1900 / 206 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E e ae MAGEBMER 7 N

eserich, Asphalt.|1

ahla a, Porzellan 24 24 Kaiser-Allee . . .| i. Kaliwerk Aschersl. Kannengießer. . Kapler Maschinen KattowitßzerBrgw. Keula Eisenhütte . Keving u, Thom.

pri U. Ko... [N

Klauser Spinner. 33

rp va Stärke 16 Köln. Bergwerke . do. Gere do. Gas- u En, -Müsen, B... o. fonv. KönigWilhein fv. do. do. St.-Pr. Königin Marienh. Kgsb.Msch.V.-A. do. Walzmühle Königsborn Bgw. Königszelt Porzll. Körbisdorf. Zucker Kronprz. Fahrrad Küpperbush . Kurfürstend,- Ges. Kuxf.-Terr. g Lahmeyer u. Ko. Langensalza. L DE nee, R konv. Laurabütte S do. 1. fr. Verk. Lederf.Eycku. Str. Leipzig.Gummiw. Leopoldgrube . O hall . St. Pr. Leyk. «Josefst.Pap. Zudw. Lowe u. Ko. Kothr. Cement . do. Eisen, alte do. abg. do. dopp. abg. 0, St.-Pr. Louise Tiefbau kv. do. St.-Pr. WüneburgerWachs Luther, Maschinen Märk. Maich.-Fbr. Märk.-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do. Baubank do. Bergwerk |2 do. do. St.-Pr.|ch do, Mühlen .| Mannh.-Rheinau Marie, t D EQO Marienh.-Koßn. . PENinen Breuer Do. Buckau Do. Kappel 2 Ms\ch.u. Arm.Str.| 6 MassenerBergbau| 6 Mathildenhütte .| 9 Mech.Web.Linden| 6 do, do. Sorau|13 do. do. Zittau| 8 Mechernich. Bgw.| 0 Meggen. Walzw. .|15 Mend,.u.Schw.Pr./| | 6

* —— ens S

[ny

C j M D GONRtIMr

E

D wor

—_—

d dD

Mercur, Wollw. . | 81

Milowicer Eisen 12 Mitteld. Kammag.| 0

Mix u. Genest 21.110 |1

Muülh. Bergwerk 110 Müller, Gummi. . T Müller Speisefett

Neu. Berl.Omnib.| 3

Neues Hansav. T.| 0 | Neurod. Kunst! E U Neuß, Wag. i. Liq.|

Neußer Eisenwerk) 13 | Niederl, Kohlenw. | 8) Nienb. Vz. À abg.| Nolte, N. Gas-G.| Nordd, Eiswerke .| do, B.-A.| do. Gummi .

do. Fute-Spinn.| do. Lagerh, Berl.|

S0 | —agneoa

do, Wolkämm. 10 15 (i |

NordhauserTapet.|

Nordstern Bergw.| 14 Nürnbg. Velociped|16 | Oberschl. Chamot.|12 | do. Eisenb.- «Bed. T do. E.-J. Car.H. 10 |

Do. neue |— | De Kokswerke .|11 |1: do. Portl.Zement|13 |1:

Oldenb. Eisenh. k.12

Opp. Portl. Zem.) 13 | Orenst. u. Koppel 20 |( Osnabhrück.Kupfer| 4 | Ottensen. Eisenw. [14 | Panzer [15 | Passage-Ges.konv..| .

Bauctich, MOGR.| (6 do. s)

Petersb. elekt, Bel.| 3 |

Petrol,-W. V.-A.| 0 | 0

Phôn, 4 Litt.A11 |

do. B Bezsch.|

eßspanfabrik . | 4x10 athenow. opt. I.) 64| Rauchw, Walter .| 5 | Ravensbg. Eut 8 n

ongs, Spinnerei| 3 | os, Sprit-A.-G./10 |

Redenh. A u. B Reiß u. Martin 18 8

Rhein.-Naf}s. Bw.|124| 1 do. Anthrazit. 5 oa

[10 [10 8 | L

do. Bergbau . do. Chamotte.| 42 do. Metallw. ./14 go. Spiegelglas 10 o. Stahlwerk. 16 b. «Westf. Ind. .|22 do. Kalkwerke| 9 Riebeck Montanw.' 12 Rolandshütte:. . .| 9 “RombacherHütten 15 Rositer Brnk.-W.'13

do. udckerfabr.'124

Rothe Erde, Eisen 12 Sächs. Elektr.-W. 10 do. Gußst, l. 20 do. Kamg. V.-A.| 0 Ci Nähf. konv.| 7 I Braunk, 7 St,- 7

t-Pr, I Sü, Whst.- «Fbr./16 gan Spnnere? 0

StfaeEalgungen 2

f K Q b s -—

Pi A Pat J fa Prt Pri ret

[S O

| SPoEE| iel E51 alz

RRRRRRRRRERE| | aPFEERREEEP E E

tor

pk prnn pn pern fr Perm rmmi pri pern pk erk jur fer prerdi jene P S P . Ee

Ai ai A pmk J e] bund ax] fen

ch pd pn dNON N tor

T

.. “B

S bd funk fem per brm Prt pmk fend L bret pra pr prak fra © ® * S

e

cas

[l] Es

=

A

S P

A

[my D om

500/1000 600/300

Peco| | No

1000/600

s ck

| | ges 51 | —— S

1000

S

[A

A On

_ D

1200/300

i p jk pmk pem pre br pem pri pk P

pi pmk M t I O O [2

r. Stück

i ®

gd" 20

—_ T #2 V D M pmk ment pel pem ri jed jmd Perm pmk 7,

N

or rom

E Err HA

16 16 Nähmaschin. Koch|10 |11 Nauh. \äuref. Pr.|15 [15 4) Neptun Schiffsw.| 2 |

_ E _—

|

—_— u. pi [S

Pre EoS

=

/ 500/1000

im

tor

D O R [i

mnd pem Prm pem funk reen P prr me jm prr rek

pl prr prak

1500/300

l Saar A A

W

Peniger Mascbin. 9 5 | 500 R.

