1900 / 201 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[43350] Patentpapierfabrik zu Penig.

Bei der am 2. Juli d. F. stattgehabten nota- ri-ll-n Ausloosung der vlanmäßig am 31. Dezember 1900 fällig werdenden Quote unserer Theil-Schuld- verschreibungen vom 30. Oktober 1894 sind die nabstehenden Nummern gezogen worden

90 125 168 267 283 486 544 578 713 716.

Wir kündigen diese ausgeloosten Stücke hiermit für den 81. Dezember 1900. Die Auszahlung der vorbezeichneten Theil-Schuldvershreibungen ge- - {eht mit 105% des Nennwerthes = 1050,— per Stück am 31. Dezember 1900 bei der Gesellschaftskasse in Penig, - bei der Dresdner Bauk in Dreóden otcer Berlin

[43390] Debet.

An NRüben- Konto R Fabrikation8-Unkoften-Konto , . Abschreibungen . Reingewinn .

Vertheilung det selben: 59/4 zum Reservefonds Vertragsmäßige Tantièmen Extra: Abschreibung . . « 64 174,30 L K Nachzahlung auf Rüben .. . 74609,60 20 9/9 Dividende . 260 000,— wie oben 46 477 870,30

55 192,90

Activa. M vi

2 492 285 35 161 080 05

257 352 99 409 444 99

Bauliche und maschhinelle Anlagen, Utensilien und Geräthe

Betrtiebsbeftände

Diverse Bestände. . .

O aaa o

3 320 163/38

S a) 3 123 063/56

4 599 473 31 Status am 1. Juli L900.

und bei dem Bankhause Becker & Co. in Leipzig. Die Verzinsun b

C vorgenannter - ezember 1900 auf.

mit dem 31.

lösung sind die noch nicht abzuliefern, andernfalls der Betra Kapital gekürzt wi Theil. Schuldverschreibung früherer Ausloosung sind zur Einlösung noh nicht präsentiert

Zinssheine vom

Bon unserer

die Nummern

Ne. 777, rückzablbar 31. Dezember 1898, Nr. 212 556, rückzahlbar 31. Dezember 1899. Die Verzinsung dieser Stücke hat mit den ge-

nannten Terminen aufgebört. Peniá- 20. August 1900.

Patentpapierfabrik zu Penig.

nkel.

Schink

All

151 472/11

847 067/34 477 870 u

Per Zucker-Konto . . Oekonomie-Konto .

Aktienkapital. Konto

Prioritäten-Anleihe-Konto

Neservefond8-K

Schulden-Tilgungsfonds . .

Kreditoren

onio.

Dividenden-Konto

Der Auffichtsrath und Vorstand der Zuckerfabrik Culmsee.

Fr. Peters. G. v. Kries.

H. Petersen. H. Wegner.

M. v. Sczanieki

H. Donner. N. Bremer.

M. Feldt.

Revidiert und richtig befunden.

Kulmsee, den 18. Juli 1900. -

Die Nevisions-Kommission. Carl Beck- Bromberg.

Dommes»-Morczyn.

[43391] Tijesbohr-Aktiengesellshaft vorm.

Activa. Bilanz per. 31...

Bohrthurm- Anlagen und Lagershuppen: am 1. November 1899 ___— 39/0 Abschreibung Maschinen-Konto : am 1. November 1899

—- 3% Abschreibung Bohrgeräthe-Konto:

am 1. November 1899

Zagang

—- 39/0 Abschreibung Bohrgestänge-Konto:

am 1. November 1399

—— 39/0 Abschreibung NRöhren- Konto:

am 1. November 1899

Modelle-, Kaliber- und Lehren-Konto: am 1. Nov?:mber 1899 —- 309/60 Abschreibung

Werkzeug-Konto: am 1. November 1899

—- 3 9% Abschreibung M öbel-, Hausgeräthbe- u. Bureau-UtenKlien- Kto. : am 1. November 1399

-

—- 309/06 Abschreibung

55 511 90)

1412/10

171 403/89

1 898 80

G. Strübing-Lubianken,

Hugo Lubish, Düsseldorf.

P Aassiíva.

Dezember 1899.

