1900 / 206 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E At I: 24. August 1900 als dur Schlußvertheilung beendet aufgehoben. Ba den 27. August 1900. erichts\{reiberei E Amtsgerichts. (L. S.) Deuffel, Kgl. Sekretär.

[44363]. Köoukur®@verfahren.

In: dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Größer, Geschäftslokal: Köpeniker straße 184, Wohnung Engelufec 7, ist zur Abnahme der: Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebunz ‘von Einwendungen gegen das Sw{luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 18, Sep- tember ‘1900, Mittags 1S Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 bierfelbst, Neue Friedrich- frage 13, Hof, pt, Flügel C., Zimmer 36, bestimmt.

exlin, den 22, August 1900. Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 83.

[44364] Bekauutmachung.

Das am 20. d. Mts. gegen die Aktieugesell- schaft Pionier hier, Neuenburgerstraße 29, er- la “a allgemeine Veräußerungsverbot wird auf- gehoben.

Vexlin, den 27. August 1900.

Königlihes Amtsgericht 1. Abth. 84.

[44367] * Bekanntmachung.

In dem Konkurse übec das Vermögen des Kauf- manns Chr. Lätübert, Jahaber der Firma Rud. : Seiff Nachf., soll die Schlußvertheilung der Masse erfolaen. Nah dem auf der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts: hierselbst ¡ur Cinsicht der Betheiligten niedergeleaten Verzeichnisse beträgt die Summe der zu berücksi{tigenden Forderungen #& 126 528,69, worauf ein Massenbestand von #6 22 923,92 zur Vertheilung gelangt.

Bielefeld, den 28. August 1900. |

Der. Konkursverwalter: Ferdinand Schmidt.

[44365]

Das Konkuréverfahren über das Vêermögen des Inflrumentenhäudlers Ferdinand Mantel in Breslau, Vorwerkstraße 23, wird na erfolgter Abhaltung. tes S&lußtermins und Auéëführung der Schlußvertbeilung bierdurch aufgehoben.

Breslau, den 22, August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[44368]

Die Konkursverfahren über das: Vermögen 1) des verstorbenen Garuhändlers Oskar Clemens Fuhrmann in Chemnitz, 2) des Gutsbesitzers Friedrich Bernhard Helbig in Adorf, 3) des Kolonialwaarenhändlers Ernft Otto Hofmaun in Chemuiß werden nach erfolgter Abhaltung der Schlußtermine hierdurch aufgehoben.

Chemnis, den 28. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. B. / Bekannt gema®ckt durh den Gerichtsscreiter : Aftuar Neger.

[44390] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wiitwwe des Böttchermeisters Johann Vexnuhaxd Brinker, Anua Margarethe Eli- äbeth, geb. Meyborg, zu Kneheim ist zur

rüfung der natrtäglih angemeldeten Forderungen ermin auf den 7, Séptember- 1900, Vormit- tags 11 Uhx, vor dem Großherzoglichen Amts- gerihte hierselbst anberaumt.

Cloppenburg, den 24. August 1900.

Riesenbeck, Gerichtss{hreiber des Großherzoglichen Amt3gerichts. [44376] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Gottschalk in Dortmund ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen: das Schluß- verzéichniß der bei der Verthéilunz zu berücksichtigenden Förderungen und zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auélagen und die Gewährung einer Bergütung an die Mitglieder des Gläubiger- avéshusses der Schlußtermin auf den 18S. Sep- tember 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Aw:tegerichte hierfelbst, Zimmer Nr. 39, bestinmrt.

Dortmund, den 20. August 1900.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44377] Konkursverfahren. :

Ja dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereiwaarenhändlers Eberhard Henkena- johanu zu Hucfarde ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 18, Sep- tember 1900, Vormittags 10x Uhr, vor dem Könialichen Amtegericht in Dortmund, Zimmer Nr. 39, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag ift auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Ein- sicht der Betheiligten niedergelegt.

Dortmund, den 23. Auguït 1900. Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44375] :

In dem Konkersverfahren über das Vermögen des Kausmanus Gustav Horst in Dortmund ist Termin zur Gläubigerverfammlung auf den 12. September 1900, Vorm. 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierfelb|, Zimmer Nr. 39, anberaumt mit der Tagesordnung: Beschluß- fassung über die Fortführung des Geshästs bezw. den Verkauf desselben im Ganzen.

Dortmund, den 23: August 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [44407] Konkurêverfahren.

Das Konkurétverfahren über das Vermögen des Häudlers Hermauu von Kolkeu zu Linden- horft wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termias bierdur aufgehoben.

Dortmund, den 23. Auzust 1900.

Königliches Amtsgericht.

[44378] Keoukuréêverfahren. Das Konkturszerfahren über das Vermögen des Spezereiwaarenhäudlers Heiurich Schildt zu Marteu wird nah erfolgter Abhaltung des Scchluß-

termins btierdurch aufgehoben. Dortmund, ten 23. August 1900. Königliches Amtsgericht.

[44371] ;

„Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Sattlermeisters FriedriÞh Wilhelm Weiekelt

hier, Alaunstraße 87, wird hierdurch - aufgehoben,

nahdem der. im Vergleichstermine vom 23. Zuli

1900 angenommene Zwangspergleih - dur: rechts-

kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt

worden ift.

Dresden, den 27. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb.

Bekänñut gemä{ht durch den Gerichtsschreiber:

Sekretär Hahner.

[44372] Das Konkursverfahren über das: Vermögen des Kaufintanus Louis Cohen, Inhabers der Firma „Crefelder Sammet «& Seidenwaarenhaus Seifert & Co.“ hier, Pragerstraße 281, wird hier- durch aufgehoben, nahdem' der im Vergleichs- termine vom 23, Juli 1970 angenommene Zwangs- vergleih dur rechtsfräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt worden ist. Dresden, den 27. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib, Bekannt, gemacht: dur den Gerichtsschreiber :

Sekïetär Hahner.

