1900 / 207 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E E E O I S A E

mami gas Es SASET A Dri Ao b reien a Ad deter 2a -

ülken. GSBekanntmachung. 44698 In unser Ge Ee Lte bei die 11 die Aufl&ung der ofenèn Handelsgesellschaft ' vau DE & Kronen zu Bracht eingetragen worden, ülfken, den 29. Auguft 1900. j , Königliches Amtsgericht.

Düisseldors. [44695] Unter Nr. 219 des Handelsregisters Abtheilung A. wurde heute eingetragen die Firma Kölnischer Hof, Inhaber ‘Häns Escher, mit dem Siß in Düsseldorf, N Beren Inhaber ter Kaufmann Hans Es@her zu 08. Düsseldorf, den 23. August 1900. Königliches Amtsgericht.

Dilsseldor!s. 094 Unter Nr. 221 des Handelsregisters Abtheilung A. wurde heute ‘eingetragen die Firma Eugen Otthsle mit dem Sige in Düsseldorf und als deren“ In- haber der Kaufmann Eugen Oechsle hier. Düsseldorf, den 23. August 1900. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [44693] Bei der‘ unter Nr. 140 des Handelsregisters Av- theilung A. eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma F. Joseph & Co. hier wurde heute vermerkt : Die Gesellschaft ift aufgelöst Liquidatoren find der bisherigë Gesellschafter Landschäftsgärtner riß Joseph und Landschaftsgärtner Friß Marx hier. ie Liquidatoren sind nur zur gemeins{haftlichen Vertretung bezw. Firmenzeichnung berechtigt. Düsseldorf, den 23. August 1900. Königliches Amtsgericht. Egeln. [44704] In unserem Handelsregister Abtbeilung A. ist heute das Grlöschen der unter Nr. 48 verzeichneten Firma ‘H. Wiedemann in Egeln eingetragen worden. Egeln, den 28. August 1900. Königliches Amtsgericht.

Eisleben. [44702] In unserem Handelsregister A. is heute unter Nr. 230 die Firma Hugo Jurish in Eisleben und als deren- Inbaber der Sattlermeister Hugo Jurisch daselbs einaetragen worden. Eisleben, den 28. August 1900. Königliches Amtsgericht.

EÆESsSen, Ruhr. [44703] Eintcagung in das Prokurenregister des - König- lichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr) am 27. August 1900. Zu Nr. 460, betr. dite cffene Hantels8gefell- schaft in Firma R. W. Diuneudähl:

Die Prokuren des J. Temmesfeld und Otto Elling- haus sind erloschen,

Flensburg. Befanntmahung. [44707]

In das Handelsregister Abtheil. A. ist heute unter Nr. 88 die Firma &hrif‘ian J. Lorenzen in Flenêë burg und als deren Inhaber der Weinhändler Christian Johann Christoph Lorenzen in Flenétburg eingeträgen worden.

Fleuêburg, den 28. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 3,

Fredeburg. [44705]

In unser Firmenregister is heute bei der unter Nr. 40 eingetragenen Firma Gebr. Beckex zu Fredeburg Folgendes eingetragen :

Ueber das Vermögen des Zigarrenfabrikanten Franz Ioseph Becker, Inhabers der Firma Gebr. Beer zu Fredeburg, ist am 20. August 1900, Vortnittags 9 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Dies ist am 27. August 1900 in das Handelsregister eingetragen.

Fredeburg, den 27. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. Handelsregister. In das Gesellschaftsregister Band 1 wurde ein- getragen : O.-Z. 422: Firma Schueider & Schitterer, Haslach, 1} erloschen. OD.-:Z. 229: Firma Gutgsel & Schüler in Ebringen, ift erloschen. Freiburg, 25. August 1900. Großh. Amtsgericht.

[44706]

Gerstungen. [44708]

Auf Fol. 83 des bisherigen Handelsregisters findet sih cingetragen die Firma: M. Zunst in Gerstungen und als Inhaber derselben Martha Kätharine Zunft, geb. Engelhaupt, frühcr in Gerftungen, jeßt unbekarnten Aufen/halts. Die Firma is exloshen. An genannte Inhäberin ev. deren Rechtsnachfolger ergeht hiermit die Auf- forderung, einen etwaigen Widerspruch gegen die zu pverfügende Lösung der Firma bis zum X. De- ember d. J. schriftli% oder zum Protokoll des eriht8s{chreibers geltend zu maten.

Gerstungen, den 27. August 1900.

Großh. S. Amtsgericht. I.

Halle, Saale. [44462] Que Me Nr. 2301 des Firmenregisters eins getragene Firma: „Gebrüder Sauer“‘ zu Halle a. S. ist heute gelöst. Halle a. S,, den 14. August 1900. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19. Halle, ‘Saale. : [44465] Die unter Nr. 903 des Gefellshaftöregisters ein- getragene Kommanditgesell saft j „Krebs & Comp.“ zu Halle a. S, ist’ dur’ Uebereinkunft ‘aufgelöst. Hallé a. S., den 14. August 1900. Königliches Amitsgeriht. Abtheilung 19.

Halle, Saale. [44464]

Die unter Nr. 2392 des Firmenregisters ein- getragene Firma:

M. Krotoschin, Nachf.

fob Inhaberin Laura Weinhold zu Halle a. S, ift heute gelöscht.

Halle a, S., den 15, August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19.

Malle, Saale. [44466] Die wmnter“ Nr. 1761 des Firmenregisters ein-

getragene Firma:

Louis Werner zu Giebi{heustein ist heute gélöf{t. Halle a. S., den 16. August 1900

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19.

Halle, Saale. [44463] Unter Nr. 587 des Handelsregisters Abtheilung A. ift beute die im Mai 1900 begonnene offene Handels-

gesells(aft Heller «&, Boersch

mit dem Sitze zu Halle a, S. und als Gesell- schafter :

1) der Kaufmann Max Boersch,

2) der Kaufmann Hugo Schmidt, beide in Halle a. S,, eingetragen.

Halle a. S., den 18. August 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19.