cen

A

—_— jed ET pad bnd

_—_

d ed jmd pr prnn dre pri Prm Pren h Pk June Jena emed pm pri Prm Pra Prm mats D pmk Pre pem prnn perredi erdk derm permeb pk dmck F Di: B

EIE

1200/300

1200/600 1000/300|—,—

1200/600 600

|oæNw]| S| E] |

E E E E E E E E ck= S

Eo wirs es

1000 1000

600 200 fl.

300 1000

900 600 300 300 300 300 1000 1000 1200 600 1000

300 1000 1000 500 600 1000 1000

1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000

125,25bzG 13,00

1185,00G 142,75G

190; ),75G 277,0 00G

372,50bzG

73 50G 117,75G 53 60bzG

87,00bzG

954,50bzG

318 ‘00bzG 81,00B

139,00G 206,75bzG 192,008 119 ‘00bzG 4 75H 62 25bzG 600. 0.006 1750,00G 136,40B

114,00bzG

201,40bz “S0ù 50a, 75à901à, 60a,40bz

107 00G 135,50G N ,90bzG 9225S 120,00G 60, 20B 349 00G 166 00bz G

300/1000175

137 ‘00bzG T1: 75bz 122,606 100,90 H 125,90B 112 50G

76,00bzG 88.00bzG

129, 50G 168/00 et.bzG 196,00bzG

85,79(H

169,00bzG 153,50bzG

147,50G 176,10G 150,25bz 1001,00G 161,25bz;G 123,50G 83,75(H

107,00 bzG 104,00G 188'50G 115/00bzG 132 10G 160,50G

148 50G 150,25bzG 113 75G 77,00bzG

2000 |85,80G

1000

120,00bzG

450 1[410;,00G

1000 1000

250,00(H 1 19,50 bzG 85,590 bzG

600 192, T5 S 600 164 00bzG 1000 94,00bzG

300

78,006

1000 192,60bzG

1500 1000 300

1200/30012 1000 1000 600 1000 1000 1000 1000

400

1000 1000 1000 1000

1000 1000 1000

1000

1000

300 1000 600

92, 50G

14: 5 00G

t 90,756;

126,00G 14025G 130,60bzG 131,50 bzG 124,258 145,00bzG O

130/60 bz

123,75B 183,75 bz 102,00 bz 126,255 133,50 bzG 300 81 ,00et. ¿

G 89,75 bz 9

96/00 bzG 42,758

(24 50G 157,00bzG

89,75B 172 00bzG 71,00G 119 00G E „T9bzG

136, 50G

79 S0bGEt, o.U

149,25bz

128 50bzG 139 50G

121,00bzG 145/50bzG 139,250 164,75bzG

252,508

113/25bzG

211,258

116,50G

233,90bzG

179,00 157 50bz G 128 00. o,U

181,00G

97/256 142,25G

188,90b 66 5B ¿B

S7 106 1000/3001296,75G

Saxonia. .

Schäfferu. Walker Schalker Gruben Os A S,

SPimischow Ea Schimmel, Masch. Sles. Bgb. Zink do. St.-Prior.|1 do. Cellulose do. Elekt.u.Gasg. 1 bo A Be do. Kohlenwerk oh Lein. Kramsta Portl. Zmtf. 1 Slß. Schulte Schön, Fried. Ter Schönhauser Allee Schomburg . Schriftgieß. Hud Schuert, Elektr. Schütt, Holzind. . Schulz-Knaudt . Schwaniß U. Ko. Seck, Mühl V.-A. Marx Segall Sentker Wkz. Vz.|/121 Siegen- Solingen Siemens Glash. Siemens u. Halske Simonius Cell. . Sißtzend orfer Porz. Spinn u. Sohn . Spinn Renn u. Ko Stadtberger Hütte Staßf. Chem. Fb.

E

i i 4 Om OHnOIMNONA-

Stett. Bred. Zem. | 124 14 do. (Ch. Didier|25 [30 do. Ele ftrizit.| 8 |—

do, Griftow|10

do. Vulkan B 14 12

D U A,

Stobwasser V.-A.| 0 Stöhr Kammg. .|10 [1

Stoewer, Nähm. 8 Stolberger Zink .| do. St.-Pr.|1 Strls. Spl. St.-P.| 7| Sturm Falzziegel| 7 7} Sudenburger M.| 0 Südd. Imm. 40%) 10 |

TarnowitzerBrgb.| 0 |

Terr. Berl.-Hal. .| do, Nordost .| Do. Südwest| 0

do. Wißleben .| A Teuton. Mis burg] |

Thale Eis. St.-P. [10 do. V,- Aft./10 Thiederhall . 8 | Thüringer Salin. 28

do. Nadl. u. St.| 9 9E Tillmann Wellbl.|11 15 Titel, Knftt. Lt. A

Trachenbg . Zucker| 5 |

B

Tuchf. Aa kv.| 5 Ung. Asphalt . do Uer

Union, Baugesch. [104

do. Chem.Fabr.|10 S 3 | N Elektr.Ges.|12 | 10 |

. d. Lind,, Bauv.| | e B. «A Al |— do, do. B| 1 l Varziner Papierf.) 14 141

Venkki, Ma\ch. .| 7 V, Brl.-Fr. Gum.| 7 V.Berl, Mörtelw.| Ver. Hnfschl.-Fbr.| Ver. Kammerich .| Ver. Köln-Rottw.| Ver. Met. Haller Verein. Pinselfab.| do.Smyrna-Tep.| Viktoria-Fahrrad. Vikt. -Speich. -G.|

