1900 / 204 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[43889] Konkursverfahren In dem Ko er das Vermögen der Kauffrau Sophie Ferester, in Firma Benuo erester zu rlin, Reinickendorferstraße 59, etn daselbst Nr. 67'a., ift infolge ‘eines von “der Gemetinschuldnerin: gemachten Doridiags zu: einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den- 20. Sep- tember 1900, Mittags 11S Uhr, vor dem Königliden Amtsgerichte L hier, Neue Friedrich- ftraße 13, Hof pt., Flügel. C., Zimmer Nr. 36, an- beraumt. Der Veraleihövorslag sowie die Erfklárgng des. „Gläubigerausschuffes liegen auf der Gerichts- \reiberet, Neue Friedrichstraße 13, Zimmer 19zur Einsicht der Betheiligten aus. Berlin, den 23, August 1900. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[44154] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Nordstern - Brauerei Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung, Berlin, Geschäftslokal: Veteranenstraße 8/9, ist-zur Abnahme! der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Erstat- tung der Auslagen und die Gewährung etner Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses

[43898] Amtsgericht Friesoythe.

Das Konkursverfahren über das Vermögen m Wirths und Bäckers Bernhard Grönewe Bösel wird nah erfolgter Abhaltung des Sch ah termins Wers aufgehoben.

1900, August 23.

Vardfentliht : Ahmel s, Gerichtsshreiber-Geh.

[43900] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Josef Faustmaun in Gollub wird aufgehoben, nachdem der bestätigte Zwangsvergleich vom 7. Jult/ 1900 rechtskräftiz geworden und der Sch{lußtermin abgehalten ist.

Gollub, den 22. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[43901]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Webers Paul Merkwirth zu Grünberg wird nach erfolgter Abhaltung: des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Grünberg, den 22. August 1900.

Königliches Amtsgertcht.

[43903] Koukursverfaghren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen |des Manufakturwaarenhändlers GuftavSchmeißer zu Halle a. S. wird nach abgehaltenem Schiuß-

gandarbeiters Otto Cleme lbernhau wixd nah“ Abba is termins bierdurch aufaehoben. Ibérnhau, den 22, August 1900. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Expedient Jahreis.

[43923] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johanu Baptist Mathieu, Wirth und Stein- bruchbesißer in Pfalzburg, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pfalzburg, den 23. August 1900. Kaiserliches Amtsgericht.

[43924] Konkursverfahren. Das Konkursyerfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gottfried Hornig (in Firma Franke & Co.) in Gnadenfrei wird nah er- forgier Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufs gehoben, Neicheubach u. d. E., den 20. August 1900. Königliches Amtsgericht.

[43926] Bekanntmachung. Im Konkurse über das Vermögen des Schuh- machermeifters Alois Lang in Reichenhall ift

Richter in des Stbluß,

Ausnahmetarifs Ne. 17 (Schilf und Silfrohr) in Mr :

Cllrich (Königl. Eis.- Direktion Caffel) Pf. für 100 kg

Zwischen

Stationen der K. K. priv. Südbahn. Gesellschaft.

Balaton-Szt. Gyárgy

Boglár s

233 233

m art

Fonyód- -fürdötelep Mériatelep , : Nagy-Czenk SIiófok

Sopron

Szántód

Tétény

233 233 212 233 198 233 233

Breslau, den 24. August 1900. Königliche Eisenbahn. Direktion, namens der Verbands - Verwaltungen,

[43968]

Bekanutmachuug. Mit Gültigkeit vom 1. September d. Js.

wird

É 10 M

die Station Großröda der Sächsishen Staatseisen- bahnen als Versandstation in ten Ausnahmetarif 6 des Norbdostdeutsh- Sächsischen Verbandsgütertarifs

M 20 4.

órsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 28. August

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 28. August 1900,

1 Frank, 1 l Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 1 öôsterr. Gold-Gld. = 2,00 « 1 Gld, ôsterr. W. = 1,70 E L Arons österr. - ung. W. = 0,85 “M T O, . südd. W. 1 Gld. holl. W. 1,70 Mk 1 Mark Banco 1 fand. rone : —- A M 1 (alter) 1 Rubel =— 2,16 A 1 Peso =

bel = = Dia 20 M Lo ldru : 4,20 1 Livre Sterling =

400 A 1 Dollar = 29,40 M

Wechsel.

Amsterdam, Rotterdam .| 100 fl. 168,90bz

.10| 5000—200|—,—

Prenßische Pfandbriefe.

O Beer - Anil. T1|3

T LIT

do. V T4

Westpr. Pry.- A. Vu.VI|:

L 3A |

Sl 501115,25b 106, 906

:10| 5000—200/100, 10G ELT I

10 5000—200/91,90bz" S :10| 3000—200/90,25GEl.f, S

Aachen St.-Anl. 1893 Altona 1887, 1889 do, 1894 Apolda 1895 Augsburg 1889, 1897|: Baden-Baden 1898| Bamberg Barmen

do, Bin 0 ( 1898

34 31 34 37 34 31 4 34 4 3x S4 31

pt

L: 1 5 1

S

L L 6 L 1 1

neue ; neue [T Landschaftl. Zentrai .| V0. Do. 34 do, dôo. 13 Kur- und Neumärk. 34 5000—500/99,560G | v4 neue... . 94 5000—75 98,50bzG | 5000—100193,00bzG 5000—100 93,00B

A—A=IA A IA

l el, 3000—150183 6 [10000—100 5000— 150/91, 5000—1508: 3000—150/92, 3000—150/92 3000—150

3000—75

t ckt Q. J punk

A D,

bt J (I, funk juni C

©

e S

G K

92 70G

Ds

do, do. Stadtsyn.1900 L Beo D4 I E

5000—200 2000—500 2000 500

98; 70G 98! 70G

5000—100 3000—75 3000—75

83,25bz 92,50b 83,00

lg. Gold-! th.-Anl. 92 O i Nr po Len 000

2x Nr. 61 551—85 650 Gen. Gold-Anleibe 1889 kl. po, O e Chinesische Sizats-Anläihe : do. do. 1895 DO. do. kleine do, Do 00G 20, do. pr. ult. Aug. Do. 1898 Dêuische do, 1897 Egypti\sche Anleihe gar. . do. priv. Aul. do. do. do. do. fleine . do. do. pr. ult, Aua. do, Daira San.-Anl. . Finländ. Loose

ck ror.