Hamburg. [44712] Eintragungen in das Handelsregister des ‘Amtsgerichts Hawbuxrg.

1900. August 25. Dampfzerstäuber,(Patent Bruno Griep) Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung. Jn der

Versämrnlung der Gefell shafter vom 11. Juli

1900 ift die Aufhebung des § 5 des Gesellsha|ts-

verttages, ‘die Geshäftefühcung betreffend, be»

{lossen worden.

Dér ‘Geschäftsführer Max Magnus ift verstorben und‘es ist Albert Shuhan, Kaufmann, bierselbst, zum Ge|{häftsführer znit der Befugniß bestellt, die Firma! der‘Gesellshaft allein zu zeichnen.

Grünzweig «& Hartmann, Gesellschaft mit be- schränkier Hastung, Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma zu'Ludwigshafen a/Nh.

Der Gsellshaftsbertrag datiert vom 15. Juni

1900,

Der Sitz der Gesellschaft ist Ludwigshafen a. Rh.

Die! ‘hiésige Zweigniederlassung ist errichtet am 23. Iult 1900.

Gegenstand des Unternehmen3 ift die Herstellung undder Verlauf von Wärmeshußzmafssen, Kork- stein; Kiésélguhrstein und Koirksteinbauten.

Dieselbe erwirbt das Fabrikgeshäst der offenen Handelsgesellshaft „Grünzweig & Hartmann“ in Ludwtgseafen a Rh. und führt dasselbe weiter. Die Zweigniederlassungen der besagten offenen Hande!sgesellschast in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München werden mitübernommen. Die Ge» sellschaft Tann weitere Zweigntiederlassungen im In- und Auéland errichten.

Das Stawmkapital beträgt 4 1 600 000 —.

Die Giseushaft wird nach Bestimmung des Aufsichtsraths dur einen oder mehrere Geschäfts- führer vertreten. Jst nur etner vorhanden, fo vertritt er allein die Gesellschaft ; siad mehrere vorhänden, so bedarf ès der Mitwir!ung voa zwei Geschäftsführern oder ‘eines Geschäftsführers und étnes ‘Prokuristen. Stellvertreter von Gèf{@äfts» sührern zeihnen immer wie diese selbst. Fi tedem Fall kann’ die Gesellschaft auch durch zwet Pro- furiften vertreten ‘werten.

Auf diese Gefellschaft übertragen zu Eigenthum

die Thetihaber der offenen Handelsgesellschaft „Grünzweig & Hartmann", nämlich Dr. Carl Giüäzweig, Frau Elsa Luitgard Hartmann, ohne Gewerbe in Ludwigshafen a. Rh.,, Witiwe des verlebten Fabrikanten Paul Hartmann, und deren minderjährige Tochter Elisabeth Pauline Hart- mann, gewerbles, bei ihrer Mutter wohnhaft, das g’sammte der vorgedachten cffenen Handels- geschaft getörige Vermögen mit Aktiven und Passiven, hierunter folgende Grundstück: in der Steuergemeinde Ludwigshafen a. Rh. mit ‘den darauf stehenden Fabrifkgebäuden, Wohnhäusern und Zubehör:

l) Plan N-. 1505a und Plan Nr. 1505 þ, zu- sammen 4 a 43 qm Fläche mit einem Wohnhaus nebst Ställhen, Ävort, Hof und Garten, gelegên zu Ludwigshafen a. Rh. an der Humbolditraße; 2) Plan Nr. 1495 3 a 71 qm Fläche mit Wohn- haus ncbst Abort, Hof mit Brunnen und Plat vor dem Hause, gelegen zu Ludwigshafen a. Nh. an der Gantderhofstraße, Haus Nr. 4; 3) Plan Nr. 1506, 3 a 71 gm Garten an der Humbold- straße; 4) Plan Nr 1484 7 a 59 qm Zeerçcarten mit Gartenhäuëhen allda; 5) Plin Nr. 1504, 9 a 08 qm, Plan Nr. 1503, 7 a 71 qm, Plan Nr: 15034, 7 à ‘01 ‘qm, “Plan: r. 1509, | ha 34 a 94 qm, zusammen 1 ha 52 a 74 qm Grunt fläche, mit den daraujstebenden Fabrik- gebäulichkelten, Kesselhaus, Bureaugebäuden, Magazinen, Remisen, Werkstätten, Schuppen, Wohnungen, Hofraum, Bau- und Lagerplatz rebst sonstigen Zubehörungen, beisammen gelegen zu Ludwigshafen a." Rb. an ‘der Huwboldstraße; 6) Plan Nr. 1482, 20 a 46 qm Bau- und Lager- plaß allda; 7) Plan “Nr. 14837, 4 a 35 qm Garten daselbst; 8) Plan Nr. 1469, 31 a 84 qm Acker ' allda, hinter der Gräfenau; 9) Pian Nr. 14704, 11 a Acker allda; 10)’ Plan Nr. 14712 21 a 26 qm Ader dajelbst; 11) Plan Nr. 14744, 18 a 65 qm Aer daselbst ; 12) Plan Nr. 1288, 12 a 19 qm Aer im kurzen Hcinig; 13) Plan Nr. 1289, 22 a 75 qm Aer allda, hinter der Gräfenau; 14) Plan r. 1473, 9 a 18 qm Ader hinter der Gräfenav, links der neuen Distrikts\traße nah Friesenheim; 15) Plan Nr, 1472, 10 a 08 qm Ader allda; 16) Plan Nr. 14734, 10 a 80 qm Ader hinter ‘der Gräfenau, rech!8 der neuen Distrikts\traße nah Friéfenheim; 17) Plan Nr. 14723, 11 a 56 qm Ader allda; 18) Plan Nr. 12934, 7 a 44 qm Bauptay an der neuen Distriktzstraße nah Friesen- beim, mit Ausnahme jedcch der von einzelnen dieser Grundstücke bereits zufolge Urkunde des Kgl. Notars ‘Wenner in Ludwigshafen vom 20. April 1898 an die Stadtgemeinde Ludwigshafen a. Rh. zur Anlegung der neuen Distrikisstraße abge- tretenen Flächenabschnitte, ferner Maschinen und Geräthe, beweglihe und unbewegliche, ein trans» portablec Sodáäwasserfäbrikationsshuppen auf Gigenthum der Wittwe Kärner in“ der Gräfenau; Rohmaterialien und Halbfabrikate für die Schreiner-, Schlofser- und Maschinenwerkstätte Schmiede —, Versandfäke für Kork, weitere „Rohmaterialien, Halbfabrikate und Fabrikate in der Fabrik, aus- wärts und auf Kommissiöonblager quéwärts und in