1 666/25

47 069/80

| 160 669/50 10 734/35

49 753/60

7 683/60 930/50

j

1 388/70 510/10

56 95

General-Nohmateriaklien-Konto : am 1. November 1399

—- 39% Abschreibung Diamanten-Konto: am 1. November 18399 kein Zu-, kein Abgang, keine Abschreibung

|

=J

00 N Co ck D

e C C I

pk Ol O D bo Db 9 J] 00 0 R [2A OOVNON

DO Co

Ct

G. I D 0 grad O ©

Konto-Korrent-Konto: Schuldner Bankguthaben Kassa-Konto Konto vorausbezahlter Posten , .

Soll.

151 027/45 61 249/59

/

Gewiun- und Verlust-Konto per 31. Dezember

15 643/70

| |

44 372/50

53 875/65

45 6577

128 650/25

| |

T 1 652/25 | | l

10

7 453

| |

1841 85

8 810 60

33 281 55

212 277|— 7 206 85 881/85

Caftorf.

Gewiun- und Verlust-Konto am 30, Juni 1900.

- . »

v. Loga.

C. Berendes.

Aktien - Kapi- tal-Konto . Konto - Kor- rent-Konto: Sie j Reingewinn .

561 604'85

An Aufroendungen: GSeschäftt-Unkosten-Konto « Akschreibux gen: auf Bohrthurm-Anlagen u. Lagershuppen Maschinen-Konto Bohrgeräthe-Konto Bohrgestänge-Konto . Modelle-, Kaliber- und Lehren-Konto Werkzeug-Konto . M öbel-, Hausgerä Utensililien-Konto General: Rohmaterialien-Konto .

Mh F

483 85 1 372/35 1 666/25 1412/10

51/10

230 50

56195 272 50

NReingew? nun . . . . . . . . . . . . . . , .

A A 3 594/40

5 545/60

58 789/60

Der Vorstand.

G,

Boh de.

1899,

Per Zinsen- Konto . . Bohrun-

Schuldscheine Bei der fälligen Zinsscheine mit g der fehlenden rd.

Credît.

A S 4 597 936

| 4599 47331 P assiva.

p) 1 300 000|—

S nte andte atLO mre. tums mee mreA

3 320 163/38

F. Hoelgtzel.

gen-Koato

ort ine

1536

M

500 000 939 072/08 540 000|— 481 091/30 260 000|—

561 604 Haben.

i 1590 66 338

67 929 60

42829]

C Strausberger Eiseubahn-Aktiengesellschaft. Zur Generalversammlung am Diknôtag, den 25, September 1900, Nachm. 8 Uhr, im Saale der Stadtverordneten zu Strausberg werden die Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst ein-

geladen. Auf die Tagesorduuug ift geseßt: 1) Bericht des Vorstands über den Stand des

Unternehmens. 9) Feststellung bder Bilanz bezw. des Retin- Ertheilung

gewinns und der Dividende, sowie der Entlastung. |

3) N-u- und Ersaßwahl von Mitglietern des Aufsichtsraths. i

4) Genehmigung der berichtigten Ausfertigung dcs Gesellshaftsvertrags.

5) Ermächtigung des Vorstands, unter Zu- timmung des Aufsichtsraths eine Anleihe bis zu 15 000 M aufzunehmen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind

nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche thre

Aktien entweder |pätestens 2 Stunden vor Beginn

der Versammlung bei der Gesellschaflskasse zu

Strausberg oder spätestens am 22. September 1900

bei der Kur- und Neumärkischen Ritterschaftlichen

Darlehnskasse in Berlin W., Wilhelmplay Nr. 6,

oder bei einem Notar hinterlegt haben. i

Wegen des Verfahrens bei Hinterlegung der Aktien

bezw. Grtheilung der Einlaßkarten, fowie wegen der

Vertretung eines Aktionärs wird auf die §§ 20 und 21

des Gesellschaftsstatuts verwiesen.

Berlin, den 17, August 1900.

Der Auffichtsrath. Gerhardt, Gebeimer Regierungsrath.

[43389] 3 j Leipziger-Werkzeug-Maschinen-Fabrik vorm. W. v. Pittler, Aktiengesellschaft. Bilauz Ende Dezember 1899.

M S

Alte Fabrik: Grundstück-Konto . . A4 60 000 Gebäude eins{l. ma\sch.

Einrichtung 412942143 Dampfanlage-Konto „8059.82 Neue Fabrik:

Grundstück-Konto . . M4 180 102,15 i 405 636,49

197 481

585 738/64 37 406/65 159 131/32 44 860/58

6 000|— 7 844/90

561/15 1 785/90

Neubau-Konto . .