C O u roe

1900.

82 A40bz

85 40 bz 85,40bz

98,25bzG 99,20G 99,20G 87,90bz

74,70et.bzB

Hm” A A

O

——

O S

[Ey "en

62/50bz

e

Termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- wälters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@{lußverzeihniß angeseßt auf Donnerstag, den 20, September 1900, Vorm. 9,00, im Sigzungssaale des K. Amtsgerichts Reichenhall. Schlußrechnung und Vertheilungsplan liegen zur Einsicht auf der Gerichts\chreiberei des genannten Géèrits auf. Bei einem Stande von 12 781 6 45 F nihtbevorrechtigter Forderungen und einem verfügbaren Massebestand von 2812 M 07 4 ge- langen 22%" zur Vertheilung.

Georg Göt, Kal. Gerichtsvollzieher E am K. Amtsgerichte Reichenhall, Konkursverwalter.

[44024] Konkursverfahreu. 927 B f Das Konkuïsverfahren über das Vermögen des [43 D ] 5 E anntmachung. Bierverlegers und Selterfabrikanten Eduard Gat ne t O E E Ns A, T 6 A at mit Beschluß vom 23. Augu in dem Urban aus Antonienhütte, jeyt in Köuigöhütte, Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers

er Ab ( 18 Wi na erfolgter Abhaltung des Schluptermins Sebaftian Vöschl von TACONRES nah Ab-

zterdurch av b ; / “Kattowi dea 21, August 1900. baltung dés Schlußtermins beschlossen: „es sci das Konkursverfahren aufzub eben“.

i co ) (C NOmandes Amtésgerit. Rottenburg, 25. August 1900. Gericht s\chreiberet des K. Amttgerichts. (Ti S) Eee Sekretär.

[43929] Konkursverfahren.

der Schlußtermin auf den 18, September 1900, Mittags Uhr, vor dem Königlichen Amts: gerihte T hierselbst, Neue Fciedrihstcaße 13, Hof, pt., Flügel C., Zimmer 36, bestimmt. Berlin, den 23. August 1900. Der Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 83.

[44153] erfahr

mit direkten Ausnahmesäßen für Braunko len, | Braunkoblenkoks und Braunkohlenbriquets einbe e Brlfel und Y S wéi 100 es. | Ueber die Höbe der Auénahmesäße geben die bes do. Do. 100 Frs. theiligten Abfertigungs\tellen Auskunft, Skandinavische Pläke. .| 100 Kr. Bromberg, den 25. August 1900. Kopenhagen 100 Kr. | 8 T. [112,15bz Königl. Eisenbahn-Direktion, Sn 12 3 M 20 MEG Charlottenburg. 1889 als ge]häftsführende Verwaltung. Lissabon und Q Spoito. . 1 Milreis 2 E N ral A [43969] N s s Bona l A TILE 169808 da O A E L, Südwefideuitsc- Sehweizerischer Güterverkehr. 6 f E “do, i 100 Der i Goblena 6 n 1898| div Zum Ausnahmetarif für Steinkohlen. u. s. W; A Bork . T 1s 4,195B Cottbus 1900/4 Südwestdeutshland—Mittel- und _We csls{wei: ist 48 T [81'30et bz2 do, 1889/31 mit' Gülligeit vom 1. September l. Js der V. Nach- oooooo oes 100 Frs, . D do. zoo trag ershienen. Derselbe enthält erhöhte Fratht- 109 Le, 4 i Grefeld. 1900 4 säße für die Stationen der Schweizerischen Seethal- | 100 Kr. Do A 07 V7 bahn und kann von den betheiligten Verwa :ltungen, Wien O A Dans 1801 4 6 sowie von unserem Gütertarifbuneau unentgeltlih L ./ 100 Kr. Do 1896 31 bezogen werden. ; i Sweizerije Plähe «4+ 100/Ftr8. Dortmund 1891, 1898: L ver Karlöruhe, den 22. August 1900. do, 4 10 Brs, Dresden 1893134) Namens der betheiligten Verwaltung allenische Pl äße. 100 Lire | O fonv. 1A L 4. D Do r. General: Direktion Düssel dorf 1876/3x/|

E | 2M. St. Petersburg 100 R.

p) s

der Bad, Staatseisenbahne 1, Bo ed 690, 1504 e 4

o. 100 R. | 3M.