Zweiageschäften einschließlich des“ Sollguthabens der offenèn Handelsgesellfhaft, Wechsel, Baargeld eins{chließli@ Vorschüsse ‘an“Monteure, Bank- ‘und sonstige Guthaben, Staatspapiere und ' Aktien, alles um einen Anschlagspreis von M 1 697 568,69,

A 5197,87, zusammen Objekte Anschlag von M1702 766,56, von“ welden Anschlagspreis jedo in Abzug kommen ' die von der“ neu- gegründeten Gesellschaft zur Entlastung der Firma „Grünzweig & Hartmann“ und deren“ Theilhaber übernommenen Passiven im Betrag von é 399 243,34. Dr. Grünjweig legt außerdem ein: die nachbeschriebenen, zu dem zwischen ihm und feiner Ehefrau Wilhelmine, geb. Krämer, bestehenden Gesammtgut gehörigen Grundstücke in der Steueraemeinde Ludwigbhafen a. Rh.: 1) Plan Nr. 1477, 5 a 65 qm Ader hinter der Gräfenau; 2) Plan Nr. 1478, 4 a 15 qm Garten allda; 3) Plan‘ Nr. 14814, 2 a 53 qm Garten allda zum Anschlagspreis von 4 8484,—; der reine Anschlagt preis aller übertragenen Werthe na Abzug der obigen Passiven beträgt sonach M 1 312 007 22, wovon“ als Antheile entfallen auf Dr, Grünzwelg M 755 167,54, auf Wth. Paul Hartmann H 139 209,92 und auf Elisabetha Pauline Hartmann 4 417 629,76, welche Be- träge auf deren Stammeirlagen in die neu- gegründete ‘Gescllshast in Anrehnung kommen. Witb. Hartmann und Elisabeth Pauline Hartmann erhalten den Uecvershuß “ihrer Atitheile über die Stammeinlagen, erstere mit 4 39 209 92, leßtere mit M4 117 629,76 in Baar vergütet.

Bekanntmachungen, welhe durch öffentliche Blätter zu erfolgen haben, sind im Deutschen Reichs: Auzeiger einzurücken.

Zum ‘Geschäjts{ührer der Gesellschaft ist:

Dr. Carl-Grünzweig, Fabrikant, in Ludwigs- hafen a. Rh. bestellt worden.

Grüazweig & Haztmann. der gleichnamigen Firma zu Ludwigshafen a. Rh. Die Gesellschaft unter dieser Firma ist du: den Uebergang des Geschäfts auf die Gesell- haft in Firma Grünzweig & Hartmaun, Gesellschast mit bes{räuktcr“ Hastung auf- gelöst, und es ist die Firma erloschen.

Arledters Harzseife Patent Gesellschast mit besczräukter Haftung. Der Gesellszaftsvertrag datiert vom 13. August 1900,

Der Sih der Gejellschaft ist Hamburg.

Der Zweck der Geselischaft ist der Grwerb und die Auenußung der von dem Ingenieur Frißz Arledter zu Charlotienburg erfundenen Harzseife, insbesondere ihre Verwendung bci der Papier- sabrikation, sowie die Ausnußzung von Apparaten und Vorrichtungen, welche zur Herstellung von Harzieife dienen, Auch jell in den Zweck der Gejells@(aft die eventuelle Erbauung und der VBetricb bon Fabriken im Inlande zur Herstellung von Harzseife, sowie dec Verkauf des Produkts, endli) die Betheiligung an gleichen oder ähnlichen Üvternehmungen im JIn- und Auslande ein- ges{lofsen sein.

Das Stammfkäpital der Gesellsafi beträgt

Á 50 000,—. _Die GesellsGafter Georg Huth, zu London, Louis Keferstein, zu Berlin, Edward James Smith, zu Berlin, sowie Err)t Schliemann, Ftancis F. Smith, Wilhelm Sch{licmann und Fr. Kelting, sämmtlich hierselbst, baben von dem Ingenteur Friy Arkledter zu Charlottenburg, dessen Eifindung, Herstellung von Harzseife und idre Verwendung kei der Papierfabrikation betr:ffend, mit dazu gebörigen Apparaten und Borrichtunger, sowie allen auf diese Erfindung bezüglichen Patenten und Verbesserüngen, wi: folhe in den dem Gefellshaftövertrcge ange- hängten Verträgen vom 10. Mai und 6. Sep- tember 1899 angegeben sind, erworben. Die Gesellschafter haben diese Erfindung bislang bereits in Gesels{aftsform unter der Bezeichnung «Ürledters Harzsceife Patent Synd.kat" ausge- beutet und übercignen der Gesellichaft den untèx diese Bezcihnung fallenden Vermögenskowplex mit Aktiven und Passiven, mit allen aus Ver- trägen erworbenen Nichten, mit baaren Kafssen- bestande, Effekten, Avsftänden und Forderungen aller Art, sowie zumal mit den von Arledters Syndikat erworbenen, in der Anlage D. des Gefsellschaftévert:ag:8 aufgeführten Patenten einer- seits, mit allen avs diesen Verträgen und den Geschäften des Syndikats für dasselbe resultierenden Berpfl:chtungen anderersetts.

Die U-ber-ignung erfolgt auf Grund der dem Gefells ftsvertrazge angehängten Bilanz pr. 31. Dezember 1899, und wird der Geschäftsbetrieb vom 1. Januar 1900 ab für Rehnung dcr neu errihteten Gesellschaft geführt.

