1900 / 201 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e "is 08 O. E Deutscher Reichs-Anzeiger 4.10) 1000 :

E 7 pi

SOA exu.Waslker| 3

Schalker Gruben

Sebéring Chm.F. o

p V.-A.

SGimmel, Cm.

=— tor

R Q

t n E ror

do. Dt. Asph.-Ges. (105 ba ph es 1 00, 40 G

es. f. elektr. U. do. Kaiser-Gew MER a Linol. 002 G Produktenmarkt. 101,10G Berliv, 23. August 1900.

do. do. Wass. 1898 (102 91,50G 9 M (102 89,/75G TAA Die amtlich ermittelten Preise waren (ver 1000 k 1000 u. SOL1Ó.60G klf. | in Mark: Weizen, märkischer 745 g 150, do, auter

114,50 Donnersmarckhütte . IOO L R E G 154 50 frei Mühle, Normalgewicht 795 g 153 50 big | : Fry ®& s BOOE— 153 Abnahme im September, do. 155 25—155 Ah- [2 é j —,— náhme' im Oktober, do, 157 Abnahme im Dezember F 91,25B mit 2 46 Mehr- oder Minderwerth. Still. 4+ 1 ; c E m

ck vors

Schimmel, Masch. Schles. Bgb. Zink do. ‘St.-Prior.|1 do. Cellulose . do. Elekt.u.Gasg. —,— do T B. 277,25G do. Kohlenwerk| 0 375,00bzG do. Lein.Kramsta 74,50 bz do, Portl. Zmtf. Schloßf, Schulte Schön, Fried. Ter.| 5 Schönhauser Allee y Schomburg . .-. 23,00G Schriftgieß. Hu 81,00bzG Schudckert, Elektr. ea Wi Schütt, Holzind, . 139,80bz Schulz-Knaudt 205,25 et.bzG | Schwanißtz u. Ko. 192,75G Se, Mühl V.-A. 121,00bzG Max Segall .. 164,75G Sentker Wkz. Vi. 167,75G Siegen-Solingen 585,00G Siemens Glash. 1750 00G Siemensu, Halske 135,90 bz Simonius Cell. , 2A A Sißendorfer Porz. S Spinn u. Sohn. 1 107,25G Spinn Renn u. Ko 0 D Stadtberger Hütte et. bzGà198à200,20à,1bz | Staßf. Chem. Fb. 1000 1108,00G Stett. Bred. Zem. 1: 500/1000/137,00G do. (Ch. Didier|2? 1000 199,75bzG do, Elektrizit. 600/300 192,50 bz do, Gristow 600 1120,00G do. Vulkan B. 200 fl, |60,20B do: NGUE do v0 1000/600|350,50G Stobwasser V.-A. 1000 [169,75G Stöhr Kammg. . G E Stoewer, Nähm. 300 |—,— Stolberger Zink. 300 139,560G do. St.-Pr. 1000 /73,00bzG Strls. Spl. St.-P, 300/1000 L Sturm Falzziegel 300 1119,50bz Sudenburger M. 1000 1177,75bz Südd. Imm. 40%) 1000 S TarnowiterBrgb.| 500 1139,75C Terr. Berl.-Hal. 600 172,60bz do. Nordoft 300 [122,60G do, Südwest 300 [101,00bzB do. Wißleben 26 T Teton M Sbury : —— Thale Eis, St.-P. 1000 |126,00G do L BAL 1000 |112,25G Thiederhall 1200 177,00bz Thüringer Salin.|14/5| 600 S do. Nadl. u. St.| 9 1000 1127,759bzG | Tillmann Wellbl.[11 | 1200/300/167,75G Titel, Knstt. Lt. A|— O Trachenbg. Zuter| 5 | 1000 186,10G Tuchf. Aachen kv.| 5 | |

—=— o

und

= tor

m TS d

dr“

Gro --_-_

Klauser Köhlmann,Stärke Köln. Bergwerke .

|

| do D L ck

39 S5bz do. Union (110 158,50G do. do. (100 155,00bzG | Düsseld. Draht (105) 80,50G Elberfeld. Farb. 109. 138, 50G Elekt. Licht u. K. (104 —,-— Engl. Wollw. (103) 116,50G do, do, (105) 133,25B Erdmannsd. Spinn. 198,30bzB do. do. 108) 110,508 Frister u. Roßm. (105 1000 1168,75bz Gelsenkirchen. Berat 500 1152,50G Georg * Marie (103) C AV E) 07 ca E Germ. Br. Dt. (102) 1000* [116,756G | Ges. f. elekt. Unt. 102) 1200/300/148,75bzG do. do, 103 1200/600/153,00(H GörlMasch.L.C.(103) 1000 1239,00bzG Hag. Text.-Ind. (102 1000 [159/00b;G | Hallesche Union (108 1000 [172,508 Hanau Hofbr. (103) 1000 1838,75G Harp. Bergb. 1892 ky. 600 179,75G Helios elektr. o