WariGat a al 00M 1 0/0 do, Duisburg [82,85,89 96/34) Eisenach 189914

Amsterdam 8!/2. Berlin 5. (Lombard 6.) Brüssel 4 Elberfeld kon. u. 1889|: Zu Sundon 4, i Paris 38. St. Petersburg u. Warschau v7 do, 1899 I, IT4 | H

s

200079 F do. St.-Ei\.-Anl. : 3000—T9 S Freiburger 15 Frcs.-Loose .| 5000—100]/92,60G Galizishe Landes-Anleihe. D000 1TO0UI— Propinations-Anleibe : 3000—200/100,10G Griechische Anleihe-1 881-84 1,60 5000—200192,40B do. R tleine 1 60 5000—200192,40G kons. G.-Rente 4%| 1,30) 10000—200182,40bz do. mittel 4%| 1,30 [10000—200]82,40bz do. kleine 49/0) 1,30 | 5000—75 ¡—,— Mon. - Anleihe 4%%/| 1,75 3000—75 191,75bz kleine 4 9% 1,7 1D) , 10000—75 |8220G . Gold-Anl. (P.-L.)| 1,60| 15.6. 10000—60 |—,— ; D: mittel| 1,60| 15.6, 3000—60 |—,— kleine! 1,60/ 15.6.1: 3000—150|—,— indische Sb ats-Anl 96| 3000—150|—,— ttal. R. alte 20000 u. 10000] | 5000—100192,60G do. do. 4000—100 Fr.| | 3000—100199,00B do. 20000-100 pr. ult. Aug.| 5000—100/84,90bz do. do. neue| 5000—100}92,60G do. amortisfierte ITI, IV | 3000—100/99,00B Luxemb. Staats-Anleihe 83 5000—100]/84,90 bz Mexik. Anleihe 1899 große| 5000—100]92,60G A0 M mittel] 5000—100199,00B fleine| 5000—100]—,— R Staats-Anleihe 1888| 5000—200]99,00B do. do. mittel u. fleine) 5000—200]/91,40B Do, do. 1892 5000—200|—— do. do. 5000—100/100,00G Oest. Gold-Rente 5000—200199,90 bz do. Do. Æ, ' 5000—100|—-- do. do. pr. ult. Aug.| A T | 5000—200|82,00G do. Papier-Rente | | | 5000—200|—,— do D | 4s 15.11 |—,— 5000—200/82,00G do. do; §r, Ut: Aug: Sr | 5000—200192,60G do. Silber-Rente 1000 .| 26,90B 5000—200/92,70B do. Do, 100 fL.| E | 5000—200/92,60G D O 1000 f! 41/0 14.10 [96/50B | 7 00-200 R do. do. de S fl.| 41, 10 T | 5000—2 2,30 bz Do, PO A ug | I . Staatssch. Le hleine 3 | 1.1.7 173,70bzG

eine! | «As, Ae 5

T 5000—200/82,30bz lat Gal. (Carl-L,-B.) . 5 L Fer

| 5000—60 182,30 bz

. Lose 1854 S7 Ds ; . 1860er Loose | 132,09bzG Sächsische Pfandbriefe. j da 2E ult. Aug.| ga

N Loose

Landr. Kred. IT-TIVA, X'4 2000—100|—,— ¿luii&e G R “Piandbe. Do, do La E VIL, | | C Poluische Lia 88/89 439/9 . LERE (ÎXA XT- V: S vers. 0 Is do. do. fleine| Dio, do: D rid H e ns g Staats-Oblig. amort. do. do. Pfb. Kl. ITA 4 | versch. /1500 u. 300|—,— Gun G I do. do. Kl.IA, Ser. T i R 1892/93 XA XT-2 XILXTV-XVI| | L Sa: tleine u. XVIB, XVII u. XIX'34| versch.| 2000—75 91,00bz , De oe I do. Pfd. XBA u. XIITTA 35) 1,4, 10 2000—100191,00 bz N do: ritte! do. do. XXI 34 1.1.7 | 5000—100091,00 bz E el

cb.| e E H, do. Krd.TXBA u. XBA| |3L| 7 | 2000—100]91,00bz | 4 1890|

| 2000—500 98 50G ¿ do. mitte!

-200|—,— ; ; do, kleine R 200 / Rentenbriefe. L RA 1891| | 1000— | 1.4.10 3000—30 1100,40G s E 2 2000 -200 As Do. “a 31 ver] \ch.| 3000—30 E E e 1894| 28 7208 D Hessen-Nassau „4 | 1.4, 10 N T BATE # do: mittel | T E e G S veri A as E 4 ¿Seri E Kut, und Biudbj4 1.4.10| 3000—30 |10040G A hene el M" (1) R do. d 3000—30 |92,00G o. U O 2000—200|—,— Lauenburger 4 | 1.1.7/|/ 3000—30 s bo: Feine 1000 C49! A Pommersche 4 | 1.410] 3000—30 [100,90G l O 2000—100|— TY Do 34| vetid).| 3000—30 91,70(S E Sébákanweisungen N S Posensche ‘| 1.4.10 3000—30 [100 50G . Same Ee. 000200 do. | versch, 2 O8 L 0. do. leine N Preuß! | 1.4.10) 3000—30 [100 406 L L FTEEE 10| 1000—500 PrenBLe F veri! 3000— 30 |91,70H E m O Rhein. und "Wesifäl 100,50G C ER 1859 2000—100 do. do. ‘134| verih.| 3000— 0 [91,709 * wat B ROE Wh Sächsische 1410 300080 [10040G fam, E ' 5000—200|- Slesishe. 14 | 1.4.10| 3000—30 1100408 E E lei 2000—200 L [34 verich.| 3000—30 92,10G * 09, * . 1881 A Swleswig: Holstein. 4 | 1.4.10) 3000—30 | versch.| 3006—30

Do. 5000—500|—,— do. Land.-Kr.| 4 1000—200|—,— do. Do. E —,— do. neulandsch. 3 1000—100|—,— Do. do. \ 2000200 —,— Posensche S. 2000—100/100,50bz do. 5000—100/100/50bz do. 2000—100¡—,— a 5000—100/92/20bzG 5000—200|—,— Südsee 1000—200|—,— 5000—500]98,60G E landschaftl./3 f 5000—500|—,— Pie R D 0, |

