1900 / 202 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e

[43658 [43647] * Rechuungs-Abschluß der Zucker Fabrik Altfelde. F 1660) Mectien-Verein Johanneshütte zu Siegen. [43600]

140773] E i ; : Selbe>er Bergwerksverein i. Liqu. Z3orzellanfabrik Kahla. Aci. ———“lanz - Konto 1890/1900 ————— | Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, ‘den S: - Bilanz pr. 30. Juni 1900, _ Hierdurch gekten wir bekannt, daß die in den Be- | Die Aktionäre unserer Gesells<ast werden hier- A Ka “M A 5, September c., Mittags 12D Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft zu Siegen stattfindenden à M’ » E i e ie E MREA Aa E UeR L E a4 e Uke i e As An S a 46 871/95] Per Page tpr T vid C Hn E ordentlichen Generalversammlung O aiuaa M An Fabatlanlägeeconto 257 782 Á Per Aktien-Kapital-Konto . . . . Transafktionen zur Dur führung ‘gelangt nd und Etablissement zu Kahla statifindenden außerordent- | " Abschreibung T 527,— 368 838|—|| j S erveonb&Konto K 62 500,— va Vorlage der Bilanz und Erstattung des Gosäftoberichts pro 1899/1900. 7 Aa e i eyt 1 n Me ten, mier E E Ta ber 1 in Seiten des E lichen Beneralversamm mus Gent eingeladen. Maschinen- und # Zugang < „7 500— 70 000 Sen A R A N und die Vertheilung des Reingewinns, R A s 1 8151800 Nd iaceldfe Ae Ra n Beschlusses der vorgenannten GeneraZber amm" ag Z Apparate-Konto . 4 449 929,75 Spezial-Reservefonds 30 000 ' g nd des Aufsichtsraths. Eisenbahn-Konto . . . . ... 23 795/35 Tro>kenschnizel-Konto . . . ,

g lung unter dem heutigen Tag \sih aufgelöst hat und 1) Antrag auf Erhöhung des Aktienkapitals um | \ c ) j | Neuwahl des Aufsichtsraths. T Et a) in Viquidation getreten ist, indem wir gleichzeitig 600 000,— und die damit zusammen- Abschreibung 22 496.75 | 427 433 Dividenden-Konto : ® Beschlußfassung über Abänderung des Statuts, bezw. Erseßung desfelben dur ein A Adi 62742137 Krebilomn. ae os T E

i 2 7 s iht abgehoben

na Anleitung des $ 297 H.-G.-B. unter Hinweis hängenden Statutenänderungen. Gasfabrik-Anlage 200 no< n neues Statut. . L

auf diese Auflösung die Gläubiger der Gesellschaft 2) Festsezung der Bedingungen, unter welchen | - Kühltei<e-Konto . . « + -+- l 89/0 de lbatinao 48 E Uebertragung der Oberleituna der Johanneshütte an den Vorftand der Actien Gesellschaft etr f F 2 O L A 25

auffordern, ihre Ansprüche anzumelden. die Ausgabe der neuen Aktien erfolgen soll. Wasserleitung und Brunnen 0 U «E G Eisen-In>ustrie zu Menden-Shwerte. Nan Rand ries Ferner kündigen wir hiermit diejenigen no< im | Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind M63 943,— : Interessen-Konto: 7) Wahl eines Rehnungsprüfers pxo 1900/1901. Fnventur-Bestände R 77 687136

Umlaufe befindlichen und no< niht im ege der | diejenigen Aktionäre bere<tigt, die ihre Aktien Abschreibung . 993 3 990 Hypothekenzinsen A Diejenigen Aktionäre, welhe < ander Generalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Tobeacbend Mao L DOT O

