Regt. Nr. 164 unter Enthebung von dem Kommando zur Dienstleistung bei der Gewehrfabrik in Danzig, in das Eisenbabn-Regt, Nr. 2; die Lts.: Cleinow im Eisenbahn-Regt. Nr. 1, in die Betriehs« Abtheilung der Eisenbahn-Brig., Koppen im Inf. Regt. Nr. 167, kommandiert zur Dienstleistung bei dem Eisenbahn-Regt. Nr. 1, dieser unter Beförderung zum Oberlt., vorläufiz ohne Patent, Ae im 4. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 51, v. Roebl im Gren. Negt. Könta Friedrih Wilhelm I. (2. Oftpceuß.) Nr. 3, kommandiert zur Dienstleistung bei dem Eisenbahn-Regt. Nr. 1, Nandt im Inf. Regt Nr. 146, kommandiert zur Dienftleistung bei dem Eisenbahn-Regt, Nr. 1, Shwarth im Füs. Regt. Graf Roon (Oftpreuß.) Nr. 33, in das Eisenbahn-Regt. Nr. 1, Bergius im Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm I. (2. Oftpreuß.) Nr. 3, Athenstaedt im 4. Nieders{les. Inf. Regt. Nr. 51, in das Cisenbahn-Negt. Nr. 2, Horn im Füs. Regt. Graf Roon (Ofstpreuß.) Nr. 33, kommandiert zur Dienstleistung bei dem Eisenbahn-Regt. Nr. 3, in das leßtgenannte Regt., Tendering im Telegraphen-Bat. Nr. 3, in das Telegraphen-Bat. Nr. 1, Seidelmann im Telegraphen- Bat. Nr. 1, Vogt im Eisenbahn-Regt. Nr. 1, in das Telégraphen- Bat. Nr. 2, Martini, Caspary im Eisenbahn-Regt. Nr. 2, in das Telegraphen-Bat. Nr. 3, v. Kleist, Oberlt. in der Luftschiffer- Abtheil., ein Patent seines LUOReE verliehen. Kna>, Lt. im fn v ea Nr. 2, zum Vberlt., vorläufig ohne Patent, efördert.

Zu Zeuglts. befördert: Steinhof, Zeugfeldw. beim Art, Depot in Berlin, unter Versezung zum Art. Depot in Breslau, Korn, Zeugfeldw. beim Art. Depot in Mey, unter Deeseuung zum Art. Depot in Mainz, Gille, Zeug-Oberlt. beim Art. Depot in JIpysterburg, zum Art. Depot in Thorn, Stri>k, Zeuglt. beim Art, Depot in Breslau, zum Art. Depot in Insterburg, verseßt.

Zu Leutnants “befördert: die Fähnriche: v. Frankenberg- Lüttwiß im 2. Garde-Regt. z. F., Frhr. v. Paleske im Kaiser Alexander Garde - Gren. Regt. Nr. 1, v. Bose im Kaiser Franz Garde - Gren. Regt. Nr. 2, Frhr. v. Rotenhan im Garde - Füs, Regt., v. Shneben im 3. Garde-Regt. z. F., dieser mit Patent vom 30, Januar d. J., v. Loe bell, v. Riedel, in demselben Regt, v. Bültßingslöwen im 4. Garte-Regt. z. F., dieser mit Patent vom 30. Januar d. J., v. Hellermann, v. Steuben im 4. Garde- Regt. z. F.,, v. Pogrell im Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt Nr. 3, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J,., v. Dresky, v. Stülpnagel, Prinz Ahmed Osman Fazil von Egypten Hoheit, v. Gerlach in demselben Negt, v. Shauroth im Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, diefer mit Patent vom 30. Januar d. J., v. Nohr in demselben Negt., v. Ruppert im 5. Garde-Regt. jz. F., v. Bülow im Garde-Gren. Regt, Nr 5, Graf v. Franken berg im Garde-Kür. Negt., v. Bülow im 3. Garde-Ulan. Regt. diefer mit Patent vom 830. Januar d. J, v. Kessel im 1 Garde - Feld - Artillerie - Regiment, mit- Patent vom 30. Januar d. J., Frhr. v. Saurma-Jelt\< in demselben Regiment, v. Blankensee im 2. Garde-Feld-Artillerie-Regiment, þ. Hirs im Garde-Train-Bat., Lindenau im Gren. Regt. Kron- prinz (1. Ostpreuß.) Nr. 1, Neyman, Hornung im Gren. Regt, König Friedri<h Wilhelm 1. (2. Oftpreuß.) Nr. 3, Piets< im Gren. Regt. König Friedri Il. (3. Ostpreuß.) Nr. 4, Bäker, Glodkowski im Füs. Regt. Graf Roon (Oftpreuß.) Nr. 33, Win>ler im Inf. Regt. Herzog Karl von PVtee>lenburz-Streliß 6. Ostpreuß.) Nr. 43, Feyerabend im Inf. Regt. Nr. 146,