0m o

Vogel, Telegraph.|12 |

Vogtländ. Masch.| Bogt u, Wolf

Voigt u. Winde 64) G61 Volpi u. 24 0 |0 4 | 64| 6x4 Vorwohler Portl. 18 18 4 |

Vorw. Biel.-S

Warstein Gruben| 75|

Wasserw. Gelsenk. 15 16 4 |

Wenderoth u 44 Westd. Jutesp. .

Westeregeln A. jE [17

do. V.-Akt. R Westfalia... © ¿[33a Westf. Kupfer O

Westph. Draht-J.|11 | do. Stahlwerke 17 |

Weyersberg. Wicking Portl. . Wicrath Leder . Wiede, Meinen! 0 do. Läitt. A| Wilhelmj Weinb.| do, V.-Akt.| l ae

[S E

Wilhelmshütte . Wilke, Dampfk. Wiss.Bergw. V.A.

d

reg DO O D D D

Witt. Glashütte .| 10 |

do. Gußstahlw. [18

Wrede, Mälz. C.| 5z| 6 Wurmrevier .. .| 7k|

Zeißer Maschinen|20 Zellstoffvercin . .| 7 Zellst.-Fb. Wldh.| 15

Zuderfb. Kruschw.|22 | |4

=—— =

Gn —— —————

Lo

Go p O tro

[T

[En Il pk pr Prm Perm pmk mk Pran Prm pem pmk pre rend pm fri prmdk rena Prie Jem E D Mi S A P R

[i Ca NRAONOIDO | S

tom

R pra demna pmk prmecd penck 0a E

_.

=

puunY R R | FREERERREREZS

|

S D

t

rom

Z| |

T [O]

—_—

E :

o

D] Ink p fk pre pmk predl prek pk reti pmk Pra pre pre Prrmedk prnn pre fred rem Prem pre prr rk prr ren pmcdk prak jremek S T U S S S M @- D

VW=I O m J eck bend bek Puneá b J P rend 2] fund unn 2] J] bund jf bek fc O bk 2] bf Pank

——

R

im mD pu prr T . E E Bu E Ae D

E

115 15 | 112 124

G E E S Pl Frid fat Jett dund fred pak Jad É S: Jnt E

E E

C

A M

D A S

rom

prak prak P

1

Pro)

ded Ti e

0. O A L 0 60S 0 E M CE

pi O J p pem jr Pram jdk jeh Pera pre Q pon 0 É

p pi

Pt pmk Per pre emed Pm rend Pr Pri di Pad fe pre Jarmen Jm Perm rec rad jem Prm: jer 2

m

E S

S

dD

_ck_ l | R E E RECE

E

——:

A

Lo

toe A

Mh h

I H

31, 008 0B

231,00B 104,75G 102,00G

399,90B 94,75bzG 114 ,590G 104 50G, 39,30 bz 158 25G 158/00 bzG 80, 25G 139,00G

116,50G 13325B 196,50bzG 110/00G 166,50G 152,50G

000 |116,50G

1200/300 1200/600

1000 1000 1000 1000 600 1000 600 300 500 1000 1000 1000 1000

1500

| 5000/1000

1000 300 300 600 1000 1000 600 1500 2000 1000 1000 2000 1000 600 1209 1000 500 1000 1000 1000 1000 1000

100 f, 1200 K.

600

| 1200/600]1

1000 600

1200 1200 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1200 1000 1000 1000 1000 500

1000 1000 1000 1000 300

600

1200 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 1000 600

1000 1000 1000 1000 1000 1000

L

1000

“|1200/300 | 1000/500

1000 1000 500 1000 600

| 1200/300

1000 1000 500

148,50bzG 148,00 238 ‘40b 159 50G 172,50G 83,75H 81 40G 80,75B 168,00bzG 166,90bzG 140,00G 331,25bzG 140,25G 103,50bz 214,75bz 205,009 62 50G 96; 75bz G 84, '70bzG 143,00G 124 25B 101,00G 90,00bz

109,50G

96,00G 97,50G 111,75 G 113,00et.bzG 118,50bzG 101, 25bzG 69,75bzG 121,00H

45 er 12 3,2 4 5(S 68 00 6G 156 00G 116,30G

05; 50G 132; ,75bzG 57,00bzG 204,50G 102 25G 192; 10G 115 »,25(B

60 S 19: 2,00bz;G 142 50b4G 160 75B

57 50bzG

41 50G 149 50bzG 100,508 179,75G 109, 25G 34,00G 173 5 00bz G 102,10. 5

268/00 (H

100/,50G

210,75bzG 102,75G 180,25bzG 119,10(H 146 ,70bz 16: 3 00b4G

63,60 bz

1 56,50bzG 92/00G 64/10G 116,90 et.bB 110,10bzG 198 00bzG 102 25S 27:00bzG 240 25G

218,50G

246,00bzG

Obligationen Ps Gesellschaften.