5000—500|— 99 ‘20G landsch. O 134

1896|: Borh. a A e Breslau 1880, 1891/34 Bromberg 1895, 1899/3 Cassel 1868/87/31

f G

Bo mom

bre a ] brei per a] prr: OD

24'50bz

,

7,70G 37,706 30,50bzG .10 |30,50bzG .10 130,60 42,25bzG 42 40bzG 36,60G 36: 60G 36,60G

(94'50B 91, 50B 94 /50bzB

97 40bzG .7.10198,30 bz .10198 30 bz

,

,

,

98/80G

|8120B . 180,70b 1112,15bz

termin aufgehoben. Halle a. S., den 18. August 1900. Abth. 7

Königliches Amtsgericht. [43905] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Carl Luxenberg aus Jno- wrazlaw wird» nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermtas “und. Vollziehung der Schlußverthet- lung. hierdurch aufgehoben.

Jnowrazlaw, den 21. August 1900. Königliches Amtsgericht.

_—-

erre Z Ee D R S D

_S uk jr jem prets pre ume S —I ====ck S:

c S

Konkursverfahren.

Fi dem Konkursverfahren über das VermöZ3gen des Kaufmanns Julius Heskel, in Firma Heskel «& Stern hier, Gertraudter straße 20/21, Wohnung Brandenburgstraße 34, is infolge eines von dem Gemeinschuldner * gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 22. Sep- tember 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem Köntglichen Aintsgerihte I in Berlin, Neue Friedrich- staßie 13, Flügel C., Erdgeshoß, Zimmer Nr. 36, an- berauint, Der Vergleihsvorschla ag und die Erklärung des Gläubigerausf usses ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einfichr der Betheiligten niedergelegt.

Berlin, den 24. August 1900.

Der U G Qreiver des Königlichen Amtsgerichts 1 Abtheilung 83.

[43888] Konkursverfazren, Fn dem Konkursverfahren über

E dek ank i m, ck

i p pi pi S m, ODP7

5000—200 .| 5000—200 L do. 2000—200|— x do. 5000—200 j do. 5000—200|—, : do. La 3000—500]ch i do. . 7 | 5000— —9200|=- ; do. | 1000 i; do. | 1000 j ¡ do. 1/10000—200 d i do, M 2000—500 ( A 5000—500 | 1000

5000—2001—, 5000—200 z 1000—200|—- do. 1000—200|—-, do. 3000—200 do. : 2000—2007- do. IT. Fol ge/3 | 5000—200 Westpreuß. ritte rid. T/B4/ 5000—200 do. do. IB| 31 2000—200 do. do. E 34 1000 u. 500/- do. neulandsch. IT/34| 1000—200 do. rittersch. 113 / 1000—200|— do. Doi O 3000—100 do. neuland\{. II| 3 | 2000—200/- 1000—200 5000—100 3000—500}- 5000—500 2000—200 1000—200 5000—200 2000—200 | 1000—500 | 2000—200|— | 2000—200|— - | 2000—500 | 2000—500|—,

Ana I-30

e A

T. [84/40G I. [80/95 B [76/35B 216,00bz

21320G 216,00bz

fork park douk

m AAAOS A

ex

S

[43911] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jakob Hirschbiel, Mechaniker in Landau, wurde durch Beschluß des Kal. Amtsgerichts hier vom 24. August 1900 nach Abbaltung des Schluß- i A und Vollzug der Schlußwertheilung auf- gehoben

[43970]

G Linksrheinischer üterverfkehr (Gruppe 1V/VIEL

_Durch Beschluß Gr. Amt tsgerichts hier vom ee sofortige r Gültigfeits sind im L 2 vont é

22, l. Mis, wurde das Konkurêäverfahren über das August d J. die Entfernungen Wien 41/2, Italien. Pl. 5. Schweiz 4/2. „Schwed. Pl, 6. | Erfurt 1898 [84

Vermögen des Schreiners Albert Fröhle in ‘vil desheim—Koblenz (Rh.) von 495 km in 395 km Norweg. Pl. 61/2, Kopenhagen 6. Madrid 31/2. Liffabon 4. a9 ry F808! 1

K. Amtsgerichte reiberei Landau (Pfalz). Wehr nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Hildesheim—Taben ¿24 ; 519 : i j S en ute 1897/31 L

au “Schopid a d e mit Gültigkeit vom 10. Ok a ‘die Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Frankfurta: M. 1899|3x|

44155 Konkursverfahren, Schopsheim, den 24. Augu FNLTeTNUNgen E Münz- T2B Dc 1 £/20,46b Fraustadt 1EREIoI

[ ] f h Der Gerichtsschreiber Großherzoglihen Amtsgerichts : Hildesheim—Bleialf von 260 km in 460 km Mün Du L bfi End kn 100 F Fr. (81,7 ‘0b; fl. f s d

Dürscheven O 008 20; 45bz

| Das Konkursverfahren über das Vermögen der b l Freiburg i. B. I L: N TONTEN Ver Das: SETINOgen de F, V.: (L. 8.) Hillenbrand. ildesheim—D z Holl. Bkn. 100 fl.|168,90b Slauchau 1894/3x| verehelichten Putßmacherin Josepha Schneider, Sovereigns . oll. Bkn. z

Hildesheim—Eller a.d. Io 300 7 1450 20 Frs. «Stü. 16, 2B Ftal. Bkn. 100 Lr.|76,30 bz kl.f.