® pak

o ODN O l r

104/50G Dortm. Bergb. (105) s C Roggen, märkischer 145 50—146 Bahn frei hier,

Königin Marienh. Kgsb.Msch.V.-A. do. Walzmühle Königsborn Bgw. Königszelt Porzll. Körbisdorf. Zucker Kronpr E E perbush . Kurfürstend.-Ges.| i, rf.-Terr.-Gefs, .| i. Lahmeyer u. Ko. . Langensalza. . chammer. . . E TONV, Laurahütte .… .. Do L Bert; Lederf.Cycku. Str. Leipzig.Gummiw., Leopoldgrube . Leopoldshall ... do, St.-Pr, Leyk.-Josefst.Pap. udw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement .. do. Eisen, alte do. abg. do. dopp. abg. L LSLM. Louise Tiefbau kv. do. St.-Pr. LüneburgerWachs Luther, Maschinen Märk.Maich.-Fbr. Märk.-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do. Baubank do. Bergwerk do. do. St.-Pr./2 do. Mühlen Mannh.-Rheinau Marie, kon). Bgw. Marienh.-Koßn. . Maschinen Breuer do. Buctau Mich U Ka ge „u: Arm.Str. MasfenerBergbau Mathildenhütte . Mech.Web,Linden do. do. Sorau do. do. ‘Zittau Mechernich. Bgw. Meggen. Walzw. . Mend.u.Schw.Pr. Mercur, Wollw. . Milowicer Eisen . Mitteld, Kammg. Mix u. Genest 1.10 Mülh. Bergwerk .|10 Müller, Gummi..| 7 | 71 Müller Speisefett/16 16 Nähmaschin. Koch/10 [11 | Nauh. \äuref. Pr.[15 [15 | Neptun Schiffsw.| 4 | 8 Neu. Berl.Omnib.| Z | 6 Neues Hansav. T. Neurod, Kunst-A, Neuß, Wag. i. Liq. Neußer Eisjenwerk|1: Niederl. Kohlenw.| 8 | Nienb. Vz. A abg.| : Nolte, N. Gas-G. Nordd, Eiswerke , do. V.-A. do. Gummi. | do. Jute-Spinn. do. Lagerh. Berl. do. Wollkämm. . R Becke Nordstern Bergw. 14 Nürnbg,Velociped Oberschl. Chamot. 12 do. Eisenb.-Bed, do. E.-J. Car.H, do. Kokswerke . do. Portl.Zement/13 | Oldenb. Eisenh. k./1: Opp. Portl. Zem.|13 | Orenst, u. Koppel Osnabrück.Kupfer Ottensen. Eisenw. E s: 15 | fsage-Ges,konv. 4 | dich, Maschin. 6 | do. V.-A.| 4x Peniger Maschin.| 9 | Petersb. elekt, Bel.| 3 |i. etrol.-W. V.-A.| 0 hön.Bw, Tátt A) 1 do. B Bezsch.|

ongs, Spinnerei os. Sprit-A.-G.

L S p A R E E Aa 98,40G Oktober, do. 142 50—142,25 Avnahme im Dezember P Ale t Augalick les Getuae T f t C Inserate ’muïiat an: die Königliche Expedition

E mit 1,50 „4 Mehr- oder Viinderwerth. Matt. i i T VRE o rth für Berlin außer den Post-Anstalten auh die Expedition J E f des Deutschen Reihs-Anzeigers

E. Hafer, märkischer, feiner 152—159, märkischer L A c A AILS d Königlich Preußischen Staats-Anzeigers 100,00G mittel 146—151, preußischer, posener, |{chlesisher 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. S RLE E un g s 3 101,50G mittel 139—145, neuer \{lesisher und veRLORE Einzelne Uummern kosten 25 L T a Berlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32. 104,10G mittel 140—145 russischer mittel 135—139, geringer E ck ;

L 131 —134. Bekauptet.

96:75G Mais,“ Anerik. ‘Mixed 118—118,50 Waggon Berlin, Freitag, den 24. August, Abends.

99'00B frei hier. Fest. Mes E E A nal ain Et Gi En A Ga ais A SSOENS (p. 100 kg) Nr. 00 19,25—21,50., il,

—_— . 602% S. 7D Dem rom

i Ilie T T T T T E E e E E Bm mm mm Am

B aa: 10

E E D Ps Ai er P Pr vom v roe tôr-

ror

1000 183,10G do. do. 100 600 1167,00bzG Hugo Hendel ‘(105 300 [166,50G Henck Wolfsb. (105 500 1140,00bzG Hibernia Hyp.-O. ky. 1000 1331,50bzG Do. do. 1898 1000 [141/00bzG | Hörder Bêrgw. (103) 1000 1114,50bzG Hö\sch Eisen u. Stahl 1000 /213,70bz Howaldt-Werke (102) 206,00(H Ilse Bergbau (102) 63,00G Jnowrazlaw, Salz. 145 25G Kaliwerke, Aschersleb. 93,00G Kattowißtzer U)