[44379] Konkursverfahren. Auf Antrag des Verwalters im Konkurse über das Vermögen der Kommanditgesellschaft Julius Völker / in Eiseuberg is von Herzogl. Amts- geriht Eisenberg zum Zwecke der Festseßung der Auslagen und der Vergütung der Mitglieder des Gläubigerauss{husses eine anderweite Gläubigerver- fammlung berufen und dieserhalb Termin auf Montag, “den 24, September 1900, Vor- mittags T0; Uhr, an hiesiger Gerichteftelle, Zimmer Nr. 8, anberaumt worden, Eisenberg, am 27. August 1900.

Gerichts|hreiberei 3 Herzogl. Amtsgerichts.

Benndorf. [44380] Konkürsverfahreu. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikanten David Eberle in Forst ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf ten 15, September 1900, Mittags 12 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selb anberaumt Forst, den 25, Auzust 1900. Ditschke, | als Gerichtsschreiber des KönigliGzen Amtsgerickts. [44385] Das Konkurêyerfahren über das Vermöaen des Fuhrwerksbesißers Carl Dietsch in Mohls- dorf wird nah Abhaltung des Schlußtermins biermit aufgehoben. Greiz, den 26. Juni 1900. Für stlihes Amtsgericht. Abth. IL. (Untersrift.)

[44584] Konkursverfahren. In demn Konkursverfahren über das Vermögen des Schmicdes Joseph Heimes von Hellimer ist zur Abnahme der Schiußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einroendungen gegen das Schlufß- verzeichniß der bei dec Bertheilung ¿zu berück- sitigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- mögenestüdck2 der Schlußtermin auf Donnerêôtag, den 20. September 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kaiserlihen Amtsgerichte hier- selbft, Sitzungssaal, bestimmt. Grofitäuchen, den 24. August 1900.

Geyer,

Gerichtsfck@reiber des Kaiferlihen Amtsgerichts, {44384] Beschluß, Der Konkurs über das Vermögen der Kauf- leute Friedrich Anbuhl und Otto Wolff aus Gumbinuen in Firma Anbuhl und Wolff wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben

Gumbiunen, den 23. August 1900,

Königliches Amttgericht. [44387]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Friedrich Schweitzer zu Hagen wird eingestellt, da nach dem Bericht des Konkursverwalters die vorhandene Masse nur zur Deckung der Massekosten und Masseschulden auêreiht.

Hagen, den 26. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[44388] Konkursverfahren. N. 4/94.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des geisteskranken Maschinenfäbrikanten Rudolf Milbrodt in Hameln ist zur Abnahme der Schlufß- rechnung des Verwalters 2c. der Schlußtermin auf den 22, September 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst bestimmt.

Hamel, den 27. Augoft 1900.

Der Gerichts\creiber des Königlict en Amtsgerichts. T1. [44602] Beschluf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen tes Laudwirths Gustav Werner und desseu Che- frau Melanie, geborene Jakobi, aus Schafau wird mangels Konkartmasse eingestelt. (S 204 Koskursordnung.)

Kölleda, den 20. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[44391] Koukursver fahren,

Das Konkursoerfahren übér das Vermögen des Schuhwaarenfabrikauten Carl Oskar Demmler in Lößnitz, alleinigen Inhabers der Firma Oskar Demmler dort, wird nach Abhaltung des Schluß- termins hierdurch auszeßoben.

Lößnitz, den 28. Nugust 1900.

Königliches Am18gericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Akt. Thomas.

[44392] i:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Albert Karl Joachim Friedrich Niesemaun, Inhabers eines Kolonialwaaren-,

Mehl-, Käse- und Agenturgeschäfts in Firma

Fwangdpergleich vom 8. Juni 1900 rechtskräftig be- tätigt ist und der Verwaltec Schlußrehnung gelegt hat, aufgehoben. Lübeck, den 25. August 1900.

Das Amtsgericht. Abth. 4.

[44605] Das Königl. Amtsgericht München 1, Abth. A. f. Z.-S,., hat mit Beschluß vom 21. ds. Mts. das unterm 14. Juli 1899 über tas Vermögen der Herreukleidergeshäftsinhaberin Anna Wachter in München eröffnete Konkursverfahren als dur Schlußvertheilung beendet aufgehoben. München, 23. August 1900.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Prestele.

[44603] _Das Königl. Amtsgericht Münen 1, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 24. d. M. das unterm 5. Juni 1899 über das Vermögen des Pferdegeshäftsinhabers Adalbert Ott hier eröffnete Konkursverfahren als durch S{lüßvertheét- luna beendet aufgehoben. München, 25. August 1900.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Prestele.

[43421] Bekanntmachuug. In dem S. Noher'’shen Konkurse, Neisse, soll die Schlußbhertheilung erfolgen. Dazu sind 4 4454 51 S verfügbar. Nah dem auf der Geridhtd- schreiberei niedergelegten Verzeichnisse sind dabei keine bevorrechtigten Forderungen, dagegen nunmehr M 23 784,85 S nit bevorrechtigte Forderungen zu berüctsihtigen. Neisse, den 22. August 1900.

Paul Rettig, Konkursverwalter.

[44394] , Ja dem Konkursverfahren über das Vermögen des Oekonomen Samuel Gustav Rühlmaun zu Jüdeudorf ist zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forterungen Termin auf den 15, Sey- tember 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier anberaumt. Querfurt, den 20. August 1900.

Königliches Amtsgericht. [44395] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heiurich Vorstelmaun in Rathenow ist zur Prüfung der nachträgliÞ angemeldeten Forderungen Termin auf den 21, September 1900, Vormittags 1A Uhx, vor dem König- lihen Amtsgericht hier anberaumt.

Rathenow, den 26. August 1900.

Schulz, Justizanwärter,

als Gerihiss{reiber des Königlichen Amtögerichts.