geborenen Wollenhaupt, in Luckau wird nah | 7,5319 Sat [43312] Konkursverfahren. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch In dem Konkursverfahren über das Bermögen des

uTae ues, den 13. August 1900. Händlers Peter Nettekoven in Siegburg ift Das Königliche Amtsgericht. infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten S Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche und zur Prü- fung ciner naträglih angemeldeten Forderung Termin auf Dounuer®êtag, ‘den 6. September 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Umtsgerihte in Siegburg im Sitzungssaal an- beraumt. Der VergleiGsvorschlag ist auf der Ge- richts [hre iberei des Konfkursgerichts zur Einficht der Betheiligten nieverg-le;t. Siegburg, den 18. August 1900, Willimneroth, Aktuar, als Gerihtsf{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [43928] Kouki ¿rv erfahr ett. Das Konkursversahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Wuc@e ¡u Spandau wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durh aufgehoben. Spaudau, den 24. August 1900. Königliches Amtsgericht.

Bank-Diskonuto.

wr

_do,

H M C Hr O I C C C r H Hp H C

E S S

ik: F

Tas bee GJ = D

den NaGlaß des am 16. März 1900 verstorbenen Bureau- Nssisteuten Alfred Golly aus Beuthen O.-S. ist zur Prü- fung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 26, September 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 93, anberaumt.

Beuthen O.-S,, den 23. August 1900.

‘Koerwien, Gerichtsschreiber des König liche n Amtsgerichts.

[43894] Konkurs.

|

E

S

tober

C S C Lf

Graudenz 1900/4 4 Gr.Lichterf. Ldg.-A. 96/3 Güstrow 1895/3

R

S E E e e E

Nord. Bkn. 100 Kr. 1 O Gold-Dollars . 1,19bz Oest. Bk.p. 100 Kr./84,60 bz A —_—,— do, 2000 Kr. (84,60 bz Halberstadt 1897 Ui 31 do. alte pr. 500g| Ruf. do. p. 100 N 218-490) Halle 1886, By d e i “116 3/905 bG} do. do. 500R.(216,40V 0

[43965] Lieguitz- Nawitscher Eisenbahn. O T Od: C. L E E Siiiein 1898/31 Mit Gültigkeit vom 1. September ds. Js. wird Amér. Not. gr. 4, 187: 5bz ult. Septbr.- Hannover 1895|3x| ein Ergänzungsblatt zu dem vom Tage der Betrtiebs- do. kleine . . .|4, 1775bz Ire 1.100Fr.| 180, L 108 Heiibronn u A eröffnung ab gültigen Binnentarif herausgegeben. do. Cp. 3. N. Y, 41925 Pz( Nuf ollkupons/324,10bz Hildesheim 1889, 1895: 3 Genanntes Ergänzungsbla1t en thâält Entfernungèn Belg. N. ‘100 Fr. 81,1 Sbz Blf. do. kleine ... .|—,— Höxter 897 3E

nowrazlaw 1897/3 und Fra säße für die am 1 September zu er- S0 E 1K L

öffnende Station Steinau Oder chalen, sche f U Staats-Papiere. arlsruhe 1886, 1889/3 | Rawitsch, den 25. August 190( Deutsche Fonds E A a E m Natiorue 1808 1 Die Direktion Dt. Reichs-Anl. konv.|34| 1.4.10 5000—200194,70b3z Kiel 1889, 1898/33) O E aRA do. do. 13x versch.| 00—200 94,80 bz do. 1898/4 [43971] Bekanntmachung. do. R A versch.|10000 —200 99,70 bz Si berg'1891 0305| A T D: Oftdeutscher Privatbahn- Verkehr. Vel Koniol: A. u x] versch.| 5000—150 94/50bz Va 1809 O4 (it Gültigkeit vom 1. September d. F, treten do. do. t| 1.4.10 5000—150 94,70B Krotoschin 1900114 | folgende Tarifmaßnabh men in Reat: do E | 1,4,10/10000—100]85 TDbz Landsberg 1890 u. 96|3x| 1) Die am vorgenannten Tage zur Eröffnung do, Aug. Lauban 1897/33 kommende Station Steinau O: erhafen (Liegnitzo Badische St-Eis.- A. Liegniß 1892 31 Rawitscher Eisenbahn) wird in den vorbezeichneten do. Anl. 1892 u. 9 31 300199 Ludwigshaf. 1892,94 1 4 Nerkebr einbezogen. do. Schuldver. 1900 38 E 0200 { I (80bz Lübeck s a 2) Im Verkehr von Station Freiwaldau (Neben- B. Sha ta-Anleibe|31 [10000— 200/22.75G AUIOTTRLA 19 4 bahn Nauscha - Freiwaldau) nach oberschlesischen No Cifenbahn-© b1.13 5000—200|— Mainz 1891/4 | Hüttenstationen treten Ausnahmefr achtsäße für die do. Ldsk.-Rentensch.|3t 1009—100 do. 1888, 1894/31 zum Hochofenbetriebe bestimmten Eisenerze, Brichw. -Litneb. Sch. |3 5000—200 R Mannheim 1888 3 T. Schladen u. #. w. in Kraft. do. do. VII 31 | 9000—200|—,— do. 1897, 189833] 1. 3) Die im Verkehr na Stationen der Altdamm- Bremer Anl, 87,88,90/33 5000—600191,75 S do, 1899, 19004 | 1. Kolberger Eisenbahn bestehenden Ausnahmefract- do, do, 12OZIAU Ol Minden 1829/34] 1, säge für Braunkohlenbriquets, gültig bet Aufgabe an Ne * TROBIE J von mindestens 20000 kg u. #\. w. (Ausnahme- do. bd: 1890/33 tarif 6b.) finden unter den gleichen Bedingungen B ANBOOIDE au Anwendung beim Versand von Nohbraun- Gr.Hfs. St.93,94,97,99/34 J ! do, kfohle. Gleichzeitig treten im Versande von Statton do, do. 1896 [11 | 2000—200 S M.-Gladbach 182 Bi 34| Drossen und Schwiebus neue Autnahmefrachtsäße do. do. G. 3. 10, 6) 5000—200182,40bzB klf. | do, 1899 V 34

