1900 / 199 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

m 18. September 1900. Wahltermin am ber 1900, Vormittags 11 Uhr.

ér Arrest 1 °nieige |

Amtsgericht Glauchau.

E Sknialides Bekannt t durch den Gerichtsschreiber i. St.: A E Sekr. Wettley. |

[42801] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Weinhändlers T in Ar Engen wird heute, am 11. Augu

öffnet.

hmittags 5 Uhr, das Konkurshexfahren er- i Verwalter: Gerichtsvollzieher Härd Großtänchen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Oktober 1900. Erste Gläubiger- versammlung Mittwoch, den 5. September 1900, Prüfungstermin am Mittwoch, den 17, Oktober 1900, jeweils Vormittags

10 Uhr, im Stadthause zu Mörchingen.

_ RKaiserli®es ÄAmtsgeriht Grofttänchen i. L,

[42802] Me Mg.

Im Konkursverfahren Laudfridt-Hellimer publiziert ina Nr. 158 fiadet der Prüfung8termin vit am 26, sondern am 27. September cr., Vormittags 11 Uhr, hier statt.

Kais. Amtsgericht Grofttänchen.

[42809] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Hufschmiedemeifters Gustav Sichelschmidt zu Hagen wird heute, am 18. August 1900, Vormittags 104 Uhr, das Kon- S aneriabeen eröffnet. Der Auktionskommifsar Römer in Hagen wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkurb*orderungen sind bis zum 10. Ok- tober 1900 bei dem Sexicht anzumelden. Es wird zux Beschlußfaßung über die Beibehal- tung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung etnes Gläubiger1u8]Gu{ses und etutretendenfalls über die in § 132 ber Konkvröordnung bezeichneten Gegen- tände auf den 11. September 1900, Vormit- tags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. Oktober 1900, Vor- mittags A1 Uhr, vor deu unterzeichneten Se- richte, Zimmer 34, Termin anberaumt. Allen Per- foncn, wel@e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmafßie etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen ober zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche jie aus der Sache abgesonderte Befriedigung în Anspruch nehmen, bem Konkursverwalter bis zum 8. Sep- tember 1900 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Hagen.

[42811] Konkursverfahren. j

Ueber das Vermögen des zu Köln, Breite- straße 69/71, wohnenden Konditors Heinrich Weygold wurde heute, am 13. August 1900, Nach- mittags 6.10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter is der Rehtsanwalt Justiz- rath Dr. Bod zu Köln ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2, Oktober 1900. Ablauf der Anmeldefrist -am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 12. September 1900, und allgemeiner Prüfungstermin am 13, Oktober 1900, jedesmal Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Norbertstraße 7, Zimmer 2, I. Etage.

Köln, den 13, Auguft 1900,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IITl 1,

[42812]

Uebex ten Nachlaß des Pferdehändlers Josef Mahler in Leipzig, Härtelstr. 3 1, t heute, am 18. August 1900, Nachmittags §6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechts- anwalt Löschcke hier, Wahltermin am 6. September 1900, Vormittags L Uhr. Anmeldefciît bis zum 20. September 1900 Prüfungstermin am 29, September 1900, Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Sep- tember 1900,

Königliches Amtgeri®t Leipzia, Abth. I1 A1,

am 18, August 1900. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Beck.

[42816] Ueber das Vermöaen des Maschinenbauers Georg Hermann Julius Kyber in Meerane wird heute, am 18. Angust 1900, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Johannes Schneiter hier. Anmeldefrist bis zum 11. September 1900. Wabhl- und Prüfungstermin am 18S. September 1900, Vormittags Ul Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11, September 1900. Königliches Amtsgericht Meerane. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Freyboth.

[42815] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Putßmacheriu, ver- ehelichten Else Koerber, geb. Hartmann, in Merseburg, ist heute, am 17. August 1900, Na@- mittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Der Kaufmann Paul Thiele in Merseburg if zum Konkursverwalter er- nannt. Anzeigefrist bis 17. September, Anmelde- frist bis 24, Sritenebes d. J. Erste Gläubigerver- fammlung am 10, September 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr.

Köaigliches Amtsgericht zu Merseburg. [42952] Konkursverfahreu.

Veber den Nachlaß des am 4. Juni 1900 ver- storbenen Heinrich Rennwald, Landwirth von Marleu-Goldscheuer, wurde heute, am 20. August 1900, Bormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Agent Georg Kreß in Offenburg. Anmeldefrist bis zum 13. September 1900, Grste Gläubigerveriammlung und Prüfungs- termin: Donnerstag, den 20, September 1900, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frift: D Ring, den 20. September 1900, Vor-

m 9 Vhr. Offenburg, den 20. August 1900. Fe Gr. Bad. Amtsgerichts :

C. Beller.

[42821]

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers

Ernst August Philipp in Radeberg wird e Let as, 18 August 1900, Nachmittags 4 Ubr, da [i

) as Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Franke hier. Anmeldefrist bis zum 28, September 1900. [termin am S, Sep- fungstermin am LL. Oktober 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 10. September 1900.

Könialihes Amtsgeriht Radeberg. Bekannt gemacht dur den Gerichtsshreiber :

Sekr. Schwenke.