rüger im Inf. Regt. Nr. 147, diefer mit Patent vom 30. Ja- nuar d. I, Schmuyß im Inf. Regt. Nr. 150, mit Patent vom 30. Januar d. JI., v. Bescherer in demselben Regt., Graf von Schweiniß u. Krain Frhr. v. Kauder, Bohnstedt im Inf. Regt. Nr. 151, v. der Tren> im Kür. Regt. Graf Wrangel (Oftpreuß.) Nr. 3. Lorenz im Drag. Regt. von Wedel (Pomm.) Nr. 11, Iversen, Nehfeldt im Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Oft- preuß.) Nr. 8, Wendorff im Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, Borowski, Böhme im Feld-Art. Negt. Prinz Auguft von Preußen (Osftpreuß.) Nr. 1, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. I, Meyer (Heinrich), Meyer (Georg) im Westpreuß. Feld - Artillerie - Regiment Nr. 16, Schroeder im Feld-Art. Regt. Nr. 52, dieser mit Patent von: 30. Januar d. J- Heisig im Feld-Art. Negt. Nr. 52, dieser unter Verlethung eines Patents vom 30. Januar d. J. und unter Versezung in das Feld- Art. Regt. Nr. 37, v. Massow im Gren. Regt,“ König Friedri Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, dieser unter Verseßung in das Inf. Regt. Nr. 149, v. Merkay im Kolberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2, Pomm.) Nr. 9, Schürmann, v. Zawadzky, v. Puttkamer im Pomm. Füs. Negt. Nr. 34, Retnhardt im Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm ) Nr. 42, dieser mit Patent vom 30. Januar d, JF.,, Hebold, Breithaupt in deinselben Regt, Holland im 6. Pomm. Inf. R Nr. 49, v. Knobelsdorff im Inf. Regt. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, Bohnstedt im Inf. Regt. Nr. 129, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J, Bormann, Hollmann im Inf. Regt. Nr. 140, Noa>, Martienßen im Inf. Regt. Nr. 149, Musfal im Inf. Regt. Nr. 149, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J, Bouvatin, Weyert in demselben Regt., v. Leveßow, v. Below im Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, Frhr. von Schlotheim im Gren. Regt. zu Pferde Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, v. Reinersdorff - Paczensky u. Tenczin (Gerd), v. Reinersdorff-Paczensky u. Tenczin (Erwin) im Drag. Regt. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, v. Dewiß im 1, Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 2, dieser mit Patent vou 30, Januar d, J.» Gaedke in demselben Negt, Schult in deu selben Regt., dieser unter Verleihung eines Patents vom 30, Januar d. I. und unter C in das Feld-Art. Regt. Nr. 46, Krüger im 1. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 2, unter Verleihung eines Patents Loi S Januar d. J. und unter Verseßung in das Feld-Art. Regk.

t 72)

(Schluß in der Zweiten Beilage.)

‘Patent vom 30. Januar d. giment, Re> in temselben Regiment, dieser unter Verleihung

eines

Zweite Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 199.

Personal-Veränderungen. (Schuß aus der Ersten Beilage.)

Hüser im 2. Pomm. Feld-Art Regt. Nr. 17, dieser mit I, Hillmann in demselben Re-

Patents vdm 30, Januor d. J. und unter Ver- segung in das 4. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 66, Hillmer im Feld-