Transmissionsanlage-Konto Hilf8maschinen- Konto U a T A Modelle-, Zeihnungen: u. Cliché- N Komtor-Utensilien- Konto Pferde und Wagen-Konto . L C ( Debitoren einschl. Bankguthaben 380 72773 Effekten-Konto . ; 731/35 Vorausbez. Feuer-Vers.-Prämie . . 2 618/10 Patente-Konto ¿ 102 000|— Kommissiouslager-Konto . . . « 61 476/27 Fabrikations-Konto .

. |_4€8 587/18 Passiva. | Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto : alte Fabrik é neue Fabrik .. Kreditoren

Accepten: Konto Reservefonds

1 200 000|— . M 43 000,—

250 000,— | 293 000|— —_——_——— T 1820007 428 085/85

3 792/20

i 2 056 951/02 Gewinn- und Verluft-Konto.

d 1A

4 951/05

3012/53

1 998 99

1579/88

1 657/26

59 316/40

Soll. l

An Krankenkafsen-Beiträge Inval.-Vers.-Beiträge Unfall-Vers.-Beiträge Steuern Grundstückspesen Zis 5 Handlungs-Unkosten :

Feuerversiherung A 2917,35 „15 405/01 1125479

41 164,65

Allgemeine Unkosten _y 2 T TT Effekten-Konto e Conto nuovo Ab]cchreibungen

1899 Dez. L:

Inserate . Neiseipefen Gehälter* .

103 621.

39: 11 328/: 112 974 9:

299 98011

1899 | Haben. Des. \Per Vortrag .

Li eingegangene, bereits ab-

geschriebene Forderung .

Fabrikations-Konto . .

| 14 703/57

14/30

285 262/24 299 980/11 Leipzig-Wahren, den 20 August 1900.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: Justizrath Dr. O. Langbein.

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschaften.

Keine. E TSERC E R D A I I R G T I R I B

8§) Niederlassung A. von Rechtsanwälten.

Fn der Liste der bei der Kammer für Handels- faden eingetragenen Rechtsanwälte is der Name des R: chtsanwalts Herrn Dr. Friedrih Paul Kir- bach in Chemnitz, der seine Zulafsung aufgegeben hat, gelôöscht worden. M

Annaberg, am 18. August 1900.

Königl. Sächs. Amtsgericht. I. V: Schmidt.

[43395] Bekanntmachung. Die Eintragung des Rechtsanwalts Albert Aron

[43355]

tigen Tage wegen Aufgebung der Zulassun worden. Müncheu, den 21. August 1900, . Der Prâäsident : des Kgl. Landgerichts München k.

9) Bank-Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[41601] In der Berufung des seitherigen Ober-Bürgermeisters, Herrn

die Stelle des Vürgermeisters neu zu beseßen. Versammlung zunächst auf zwölf Jahre.

vier zu vier Jahren um je 1000 Ruhegehalt und Versorgung der Hinterbliebenen werden. entsprechend den für die Staatsbeamten geltenden Bestimmungen gewährt. Geeignete Bewerber wollen ihre Meldungen untex Beifügung der Zeugnisse und des Lebenslaufes bis zum 15, September l. Js. dem Unterzeichneten zugeben lassen. Gießen, den 11. Auaust 1900.

Für den Stadtvorfstaud :

Georgi, Beigeordneter.

43357] Bekanntmachung.

Von der Commerz & Disconto Bank und der Frankfurter Bank hier is bei uns der Antrag auf

Zulassung von

« 20 000 000 4 /% Anleihescheine der Rheinprovinz, 20. Ausgabe,

zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse

eingereiht worden.

Provin¡ial- Hauptstadt Gießen is infolge F Gnauth, zum Präsidenten des Finanz-Ministeriums F Die Wahl erfolgt durh die Stadtverordneten" | Das Anfangsgehalt beträgt 8000 4; es steigt von J

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 201. Berlin, Freitag, den 24. August 1900.