[42824] Bekauntmachung. Veber den Nachlaß des am 5. Juni 1900 ver- storbenen Tischlermeisters Paul Suchantke von Trachenberg is heute, Nachmittags 4 Uhr, das Ronkursreefahren eröffnet, Verwalter: Kaufmann Hermann Blumberg in Trachenberg, Anmeldefrist bis 18, September 1900, Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände am 21, September 1900, Vor- mittags LU Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungea am 15, Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18, September 1900. Trachenberg, 18. August 1900. Gerichtsschreiberei, Abtheilung 1, des Königlichen Amtsgerichts.

[42973]

U-ber das Vermögen des Schneidermeisters E, Grauel in Wyk, z. Z. unbekannten Aufent- halts, ift heute, am 18. August 1900, Nachmittags 4x Uhr, das Konkuzsverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter is der Prozeßagent Bursian in Wyk. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30, Sepy- tember 1900. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauéshusscs 17, September 1900, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen 15, Oktober 1900, Vor- er aa 29 Uhr. Anmeldefrist bis 30, September Wyk, den 18. August 1900.

Königl. Amtsgericht.

[42795] Konkuréverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jsidor Schneider zu Berlin, in Firma „Gebr. Schneider jr.“, ist, nahdem der in dém Vergleichstermine vom 14. Juli 1900 an- genommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Be- \chluß vom 14, Juli 1900 bestätigt ist, aufgehoben worden. Berlin, den 15. August 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 82.

[42794] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Bertha Atler, geborene Selbiger, in Firma A. Atler zu Berlin, Potsdamerstraße Nr. 68, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver-

schusses dér Schlußtermin

Vertheilung zu bercksi{htigenden Forderungen und über die Erftattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- termin auf den 7. Eeyfember 1900, Vormitiagó 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt. Graudeuz, den 1 STguR 1900, :

um, Gerihtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[42807] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauns Johanues Müller, in Firma Jo- hannes Müller Cigarren - Jmport in Halle a. S., ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen geaen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu bee rüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstücke und über die Erstattung der Aus- lagen der Schlußtermin auf den 14, September 1900, Vormittags L0 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselb, Kl. Steinstr. 7 Ik, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S, den 9. August 1900.

Dülßner, Sekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abthl. 7.

[42808] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Remling zu Halle a. S. wird, nachdem der Beschluß vom 28. Juli 1900 re@tsfräftig geworden ift, biermit. aufgehoben.

Halle a. S., den 14. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 7.

[42805] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Matthias Johaun Hinrich Meyer, in Firma M. J. H. Meyer, wird, nachdem der in dem Vergleihstecrmine vom 1. August 1900 an- genommene Zwangsveraleich dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 18, Augufi 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [42806] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Inhaberin einer Schlachterei Auna Catharina Metta, geb. Wedow, des Joseph Johann Georg Thurner Wittwe, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. August 1900 an- genommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Be- \chluß vom selben Tage bestätigt worden ist, hier- dur aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 18. August 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[42810] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Laurenz Fröls zu Köln wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierburch aufgehoben.

Köln, den 17. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 111 1. [42814] Bekanntmachuug.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Louis Mannheim zu Löwenberg

rwoalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das

Gläubigerausshufses der Schlußtermin auf 11, September 1900, Vormittags UUè Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgerichte 1 hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., Zimmer 27, bestimmt. Berlin, den 16, Yuguft 1900. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 84

[42792] Konkuröôverfahren.

Das Konkursverfahren über das Bermögen des Kauf- manus Heinrich Wolluer zu Veuthen O.-S., Große Blottniyastraße 58, wird nah Abhaltung des Schlußtermins und Bornahme der Schlußvertheilung aufgehoben.

Beutheu O.-S-., den 17. August 1900.

Königliches Ämtsgericht.

[42796] Befkanutmachung.

Das K. Amts3geriht Brückenau hat mit Beschluß vom 2. August 1900 das über das Privatvermögen des Kaufmanns Heiurich Stelzuer in Zeitlofs eröffnete Konkursverfahrea mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Konlurcsmasse ein- gestellt.

Brückenau, den 18. August 1900.

Der K. Gerichtsschreiber: (L. 8) Brehm.

[42937] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmaunus Jsidor Laugstädter von Mem- melódoxrf i. Itgro. wurde durch Beschluß des Kgl. Amtôgerichts Gbern vom 18, d. M. als durch Zwroangdvergleih beendigt aufgehoben.

Ebern, den 20. August 1900.

Gerichteschreiberei des Kgl. Amt2gerichts. Drei, stst. Gerichtsschreiber.

[42804] Bekanntmachuug.

Zur Verhandlung über den in dem Schulte- Nahde'’shen Konkursverfahren von dem Schmiede- meister Gustav Schulte-Rahde zu Gelsenkirchen vor- geschlagenen Zwangsvergleich is Termin auf den 30. Tuguit 1900, Vormittags L107 Uhr, an der biesigen Gerichtsstelle, Dverwegstraße, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Hierzu werden alle Betheiligten hierdurch geladen. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Verwalters darüber find auf der Gerichisschreiterei, Zimmer Nr. 7, aufgelegt und können bajelbst während der Dienststunden cingeschen werden.

Gelseukirchen, den 3. August 1900,

Kgl. Amtsgericht.

[42803] Konkursverfahren.