Pr TLD E H f (M

dees

105,00G 1000 u. 500/96,10G S 1000 u. 500

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Ober- Postkassen-Kassierer Dobronz in Frankfurt Jn der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des è i : 5 uli Oder) und dem Ober-Postsekretär Klein in Merseburg bei | „Reichs- und Staats-Anzeigers“ werden die im Kaiserlichen 97,75G bis 2020." Stil A a u vas De e Sr N S LAT (0, Ls Me nga t R U loren Sitibén aus dem Dienst den Charakter als Rehnungs- | Statistishen Amt zusammengestellten Nachrichten. über 9,10bz lf rieg Castandyck zu: Mblenz- den. Rothen. Adler-Wrden vierter rath zu verleihen den Saatenstand im Deutschen Neih um die Mitte —,— Rüböl (p. 100 kg) mit Fafi 60—60 20 bis Klasse, , 7 l ; s : des Monats August 1900 veröffentlicht

97,30G 59,90 Abnahme im Oktober, do. 58,30—58,50—58 40 dem Bahnmeister a. D. Güldner zu Weißensee bei E h:

95'90G Abnahme im Mai 1901. Still. Berlin, bisher zu Gerdauen, dem Kreis-Brandmeister, Stadt- j A E ' 89,75G lf. | Sviritus mit 70 46 Verbrauhsabgabe ohne rath Elfe zu Wittenberg, Regierungsbezirk Merseburg, den Seine Majestät der König haben Allergüädigit geruht: FrA Ia Faß 51 frei Haus. Behauptet. Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, A den Gerichts-Assessor Werner in Sondershausen zum E dem emeritierten Lehrer Modler zu Myslowiß im Land- | Landrichter in Magdeburg, / ; Sachsen. 99/00G kreise Kattowiß den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus- den Gerichts-Assessor von Lockstaedt in Wormditt zum Die Ansprache, welche Seine Majestät der König am 8920 Ordens von Gon ollern, sowie u Amtsrichter daselbst, {& a Ant t 992. d. M. an die beiden sähsischen Kompagnien des 6. Ost- ,20B dem Polizei-Wachtmeister Behrens zu Mörs, dem den Gerichts-Assessor Hugo Schulz in Königsberg i. Pr. fiatishen Infanterie-Regiments richtete, lautete, nah dem E j - isti li ß zu Therestenstein | zum Amtsrichter in Ruß, M NEO ¿ E f

97,25G Wirthschafts ie rag Gy san Sver iht8-s ; ; ; Dresdner Journal“ wie folgt :

100,80G i s im Kreise Krotoschin, dem Gemeinde-Vorsteher Peter Thoroe den Gerichts:Assessor Clericus in Greifswald zum Amts- | - 2 find iele Jahre verflofien, seitdem die sächsischen Truppen ads Berlin, 22. August. Marktpreise nah Er- Knud im Kreise Hadersleben und dem Schäfer Ernst | rihter in Bubliß L / A t s

A ; ; zU Knud lm Kretl]e Haderste h D, : j zu ernsten Aufgaben berufen wurden. Jett gilt es, das Ansehen 99,75G (Obe end ReS Die Beoie) P N, Seiffert zu Pangau im Kreise Oels das Allgemeine Ehren- den Gerichts-Assessor Dr. Fuhrmann in Stettin zum | uud die Interessen Deutschlands in Oftasien zu wahren und hierzu “d für : Weiz dn , ute Sorte® 15 50 K: 15.48 S zeichen zu verleihen. Amtsrichter in Zanow, ; ; einem übermächtigen Gegner gegenüberzuireten. Ich hoffe und er- 97,50G Weizen Mittel-Sorte® 15,46 4; 15,44 O Meizen den Gerich1s-Assessor Reinefarth in Schwerin a. W. warte, daß thr, die ihr zum ersten Male ins Feld zieht, euren Vor- N eringe Sorte® 15,42 A; 1540 4 Gczade zum Amtsrichter in Wreschen, fahren in Tapferkeit, Disziplin und E:tragung schwerer Strapazen 94,50G ß t S te* 1460, . 1459 No Mittel. den Gerichts-Assessor Neuhaus in Neudeck zum Amts- | nacheifern und, eingedenk des guten Rufes dec sächsischen Armee, Ug Fl.f Sorte® 14,58 &; 14,87, oda gering Sorte® rihter in Zabrze, ruhmvoll wie cure Vorfahren heimkehren werdet. Q moge, E [Bot L Ca S U A, A OS „den Gecihts-Aessor Tamm in Burg zum Amtzrichter | f nd N bi Btmnetuasi unr Tichtiateit ven rigen 102,25G ¿ ; 14, Gerste, eieorte 14,00 A; Í ; in Lodbura, ; E L 1 E nltinnal® R Ee S 14,40 6 Gerste, geringe Sorte 14,30 46; 13,90 6 Auf Grund des Z 75a des Krankenversiherungsgese ges den Gerichts-A}sessor Stamm in Erfurt zum Amtsrichter Theilen des euen QUaNatishen Sons E co E v E P Hafer, gute Sorte®* 16,20 4; 15,20 A Hafer, in der Fassung des Gesezes vom 10. April 1892 (Reichs- aa und eurem Vaterlande Be ReERen ees Gs pu n 9 Mittel-Sorte 15,10 4; 14,20 4 Hafer, geringe Geseßbl. S. 379) ist folgenden Krankenkassen: U BOLEU E) O A i große Freude und ein Bedürfniß, euch vor eurem Weggang S Sorte 1410 M: 1320 Nichtst 650 A: ken- d Sterbek der deutschen den Gerichts - Assessor Nühmkorf in Hildesheim zum | einmal sehen und euch meinen Segen mit auf den Weg geben zu 95,50G g ' Mt; 7 00 h N "E #6; 1) der Zentral: Kranken- und Sterbekasse der deutsche Amtsrichter in Gifhorn, können. Goit der Allmäthhtige erhalte und beschüße euch und führe L0G. L Loo d Se 00A i MUE Böttcher (E. H.) in Bremen, den Gerichts- Assessor Keßler in Gladenbach zum Amts- | euH zurück in die Heimath als qute Deutsche, als brare An- 100,00 bz gs zum Kochen L de 29,00 A Speise- 2) der Rae der Maurer zu Meerane, rihter in Hechingen und gehörige ter deutschen Armee und des fächsisch@en Landes. Adieu 98,00G ohnen, weiße 45,00 4; 25,00 A Linsen 70 M; 3) der rankenfasse „Wohlauf“ (E. H.) in Altona N Gerihte-Asscssor e: Ewate ik Adenbeven.- zuk Tamecadéa!*

