1904 / 44 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

A N 185 V.

E] Calsow, Oberlt.

Personalveränderungen.

Königlich Preußische Armee.

E E Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. Berlin, 16. Fe- bruar. Verseßt: die Lis.: v. dem Knefebes im 3. Gardefeldart. Negt., in das Holstein. Feldart. Negt. Nr. 24, Ahrens (Walther) im Feldart. Regt. Generalfeldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, in das 2. Pomm. Feldart. Regt. Nr. 17, Friese, Meißner im Ledack, Regt. von Podbielski (1. Niedershle\.) Nr. 5, in das Masur. Feldart. Negt. Nr. 73, Wachs im Feldart. Negt. Generalfeldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, in das Lehrregt. der Feldart. Schießschule, v. Stojentim im Feldart. L Generalfeldzeugmeister (2. Branden- burg.) Nr. 18, in das Großherzogl. Mecklenburg. Feldart. Regt. Nr. 60, / Lürmann im Feldart. Regt. General]eldzeugmeißer (2. Brandenburg.) Nr. 18, in das Torgauer Feldart. Nr. 74, y. Poncet im Feldart. Negt. Generalfeldzeugmeister (2. Branden- i ' ymmen im 1. Großherzogl. Hess. Seldart. Regt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), in das Feldart. Regt. von Peucker (1. S Nr. 6, y. Schul bendorff im 1. Großherzogl. Hess. Feldart. Negt. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), in das 4. Gardefeldart. Regt, George im Altmärk. Feldart. Regt. Nr. 40, in das Torgauer Feldart. Negt. Nr. 74. Reichert im 2. Kurhess. Feldart. Regt. Nr. 47, in das 2. Litthau. Feldari. Regt. Nr. 37, Otto im 2. Kurhess. Feldart. Regt. Nr. „47, in das 2. Pomm. Feldart. Regt. Nr. 17, v. Mach im Neumärk.* Feldart. Negt. Nr. 54, in das Oldenburg, “Drag. Negt. Nr. 19, v. Braumüller im 2. Posen. Feldart. Negt. Nr. 656, in das Hus. Regt. König Humbert von Jtalien

Q Kurhess.) Nr. 13, v. Trotha im Minden. Feldart. Regt. Nr. 58,

n das 4. Gardefeldart. Regt., Brauer im 2. Nassau. Feldart. Regt. Nr. 63 Frankfurt, 208 Niedersächs. Feldart. Negt. Nr. 46. Kellermeister v. der Lund, Ü. im 1. Oberelsäss. Feldart. Regt. Nr. 15, vom 1. März d. J. ab auf ein Jahr zur Dien tleistung beim Braunschweig. Huf. Reat. Nr. 17, Ninke, Lt. in der Oltasiat. (fahrenden) Battr. der Ostasiat. Besaßungsbrig , aus dieser Brig. aus- geschieden, im Feldart. Regt. von Peu>er (1. Schles.) Nr. 6 angestellt und vom 1. März d. I. gb S A D O zum : : aßler e N E ¡ an O pa Chef im 1. Westpreuß. Fußart, Regt. Nr. 11, unter Beförderung zum Major, vorläufig ohne Patent, um Stabe des Niedersä<hs. Fußart. Regts Nr. 10, Wendel, Dberlt. m Sdlegnig - Halse, Furt M e d Tat Pte f ne enstalter vom 19. < : Patent mib ee N bas 1, Westpreuß. Fußart. Regt. Nr. 11,

Chef i zart a mat an der Fußart. Schicßshule, zum Oberlt. befördert.