A-G. f. Mt.-IJ. (102)|

Allg.Elektr.-Gesell\{ch. Anhalt. Kohlenwerke Anilin-Fabrik n Aschaffenb. Pap. (102/ Berl. Zichor,-F. (103) Berl. Elektrizit.-Werk

do. do. 4 Berl. Hot.-G, Kaiserh. d 90

0. do. N oGunttr Bergwerk .

Gußstah 1 Bun Kohi. 103 Bresl. Oelfarben (103 do, Wagenbau (103 Brieger St.-Br., (103 Buder. Eisenw. (103 A I (110

Do, LLCLIO Gharlottenb Wasferw. Chem. F. Weiler (102 Constant. d. Gr. (103 Cont. E. Nürnb. (102 Contin. Wasser (108 Dannenbaum (103)

S

o

D

O

E S

2 S

Ai A T T L E Mt A T O Si S M M:2@ D) M S Q S S S S-AS. S

1000 1000—500 1000

98/50bz 92,60G

100,75G

98/00b 102,20; klf.

99,50G

98,90G fl.f.

101,25G

,

94'00B [lf

96,00G

1000 u. 500/105,90bG kl.f.

H Gas . . (105 0. 1000 u. 500 10008 bzG 000 u. 500/100

1899 (105 t 1898 (105 Al Asph.-Ges, (105 do. Ges. f. elektr. U. do. Kaiser-Gew |4 do. Linol. (103 do. Wass. 1898 (102 do. Do. (102)4 Donnexêmarühütte ¿ Dortm, Bergb. N s Anion 110) do. (100) Déffeld. Draht (105) Elberfeld. B 105) 4 Elekt. Licht u. K. (104) Engl. Wollw. (103) do. do. (105) Erdmannsd. Ban, do. do. (105) Ssters u. Roßm. (105) senkirchen. Bergw. Georg - Marie G Germ. Br. -Dt. (102) L f a “aid 0

GfrlMasa O, (108) Hag. Text.-Ind. (10) Hallesche Union (103 Hanau Hofbr. (103) Harp. Bergb. 1892 ky. Helios v Sig (100)

do. 109

D

1A

—Y —] burt brt CO fk J J == J

SAOBIG 110,50G FLE 25G

1

D

eile p

,

ck ckck R

90'50B

,

o ade

92/90bz 98 40G

,

E Predi Per Peri urn Predi 2] Pera Peredk J J) J J frurck 2 7 -

H dhe O S

S S

o

100,0 ,00bzB 101 50G

104,00bzG 97,2563 B 99/00B

105,25G 96,10G 98:00G 9,10G

97'308

1000 u. 500/97,00G 1000 u. 500/90/00G 1000 1000 ———

1000 —— 5000—500 199,090G [2000 u.1000|—,— | 89,00G |

rom - O

or

Hugo Hantel Henck Wolfsb. (105 Hibernia Hyp.-O. kv. do. do. 1898 Hörder Bergw. (103) Hösch Eisen u. Stah! Howaldt-Werke (102) 41 Ilse Bergbau (102) Inowrazlaw, Salz. Kaliwerke, Ascheroleb, Kattowiker Berghau| Königsborn (02 02) König Ludwig (102)| König Wilhelm (102)| Fried. Krupp Kullmann u. Ko. (103) Laurahütte, Akt.-Ges. 3x Louise Tiefbau . . . 44) Ludw. Löwe u. Ko. 4 Mannesmröhr. (105)|43 Mass. Bergbau Cte | Mend. u. Schw. (103)/43 M. Cenis Obl. *(103)/ 4 Nauh. säur. Prd. (103)/4 | Niederl. Kohl. (105) 4 Nolte Gas 1894 . . 44 Nordd. Eisw. (10: 34 | Oberschles. Eisb. (105) 4 | do. Eis.-Ind. C. H./4 | do. Kokswerke G Oderw.-Oblig. (108 4x Den Brauer. rah | (1 03) 4 | Vfelfetbéracr Br.(105)/4 | Pommersch. Zuck. Ankl. 4 | Rhein. Metallw. (105) 4 | Rh.-Westf.Klkw.(105) 4x] do. 1897 (103) 4x Romb. Hütte (105)/4 | Schalker Gruben ._.4 | do. 1898 (102)4 | do. 1899 . Schl. Elektr. u. Gas 44 Schuckert Elektr. (10: Schultheiß-Br. do. Z00A

22

cor m R I I]

O

s

Odo

34

=

Es

/ | |

, 97,25G

100,80G

|2000—500 1000 500 [1000 u. 500|— | 2000— 200 1 U | 1200 101,00G |1000—500 193,90bzG fLf. 1000 195,008 1000 101,75G 500 E S 500 —_—- | 1000—500 |—,— /1000— 500 |—,— 1000 195,75G 1000 101 20G 1000 100,10G 1000 198,00G

r

_— U e S S

En U prid A LD=Y N d A LIEH I Id J A Ses J Sa AAS A

U

94'10G

100 25G

) 194,00bz

. 200 0

—200 1 ——

‘10| 2000 500 98'10bz

| 500—2000 1103,90G Elf. A 100,00G

[1000 u. 500|—,—

1000 98,30G

A 1000 1100,40G

20 1OUO T

7| 1000 198, 50G

7 [1000 u. 500|101,40G

.10/ 1000—500 [102,50G

.10! 600 u. 300 199,00G

J X pak echÌ fil pat auY Gd O

l

do. Teut.-Misb. Thale Eisenh. (102) Thiederh. Hyp.- Anl. Union, El. Gef. (103) 4 Westf. Kupfer (103) Westph. Draht (103) Ze ilhelmshall (103) Zeißer Masch. (103) Zoologischer E Garten .

anEn

L 1 L 1 1 1 F 1 1, 1, L. L L 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 18 L, L 1, L E L E 1 D 1 L, L Li K L E E É 1 L 1 1, 1 R 1.3, 1 K 1 1 Fu E 1 1 1 1 Ln 1, 1,1; 1 1 1 1 1, 1 1 1 L: 1, 1 1 1 1 1 4 É 1 1 1 L 1: | 1, 1 D U 1,

Elekt. Unt. Zür. (103)|4 | Naphta,Gold-Anleihe 44| Oest, Alpin. Mont. L Spring- g-Balley| s

Ung. Lokalb.-O O. (105)!