Ausloosung zur Heimzahlung aufgerufenen Obli- | spätestens am dritten Tage vor der Ver- Bahngeleis-Konto . . M 5 444,— Tantiòme- und Gratifikation€- Aktien laui Statut bei der Gesellschaftskasse zu deponieren, Drillgebühren-Verre<nun ¿Sonto S455 ationen nebst zugehörigen Anweisungen und Zins- | sammlung bei der Gesellschaftskasse in Kahla Abschreibung . 7044 4 900|— Konto M 100,— Siegen, den 24. August 1900, Dünger-Verrechn Mig Konto 34 993187 cheinen, wel<he auf Grund der Schuld- und Hypo- | angemeldet haben. Bei Beginn der Generalyver- S&hwemm-Anlage . L776, 1899/1900 O 900] - Der Auffichtsrath des Actien-Vereins Johanneshütte. Disagio-Konto Es 14700

theken-Verschreibungsurkunde vom 3. März 1888 sammlung sind die angemeldeten Aktien oder Be- Abschreibung. . „_476,— 4 300 Reserve für: Fölzer. i Kassa-Konto 9 76947

seitens unserer Re&tsvorgängerin, der Gewerkschaft | sheinigungen über thre Hinterlegung zum Nachweis Elektrishe Anlage #63 M Patent-Prämie . M 2 500,-— [43591] E E |

v v 4 D Selbe>er Erzbergwerke zu Köln, ausgegeben | der Berechtigung zur Theilnahme vorzulegen. Zur Abschreibung Or 3 575 Kleinbahn und ‘Activa. Bilanz für 1. April 1900, M S Saa Mh SLeDS

waren und später von uns übernommen worden sind, | Entgegennahme der Hinterlegungen und Ausftellung aaa S<wemme . 45 000,— L ———— A —————— 2 ED 20 unter Bezugnahme auf die 88S 5 ff. der vorbezei- | von Bescheinigungen darüber sind der Vorstand, L ag . T 9163 Erneuerungsfonds . 15 000 62 00— a [s #4 1 485 782/18 1485 782/18

Be N zur Rückzahlung per S1, März 0 E Mett part is S 2 r —TOO— f i Gewinns BND Mertens alles Debitoren-Konto . . . . .. « , „| 18361137] Kreditoren-Konto ._ ._. | 216 463/98 Verluft. Gewinn- und Verlust-Kouto. Gewinn. Die Stellen, bei“ welhen seiner Zeit die dur | Meiningen, sowie dessen Filialen in Gotha, Abschreibung _. ._. 240 E N Ba ln nts ae e R O M E r R « [4 Ll Vermittelung eines Garantie-Konsortiums erfolgende Hildburghausen, Salzungen und Ruhla, und Treibriemen-Konto 46 3 057,90 Bahnhof dato A N S n e wf Bnlo 540 D Rüben und Betriebskosten i 401 416/61 Gewinn-Vortrag aus 1898/99 : 998 Einlösung stattfinden wird, sowie die näheren Be- | das Bankhaus Günther & Rudolph in Dresden, Abschreibung . . - „, 305 190 | Kautions-Konto S 6295 L6ll H vibote Sia (Lind L 27 000 Feuerversiherung . 2 431/20|| Zugocsen 8 6180 dingungen der Einlösung werden später bekannt ge- | ferrer diejenigen Stellen, die vom Aufsichtsrath als Sre Rote TUCTTRE— ogen Boni 1 A N Ar 4 & v enkrug) . %% 566181 | Steuern l E r E 6 043170 en VerDes, geeignet anerkannt werde, zufänd/@ Mara. 0] 6441— f n aa Ronto } [7° 7°] 4786/40) Reservefonds-Konto T - 142/70 | Unfallversiherung „„„.„«- 1 509 /85|| Zinsen e 883/19 Selbe>, den 2. August 1900. Meiningen, den 24. August 1900. R U L, as ehen Ge Liu n Be í ft-Kont 8 48 Prioritäts-Zinsen 12 000|—l| Ruder “T Jai AAEE Selbe>ter Bergwerksverein i. Liqu. __ Der Auffichtsrath. Neubau-Konto . . 931/99 A S. R O A S 9 900/29 | Disagio . 1 500|—|| Scheideshlamm i 460 57 Hilt. Dr. Schneider. Dr. Gustay Strupp, Vorsißender. 873 71780 | 1023 561/78 Summa , | 1023 561/78 | Gehalt und Löhne Ó 68 431/99] Reservefonds 93485 Konto pro Divérse: Debitores . 41 169/87 Debet. Gewinn- unv Verlust-Rechnung. Credit. | Rranfenkassenbeiträge 397|62}| Bilanz-Konto 28 40668

