1900 / 207 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[87180] E Von dens in Gemäßheit des Allerhöchsten Privi- Tegiums vom 13. Februar 1865 autgegebenen Kreis- vbligationen sind bei der diesjäorigen planmäßig erfolgten Ausloosung die Obligationen Litt. A Nr. 9 und 13 Litt. C Nr. 9 10 20 24 37 53 60 88 135 144 162 167 185 232 237 238 267 269 300 gézozen worden. Diese Obligationen werden hiermit den Inhabern gekündigt und letztere aufgefordert, vom L. Ok. tober l. Js. ab den Nennwerth derselben mit den bis dahin fälligen Zinsen aegen Rückgabe der Obligationen und dor dazu gebörigen Zinskupons der späteren Zinstermine“ bei der eis-Kommunal- Kasse hierselbst in Empfang zu nehmen. Kolmar i. P., den 20. Februar 1900. Der Vorsitzende des Kreis-Ausschusses: von S<hwichow, Königlicher ‘Landrath.

[95978] Bekauntmachung.

Wir bringen hierdur< zur öffentlißen Kenntniß, daß durch die in Gegenwart eines Notars stattgehabte Ausloosung die folgenden 3 9/4 Obligationen der Provinz Haunover zur Ein!ösung bestimmt sind:

Ser. VUL.

Litt. E. Nr. 172 über 5000 M

Litt. F. Nr. 44 46 270 275 462 937 über je 2000 M

Litt. G. Nr. 53 89 168 399 772 887 965 1142 1556 über je 1000 M

Lüitt. M. Nr. 150 259 über je 500 M.

Litt. J. Nr. 73 180 181 232 über je 200 4

i Ser. VUIIUI.

Litt. E. Nr. 320 344 über je 5000

Litt. F. Nr. 1031 1889 über je 2000

Litt. G. Ne. 1947 2038 2039 2058 2307 2352 2518 2761 2893 2910 2919 2982 3435 über je 1000 M

Die vorbezeichneten Obligationen werden biermit auf den 1, Oktober 1900 dergestalt gekündigt, daß das Kapital von diefem Tage an außer Ver- zinsung tritt. Die Auszahlung erfolgt vom V. Oftober 1900 an bei der Provinzial- Hauptkasse zu Hannover gegen bloße Rü>k.abe der Obligationen mit den dazu gehörigen, nah dem 1. Oftober 1900 fälligen Zinskupons.

Für die fehlenden Zinskupons wird der Betrag vom Kapital abgezogen.

Nückständig find aus der Kündigung auf den 1. Oktober 1897 :

Ser. VII.

Litt. G. Nr. 1001 über 1000 M Litt. J. Nr. 165 über 200 M Hanuover, den 21. März 1900. Das Landes-Direktorium. Lichtenberg.

[96730] Bekanutmachung. 4°%/% SchönebergerGemeindeauleihe von 1892, Nachstehend bezeichnete Stü>ke obiger Anleihe sind ausgeloost und werden hiermit zum L. Oktober 1900 gekündigt: Litt. A. Nr. 85 389 416 = 3 Stü> 3 Stück

à 1000 M, 154 647 836 = à 500 M,

Litt. B. Nr.

Láitt. C. Nr. 450 743 935 1142 1240 1287 1425 1432 1515 1716 1790 1825 1969 2008 2230 2428 2437 2506 2543 2826 3225 3249 3412 3465 3476 3529 3706 4117 4137 4140 4651 4725 4773 4924 5209 5303 5917 5945 5952 5953 5963 6118 6210 6216 6222 6259 6260 6680 = 48 Stüd à 100 M

Wic fordern die Inhaber der ausgeloosten An- [leihescheine auf, diese vom L. Oktober 1900 ab

1) entweder bei unserer Stadt-Hauptkafse, Kaiser Wilhelm-Plaß 3, parterre rechts, Zimmer 2, oder

2) bei dem Bank - Justitut Joseph Gold- schmidt «& Co. ia Berlin, Französische- strafie 67/58, oder

3) bei dem Bankhause Ephraim Meyer «& Sohu in Haunover

zum Nennwerth einzulösen.

Mit dem 1. Oktober 1900 hört die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine auf.

Von den in früheren Jahren gekündigten Anleihe- scheinen sind noch uicht eingereicht:

Litt. C. Nr. 890 1185 2211, ausgelooft zum 1. Oktober 1898,

U aa C. Nr. 4711, ausgelooft zum 1. Oktober

Die neue Zinéscheinserie für die no< in Umlauf befi-dlihen Scheine der Anleihe von 1892 kann vom 1. Oktober 1900 ab bei unserer Stadt-Hauptkasse Kaijer Wilhelm-Plat 3, parterre re<ts, Zimmer 2, gegen Vorzeigung der Anleihesheine in Empfang genommen werden.

Schöueberg, den 26 März 1900.

Der Magistrat. Dr. Gerhardt. [93539] Bekauntmachung.