Spohr, Hauptm. in der 2. Ingen. Insp., unter Enthebung

von der Stellung als Ingen. Offizier vom Plaß in Glaß zur Dienst-

ng beim Ingen. Komitee kommandiert. _ N t I Hauptleute: Vieße, Militärlehrer an der Haupt- fadettenanstalt, mit bdèm 1. März d. &. mit Patent vom 14. Sep- tember 1893 X 16 x 1 zum Stabe des 1. Lothring. Pion. Bats. Nr. 16, Blum, Komh. Chef im Bad. Pion. Bat. Nr. 14, mit dem 1. März d. J. als Militärlehrer zur Hauplkadettenanstalt, Deinert in der 2. Ingen. Insp, Dopatka, Komp. Chef im Ses. ion. Bat. Nr. 6, beide in die 4. Ing. Insp.; die Oberlts. : Boettiwer im S@hleswig- Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, in das 8. Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, Shwen>e im 1. Elsäss. Pion. Bat. Nr. 15, in das 2. Unterelsäss. Inf. Negt. Nr. 137, Kießlich im 2. Lothring. Pion. Bat. Nr. 20, in das Inf. Negt. Graf Dönhoff (7. Ostpreuß.) Mr. 44, Liebert in der 3. Jugen. Insy., in die 4. Ing. Insp., Naglo in der 1. Ingen. Insp., in das Schles. Pion. Bat. Nr. 6, Delvendahl im Pion. Bat. Fürst Radziwill (Ost- preuß.) Nr. 1, in das Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, Stiebler im Schleswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, in die 3. Ing. Insp, Toepffer im Westpreuß. Pion. Bat. Nr. 17, in die 1. Ingen. Jn\p. Unter Verleihung des Charakters als Hauptm. verseßt: Pohl, Oberlt. im Gren. Regt. König Friedri Wilhelm 1. (2. Ostpreuß.) Nr. 3, in das Schles. Pion. Bat. Nr. (6: Langguth, Oberlt. im 9. Bad. Inf. Negt. Nr. 113, in das ‘Bad. Pion. Bat. Nr. 14, im 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49, in das Nassau. Pion. Bat. Nr. 21. Hinte, Oberlt. in der 3. Ingen. Insp., aus dem Heere ausgeschieden, in den Stammkompagnien für das 3. Seebat. angestellt und zuglei zum 3. Seebat. kommandiert. Lt. im ürst Nádziwill (Ostpreuß.) Nr. 1, Pion. Bat. Sd im Pion. Bat. von Rauh (Brandenburg) Nr. 3, [mann (5 obne Patent, besórderl «enbahnregt. Ne. 3 unter Ernennung E , Oberlt. im Cisenbahnregk. Ar. 3, S)

Weil «Lt. üm Eisenbahnregt. Set zum Hienstleiltung tif Aus-

en r. 1, kommandiert wärtigen Amt, Heinzelmagn ere Ur ¡ebsabteil. der Eisen- e Fe : 1, Lt, in der Betriebsabtei!. nte S alle ‘drei vorläufig ohne Patent, be- L elmi, Oberlt. im Elz inbat. Nr. 15, kommandiert g{s übrer der Besvannungsabteil. des Nicveciäh), Fubhart. Regts Fey Z 1E T N s Von dem Kommando zur O dieses Regt. verieb nachgenannten

tehnishen Instituten mit En é cnstleistung bei den | ; M d 2 ärz d. F. enthoben: E>sketn, Dient jn Mere, Inf. Negt. Nr. 167, bei der Gewehrfabrik

8, : ; E N Dberlt. im 10. Lothring. Inf. Regt. Nr. 174,

technischen Srifiilitn A jur Dienstleistung bei den nahgenannten

belassen: Brandt, Oberlt. j d. J. ab auf unbestimmte Zeit

s A Nr. 56 bei der Sh Negt. Vogel von Falenstein

L OL U ewehrfabrik in Spandau, Wüst, in Danig von Fe TMO, Inf. Regt. Nr. 154, bei der Gewehrfabrik Inf. Le 95, bei der unitions Er Lowtß, Lt. im 6. Thüring.