Kassa-Konto 3 697171 | = E r Invalidenversiherungébeiträge . . 39677 F

[43183] Zuckerfabrik Kosten. Betriebs-, Materialien- und Be- : M S & [S | Amortisation 28 345/39 | Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Aktionäre unserer GeseUlPalt fdr E e 20) _ p Reservofonds-Konto I * 142170 8 Ei hnbetricbs-onto: i a i 519 097/48 "P 51909748 am Mittwoch, deu 12. September 1900, Vormittags 112 Uhr, im Saale des Victoria-Hôtels 1 022 859/58 1 022 859'58 " Hypothekenzinsen (Lindenkrug) . 2A " Betriebseinnabmen . 16 62 315,10 Stockheim, 17. August 1900. l

zu Kosten statt. V agesncdüungt Gewinn- und Verluft-Konto. B Mo Betriebsausgaben . 38 898,31 N Vorstand der : 1) Geschäftsbericht und Ertheilung der Entlastung. S E E 7: Souza Res E M E D A M 28 416,79 Aktien - Zuckerfabrik Büdingen

] M H k S 4 260 000,— Borzugs- 1 : 2) Festseßung der Dividende. 4 An Betrietsabgaben und Kontingent - Ueber- | |} Per Saldo ox 1898/99 . , 427. fti ¡ ; abzüglich : in Stockheim. 3) Ersaßwahl für zwet ausscheidende Mitglieder des Aufsihtsraths ($ 13 des Statuts). \hreitung . . 33 559/75] , Ba Ene A 192 6703 „269,40 Do des Reingewinns Grneuexungsfonds 1628 Westernacher. Dr. Reinhardt. 4) Statutenveränderungen gemäß den Bestimmungen des neuen Handelsgesezbuhes vom | , Abschreibungen auf: vér Réservefoubs 1 für A0, ble Qi M 4780,41 10, Mai 1897, und zwar: i j 4 i Gebäude-Konto . .. . M T527,— | | 1899, | trbsfüb A 1863 63 [43598] Frankfurter (Gas esellschaft & 2 Absay 1 Sah: Der Aufsichtsrath ist berehtigt zu erhöhen wird gestrihen Maschinen-Konto .. . . » 22496,75 | 6145 = 29% des Reinaewinns | L S N S g G * Nachsatz der Anmerkung soll lauten : Bei weiterer Erhöhung des Grundkapitals ist für die neu Wasserleitung 398. | | 7 der beiden Rechnungs- Bahnhypotheken- Bilanz für 1899/1900 am 31. März 1900. Passiva. auszugebenden Aktien die Leistung eines höheren als des Nominalbetrages statthaft. Bahngeleis D | jahre 1898 u 1899 bed | zinsen... TA & 5 Absay 4: gemäß Art. 220 und 221 wird gestrichen und dafür $ 218 und 219 eingeseßt. Schwemme 476 Reservefonds Il j J F | M lg & 13 wird gestrihen und umgeändert in: der Aufsichtsrath besteht aus sieben von der General- Elektrische Anlage . . 97 | 115744 = Vortrag auf neue Grundstü>ke und Bauten . 374 308 24/| Per Aktien-Kapital-Konto 1 800 000 versammlung nah Stimmenmehrheit zu wählenden Mitgliedern. y Feldbahn 940 | " Metlen g Fabrik.Etzrichtung u. Anlagen | 1 353 0536 . Konto 5 9/0 Schuldverschreibungen . | 400 000 Die Wahl erfolgt für die Zeit bis zur Beentigung derjenigen Generalversammlung, welche über Miesetanlaae S 9240,— | ati terer rnrntt 9 4 Vorräthe: Rohstoffe, Neben- Amortisationsfonds-Konto 400 000 die Bilanz für das vierte ($ 243 des H.-G.-B.) Geschäftsjahr na der Ernennung beschließt. Das |- Treibriemen 305,— | ‘M 5388,29 5 388/29 | produkte, Bestände. . Reservefonds-Konto 212 148 51 Geschäftsjahr, in welchem die Ernennung erfolgt, wird hierbei niht mitgerehnet. Inventar 7B 33 333/75 S s 07770 S 7770 Kassa-Konto Dispositionsfonds-Konto 180 000'— Jedes Jahr scheidet jedo mindestens eins der gewählten Mitglieder aus. Der Austritt erfolgt Reservefonds. Konto 7 500! | ; i E | umma , f (Ad Bankguthaben und Effekten . Spezial-Reservefonds-Konto . . - .} 364971,76 nah der Amtsdauer und, wo diese keine Entscheidung giebt, durh das Loos. Die Ausgetretenen find Dividenden-Konto 8 % de 600 000 U 48 000! Göttingen, den 29. Juli 1900. i Unterstüßungê- u. Pensionsfonds-Kto.} 111 825/40 wieder wählbar, 2 ; 9 : ; Tantièmen- und Gratifikations-Konto . . 9 900|— Göttinger Kleinbahn-Actiengesellschaft. Daus B SANE eren 8& 16 wird gestrihen und umaeändert in: Scheiden Aufsichtsrathsmitglieder während ihrer Amts- Reserve für Patent-Prämie 9 500 Der Auffichtsrath Der Vorstand Dividende-Konto 1586/64 dauer aus, so erfolgt die Ersaywahl erst in dec nächsten ordentlichen Generalversammlung, sofern der Auf- el für L bala nab Séreinine 45 000 Dr, H. Edels - E M ieray ° # Gewinn- und Verlust-Konto . . „| 237 643/98 3 762 408/33 3 762 408/33