Von der auf Grund des Allerbö{sten Privilegiums vom 16, Juli 1884 zu Chausseezwe>en aus- gegebenen 3# °/%igen Kreis. Aulcihe des Kreises Darkehmen, zweite Auégabe, im Gesammtbetrage von 150 000 Æ find na< dem Amortisativrsplan im Jahre 1900 2800 M zu tilgen.

Bet der Ausloosung am 3. Oktober v. Is. sind na<ftchende Nummern gezogen :

E os o O9 M 1000 M

A 800 1000

C. 17 109 173 174 . à 200 800

2800 M,

Die mit vorstehenden Nummern bezei<neten Kreis- O-ligationen des Kreises Darkehmen werden den Inhabern zum L, Oktober d. Js. mit der Auf- forderung gefündigt, den vollen Kapitalbetrag gegen Rüdcgabe der Obligationen in kursfähigem Zustande, sowie der dazu gehörigen, erft na< dem 1. Oktober 1900 fäfligen Kapons und Talons zu der gedachten Verfallzeit bei der hiefigeu Kreiës-Kommunal- Kasse in Empfang zu nehmen.

Die Ucbersenbung der Valzta dur die Post kann ebenfalls erfolzen ; dieses geshicht jede< auf Gefahr und Koften des Empfängers.

Vom 1. Oktober 1900 hört die Verzinsung der

usgelooften Obligationea auf und wird der Werth der rit eingelieferte» Zinésheine bei der Auszahlung von dem Kapital in Ubzug gebracht.

Darkehmeu, den 3. Mä: z 1900.

Namens des Kreis-Aus\chusses : Der Borfigende: Eggert.

[93540] Bekauutmachung.

Von der auf Grund des Allerhöchften Privilegiums vom 14, Januar 1888 zu Chausseezwe>en aus- gegebenen 34 %%igen Kreis-Aunleihe des Kreises Darkehmen, dritte Ausgabe, im Gesammtbetrage von 155 000 4 find nah dem Amortisationsplane im Jahre 1900 3400 Æ zu tilgen.

Bei der am 3. Oktober v. J. stattgefundenen Aus- loosung sind nahstehende Nummern gezogen :

A. 40 41 à 1000 /= . 2000 M

B: 33 224 00 K. 1000

Q 0 180 O C O0

3400 M

Die mit vorstehenden Nummern bezeihneten Kreis- Obligationen des Kreises Darkehmen werden den Inhabern zum 1. Oktober d. Js. mit der Auf- forderung gekündigt, den vollen Kapitalbetrag gegen Rü>kgabe der Obligationen in kursfähigem Zustande, sowie der dazu gehörten, ec na<h dem ersten Oks tober 1900 fälligen Kupons und Talons zu der ge- daten Verfallzeit bei der hiesigen Kreis-Kom- munal-Kasse in Empfang zu nehmen.

Die Ucbersendung der Valuta dur die Post kann ebenfalls erfolgen, dieses geshicht jedo auf Gefahr und Kosten des Empfängers.

Vom 1. Oktober 1900 höôrt die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf und wird der Werth der nicht eingelieferten Zinsscheine bei der Auszahlung von dem Kapital in Avzug gebracht.

Darkehmen, den 3. März 1900.

Nameus des Krcis-Aus\<hufsses : Der Vorsißende: Gggert.

T

(lp 1 A6) E S E

6) Kommandi - esellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fh aus\{ließli< in Unterabtheilung 2.

[42270] Naumburger Straßenbahn i/Lq. Weuen Verkaufs unserer Bahn fordern wir unsere Gläubiger auf, unverzügli<h ibre Ne<nungen bei dem Unterzeichneten einzureichen. Naumburger Straßenbahn i. Lq. Der Vorftaud unv Liquidator: Georg Reinhardt, Naumburga. S, Markt Nr. 10.

[42020]

Infolge Beschlusses unser-s Aufsich!sratkls und unter Hinweis auf die $8$ 12 und folgende des Ge- sellshafts-Statuts fordern wir unsere Aktionäre bter» durch auf, auf jede in ihrem Besig befindliche Aktie unserer Gesellshast einen Nahs<huf von Vier- hundert und fünfzig Mark, und zwar in zwet Terminen, nänlih Zweihundert fünf und zwanztg Mark spätestens am U. Oktober d. J. und Zweihundert fünf und zwanzig Mark spätestens am 15. Dezember d. J. baar und koftenfrei an unsere Gesellschaftskasse, Doerrienstraße 13, hier einzuzahlen oder unter gleihzeitiger Benachrichtigung an ws für unsere Rehnung auf das Reichsbank- Giro-Konto der Firma Becker & Co., Com- N E ERUGRNE auf Aktier, hier zu überc- weilen.

Leipzig, den 14. August 1900

Leipziger Nü>versiherungs- Aktien-Gesellschaft in Liq.

Schmale. Weyganud.