N ild 4 rif. i ua Rost fe A Dlento f ein Jahr zur Dienstleistung E hess.) Nr. 80, zur Gewehrfabrik i qm Füs. Negt. von Gersdorff ( He Regt. Generalfeldmarschall Graf Fpandau, erzog, Lt. im Füs. Gewehrfabrik in Erfurt, Lange, D oltfe ‘(Schles.) Nr. 38, zur Negt. Nr. 67, Kappes, Lt. S Ra im 4. Magdeburg. Inf. Nr. 25, zur Munitionsfabrik, Li Negt. von Lützow (1. Rhein.) O L zur Pulverfabrik jn Spa e im Berg.

it dem 1. März 1904 verseßt: : mte ande Bap Se Dat enbeca, Santo ub 4. Garbeselbart. Negt v, Gitsa, Haupim und Beute: Chef im 1. Großherzogl. Hess. Feldart. Regt. Ne gel : Korps), als Militärlehrer zur Haupkkadelten as 14 Probderiogl. Art

im 10. Rhein. Inf. Regt: Nr. 161, als Militäctehres! "(e Tetten: hause in Oranienstein, Kleinmichel, Oberlt. und Militärlehrer am Kadettenhause in Oranienstein, in das 2.» Niederschles, Inf. Regt.

Nr. 47. : Mit dem 1. April 1994 verseßt: die Hau ;

Lehrer an der Kriegss{<ule in Potsdam, als a A 1 ad Feldart. Negt. Nr. 33, Lindemann, Militärlehrer am Kadetten- bause in Potsdam, als Lehrer zur Kriegs\Gule in Potsdam, S <neider Militärlehrer an der Hauptkadettenanstalt, als Komp. Chef in vas Inf. Regt. von Lüßow (1: Rhein.) M 29, Bauer, Komp. Chef îm Inf. Negt. von Lüßow (1. Rkein.) Nr. 25, als" Militärlehrer zur Hauptkadettenanstalt, v. Laue, Komp. Chef fabettenanstalt, in das Inf. Regt. von Stülpnagel (5. Branden- burg.) Nr. 48, Lang, Komp. Chef im 1. Lothring. Inf. Regt. Nr. 130, zur Hauptkadettenanstalt, Klamroth, Komp. Chef im Füs. Regt. von Steinmeß (Westpreuß.) Nr. 37, als Militärlehrer zum Kadettenhause in Potsdam, Büchner, Militärlehrer am Kadettenhause in Wahlstatt, als Komp. Chef in das Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Behr, Militärlehrer am Kadetten- hause in Bensberg, in das 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77; die Oberlts.: Meyer im Inf. Regt. Graf Kirbach (1. Niedershles.) Nr. 46, als Militärlehrer zum Kadettenhause in Wahlstatt, Do>- horn im Kulm, Inf. Negt. Nr. 141, als Militärlehrer zum Kadetten-

*

Wigk Res 09 Nr..30, D

hause in Bensberg, Barchewi s im 5. Niederschles. Inf. Negt. Nr. 154,

als Militärlehrer zum Kadettenhause in Potsdam. Brosig, Hauptm. und Militärlehrer am Kadettenhause in Plön, trägt in diesem Ver- bältnis fortan tie Uniform des Kadettenkorps. Scupin, Hauptm. im Füs. Negt. von Steinmeß (Westpreuß ) Nr. 37, Maurer, Hauptm. im 1. Lothring. Inf. Negt. Nr. 130, mit dem 1. April 1904 zu Komp. Chefs ernannt. Göttig, Hauptm. und Lehrer an der Kriegs- \{ule in Anklam, in die 3. Jngen. Insp. v. Goede>e, Hauptm. in der 3. Ingen. Injp., als Lehrer zur Kriegs]hule in Anklam, verseßt.

P erseut: Sicgismund, Zeugoberlt. beim Art. Depot in

osen, zum Art. Depot in Magdeburg, Eising, Zeuglt. beim Art. Dat in Posen, zum Art. Depot in Pillau, Hupp erß, Zeuglt. beim Art. Depot in Magdeburg, Kaplus<, Zeuglt. beim Art. Depot in Pillau, zum Art. Depot in Posen. v. Brandis, Hauptm. im 2. Hannov. Feldart. Regt. Nr. 26, unter“ Enthebung von der Stellung als Battr. Chef, vom 20. d. M. ab, v. Wulffen, Hauptm. im 2. Litthau. Feldart. Regt. Nr. 37, unter Enthebung von der U als Battr. Chef, vom 1. März d. J. ab, ein einjähriger Urlaub bewilligt. : :