‘Art. Regt. Nr. 38, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J,.,

y. Wilu>ti im Leib-Gren. Regt. Köntg Friedri<h Wilhelm IIL. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Tobye im Gren. Regt. Prinz Carl von ‘Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, Rieder y. Niedenau im Inf. Neat. Graf Tauenßien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, v. Schroetter, v. Khaynach im Inf. Regt. Großherzeg Friedrich Franz I1. von Med>lenburg-Schwerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, y. Michaelis im Inf. Regk. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Otto im Inf. Regt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, dieser mit Patent vom 30. Januar d. Is., Funk in demselben Regt., Neumann im Inf. Regt. General-Feldmarschall Prinz Friedrich Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, dieser mit Patent vom 30. Januar d. Is., y. Rohow (Willy), v. Ro<how (Hubertus) im Kür. Regt. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, Synold v. S<hüz, v. Lüßow im 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2, v. Winterfeld im Hus. Regt. von Zieten (Branden- burg ) Nr. 3, v. Livonius, v. Sauerma, Fihr: v. Norde> im Ulan. Regt. Kaiser Alexander Il. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, diese drei mit Patent vom 30. Januar d. I., v. Kleist in demselben Regt., v. Tempelhoff, Scheffer im Feld-Art. Negt. General-Feltzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. J., Baarth im Feld-Art. Regt. General- Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, Frany im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J, Heilmann, Holßheuer in dems. Regt., Jatzow, v Puttkamer im Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. J, Wellenberg, Pitsch im ‘Magdeburg. Füs. Regt. Nr. 36, Kußner, Schreiner, Bötticher, Kortüm im 3 Mogdeburg. Inf. Regt. Nr. 66, diese vier mit Patent vom 30. Januar d. J., Bodemann in demselben Regt., Schade im Anhalt. Inf. Regt. Nr. 93, dieser mit Patent pom 30. Januar d. I., von der Be>e, v. Bloedau im 83. Thüring. Inf. Regt. Nr. 153, diese beiden mit Patent vom 30. Ja- nuar d. I., Wendenburg im Ulan. Regt. Hennigs von Treffen- feld (Altmärk.) Nr. 16 dieser mit Patent vom 30. Januar d. JI., v. Branconi in demselben Neat., D ieß im Feld-Art. Regt. Prinz Negent Luitpold von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4. dieser mit Patent pom 30. Januar d. J., Bauer îin demselben Regt.,, Bal>ke im Feld-Art. Negt. Nr. 40, Thomas im Magdeburg. Train-Bat. Nr. 4, Koeppel im Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Ne. 6, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J,, v. Hir im Gren. Negt. König Wilhelm I. (2. Westpreuß.) Nr. 7, Ebner, Philippi im 2. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 47, Possart im 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50, dieser mit Patent vom 30. Januar d. I., Rotbe, Reymann im 3. Posen. Inf. Regt. Nr. 58, Kleinschmidt im Inf. Regt. Nr. 154, dieser mit Patent vom 30. Jaauar d. I.,, Mewes, Plewig, Nöhricht im Inf. Negt. Nr. 155, v. Philipypsborn, Frhr. v. Elß-Nübenach im Drag. Regt. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4 diese beiden mit Patent vom 30, Januar d. J., v. Garnier in dems. Regt., Frhr. v. Esebe> in demselben Regiment, dieser unter Verseßung in das Ulanen- Regiment Kaiser Alexander II[. von Rußiand (Wefstpreußisches) Nr. 1, Cardinal v. Widdern im Ulan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10, diefer mit Patent vom 30. Ja- nuar d. Is., Schaper im Felt-Art. Regt. von Podbielski (Nieder- \<les.) Nr. 5, Bieler, Mer>el im Posen. Feld-Art. Regt. Nr. 20, Breithaupyt im Feld-Art. Regt. Nr. 41, Manger im Feld-Art. Regt. Nr. 56, diese beiden mit Patent vom 30. Janvar d. JIs., Degenkolb im Gren. Regt. König Friedrih Wilbelm 11. (1. Schles.) Nr. 10, Frhr. Schenk v. Geyern, v. Klein, Frhr. v. Falken- hausen, John v. Freyend, Frhr. v. Sw{leiniß im Grena- dier-Regiment König Friedrih II[. (2. Schlesishee) Nr. 11, Weqgge im Infanterie-Regiment Keith (1. Oberschlesisches) Nr. 22, ENE im Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles) Nr. 23,