[44828]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit wu der am

Sonnabend, den 29. September, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftslokale des Jnralidendank zu Beclin, Unter den Linden 24, stattfindenden dritten ordent- lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts sowie der Bilanz und Gewinr- und Verlustrechnung pro 1899/1900. 2) Beschlußfassung über Entlastung des Liqui- dators und des Aufsihtsraths.

Diejenigen Aktionäre, wel<he in der - General- versammlung das Stimmrecht ausüben wollrn, h1ben ihre Aktien bis spätestens zum 24, September bei der Gefellschastsfaffe zu hinterlegen.

Berlin, den 30. August 1900.

Nicederlaufizer Holzwolle-Fabriken Actieu - Gesellschaft in Liquidation. Bergerhoff.

[44827] Koenigs - Wusterhausen - Mitteuwaldc- Toepchiuer Kleinbahu- Gesellschaft.

Siebente ordentliche Generalversammlung der Aktionäre aw Freitag, den 21. September 1900, 127 Uhr Nachmittags, im Sitzungssaal der Berliner Bank, Berlin W., Jägerstr. 91.

Tages®sorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bil2nz und der Gewinn- und Verlustrehnung für das 6. Geschäftsjahr.

2) Genehmigung ver Bilanz und Eitheilung der Entlastung.

3) Wahlen zum Aufsichtsrath.

4) Statutenänderungen.

In 88° 5, 15, 22 sub 6,, 24, 30 gub 1, 33, 35 sub 1 werden die angezogenen Paragraphen des alten Handelsgeseßbu<s gestrichen.

S 25 Abs. 3—5 und $ 29 Avf. 1 fallen fort.

_ Die $$ 8, 26 Abs. 2 und 3 werden mit den Be- stimmungen des neuen Handelögesepbuches in Ein- klang gebrat.

In $ 23 Abs. 1 soll ei:e über Geshäftsunkoften- Konto zu buchende Vergütung von 4 1000,— für den Ausfichtsrath feftg-sezt wecden

In $ 35 Abs. 1 soll die Dotierung des Er- neuerungsfonds vor Fesistellung des Reingewinns ge- [hehen.

Aktionäre, wele in der Generalversammlung stimmen wollen, haben ihre Aktien oder Depotscheine bis spätestens 15. September d. J., Nach- mittags 6 Uhr, unter Beifügung eines doppelten Nummernverzeichrisses bei der Gesellschaftökasse, Verliu W., Jögerstr. 10, zu binterlegen.

Berlin, den 31 Auçuft 1900.

Der Vorstand der Koenigs-Wusterhausen-Mittenwalde- Toepchiner Kleinbahn. Gesellschaft. Reimherr, Regierungs-Baumeister.

[44831]

Die geehrten Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< zu der om Moutag, den 24. Sep- tember cr., Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokal unserer Gesells<hait, Fehrbelliner str. 45, stattfindenden Generalversammlung eingeladen. Die Hinter- legung der Aktien zwe>3 Anmeldung zux General- versammlung hat lt. $ 27 des Statuts bis 19, September cr.,, Nahm. 5 Uhr., bet Herrn Franz Pregel, Gr. Hamburgerstr. 32, zu erfolgen.

Tage®Lorduung:

1) Vorlegung des Geschäftöberihts nebst Bilanz und Gewtnn- und Verlust-Konto.

2) Entlastung des Vorstands und des Auf- sichtsraths. :

3) Statutenänderung zur Herbeiführung der Uebereinstimmung mit dem neuen Handels- geseßbuh.

4) Neuwahl etnes Aufsihtsrathsmitglieds.

Berlin, den 30 August 1900.

Deutsche Musikwerke System Pietschmann Netien-Gefellschaft. Der Aufsichtsrath. Franz Pregel.

[44829] i, j Schleswiger Straßenbahn A. G.

Dié Aktionäre werden htierdur< zu einer ordent-

\ lichen Generalversammlung auf den 22, Sep-

tember 1900, Abends 8 Uhr, nah Hotel Stadt Hamburg, Schleswig, etnberufen. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über den Vermögens-

besta»d und die Verhältnisse der Gesellschaft und Voricgung der Bilanz, sowie die Ge- winn- und Verluftreßnung des verflossenen Geschäfte jahrs. Beschlußrassung über Genehrnigung der Fahres- bilanz und die Gewinnvertheilung, sowie über die Entlastung des Vorstands und des Auf- sihtsraths.

3) Wahl 1 Mitglieds des Aufsichtsraths und von 2 Ersaßmännern.

Die Akt:onäre, welhe !hr Stimmrecht in der G-neralversammlung ausüben wollen, werden auf 8 27 der Statuten verwiesen.

Der Aufsichtsrath.

(44832) Vekauntmachung. Die Aktionäre der : j y Dampfziegelei Niederweiler, vorinals N. Bourgon & Co. A. G.

werden auf Mittwoch, deu 26. September a. cer. Nachmittags S3 Uhr, zu der im Ge- \câftslokal der Geselischaft fstaitfindenden ordent- lichen Generalversammlung hiermit berufen. TageSLorduung : 1) Bericht des WBorstands und des Aufsichtsraths.