In dem Konkucsversahren über das Vermögen des Kaufmauns Beruhard Krzywiuski zu Graudenz, in Firma B. Krezywinski, ist zur Abnahme der Shlup- reWaung des WBerwalters, zur Erhebung von Ein-

wendungen gegen das Schlußverzeichniß der kei der

Schlußverzeichniß der bei dex Verthetlung zu berüd- | sihttgenden Forderungen und zur Beschlußfafsung der | Termin vor dem unterzei{chneten Gericht, Zimmer Gläubiger übec die Erstattung der Auslagen und die è Nr. 10, auf den Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des î den ? theiligten hierdur geladen werden.

it zur Verhandlung über den von dem Kaufmann Louis Mannheim angebotenen Zroangsvergleih

8, September 1900, Vor- mittags 10 Uhr, anberaumt, zu welchem alle Be- b Der Vergleichs8- vorschlag ift auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt und kann daselbst während der Dienststunden einge- | sehen werden.

Löwenberg i. Scchchl., den 18. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[42813] - Beschluß, Der Konkurs über das Bermögen des Holz- bildhauers Karl Fischer zu Luckenwalde ijt durch Schlußoertheilung beendet und wird daher

aufgehoben. Luckenwalde, den 16, August 1900. Königliches Amtsgericht.

[42817] Bekanntmachung. In dem über das Vermögen des Kaufmanns Johannes Siewert zu Naugard schwebenden Konkuréêverfahren is besonderer Prüfungstermin vor unterzeihnetem Gericht anberaumt auf den 22, Sep- tember 1900, Vormittags 10 Uhr. Naugard, den 11. August 1900. Königliches Amtsgericht. [42951] Konkursverfahren. Nr. 8268. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sägers und Holzhäudiers Norbert Streif von Lautenbach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Oberkirch, den 18. August 1900. Großherzoglihes Amtsgericht. (gez) Waag. Dies veröffentlicht ; Der Gerichts\{hreiber: Schneider.

[42818] Bekanutmachung. In ver Zimmermeister Oskar Stephantschik- hen Konkurssache von Oppeln werden 1) der Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten Verwalters sowie die Bestellung eines Gläubigerausschu}ses vom 6. auf den 13. Sep- tember dieses Jahres, Vormittags 1A Uhr, 2) der Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen vom 20. September auf den 30, Oktober dieses Jahres, Vormittags Ak Uhr, verlegt. Konkursverwalter is der Kaufmann Georg Scholz aus Oppeln. 1 N. 4 a /5. 00. Oppeln, den 17. August 1900. von Stachel ski, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[42819] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am

18. September 1898 zu Potsdam verstorbenen

Fuhrherrun Karl Werniß wird nach erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Potôdam, den 11. Auguft 1900

[42820]

Schuhmachermeifters infolge eines vom Gemeinschuldner Faden Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche

auf Mittwoch, den 12, Septernber cr., Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Herzogl. Amtsgericht 3 hiec anberaumt. Der Vergleihsvorshlag ist in der Gerichts\{chreiberei des Konkursgaerihts niedergelegt.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen deg

Gutsbefißers Franz Richard Naumann in

Arras | hierdurch aufgehoben.

Abhaltung des Schlufitermins

Nochlitz, den 16. August 1900. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemackt durch den Gerichts\{reiber : I, V,: Sekr. Oehme.

rwoird n

[42822]

Im Konkurdöverfahren über das Vermögen des Louis Müller hier ift

ergleichstermin

Saalfeld, den 18 August 1900. Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. 3. (Unterschrift.)

[42823] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Dorothee Schrader, Inhaberin der Firma Schraders Magazin, Staßfurt, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des WVerwalters, zur Erhebung von Einwendungen ge das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd- sichtigenven Forderungen der Schlußtermin auf den 13, September 1900, Vormittàäags 10 Uhr, vor dem Königlichen. Amtögerichte hierselbft bestimmt. Staßfurt, den 13. August 1900

Thierbach, Sekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[42843]

Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona.

Bom 1. September d. Is. ab erhalten die an der Strecke Marne—Friedrihskoog belegenen Halte- stellen Friedrihskoog Vorter. und Friedrihskoog Mittel die Bezeichnung Friedrichékoog I und Friedrichs- foog III. An dewselben Tage wird der zwischen diesen beiden Haltestellen neu eingerichtete Halte- punkt Friedrihèkoog 11 für den Personenverkehr eröffnet. Es werden dort folgende Züge anhalten, um Reisende aufzunehmen und abzufsegzen : Abfahrt von Friedrihskoog 11 in der Richtung nach a. Marne. i

Zug 1241 Vorm. 6,44, Zug 1243 Nahm. 12,39 uno Zug 1245 Naim. 5,19.

b, Friedrihéfoog III. Zug 1242 Vorm. 11.22, Zug 1242a. Mittags 1205, Zug 1244 Nachm. 4,08 und Zug 1246 Nachm. 10,11. Eine direkte Pecsonenabfertigung findet von und nah Friedrihskoog I und 111, Helserdeih, Kron- prinzenkoog Mittel, Kronprinzenkoog Nord, Marne, Marnekoog und Sophienkoog statt. i: Der Fabrkartenverkauf in Friedrihskoog II erfolgt durch die Zugführer.