[44396] :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Korbmachers Georg Rosenhöfer in Stendal wird zur Beschlußfassung Über die Einstellung des Konkursverfahrens wegen einer den Kosten des Ver- fahrens nicht entsprechenden Konkursmasse eine Gläubigerbersammlung auf den 10. September 1900, Vormittags Uk Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht einberufen.

Stendal, den 23. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

[44398]

In dém Konkursverfahren über- den Na(laÿ des

am 2. April 1897 zu Schwenda verstorbenen

Tischlermeisters August Ermisch haben die

Erben einen Antrag auf Einstellung des Konkurg-

verfahrens gestellt. Der Äntrag und die zu-

stimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger sind

auf der Gerichtöschretberei niedergelegt.

Stolberg a. §H., den 24. August 1900. Königliches Amtsgericht,

[44399]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Jakob Leininger, geb. Grünnagel, in Königshofen, wird, nahdem ih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse “niht vorhanden ist und ein zur Deckung der Moassekosten ausreichender Geldbetrag nit voraeshossen worden ift, hierdurch eingestellt.

Straßburg, den 20. August 1900.

Kaiserl. Amtsgericht. [44400]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fr.- Beierle, Inhaber eines eleftrotechuischen Iustituts dahicr wird, nahdem fich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entiprehende Masse nit vorhanden ist und ein zur Deckang der Massekosten ausreihender Betrag niht vorgeshossen worden ift, hierdurh eingestellt.

Straßburg, den 20. August 1900.

Kaiserliches Amtégerickt.

[44401] ;

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Auna Winter, Juhaberin eines Galanterie- und Spielwaarengeshäfts dahier, wird, na@- dem si ergeben hat, daß eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist und ein zur Dickung der Massekosten ausreicender Betrag nit vorgcshossen worden ift, hierdurch ein- gestelit.

Straßburg, den 20. August 1900.

Kaiserliches Amtsgericht. [44397] K. Amtsgericht Sulz a. N.

Im Konkurs gegen die Firma Mäuztele u. Dürr, offene Handelsgesellschaft hier, wird der auf Freitag, den 31. 1. M, bestimmte Wahl- termin berlegt auf Samstag, den L, September d. J., Vorm. 11 Uhr.

Den 27. August 1900. :

D.:A.-R.: (gez.) Adam. Veröffentlizt: Gerichtsschreiber Züfle.

[43320] _ Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gruudbefißers uud Töpfermeisters Gustav Bloefß aus Tülsfit ist infolge eines von dem Ge- meinshuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin aof den 12, Sep- tember 1900, Vormittags 9{ Uhr, vorx dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Vergleihsvorschlag und die Er-

der Betheiligten auf der Gerichtsschreiberei des Kon- kur8geridts niedergelegt. Tilsit, den 21. August 1900. Augusti, Gerichtsschreiber des, Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1b,

[44585] Konkursverfahren. Nachdem der Schlußtermin abgehalten und die Vertheilung der Masse beendigt i, witd das Kon- kursverfahren über das Vermögen des. vormaligen Konditors August Martin von Beuren wieder aufgehoben. i Ueberlingeu, 27. August 1900.

(gez.) Engler. Dies veröffentliht: Der Gerichts\reiber: Star ck.

[44406] Das Konkursverfahren über das Vermögen - des Fräuleins Helene Gerull zu Zoppot wird nach erfolgter Abhaltung des S(lußtermins hierdur@ aufgehoben. Zoppot, den 23. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2. Belanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[44424] | Deutsch-Westösterreichisch-Uugarischer j Seehafen Verband. Die Frawisäße des Ausnahmetarifs Nr. 21 B. für Rohjute Ebenfurth finden unter Auflafsuag des Minimalquantums uzd der Kautioné stellung mit rückwirkender Kraft vom 1. Januar 1900 ab im Kartierungswege Anwendung. Altona, den 3. September 1900, Königliche Eisenbahn: Direktion, namens der Verbands - Verwaltungen,

[44425] Mit Gültigkeit vom 1. September d. J. wird die Station Tharandt der Sächsischen Staatseisenbahnen in den Nordostdeutsch-Sächsishen Thiertarif ein- bezogen. Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Ab- fertigungsstellen zu erfahren. Bromberg, den 25. August 1900. Königliche Eisenbahn- Direktion, als geshäfteführende Verwaltung. [44426] Bekanntmachung. Mit dem 1. November d. J. werden für den Verkehr zwischen Berlin einerseits und Augsburg, Bamberg, Erlangen und Lichtenfels andercrseits Fahr|heinhcfte für Hin- und Rückfahrt eingeführt, die zur Hinfahrt über einen bestiamten Bahnweg und zur Nückfahrt wahlweise über alle in Betracht kommenden Bahnwege gelten. __ Die Fahrpreise weisen gegen die seitherigen theil- weise Erhöhungen auf. Sie betragen für E LEE

Berlin—Augsburg über Hof— Regensburg . Berlin—Augsburg über Hof—Bamberg . I O Berlin— Augsburg über

Probstzella 010. 010: Berlin—Bamberg, Er-

langen und Lichten-

fels je 02046 020,020

Die für den Verkehr in den obengenannten Stationsverbindungen bisher aufliegenden Fabrkarten zur Hin- und Rükfahz:t für einen bestimmten Bahn- weg wertea mit dem gleichen Tage aufgehoben.

Erfurt, den 23. August 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktion,

namens der betheiligten Verwaltungen.

080A 5,10

[44427] Bekanntmachung. Niederdeutscher Eisenbahn-Verband.

Am 1. September d. Js. kommt zum Gütertarif für den vorbezeihneten Verband der Nackhtrag 14 zur Ginführung. Derselbe enthält u. a. Entfernungen für neu in den Verband aufgenommene Siationen der Direktionsbezirke Hannover, Münster, Caffel, Erfurt, Halle, Magdeburg und der Vorwoble- Emmer- thaler Eisenbahn sowie Aenderungen und Ergänzungen von Ausnahmetarifen.