Pr PZ E Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, B - ü : muster Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen Ver pu een Eiseaba oh ie ee PenosseusPasta, 3 L C U T Fa, E PRINES, D E

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (1. 2014)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, Das C i Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königli ishen Staats- 1 ett 4 n 002 fie: bee M. Ge Aae Wst D A Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. G E Fe Cor cet e bei Main 4 fir das Bieccliahe. O E S

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich‘ werden heut die Nrn. 201 4. und 201 B. ausgegeben. Waarenzeichen. Nr. 44 897, K. 5207, Klasse 10. | Geschäftsbetrieb: Maschinenfabrik. Waarenver- | Nr. 44 911.

s zeichniß: Maschi [ler Art. (Reichsgeseß vom 12, Mai 1894.) Atlantic I E E

eine Beschreibung beigefügt. : m Eingetragen für Knauer & Eckmann, Ham- Verzeichniß Nr. 67, burg, zufolge Anmeldung vom 18. 4. 1900 am A E Nase 19D, Nr. 44 S891, H. 4680, Klasse 9 b.

21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Import und Export M ngerragen für Ernst Höfer, E Oen - al Ê

n A Es Ñ Luxus-, Kinder- 1 un cankenwagen, Lastwagen, Last- und Sport- Ss 9 i Fs karren, Feuersprigzen, Gua eus: Geschirre Ta / f N Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Kummete für Zugthiere; unter Aus\{chluß von Fahr- | , Eingetragen für J. Ferd. Nagel Söhne, Ham- Nericieb nabenannter M e rädern, Theilen von solchen und Fahrradzubehörtheilen. buro, zufolge Anmeldung vom 15. 1. 1900 am 21. 7. S C réuver cis: Meek e für Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von bezw. Handel Star I: 3 Jeuge e Nr 44898, B. 6617 Klasse 1L, in Spriten, Essigen, Spirituosen, Getränken aller SvloNtr, Swe e, Huf fmie b: s =* | Art, fowie Parfümerien und Seifen. Waarenver- agenbauer, Schreiner, Zimmer- e ——— zeichniß: Stille und moussierende Weine, Essige, O Syrupe, kohlensaure Wässer, Limonaden, Genever,

leute, Schiffsbauer, Maurer, Berg- Ee

leute, Bauhandwerker, Klempner, Steinmeßen, An- E © C Sprite, Liqueure, Bittern/, sämmtliche andere Spiri« N D E tuosen, Parfümerien, Pomäden und Seifen.

ce 00

ftreiher, Glaser, Schneider, Schuhmacher, Sattler,

H. 5727. Klasse 26 c.

MUPPEN-dteinis

Eingetragen für Wilhelm Hertueck, Stuttgart, Bärenstr. 1, zufolge Anmeldung vom 13. 3, 1900 a L s E O a D Waaren- erzeihniß. Suppeneinlagen. Der eine Beschreibung beigefügt, Aen

Nr. 44 912. E. 2198.

Klasse 27.

A SALUBRA Fus

Eingetragen für „Salubratapeteun - Fabrik Basel“, Grenzach (Baden) u. Basel A zus folge Anmeldung vom 13. 1. 1900 am 21. 7. 1900,

Buchbinder, Küfer, Drechsler, Bildhauer, Uhrmacher, Mechaniker, Installateure, Friseure, Meßger, Gra- eure, Lithographen, Xylographen, Kupfersteher aus Metall, oder aus Metall in Verbindung mit Holz,

raukfurt a. M., den 22. August 1900.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[43394] Bekanntinahung.

Von der Credit- und Spar - Bank in Leipzig ist der Antrag gestellt worden:

J 000 000 M 50/0 hypothekfarish ficher- gestellte Anleihe der Naumburger Braun- kohlen - Actien - Gesellschaft in Naumburg a. S., eingetheilt in 1000 auf den Namen der Credit- und Spar-Bank in Leipzig lautende und durch Blanko-Indossament übertrogbare Schuld- verschreibungen über je 1000 4, Nr. 1 bis 1000, verloosbar und kündbar vom Jahre 1905 ab, zum Handel und zur Notierung an der L ipziger Börse zuzulafsen.

Leipzig, den 22. August 1900.

Die Zulassungsstelle für Werthpapiere an der Börse zu Leipzig. Sieskind Sieskind, stellvertretender Vorsigender,

(43479) Hauptversammlung

der Sterbekaffe akademish gebildeter Lehrer, Die dieejährige Hauptversammlung findet statt Sonntag, den 23. September 1900, in dem Gesellshaftshause der „Freundschaft“, Prälatenftraße

Nr. 32. Anfang UA Uhr Vormittags. Tagesorduunug : Gesckäftsberiht und Rehrungalegung. Bericht des Prüfungsautschusses und Enk lastung der Geschäftsführung. Verwendung des Ueberschusses. Wahl des Prüfungkausschusses. : Wahl eines Vorstandsmitglieds ; Vertheilun der Aemter und Vergütungen. : Bericht üker die Erwerbung der Rechte eint juristisen Person.