5000—1000 404 i 1000 § |—,— L .7.10/10000-200 Kr. 92'50G klf,

,

O 810 lee :10

1

Berichtigung. Vorgestern: Berl. —,—. Königin Marienb. 80,25vzG. Frz.- Josefb. Silb..Pr. 95,25G. Oest. Kreditbk. 204 50:z. Dtsch. Ac ph.-Gel. Obl. 100 “z, Oberschl. Eis.„Ind. Caro Ob1. 93,905; kl. f. Rhein. Westf.

Stadtsyr. Gestern :

+ Kalkw. Obl. (rz. 105) 101,10B.

Fonds- und Aktien-Vörse,

Verlin, 29, August 1900. Die beutige Börse zeigte im allgemeinen eine {chwankende Tendenz.

Die Umsätze erreihten auf den meisten Gebieten einen nur mäßigen Umfang.

Auf dem Fondsmark1e erschienen 3 9/6 ige heimiscke Anleihe» gegen geftern etwas erholt, remde Renten stellten fich theilweise jedoch etwas niedriger.

Das Ses@äft iv tnländishen Bahnen war etwas lebhaster; Lübeck-Büchen und Marienburg-Mlawka lagen \{chwmächer ; a„sländtshe Bahnen blieben vernah- lälsfigt; nur Transvaal gefragt und leiht gebessert.

In Bank-Aktien machte sh nur geringer Verkehr bei wenig veränderten Kursen bemerkbar.

Auf dem PVèarkt der Bergwerks: Aktien herrsch(te, bei vorübergehend leihter Abshwächung, ziemli feste Stimmung.

Der Kassamarkt der Industriepapiere lag befestigt.

Schiffahrts - Aktien und die übrigen Traasport- werthe waren wenig verändert.

go dem Geldmarkte zeigten sich die Sätze wie

gestern.

Privatdiskont 3F 9/0.

Ultimogeld: 3F 9%.

Produktenmarkt. Berlin, 29, August 1900.

Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Weizen, mäkisher 155—156 50 ab Babn und frei Mühle, Normalgewicht 755 g 155 bis 155 25—154,75 Abnahme im September, do. 157 bis 156 75 Abnahme im Oktober, do. 159—159 50 bis 158 75—159 Abnahme im Dezember, do 163 bis 162 75 Abnahme im Mai 1901 mit 2 #6 Mehr- oder Minderwerth. Fest.

Roggen, märkischer 146 50—147,50 frei Mühle, russischer s{wimmend (715 g) 144 fahnfrei hier, Normalgewicht 712 144,50—144 Abnabme im September, do. 144 75—144 25 Abnahme im Oktober, do. 144 75—14450 Abnabme im Dezember, do. 144,50 Abnahme im Mai 1901 mit 1,50 6 Mehr- oder Minderwerth. Höher.

Hafer, pommerscher, märkischer feiner 152—159, pommersche-, märkischer, mittel 146—151 ab Babn’ preußisher, vosener, \{chlesischber mittel 143—149 ah Bahn, russisher mittel 135—140 ab Bahn, aeringer 132—134, Normalgewicht 450 g 13050 Abnahme im Lezember mit 2 #4 Mehk- oder Minderwerth. Fest.

Mais, Amerik. Mixed 120—121, Abnahme im September. Höher.

Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 19,30—21,80, Fester.

Rogaenmebl (v. 100 kg) Nr. 0 u. 1 19,20 bis 20,35, de. 19,40 Abnakme im September, do. 19,40 Abnahme im Dezember. Fest.

Nüböl (v. 100 kg)“ mit Faß 59 80—59,70 bis 59 90 Abnabme im Oltober, do. 58 10 Ab- nahme im Mai 1901. Fest.

Sviritus mit 70 4 Verbrauhsabgabe ohne Faß 51 frei Haus.