2) P-:-üfung und eventuell Genehmigung der

Jahres - Rehnungen und ter fi darauf be- ziehenden Vorschläge.

3) Ertheilung der Entlastung an den Vorstand

und Aufsichtsrath.

4) Verschiedenes j

Stimmbere{tigt sind nah den Statuten (Art. 20) rur diejenigen Aktionäre, wele ibre Aktien bis spätesteus Sonnabenbv, deu 22, September a. C., im Geschäftslokale der Gesellschast hinterlegt haben.

Der für die diesjährige Gereralversammlung auf Donnerstag, den 30. August 1900, anberaumte Termin ist aufgehoben worden.

Der Vorstand. R. Bourgon.

[44817] Vilanz-Konto am 30. Juni 1900.

Activa. M |y Grundstü>k und Gebäude 467 93776 Maschinen , 486 654 05 ei 16 882/53 Mobilien S 1 299/04 Pferde und Wagen . .. 2752/81 aa ä ee 1331/84 Vorräthe 133 222/46 Diverse Debitoren 439 667/65 l 549 748/14

Passiva. Aktienkapital Hypotheken Diverse Kreditoren Gewinn-Saldo .

608 000|— 583 500|— 321 581/29

36 666/85

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. Juni 1900. Debet. A6 A

e L C Dia 866 793/33

19 984/69

37 48917

Rüben Zinsen A fa Abschreibungen . . Betriebs-Unkosten Gewini-Saldo 36 6661/85

1 310 759|— Gewirn-Vortrag do 1898/99 (ver-

wendet zum Spezial-Reservefonts) , Gewinn für Z >er, Melasse x. ..

3 543/65 1 307 215 39 1 310 759|— Zuckerfabrik Güstrow,

Actiengesellschaft.

Der Vorstand. Der Aufsichtsrath. E. A. Brôödermaun, C. Troll, Vorsißender. Ioh. Boßelmann.

C Kayat.

Vorstehente Bilanz und Gewinn- und Verlusft- !

Konto habe i< geprüft und mit den or>nungsmäßig geführten Hauptbüchern der Zu>erfabrik Güstrow, A. G. übereinstimmend befunden.

Güstrow, den 20, Juli 1900.

Rtchard Blume,

geri<htli< vereibeter Bücherrevisor aus Magdeburg.

Genehmigt in der Generalversammlung am 27. Auguft 1900,

1549 748/14 ?

349 824/96 !

[44680] Gebr. Nielsen

Reiêsmühlenu und Stärkefabrik A. G. Bremen.

Bet der am 26. Mai d. J. stattgefundenen Aug- loofung unserer 4% Auleihe vom Jahre 1894 find folgende Nummern gezogen:

à 4 5000 Nr. 068.

à 6 1000 Nr. 183 314 362 458 543 679,

Die NRückzablung erfolgt am L, September d. J. bei der Bremischen Hypothekenbank oder Herren Bernhd. Loose L Co., hierselbst, gegen Einlieferung der Anthetlsheine und de: vazu ges hôcigen Zinsscheine.

Bremen, den 31. Auauft 1900.

Der Vorstand.

[44834] Uurnberg-Fürther Transport-Gesellschaft Commanditgesellschaft auf Aktien.

XEULV. ordentliche Generalversammlung Montag, den 17, Septembecr 1900, __ Nachmittags 8 Uhr, im Geschäftslokal in Nürnberg (untere Grasers-

gaffe 29). / Tagesorduung : 1) Erftaitung des Geschäftsberihts und Vorlage der Bilanz.

2) Decharge-Ertheilung für den Aufsihtsrath.

3) Vertheilung des Reiagewinns.

4) Neuwahl des sftatutenmäßig ausf<:idenden

Mitglieds des Aufsichtsratbs.

Wir ladea unsere Attionäre in Gemäßheit des S 22 des Gesellschaftévertrages zur Betheiligung yöfli<hst ein. Die Legitimationsfarten sia» von heute ab nur gegen Borz?igung der Intertms- [cheine in unserem Geschäftslokal in Nürn- berg in Empfang zu nehmen.

Nüruberg, den 30 August 1900.

Der Aufsichtörath. Gust. Shwanhäußer, Vorsigender.

[44795] Aftiengesellshaft Osthavelländishe Kreisbahnen.

Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am 25. September 1900, Nachmittags 43 Uhr, im Kreistagesißzunassaale des Kreishauscs in Nauen, Chausseestraße 23/24.

Tagesorduung :

1) Ertheilung der Decharge an den Vorstand und den Aufsichtsrath für das Geschäftejzhr 1897/1898.

2) Vorlage der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrenung für das G-schäftsjahr 1899/1900. Erftattung des Geschäftsberichts seitens des Vorstands und des Pcrüfungs- beridts seitens des Auffichtsraths.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und über die Vertheilung des Rein- aewinnes.

4) Ertheilung der Entlastung an den Vorstand.