Der Gefamnmtwerth dieser Einlagen i} auf 6 90 000,— festgesetzt, und e3 werten von dem- jelben den einbringenden Gesells@ast:rn die folgen- den Beträge auf ihre Stammeinlagen als voll eingezahlt angerehret :

1) Georg Huth . . A 10,000,— 2) Louis Keferstein . 10 000,— 3) Edward James Smith 9 000,— 4) Ernft Schliemann 9 000,— 5) Frarcis F. Smith . 6 000,— 6) Wilhelm Schliemann . 4 000,— L 2 000,—.

Die Gesellschaft wird durh den Geschäftsführer gerihtlid und außergerihtlich vertreten. Derselbe ist zur Zeichnung der Firma der Gesellschaft in der Weise berechtigt, daß er scine Namensunterschrift der Firma der Gesellschaft hinzufügt.

Die vom Gesey vorgeschriebenen Bekannt- machungen ge@ehen durch den Geschäftsführer im Hamburgishen Correspondenten vnd in der Berliner Börfenzeitung.

Zum alleinigen Geshäfttführer der Gesell- aft ift

Stanley Boo1h, Kaufmann, zu Blankenese, bestellt worden.

uguft 27.

M Adolf Geisler. Juhaber: Arnold Adolph Geisler, Kaufmann, hierselbft. Verlag für künstlerische Photographie von Hermaun Bartel. Dur einen Verme!k i zu dieser Fitma darauf hingewiesen, daß bezüglich des alleinigen Znhab-rs August Friédrich Peter Hermann Bartel eine Eintragung in das Güter- rechtsregister erfolgt ift. Gehlig, Wachenheim & Co. Zweigniederlassung der gleichnamigen Firma zu Manuheim. Jn- haber: Adolf Carl Alfréd- Gehblig, Kaufmann, Ida, geb. Steinert, des Adolf Gehlig- Wittwe, beide zu Lodz, Ruff. Polen, ‘und Felix Wachen- heit, Kaufmann, zu Vannheim.

Zweigniederlassung

hiezu im “Prozeß ‘béfindlihe Ansprüche ‘zu

A [2 Fee medi int i hat begonnen am

e

Die hiesige Zweigniederlassung i} errichtet « 27. August 1900. a Da Zur Vertreturg der Gesellschaft und zur Zeichnurg ‘der Firma sind nur die Gesellschafter A. C. A. Gehlig und F. Wahhenheim, und zwar jeder für si, berechtigt. \ Diese Firma hat an August Bueschler zu

Antwerpen ‘und an Hermann Janson, hierselbst, beide Kaufleute, Einzelprokura ertheilt.

Gebr. Underborg. Die offene Handelsgesell haft unter dieser Firma, deren Gesellshafter August Carl Hugo Underborg und Carl Hugo Underborg waren, ist dur den am 27. August 1900: erfolgten Austritt des Gesellschafters A. C. H. Underborg aufgelöst worden; das Geschäft wird von dem ge- nannten C. H. Underborg, Kaufmann, hierselbft, als allefnigem Inhaber, unter unveränderter Firma

fortgeseßt. August 28.

H. Vogemaun. Diese Firma hat an Friedri Carl A) Kaufmann zu Altona, Einzelprokura ertheilt.

Ie Harms & Co, Nach dem am 30. Junt 1900 erfolgien Ableben des bisherigen Fnhabers Caesar Friedri Volckmann ift das Geschäft von Johannes Carl Caesar Volckmann, Kaufmann, hierselbst, übernommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgesett.

Moritz Lewie. Dur einen Vermerk ist zu dieser Firma darauf hingewiesen, daß bezüglich des alleinigen Jnhabers Moritz Lewte eine Eintragung in das Güterretsregister erfolgt ift.

Max Doebbelin & Co. in Liquidation. Diese Firma ist erloschen.

Venéedix Puvogel. Kaufmaun, hiez selbst.

__ Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregister. C DL Dppénheini Veröffentliht: Wehrs, Bureau- Vorsteher,

Inhaber Benedix Puvogel,

Hannover. Sefanntmachung. [44709}

Im hiesizen Handelöregister Abtheilung A. ist heute unter Nr. 372 eingetragen die Firma :

O Gebrüder Kamve mit Siß in Hannover, offene Handelsgesellschaft feit 28. August 1900 und als Gesellschafter:

Tischler Heinrich Kampe und Tischler Friedrid Kampe, betde in Hannover.

Hanuover, den 28. August 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A. Hannover. SBecfanntmahung. [44713]

Im hiesigen Handelsregister Abtheilung B. ift heute

unter Nr. 46 eingetragen die Firma: Hanuoversche Torf-Brikettwerke

__ Gesellschaft mit beshräukter Haftung mit Siß in Hannover.

Gegenftand des Unternehmens ift Herstellung von Briquets aus Torf und deren Vertrich sowie die anderweitige Vecwerthung yon-Torfprodukten sowie Mt btnß aller damit zusammenhängenden Ges

aste.

Das Stammkapital beträgt 40 000 M

Geschäftsführer sind:

l) Kaufmann Dtto Haltenhoff in Hannover,

2) Kaufmann Josef Ultmeppen in Meppen. _Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. August 1900 festgesteUt. Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und eingegangen auf die Zeit vom 1, Juli 1900 his 30. Juni 1905.

Das Geschäftèj1hr läuft vom 1. Juli-bis 30. Juni. ‘Die Abtretung von Geschäftsanthcilen bedarf der Genehmigung jämmtlicher Gesellschafter. Gesell- saftsbeschlüfse bedürfen der Einstimmigkeit aller Gesellschafter.

Als Bevollmä@tigte in Generalversammlungen dürfen nur Mitgesell\{chafter auftreten Jeder Geschäftsführer i} für sich allein berehtizt, die Geselischaft zu vertreien und die Firma zu zeichnen, Hannover, den 28. August 1900.

Königliches Amtsgericht. 4 A,

Herhorn. {44711}? _ Die unter Nr. 144 dos Firmenregisters eingetragene Firina „H, W. Koch“ zu Herborn ist erloschen. Herboru, ten 24. August 1900.