Reisegepäck wird nur von Marne nah Friedrihs- foog II vnd au nur dann abgefertigt, wenn die Reisenden sch zur Wiederempfangnahme desselben unmittelbar am Gepäckwagen während der Haltezeit der Züge auf dem Haltepunkt Friedrid)ékoog II aus- drücklich bereit erklären.

Näheres ist bei den betreffenden Fahrkarten- Ausgabestellen zu erfahren.

Altona, den 16. Auaust 1900.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[42844]

Frachtfsceie Beförderung der für das Ost- asiatische Expeditionskorps bestimmten frei- willigen Gaben.

Die dur Bekanntmachung vom 8. August d. I. eingeführte frahtfreie Beförderung der für“ das Ost- asiatishe Expeditionskorps bestimmten freiwilligen Gaben von den Stationen der Preußis{h-Hessischen Staatseisenbahnen, der Oldenburgishen Staats- eisenbahnen und von der Station Kewpen der Bres!au-Warschauer Eisenbahn wird mit Gültigkeit vom 20. August d. J. aus von Stationen der übrizen Deutshen Eisenbahnen gewährt. Die Königlih Bayerishen Staatseisenbahnen behalten fi vor, diese Vergünstigung auch für die vor dém 20. August d. F. abgefertigten Sendungen zu ge- währen. Die für das Ostasiatishe Erpeditionskorps bestimmten freiwilligen Gaben sind als folche in den Frachtbriefen ausdrücklich zu bezeihnen und an die Königlihe Bahnhofs - Kommandantur in Bremen oder an dié bei dieser errihtete Hauptsammelstelle

zu richten.

Berlin, den 19. August 1900,

Königliche Eisenbahn - Direktion, zugleih namens der betheiligten Verwaltungen.

[42845] Westdeutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Verband.

Für die Station Butapest Südbahn (déli vasut) gelangen dfe direkten Frachtsäße am 3. Oktober d. I. ohne Ersatz zur Aufhebung.

Breslau, den 20, August 1900.

Königliche Eiscubahn- Direktion, namens der Verbands - Verwaltungen,

[42846] Am 1. September 1900 treten im Süd-Ost- preußischen Gütertarif direkte Frachtsäge, die dem Robstofftarif (Ausnahmetarif 2) entsprechen, für die Beförderung von Rüben in Wagenladungen von mindestens 10 000 kg für jeden verwendeten Wagen im Verkehr von Angerburg, Buddern, Darkehmen, Gurnen, Neuhausen i. Oftpr., Nordenburg, Norkitten, Perlswalde, Wandlacken. nah Rastenburg in Kraft. Veber die Höhe der Frachtsäße geben die be- theiligten Güterabfertigungsftellen Auskunft. Eer i. Pr., den 14, Auguit 1900, önigliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (I. V.: Graumann)

‘in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Königliches Amtsgericht. Abtheilung L

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Amtlich fesigesiellte Kurse.

Berliner Körse vom 22. August 1900.

1 Frank, 1 L 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 A 1 ôsterr. M 1 Krone österr. -ung. W. = 0,85 00 « 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco 1 ffand. Krone = 1,125 M ldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 4 1 1 Dollar = 4,20 M

vis 0E

Gold-Gld. == 2, = 12 = 1,50 A 0 00

T 40

Amsterdam, Metterea

do. o. ; Brüssel und Antwerpen

do. A Skandinavische Plätze. .

Kopenhagen London

do, 5 Lissabon und Oi:

o. D Aa Madrid und Barcelona .

do. New York do.

dv, Schweizerische Plätße do. D Li Ftalienische Plätze...

do. do. St. Peteréburg do. Warschau

1G dfterr. W170

1 Livre Sterling

Wechsel.

m,

G4

100 Frs. 100 Frs.

1 1

100 Pef. 100 Pes. 1s

100 fl. | 100 fl,

100 Kr. 100 Kr. 1L Milreis Milreis

N. |213,20bzG T. [216/00bz

Bank-Diskonto.

Amsterdam 3!/2. London 4.

/2. Berlin 5. Paris 3. St. Dts Wien 41/3, Jtalien. Pl. 5, Schweiz

Norweg. Pl. 61/2, Kopenhagen 6. Madrid 31/3. Lissabon 4.

(Lombard 6.)

1/5,

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Münz-Duk pr. |9,72etbzB

Rand-Duk. St.|—,—

Sovereigns

._.120/45bz

N Frs.-Stüe .|16,37bz

8 Guld.-Stck. .|—,—

Gold-Dollars .(4,19bz

Imperial St. .|—,— do. pr. 500 & .|—,— I E l do. do. 500 g .|—, Amer. Not. gr. 4,1 do. fleine . . .|—, do. Cp. z. N. Y.|—,—

16205G 9bz

Belg. N. 100 Fr.|81,20bz

Engl. Bankn. 1 £/20,45bz

Ftal. Bkn. 100 Lr.|76,40b

Oest. Bk,p. 100 Kr.|84,55bz do. 2000 Kr. |84,55b Russ. do. p. 100 R. /216,50bz do. do. 500R.|216,50bz ult. August —,— lt: Sépbr,——

Ruff. Zollkupons /324,40G do. fleine ... ./324,40G

Deutsche Fonds und Staats-Papiere.