1) 2)

3) 4) 5)

6)

7) Versammlung gestellte Anträge. Magdeburg, den 22 August 1900.

Der Vorstaud. Callsen. Kanngießer. Bochow.

O Bürgerlihes Brauhaus Brombei(

Gesellschast mit beschräukter Haftung.

1. Beschlüffe der außerordentliGen Genera versammlung vom 13. t 6 1900.

1) Herabsezung des Stammkapitals der Gesel schaft um 40 000 M, ¿

9) Einztebung des früher Julius Riemann's Geschäftsantheils von 40 000 M,

3) Erböbuna des Stammkapitals um 45 000 d

11. Beschlüsse der anes Genera versammlung vom 3 August 1900.

1) Erhöhung des Stammkapitals um 10 000 - bedingt durch § 13 des Gesellschaftsvertrages ? Eintritt des neuen Geschäftsführers.

2) Anstatt des verstorbenen Fabrikbesißers Her! Hermann Dyck ist der Hotelbesißer Herr Herma Gelhorn zu Bromberg als Mitglied des Aufsicht raths gewählt.

Mit Rücksicht auf den Beschluß zu 11 und § ad 1, Geseg vom 20. Mai 1898, werden Gläubiger der Gesellshaft aufgefordert, ih 9 derselben zu melden.

Das erhöhte Stammkapital if in vollem Betra bereits übernommen.

Bromberg, den 21. August 1900.

Der Me) Wilh. Losehand, e diejent lche Ford an e diejenigen, welhe Forderu! gen / Nachlaß der am 8. Jult d. J. in Munkbrar verstorbenen Wittwe Esther Wahl haben, wt! hterdurch aufgefordert, thre Forterungen sechs Monaten bei mir anzumelden, Stedesand, den 21. August 1900. Lehrer.

dahier in der Liste dec bei dem Kgl. Landgerichte Müachen 1 zugelassenen Rechtsanwälte ist am heu-

Jens Peter Jeusen, emer.

Berathung über etwa aus der Mitte def

binn

Horn, Celluloid, Elfenbein, Knochen, Glas, Porzellan, Thon, Fischbein, Nilpferdzahn, Wallroßzahn, Leder, C A Steinnuß, Emaille, Kautshuk, Gummi, ‘Papiermachs, Stein, S{hildkrot oder Textilstoffen, Schneidewerkzeuge, nämli: Taschenmesser, Scheren, Rasiermesser, Tafel-, Küchen-, Schlacht-, Arkansas-, Jagd- und Plantagenmesser und Scheiden dazu, Dolche, Hauer und Scheiden , blanke Waffen und Seiden, chirurgishe Inftrumente, Kork- zieher, Sensen und Sicheln. Landwirthschaft- lihe Geräthe und Maschinen, Geräthe und Werkzeuge für Plantagenbau, nämlich: Hauer, Häpen, Schwingen, Hacken, Beile, Harken, Schaufeln, Spaten, Stößer, Gabeln, Kräßer, Karste, Neut- haden, Sasen, Rebmesser, Scchälmesser, Zaunbohrer, Zaunstrecker, Geräthe und Werkzeuge für Minenbau, nämlich: Keilbauen, Bergeisen, Fäustel, Brechstangen, Lettenhaue, Schlage, Picken, Bohrer und Schieß- gezäbe, Bohrer und Bohrmaschinen, Kräßer, Namm- nadeln, Stampfer, Bohrscheiben, Spalteisen, Sägen und Sägenmaschinen, Schlägel, Flächen, Stock- hammer, Kröônel, Spitz-, Scharier- und Schlageisen, Wagenachsen und -Federn, Ketten, Schieb- und Zieh- karren. Bauartikel, nämlich: Schlösser, Riegel, L, Scharniere, Beschläge für Thüren und Fenster, Schrauben, Nägel, Nieten, Draht aus Stahl, Eisen, Messing, Kupfer und Kupferlegierungen, Drahtgewebe, Gasrohr und Verbindungsftüccke, Well- ble, Zinkbleh, Haus- und Küchengeräthe aus Holz, Metall, Glas, Porzellan oder Thox, emaillierte, ver- zinnte, vernickelte und Nickelgeschirre zu Cß-, Trink-, Koch- und Washzwecken, L Nickel- und Neusilberbestecke, Herde und KochaPparat-, Lampen, Lampentheile, Laternen, Kronleuchter, Waagen, Faß- und Wasfserleitungshähne, Uhren, Möbelbeschläge und Schlösser, Hut- und Mantelhaken, Koffer-Schlöffer und Beschläge, Sargbeschlag, Meßapparate.