8 30 Kartoffeln 6,00 #; 4,00 Ms ; ‘Ms. L ¿t L 1000 1203,50G do. 2 159 Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 X; 1,20 A von neuem die Bescheinigung ertheilt worden, daß sie, vor Amtsrichter in Lennep zu ernennen.

1000 1105,25G D Ed 94/256G dito Bauchfleish 1 kg 1,20 X; 1,00 A Schweine- behaltlich der Höhe des Krankengeldes, den Anforderungen des N E z di 1000 [10225G Schl. Elektr. u. Gas/43| 1.4.10 100,30G ; ; ¿n A ; i ügen. ghre Königlichen Hoheiten der Großherzog tho. Me ) fleish 1 kg 1,60 Æ; 1,10 A Kalbfleisch 1 kg S 75 des Krankenversicherungsgeseßes genügen Großherzogin sind, Le die „Karlsr. Ztg.“ meldet, am

1000 1132,10G Schuckert Elektr. (102)/4 | 1.1. 000 —,— o / E j : os P Ras (105) 4 R 1 L E E Ne Berlin, den 20. August 1900. Justiz-Ministerium. 21. d. M., von St. Moriy zurückehrend, im Schlosse Mainau

117,00G | i 1000 [163,00b; do. 1892 (105) 4 | 1.1.7 | 5 ia 1,20 # Butter 1 kg 2,80 6; 2,00 (G Eter tei 1 R ; j f 1200 (192600 Siem. u, Halofe (103) 4 | 1.4.10 988064 Lf. | 60 Stück 3,80 4; 240 M Karpfen 1 kg G E Der Rechtsanwalt Uhlenbrock in Fe ist gun eingetroffen. 1000 |[143,50bzG o. do. (103)/45| 1.2.8 |500—2 25G ff. | 2,40 A; 1,40 A MAale4l kg 2,80 A; 1,40 Æ m Austirage: otar für den Bezirk des Kammergerichts, mit Anweisun 1000 1166,75B Leut. -Misb, (103) 4 Gh 100,00G Zander 1 kg 2,60 4; 1,20 A Hechte 1 kg Dr. Wilhelmi. O Rintssites in F eiéventi M y 1000 62'25G Thieverb, Hup.- Anl | ¿| 11 98/25G Muti n E E es Bi Va fut E L der Rechtsanwalt Lange in Zempelburg zum Notar für ; H 117 100,20G 1,40 A; 0,80 « Krebse 60 Stück 24.00 M: dres ' den Bezirk des Oberlandesgerihts Marienwerder, mit An- Oesterreich-Ungarn. e R R j j Das im Jahre 1874 in Liverpool aus Eisen erbaute, | weisung seines Amtssißes in Zempelburg, Die „Wiener Zeitung“ veröffentlicht das nachstehende

1M . 500/101,40G bisher unter britischer Flagge gefahrene Vollschiff „Old der Rechtsanwalt Wesemann in Löwenberg zum Notar Kaiserliche Handschreiben: {| 1.4.10/ 1000—500 |103.00G E Kensington“ von 1776,76 Registertons Netto-Raumgehalt | für den Bezirk des Oberlandesgerihts Breslau, mit Anweisung Lieber Dr. von Körber! | 1.4.10! . 300 199,00G *) Ab Bahn. hat dur den Uebergang in das ausschließliche Eigenthum der eincs Amtssißzes in Löwenberg, und i Anläßlich Meines 70. Geburisfestes sind Mir von der gesammten 76006 E *°) Frei Wagen und ab Babn. Firma E. C. Schramm u. Co. in Bremen unter dem Namen die Rehtsanwälte Dr. Rothfels und Dr. Wolter in | Heyölkerung fo zahlreihe Glück- und Segenswünsche zugekommen und