Die Entfernungen und Frachtsäße für die Stationen der Vorwohle - Emmertbaler Eisenbahn treten erft von einem noch näher bekannt zu gebenden Zeitpunkte an in Kraft.

Soweit Frahterhöhungen vorliegen, behalten die bisherigen Säße noch bis zum 15. Oktober d. Js. Gültigkeit.

Der Nachtrag i} von den Verbands-Verwaltungçen zu beziehen.

Haunover, den 24. August 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen. [44428] Südweftdeutsch-Schweizerischer Güterverkehr.

Die laut urserer Bekanntmachung vom 2. Juni l. Is. auf den 31. August l. Js. gekündigten Fracht- säße der Tarifhefte I A. und 1B. für den Verkehr mit den Stationen der Schweizerischen Seethal- bahn bleiben noch bis zu der bevorstehenden Ein- führung neuer, erhöhter Frachtsäße, bezüglih welher lrt Bekanntmachung erlassen werden wird, in

raft,

Nähere Auskunft ertheilt unser Gütertarifbureau.

Karlsruhe, den 23. August 1900.

¡Namens der betheiligten Verwaltungea : Gr. General-Direktion der Bad. Staatseiseubahnen.

An [30220]

2

7 7. D

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) ina Berlin Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagko

Albert Niesemannu hieselbst, wird, nahdem der

klärung des Gläubigerausschusses sind zur Einsicht

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

* Mel. Eisb. - Schldv. 3x

| Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

16 206.

Berlin, Donnerstag, den 30. August

1,4,10| 5000—2001—,— 1,4,10| 5000—200/91,90bz*“ 1.4,10/ 5000—200|—,— 3000—200]— - do.

Westf. Prov. - Anl. 11/3 | do, do. IT, CTT (3x do. do. TIT4 |

Westpr.Prv.-A.Vu. VI|3x4| 1.4.10

Preußische Pfandbriefe. Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92|

/ E Nr. e 6 107 308 __ 2r Nr. 61 551—85650|/ ® | 10310 Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl.| 4x | 95 10 ( Do. do. mittel] 44 | (117 | 5000—100100008 | Genie Ceatee do. A! 3000—150/92,60G Vpelicje Ctaats-Autere

I

2,90bz

00bzG 00bzG

115,25bz

Amtlich festgestellte Kurse. i.Vu.VI/8l

vit etm Ä T do. j c Aachen St.-Anl. 1893/34) 1.4.101 5000—500 Ba Berliner Körse vom 30. August 1900. Altona 1887, 1889 s veri 5000500 do. 1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 080 6 1 oterr. 9. SZIOS L Seen O A P Glan 1 N Pei, 1 Pese L 0,80 A 1 derr, | ouvida 1895/34 1.1.7 | 1000—100|—,- do. '3 | 1.1.7 | 3000—150|83/60b DA fleinel 1 Krone österr. -ung. W. = 0,85 4 7 Gld, südd. W. | Augsburg 1889, 1897/34 versch, 5000—200 Saat, Zentral 18 1-2:17 10 10000 004 E 1896 = 12,00 « 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco | Baden-Baden 1898/34 1.4.10 2000—200}- 09, do. „134 9000—1501/91 80 bz ; do. pr. ult Sept.| = 100% 1 fand. Krone = 11% « 1 (alter) | Bamberg 1900/4 | 1.6.12 2000—100 „do, do. 3 | 1,17 | 5000—150/82,30b do do 1808) Sprubel = 2320 Æ 1 Rubel = 2,16 4 _1 Peso = | Barmen 1879/8) veri, 50006500 0S0G Mur Md R N P14 O 92506 Dänische do, 1897 Z 7 Ld 9, M Anima (Stall nza 0, 4 Pola ede J, O, E Ad Hy © v A O 2,9 ( { E | d Dollar = 4,20 « 1 Livre Sterling =| 1866/75 5 198/00bzG do. 4 | LL7 | 3000— 150 Beuei@e leihe dar. | do. R OUBE t 9390bG Oftpreußische 4 LLT | 0075 (2290B “ey d P ea) | do. f 0192,75 bz G 0, 134 3000—75 [92'80G : j Sf Wechsel. do. Stadtsyn.1900 I 5000—200(— do, 3 83,40G E L e U E Amsterdam, Rotterdam .| 100 fl, 168,90bzB Bielefeld D4 2000—500|—,— |34| 92,40B do. Daïra San.-Anl. | 9, do. \ 100 l. | “— do. 1E s 2000 500 98,75bzG |3-| T5 82,75bz Finländ Loofe : U Brüffel und Antwerpen| 100 Frs. | 81,20bz Bon 1896 5000—500|—,— Do, Land.-Kr.|44| —,— do. St.-Eis.-Anl D do. | 100 Frs. 80,75 bz Borh. «Rummelsburg /34| 1, 1000—200|—,— Do, do, [3H ZiCa Freiburger 15 Frcs.-Loose Skandinavische Pläte. .| 100 Kr. | 112,05G Breslau 1880, 1891/34 versch} 5000—200|—,— do. neulandsch./3{| Fp O Galizische Landes-Anleibe ] Kopenhagen j 112,05G Bromberg 1895, 1899 31 1, j 1000—100 90,25G do, Do, 13 | fan bin do Propinations-Anleihe! ondon E 20,465bz Cassel 1868/87|3x| versch.| 3000—200|—,— Posensche S. VI-X 4 | | 2000—200/99,90G Griechische Anleihe 1881 - 84 E 20,275bz Sharlottenburg 18894 | 1,4,10//2000—100|—,— D [3E 9000—200192,00G do do kleine| Lissabon und Oporto . .| 1 Milreis | —,— 9. arn, et 1899/4 | 1,1,7 | 5000—100/100,90bzB do. S 92,10G do. fons. G.-Rente 4%) do. Do, ¿1 Milxeis |/3 Mi |—— do. 1835 konv. 1889 34| versch,| 2000—100|—,— do. 82,60bz do: “va E 40/0) Madrid und Barcelona .| 100 Pes. | 14 T. |—— do. 1895 T,IT, 1899 1/34 1,4.10/ 5000—100/92/20bzG Do. 82,60bz do. do, kleine 49% 0. do, l 100 Pes 2 M Coblenz I 1900/4 | 1.1.7 | 5000—200|—,— Sächsische er : Mon. - Anleihe 49%] New Bork 18 |vista |4,195bz do, 1886 kon, 1898/34) versch.| 1000—200|—,— : do. 91,75bz Mane 49/0 do. 1s O M Cottbus 1900/4 | 1.4,10| 5000—500/98,60G do, 82,10G Í Gold - Anl (P Q) e Ca 10008 E 800 do. 1889/34| 1.4.10| 5000—500|—— Schles. S do, mittel] do. 100 Frs. . 180,95bz Do, 1896/3 h 5000—500 S do. Do. | Fd a do. do. fleine| Budapest 100 Kr., §4 45bz Crefeld 1900/4 | 1.1.7 | 5000—200/99,25G landsch. neue/34 R N olländishe Staats-Anl. 96| do. 100 Kr. —,— do. 4, 88/34) versch.| 5000—200 O D | 2000—150|—,— Ital. R. alte 20000 u. 10000] Wen O e Darmstadt 34 2000—200|— - s do, Litt. A 33| 5000—1001/92,60b do. Do 4000—100 Fr.| do. 100 Kr. Dessau 18914 | | 2000—100/99,006 do. 20000-100 pr. ult. Sept.| SÖweizerische Plätze . j i;