Nr. 44 892, W., 3068, Klasse 11,

GCGellin

Eingetragen für Albert Wolffsky, Berlin, zu- folge Anmeldung vom 10. 3, 1900 am 20. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herftellung und Vertrieb nah- benannter Waare. Waarenverzeichniß: Ein Farbe- hilfsmittel für Steindrucktereten.

'Nr. 44 893, B, 6425,

Djnam1n

Eingetragen für Carl Ballani, Breslau, zufolge ‘Anmeldung vom 28. 2. 1900 àâm 21. 7. 1900. Ge- {äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Pharmazeutische Prä- parate und diätetishe Nährmittel.

Nr. 44 894. L, 3311.

Bauernfreund

Eingetragen für Th. Lauser, Regensburg, zufolge Anmeldung vom 17. 5. 1900 am. 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Bertrieb nach- E tes Waare. Waarenverzeihniß: Viehmast- Pulver.

Nr. 44 895,

Solvotussin

Eingetragen für Reinhold Trommsdorff, Erfurt, zufolge Anmeldung vom 8. 6. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation pharmazeutischer Prä- varate. Waarenverzeihniß: Ein pharmazeutisches Präparat.

Nr. 44 896, D. 2619.

Fluorin Eingetragen für Dr. Déri, Berlin, zufolge An- meldung vom 6. 4. 1900 am 21. 7. 1900, Geschäfts,

betrieb: Fabrikation und Vertrieb nahbenannter ‘Waare. aarenverzeihniß: Ein Heilmittel. Der

Klase 2.

Klasse 2.

T. 1832, Kiasse 2.

Klasse 2.

( A A ite Qs A {AADE. ant

S N SD M AnILIN-8 SODA S » DWIGSHAFEN * U C F (G5 =W "F U S D

Eingetragen für Badische Anilin- & Soda- Fabrik, Ludwigshafen a. Rh., Aktiengesellshast mit dem Siß in Mannheim, mit Zweigniederlassung in Ludwigshafen a. Rh., zufolge Anmeldung vom 5, 5, 1900 am 21. 7. 19C0. Geschäftsbetrieb: Fabri- kation und Verkauf von Farben und chemischen Pro- dukten, Waarenverzeichniß : Farbstoffe; zur Farben- fabrikation ‘dienende Derivate der Theerkohlenwafser- stoffe; Mineralsäuren, Alkalien und Alkalisalze; Chlor, Chromsäure, Chromate und Chromoxydsalze; Beizzn für die Färberek; pharmazeutische Präparate ; chemische Präparate für photographische Zwecke. Nr. 44899, F. 3342. Klasse 13,

MüNcHeneER S S GESCHIRR-

B H

MER | MEOE A Eingetragen für Finster & Meisner, München, zufolge Anmelduna vom 11. 5. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Farben-, Lack- und chemishe Fabrik. Waarenverzetchniß: Geschirrwichse.

Nr. 44 900, B. 6566,

Valsin.

Eingetragen für Berliner Buch- und Stein- drucffarben - Fabrik Haus Wunder, Berlin, zufolge Anmeldung vom 19. 4 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- benannter Waare. Waarenverzeichniß: Ein Farben- auflösemittel.

Nr. 44 901, N. 886,

Klasse 13,

Klafsc 14.

Emre

Eingetragen für Norddeutsche Wollkämmerei und Kammgaruspinnerei, Delmenhorst, zufolge Anmeldung vom 17. 12. 97 am 21. 7. 1900. Ge- \chäftsbetrieb: Wollkämmerei und Kammgarn- spinnerei. Waarenverzeichniß: Gefärbte und unge färbte Schafwollgärne und Kammzug, ohne Aus8- dehnung auf Baumwollwaaren, Leinen- und Hanf- ne ‘Der Anmeldung ist eine Beschreibung bei- gefügt.