un>er im Füs. Regt. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, Hering, Masölowskt, v. Brandt oen. Flender, Thurow (Walther), Thurow (Cuno) im 3. Oberschles. Inf. Negt. Nr. 62, Rebling im 4. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 63, dieser mit Patent vom 830. Januar d. J, Gamp in demselben Reat., Wil>e im Inf. Regt. Nr. -156, Krönlein im Inf. Regt. Nr. 157, v. Boehm im Hus. Regt. von Schill (1. Schles.) Nr. 4, dieser unter gleti<zeittger Verleihung eines Fähnrichépatents vom 17. Oltober 1899, v. Hauenschild im Hus. Regt. Graf Goetzen (2. Schles.) Nr. 6, v. Saenger (Otto), v. Saenger (Waldemar) im Feld-Art.-Rgt. von Peu>ker (Schles.) Nr. 6, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. I., Frhr. v. Steinae>ker in demselben Regt., Dreiß im Feld-Art. Reat. von Clausewiß (Oberschles.) Nr. 21, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J, Schmidt in demselben MRegt., M ierzin sky in demselten Negt., dieser unter Verleihung eines Patents vom 30. Januar d, J. und unter Versezung in das Feld-Art. Regt. Nr. 46, Frhr. v. Schroetter im Feld-Art. Negt. Nr. 57, Bassin, Baare im Inf. Regt. Prinz Friedrich der Nieder- lande (2. Westfäl.) Nr. 15, diese beiden mit Patent vom 30. Jan. d. J,, y. Engelhart, Meyer-Westfeld in demselben Regt., Petri, Hunger im Inf. Regt. Freißerr von Sparr (3. Westf.) Nr. 16, v. Cochenhausen, Weydt im 5. Westf. Inf. Regt. Nr. 53, Berger, Trôöômel im Inf. Regt. Vogel von Fal>ensteïn (7. Westf.) Nr. 56, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. Js., v. Deren im Hus. Regt. Kaiser Nikolaus 11. von Rußland (1. Westf) Nr. 8, mit Patent vom 30. Janur d. Is., Lipken im 2. Westfäl. Hus. Reat. Nr. 11, Haarmann im 1. Westf. Feld- Art. Negt. | Nr. 7, dieser mit Patent vom 30. Januar d: Is. Graf y. Looz-Corswarem in demselben Regiment, v. Borries, v. Bastineller im 2. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 22, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. I., Frhr. Nath v. Frent in demselben Regt., dieser unter Verleihung eines Patents vom 30. Januar d. J. vnd unter Verseßung in das Feld-Art. Regt. Nr. 59, Wolff im Feld-Art. Regt. Nr. 43, Sieger im Inf. Regt. von Goeben (2 Rhein.) Nr. 28, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J., Wolff im Inf. Regt. von Horn (3. Nhetn.) Nr. 29, v. Brunn im Füs. Regt. Fürst Kail Anton von Hohenzollern (Hohen- zollern.) Nr. 40, Nebelsie> im 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68 dfeser mit Patent vom 30. Januar d. J, Wartenberger iin 8, Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, Meyer im Inf. Regt. Nr. 160, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J., v. Leyser im Kür. Regt. Graf Getler (Rhein.) Nr. 8, Charlier, Conzen, Fthr. Geyr

‘v. Shweppenburg im Feld-Art. Negt. von Holßendorff (1. Rhein.) s y as eld-Art. Regt. Nr. 23,

Nr. 8, Roepell, Crany im 2. Rhein. diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. I, Kortum in dem- selben Regt, dieser unter Verleibung eines Patents vom 30. Januar d. F. und unter Verseßung in das Feld-Art. Regt. Nr. 44, v, Löôfe>ke im Inf. Regk. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, Simon im 1. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 75, Bode im