T „Christel“ das Recht zur Jes die der. deutschen Flagge | Cassel sind zu Notarén für den Bezirk des Oberlandesgerihts | sind auch fo viele loyale Kundgebungen aller Art erfolgt, daß die

S ck L J en

R R R R i R i i n S n R i n j i ri j F

wr O

pué D) D E O [Et J J «J bro J} Fd dit J T

ee Do

—.—,

83,50 bz Königsborn (102) 144,30bzG König Ludwig (102) 124,25B König Wilhelm (102) 103,00bzG VYteD? U 2 94,70B Kullmann u. Ko. (103) —- Laurahütte, Akt.-Gef. —,— Louise Tiefbau . 108,80G Ludw. Löwe u. Ko. Manneésmröhr. (105) Mass. Bergbau No Mend. u. Schw. (103)|43 1 M. Cenis Obl. (103)/4 | l Nauh. säur. Prd. (109) j

e

Am

DD

(2:8

tor Ie

O

Ma jf F C r P H P A C H A P H ck j A ck „ck ck ck

—N uk pf pk jk J Pri i J] bi i QO D0 O J O A Pi Pri Pt J Prt Predi Pur Pre Dts 2] Drmk Purdk J Pemcdk jed J dig periÞ

o

—— VWADONAIERSOHND

|| ael 5511| | E

DD J SS

A A D L j a I n Lui Las

1200 1122,00 Niederl. Kohl. (105 4 1000 [101,00bzG Nolte Gas 1894 . . [43 500 169,00bz Nordd. Eisw. 102014 1000 1120,25B Oberschles. Eisb. (105)/4 1000 |—,— do. Eis.-Jnd. C. H./4 | 1000 146,50G do. Noi e (108) | 1000 1123,75bz Oderw.-Oblig. (108 4) 1000 166,25G Patenh. Brauer. 108) O M I, dd, T O) 1200 Rel Pfefferberger Br.(105)] 600 1117,00G Pommersch.Zuck. Ankl.) 1200/600/155,50bz Rhein: Metallw. (105) 1000 1133,00bzG Rh.-Westf. Klkw. 108) )

S S N

s D

Eœ| |&]1o1|

bo S s

D R E] j PEERRE

O

pi DD MmANOA

--1

m

ay ckck A] IIJ dus J bs badiJ J J bus =J

D i BRAODO

bo | n

1000 1159,50bz Ung. Asphalt . „1: 500 156,00bzG Do BUTELE 2 Sade 149,00bz Union, Baugesch. 1084| 176,25G do. Chem.Fabr./10 1: 153,50(H do. Elektr.Ges./12 [1 1000,00G U. d. Lind., Bauv.|— | 162,10bzG do. BaA; A\—| 124 80bzG do, Db B 87 Z29(H Varziner Papierf. /14 1 Det nd Ventkki, Masch. „| 7 104,00G V. Brl.-Fr. Gum.| 7 186,00bzG V.Berl, Mörtelw.| 7 116,10bzG Ver. Hnf\chl.-Fbr.| 8 | 132,10 Ver. Kammerich ./20 | 162,25G Ver. Köln-Rottw. 15 150,00G Ver. Met. Haller 124 151,25bz Verein. Pinselfab.\11 | 113,00bzG do.Smyrna-Tep.| 8 | (7,75bzG Viktoria-Fahrrad, [10 | 85,00bzG Vikt. -Speich.-G.| 0 | 119,50G Vogel, Telegraph. 12 400,00G Vogtländ. Masch.| 5 | 290,00G * | Vogt u. Wolf . 110 | 116 30bzG Voigt u. Winde .| 64) 87,00G Volpi u. Schlüt.| 0 | 93,30G Vorw. Biel.-Sp.| 64| 64) 63,20G_ Vorwohler Portl.18 [18 92,50bzG Warstein Gruben| 7x|— | 78,298 Wasserw. Gelsenk.|15 [16 | 92,60bzG Wenderoth .…. .| 7 |—| 94,00G Westd, Jutesp. l 146,00bzB Westeregeln 115 | 2 do. V.-Akt.| 41| 44 1200/300/219,80G Westfalia . . . 33 [25 1000 [126,00G Westf. Kupfer . .| 8 | 140,10bzG Westph. Draht-J.[11 | 130,20bzB do. Stahlwerke|17 | 132,00 et.bzG | Weyersberg. . . 1,6 145,75bzG Widing Portl. . .16 | 122,75bz Wicrath Leder . .|15 133,00 bzG Wiede, Maschinen| 0 122,00 bz do. Litt, A 188,10 bz Wilhelmj Weinb. 122000) do. V.-Akt. 126,50 V Wilhelmshütte 135,50G Wilke, Dampfk. . 81,00bzG | Wiss.Bergw. V.A.| 90,25 Witt. Glashütte .| ‘bp Rb R do. L ahlo 100,75B Wrede, Mälz. C.| . |41,25bz Wurmrevier . 24,80(H Sees Maschinen ¡1200/0001106 00 b4B Zellstoffverein ..