5) Menn der Gntlaftung an den Aussichts» rath.

6) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

7) Abänderung des Gesellschafts - Statuts, und zwar

$ 1. Nedaktionelle Aenderung der Ueberschrift und Zusatz betreffend Ausdehnung des Zroecke8 des Unterneh:nens auf den Bau und Betrieb von Bahnen jeder Art sowie auf die Ausführung von Jngenteur- bauten.

$ 2. Redaktionelle Aenderung der Ueberschrift uno des Textes.

8 3. Aenderung und Zusaß infolge des Zusates zu 81.

8 4. Zusammenfassung des ursprünglichen Grun)- kapitals und der spätecen Rapitaleerhöhungen in etne Summe.

$5 Zusätge und Aenderungen betreffend die Ein- lagen in den Erneuerungsfonds mit Rücksicht auf die Borschriften der Aussihtsbeh3rden.

8 6, Zusäße wegen Vocnahme von besonderen Abschreibungen und Rü>lagen.

S 11. MRedaktionelle Aenderurg des Absatzes 1.

S 13. Abänderung mit Nütksiht auf das vom 1. Januar d. Jrs. ab geltende Handelsgefeßbuch vom 10. Mai 1897.

8 16 Anterweite Bestimmungen über die Fest- stellung der Dividenden, die Berehnung der Tantièmen für den Vorstand und den Aufsichtsrath und üter die Vertheilung des Rein,.ewinnes.

8 18. Wie $ 13 Streichung des leßten Satzes und Zusay betreffend Aushändigung der Dividenden- scheine.

8 19. Wie $ 13.

S 20. Zusay über Berufung der versammlung.

G8 21, 22. 23. Wie & 13.

$24 Wie $ 13, Streichung der Nr. 4 im Abjay 2, redaktionele Aenderung der Ne. 8 im Absay 2 und Zusaß zu Absay 2 beireffend Ueber- tragung des Betriebes einer Bahn an andere.

$ 25. Zusäge über Führung des Vorsitzes in den Generalverfamialongen und über die Reihenfolge der Gegenstände der Tagesordnung.

S 29. Redaktionelle Acnderung der Nr. 7 des | Absapes 2, Zusay betreffend Bekannlmachung von ACUDRAgeN in der Zufammenfeßung des Aussichts-

raths, | 831. Bestimmung über die den Mitçclicdern des Aufsichtsraths zu gewährenden Reijekosten und Diäten.

8$ 32. MRedakttonelle Aenderung im Absatz 1.

$ 33. Zusatz betreffend Bestellung der Vorstands- mitglieder.

8 34, Streichung der Klammer betr. Paragraphen des Gefeßes vom 18 Juli 1884.

$ 36, Medaktiorelle Aenderung im Absatz 2.

Wegen der Legitimation zur, Thetlnahme an der Generalversammlung verweisen wir auf die $8 21 und 22 unseres Statuts mit dem Bemerken, daß die Aktien oder die amtlihen Bescheinigungen über | deren Deponierung nebs doppeltem Nummern- | verzcichniß späteftens am 283. September d. Jrs. / bei der Kur/ und Neumärkischeu Ritterschaft- ; lichen Darlehnskasse-zu Berlin, Wilhelmplay 6, } oder späteftens 24 Stunden vor der Versamm- va bei der Gesellsastsfasse im Köniclichen

Landrathsamte zu Nauen einzureichen sind. | Nauen, den 27. August 1900, | Direktion der Aktiengesellschaft Osthavel-

General-

ländische Kreisbahucn. Bandekow. Himhed>,

[44200] Jaluit Gesellschaft zu Hamburg.

Elfte ordentliche Geueralversammlung am Dienstag, den 25. September 1900, im Bureau der Gefellshaft, Artuihof, Nachmittags

7 Uhr. : Tagcêéorduung: 1) Borlage \ des Ges<häftsberihis und Ge- nehmigung der Bilanz für 1899.

2) Decharge für Aufsihtsrath und Vorstand,

sowie für Gewtnn? und Verluft. RNehnung.

3) Antrag auf Aktänderung der Statuten, wesent-

lih bedingt dur das neve Handelsgeseßbuch. Die Abänderungen betreffen namentlich die Bestimmungen über den Zwe> der Gesell- schaft, die Zeichnung der Firma, die Be- fugnisse des Aufsichtsraths und die den Mit- gliedern desselben zu gewährende Vergütung, die Nechte der Aktionäre auf Einberufung einer Generalversammlung und Stellung von Anträgen an die Generalversammlung, die Bildung und Verwendung etwaiger Spezial- Reserven und die Bezeichnung des Gesellschafts blätter.

(Druckexemplare des neuen Statutenentwurfs können von den Aktionären im Bureau der Gesellshaft in Empfang genommen werden.)

4) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichisratbs an

Stelle des statutenmäßig aubscheidenden Hzrrn C Godeffroy.