L

B

in Kraft: do. do. i, fr, Verk \ z A do. 1899 V4 | 1. je S ( 5000—2001102,50B

Mit Gültigkeit vom 15. Oktober d. do. Staats: Anl. L S 1u28 E

É

4 do. F werden «Nut. [31 2000—500/96,20B 1897|: die Frachtsäße des Ausnahmetaxifs 17 Hamburger D S8 3 ; Ner 0 3x Zx

zu berichtigen. Köln, den 24 August 1900, Königliche Eisenbahu - Direktion.

8 Guld.-Stck,

S bank pra pmk derk m m fd jak Ait dret O J A

_ 23s

e S ——_——=,} pr mm f

Konkurs,

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Franz Zwingmann hierselbst ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags ju einem Zwangsverglethe Vergleihs- termin auf den 21. September 1900, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Herz zoalihen Amts- gerichte hierselbst, Auguststraße 6, Zimmer 40, an- beraumt. y

Brauuschweig, e 23, August 1900.

E. Fichtner, als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Am [43885] Beschluß,

Der Konkurs über das Vermögen des Berg- mans und Winkeliers Leonhard Müller zu Erle, Mittelstraße 22, wird nah erfolgter as haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben

Búer, 8. August 1900,

Königliches Amtsgericht,

Q R

36 ‘70bzG 36,70bzG 86,50bzG 86,75bzG 86,50bzG 86,75bzG 74,75bzG 74,75bzG 74, T5bz G T4 '90bzG* 74,90bzG 74,90bzG 74 70bzG* Z 74,70bzG E 74,70bzG 74,70b;G*® 76,106 76,10G : 74,70bzG* 74,70bzG T4, 70bzG 74,70bzG Lf. 93, 20b¡G 93,30bzG 93,30bzG

——

[43913] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der früheren Produfktenhäudlerin Lina Bertha verehel. Hofmann, geb. Thiele, - in Zscheila wird infolge eines von der Gemeins{chuldnerin ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Ver- gleihstermin auf den 1LL. September 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hier anberaumt. Meißen, am 22. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber:

Sekretär Pörsche!l.

| vers.|

S

S

O0 A T c M e * Mer "M S * 0. Eh Ey s En rbr bobo M p Er in rin b m n a a P j ÍDSP È

O7

pu

L bk bend pmk prak rek k pee Jer preea Prem jed jpercek

= mom

actid

2 J S 1] J

J N m) A Y SMERY prnd juni

isgerichts.

_OD-

3000—100492 '80bz Hannoversche

| 3000—200/92,80 bz

A ck

m: R

[43909]

Das K. Amtsgeriht Memmingen hat mit Be-

\{chluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das

Vermögen der Zimmermeisterseheleute Heinrich

und Elisabetha Rehkigu in Memmingerberg

gemäß § 163 der R.-K.-O. aufgehoben, da die

Schlußvertheilung beendet ift.

Memmingen, 17. Augujt 1900,

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Ortner.

[43914] Bekanutmachung.

Das Königl. Amtsgericht München I, Abtheilung B.

_ D --

o ror : S A R I T _

O pak pu ————————

S jd S

bum enth penendà pee premedb jene ree pack rere pem pernc rk park S ch s D i i, _

est _ S

J] emná: bunt O demn bunt buaná O J drund bnd QO I

Konkuréêverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Otto Liebers in Klaufßnitz, vertreten durch die Gesell- schafter Heinrih Otto Liebers in Klaußniz und Karl Bruno Engelhardt in Burgstädt, Bien nach erfolgter Abhaltung des Sw(lußtermins hierdurch

aufgehoben. Burgstädt, den 23. August 1900. für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 23. August Königliches Amtsgericht. 1900 das am 13. Februar 190) über das Vermögen Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber: des Kupfershmiedes und Spänglermeisters Sekr. Hempel. Felix Jakob in München, Kirhenftraye Nr. 11/19, X E E N eröffnete Konkursverfahren als durch Schluß- [43895] Konkursverfahren. vertheilung beendigt aufgehoben. Das Konkursverfahren über das Vermögen des München, 24. Auaust 1900. Handelsmanns Heinrich Korte ¡u Wulfeun Der Kgl. Sekretär: Schmidt. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Dorsteu, den 20. August 1900. Königliches Amtsgericht.

_——_— A

2h

[43932] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des vormaligen Rauchwaarenfärbereibefitßers Gustav Theodor Richard Frese in Taucha ist zur Abnahme der S@(lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der V zertheilung zu berüidsichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens- süd? der S@&lußtermin auf den 14, September 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht hie1 selbst bestimmt. Taucha, den 24, August 1900.

¿ Akt. Werner, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[43931] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Robert Wieberneit aus Tilsit wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeboben. Tilfit, den 21. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1b.