i A do C tors

D

PRRRERERERREE

S O _

s

ONINANAIDOIOUIRO t;

uenk Pt pre eve funk fem uit Panik Panl Pik foi Jaa P pi R,

C tors tors

600 do. ‘1897 (103 1200 |—,— Romb. Hütte (105 1200 155,00bzG Schalker Gruben . .|

J J J bu J fred ind

N

D LS 2E D U ° Q: R B EA . Dees

R P [Ee E]

—1=I

Baden.

pk dD

[N

_—

o

N D

ck

L

pk jd

| too ies l en

R

500 141 50bzG Union, El. Gef. (103)! 1000 |[149,75G Reiki; Kupfer (103) h. ;

A

| ck| RRERERES D

1000 1109,10bzG We Draht (103)/4 | 1000 [179,50G Wilhelmshall (103)| 109,75G Zeißer Masch. (103) 32,00G Zoologischer Garten .|

|

A D

ONb E

Ee

4 4 4 4 4 4 4 4

101,00bzG ng 0 e ; : E: EDDA ; 274,00G Fle Zür. (103)|4 ngt. Dem Schiffe, für welches die Eigenthümerin Bremen | Caffel, mit Anweisung ihres Amtssiges in Cassel, ernannt | allumfassende Anhänglichkeit an Meine Person in erhebender Weise Slekt. Unt. Zür. (103)|4 j erlangt. D iffe, f dents f E S ib is ¡um Ausdruck kam. Tiefbewegt beauftrage Ih Sie, allseits Meinen

100,50G Naphta,Gold-Anleihe/44| 1.4.10 —,— eimathshafen angegeben hat, ist von dem Kaiserlihen | worden. l E Oest. Alpin. Mont. 44 e O in l: unter jo 30. Juli gie pes wärmsten und innigsten Dank, welher auch in die fernste L Spring-Valley .. ._,4 (1.2.5 l ertheilt worden Hütte dringen foll, zu verkünden. Alle Meine Völker mögen wissen, 195006) 5 A Se NANS: I Flaggenzeu gniß ertheilt w Í daß Ih ihrem Wohle Mein Leben geweiht babe, daß Ih Mich glücklich 119 00b¿G S \{âte, ihr Gedeihen zu fördern, und daß Ich in der Loyalität, dem 145 T5b¿G Ausweis über den Verkehr auf dem L i Angekommen: Patriotiemus und in gegenseitigem Vertrauen die festen Stüßen er- 169,00bzG Berliner Sylachtviehmarkt vom 22. August Am 5. September d. J. wird in Marburg (Lahn) eine i ; s 6 ._ | blicke, auf welchen die : ukunft des Vaterlandes ruht. ien der 69,00B Berichti Vvaéfterne Bauk £ S 1900. Zum Verkauf standen: 1164 Rinder, von der Reichsbankstelle in Cassel und am 17. September Seine Excellenz der Staats-Minister und Minister für | Allmächtige hüge das Band, welches Mich und Meine Völker um- 157.00G Produfter 76 B. Ulion, Sageloe p Spr. u. | 1865 Kälber, 2600 Schafe, 9686 Schweine. d. J. in Säckingen eine von der Reichsbankstelle in | Handel und Gewerbe Brefeld, vom Urlaub. [li ßt. Franz Joseph. e Gestern: Gr, L ip, Strb. Obl. 9930G. Hibernia, | Marktpreise nah den Ermittelungen der Preis- Freiburg i. Br. abhängige Reichsbank-Nebenstelle An den ungarischen Minister-Präsidenten v on Szell hat 91,00G Bergw. 197,505G. S S P / | festfeßungs-Kommission: Bezahlt wurden für 100 Pfund it K inri d bd änktem Giroverkehr eröffnet Seine Majestät ebenfalls ein Handschreiben gerichtet, y ' Bergw. 197,505zG. L Ex mit Kasseneinrihtung und beshränktem Gir e S as 7 . Lig. |—— oder 50 kg Schlahtgewiht in Mark (bezw. für werden welches dem an den österreihishen Minister-Präsidenten ge- 0 164,60B 1 Pfund in Pfg.): Für R inder: Ochsen: 1) voll- G rihteten entspricht