Königi. Amtsgericht. Abih. T1.

Hosgeismar. [44710] In Unserem Handelsregister ist zu der Firma Nr. 85: Max. Eichwald zu Hofgeismar heute elngeIragen :

Ler Sih der Firma ift nach Cassel reclegt und deshalb die Firma hier gelös{cht worden. Hofgeismar, den 14, August 1900.

Königliches Amtögericht.

HImernau, Befanntmachung. [44035] In unfer Hanoelzregister Bd. 1 Abth. A. Nr. 3 ist heute bei der Firma: „Leonhardt & Vöttger, JFlmenau“ eingetragen : Der Mitinhaber Volkmar Böitger geschieden. Jimeunau, 25. August 1900.

Großh. S. Amtsgericht. Abth. 11.

ift aus-

Eserlohn. BSefauntmachung. [44714] IÍna unser Handelsregister Abth. B. ift heute bet der unter Nr. 1 eingetragenen Actiengesellschaft Cellulosefabrik mit dem Sigße zu Höcklingsen bei Hemer vermerkt, daß in Haun. Münden eine Zweigniederlassung vnter der "Firma Cellulose- Fabrik Actiengesellschaft in Münden (Zweig- niederlaffung) errichtet ist.

Iserlogn, ven 18. August 1900. Königliches Amtsgericht. Eintragung. Handel8regifler Abt. A. Nr. 71.

Firma : Chriftian Qualen. Kiel, Inhaber: Johann: Christian Hinrih von Qualen, Zimmermeister in Kiel. Kiel, den 20. August 1900.

Königliches Amtsgeciht. Abth. 3,

Kiel, [43752]

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in-Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin

Druck der Norddeutshén Buchdruckeret und Verlags- Atístalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-

M 207.

Berlin, Freitag,

Vierte Beilage Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

den 31. August

1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmach muster, Konkurse, sowie die Tagif- und. Fahrplan-Bekanntmachungen

us den Handels-, Güterre{ßts-, Vereins-, Genofsenschaft3-, Zet D Ta O E erten énthalten find, erscheint au in einem besonderen

AtSGPORRZ A ETO GI R A2 O T MEZEWN A C E -, Muster- und Börsen-Regiftern, über Waärenzeichen, Patente, Gebrauhs- lätt untér vem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reith. (x. 2078)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Bexlin auch dur die Sage Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Knziigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

oft - Anstalten, für reußischGen GStaat3-

Bezugsprets beträgt L 50 A

Das Central - Handels - Negifter für das Deutsche Reich erscheint in der el tägli, Dex gl GeeA - Lay í a Vierteljahr. Einzelne Nieten —_

Fnfertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 S.

often 20 Á,

Handels-Register.

Kleve. Cf 5] Fn das hiesige Gesellschaftsregister ist unter Nr. 231 zur Firma:

Niederrheinisches Kaufhaus für Manufaktur- uud Modewaaren Bartels & Diepenbecck beute eingetragen, daß das Handelsgeshäft mit dem Firmenrehte auf Maria Diening aus Krefeld über-

gegangen ift. | Glei&zeitig ist in das Handelsregister A. unter Nr. 10 die Fitma:

Niederrheiuisches Kaufhaus für Manuufaktur- und Modewaaren Maria Diening mit dem Sige zu Kleve und als deren Inhaberin Maria Dienina, Kauffrau in Krefeld, eingetragen. Kleve, den 25, August 1900. Königliches Amtsgericht. 2.

Königsberg, Pr. [44718] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Königöberg i. P

Am 25. August 1900 i} eingetragen: im (Befell- \haftsregister bei Nr. 1290 die zu Königoberg i. Pr. unter der Firma „E. C. Bochuke «& Schul, Agentur- und Commisfionsgeschäft, Plakatinstitut, öffentliches Auschlagwesen, Reclame-Justitut““ bestandene offene Handelsgesell- schaft is durch d-n am 1. August 1900 erfolgten Austritt des Mitgesellshafters Edwin Schuly auf- gelöft und die Firma erloschen; sowie im Handels- register Abtheilung A. unter Nr. 333: das obige Handelsgeschäft ist auf den bisherigen Mitgesell- schafter, Kaufmann Eugen Boehnke zu Königsberg i. Pr. als alleinigen Inhaber übergegangen, der es unter der Firma „Eugen C. Boehnke, Agentur «& Commissionsgeschäft, Plakat - Jusftitut, öffentliches Anschlagwesen, Reklame-Justitut““ fortführt | j 2

Am 27. August 1900 ist eingetragen: im Handels- register Abtheilung A. unter Nr. 334: die Firma Raikowsfki «& Wagenführ mit dem Siye in Königsberg i. Pr. als offene Handelsgeseli|cchaft, begonnen am 1. August 1900. Persönlich bastende Gesellschafter sind die Kaufleute Georg Raikoroski und Ecih Wagenführ zu Königsberg i. Pr.

Krappitz. Befanntmahung. [44717]

Fn unser Handelsregister Abtheilung A. ist heute untér Nr. 47 die Firma:

„Julius Nowack“ ;

zu Gogolin und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Nowak in Goaolin eingetragen worden.

Krappitz, den 27. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. ; [44723] Auf Blatt 10 835 des Handels3registers ist heute die Firma R. Gustav Seidel in Leipzig und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Richard Gustav Hermann Seidel daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig : Handel mit Kolonial- waaren und Zigarren.

Leipzig, den 28. August 1900. : Königliches Amtsgeriht. Abth. TIB, Witter.

Leipzig. [44721]

Auf Blatt 2687 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Herrn Wilhelm Conrad Edmund Schmidt in Leipzig für die Firma Förstendorf & Schöuecker daselbft Prokura ertheilt worden ift,

Leipzig, den 28 August 1900.

öniglihes Amtsgeriht. Abth. IT B. Witter.