D

s t ck Ib H D O ck37 = ck

[43892]

p

Bde Lg C E s E E aLiA E

E

bL O O r pi pt bak

[SYe - A e

i 5. 2.8 4, 4, p

[Z

97 50G

5000—500/91,75 G Mülheim, Ruhr 89,97/31|

5000—500]/83,00( H do. 18994 1.4.10 | 2000—500|—,— München 1886/94/34] versch.| 5000—500]91,40bz do. 1897,99: 34 1 ver\{.| 5000—200 92,10bzG 1900| 4114 10

Ä Bt

bek

.

jreed pre puri. jed: jed durch jus ura. jmrst dzed prert jmd puncs parat pracb jpenò junt jut fend jus jiuad prt jun fend jed dund fert pem Pt I jem E S S S P * .

Mas Hls Ci C I C Qt C Ma H p Hl pa pa ps pi p p p p l pin Wr “f T C C Q | | - |

pk pre pet L L prt pee frei fnr Jean pem jr 25] n] a] J] —] I]

pt pt pat

en

G

——___— J] J

100 50G . Gold-Rente A ER | 2000— do. 8

- do. kleine è 5000—200 91,70G do. pr. ult. Aug.) 5000—200

G E O N A . St.-Anleihe En 2000—200 Ansb. - „Gunz. (A e [p.Stck.| - G G do. eine | | 200209 Augsburger 7 fl. - ¡p.Sic ¿ TÉLE h do. I T Sui. | 2000—200 Bad. Pr.-Anl. 67 S 1120| @ 98,001 i do. O Em. 2000—200 Bayer. Prämien-Anl./4 | 1. 30 A Î do. IV, Em. | 2000—100 Braunschw.20Thlr.-L.|— |p.Stck. 128,50bzG h do. 1894 VI. Em.

5 öln-Md. Pr.eAnth.|3 1,4,10/ 131,80 bz . Gold-Anl. strfr. 1894 | 5000-500 ; Cöln-Md. ProAnth./81 13, | 127,50 bz 5 do. pr. ult. Aug: 5000—20. |- Slveder do. 3 1,4. 131 90 bz j do. 188 2000—200 p Stk, 24, 10b E Pr. ult, Lf 5000—500 Oldenburg.40Thlr. «L. 8 122,90bz . kons. Eisb.-Anl. 5000—200|—,— Papyenheimer 7 fl. «L. |—|p. (Stiel 23, 50bz V do. pi 5000 k o. 200l 9 ots k do. pr. ult. Aug.! {1001 500 k do. IIT 1891) 0 Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften. Staatsrente

0/1000 u. 500 L pr. ult. Aug.| Deutsch-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 | 1000—3001106,90G klf,

L

T DO H

——

,

[Ey

pk jl jn IDRRD

für Rüben d s) 1886|: 5000—500|—,— S (: und S{nitze 2x. zwishen Station Barth und Is b i 91 5000—500]/91,10G Es Ros 16004 | Semlow (Ausnahmetarif 2) von 0,13 M auf 014 M do; D0, -90,99 5000—500/91,10G Offenburg 1895/3 | und zwishen Station Barth und Stormtdorf Do Do 18078] 5000--500/84/00G do, 1898/34 (Svezialtarif 111) von 0,14 4 auf 015 M erhöht. Lüb. Staats- Anl. 95/3 | 5000—200]82,00G Pforzheim 1895/33

i ( 5000—500/91,00( g

tei exe Auskunft ertheilen die betheiligten Dier fte m Et A 3 L | 2000— 600 34005 D 1894: ellen. \. Anl. 86/33 | 3000—100/92,00G 1900/4 | Stettin, den 24, August 1900. es 0M Pu dai 3000—100/92,00bzG 1892

__ Königliche Eisenbahn-Direktion, SahjseneAli Lb.-Ob.|31 4 8 B 1889/3 | im Namen der betheiligten Verwaltungen. S.-Gotha St.-A.1900 10 1000—200|—,— do. 1897|3x!|

Sahsen-Mein. Ldscr. 2000—100/101,00G Remscheid 1900 Anzeigen. [44142]

St-Anl. 69/34 1500—300|—,— Rhe 1891-92|34| Sd iche Si, «Rente: | 5000—100/82,50bzG is et IV 1900| Wir suchen für Elberfeld, Rheinl. u. Weslfalen die Vertretung

Scoacad. Sond. 1004| L 10 200 200/100.00G R Gi: 1884 eines + Berliner Patent-Bureau.

L E l L l; L E ES E: T: Li Li 141 Weimar. Landescred. 34 [3000 u.1000/92,00G do, 1895/3 | 1,

event. do, do. lonv.|3} [3000 u.1000/92,00G Saarbrücken 1896|: i

1,

E

1.

Li

T:

1.

Ei

1

Off. an Ludwig Figge, Elberfeld. 14 É

Ii

98'60G

F

ps

-

er

ez

mz D

ade LELE A

_ ——== ————ck

[43916] Bekanntmachung g.

Das Kgl. Amtéêgeriht Neumakt i. Oberpf. hat mit Beschluß vom 24, August l. Is. im Konkurs- verfahren über das Vermögen der Bäckerseheleute Georg ‘und Bertha Kraus von Pyrbaum nach Durchführung des Verfahrens und abgehaltenem Schlufitermin dieses aufgehoben.

a t L i I

__ bs C

G5 H H d H d p n I L L O S D O S S

prak fre jet fti ard jene pel H j 7

O O00 n m R

O

f) s E Kont

7.10497" 75bzG 7.10498 30dz S Ea

#

S fd J J J duns dund Lx LI4 dres QO drud

Meininger 7 fl.-L.

D

do, Potsdam Regensburg

C

(lea

[43897]

Das Konkursyerfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Ernft Fehrenkamp in Tosseus wird nah Ne Abhaltung des Schlußtermins Neumarkt i. Oberpf., 25. August 1900. hierdurch aufgehoben. Der K. Gerichts-Sekréetär: (L. S.) Bürkmiller.