Ey

de 174 i I I I

D bard Pad GIT Jeeed Junt dr Jur Jula O

I] J toe

toe

dk derem E frem jun drama ema cen Jed Pre frei ferm erat rama . S.

Iba Qu a M O MOMNT in Eri botmts bt Penn derk TO I TO pk pem D

d—4 en N

e C: ® Gut

62,00bz 24,50bz 95,256 37,40bzG 37,40bzG 30,25bzG 30,25b¿G 30,25bzG 12108, 42,40G 36,50bzG 36,90b G 94 40G 9140H

5 294, 40bzG- 94,00b6zB

S S

R R Co wor

| * D + D

D

ck pu

pr

S A

aa |

N 0 e [e C I C bi pk pee fmd fc eran dene rei rek

Raa SgA S A O aUO J

1,1 El A

2 t

C

Rees S DSS

I J en cn

Pi prnn Pre eme jreercb feraeci Pert dama Jra rene d G bk pra pen am} erm Y drren dreh rank

N

2

: SSS _———

tel

- DS MO O

* . o 7 e e . . * . . . m m L, D M T M F tf Hi M Ps Js Ps S7 *

2 S Cyr bunnd demi A

A III

L C = dD

d 1896181 Le | 2909200 «do, Litt,A/4 | .| 100 Frs. o. 3134| 1.1.7 | 5000—200|—, Doi. Do¿ Aa | 5000—100/84,800 : O do, 2c 0B e Dortmund 1891, 1898/31| versch. 3000—500/90/10 do: Litt: C/31| R do. do. neue Italienische Plätze. .| 76,35bz Dresden 1893[31 | 5000—200 Do L C do, do. —,— Düren konv. 1893/31 1000 E M E Be Petersburg 0

/ 1900/4 1000 ; do. Litt. D/3x| Warschau... (ch] Duisburg (82,85,89,96/3x/ 1.1.7 | 1000 do. do. Wien 41/2, Jtalien. Pl. 5. Schweiz 4/3, Schwed. Pl. 6. | Erfurt 1893 13x

Zl I

5000—100192,60bz do. amortisierte ITI, IV ,| 3000—100]99,00. H Luxemb. Staats-Anleihe 82| 92000—100 —— j Merik. Anleihe 1899 große| 5000—100/92,60bz do. do. mittei| B N 99,00G do. do. fleine 2000— 100|—— Norw. Staats-Anleihe 1888| 5000—200/99,00G do, do. mittel u. kleine! 9000—200|—,— do. do. 1892 5000—200|—— do. do. —,— 5000—100|—,— Oest. Gold-Rente 98,80bzG 5000—200 L T Do. Do. Ee

O do. do. pr. ult. Sept. a prt

C Ee pie do. ier-Rente 4 W— | de cane 4 8 128 E 5000—200|—,— do. do. pr. uit. Sept. E 5000—200/93,00G Do. Silber-Rerte 1000 ; | 5000—200193,00G do. do. 100 fl,

D e bd on bo ao S Sen S

A

97'30bz 98,30et.bzG 98,10 bz

e

e

O A M H jf M C5

. |213,10G . 1216,05bz

S O

a

nl E Df Bt Erd O

L, L T

IANNNNNAYAAUIAAQUAIA

90 t

00 I pa

89,50G —— 99,10G do. 5000—200189,50bzG Westfälische | 5000—200/99/,00B do. 1000—200|— Do, | | 1000—200]— do. 3 | 3000—200 do. TT. Folge|33 | 2000—200 do. IT, Folge/3 | | 5000—200 Westpreuß. ritterich. 1/2 .4.10/ 5000—200|— do, do. IB/3}| 4. 0 2000—200|— - do. IT 64

Do. Düsseldorf 1876/3 j do. Litt. D/4 | do. 1888, 1890,1894/: {ch.| 2000—500195,00G , do. Litt.D)3 | do 1899 9 | 5000—500 Schlesw.-Hlst. L. * Kr.|4 | G Disk é A o 34 / Danb-Die fouto Eisenach 18994 | Amsterdam 3!/2. Berlin 5. (Lombard 6.) Brüssel 4. Elberfeld kon. u. 1889|31/| London 4. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5!/2, do. 18991, IT/4 | |

S H Jf fa Ms BO bo M 1 j A Fa Fn

H Mis C0 Min C3 O C m m i et pt drk drs So

P

e ck

,

Norweg. Pl. 6!/2, Kopenhagen 6. Madrid 3!/z. Lissabon 4. do. 1893 ITI/4 | Effen IV, V 1898|31| Flensburg 1897/34 sranffurt a. M. 1899/33) Sraustadt 1898/31)

b 00

“ck M prunà pued M dund

O J CiÌ drei jak Pa A S

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons.