Leipzig. _ [44722] Auf Blatt 2361 des Handelsregisters ift heute ein- getragen worden, daß . dem Kaufmann Herrn Ernst Hugo Sander-Uhlih in Leipzig für die Firma Aug. Siebert daselb} Prokura ertheilt worden ist. Leipzig, den 28. August 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. ITB. Witter.

Leipzig. [44728] Auf Blatt 5502 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß den Kaufleuten Herren Friedrich Wilhelm Jahn, Hugo Bruno Richard Schindler und Friedrih Christian Julius Beuthien in Leipzig für die Firma Liebich «& nue in Leipzig - Neubniß Gesammtprokura in dèr Weise ertheilt worden ist, daß je zwei von ihnen berechtigt sein sollen, die Firma in Gemeinschaft mit einander zu vertreten. Leipzig, den 28. August 1900. Königliches Amubgerid. Abth. 11 B, Mitter,

issa, Bz. Posen. Befauntmachung. [44726] Mos unser Gesellschaftsregister ist heute M Nr. 6d eingetragen worden, daß die Gesellshaft „Wolff Nehahb“ me R Peidens des Kaufmanns Emil

b elôst ift. ZEEO “Die E n mit dem bisherigen Gesellschafter, Kaufmann Felix Nehab, jeßt zu Berlin wohnhaft, als Wlleininbaber na Ne. A des Handelsregisters Abtheilung A. übertragen worden.

Lissa i P., den 23. August 1900,

Lobberich. [44478] 1) Am 24. August 1900 i} in Abtbeilung B. des Handelsregisters unter Nr. 1 die Aktiengesellschaft unter der Firma „Nederlandsche Cacaofabriek Actiengesellschaft“ mit dem Sige in Kalden- kirchen eingetragen worden. Der Gesellschafts- vértrag is unterm 27.- Juni ‘1900 festgestellt.

2) Gegenstand des Unternehmens ist das Bereiten und Vérkaufen von Kakaopulyer, Chokolade, Zudker- waaren und verwandten Artikeln, von deren Neben- produkten, sowie die Vornahme aller damit in Ver- bindung stehenden Transaktionen. Í 3) Das Gruntfkapital der Gesellschaft beträgt 200 000 /. und ift in 200 Aktien zu je 1000 zerlegt. Die Aktien lauten auf den Inhaber.

4) Der Vorstand besteht aus 3 Mitaliedern, welche vom Aufsichtsrath gewählt werden. Derselbe vertritt die Gesellshaft gerihtlich und außergericht- li. Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeichnung des Vörstands für die Gesellschaft bedarf es der Mitwirkung sämmtlicher Mitglieder des Borstands, sofern nit in viesem Gesellshafti vertrag ein Anderes bestimmt ist. A

Ein Vorstandsmitglied kann, ohne Aktionär zu sein, lediglich zur engeren Leitung des Fabriklations- und Versandtbetriebes am Size der Gesellschaft und den hiermit verbundenen Geshäftshandlungen ermächtigt werden. Ein derartiges Vorstandsmitglied bedarf indessen zu allen die Gesellschaft verpflichtenden Urkunden und Handlungen der schristlichen Zu- stimmung der beiden anderen Vorstandsmitglieder. Die Vorstandsmitglieder zeihnen alle drei in der Weise. daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft odec zur Benennung des Vorstandes ihre Namensunterschrift hinzufügen: Nur für Käufe und Verkäufe, Engagements, Wechselziehungen und Quittungen unter tausead Mark genügt die Zeich- nung eines der drei Vorstandêmitglieder (Direktoren),

Für Käufe und Verkäufe, Gngagements, Wechfel- ziehungen und Quittungen, die einen Betrag von 1000 Æ überschreiten, ist die Fertigung von wenigstens zwet der Vorstandsmitglieder nothwendig.

5) Die Berufung der Generalversammlung erfolgt mittels eingeshriebener Briefe an die Aktionäre, adressiert an den wirklihen Wohnort derselben und ¡war mindestens zwet Wochen vor dem Tage der Versammlung. Der Täg der Berufung und der Tag der Generalversammlung werden hierbei niht mit- gerechnet

6) Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch Einrückurng in“ den „Deutschen Reichs- Anzeiger“‘‘. / Ï |

7) Die Ausgabe der Aktien erfolgt zu ihrem Nenn- betrage. e L

8) Die Gründer der Gesellschast, welhe sämmt- lihe Aktien übernommen haben, find: :

1) Pieter Fentener van Vlissingen, Fabrikbesißer in Helmond,

2) Arnold Willem Lotichius, Vanguter in Hel- mond,

3) Jacob Arnold Carp, ohne Stand zu Baarn,

4) Ernst Hugo Malsch, Kaufmann in Helmond.

5) Petrus Cornelius Zeylmans van Emmichoven, Kaufmann zu Helmond.

9) Die Mitglieder des ersten Aufsichtsraths find:

1) Pieter Fentener van Vlissingen, Fabrikbesißer in Helmond, BLE

9) Arnold Willern Lotichius, Banglier in Hel- mond,

3) Jacob Arnold Carp, ohne Stand zu Baarn.

10) Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Ernst Hugo Malsch, Kaufmann in Helmond,

2) Petrus Cornelius Zeylmans van Emmichoven, Kaufmann in Helmond,

3) Oskar Focker, Kaufmann in Kaldenkirchen, leßtere als Geschästsleiter im Sinne des Artikels 9 des Gesellschaftsvertrages.

11) Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücken, inébesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstandes und des Aufsichts- raths kann bei dem unterzeihneten Gerichte Einficht genommen werden.

Lobberich, den 24. August 1900

Königliches Amtsgericht.

Luckenwalde. Befanntmachung. [44724] In unser Handelsregister A. ist unter Nr. 190 am heutigen Tage Folgendes eingetragen worden : Spalte 2. Hermann Burg, Zimmermeister, Luckenwalde. Spalte 3. Der Zimmermeister Hermann Burg in Luckenwalde, Neue Beelitzerstraße Nr. 13. Ludckenwalde, 25. August 1900. Königliches Amtsgericht.