Die nah Maßgabe der Statuten zu Ulöfenden Stiramzettel sind am 24, und 25. September, Vormittags zwischen 9 und 12 Uhr, bei den Herren Notaren Dres. Bartels, Des Arts, v. Sydow und Remé, Geoße Bäkeistiaße 13, gegen Borzeigung der Aktien in Empfang zu nehmen.

Der Jahresberiht und die Bilanz find vom 4. September ab tägli in den Vormittagsstunden tim Bureau der Gesellshaft entgegenzunehmen.

Hamburg, 29. August 1900

Der Auffichtörath.

[44824]

Obershlesishe Chamotte-Fabrik früher Arbeitsstätte Didier Vet. Ges: Die Hercen Aktionäre werden biermit zu der am 6, Oktober cr., Nachmittags 3 Uhr, in Berlin im Sizungösaale der Aktien-Gesellschaft für Montan- Industrie, Wilhelmstraße Nr. 70 þ, ftattfiadenden

ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Jede Aftie giebt eine Stimme.

Die Altionäre, welhe an der Generalversamm- lung theilnehmen wollen, baben ihre Aktien oder Depotscheine über die Hinterlegung derselben bei ber Reichsbank späteftens 3 Tage vor der General- versammlung, den Tag diefer ni<t mitgerechnet,

bei den H:rren Braun & Co., Berlin W., Linkstraße 2, pt,

oder der Breslauer Disconto Bank, Berlin W., Charlottenstraße 59,

oder der Commandite ver Bresiauer Diê- conto Bank, Gleiwitz,

oder bei der Kafse der Gesellschaft in Gleiwitz,

gegen Empyfananahme einer Legitimation in den üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen, ; Tagcsorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage der Ge- schäfte, unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und des GBe- \<äft8berid)1s für das verflossene Geschäfts-

jahr. Bericht des Nevisors über die Prüfung der Rechnungen, der Bilavz und des Gewinn- und Verlust-Kontos für das verflossene Ge- schäftsjahr. Beschlußfassung über die Ertheilung der Decharge und Festschung der Divitende. Wabl von’ einem Nevisoz odex mebreren Revisoren.

Gleiwih, den 1. September 1900.

Der Auffichtsrath.

Alfred Kayser, Borsitendcr.

P. Barnewißt.

[44681]

Activa. Bilanz per U

M 109 200 2 637 111 837 11 183 219 000 10 945 229 945 11 497 21 800 1 881 23 681 Abschreibung 10% 2 368

Maschinen und maschinelle Einrihtungen

Abschreibung 10 2% Stanzen : Zugang

Ea O A Fabrik-Utensilien, Mobilien u. Werkzeuge Zugang O

Bureau- Lager- und Neise-Utensilien . . 92 99011

Abschreibung 20 9% 598 Kassa und Wechsel .

Bankguthaben .

Debitoren

Borräthe ; ; E Neue Fabrik. Aulage inkl. Grundstü> . ,

Debet.

M u) 744 478 34! 176 304/17

59 69261

11 267/88

25 647/61

92 416/84

1 069 807/95 Die ordentli@e Generalversammlung vom und das Gewinn- und Verlust-Konto, ertheilte dem

An Nohmatettal-Konti . , Fabrik-Unkosten-Konti ¿ Bureau: und Vertriebs\pesen . . Allgemeine Unkosten Abschreibungen ,

Netto-Gewinn

\häftsjahr Entlastung und seßte die pr. 1. Oftobe

Demnach gelangt der Dividendenschein Nr. 1 ¿u den

Getvinn- und Verlust-Nechnung per 1899/1900.

Vereinigte Silberwaaren-Fabrilen Aktiengesellschaft, Düsseldorf.

. Juli 1900.

Passiva. M M A Aktien-Kapital (1000 Aktien à 1000 46) | 1 000 000|— MLeDLLO E d 2 597/94 Neingewinn . , . 52 416/84

[S |

J

100 654 |

lag

O n G

218 447 (

GN

||

ae S

E S Co

[zelt

171 143 80 286 204 26 129 435 01

1055 014.78

1 055 014/78 Credit. M | S 1 069 807/95

Per Waaren-Konto ,

1 069 807/95 27. August d. J. genehmigte die vorstehende Bilanz Vorstand und Aufsichtsrath für das abgelaufene Ge- c d. J. zahlbare Dividende auf 69/6 p. r. t fest, Aktien Ne. 1—350 mit 4 60, Nr. 351—1000 mit

4 37,50 p. Stü>k vom A, Oktober a. e. ab beim Düsseldorfer Bankverein zu Düsseldorf

zur Ginlôfung.

Die PViitglieder des am 30. Juni 1901 ausscheidenden ersten Auffichtsraths wurden etastimmig

auf weitere vier Jahre wiedergewählt. Düsseldorf, den 28. August 1900. Dex V

[44683]

Activa.

Pfälzishe Pulverfabriken Aciien - Gesellshast. St. Fugbert.

Vilanz ver 30. Juni 1900

orfiatid,

PassSiVa.