116—116,25

Liquidationskurse der Berliner Börse für ultimo August 1900: 3% Deutshe Reichs- Anleihe 85.75, 3% Preuß. Konsols 85,75, Oester- reichishe Kredit-Aktien 206,25, Lombarden 26 00 Franzosen 13975, Berliner Handelsgesellschaft 146,00, Darmstädter Bank-Aktien 13225, Deutsche Bank-Aktien 187,75, Diskonto-Kommandit-Antheile 173,50, Dresdner Bank 146,00, Nationalbank für Deutschland 131,25, Russische Bank für auswärtigen Handel 117 00, Dortmund-Gronau 161,00, Lübeck- Büchener 141,50, Marienburg-Mlawka 72,00. Oft- preußishe Südbahn 90,00, Buschtehrader 270,00, Canada Pacific 86,00, Gotthardbahn 138,75, Ftalienishe Meridional 132,00, do. Mittelmeer 99,25, Iura-Simplon 90,25, Desterreihis{be Nord- westbahn 112,00, do. do. Elbethalbabn 115 00, Prince Henri 110 75, Transvaal 170,00, Schweizer Zentral- bahn 147,50, do. Nordostbahn 89,50, do. Union 82.25, Warschau-Wiener 274,00, Italienische 4% Rente 94 30, Mexikaner 6 9/9 Anleihe —,—, do. 69% 1890 —,—, Oeft. 1860er Loose 132 00, Russische 4 %/0 Konsols 98 00, do. 4% 18802r Anleibe 97,50, do. 4% Rente 96 50, do 34 9/6 Gold-Anltihe 91 50, do. 39% 84 00, C. Türken konv. 25 75, D. Türken 22,90, Türken-Loose 107 50, Ungarische 49/6 Gold- Nente 96,00, do. Kronen-Rente 90 25, Chinesische 5% Gold-Anl. 88 00, Hamburaer Padcketfahrt-Akt. 120 00, Norddeutscher Lloyd 107,00, Trust Comv. 147,00, Spanier 7250, Northern Pref. 72 00, Nussishe Banknoten 216,25, Buenos Aires 37,30. Devtiger amtliher Durchschnittskurs für deutsche

onds und Meta gu E, Amtlicher Durch- \hnittskurs vom 30. d. M. für Oesterreichishe Noten, Wechsel auf Wien ad St. Peteröburg.

Berlin, 28. August. Marktpreise nah Er- mittelungen des - Königlichen Polizei - Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per Dovvel - 2tr. für: Weizen, gute Sorte* 1555 4A; 1540 A Meizen, Mittel-Sorte* 15,30 4: 1520 A Weizen, geringe Sorti* 1510 4: 1500 A Moggen, gute Sortt* 1475 M; 14,73 M Roggen, Miittel- Sorfe* 14,71 46; 14,69 A Roggen, geringe Sortt* 1467 M4; 14,65 A Futtergerste, „gute Sort:** 15,40 A; 14,90 A— Gerste, Mittel-Sorti** 14,80 4; 14,40 / Gerste, geringe Sorte** 14 30 4; 13,90, Hafer, gute Sort f 16 00 4; 15,10 A Hafer, Mittel-Sorte 15,00 4; 14,10 4 Hafer, aeringe Sorte 14,00 4; 1320 A NRichtstroh 6,82 4; 6,50 A Heu 7,60 M; 550 A Erbsen, gelbe, zum Kochen 40,00 4; 25,00 A Speise- bohnen, weiße 45,00 4; 25.00 A Linsen 70 4; 30 M Kartoffeln 6,00 A; 400 A Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 A dito Bauch fleisch 1 kg 1,20 4; 1,00 A Schweine- fleisch 1 kg 1,60 X; 1,10 k a Kalbfleisch 1 kg 1,60 4; 1,00 A Hammelfleisch 1 kg 1,60 4; 1,20 A Butter 1 kg 2,80 #4; 2,20 4 Eier 60 Stück 4,00 A; 2,40 A Karpfen 1 kg 2,40 A; 1,00 A Yale 1 kg 2,80 M; 1,20 M Zander 1 kg 2,60 A; 1,20 A Hechte 1 kg 2,20 M; 1,20 A Barsche 1 kg 1,80 46; 0,80 Schleie 1 kg 2,50 M; 1,20 A Bleie 1 kg ¿f M; 0,60 A Krebse 60 Stück 20,00 H; 20 M.

*) Ab Bahn frei Mühle. #%) Ab Bahn und frei Wagen. +{) Frei Wagen und ab Bahn.

Deutscher

öniglich

und

cichs-Anzeiger

V reußischer Staats-Nnzeiger.

B

Der Bezngspreis beträgt vierteljöhrliÞh 4 A 50 S. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an ;

Insertionspreis sür den Raum einer Druckzeile 30 K.

JIuserate uimmt an: die Königliche Expedition

für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition

8W., Wilhelmstrafte Nr. 32.

_Einzelue Uummern kosten 25 Se

A2 206,

des Deutschen Reihs-Anzeigers

und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

Berlin §W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

R Ddi Ian R A A B i Ne? —— —FF S Nd C - D dgen en wDen n of 6

_ Berlin, Donnerstag, den 20, August,

Abends.

12300.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Generalmajor z; D. Windt, bisher Kommandeur der 74. Jnfanterie: Brigade, den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, dem Oberstleutnant Dürc, à la suite des 1. Sce- Bataillons und stellvertretcnder Jrnspekteur der Marine- Jnfanterie, den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife und der Königlichen Krone, dem Kapitän zur See Truppel, Abtheilüungs-Vorstand im Reichs-Marineamt, und dem Fregatten-Kapitän Paschen vom Reichs-Marineamt den Nothen Adler: Orden dritter Kiasse mit der Schleife, dem Kreis-Bauinspektor, Baurath Jungfer zu Hirschberg i. Schl., d.-m Ersten Bürgermeister Wadehn, dem Zweiten Bürgermeist er Trinius und dem Stadtverordneten-Vorsteher, Kaufmann Heyland, sämmtlih zu Weißenfels, dem Bei- geordneten, Lederfabrikanten Salm zu Saarburg und dem Postmeister S hröder zu Herborn (Bezirk Wiesbaden) den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, den Oberleutinants zur See Zenker und A EN en Kommandanten S. M. Torpedoboote „S 76“ bezw. „S 81“, dem Polizei-Jnspcktor Shnübbe zu Hannover, früher zu Barmen, dem Hofgärtner August Weber, dem Rentner riedr ih Berger und dem Schlossermeister Georg König, Klase zu Wiesbaden, den Königlichen Kroner-Drden vierter a dem Torpedo - Oberbootsmannemaaten Bruhns von der TL. Torpe do-Abtheilung, den Gemeinde - Vorstehern Brei- meier zu FlachstöXheim - im Kreise Goslar, Rollwage zu Sehlde im Kreise Marienburg (Hannover), Wilhelm Schmidt zu Samiß im Kreisé Goldberg - Haynau und Wilhe lra Meschter zu Armcenruh in demselben Kreise, dem Bahnwärter a. D. "Heinrich Jäger zu Odensachsen im Kreise Hünfeld, dem Magz:stratsdienex und Muarkt- vou: August Lohse zu Celle, dem früheren Maschinenmecister des städtischen Wasserwerks in Ems Carl Gilbert zu Diez im Unterlahnkreise und dem Pferdekneht Christian Klaus zu Domäne Gatersleben im Kreise Aschersleben das Nlgemeine Ehrenzeichen, fowie dem Schleusenmeisfler Joseph Pahlke zu Altenrheine u Kreise Steinfurt die Rettungs-Medaille am Bande zu ver- leihen.

SeineMazjestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht:

den nahbenannten Personen die Eclaubniß zur Anlegung der ihnen verlichenen nihtpreußishen Jnsignien zu ertheilen, und zwar: des Großkomthurkreuzes des Verdienst-Ordens der

Königlich bayerischen Krone:

dem Wirklichen Geheimen Admiralitätsrath Perels, Direktor des Verwaltungs-Departements des Reichs-Marine- amis;

der dritten Klasse des Königlich bayerischen

Verdienst-Ordens vom heiligen Michael:

dem Gcheimen Rehnungsrath Schroeder, Vorstand des

Zentral-Bureaus des Reichs-Marineamts ;

dér mit demselben Orden verbundenen silbernen

Medaille: dem Gehcimen Kanzleidiener Schoen beim Reichs-

Marineamt ; des Ritterkreuzes erster Klass e des Königlich sächsischen Albrehts-ODrdens: dem Rehnungsrath Meißner im Reichs-Marineamt;

des Königlich sähsishen Albrechtskreuzes: dem Botenmeister Hartmann beim Reichs-Marineamt ;

des Ritterkreuzes erster Klasse des Königlich württembergishen Friedrihs-ODrdens: dem Geheimen Rechnungsrath Lorenz im Reichs- Marinéamt;

des Ritterkreuzes zweitér. Klasse dés Großherzoglich badishen Ordens vom Zähringer Löwen:

dem Ncchnungsrath Gi ese im Reichs-Marineamt ;

des goldenen Verdienstkreuzes des Großherzoglich mecklenburgishen Haus - Ordens der endischen Krone: dem Geheimen Kanzlei-Jnspektor Lehmann im Reichs- Marineamt; des Verdienstkreuzes des Großherzoglich sächsischen Haus-Ordens der Wachsamkeit oder vom weißen Falken: dem Geheimen Kanzlei-Sekrétär Mrowey im NReichs- Marineamt;

des dem Herzoglich raunsGweigi! hen Orden Heinrich's des Löwen Si erdienstkreuzes zweiter Klasse

dem Botenmeister Kniehase beim Reichs-Marinecamt ; der dem Herzoglih sachsen-ernéstinishen Haus- Orden affiliierten Verdienst-Medaille in Silber: dem Geheimen Kanzleidiener Kunert und dem Pförtner Naesch, beide beim Reichs-Marineamt; der silbernen Medaille des Herzo glich anhaltischen

Haus-Ordens Albrecht’s des Bären:

dem Geheimen Kanzleidiener Münzenberg beim Neichs- Marineaint ;

des Fürstlich waldeckschen Verdienst-Ordens

vierter Klasse:

dem Geheimen expedierenden Sekretär und Kalkulator

Seeler im Reichs-Marineamt ; ferner : des Großoffizierkreuzes des Kaiserlich japanischen Ordens der aufgehenden Sonne:

dem Wiürklihen Geheimen Admiralitätsrath Perels, Direktor des Verwaltungs-Departements des Reichs-Marine- amts ; sowie

des Kommandeurkreuzes desselben Ordens:

dem Geheimen Admiralitätsrath Hildebrand, Jnten- danten der Marine-Station der Ostsee zu Kiel.

Deutsches Reich.

BEa N t Ug:

Es liegt ein Plan aus über die Herstellung einer unter- irdishen Telegraphenlinie in der Französischen Straße von Nr. 49a bis Nr. 61 bei dem Haupt-Telegraphen- amt (Fca:-zösishe Straße).

Berlin C., den 27. August 1900.

Kaiserliche Ober-Postdirektion. Wabner.

Bekanntmachung.

Am 10. September tritt in Wilhelmsr uh b. Berlin eine Pofiagentur in Wi:kiîamkeit, die fh mit der Bnnabme, Ausgabe und Bestellung vou Postsendungen jeder Art befassen wird. Die Dienststunden der neuen Postanstalt werdeu für den Verke hr mit dem Publikum, wie folgt, festgeseßt :

A. an Wowentagen:

con 7/8 Uhr Voraittags bis 12 Uhr Mittags, von 4 Uhr Nachmittags bis 6 Uhr Nachmittags,

B. an Sonn- und gefeylihen Feiertagen, socie am Gebuistage Seiner Majestät des Ka! sers :

von 7/8 Ubr Vormittags bis 9 Uhr Vormittags, von 115 Ubr Vormittags bie 124 Uhr Nachmittaçs.