Nesdrdert: zu Lts.: die Fähnriche: Hoemann im 6. Nhein. Inf. Regt. Nr. 68, Dahm im 9. Rhein. Inf. Negt. Nr. 160, Bergold im Nhein. Jägerbat. Nr. 8; zu Fähnrichen: - die Unter- offiziere: v. Tarnóczy_ im Kaifer Franz Gardegren. Negt. Nr. 2,

eber im Inf. Negt. Graf Dönhoff (7. Oftpreuß.) Nr. 44, Ofter im 6. Rhein. Inf. Negt. Nr. 68, Graeff im Hus. Negt. König Humbert von Italien (1. Kurhess.) Nr. 13, sämtli mit Patent vom 27. Sanuar 1904; Turner, <arakteris. Fähnr. im Rhein. Sägerbat. Nr. 8, mit Patent vom 18. Oktober 1903.

Berlin, 18. Februar. Wei>e, Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, bis auf weiteres zur Dienstleistung bei dem Kriegsministerium, v. Brandt, Nittm. und Eskadr. “Chef im 1. Leibhus. Regt. Nr. 1, zur Vertretung des erkrankten Vorfißenden der 3. Remontierungs- kommission, Graf v. Wedel, Oberleutnant im Regiment der Gardes du Corps, vom 1. März d. I. ab bis auf weiteres zur Dienstleistung bei des Prinzen Friedrih Heinri<ß von Preußen Königlicher Ahiede: fkommandiert. Aus der Ostasiat. Besaßungsbrig. ausgeschieden und in der Armee angestellt: y. Mon- bart, Oberlt. in der Ostasiat. (fahrenden) Battr., im 2. Groß- herzogl. Hess. Feldart. Regt. Nr. 61, Dr. Ahlen stiel, Oberarzt E Ostasiat. Inf. . Negt., beim Schlesw. Holstein. Pion. Bat.

r

Im Beurlaubtenstande. Berlin, 16. Februar. Befördert : zu Us. der Res. : die Vizefeldwebel bezw. Vizewachtmeister: Winkler (IIT Berlin) des Kaiser Alexander Gardegren. Regts. Nr. 1, Wall- mann (II A v. Schoenfeldt (Kottbus) des Königin Augusta Gardegren. Regts. Nr. 4, v. Nohrscheidt ([III e, des 3. Gardë- feldart. Negts.,, Höhne (Ill Berlin) des 4. Gardefeldart. Negts. Maaß, Lt. des 1. Aufgebots des 1. Gardelandw. Regts. (Potsdam), zu den Res. Offizieren des 1. Garderegts. z. F. E:

Befördert: zu Lts. der Nes.: die Vizefeldwebel bezw. Vizewacht- meister: Federmann (Stettin) des Inf. Regts. Graf Dönhoff {8 Oftpreuß.) Nr. 44, Gr. v. Shwerin (Anklam) des Kür. Negts. önigin (Pomm.) Nr. 2, Kohlba<h (Woldenberg) des Inf. Negts. Großherzog Friedrih Franz 11. von Me>lenburg - Schiverin (4. Brandenburg.) Nr. 24, Verhülsdonk (11 Berlin) des Nieder- rhein. Füs. Regts. Nr. 39, Massebus (11 N des Inf. Regts. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, Ley (11 Berlin) des Infanterieregiments Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Triebel (11 Berlin) des 3. Westpreußishen Infanterteregiments Nr. 129, Wiewiórowski (Il Berlin) des 1. Ermländ. Inf. Regts. Nr. 150, Sander E a. H.) des 1. Hannov. Drag. Regts. Nr. 9, Ripberger (1V Berlin) des 2. Hannov. Drag. Regts. Nr. 16, Schroeder (Ruppin) des Hus. Negts. Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, S<hwiering (1IV Betlin) des Kurmärk. Feldart. Regts. Nr. 39, Lieber C Berlin) des Hannov. Trainbats. Nr. 10; Leber (Il Berlin), oriß (Kottbus), Vizefeldwebel, zu Lis. der Landw. Inf. 1. Aufgebots; Freytag, Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufge ots Stendal), qun Hauptm., zu Lts. der Nef. : die Vizefeldwebel bezw. izewachtmeister : j (Torgau) des Inf. Regts. Graf Werder

e (Bernburg) des Magdeburg. Hus. Negts.