Dt. Reichs-Anl. konv.[34| 1,4.10| 5000—200 . [34] versch.| 5000—200 ¿[0 | versch./10000—200 ultimo Aug.| L Preuß. Konsol. A. kv./34| versch.| 5000—150 134| 1,4,10| 5000—150 13 | 1,4,10/10000—100 ultimo Ausg.| Z Badische St.-Eis.- A. .|34| versh,| 3000—100

Anl. 1892 u. 94/34| 1,5.11| 3000—200 1,5,11| 3000—200

Do. do.

do. do, do.

do. Do.

do. do, do.

do.

do. Schuldver. 102

do. do.

do. Eisenbahn-Obl.| do. Ldsk.-Rentensch-) Brichw.-Lüneb. Sch. | do. 00 NLL dl Bremer Anl. 87,88, 90 do, do. 1892 do. do. 1893 do, do. 1896 do. do. 1898 do. do. 1899 Gr.H}.St. A. 93,94 ,97 do. do, 1896 ÎTI do. do. G. 3, 10. 96 do. do. i. fr. Verk. do. Staats-Anl. 99 Vambuxger St.-Rut. do. t.-Anl. 1886 do. amort. 87, 91 do, do, 98,99 do, do. 1897

Lüb. Staats - Anl. 95: 1899|: Medckl, Eisb.-Schld. .|: kons. M 86:

9. do.

do, do. do. - 94 Sachsen-Alt. Lb.-Ob. S.-Gotha St.-A.1900 Sidsiide Et Ldscr.

Sächsische St-Anl. 69|:

ächsische St.-Renten chwarzh.-Rud. Sch. Schwarzb. Sond.1900 eimar. Landescred.

do. do, konv.

)o, do. 4 Württ. St.-A. 81-83

8961/3 |

3 34

«

por 107" Do tor D N D

Lo U I I I VI U U

[47e] e t

1.2.8 | 5000—200 BayerStaats-Anleihe|34| versch.10000—200

Pus.-Gd. dinh Q

e

ck C

p

e e b: Ma S S It i E, P m i n

S L

«L

p p R R R R n

95,00G 94,75bz 86,50bzB

94,75bz 94,90bzG 86,40bz 92,90G 92,90G 92,90G

92,50bzB | 5000—200|—,— | 1000—100|—,— | 5000—200 | 5000—200|—,— 3 | 5000—500/91,60G | 5000—500|—,— | 5000—500|—,— 5000—500/82,60G 8 | 5000—500/92,00B 5.11 5000—500]/92,00B 5000—200/92,20B 5000—200]82 5000—200

5000—200[102,40bzG 2000—500/96,10G 5000—500|—, 5000—500/91/20G 5000—500]91,00G 5000—500/83,80 bz 5000—200|—,— 5000—500/90,80G

6

28 c

I

T S

h)

D 00 k J] rek Peri D

S, S

ck Punk O

3000—100|—,— 3000—100/91,75G 5000—100|—,—

1000—200/101,10G 2000—100[101/00bzG 1600—300|—— 5000—100/82,906zG 1000—200|—, 2000—200/100,00bzG 3000 u.1000/92,00G 3000 u.100[92/,00G

j 101,00G

'

O

2

m2 A

—_— 2

—_—— ——-

7 Gld. südd. W.

1 (alter) Peso =

Brüssel 4. u. Warschau 5!/2, Schwed. Pl, 6.

Frz. Bkn. 100 Fr./81,30G kl.f. Holl. Bkn. 100 fl.| 168,90G "n

Nord. Bkn. 100 Kx. 112,05bzG

Schweiz.N. 100Fr.[81,10bz kl.f.

82,50G 82/50bzG Elf

Brdbg. Pr.-A. 1-IV .

dhanPrv.[Ÿ,VIL VIU|: do. „TNie

S

0. omm. osen.

do.

ovinz.-Anl. ovinz. Anl,

do. do. S. X Ofwv.Prov,-O. I-VIII do VILIIT4

Westf. Prov. - Anl. IT|3 do. do. ITL, [TT\33 do. Do 7 LITA Westpr.Prv.-A.Vu. VI|35;

Berlin, Mittwoch, den 22. August

| Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 199.

5000—200181,80B , 5000—200/92,50bz" = 5000—200/100,25 Bf. S 2000-200 (7-0

Aachen St.-Anl. 1893,33 Altona 1887, 1889/33 do, 1894/34 Apolda 1895/34 Augsburg 1889, 1897/33 Baden-Baden 1898 3k) Bamberg 1900/4 Barmen 1876/91 2 34

do. 1899

Berlin 1866/75 do. 2 L

1876/92 do. 1898 do. Stadtsyn.1900 I

Bielefeld D4

do. IE'4

Bonn 1896|:

Boxrh. - Rummelsbuza

Breslau 1880, 189

Bromberg 1895, 1899

Cassel 1868/87

Gharlottenburg 1889 do. 1899 do. 1885konv. 1889|: do. 1895 1,IT, 1899 I\:

Coblenz I 1900/4 do. 1886 kon. 1898|:

Cottbus 1900/4 Do. 1889|:

1896:

1900 1876, 1882, 88/31 Darmstadt 1897: Dessau 1891

do. 1896/31

Dortmund. 1891, 1898/33

Dresden 1893/33

Ur fonv. 1893/34 0.