1900 | é A Juni | An Grundftü>s-Konto 695 361/11 30 Gebäude Konto |

A6 210 838 385 | Zugang 93 262 264 100/35 Maschinen-Konto

M 311 625 Zugang 65 000 | Mobilien-Konto Holz-Konto Pulver- Konto h Bersicherungs-Konto Handl.-Unkosten-Kto. Kassa-Konto . «. 1 5656: Wechsel-Konto . 21 395178 Koatokurrent - Debi- j | 238 956/76

| |

376 625|— 4 852/35 24 28975 131 591/94 1 200|— 444/2:

T TU V URUAN

1810 382/90

M. An Handl.-Unkosten- u. Steuern-

Konto Reparaturen-Konto . De R Saldo (Gewinn) .

| | | Gewinn- und Verlust-Konto per 30, Juni 1900.

40 569 56} 30. | ,

12 222/85 ¿ „1 3279871

238 114 29

323 635/41 | 323 6351411

900 | M: L

i | F U | Juni | Per Aktten- Kopital-Konto . , , | 1.500 000

41 517 61 30 751|—

238 114 29

30. | Kontokurrent-Kredi: oren , | „» Reservefonds-Konto / | Gewtnn- und Verl.-Konto | woyon abgeben :

29/0 Abch; eibung a. Grundstü>s- Konto #4 13 907,22

39% Abschreibung a. Gebäude-Konto , 6325,15

| 10 9% Abschreibung a. Mastinen- Korto ¿

20 9% Abschreibung a. WMobilien- O

Besondere Abscret-

31 162,50

900,—

3933 33 M 55 828 20 5 9/0 Reservefonds. , 8065,7 Spezial - Reserve- 15 000,—

fond3 S200 D: Tinte e 17 200/36 Ado 6 a unis: d LAL 09,05

46238 111,29 |

1810 382/90 Haben.

8 1900 M 5 Juni | Per Vortrag. . 90 975/35 299 736/47

Pulvyer- Konto Í j 3 9923159

Diverse Konti

[44798]

Cronberger Eisenbahn Gesellschaft,

A. Gewinn- und Verlust-Re<hnung für 1899.

Betrag

Debet, K 1A

Pos. Credit.

Betrag

Betriebs, Ausgabe

Z nsen der \{<webenden Schuld Zur Tilgung der \<{<webenden __ Squl)d L Stückzinsen für eine zurü>zezah"te _ _Prioritäts-Stamm-Altie . 15 Nü>lage in den Erneuerungsfonds 16 308 Saldo-Gewinn pro 1899*) 59 433

154 764 10 500

3 000

Summe. , | 244 020/60 B. Bilanz am 31.

Pr. Salvo - Vortrag (2145,89 —+ 26,93 A6) i Einnahme aus dem Perfonen- verkehr L Einnahmeaus dem Güterverkehr Einnahme für Ueberlassung von Bahnanlagen A Einnahme für Ueberlafsung von Betriehsmitteln an andere Bin I Erträge aus Veräußerungen . Verschiedene sonstige Einnahmen

2172

170 154 28 821

1 092 29218

793/90 11 766/57

Summe . Dezember 18299,

244 020/60

Betrag

Activa. “« -

Pof. Passiva,

Betrag

Baÿhnanlagen und Betriebsmittel nt Sue

Effekten - Konto (Nominal

S T S

Guthaben beim Vanquier . ,

Kassenbestand der Hauptkasse .

1 327 054/49

86 773 293 050 4 464

*) Der Saldo-Gewinn wird verwendet: 1) Dotation des Bilarz-Reserycs fonds M 2009:02 2) Zur Zahlung der Eisenba2hn-Ab- dae , 1 200,— 3) Zur Dotation des Spezial- Reservefonds 5 000,— 4) Dividende an die Aktien à 4% , 48 000,— 5) Vortrag auf neue Rechnung ¿ä 2370,46 Summe wie oben , 6 59 433,18

Aktien (voll eingezahlt) S<hwebende Schuld Spezial-Reservefonds E Fonds zur Tilgung der Priori- täts-Obligationen A Fonds zux Tilgung der {<weben- den S{huld E A Erneuerungsfonds Betriebs-NReservefonds . . Unabgehobene Dividenden Bilanz-Rescrvefonds Saldo-Gewinn aus 1899

Summe . . Cronberg, den 2. Junt 1900.

1711 343/15]

Summe

1711 343/15

M |S

1 200 000|—' 300 000|— 17 000|—

A Für 1899 ift die ocdenilihe Dividende auf 4 9/ festgeseßt worden, und zwar erhalten: die Aktien à 4 300 = 12 M, die Aktien à 4 600,— = 24,— M und die Aktien à 1200 A = (6 A8 pro Aktie, Die betreffenden Dividenden!<heine gelangen von heute ab bei den Herren Georg Sau «& Sohn in Frankfurt a. M. ozer bei unserer Gesellschaftskasse in Cronberg

¿ur Einlösfitng. ; Cronberg, den 28. August 1900.