Die Verwaltung der Poftagentur wird dem bisherigen Poft- hilfstelle:-Inhaber Nawotnick in Wilhelmsruh übertragen.

Bom Tage der Einrichtung der Postagentur wird für den Verkehr von Wilbelmsruh mit seinem bisherigen Postorte Rosenthal b. Berlin und den mit èfesim zum Nachbarortsverkehr zugelassenen Ortschaften Reinickendorf- Oft und -West die Anwendung der Ortistaxe gestattet.

Berlia C., den 28, Zuguft 1900.

Kaiserliche Do 1 “cute aas

Pfi.

Den nachstehend aufgeführten Krankenkassen: 1) Krankenverein zu Jdstein (E. H. Nr. 132), 2) Gesellen-Kranken-Kasse zu Biebrich a. Rhein (E. H.), 3) Kranken- und Sterbékasse zu Michelbach, Hauen, Rückershausen, Kettenbah, Daisbah, Panrod und Strinztrinitatis (E. H.), 4) Kranken- und Sterbekasse zu Breckenheim (E. H.), 5) E und Sterbckasse der Berliner Hausdiener E 6) Grarbeutane der Buchbindergehilfen in Kiel (E. H.), 7) Allgemeine Unterstüßungs- und Krankenkasse (E. H.) in Kaltenholzhausen ist die Gs ertheilt worden, daß sie, oorbehaltlih' der Höhe des Krankengeldes, den Anforderungen des S 75 des rankenversicherun grebes us ügen. Berlin, den August 1 Der Minister für Handel und Gewerbe. Im Auftrage: Neuhaus.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst gerukt: infolge der von der Stadtverordneten-Versammiung zu Jnowrazlaw getroffenen Wahl den bisherigen Bürgermeister der Stadt Torgau Gustav Treinies als Ersten Bürger- meister der Stadt Jnowrazlaw für die geseßlihe Amtsdauer von zwölf Jahren zu bestätigen.

Hauptverwaltung der Staatsschulden.

BetaKntmaqhwn g.

Die Zinsscheine Reihe ITl Nr. 1 bis 20 zu den Schuldverschreibungen der Preußischen konsfoli- dierten 3prozentigenStaats-Anleihe von 1890 über die Zinsen für die Zeit vom 1. Oftober 1900 bis 30. Sep- tember 1910 nebst Erneuérungssheinen (Anweisungen auf die folgende Reihe) werden vom 1. Séptember 1900 ab von der Kontrole der Staatspapiere hierselbst, Oraniensiraß: 92/94, geöffnet Vormittags von 9 bis 1 Uhr, mit Ausnahme der Sonn- und Festtage und der lten drei Geschäftstage jedes Monats, ausgereiht werden.

Die Zinsscheine sind entweder bei der Kontrole der Staatspapiere am Schalter in Empfang zu nehmen oder durch. die Regierungs-Hauptkassen sowie in Frankfurt a. M. durch die Kreiskasse zu beziehen.

Wer die Empfangnahme bei der Kontrole selbst wünscht, hat derselben persönlih oder durch einen Beauftragten die zur Abhebung der neuen Reihe berehtigenden Erneuerungs- scheine (Zinsschein-Anweisungen) mit einem Verzeichnisse zu übergeben, zu welhem Formulare ebenda und in Hamburg bei dem Kaiserlichen Postamt Nr. 1 unentgeltlich zu haben sind. Genüat dem Einreicher eine numertierte Marke als Empfangsbescheinigung, so ist das Verzeichniß einfach, wünscht er cine ausdrüdcklihe BVescheittigung, so ist es dopp:lt vör- zulegen. Die Marke oder Empfangsbéscheinigung is bei der Ausreichung der neuen Zinsscheine zurückzugeben.

Durch die Post sind die Erneuerungsscheine an die Kontrole nicht einzusenden.

Wer die Zinéscheine durch eine der obengenannten Provinzialkassen beziehen will, hat derselben die Erneucrungs- heine mit einem doppelten Verzeichnisse einzureihen. Das eine Verzeichniß wird, mit einer Empfangsbescheinigung ver- sehen, sogleich zurücfgegeben und ist bei Aushändigung der Blusscheine wieder abzuliefern. Formulare zu diesen Verzeich- nissen sind bei deu gedachten Rrovinzialkassen und“ den von den Königlichen Regierungen in den Amisblättern zu bezeih- nenden sonstigen Kassen unentgeltlih zu haben.

Der Einreichung der Schuldverschreibungen bedarf es E Erlangung der neuen Zinëscheine nur dann, wenn die neuerungsscheine abhanden gekommen sind; in diesem alle sind die Schuldverschreibungen an die Kontrole der Staats- papiere oder- an eine der genannten Provinzialkassen mittels besonderer Eingabe einzureichen.

Berlin, den 25. August 1900. Hauptverwaltung der Staatsschulden.

&

V. Ticlsch.

Angekommen: Seine Exc:llenz der Staatssekretär des Reihs-Justizamts Dr. Nieberd ing:

oer Präsident der Hauptverwaltung der Staatss{hulden von Hoffmann, von Helgoland.

Nichkamlliches.

Deutsches Neidh.

Preußen. Berlin, 30. August.

Seine Majestät der Kaiser und König hörten im hiesigen Schlosse heuie Vormiitag den Vortrag des s des Militärkabinets, Generals von Hahnke, und am N mittag die Vorträge des Chefs des eralstabds der zen Generals Grafen von Schlieffen und des Staatssekretärs des Auswärtigen Amts, Staats-Ministers Grafen von Bülow.