Berlin, Mittwoh, den 22. August

Inf. Regt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, dieser mit Patent vom 22. Mai d. J., <neider in demselben Regt., v. Festen- berg-Padtisch'im Füs. Negt. König n (Schleswig-Holstein.) Nr. 86, Edler Herr u. Frhr. v. Plotho im Großherzogl. Me>klenburg. Gren Negt. Nr. 89, dieser mit Patent vom 30, Januar d. J, Rau v. Holzhausen, Seeler im Großherzogl. Me>lenburg. as Regt. Nr. 90, Viedebantt, Shnad>kenburg im 3. Hanseat. Snf. Regt. Nr. 162, S<hmaedi >e im Inf. Regt. Nr. 163, v.Boddien, y. Bülow im Großherzogl. Meckienburg. Drag. Regt. Nr. 17, v. Bitter im Has. Regt. Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, Arndt im Hus. Regt. Kaiser Franz Joseph von Oesterrei, König von Ungarn (Schleswig-Holstein.) Nr. 16, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. I, Stengel im Schleswig. Feld-Art. Regt. Ne. 9, dieser unter Verleihung eines Patents vom 30. Januar d. I. und unter Verseßung in das Feld-Art. Negt. Nr. 47, y. Walterstorff, Jonas, Gebhardt im Schleswig. Feld-Art. Regiment Nr. 9, Halske in demselben Regiment, dieser unter Verseßung in das Feld-Art. NReaiment Nr. 45, Crusius im Holstein. Feld-Art. Regiment Nr. 24, dieser mit Patent vom 30. Januar d. I., de Ondarza, v. Wolfframs- dorff im Großherzog!. Me>klenburg. Feld - Art. Regt. Nr. 60, Bangert im Inf. Reat. Herzog Friedri<h Wilhelm .von Braun- {weig (Ostfries.) Nr. 78, dieser mit Patent vom 30. Januar d. JI., Fontane, Schin>, Sentpaul in demselben NRegt., Zaddach im Oldenburg. In). Regt. Nr. 91, “v. Heimburg im Füs. Negt. General-Feldmarschall Prinz Albre<ht von Preußen (Hannov.) Nr. 73, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J., v.- Troschke in demselben Negt, Schmitt im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr 77, Tottleben im 4. Hannov. Inf. Negt. Nr. 164, dieser mit Patent vom 30. Januar d. I, Mylius, Fraat, Lange in demselben Negt.,, v. Pape im 2. Hannov. Drag. Negt. Nr. 16, v, Düring im Oldenburg. Drag. Negt. Nr. 19, Walther- Weisbe> im Braunschweig. Hus. Regt. Nr. 17, Rüdorff im 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, dieier mit Patent vom 30. Ja- nuar d. J., v. Shwarß im Feld-Art. Negt. Nr. 62, Werne>e im 3. Thüring. Inf. Regt. Nr. 71, Schäfer, Scheidemann im 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, diese beiden mit Patent vom 30. Ja- nuar d. Is., Green in demselben Reat., v. Roques im Inf. Regt. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, dieser mit Patent vom 30 Januar d. I., Pola>, Hübner in dems. Regt., Frhr. Hiller v. Gaertringen, v. Ludwiger im 5. Thüring, Inf. Negt. Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. J., Geisler, Wirth im 6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 95, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. I, Beyer, Seebohm im Inf. Negt. Nr. 167, v. Butler im Drag. Regt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, dieser mit Patent vom 30, Januar d. J., v. Hake im Hus. Regt. Landgraf Friedri<h Il. von Hessen - Homburg (2, Hessishès) Nr. 14, mit Patent vom 30. Januar d. J., Dees von Werthern im Hess. Feld-Artillerie-Regt. Nr 11, Sadow im Thüring. Feld-Art. Regt. Nr. 19, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J., v. Kopp, Lilly in demselben Regt., Nafkobrandt im Hess. Train-Bat. Nr. 11, v. Hout im Inf. Negt. von Lützow (1. Rhein.) Nr. 25, dieser mit Pateni vom 30. Januar d. J., Pax in demselben Regt., v. Bomhard im 2. Bad. Gren. Negt. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, Heusch'im 4. Bad. Inf. Regt. Ptivz Wilhelm Nr. 112, Grohe im 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, tieser unter gleichzeitiaer Verleihung eines Fähnrichs - Patents vom 16 November 1899, Frhr. v. Bibra im 7. Bad. Inf. Reat. Nr. 142, Hofstetter im 9. Bad. Inf. Regt. Nr. 170, Dumrath im 1. Bad. Leib-Drag. Regt. Nr. 20, dieser mit Patent vom 30. Januar d. Is, von Meyérin>k im 1 Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, Senden im 2. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, dieser mir Patent vom 30. Januar d. Is.,, Sohn in demselben Regt., dieser unter Verseßung in das Feld-Art. Reat. Nr. 67, von Bülow, Brill im Inf. Regt. Martgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Knochenhauer im Inf. Regt. Nr 97, dieser mit Patent vom 30. Januar d. Js, Müller im Inf. Regt Nr. 99, dieser mit Patent vom 830. Januar d. Js, Niemeyer in demselben Regt.,, Osann, Ruppersberg im Inf. Regt. Nr. 132, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. J., Grotowsky in dem- selben Regt., Petri im Inf. Regt. Nr. 136, dieser mit Patent vom 30. Januar d. I, Kettler in demselben Regt, Watt, Nau- mann im Inf. Negt. Ne. 137, Preuße im Jaf. Regt. Nr. 143, Lindemann im Inf. Negt. Nr. 171, Lindenau im Inf. Regt. Nr. 172, Mooren, Schimmelpfeng im 2. Brandenburg. Ulan. Regt. Nr. 11, Frey im Feld « Art. Neat. Rr. 15, dieser unter Verlerhung eines Patents vom 30. Januar d. I. und Versezung in das Feld - Art. Regt. Nr. 47, Schmidt, Müller im Feld-Art. Regt. Nr. 15, Krüger im Feld-Art. Regt. Nr. 31, Mende im Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, Schütte im Inf. Regt. Nr. 131, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J, Schindler in demselben Negt., Gottschalk im Inf. Regt. Nr. 135, y. Könemann, v. Shwei- nichen im Königs-Inf. Negt. Nr. 145, Wolf, v. Burgsdorff im Inf. Regt. Nr. 174, Braun im 1 Hannov. Drag. Regt. Nr. 9, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J., Wendt in demselben Reat., Asschenfeldt, Jung im Schleswig-Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, Sinkel im Feld-Art. Regt. Nr. 34, dieser mit Patent vom 30. Januar d. F., Zeterling im Gren. Regt. König Friedrich I. (4. Oflpreuß.) Nr. 5, mit Patent vom 30. Januar d. I., Strauß im Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Nesselhauf im Inf. Regt. von Giolman (1. Posen.) Nr. 18, Trompke (Eberhard), Tromvke (Paul) im Inf. Regt. von der Marwiß (8 Pomm.) Nr. 61, Senger, v. Trotha im Inf. Regt. Nr. 128, Hinze. Treuer tm Jaf. Regt. Ne. 141, diese deivei mit Patent vom 30. Januar d. J. Goebel, Bonin in demselben Regt., Ltiel im Inf. Negt. Nr. 152, Lambe>, Busolt im Inf. Negt. Nr. 176, Pretell im Hus. Regt. Fürst Blücher von Wahlsiatt (Pomm.) Nr. 5, v. Kries im Ulan. Ytegt. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, dieser mit Patent vom 30. Januar d. Is., Frhr. v. Shimmelmann in demselben Regt., Bächer, Münchmeyer im Feld-Art. Regt. Nr. 35, Leopold im Felt-Art. Regt, Nr. 36, Fochmann im Feld-Art. Neat Nr. 71, diese beiden mit Patent vom 30, Januar d. JIs., Otto im Feld-Art. Regt. Nr. 72, v. Heemster> im Fü!. Regt. von Gersdorff (Hefs.) Nr. 80, Schlütter im 1. Naffau. Inf. Regt. Nr. 87, dieser mit Patent vom 30. Januar d. Is., Michel, Dürkopp in dem: selben Regt., Ga1l im 2. Naffau. Inf. Regt. Nr. 88, dieser mit Patent vom 30. Januar d. Js.,, Arndt im 3. Großherzogl. Hf. Inf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, Wünnenberg, Bra>klow im 4. Großherzogl. Hef. Inf. Negt. (Prinz Karl) Nr. 118, v. Braun- \<weig im 1. Großherzogl. H:. Drag. Regt. (Garde-Drag. Negt.) Nr. 23, dieser unter Verseßung in das Hus. Regt. Kaiser Franz Joseph von Oesterreih, König von Ungarn (Schleswig- Holstein.) Nr. 16. v. Heusinger im 2. Großherzogl. Hf. Drag. Regt. (Leib - Drag. Reat.) Nr. 24, dieser mit Patent vom 30. Januar d. I. unter Vzisezung în das Kür. Regt. Graf Geßler