Düsseldorf

1900/4 | 1876/31 do. 1888,1890,1894/3x/| do. 1899/4 | Duisburg 82,85,89,96|3x Eisenach 1899/4 Elberfeld kon. u. 1889/33 do, 1899 T, IT4 Erfurt 1893 1/34 do, 1893 [TI/4 Essen IV, V 1898/33 lensburg

Flensb 1897/34 Frankfurt a. M. 1899/34 raustadt

1 1898/31 Sreiburg i. B. 1900/4 Glauchau 1894/31 Graudenz 1900/4 Gr.Lichterf.Ldg. A. 96/34 Güstrow 1895/31 Halberstadt 1897/31 Halle 1886, 1892/33 do. 1900) ameln 1898/33 annover 189534 eilbronn 1900/4 ildesheim 1889, 1895/33 orter 189731 Inowrazlaw 1897/34 Jena 1900/4 Karisruhe 1886, 1889/3 _do. 1900/4 Kiel 1889, 1898/31

do, 1898/4 Köln 1894, 1896,1898/31 Königsberg 1891

93,9531 do. 1899 Lu, 11/4 Krotoschin 1900 1/4 Landsberg 1890 u. 96/31 Lauban 1897/33 Liegniß 1892/33 Ludwigshafen 1892,94 /4 Lübedck 1895/3 Magdeburg 1875/91/33 do. 1891/4 Mainz 1891/4 do. 1888, 1894/31 Mannheim 1888/31 do, 1897, 1898/33 do, 1899/4 Minden 1895/31 Mülheim, Ruhr 89, 97/33 do. 1899/4 München 1886/94/34 Do. 1897 99/34 do. 1 14 M.-Gladbach 1880, 83/33 do. 1899 V |31 do. 1899 V 4 do. 1900/4 Pte, u 2 ürnberg 3{ do, 1899, 1900/4 Offenburg 1895/3 do, 1898/34 forzheim 1895/34 Pirmasens 1899/4 osen 1894/33 d 1900/4 1892/4 188913 | 0 1897/34 Remscheid 1900/4 Rheydt 1891-9234 do. IV 1900/4 Rixdorfer G.-A. 1893/4 Rostockd 1881, 1884/33 do. 1895/3 Saarbrücken 1896/34 St. Johann 1896/3 Schöneberg G.-A. 91 do. 1896 Schwerin Solingen Spandau do. Stargard Stettin Liätt, N, O./33 do. Litt, P. I-XVII Stralsund Thorn Wandsbeck Weimar Wiesbaden 1879,80 83/34 d 1896, 1898/31 1900/4

0, otsdam è egensbura

TE ‘ph: } hund jeaed Jin jene k | bund fri Pank Prunk D O0

. o. E R EE B | R

S pi pr S

G.

Pm S C. I S S

B 2e Es

[4

»rich.| 3000—200

rich.| 2000—100/92,40G 4.10| 5000—100/92/40G

Erg mr: El I E Ee N pad dek SSSck

e S Q p pn prk ——_—

3A A A

1

ers

A, T) L c L

dk p pk pr ren prr pre jm C ea fruerdk pmk feme: 0A .

S D S t D pi pu ps p pk premci Prm pmk

SA S J eid defi P brik fee (e,

O —JY= M E E les ==° S is TABIDA

Ein S T S L S

S

D

Pas

—JI=—J

bek n med med Pm emed feme Poren jenen jed jene pn Pi G S: S S S T E S7 a

Lt P R R, Pm jj

T T M - 4 M S

- O. ne

uma Pk me Prem emand ferm fend jmd jem jene D D O0 M m M Q E

5000—500/99/50G 5000—75 [98/00G 5000—100/92/75B 5000—100]92/75G 5000—200¡{—,— 2000—500/99/00bzB 2000 500/99/00bzB 5000—500|—, 1000—200|— 5000—200|—,— 1000—100/90,40G

2000—100/100,50bz 5000—100[100 00bz

5000—200|——

1000—200|—,—

5000—500/98,90bzG

5000—500|—,—

5000—500|—

5000—200/99,00G 200

-

10000—200/96,00G 2000—500[95,00G

5000—500]—,— 89,25G

1000

5000—200 5000—200 1000—200 1000—2007}- 3000—200 2000—200 5000—200 5000—200 2000—200 1000 u. 500 1000—200 1900—200 3000—100 2000—200 1000—200 5000—

1000—500 2000—200 2000—200 2000—500|—,— 99,70B

98/50bzG

Preußische Pfandbriefe.