9000,— . 15 644,04 T ——

u «U Laus

R E E Ba reach Os 2 die as E e, 4 herab, ift / für Erneuerungsfonds 15 000! [13590]

nnerbalb vier Wochen eine Generalversammlung behufs Vornahme der Zteuwahlen zu verufen. i: 9 gg 4399 teM- 3 j F z S inn- : ä

8 21, Say 2: Stimmfähig ist jeder Dispositionsfähige Aktionär wird gestrihen und um- a SAA E Actien- Zuckerfabrik Greußen. Ss S E I oe L März LO0D. ramcammign geändert in: Stimmfähig ist jeder dispositionsfähige und in das Aktienbuch eingetragene Aktionär. 194 313,08 194 313/08 Activa. i Bilanz vou I. Bai 1B arate Passiva. i R R Ferner Sah 4: an und für si berehtigten Aktionär wird gestrichen und umgeändert in: einen UAltfelde, den 30. Juni 1900. 1A E O T 5 An Unkosten, Reparaturen, Abgabe an | T} Per Diverse 982 488/60

Bevollmächtigten, der zugleih Aktionär sein muß. S s A h e / : j M L ; N O 8 93, Absatz 4 wird gestrihen und umgeändert in: Ueber Gegenstände, deren Verhandlung Zuckerfabrik Altfelde. Bau-Konto á 199 988/69 Per Aktien-Kapital-Konto 472 900|— U E N SibUGen E S 2A niht ordnungsgemäß mindestens eine Woche bezw, zwei Wochen vor dem Tage der Generalversammlung Der Aufsichtsrath. Die Direktion. Neubau-Konto N 6299900 « Reservefonds-Konto 47 200|— | " Reingewinn 4 _o29 azgian angekündigt ist ($ 256 des H-G.-B1), können Beschlüsse niht gefaßt werden. Friese. Hannemann. Fr. Shröedter. Vollerthun. Pohlmann. R. Wunderlich, Maschinen- und Utensilien-Konto | 238 976/70) Extra-Refervefonds-Konto . 22306301 : Absaß 6 wird ganz gestrichen / / | Pohlmann. Joh. Fg. Kasernen- Inventar-Konto . 1538 21) | E Betriebssteuer-Konto j 731/65 : 982 488/60 982 48860 8 94. a. Ertheilung der Decharge wird gestrichen und umgeändert in: Eitheilung der Ent- Die Uebereinstimmung des) vorstehenden Abschlusses mit den ordnungsmäßig geführten Geschäfts: Grundstü>-Konto e 60 38130 « Rüben-Konto 316 652/20 Frankfurt a. Main, im Juli 1900. ; lastung des Vorstandes und des Aufsichtsraths ($ 260 des H.-G.-B.). büchern der Zu>erfabrik Altfelde wird hierdurh bescheinigt. Effekten-Konto 16216 —} » Kreditores . 219 732/10 Die Direktion. S 28. : gemäß Artikel 18. Juli 1884 wird gestrihen und umgeändert in: gemäß $ 40 und UAltfelde, ten 23. Jult 1900. Kassa-Konto E _2 629 20 Gewinn- und Verlust-Konto . 31 040/80 : / C. Kohn. Ludwig Shiele. 261 des H.:G.-B. Albert Schmidt, gerichtl. vereid. Bücherrevifor. Vorräthe laut Inventur. . . „} 27282520 Mit den Büchern verglichen und in Ordnung gefunden. $ 99 wird gestrihen und umgeändert in: Der Reingewinn ift in folgender Art zu vertheilen : Debitores 299 1395/40 e Fraukfurt a. M., den 4. August 1900. / E / : wi Lana eines Reservefonds, bis derselbe die Höhe von 25 9/0 des Aktienkapitals erreicht [43648] [43663] 1 110 283/10 1110 283/10 Dr. A. von Obernberg. Friedrih Scharff. a /0 ! c G / 9 e / é : r ; ; ) gen Generalversammlung wurde zum | 5 Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. 950 ° . 