(NRhetn.) Nr. 8, Vogt, Bodenstedt im Hus. Regt. König Humbert -

von Jtalien (1. Hess.) Nr. 13, Nolte im Thüring. Ulan. Negt Nr. 6 Riedesel Frhr. zu Eisenbah im 1. Großherzogl. H-f. Feld: Art. Regt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), Pfetffer im s, De Negt. Nr. 27, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J, Cramolini in demselben Regt., v. Davier im Garde-

1900.

Schüßzen-Bataillon, Kubhlmay, Schulz im Pommerschen Jäger- Bataillon Nr. 2, diese bei>xen mit Patent vom 30. “mine! S, v. den Brincken, y. Winterfeld im Jäger - Bataillon von Neumann (1. S@lef.) Nr. 5, beide mit Patent vom 30. Januar d. J., v Alten in demselben Batt., v. Asseburg-Neindorf im Westfäl. Jäger-Bat. Nr. 7, Naumann im Lauenburg. Jäger-Bat. Nr. 9, dieser unter Verseßung in das Jäger-Bat. Graf Yor>k von Warten- burg (Oftpreuß.) Nr. 1, S<hlüter, Kellner, v. der Marwitz im Lauenburg. Jäger-Bat. Nr. 9, Claassen im Hess. Jäger-Bat. Nr. 11, dieser mit Patent vom 30. Januar d. I., Niedese! v zu Eisenbach in demselben Bat., v. Papen in demselben Bat., dieser unter Verseßung in das Maadéburgis<: Jäger-Bataillon Nr. 4, v. Loefen im Großherzoglih Mé>lenburgishen Jäger-Bat. Nr. 14, Naft im Fuß-Art. Regt. von Linger (Ce Nr. 1, Haase im Fuß-Art. Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J., Rausch in demselben Regt., Hermes im Fuß-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J., Mauriß in demselben Regr., Feilhauer im Fuß-Art. Negt. von Dieskau (S(@les.) Nr. 6, Laeis, Piever im Rhein. Fuß-Art. Reat. Nr. 8, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. J., Horn im Schleswig-Holstein. Fuß: Art. Regt. Nr. 9, Lüchau im Fuß-Art. Negt. Nr. 10, dieser mit Patent vom 30. Januar d. I., Biermann in demseiben Regt., Ludwig im Fuß-Art. Bat. Nr. 13, Boden im Fuß-Art. Regt Nr. 15, diese beiden mit Patent vom 30. Januar d. I., Hoffmann im Westfäl. Pion Bat. Nr. 7, mit Patent vom 30. Januar d. JF., Zeit, Weaner im Eisenbahn-NRegt. Nr. 1, Viets im Eisenbahn- Negt. Nr. 2, diese drei mit Patent vom 30. Januar d. J., Groß in demselben Reat., Kirchner im Eitiseabahn-Regt. Nr. 3, dieser mit Patent vom 30. Januar d. J.

Zu Fähnrihen werden befördert: Graf v. Kal>reuth, Unteroff. im 2. Gard:-Feld-Art. Regt, Bodenftein, charakteris. Fähnr. im Inf. Regt. Herzog Karl von Me>lenburg-Strelißz (6. Ofilpreuß.) Nr. 43; die Unteroffiziere: Loewe im Inf. Regt. Nr. 140, v. der Schulenburg im Ulan. Regt. Kaiser Alexander II. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, Kalau v. Hofe im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, v. Kotze, Kohl im 3. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 66, Braune im Ulan. Regt. Kaiser Alexander III. von Rußland (Westpreuß) Nr. 1, Schwantes im Feld-Art. Regt. von Podbielski (Niederschles.) Nr. 5, Schultz, Ritter im Inf. Regt. Nr. 157, Graf zu Stolberg- Wernigerode im Hus. Regt. von Shill (1. Schles.) Nr. 4, Kurt im Inf. Negt. Nr. 158, Hüß im 2. Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, Zander im Inf. Regt. Nr. 161, Husemann, Pitshke im 1. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 75, Jffland im Schlezwig-Holstein. Train-Bat. Nr. 9, Wolters im Inf. Regt. Herzog Friedri Wilhelm von Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, v. Blo> im Oldenburg. Inf. Regt. Nr. 91, Frhr. v. Löhneysen im 3. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16, Ruft im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, Thieme im 5. Thüring. Inf. Regt. Nr. 94 (Groß- berzoz von Sachsen), Sautier im Feld-Art. Regt. Nr. 51, Scherer im Feld-Art. Negt. Nr. 67, Sternberg im Inf. Regt. von der Marwiß (8. Pomm.) Nr. 61, Möschke im 3. Großherzogl. Hes Inf. Regt. (Leib- Regt.) Nr. 117, v. Rest orff, Oberjäger im Garde-Jäger-Bat.; die Unteroffiziere: Olbrich im Fuß-Art. Negt. Nr. 11, v. Klaeden im Pion. Bat. von Nauh (Brandenburg) Nr. 3, Droescher im Eisenbahn-Regt. Nr. 2.

Die Lts.: Stubenrauh im 3. Ostasiatishen Inf. Regt, v. Troschke im 4. Ostasiatishen Inf. Regt., dieser mit Patent vom 92, Iuli d. J.,, Schnitler im Ostasiatischen Feld-Art. NRegt., dieser vorläufiz ohne Patent, v. Rudno-Rudzinski in der Oftasiatischen Sanitäts-Komp.,, zu Oberlts. befördert. v. Monbart, Oberlt. in E Feid-Art. Regt., ein Patent seines Dienftgrades verliehen.

Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Wil- helmshöhe, 18, August. Windt, Gen. Major und Kommandeur der 74. Inf. Brig., in Genehmigung seines Abschiedsgesuches mit Pension, Wiesner, Gen. Major und Kommandant von Dieden- hofen, in Genehmigung seines Abschiedsgesubs mit Penfion, zur Disp. gestellt. v. Sydow, Major und Etkadr. Chef im_3. Garde- Ulan-Regt., mit Pension und der Regts. Uniform, v. Kameke, Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. von der Goltz (7. Pomm.) Nr. 54, mit Pension und der Uniform des Kaiser ranz Garde-Gren. Regts. Nr. 2,

ausmann, Hauptm und Kowp. Chef im Gren. Regt. Prinz Sarl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, mit Pension und der Regts. Uniform, v. Michaëlis, Lt. im Magdeburg. Füs. Negt. Nr. 36, v. Heydebre>, Oberst und Kommandeur des 3. Magde- buraisen Inf. Negts. Nr. 66, mit Penfion und der Regts. Uniform, v. Tres>ow, Rittm. und Eskadr. Chef im Thüring. Hus. Regt. Nr. 12, mit Pension und der Uniforme« des Braunschweig. Hus. Regts. Nr. 17, v. Loga, Hauptmann únd Komp. Chef im Gren. Regt. König Wilbelm I. (2. Westpreußisches) Nr. 7, mit Pension und der Regts. Uniform, der Abschied bewilligt. Dechend, Major und Bats. Kommandeur im 3. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 50, in Genehmigung seines Abschied8gesuhs, mit Penfion nnd. der Uniform des Füs. Regts. von Gersdorff (Hess.) Nr. 80 zur Disp. gestellt. Stülpner, Oberlt. im Niederschles. Train-Bat. Nr. 5, wit Penfion und der Armee-Uniform, Foerster, Oberstlt. z¿. D., zuleßt Kommandeur des Landw. Bezirks Lüneburg, unter Er- theilung der Auétsiht auf Anstellung im Zivildienst und der Erlaubniß zum ferneren Tragen der Uniform des 8. Oftpreuß. Inf. Regts. Nr. 45, mit seiner Pension, Sas, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. von oe (1. Rhein.) Nr. 35, mit Pension und der Uniform bes 1. Naffau. Inf. Regts. Nr. 87, v. Waldow, Oberlt. à la suite des 3. Bad. Drag. Regts. Prinz Karl Nr. 22 mit Penfion, Frhr. K1öô>ler v. Veldega v. Münchenstein, Ruütm. und Eskadr. Chef im 3. Swhlef. Drag. Negt. Nr. 15, mit Pension und der Regts. Uniform, Wau, Oberst und Kommandeur des 1. Hannov. Drag. Regts. Nr. 9, mit Penfion und der Regts. Uniform, der Abschied bewilligt. Melms, Major und Eskadr. Chef im Schleswig - Holstein. Draa. Regt. Nr. 13, in Genehmigung seines Abschiedsgesuhs mit Per.sion und dér Regts. Uniform zur Disp. gestellt. v. Podewils, Oberstlt. z. D., unter Enthebung von der Stellung als Kommandeur des Landw. Bezirks Stolp und Ertheilung der Ausficht auf Anftellung- im Zivildienst, mit feiner Pension und der Uniform des Inf. Regts. Prinz Moriß ven Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, der Abschied bewilligt. v. Versen, Oberlt. im Inf. Regt. von Bor>e (4. Pomm.) Nr. 21, als Halbinvalide mit Pension und der Auesidt auf Anstelluag in der Gendarwerie ausgeshieden und zu den Offizieren der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Haafe, Lt. à la suits des Inf. Negts. Graf Dönhoff (7. Oftpreuß ) Nr. 44, ausgeschieden und zu den Res. Offizieren des Negts, Schlomka, Oberlt. im Infanterie-Regiment Nr. 128, als Halvinvalidce mit Pension auegeshieden und zu den Offizieren der Landw. Inf. 2. Aufgebots, übergetreten. Bayer, Hauptm. z. D., unter Enthebung von der Stellung als Bejzirké-O|fizier beim Landw. Bezirk Konitz, Verleibung des Charakters als Major und Ertheilung der Autsiht auf Anstellung im Zivil- dienst, mit seiner. Pension und der Uniform des Füs. Regts. von Steinmeß (Wesifäl.) Nr. 37, v. Renz, Oderst und Kommandeur des 2. Großherzogl. Hess. Feld-Artillerie-Regtments Nr. 61, mit Pension und der Regts. Uniform, der Abschied be- willigt. Bruns, Oberstlt. z. D. zulegt Maj. und Bats.