1.1.7 | 3000—1501116,25b .7 | 3000—300/107,40G 7 | 3000—150/103,40bz 3000—150/95,00b 5000—1001100,00% 3000—150192,80B 3000—150/83/60G 10000—100/100,20B 5000—150191,60b 5000—150182.006 3000—150/92 50G 3000—150/93,00G 3000—150]—,—

3000—75 |92'60G 5000—100/82,90G 3000—75 [92,60G 3000—75 |82,70bzG 3000—75

3000—75 |— 5000—100/92.60G 5000—100

=I

L MRUe [e Landschaftl. Zentrai .| VO, do. do, Kur- und Ne Do. d

Land.-Kr. 45 do. [34 neuland\ch. 34 Do Di Posenshe S, VI-X .4 do, F 0E do, Serie C2 do, A C do, [c Sächsische do

do landi@aftlilt A AASHIMGNCS

0. landsch. neue:

3000—200[100,00G 5000—200/92,50bzG 5000—200]92,40b 10000—200 82/206 10000—200182,20G 5000—75 |—,— 3000—75 [91/75bz 10000—75 [81/80 bz 1000060 I 3000-—60: I— 3000—150|—,— 3000—150|—,— 5000—100192/80B 3000—100198,70G 5000—100184,90bz 5000—100[92,80B 3000—100/98,70G 5000—100/84,90b 5000—100192,808 5000—100198,70G 5000—100 E 5000—200/98;,80B 5000—200/91,30G 5000—200181,40G 5000—100|— 5000—200|— 5000—100|— 5000—200|— 5000—200|— 5000 —200|— 5000—200/91/90bz 5000—200192.00B 5000—200/92/00b 5000—60 191706 5000—200|—

D D: E S-W HS S S EE E 6M t .

A AANAANNAANAANAAAA A A A A A] Ul] If Im] 1 Ilm ISI

do, do. Schkesw.-Hlt, L, - Kr. do. D. D

do. Westfälische do,

do, . Folg ; Westpreuß. ritterich. L/3) do, IB/\ do. IT/34 neulandsch. IT' rittersh. I IT TI

do. neuland\sch.

Sächsische Pfandbriefe.

Landr. Kred. IT-IVA, X/4 | versch.| 2000—100]—,— do. do.LA,VA,VIA,VIL| |

VIII,IXA, XI-XVI 33 vers.| 2000—75 |91,30bz do. do. XVIIL 3x 1.1.7 | 5000—100t91/30bz do. do. Pfb. Kl. TTA .4 | versch./1500 u. 300|—,— do. do. Kl.LA, Ser. IA-| | XANXI-XITNTV-XVI| | | u. XVIB, XVIL u. XLX 34| vers.| 2000—75 191,30bz do. Pfd. XBA u, XIITA 34| 1.4.10/ 2000—100/91,30bz do. do, 2 134 1.1.7 | 5000—100/91,30bz do. Krd. TXBA u. XBA/|34| 1.1.7 | 2000—100191,30bz

Rentenbriefe.

[4 | 1.4.10| 3000—30 |—,—

do. 34| versch.| 3000—30 |—,—

Hessen-Nassau 1.4,10| 3000—30 |—,— do. A 3}| versch.| 3000—30

A und N. (Brd 1,4,10| 3000—30 0 do.

j {| versch.| 3000—30 Lauenburger 1,1.7 | 3000—30 Poumerite s 4 i (

0. Posensche

Hannoversche

100,30G 92,00G

100,40G 91,70G 100 30G 91,70G 100 30G 91,50bz 101,00B 91,70 100,25G 100,30G 92,10G 100, 30G 91,70G

Do, 134] versch.| 3000—30 Schleswig-Holstein. ./4 | 1,4.10| 3000—30 do. do. [34] vers{.| 3000—30

39,00bz 139,00bz 128,00bzG

131,90bz 127,25bz

O dD

Augsburger 7 fl. - L. .|—|p.Stck. Bad. Pr.-Anl. 67 . .|4 | 1.2.8 Bayer. Prämien-Anl.|4 | 1,6. Braunshw.20Thlr.-L.|—|p.Stck Cöln-Md. Pr.-Anth. 3H Cn E 3 übeder do. /34) al

Ansb. -Gunz. 7 fl. -L. S |

S=2SS

10

—__—

1.4, EA “| 14 | Meininger 7 fl.-L, Ste. Oldenburg.40Thlr.-L, Papyenhetmer T7 L-L, |

1,2,

p.Stck.

_—_

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Deutsch-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 | 1000—3001106,90G kl.f.

Ausländische Fouds,

Argentinische Gold-Anleihe.| 5 | do. do. kleine | do. abg.

_ do. abg.kl.

initete ¿v «

__do. kleine

Uner 1888 o. 500 £ do. 100 £ do. kleine 897

do. 180T: 2

Berne Gan e e,

I do, e 18d8

do. A

Pm

P O s jfck

p P 4 _=I

r 1 «‘ i 92 Bulg, Sd 1B Bel 196 B60

al

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

0. do. do. do.

0. do. do. do. do. do.

Schwed. St.-Anl. do. do.

Schwei d

Serbiste a

do. do. do. do. do.

Bulg 2x Nr.

Shtten, Bold Fmeihe 1889 kl. o. To, do. große

Chinesische Staats-Anleihe . Do, do, 1895 Do,

do. do,

do, Dänische : avon che Anleihe gar... o, do, do. do. do, Finländ. Loose do, St.-Ei\.-Anl. ree nrger 15 Fres.-Loose .

do, C a Griechisch

do, do, do, do. do, do. do. do. do.

Do do,

olländische Staats-Anl. 96

s R. 0000

o.

do. 20000-100 pr. ult. Aug.

do. do.

do. amortisierte ITT, IV ,|

Luxemb, Staats-Anleihe 82|

Mer, Anleihe 1899 große| 0.

do. do, s Norw. Staats-Anleihe 18

d do. mittel u. klein

o.

do.