5 9/0 Dividende für das Aktienkapital, In der heutigen ung wurde zum | Mechanische Weberei Navensber E DG E o heigrmreitäint abme d Verlust:Ronto, me E 4 LEIOOO) _ Beträge für außerordentlihe Abschreibungen und Rü>lagen, alsdann pari jure. ie E ; A tr pee E E ai O Schildesche bei Bielefeld 9 K 4 A Frankfurter - Gasgesellschast. „Zuckerfabrik Varenmeg, i é 5 9% als Tantième aa den technischen Direktor. bestger F rie R (l e A miau, uf L auer von Die Aktionäre unserer Gesellschaft Bavbè hier: A Rüb Rüb ; B t i; L E. -- j S l N t 1898 99 i1 39 f : c T Q | Í en . uguft , achmitta 83 Uhr, A h j kaufmännischen Direktor. 5 Jahren wiedergewählt. s y D z d an ai n Rüben, Rübenfamen u, Betriebvs- O E Per Saldo-Vortrag aus 1898/99 11399/1159 f Auf Beschluß der heutigen Generalverfammlung im Saale des „Hotel Thuleweit“, aftenburg, 7 v/o für die Aufsichtsräthe Altfelde, den 20. August 1900. e S LOUG: Na taitin S Auber i e ep koflen 998 09240} « Zu>er und Syrup 599 891/80 | is für das mit dem 31. März d. Is. abgelaufene | ordentliche Generalversammlung, ¡u welcher . e x « # . “_ s 21 aße ) A ao rio "e 2 C D . i Lz , , - S e F ; E n N soweit derselbe niht zur Rübennachzahlung verwendet wird, der Generalversamm- uckerfabrik Ultfelde. ¡zimmer der Weberei tattfindenden L, aLdettlliéen es 31 040 80 E E [ämmtli m E atis erecbat ung zur Bersugung. N L L dérlih. - : 7 ——— Sen A 9) A E R E bnen weiden «it bere<net, nahdem 59/0 D lvibende für bad Ullienbapiial, umb Vollerthun. Pohlmann. R. W undérli< Beneyalveram ets E s laden 2 p A für e nene Ae à O, eingeladen ai A : [41623] sänimtlihe Abschreibungen und Rücklagen in Abzug gebraht worden sind. [43649] 1) Aenderung des Statuts : Es werden erseßt : Greußen, den 31. Mai 1900. Vie A éTuRa L Dividende S ILE Zand! Que 1) Berit d S9 icbtorathE Ap ae Sort: j In der O Eng tes B Es in $ 7 Abs. 3 Say 1 das Woit ‘oder * Der S der Metiengueefahrte Grensen. lieferuda des Abschnittes 9 für A Ntticn und Lis 2) Svrlequna ee Bilanz und Vortrag des den E er Zu raty. r das laufende Geschästtjahr Herr Ritterguts- < L 2 9 L | . Borrmann. )y: Vi e. 5 t Pag vet O Z ‘Loi = ns T Stanislaus Baron von Chiapowski, Vorsipender, e ao Frieso Miittel-Golmtau, tum Vorsihenden| Worte? „Zm ersten Halbjahr“ dur: „Im Ñ Abchnittes, 20 für alte Gubden-Atien von Frei, | Gesellihast entwikelnden Berichts des Vor E Auffichtsraths, Herr Gutsbesißer Hannemann, leßten Halbjahr“ —; in F 30 (iegt 29) 6 irai i Î î :/ mittagsftunden von Y bis ¡1“Ubr an der Kasse der tands. i M O [40718] Altfelde, zum Stellvertreter desselben wieder- Abs. 3 die Worte „309%/0" in „10 0%" —, Erzgebirgische Dynamitfabrik, Aktiengesellschaft zu Geyer i/S. Herren Gebrüder Schuster, Neue Mainzerstraße 45, 3) Berathung und Beschlußfaffung über Ver-

y E gewäblt. Say 4 in Abs. 3 des $ 30 (jeßt 29) erhält Bilanz - Kont ier. eitens dus Melicennnt Werschen - Weißenfelser Vraunkohlen- S outo hier eilung des Reingewinn