Münz-Duk} pr. |—, Engl. Bankn. 1 £/20,465bz 1 [31 Rand-Duk. St.|—,— Frz. Btn. 100 Fr./81,35bz kl.f. | Freiburg i. B. 1900/4 | Sovereigns . ./20,45bz Holl. Bkn. 100 fl./168,90 bzG | Glauchau 1894/31 20 Frs.-Stücke .16,27bz Ital. Bkn. 100 Lr.|76,45bz kl.f. | Graudenz 1900/4 | |

|

l

#

df: b aae Jed bed der find

M ffs P js p jet J J SS

L

2

L

¿| 1,1,7 | 5000—200/93,00G do. do. 1000 fl.! L

2

] fund pn:

| 9000—60 192,10G do. do. 100 fl, | 9000—200]82,30bz do. do. pr. ult. Sept. E ' do. I 5000—200/82,30 bz do. Staatssch. (Lok.). 3000—100/- neulands{. TI | 5000—60 182,30 bz do. de Mia 2000-200 Ö do. Gal. (Carl-L.-B.) .. R E do. Lose 1854. 3000— 500 Sächfische Pfandbriefe. da R 5000—500 Ö Z L e amg Goole 154 L 12 9000—2 Landro. Kred, IT-TVA, X/4 | versc.| 2000—1001|—,— do, Loose 1864 00-200 L do. do. ÏA,VA,VIA,VII, Polnische Liquid.-Pfandbr. ¿ :000—200 E VITI, LXA, XT-XVI 34 ver\ch. 2000—75 91,00G Portugiesische 858/89 47 10 - . 2000—200|—,— do. do. XVIIL ., ,/34| 1.1.7 | 5000—100/91,00G R State B 1000—500[100.10G do. do. Pfb, Kl. TTA 4 | verich. 1500 u. 300|—— a A E | 9000—200l— do. do. Kl.TA, Ser. IA- : ' kleine E” XA XI-XIL KIV-XVI do. do. 1892/93 9000—500 E u. XVIB XVII u. XIX 34! versch.! 2000—75 [91 09G do, do. fleine | 2000—500]— do. Pfd. XBA u. XIITA 34| 1.4.10 2000—100/91,008 29-00 GUIOLE, T 11000 u. 500/90/25G do, do. XXI /34| 1.1.7 | 5000—100/91,00S T O Mois )| 2000—-500l— do. Krd. TXBA u. XBA|3x3| 1.1.7 | 2000—100191/,00G E Ee 1886 :4.10/ 2000—500]98,40bzG dó. , mitial 3000—200|—,— : ieine 2000200 S Reuteubriefe. pn ae 00 A m. e R D D R: S Í R: B Hannoversche 4 | 1,4.10/ 3000—30 [100,30G do. mitte! 9000 —200|— do. . . . /34] versch.| 3000—30 |—,- do. “Lar 9000—5001— Hessen-Nafsau . ./4 | 1.4.10) 3000—30 E So | 5000—100]90,50G Fl,f, | „Do. vos % e e[9k) versch.| 3000—30 |—— E P E00 IOO E ** } Kur. und N. (Brdb.)/4 | 1.4.10 3000—30 [100,30G E 1896 9000—200 R do. do. . ./34| versch.| 3000—30 192,00G “pr E “B Y Lauenburger 4 | 1.1.7 | 3000—30 Do. mutei

,

_- _ R ey L)

V 3 000 u. 500|— neulandsch, ITT|Z4!| 1000—200 rittersh. 1/3 | 3

t

8 Guld.-Stck. .|—,— Nord. Bkn. 100 Kr./112,20bz Gr.Lichterf. Ldg.-A. 96/31 73'70G Gold-Dollars .|—,— Oest. BE.p. 100 Kr./84,55bz L Imperial St. .|—,— do. 2000 Kr. |(84,50b; do. alte pr. 500g|—,— Russ. do. p. 100 R./216,25bz do. neue .…. .|16,23bz do. do. 500 R./216,25B do. do. do. 500 g .|—,— ult. Septbr.—,— Hameln Amer. Not. gr./4,1875bz | ult. Oktober —,— Hannover do. kleine . , ./4,1775bz |Schweiz.N. 100Fr./81,05bz kl.f. Heiibronn 1900/4 | Do. Cp. 3. N. Y.|—,— Russ. Zollkupons 324,50G Hildesheim 1889, 1895/31 Belg. N. 100Fr.|81,20bz k.f.] do. kleine .. . .1324,50G Hörter 1897/31 Suenzlaw 1897|3x| \ Jena Deutsche Fonds und Staats-Papiere. Karisruhe 1886, 1889/3 | iz Do. 9001/4 | Dt. Reichs-Anl. konv.|34| 1.4.10/ 5000—200194,90 bz Kiel 1889, 1898/21 | do. do. . [34] versch.| 5000—200]94,90 bz do. 1898/4 | l do, do. 9 | versch./10000—200/86,00 H Köln 1894, 1896.189831 | m do. ult. Sept.| E 5 S Königsberg 1891 9: 5/31] Preuß. Konsol. A. kv.|33] versh.| 5000—150194,50G A o 72420134) ; Do. do. [34] 1,4,10|/ 5000—150 94 50G Krotoschin 1900,14 | l Do. Do. E [215 1,4,.10/10000—100 86,10bz Landsberg 1890 u, 96/31 1 do. ult. Sept.| : Lauban 1897/33| 1. H 1 1