Ellwürden, den 22, August 1900. ti Sroßherzwoalen iptögeridt Butjadingen, Abth. T. | [43915]

Z (gez) U. Namsfauer. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Verdffentitht Hamänn, Gerichtsshreiber-Geh. |-Hoteliers August Niewerth in Nienburg wird

———— nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. [43899] Nienburg a. W., 24. August 1900.

D den beiden Konkursverfahren über das Ver- Königliches Amtsgericht. mögen ;

a. des Erbgerichts- und Ziegeleibesitzers Friedrich Moritz Lobin in Kleinwaltersdorf und

b. des Bäckermeisters und Konditors Franz Max Otto Mueller zu Freiberg, Korngasse Nr. 2,

werden die auf Dienstag, den 18, September 1900, Vormittags "97, bez 10 Uhr, bestimmten Wahltermine auf denselben Tag, Nachmittags #4, bez. 4 Uhr, verlegt.

Freibérg, am 24. Nugust 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. I.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Sefr. Nicolai.

e

Ps

=

A Se: ——— Fand Jemò jus _ck

pi prr prr

It

1

F

H s Va pf f C5

m4 p 2

0-3 +” ,

= 4

C55) tr ders pen D S

E S

c @ e

Tarif- 2. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[43966]

Niederscchlefischer Steinkohleuverkehr nach der Lieguitz- Natvitscher Eisenbahn. Mit dem 1. September d. I. tceten für die Be- förderung von Steinkohlen 2c. vom Waldenburger und Neuroder Grubenbezi:k nah der Station Steinau Oderhafen “direkte Frachtsäße in Kraft. Auskunst über die Höhe derselben ertheilen die betheiligten Dienststellen:

Breslau, den 17. August 1900. Königliche Eisenbahn-Direktion, im Namen der betheiligten Dienststellen.

[43967]

Westdeutsch- Oesterreichisch-Ungarischer Verband.

Am 1. September d. Is, treten im Tarif Theil 11

Heft 4 folgende ermäßigte und neue Frachtsäße des

3000—200 ajeFtz it, Aug, 3000—500 Ee A Dbllgatanen Y Poln. S

5000—1000 Scchatz-O bligat.! ¡ Pr.- Anleibe

Am N

bk pn pi t S o Jud Jd Jen Li, L

D irt pri

1511

101,00G St. Johann 1896|: versch.

2000—500|—,— Schöneberg G.-A. 91

do. 1896|: Schwerin 1897|: Solingen 1899 Spandau 1891

do. 1895|: Stargard 1895|: Stettin Liäitt, N, O.|:

do. Litt. P. T-XVIL Stralsund 1873

Thorn 1895: Wandsbeck 1891 1/4 Weimar 1888

Wiesbaden 1879,80,83|2 do. 1896, 1898|: 1900

4 Wilen 1882 ITI Worms 1899/4

2000—200 kleine 1864; 1866

Ausländische E

Argentinishe Gold-Anleibe. do. do. kleine

do, 4 do. abg. kl. innéce ¿»5 »] do. kleine Astre 1888 o. 500 £ do. 100 £ do. kleine do. 1697 4 a nische Lan nleihe E do. 1898

do. do. 4 Württ. St.-A. 81 -83|34

272,50 bg

pt C LT, n} riet iums jet jr D

5000—100]92,20bz" 5000—200 5000—500

( 5 Anleibe Stiegliß . Y Boden-Kredit & o. konv. Qi Legat, Gai St.,- S! do. do. 1886 aa, do. 1890| do. L888) Scwei Eidgenof. EE. Fisenbahn-Renute . Serbische amort. St.-A. | Spanische Schuld gr. abg. .| do. do. unäbs. . do, do,

mitt. abg. Bul 119. Qold-dupow.- “Anl. 9 da. da. E B Rbr 121 B61 136 560 n R E

Brdb „A, T-IV. Han I, VII, Vg :

Le: D, SX e Oft. „Pro VII omm. Stau n D beé 7 via -Anl.\

0 T CT I T fe f Vf

Co 9B

9120da 01506 » 91506 S

d

Ain „WdzG

H

[43918] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen- des Spiclwaarenverfertigers Paul Oswald Neu- bert in Olbernhau wird nach Abhaltung des Schlußtermins hbierdurch aufgehob-n. Olderuhau. den 22. August 1900. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichts\chreiber: Expedient Jahreis.

S—SS Se E

D

Es

wr

Ca D i b P 1 Las m fe jer 7 Lo L bus deut Pams þi

D En R

ade-

P

D f at bt J J n] bunt funk fent unt 2] bt nt 2] O

COSEES-

P

WdzG

_—

40bzG

d

D

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin,

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verl Anstalt, Berlin SW., W Wilbe Lea Nr. “aat

ri pi pi pi e e ;

pas O A bunt bert Pert urt buné GS C I 5) f I

A p 4 pl s E e R R L t L R 00 228 P D 1s 1A L) LO duns Pras Sund dend

©

E

F Ps Ja Pi d as fred dus fes fencs feaus deres fprut jenes dens duneó pureb fend prt jb jeaed L E D # F e #

f f f fr t L,

s

aaa m

. i

run juni pumcti pri É Sw S0. CP 16ck jp fe i m U, a;

—_— ——

[43917] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Materialwagrenhändlers und jeßigen

dr ile 10 de O 1PÉ 0 CIO L CIEIO

Es L ani ani “Ì-J pu zus z

Gbes mi Ur Med I dret e a7 dis deat juiiPimt

G IE Ft df Fd Pa Pa 10 P Purt J Bt Pt Hr O D} D

M M D ck S 0 S m Wee” Tw Ee -