2 =

611 290/95 611 290/95

R E E E

Altfelde, den 20. Auguft 1900. die Fassung: „Von dem nah Äbzug sämmt- Activa. für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1899. Passiva. Frankfurt a. M., den 23. August 1900. 4) Antrag des Aufsichtsraths auf Dechargierung Aktien-Gesellschaft zu Halle a. S.

Zuckerfabrik Ultfelde. lier Abschreibungen und Rücklagen vers E TE f I E L C T E R E Die Direktion. der Jahresrehnung Pro 1898/99.

\ D S E A R En P T E 5) Wahl einer Kommission von 3 Mitgliedern Die außerordentliche Generalversammlung der Werschen-Weißenfelser Braunkohlen-Aktien-Gesell- R. Friese. Hannemann. V7. S@hroedter. & 32 erhält den Zusaß „($ 262 d. H.-G.-B.)" AFnyventarien- Konto 36 053/97 Dividenden-Konto 380|— Fute-S l . 1899/1900. saft zu Halle a. S. hat am 10. Juli d. Is. beschlossen, das Grundkapital der Gesellshaft um Pohlmann. Joh. Fast. 2) Geschäftsberiht des Vorstandes n den Be- 7 F Talent Konto Reservefonds-Konto 51 500|— V p in Bremen. 6) Ersaßwahl für das verstorbene Mitglied des M 438 000,— dur Ausgabe von 365 Stü>k neuen Aktien Läitt. B. zum Nennbetrage von je M 1200,— | [43650] merkungen des Aufsichtsraths. Debitoren . .. A 22 246,92 Erneuerungsfonds-Konto . . .| 147396/03 | Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung Aufsichtsraths Herrn Rittergutsbesizer Amfin>s zu erhöhen, Die neuen Aktien nehmen für das Geschäftsjzbr 1900/1901 für den vollen Nennwerth mit | Die Dividende für das Geschäftsjahr 1899/1900 3) Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Bankguthaben u. Spèzial: Reservefonds-Konto . , 62 918/03 | vom 9. Apiil 1900 wi-?derholen wir, daß folgende Glubenstein. einem Viertel derjenigen Dividende, welhe auf die alten Aktien entfallen wird, an der Dividende theil, | ift auf S %/% = 4 80,— pro Aktie festgestellt und Verlustre<hnung. Guihaben bei Konto-Korrent-Konto : Kreditoren 8 898/32 | Nummern unserer 4 9/6 haudfestarischen Anleihe 7) Berathungen über etwaige Anträge des Auf- vom 1. April 1901 ab erhalten sie die volle Dividende. wird von heute ab gegen Einreichung der Dividenden- 4) Beschlußfassung über Verwendung des NRein- befreundeten Gewinn- und Verlust-Konto : | | von 1889 ausgelooft sind: sihtêraths, des Vorstands und einzelner

Die neuen Aktien sind auf Grund des Beschlusses der obengenannten außerordentlidhen General- | eine in unserem Komtor während der Geschäfts- gewinnes, sowie über die Entlastung des Vor- Fabriken .. » 76 318 012/42 Gewinn 104 545/80 | Ltt. A. 21 und 73 à 5000 M, Aktionäre.