bed dient dend Q L pes Jerk Jerk

Güstrow 1895/34 Halberstadt 1897/34 Halle 1886, 1892/31 1900/4 |

132,00bz 327 00B

36 20B 36,90B 87,10B 86,90bzG 86,90bzG 74,90bzSG

urs M J J J N

a

J AIDR v 2 fue Fend jou

Lf UOLO bs Zl O

O07

b

R

P

L amt ut pu M U aa P T C 0

T pem ps pl pem « E S s ern pern Per prach Prert Prrdk Jrren Jenn Jereat

s C7 pre

I an J: ded fut en Ÿ beck Fed ci pk

E A S S 8 7 =—] J J J 2} dund dene

Mi pi peá e Q 2

y 3

»Èck ] juni jer

e] bd a] dund pn m

2 e.

P

adishe St.-Eis.-A. .|3x| versch,| 3000—100192,90bz i aid gg! D A 1892 u. 94/3x| 1.5.11) 3000—200/92/80bzG bwa v IIE 1892 04 1/2 do. Schuldver. 1900/34 1,5.11| 3000—200/92/80bzG E 1895/3 | do, do, 1896/3 | 1.2.8 | 5000—200|— Magdeburg 1875/91 |3x| BayerStaats-Anleihe/3#| versch.10000—200][92,70 B do 1891 1 do. Eisenbahn-Obl1.|3 | 1,28 | 5000—200|- Mainz 18914 | 1000—100/— do. 1888, 1894/3x| verf 9000—200|—,— Mannheim 188831

75,00bzG" 76,00 76,40bzSG 74,90bzG" 75,10bzG 75,0065 33,10bzG 33, 10bz¡G 93,10bzSG

0 mitte! fieine

DDOOoDOBo oor Pt pak dend dret prets Prrnerb fradk dran. dreect senen Pemed jer nad J 4 J l J J J I

S EAR but Pf fr

[4 S

ry r; 5 5 ry ey ty x

5

R A e s T prt pre prt Peri Jrreci

p t

[E C0

bd ry Ler]

I

D

C

ry Le)

1 do, Ldsk.-Rentensch. 34) L \hw.-Lüneb, Sch. |:

e do, V 8L 1 Bremer Anl. 87,88, 90/34| 1.2. Do, Do. 1892) 1 do. Do, 93134] 1, 96: 1

1 1 1 1 1

o

O prak drn puri Pence

Ds U B) UO pt part band Mns

pit

- J, c

O0 i —J Qu i bis 7

C0 —] bs pt

D

I G I C C Hs dts bs V Ms Ms Df pfd Vas s an 1 A Wf b d CON CIN COT CIN | | d. |

O i pi ——

do. Do. Do. do. L do. Do, 1899/3x|

Gr.Hfs,St.93 91,97, 99/31 |

QO bad pund punk i)

[Wf -

D R D Je bb prak dent drit Pra) Jra fred dec

D B L 210 Do P N Dre dret pad O) C) prred pee pre

Oa Ms Wiss Cid pund: dus

Me C Ce

—J J) fn funk

1 1000 200i 1 D n Inb ai do i kleine TOONA A Pommersche 4 | 1.4,10/ 3000—30 1100,69G “b zt a

| 5000—200|— do 1897, 1898 3L| j | 1 T Do, j; E (3E) versch.| 3000—30 191,60bzG N en amort. 188 5000—500/91/75G do. 1899, 1900/4 | 128 | 5000— 200 Posensche [4 | 1.4.10/ 3000—30 [100.30 S de E 5000—500|—,— Minden * 1895 3x/ 1.4.10 1000—300l— do 34| versch.| 3000—30 [91,70G O E S 5000—500/91,75 B Mülheim, Ruhr 89,97/31| 1410| 1000—500|— Preußische 4 | 1.4.10 3000—30 1100 30G Nufs.-En a 5000— O Ore 1899/4 | 1.4.10/ 5000-—500|—,— Rbel Befifäl/4 | L410 3000—20 [100 10G in 2000—500!—,— S ks lian S T Sa A Rhein. und Westfäl./4 | 1,4.10| 300 —30 1100,40G y 5000—500/91/40 Oen 180209 /28| De O E ooo do. do. 134| versch.| 3000—30 [91,705 5000—200/92,10bzG do. 1900/4 | i 10| 5000—200[101 00G elf, | Sächsische... [4 | 1.4.10 3000—30 [100,40B

do. do. 1896 1[1]3 | 5000—200/82,50G M «Gladbach 1880, 83/31| 117 | 9000—200l— * ] Schlesische 1.4.10/ 3000—30 1100406

do. do. G. 3, 10. 96/3 | | 5000—200|—,— B 1899 VI32| | 2000— 2001 D . . . ./34| versch.| 3000—30 [92,10G

do. do. i. fr. Verk. | —— do. 4 E: 2000— 200 Schleswig-Holstein. ./4 | 1.4.10 3000—30 [100 40G

do. Staats-Anl. 99/4 | 1,4,10/ 5000—200 102 25G do. 5000—200 98 70G do. do. [33] versh.| 3000—30 191,80G

r ry ry ty ry ry r

D005 ne

Hamburger St. -Rnt. (34 1,2.8 | 2000—500 95,50 bz Münster 5000—200 Lr A L do. St-Anl, 1886/2 | 1.5.11) 5000—500|—— Nürnberg 1896, 97, 98/31 2000— 200 Ansb, - Gunz, 7 fl.-L.|—|v.Sté. do. amort. 87, 91/3z| vers.) 5000—500/91,10G do. 1899, 1900/4 5000—200 Augsburger 7 fl. - L. .|—|y.Stck. do. do. 9, 92/34| versch. 5000—500/91,10bzB | Offenburg ‘18953 | | 2000—200 Bad. Pr.-Anl. 67 . 4 | 1.2. 300 1138,00bz do. do. 1897/3 | 16,12) 5000—500/84,00G do, 1898/34 2000—200/- Baver. Prämien-Anl.|4 | 1.6 00D Ela