Ludwigshasen, Rhein. [44804] Registerciutrag. Eingetragen wurde die Firma: „Erste Pfälzische Herdfabrik und Eisengicfßterei C. B. Vetter jr. «& Cie.“ mit Siy in Mundenheim, unter welcher die Ge- sellshaster Carl Bérthold Vetter jr, abrikant in Mundenhbetm, und Heinrih Jacob Hütschler, Kauf- mann in Mannheim, ab 1. Juli 1900 in offener Handelsgesellschaft die seither von dem genannten Vetter als Einzelkaufmann unter der Firma „Erste PfäluisWe Herdfabrik C. B. Vetter jr.“ zu Munden- eim betriebene Herdfabrik fortführen und eine Eifen- gießerei betreiben. Jeder Theilhaber is zur Ver- tretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma berechtigt. Die alte Firma wurde gelöscht. Ludwigshafen a. Rh., 22. August 1900,

Ludwigshasen, Rhein. [44803] Negiftereintrag. Gingetragen wurde die Firma „Philipp Steffan““ mit Siß in Speyer. Inhaber derselben if der alldà wohnhafte Philipp Steffan, eine Malz- fabrikation betrcibend. Dem Sohne desselben, nfm- li dem Kaüfüann Hermann Steffan in Speyer, wurde Profura ertheilt. i Ludwigshafeu a. Rh., 23. August 1900, Kgl. Amtsgericht. Lübeck. Handelsregifter. [44720] Am 29. August 1900 if} eingetragen bei der Firma „Alb. Schouw/‘‘: Die Firma ift exloschen. i Die Prokura der Ehefrau Schouw, geb. Siegel, ist erloschen. Lübeck. Das Amtsgericht. Abth. T1. Magdeburg. Saudelsregifter. [44482] das Havydelsregister A. i unter Nr. 199, betr. die Zweigniederlaffung der Fitma Fried. Krupp in Essen, vermerkt: l: /

Die Hauptniederlassung in Efseu führt die Firma „Fried. Krupp“, die Zweigniedetlassung in Magdeburg-Buckau führt die Firma „Fried. Krupp Grusouwerk“.

Magdeburg, den 24. August 1900.

Königliches Amtsgericht A. Abth. 8,

Mannheim. Sandelsregifter. [44592] Zuin Handelsregister Abth. B. Band I OD.-Z. 36 wurde eingetragen die Firma Suberit - Fabrik, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Rheinau. E Gegenstand des Unternehmens is die Fabrikation von Suberit nach dem deutschen Reichépatent Nr. 66 240 oder anderer derattiger Produkte und aller aus diesen Materialien berstellbaren Gegen- stände oder erforderlichen Zugehörtheile, fowie der Handel mit allen eins{chlägigen Artikeln. Das Staminkapital beträgt 300 000 ls Geschäftsföhrer ist bestellt: Gustav Hage- mann, Ingenieur in Mannheim. l Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. Juni 1900 festgestelt und durch Beschluß der Gesellschafter vom 2, August 1900 geändert. Die Firmenzeihnung für die Gesellschaft geschieht, indem der voroedruckten oder gesbriebenen Firma der Name eines Geschäftt- fübhrens oder eines Prokuristen eigenhändig bet- gefügt wird. S Die Gesellschafter Dr. Otto Zimmermann, Che- miker in Mannheim, und Gustav Hagemann, In- genieur in Mannheim, legen in Anrehnung auf das Stammkapital folgende ihnen zu gleichen Theilen gehörige Werthe ein: 7 a. Die vorhandene maschinelle Einrihtung nebst Apparaten und Werkzeugen zum Preise von 40 000 M b. Die ‘vorhandenen Vorräthe an Rohmaterialien halbfertigea und fertigen Waaren zum Preise von S 20 000 c Das deutsze Reichspatent auf Suberit, Klasse 39 Nr. 66 240 vorn 2. Februar 1892, nebst Zusaßpatent vom 29. Mai 1894. A D. R. G. M. Nr. 21926 vom 8. März 1897, verlängect am 7. März 1900. D. R. G. M. Nr. 87 097 vom 22. Dezember 1897. D. R. G. M. Nr. 88 936 vom 19. Fanuar 1898. Enalishes Patent Nr. 13 838 vom 18. Juli 1894 auf Sübetrit „Kunstkock“. : : Englisches Patent Nr. 15 133 vom 24. Juni 1897 auf Shwimmer für Ventile : Englisches Patent Nr. 24056 vom 19. Oktober 1897 über Fahrradgriffe. Englisches Patent Nr. 24339 vom 21. Oktober 1897 über Streichriemen. j Sämmtliche Patente und Mustershußurkunden zum Preise von 90 000 Æ Mannheim, 23. Auguft 1900. Großh. Amtsgeriht. IITI. Mannheim. Sanbdelêregifter. [44806] Nr. 26 012 I. Zum Handelsregister Abth. B., Bd. 1, O.-Z. 38, Firma Gesellschaft für Brauerei, Spiritus- und Prefhefen - Fabrikation (vor- mals: G. Sinner) in Käferthal, Zweignieder- laffflung (Hauptsiy in Grünuwinkel), wurde die durch die Generalversammlung vom 11. April 1900 beshlossene Neufafsung des Gesell schafisvertrags ein- gegangen. E i Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb bon Braueret, Spiritus- und Préßbhefenfabrikation, Mäl- zerei, Müllerei, Gast- und Landwirthschaft, Ver- werthung der Erzeugnisse und Handel mit einschlägigen Produkten, sowie, Rhederei und Spedition. / Den Vorstand im Sine des Gesezes bildet die Direktion, welcze aus einer oder mehreren Perfonen

Aufsichtsrath ift berehtigt, stellvertretende Direktoren und Prokuristen zu ernennen. Alle Urkanden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellsaft verbindlih, wenn sie von einem Direktor, welcher durch den Aufsichtsrath zur alleinigen Vertretung der Ges ellshaft ermächtigt ift, oder von zwei Direktoren oder stellvertretenden Direktoren, oder einem Direktor mit einem ftellyertretenden Direktor odee inem Direktor mit einem Prokuristen oder einem ftellvertretenden Direktor ‘oder einem Prokuristen, je nach in Druck oder S&rift geshehener Vorausstellung der Gesell» \haftéfirma, unterzeichnet find. ; Die Generalverfammlung wird durch einmalige Bekanntmachung, wèelhe mindestens zwanzig Tage dor dem anberaumten Termine in der Karlsruher

Königliches Amtsgericht.