versammlung an das Bankhaus Reinhold- Ste>ner in Halle a. S. begeben worden mit der Verpflichtung, | stunden, in Danzig bei der Danziger Privat- stands und des Aufsichtsraths. a noglr Titt. B. 1 17 28 123 245 270 335 400 560 | Die Inhaber der Aktien A. find gehalten, si den bisherigen Aktionären das Bezugsrecht dieser neu auszugebenden Aktien zu einem Ausgabekurse von | Aktien-Bauk gezablt. / 5) Wahl von 2 Rechnungsrevisoren und einem Kassa-Konto 9 029 99 | 584 à 1000 , betreffs ihrer Stimmbere(htigung dur Vorzeigen 200 9/0 dergestalt einzuräumen, daß auf je 16 Stü alte Aktien zu 4 300,— eine neue Aktie zu 4 1200,— | Altfelde, den 22. August 1900 Stellvertreter. N Kont 9 f aa | und werden sol<he hiermit den Inhabern zur | derselben beim Eintritt in den Saal zu legitimieren. bezogen werden kann. uckerfabrik Ultfelde. 6) Anträge der Aktionäre. rennmalertal-Xonio Sen 16 Einlöfung am L, September 1900 mit dem Be- | Diejenigen, wele ihre Aktien niht mitbringen

Der Aufsichtsrath. bleibenden Reingewinn erhält der Vorstand die M Ld M S | 43601]

ihr vertragémäßig zustehenden Tantiömen.“ An Grundstücks- und Gebäude-Konto | 755 341/99} Per Aktien-Konto 1 000 000|— innerei & Weberei Bremen zur Prüfung der Bilanz, Bücher u. Rehuungen

Wir fordern hiermit diejenigen Besißer von alten Aktien, welche ihr Bezugsreht ausüben wollen, Die Legitimationskarten werden an diejenigen Materialien-Konto „Î 427 ; merken gekündigt, daß von diesem Termin ab eine wollen, haben die Verpflichtung, dieselben bei einer

auf, dies bei Vermeidung des Verlustes dieses Rechtes bis zum A. September d. Is. einschließli< | Vollerthun. Pohlmann. R. Wunderlich. | Aktionäre, welhe 3 Tage vorher ihren Aktien- Konto für Betheiligungen . M 5s s weitere Berzinfung derselben aufhöut. | Behörde oder einem Bader zu deponieren, und

bei dem Bankhause Reinhold Steuer in Halle a. S. unter Vorlegung der alten Original-Aktten ohne a besi unter Nummernangabe bei unserm Vor- Effekten-Konto D000 | Die Auszablung erfolgt geaen Einlieferung der genügt die Präsentation des Depotscheins, in welchem

O iei und Pes Einreichung doppelt auszufertigender Anmeldesheine mit Nummern- n th feld Sali Nane ger A bei gegen Bartetuuns der 1375 638/18 : 1 375 638|18 | betreffenden Antheilsheine nebst Diens und Zins- | die Nummern der Reibe nad geordnet sein müssen, verzeihniß geltend zu machen. l : vtienfeider aline ien oder der Depotscheine eine Stunde vor z s N V ,__| heinen vom L. September dieses ahres ab | als Legitimation.

Bei der Einreichung sind auf jede neue Aktie Actien - Gesellschaft, Notheuf ta Eröffnung der Versammlung im Konitor der O nan S Gewin uns Verluft-Konto Credit | dur< die Herren d, Loose «& Co. in Adweseude müssen ih dur< Bevollmächtigte aus

¿ 40 % Einzablung = M 480,— Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden Gesellschaft ausgegeben. M | M d M | 4 | Bremen, der Reibe der Aktionäre vertreten laffen, wozu eine

fowie das Agio von 100% = hiermit zur ordeutlichen Generalversammlung T E Auffichtsrath. An Gewinn bis V “164 5450] Per Gewinn aus div. Konten | 104 545/80 | Bremen, den 23. August 1. schriftliche Vollmaht ausreichend ift; dieje Vollmadt

= 6/1 680,— auf Donnerstag, den 13, September d. J-- h. Calow, Vorfißender. Gewinn-Vertheilung: a E. E E E von „#6 1,50 vorschrifts

einzuzahlen, i fonda. . 6+ « « » [32 200— : j Den Slhlußnotenstempel trägt das übernehmende Bankhaus. Mittags L U as Ee. [43657] E O V 3 617/29 o] A M deg 10, Sue 1900.