Eingetragen für Albert Epftein, Leivzig-Gohlis,

Eingetragen für Société Anonyme de la Distillerie de Ia Ligueur Bénédictine de l’Abbaye de Fécamp Actien -Gesellscharst in Fécamp, Frankrei; Vertr. : Hans Hottenroth, Hamburg, Deichstr., zufolae Anmeldung bom 19. 3. 1900 am 21. 7. 1900, Geschäft8s- betrieb: Fabrikation und Vertrieb von Liqueuren und Spirituosen. Waarenverzeichniß : Liqueure.

Nr. 44 905, W. 3175.

Eingetragen für | C. Weber «& Co., Artern, zufolge An- meldung vom 21. 5. 1900 am 21. 7. 1900.

Geschäftsbetrieb :

Maschinenfabrik. Waarenverzeichniß : Landwirthschaftliche Maschinen und Ge- räthe sowie deren “P22 : Bestandtheile. ; E O =Wls

Nr. 44 906, M. 4338, Klafse 25,

Toreador

Eingetragen für F. C. Meinel, Klingenthal i. S., zufolge Anmeldung vom 23. 5. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Vertrieb nach- genannter Waaren. Waarenverzeihniß: WMusik- instrumente aller Art, insbesondere Accordeons, Blasaccordeons, Konzertinas und Mundharmonikas.

Nr. 44 907, M. 4337. Klasse 25.

The Sunbeam

Eingetragen für F. C. Meinel, Klingenthal i. S., zufolge Anmeldung vom 23. 5. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nachae- nannter Waaren. Waarenverzeihniß: Musik - instrumente aller Art, insbesondere Accordeons, Blas- accordeons, Konzertinas und Mundharmonikas.

Nr. 44 908, N. 1421. Klasse 26 2.

Original-Kaiserjagdwurst

Eingetragen für Friedrich Nietsch jun., Berlin, Friedrichstr. 245, uge Anmeldung vom 9. 4. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Wurfiwaaren. Waarenverzeihniß : Wurstwaaren. y

Nr. 44 909, M. 4105.

Kiaffe 26 b.

Eingetragen für Ludwig May, Wiytenhausfen, zufolge Anmeldung vom 4. 1. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Konservenfabrik und Dampfmolkerei. Waarenver- zeihniß: Gemüse- und Frucht- konserven.

Nr. 44910, W. 3190. Klasse 26 b.

Eingetragen für J. A. Wachter, Kempten i. All- aäu, zufolge Anmeldung vom 31. 5. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb

Anmeldung if eine Beschreibung beigefügt.

zufolge Anmeldung vom d. 5, 1900 am 21. 7. 1900.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb der nahh- benannten Waaren. Waarenverzeihniß: Tapeten.

Nr. 44 913. W. 3157. Klasse 32,

UrapNOs

Eingetragen für A, Wasservogel Nachf. L, Littauer, Berlin, zufolge Anmeldung vom 12, 5. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Metall- und Papier-Kurzwaarenfabrik. Waarenverzeichniß : Schreibfedern und Füllfedern.

Nr. 44 914, D. 2528,

Eingetragen für Dreyse «& Collenbusch, Sömmerda, zu- folge Anmeldung vom 22. 1. 1900 am 21. 7. 1900. Geschäfts- betrieb: Herftelung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waaren- verzeihniß: Zündhüthen, Zünd- \spiegel, S(lagröhren, Eisenbahn- petarden, alle Arten von Pa- R tronen, Patronenbülsen und Ladezuhehör.

Nr. 44 915. B. 627%, Kiafse 36.

„0 adenia

Eingetragen für Badische Zündholzfabrik, Bauer «& Schoenenberger, Haslach i. K., zufolge Anmeldung vom 28. 12. 99 am 21. 7. 1900. Ge- {äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb von Streich- höôlzern aller Art fowie von Thranfett. Waaren- verzeihniß: Zündhölzer (Phcsphor-, Sicherheits-, Flachhölzer).

Nr. 44916, O. 978,

Klafse 33,

Klasse 38,

Eingetragen für Oakes Brothers d& Co., London (Gnagland); Vertr.: . Guftace W. Hovkins, Berlin, zufolge Anmeldung vom 27. 5. 99 am 21. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Indische Zigarren.

Nr. 44 917. C. 2733. Klasse 38.

R E n

j y N, 1, V f i2NNÌ D i j Dr T x “A Ï Ï f \ 14 it 1 I IA / i111 H / ch À I H N e L

Eingetragen für Carl & Wilhelm Carstanjen,

von Käse. Waarenverzeihniß: Käse.

Duisburg, zufolge Anmeldung vom 5. 2. 1900 am