Kgl. Amtsgericht.

Zeitung, Frankfurter Zeitung und im Deutschen

besteht und vom Aufsichtsrath ernannt wird; der-

Neichs-Anzeiger veröffentlicht sein muß, berufen. Die übrigen Aeuderungen find aus den mit der An- meldung eingérei{ten Urkunden ersihtli. Die Prokura des Rudolf Fließ in Berlin und des Ottomar Lüttich in Karlsruhe ift erloschen. Mannheim, 24. August 1900,

Gr. Amtsgericht. IIL.

Mannheim. Sandelêregiftereinträge. [44593]

Zum Handelsregister wurde eingetragen :

1) Zum Handelsregister Abth. A., Bb. Il, D.-Z. 81: Firma Kausmann & Meyerfeld, Manuheim (Hauptsiß Elberfeld).

Gesellschafter sind:

Ifaák Kaufmann, Adolf Meyerfeld, beide Kaufleute in Elberfeld.

Offene Handelsgesellshaft.

Die Gesellshaft hat am 21. März 13898 begonnen.

Angegebener Geschäftszweig: Detail-Ge\{häft : in Seiden- und Besat. Waaren.

2) Zum Handelsregifter Abtb. A., Bd. L, O.-Z. 195; Firma Cafimir Paul in Maunheim.

Die Firma ift erloschen. j

3) Zum Handelsregister Abth. A., Bd. [IL, D.-Z. 82: Firma Gehlig, Wachenheim & Cie., Mannheim.

Gesellschafter sind :

Alfred Gehlig, Kaufmann in Lodz, Rußland, Ida Geblia, geb. Steinert, Lodz, Rußland, Felix Wachenheim, Kaufmann, Mannheim.

August Bueschler, Kaufmann in Antwerpen, und Hermann Janfon, Kaufmann in Hamburg, find zu Eivnzelprokuristeñ beftellt.

Offene Händelsgefellsch2ft

Die Gefellshafi hat am 1. Mai 1900 begonnen.

Ida Geblig, geb. Steinert, ift von der Geschäfts- führung ausges(lofsen. ;

Angegebener Geschäftszweig: Import von Pe- troleum und Mineral-Del. /

4) Zum Handelsregifter Abth. A, Bd. Ix, O.-Z. 83: Firma Méßtzger- und Conditorei- Wäsche-Fabrik Heinrich Halbreich, Mannheim.

Inhaber: Heinrih Halbreih, Kaufmann, Mann- heim.

5) Zum Ges.-Reg. Bd. IX, O.-Z. 56: Firtita Œilhelm Frauk & Reinig, Mannheim.

Die Gesellschàäft ift aufgelöst. Das G&schäft mit Aktiven und Passiven und sammt der Firma auf den Gersellshafter Wilhelm Frank übergegangen.

6) Zum Handelsregifter Abth. A.. Bd. I,, O.-Z. 84: Firma Wilhelm Frank und Wilhelm Reiuig, Mannheim,

Inhaber ift Wilhelm Frank, heim.

7) Zum Firm.-Reg. Bd. IIL1, O.-Z. 456: I. Wm. Müller in Schriesheim:

Die Firma ift erloschen. :

8) Zuw Firm.-Reg. Bd. II1, O.-Z. 793: Emauuel Kuhn in Mannheim.

Die Firma ift erloschen.

Maunuheim, 25. Auguft 1900,

Großh. AmtsgeriSt. IIL.

Mann-

aufmann

Firma

Firma

Mannheim. Saudelêregister. [44807]

Nr. 26015. ‘Zum Handelsregister Abth. B. Band I O.-Z. 37, Firma Mannheimer Kunust- druckgesellschaft mit beschräukter Haftung in Maunheim, wurde eingetragen :

Nah dem Beschluffe der Seselishafterversammlung vom 17. Juli 1900 ift das Stammkapital um 25 000 erhöht und beträgt jezt 49000 A

Rudolf Bier ift als Geschäfts?ührer ausgeschieden und an seiner Stelle Max Wiesenthal, Kaufmann îm Mannheim, als Geschäftsführer bestellt.

Maunheim, 25. Auguft 1900.

Großb. Amtsgericht. IIT.

Marienberg, Sachsen. [44758] Auf Blatt 177 des hiesigen Handelsregisters ift beute das Erlöschen der Firma Bacher & Leon in Marieuberg, Zweigniederlafsung des in Berlin unter gleiher Firma bestehenden Haupigeshäfts, verlautbart worden, L Marienberg, am 28. August 1900. Aenhes Amis8gericht. J. V.: Hoder, Af.

Memmingen. Befanntmadhung. [44756] Der Kaufmann Nikolaus Hauser in Memmingen betreibt . daselbs#st unter der Firma Nicolaus Hauser ein Manufakturwaarenge?Säit. Memmingen, 27. August 1900. Kgl. Amtsgerißt. Memmingen. Bekanntmachung. [44757] Der nunmedrige Privatier Wilhelm Löwenstein: in Altenstadt hat die von ibm unter der Fuma Wilh. Löwenstein dortselbs| betriedene Auch» handlurg an den Kaufmann Louis Weil in Alten adt übergeben, welder dieselbe unter den gltichen Firma dort weiterführt. | Memmingen, 27. August 1900, Kal. Amtsgericht

Mettmann. [ Jn unser Handelsregister A.. ift en die zu Mettmann errichtate offene Hauds haft in Firma Rheiuifhe Ats vil Burberg & Cie «ingetragen: worden, Wejei êr sind: A M A Au ff Bunrherg, Kausmann: und: Fabritaut: in Püeitmatnz E 2) Wilhel Burberg) Kana: und: Fabrilant:

in Metirnamni,