i M 40536] Der Rest von 60%/o Einzahlung = H 720,— pro Aktie ist am 31. März 1901 bei dem 1) Vorlage dec Bil d des Geschäftsberichts. , Tantiòme dem Aufssihtsrathe . . | 6872/89 ie Aktionäre d ik Schwet werd ) 2 obengenannten Bankhause einzuzahlen. : i 5 Entlastung e A O EAE WBraunschwg. Torfstreufabrik Tantième dem Vorstande . « « 1855 66 Ne tion ee Der ere Bugust 1000, B. Krause. E. Palfner. Emil Beyer. Quittung E geleisteten Einzahlungen wird auf dem Anmeldeschein von der Zeichnungsstelle raths. vorm. Ed. Meyer & C°_ in Liquidation 60/4 Dividende, v e s fis LOOOUO Mittags 12 Uhr, in Schweß Mildt's Hotel Q Ls biermit Seit Mi ; j L : j E H , E E E I E Sis t r bringen rmit zur

Die eingereichten Aktien werden, nahdem die Ausübung des Bezugsrehts dur< Stempelaufdru> S ith Aktionäre, welche an der Ver- diußerorde Lili: Vaneaasmersammlung c ber 1899 L 108 D ml gy ban * tee Glas in! 16 s Gesell: Ludw. Wilh. Greuß dur Tod aus dem Aifidtts ersihtli® gemacht ist, zurückgegeben. Die Ausgabe der neuen Aktien findet gegen Rückgabe des quittierten | sammlung theilnebmen wollen, haben ihre Attien | unserer Aktionäre am Dienstag, den 18. Sept. Geyer, den 31. Dezember 19. D saftsstatuts ergebenst eingeladen. rath vnserer Gesellschaft ausgeschieden ift, und Anmeldescheines nah erfolgter Eintragung der Durhführung der Kapitalserhöhung in das Handelsregister, | entweder beim Vorftaud der Gesellschaft in | d. I., Nachm. 34 Uhr, im Geschäftsbureau des Der Auffichtsrath. ge Zoe and Tagesorduunug : Herr G. Kaminski sein Amt als Au jedo nit vor dem 1. April 1901, statt. / i Rothenfelde, oder bei der Direction der Dis- Herrn Notars Bernh. Runde in Braunschweig. Geheimer Kommerzienrath Victor Ha?n. Q Ee, Erledigung der im $ 20 des Gesellschaftsstatuts SOeeE hat. Statt dessen

Das Bankhaus Reinhold Ste>ner erklärt sih bereit, die Ausgleichung der nicht dur 16 theil- | conto- Gesellschaft in Berlin, oder bei Herrn Tagesordnung : | [4 Geheimer Kommerzienrath Victor Hahn, Vorsigender, | angeführten Punkte. Zu Nr. 8 des vorerwähnten Be Herr Direktor Ludw.

baren Aktien einzelner Aktionäre zu vermitteln. Gustav Lohmaun in Witten, oder bei Herrn 1) Genehmigung des Verkaufs des Gesellschafts- j 9697] Dresden, Justizrath Georg Schubert, stellvertretender aragrapben ist ein Antrag auf Uebertragung der uadrath und Herr H. Rübsam, E, Die erforderlichen Formulare können bei der obengenannten Stelle kostenfrei bezogen werden. Carl Sclwenger in Osnabrück bis n i Grundfos der Maschinen und Tee In- Er gebirgische Dynamitfabrik, Vorsitzender, Dresden, Peter Spre>els, Dresden, Brrimnn dischen Aktien au die Saternationale Worms eingetreten.

Halle a. S., den 8. August 1900. 12, . Ce, 6 , - i | Ingenieur Emil Hänish, Pohliy, Arthur Pekrun, i G ini hrmittelwerk e Werschen-Weißenfelser Braunkohlen-Aftien-Gesellschaft. rge R aa iets Pu ded Maas 2) Ermächtigung des Vorstands zum Antras? F Aktiengesellschast zu Geyer i/S. | Dresden. Y E N Men E g ban 4 1900. Rheinische U Köln A. G. Der Vorstand. Rothenfelde, on 24, August 1900. auf Löschung der Firma im Handelsregister. Y Nath der in der 12. ordentlichen Generalversamm- | Dresden, den 22. August 1900. Der Vorsißeude des Aufsichtsraths der zu er - ht ve

Siemens. d. ig, 24. t 1900. | lung am 22. August d. J. stattgefundenen Wahl Der Vorstand. Der ett daicn Braunszue s E Reats, | zum Auffichtsrath besteht derselbe aus den Herren G, Mengel. Zuckerfabrik h. Dahm

4