117,50bzG pa B G: E nte N Z ta R ; a i Jahre alt, bis —; 2) junge fleischige, nicht aus- Ni f tlih bri i F land 112,80bzG Fonds- und Ukticu-Börse gemästete und ältere ausgemästete bis —: B I id am l (s. Grsß ritanunien un Ir anD. F . ( L L T9 ekanntmachung. ; “ernt ; Tie b Coba j 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere Das Kolonialamt veröffentlicht, wie dem „W. T. B. 200,00bzG Berlin, 23. August 1900. Die heutige Börse zeigte : z 7 C ; X 99 j ; j italied d 103 50G x , Îne bes bis —; 4) gering genährte jedes Alters 50 bis 53, Durch landesherrlihen Erlaß vom 20. November 18 Deutsches Reid. aus London gemeidet wird, Briefe der Mitglieder des 126.50 b; E ea a bi Gebieten einen | BUllen: 1) voll fleischige, hôhsten Shlachtwerths ist die in der außerordentlihen Generalversammlung der j Unterhauses John Ellis, Clark und Labouchère, welche 245,75G g | erheblichen Umfang. S Aas ate 2) mäßig Ee gere O ge Aktionäre vom 16. November 1899 beschlossene Neufassung des Preußen. Berlin, 24. August. in Pretoria anfgefunden wurden. Ellis schreibt an_ eine WB_AI Mrd Zellst Fb. Wldb. 219 00G Auf dem Fendsrnarkie haben {ih heimishe Ar- u e d F B Î ak A gen E es Statuts der Deutshen Grundkreditbank genehmigt und Z Kaiserlichen und Königlichen Majestäten Frau Solly in Süd-Afrika und bittet sie um Beweisstüke, 1000 /90,75G Zuckerfb. Kruschw. 9244/00G leihen gegen geftern theilweise im Kurse ermüßigt; ausgemästete Färsen Höchsten Schlachtwerths am 9. Dezember desselben Jahres in das Handelsregister des Jhre M T B ldet g! d, heute Vormitta betreffend Mißbräuche in der Anwendung des Kriegsrets. 300 1176,00bzG fremde Renten stellten sich gleichfalls etroas niedriger. |. bis 4 b vollfleishi e, auszemästete Kühe Herzoglichen Amtsgerichts zu Gotha eingetragen worden. haben, wie dem u. . O. gemeidel wird, L C b g Das Schreiben Clartk’s ist am 29. September 1899 an den Prä- 71,00G Das Geschäft in tnläudishen Wabnea war | y,zp\sten Schlahtwerths ¿stens 7 Fahre alt Das der Deutschen Grundkredit-Bank unter dem 24. Juni | um 8!/4 Uhr Wilhelmshöhe verlassen und sind nah Cronberg sidenten Krüger gerichtet worden. Clark macht darin Mittheilung

99 /5B Zte Pot mun N eon ener Niger die | ‘his —; 2) ältere ausgemästete Kühe und 1867 verlichene Privilegium zur ots 0 von Schuld- | abgereist. über eine Unterredung mit dem Staatssekretär für die Kolonien O T abai Ddlec Et Ne WIMEN 1 wensase, kid entMlelts Mere bis —; 3) mäßig vershreibungen auf den Jnhaber bleibt nah Maßgabe Chamberlain, der sein bisheriges Verhalten etwas zu bedauern

80,00bzG E L NE SLIEr, RALWZE, genährte Gren und Kühe 44 bis 46; per ng des in der Nr. 43 der Gesezsammlung für das Herzogthum scheine und anscheinend geneigt sei, die Suzeränetät fallen zu

4A * +9 S o e

z H

——_ ih Zal

E

_—— O C3

5H] E

pm fmd dm T DO DD m [ay [4] rom

| [Sl] 1%] S]

FRRARARARARARAE [E

921 I] Pru Prem pk ed pem mad pre jch ema jr J Pre pmk d pern P . . . E20 Q. S S ¿S I 00 ror D

e

—_—— E e R Ds s T2 O N

S

—- but ek pmk

S. 1G . S: 2m

R O R I i Pi i N A

D O T i

——_ O

eßspanfabrik . . thenow, opt. I, Rauchw. Walter .| 5 | Ravensbg. Spinn.| 83| Redenh. A u. B Reiß u. Martin .| 8 | 7x Rhein.-Nafs. Bw.|12x/15 do. Anthrazit.| 5 |— do. Bergbau ./10 do. (Chamotte.| 8 do, Metallw. ./14 do. Spiegelglas|10 do. Stahlwerk|/16 Rh.-Westf. Ind. .122 | do. Kalkwerke] 9 Riebeck Montanw./12 Rolandshüttet, . .| 9 RombacherHütten!15 Rositzer Brnk.-W./13 do, Zuerfabr.|12x Rothe Erde, Eisen 12

Sächs. Eleftr.-W.| do. Gußst. Döhl.'20 do. Kamg. V.-A.| 0 do. Nähf. konv.| 7 ür. Braunk] 7

e t Ie] lo

N A

C |& E Æ

M M M H H M H M V D V Hs H H H M H H H H H H A P A R R [R

N

100,25bz Obligationen industrieller Gesellschaften. In Bank-Aktien machte si dur&weg Kauflust | «enährte Färsen und Kühe 38 bis 42. Kälber: entli : i i ‘inlichkeit des Krieges 148,25 bemerkbar, wod d li eige , Gotha pro 1899 veröffentlihten Bankstatuts auch nah dem i i i E : lassen. Clark bespricht sodann die Wahrscheinlich cit des Kriege 131 10b¡G A-G. f. Mt.-J. (102)/4 | 1,4,10 —,— befserungen ersubren. T Pie C6 bio 68, D) mittiee DERERIbO U D 1. Januar 1900 in Kraft. : Die spanische Regierung hat für die Anmeldung von | und meint, es könne die Position Krüger's stärken, wenn er sich 139,75bz Allg.Elektr.-Gesellsch. 1000—500 |98,60G Auf dem Markt der Bergwerks-Aktien herrschte Saugkälber S Aa "Raa B E S0 L Dieses wird auf Antrag der Deutschen Grundkredit-Bank | Forderungen für Dienstleistungen und e der Gebirgspässe versichere als Maßregel zur Vertheidigung;