Oeft. Gold-Rente do. do, D do. Papier-Rente do. do D do. Silber-Rente 1000 fl. do. do . 100 fl

do.

do. do. do.

é do. | . Gal. (Cacl-L.-B.) . (5 | L 1854 | 32

do. Polnisch Portugiesische 88/89 4%. .

do. d Veitéi | Rum. fis R a amort.| 5 |

0, E „Engl. Anleihe « do.

do. do. do. do. do.

. Gold-Hypoth.-Anl. 92 r Nr. vop L000 61 551—85 650

do. mittel

kleine 1896

Aug. 189 1897

Do. do. do, pr. ult. do. Do,

E ¿ do. Do, do. pr. ult. Aug. Daïra San.-Anl. .

izishe Landes-Anleihe. .

e Anleihe 1881 -84| do. fleine kons. G.-Rente 4% do. mittel 4%

do. kleine 49% Mon. - Anleihe 4% kleine 4% Gold-Anl. (P. -L.) mittel kleine

_— - =

2220S

-

bei pmk pmk ja pm eme reh emar pereeá jreck

alte 20000 u. 1

do. 4000—100 Fr.

neue

M jf H

mittel) kleine!

1888

do.

do. 1892

do.

H Mis CO Hr C LO O S

Do, do.

do. pr. uit. Aug.

do. 1000 fL.| 4! do. do. pr. ult. Aug.| Staatssch. (Lok). . .| 3 kleine| 3

b do. pr. ult. Aug.! Loose 1864 e Liquid.-Pfandbr. .

do.

kleine| 5 1892/93! 5 kleine! 5 amort. 1889| 4 mittel} 4 fleine| 4

890! 4

mittel| 4 kleine! 4

1891| 4

mittel| 4 kleine! 4

1894| 4

mittel! 4 fleine| 4

1896! 4

mittel| 4 kleine! 4 amort. 1898| 4

i: Schatzanweisungen . .| 5

do. mittel) kleine 1822 kleine! 1859| : 1880 kleine ult. Aug.| 1884)

E kons. Anleihe do.

do. pr. Gold-Rente 3 do. kleine!

do. pr. ult. Aug. St.-Anleihe 1889 do. kleine! do. 1890 IT. Em. do. ITL. Em. do. [IV. Em.| do. 1894 VI. Em. Gold-Anl. ftrfr. 1894| do. pr. ult. Aug.) do. 1896! do. pr. ult. C ges 9

do.

G if V C0 G C C N

Cr ke i de A d

wr

158 kons. 1, L

2er! ler! do.

pr. ult. Aug. do. ITI 1891 Staatsrente |

__* pr. ult. Aug.! Nikolai-Obligationen .| do. kleine! Poln. Schaß-Obligat. Pr Anl ih ‘186i „Anleihe 5, Anleibe Stieglih - . eide Stegliß Boden-Kredit . .…. .| konv. Staats-Obligat. 1880 1886

sent N

ge amort, Sb-A. 6

t k M Q do Tala

do, mitt. abg.|

do, wW ¿ 2 E do. K

%Y

Ri | o |

28

| 4!/s)| 4!/s)

41/5] 41/5

/ 100 fl.| 41/5]

1900,

83,00bz

84,00 83,75G 97,90G 99,50bz G50rf 99,50bzG50rf 89,30 bz 76,00bz

—— 9

Am A pas

H bunt Fami Q unk fni Pn Fink

o ©

Q i Q pt frei pi pril fi fl pi jn end jrreré ek ® . . . . .

—— m——©°

O

[Ei

,

24'50bz

s d

es _—

37,30G 37,30G 30,25et. bzG 30,25et. bzG 30,25et.bzG 41,758 42,50bzG 36,70bzG 36,70bzG 36,70bzG 94,50bz out M 94,75à,50bz 94,00G

O O b

mg Era L R R D Co bo

15 n n J DOLOOD

Lac]

_—_—

E D 4 Fond el oil fai M

D 1 D Le Jed fd T9 L

a A

O

voor

—_

R i bs brei prak burmad jeh 4 bk jurnk U fr jer jurnck:

—_- en;

—— —— S

Ps dend J] J brn S5 E200

96'50bzB 73/60G

,

E RERE bb r etoko

A

162,00bz 132,30bz 327,10bz 37 30bzG 7,390bzG 86,50bz

—_

a Els Cs

O

P A prt dime pi pt Drit pur s D S 50570. P @ A hund deres anab hrend fand fins fis dss 0 * 4 O7

I O G] e e] I J F f F J bret furró

HO DO OI ps pumd rent bemá

Iren prak Prok C C) dmr part Jrrmett Jon Prem puri preecd

p prt pra

F

n Brin babs Lo on 0 0 En bar br brt f jt bt Pt Pn Pt t P

Frs June Died fred Lene Jeeud (rand —TmF C O O O S S

D

en

2.,5,8.11183/60bz rf.

bus fut pes i

1

1

Li L 1

1

LAT. .3,6,9,1

B 1 jf jf bon for e.

Frs dess duns lend fieeb dene jak dund Gerd per brs LO J S

F

p S Pg Lz D

pee p pas jed dee P S