L 2000—100 1000

Ii —,— 1: 23,80 bz

9955

5 5 F T ry ry ry t ry ti

Lüb. Staats - Anl. 95/3" | 1,4,10/ 5000—200|—,— ta vdai A auniw.2WTblr.-L |—iy St 0 1127906: do, Do AODO O L 9000—500/91,20G Gloredeint 1202 raun\chw.WThlr.-L,|—|p.Stck. 6G j

O E Posen 1894/3x/

2000—100/92,50G do. 1900/4 |

3000—100/92,50B Potédam 1892/4 |

2000—100 E Regensburg 1889/3 | 1.2,

1000—200|—,— do. 1897|34|

2000—100 101,00 Remscheid 1900 1 |

1500—300|—,— Rheydt 1891-92/34|

1A 82,40bzG do. IV 19004 | 2000—500 A Rixdorfer G.-A 1893/4 [1000 u. 500

i 2000—200/100 10G Rosto 1881, 18834 /31| | 3000——200

O wr

L 4 5 3 S 5 ry C5 ry r" 3

55 t r & Se e 0 P

Cöln-Md. Pr.-Anth./34| 1.4.10 300 131,006zB Hamburgerd0Thlr.-G ¿ 4 150 —,—

I——J

übeder do. 3t| 1. 150 1131, 90bz Meininger 7 fl.-L, . |—|p.Stck. 12 N4.10bz Oldenburg.40Thlr.-2.,13 } 1.2. 120 122,90dz Papyenheimer 7 fl.-L,|—|y.Stck. 12 N3,25bz

Î ry ry ry

S 75

G3

do. kons. Anl. 86/34

do. do. 9-94 3x Sachsen-Alt. Lb.-Ob.|3xk| v S.-Gotha St.-A.1900/4 Sachsen-Mein. Ldscr. 4 Sz Gllde St.-Anl. 69/34 Sächsishe St,-Rente|3 Schwarzb.-Rud. Sch. |33 Schwarzb. Sond.1900/4 Weimar. Landescred. [34

do. do. fonv.|3}

do. do. 4 Württ. St.-A. 81 -83[34

1 M p pi

z S -=

D

L147 097,0 far fa a b e A cor

LEAT e

-

Ds

—= J) t i brt

pm puri pre

br G. Lp —_— 2 5

Fry ty t 4 ry Ff 4 ry r Ly ry ry r

Sp r S 3 7

e s is die s

( 9)

Obligationen Deutscher Kolonialgesellshaften. 3000 u.1000/92,00G 9513 | Deutsch-Ostafr. Z.-O.!5 | 1.1.7 | 1000—300[106 306G Uf, 1/3000 u.1000/92,00G u 1896 31 i j

101,00G DE|

O

Saarbrüdcken St. Johann 1896/3 Schöneberg G.-A. 91/4

d ;

9. 1896/3 Schwerin 7h Solingen Spandau do. abg. è

do. abg. kl! 2

do, D Â, Stargard 3t| 1,4, A y imiere Stettin Liäitt. N. O0.!: / Db; 0. do. kleine

do, Litt, P. I-XVII!: 9.7 Ñ äußere 188 Stralsund 1873/4 : ¿ do. 500 £ Thorn 1895/34] 1.4.10 i i do. 100 £ Wandöbeck 200f- É do. leine Weimar s do. 1697... 4

Bern. Kant.-Anleide 87 konv.! L

888 Wiesbaden 1879,80 88 j i do. 1896, 1898 Bosnische vandeds nleide s

( H, Q

do. 1% 4, i dd, Witten L 4, j Bulg. GoldeHbpotd.-Anl. 2 Worms / 4, i A Nr. 241 d61 P46 360! C dr Nr. 1291 561 136 5!

bnen fue ferm jem jramá I Fund fund fern k J

15 4/5 Cy ry PBDBDn O h

Ausländische Fonds.

Argentinishe Gold-Anleibe. i do. fFleine| 5

e ® E En

.! 2000—500

78/40bz 79,20d4 G8 Z0dz G8, dz 3 5G G 6D dz 70,10d4 L Cd

Brdbg. Pr.-A. T-IV- 13} HanPrv.[V,VIL,VIIT/3 do. S. IX/31 fv Prov--O.1-VIIT 84 „Prov. 2), 1- V ALLC E VITI4 Stem, ovinz.-Anl.|33 osen. ovinz.-Anl.|34 Rei do TIT IV Bi rov, d h do, VVTL 3} do. X, XCT-XVII ./34 do. IX, XT y. X[V|3 do. XVITI 34 | do. XIX ußik, 1909/34 do. XX, XXI 4

Tele ebl Me (gi

prt s S

t #7 uy t e, O 3 E t Pp

5000—500| 5000—200/99,60B l.f.

h

D I I) fes pr pr pri d jr ded 1e Bi fr p p fr L pee fn fes 7! L

Fs f p je r 4 h LAE 2 1M A M

E Dr Di Dux fas fs: jus

Int pri jr but ut ALD S N N N i À D D o S

Pr r pr p j Ps 4 E

5000-——500 91'90G= 5000—200/91/90 GS 5000—500184 00

F

o d

1 l pt fe 1 fra fre 1e 70 170 e 5

714 0c0L,

L Pp Epe e 5 E

2 B f Be D Ll E E C1 G6 50 00 F G C de e far pa

Pr pp

U I)

r. r 2 e Sd

D pi pm part pm Pre pm: fmd Jl pri pan jc fer Perm senn E T0: 07 0 M S2” G an See S *

S E U ieten d) ur ite errt e Aa wer done 1 ET G A L f hes d Ae Ee 2A