1000 k O 8 auf Grund des 8 795 Abs. 2 Bürgerlichen Geseßbuchs hiermit | von Kriegsmaterialien während des leßten Feldzuges auf | das werde aber auf England und den Kontinent eine schlechte

124,00 et.bzG | Anhalt. Kohlenwerke. 92,70G während des ganzen Börsenverlaufs feste Stimmung. | c; 7 2 159220 T B 2 1, O I S Der Kassamarkt der Induftriepapiere lag s{chwach. Se R 47. 4 af Ps Me Mere) bekannt gegeben. Cuba eine Frist festgeseßt, die am 4. September d. J. ab- Rückwirkung ausüben. Unter den Briefen befindet fich ferner

D pk und prueek pm frank frmnek pee pre prak jene P 2 O

omm OoRLS

©D

05 9) Ma S ü chase: 1) Mastlämmer und jüngere , e 4 ¿ ) er : 27256 | Verl: Ulekirizit-Wer : 200/99 10 rbe waren eln ‘weni ned | ? läuft; derartige Forderungen müssen bis zu diesem Tage mit | ¿in solcher von dem Chef der AfrikanderparteiMerriman an den 257.256 Berl. Vlettrizit;-Werk 99/10bz werthe waren ein wenig niedriger. 6 E Cor B) m äßig iet filere aan! Gotha, den 21. Augüst 1900. Mul E B icn “bet. din Pans riegs: Sn olher d dem f h f dex Ar em paris terrimanan den 219 Bon h de d üs 1000B fl.f. S Eee blieben die Säge unverändert. (Merzschafe) 48 bis 53; 4) Holsteiner Niederungs- Herzoglich sächsishes Staats-Ministerium, Departement Il. Ministerium in Madrid eingereiht werden, widrigenfalls sie t De Sia L UROIANE D At 118 00G do, bo, S NBOE 98:90G fl.f. Ultimbgeto:. U A 26 bis 33, au pro 100 Pfund Lebendgewicht von Strenge. für hinfällig werden angesehen werden. innerer Fäulniß wegen zusammenbrechen. Jn einem zweiten 237,00bz Bochumer Bergwerk . d n is M Schweine: Man zahlte Siebe Mercitman's an Fischer vom 210. Mai 1809 157,0 raimscbw Kobl. (108 101,2 E S R En Ce l heißt es: die Buren seien ershlafft; der Republik müsse neues 12800846 | Bresl. Oelfarben 109 alien. und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr | Blut zugeführt werden, sonst müsse sie verschwinden. —,—- Rafsen- und deren Kreuzungen, höchstens 1} Jahr ie . zug ; a alt: a. im Gewichte von 220 biz 300 Pfund 52 Königreich Preußen. Laut Meldung des „W. T. B.“ ift S. M. S. „Hertha“, G 94/100B [l.f. bis 53; b. über 300 Pfund lebend - (Käser) g Kommandant: Kapitän zur See von Usedom, am 22. August gien L L L 2G U 8 a E C E, L L Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | in Swatow eingetroffen, an demselben Tage nah Hongkong Das Brüsseler Blatt „Le Soir“ meldet, dem ¿D.TD Li 48 n A a Maid | den Geheimen Regierungsrath Wendelstadt im | in See gegangen und -am 23. August in leßterem Orte an- Blcige: ein Ea n E Ma bm Lana | erun 4 Bands und Gewerbe zum Geheimen Ober- | gekommen. E si Dce E s Po, s Ac ige H r Dn egierungsrath un j i l E den Regierungs-A cie von Miquel in Rathenow zum enen und daß cine Einberufung des Parlaments nicht _ ‘Landrath des Kreises eshavelland zu ernennen, sowie g sei.

Pank J J bund J beni: O

()

woe

128,00bzG Bresl. Oelfarben (103 dds do, Wagenbau (103 188,25bz Fl.f | Brieger St.-Br. (103 il Buder, Eisenw. (103 95,25G Central-Hotel I (110 142 50bzG Md Dos LECITO 142,75 Charlottenb.Wässerw. Chem. F. Weiler (102 Constant. d, Gr. (103 Cont. Œ. Nürnb. (102 Contin. Wasser (103 Dannenbaum (103)

M I I

ors ©

*

tors

F S 7

E t n f E rin a e R D it t t S

pa di ps [Ai AAA=J Go