Der Verwaltungsrath.

von Guaita, An

dreae-de Neufville.

[447%] Zschipkau-Finfterwalder Eisenbahn Gesellschaft. A. Vilanz für den 31. März 1900.

Passiíva.

M A 1) Bahnanlage eins<ließli< der Aus- rüstung : a. der Zshipkau - Finerwalder Eisenbahn . . #4 1 829 339 82 b. der Kleinbahn

Sallgast-Lanch-

Tame 102488768 Neservematerialien des&cneuecuungs- fonts:

a. der SZshipkau - Finsterwalder

Eifenbahn .… .M 14578 84

b. der Kleinbahn

Sallgaît - Lauch-

hammer . S Wertbpapiere:

101 000 M 35 9/6 Konsols M 96 960 121 000 A 384 9%

Gisenbahn - An-

E ¿ 112 530, Kautionen der Bramten 2c. ; In Vors@üssen für die Babn- anlage 2c ; A i ¿ Baar ur Guthaben bei den Bank- häusern

2 344 24

209 490|— 1

29 808 |—

j 123 926/39 az 131 404'36

|

| 2 965 779133 B. Gewiun- und

Dehet,

b Le

1) Betriebsausgaben : |

a. der Zschipkau - Finsterwalder

Eisenbahn . M6 246 249 29

b. der Kleinbahn

Sallgast - Lauch- E ¿2

D A4

3) MRüd>lage (a. 30880,63 M, b. 5747,30 M) Rücklage tn den Speztal-Reserves« fon"s (a 1829 34 M, b. 624,89 A6) Nüd>klage in den Neben-Grneuerungs- fonds É 2154,32 M, b. 250,— S)

4) Betriebsgewinn

285 809 31 94 813 13 |

39 560 02

36 627/93 2 454/23

2 404/32 229 036/95 Sa 981 145/87

Finfterwalde, den 27. Juli 1900. Mevidiert.

1) Aktien-Kapital 2) Anleihe von 1898 4 1 000 000, Davon noch nit begeben ... 380 500,—

90 000,—

3) a. Lombarddvarlehn 46 b. Zur Errweite- rung der Anlage und Ausrüstung der Bahnen Borschuß 4) Bestand des a. Ditpositionsfonds (in der Bahn- aulaagO j; ls b. GErneuerungéfonds (ecins{ließli< 16 923 08 A Reservematerialien) c Speztal-Neservefonds8 i; d. Neben:-Erneueru"gsfonds (in der Bahnanlage) Ó e. Bilanz - Reservefonds (in der Bahnanlage) z f. Dividendenfons 5) Nicht abgehobene Anleibezinsen 6) Kautionen der Beamten 2c 7) Betriebsgewinn / Davcn entfallen auf: a. Gtfenbahnstzuer A 19 237 50 b. 113?/o Dividende , 172 500, c Bilanz-Reserve- fonds 1E O2 d Tantième .. , 1991442 e. Vortrag auf neue Rechnung 8 760,03

A 229 036 95

Verlust-Rechnung.

2 965 779133

M s 1 500 000|—

|

Î

619 500|—

j

f

| 913 926/39

1

| 54 334199

j 9234 181|— 7 449/63

f 922 404/32 44 062/50 200|— 10 876/25 29 808|— 299 036195

j j Î j j

| r

Credit.

1) Uebertrag aus dem Vorftahre 2) Einnahmen aus dem Betriebe: a. der Zschipkau - Finfterwalder Eisenbahn . M 503 912,67 b. der Kleinbahn Sallgast - Lau<- hammer

3) Zinsen

74 791,36

Sa,

Die Direktion der

M |S 911/65

578 704/03 j 1530/19

Ï Ï

981 145/87

Be bardt e ulr Zs<hipkau- Finsterwalder Eisenbahn - Gesellschaft.

Gerhardt Adolf Gradenwißk.

Kunkowsky. Priefer.

In der hcutigen Generalversammlung waren 12 Aftionäre mit 1263 Stimmen ers{<ienen. Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Re<nung wurde, wie vorstehend, festgestellt und die Decharge ertheilt. Als Mitglieder des Aufsficht@raths wurden einftinrmig Herr Baumeister Robert Donaih-

Berlin neu- und dur< Acclamation Herr Banguier Robert Landsber Berlin wiedergewähit.

Es wurde einstimmig beschlossen, die Kleinbahn Sallgaft-Lauähammer in eine Nebenbahn unte

zuwandeln und dos Gesellschaftskapital um 500 000 „« zu erböben.

88 9

Es wurden genehmigt die vom Aufs

sihtsroth na< $ 40 bkeshlosfsenen Fafsung2änderurgen in den $$ 2, 12, 19 und 28 des Eefelle

aftsvertrags. j Finsterwalde, d-n 28, August 1900.

Die Direktion,

Kunkowsky.

Priefer.

writ: D: Ehe E OR O E NE M E E E E C M R