r. 10, Haberland (Bernburg) des 1. Westpreuß. Feldart. Negts. Nr. 35, Fischer (Magdeburg) des Magdeburg. Trainbats. Nr. 4, Schraube (Magdeburg) des ag Trainbats. Nr. 7. Knorr, Lt. der Ref. des 3. Magdeburg, nf. Regts. Nr. 66 (Weißenfels), zu den Reserveoffizieren des Anhalt. Inf. Regts. Nr. 93 verseßt.

Befördert : zu Lts. der Nes.: die Vizefeldwebel bezw. S wactmeister: Kaehl (egnig) des Gren. Negts. König Friedrich Wilhelm 11. (1. Schles.) Nr. 10, Queß (Ostrowo) des 2. Nieders{les. Inf. Negts. Nr. 47, v. Moltke (Liegniß) des Drag. Regts. König Friedri T1. (2. Schles.) Nr. 8. i :

Runge) Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Rawitsch), zu den Nes. Offizieren des Inf. Regts.. von der Marwiy (8. Pomm.) Nr. 61

verseßt. | Meyer

Wefördert: zu 3. der Res. : die Vizefeldwebel: (1 Breslau) des Gren. Negts. Graf Kleist von Nollendorf (1. West- reuß.) Nr. 6, Follgrabe (Oppeln) des Inf. Regts. von Winter- Feldt (2; Ns Nr. 23, Schaepe (I Breslau) des Inf. Negts. Graf Kirchbach (1. Nieders{hlef.) Nr. 46, Hel mh olz (l Breslau) des 4. Oberschles. Inf. Negts. Nr. 63, Schulz (1 Breslau) des 4. Schle\. Inf. Negts. Nr. 157; Stegner (Kattowiß), Vizefeldw., zum Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots,“ Ki hefel (Kreuzburg), Vizewachtm., zum Lt. der Landw. Feldart. 1. Aufgebots; zu Lts. der Res.: die Vizefeldwebel bezw. Vizewachtmeister: Spans (Elberfeld) des 5. Westfäl. Inf. Regts. Nr. 53, Schlechtriem (Barmen), Kanert (Münster) des Inf. Negts. A Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Goebel (Barmen) des Füs. Nas Generalfeldmarshall Prinz Albredt von Preußen (Hannov.) Nr. 73, Hartmann (Mindén) tes Inf. Negts. von Voigts - Rheß (3. Hannov.) Nr. 79,

Stommel (Barmen) des 3. Lothringishen Infanterieregiments-

Nr. 135, Märtin (Münster) des 3. Ober-Elsä}s. Inf. - Regts. Nr. 172, Lehmkuhl (1 Dortmund) des Ulan. Regts. Großherzog riedrich von Baden (Nhein.) Nr. 7, Kolkmann (Mülheim a. d. bub) des Großherzogl. Hess. Trainbats. Nr. 18, Fleitmann, Oberlt. des Landw. Trains 2. Aufgebots (Hagen), zu den Ref. Offi- zieren des Westfäl. Trainbats. Nr. 7, Wendt, Li. der Landw. Juf. 1. Aufgebots ora), zu den Res. Offizieren des 7. Lothring. Inf. Negts. r. 158, verseßt. Befördert: zu Lts. der Res. : die Vizefeldwebel bezw. Vizewacht- meister: Letner (Koblenz) des Inf. Negts. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, Kaas (Koblenz) des Inf. Negts. Graf Werder (4. Nhein.) Nr. 30, Böcker (Koblenz) des Feldart. Regts. von Holbendorff (1. Rhein.) Nr. 8, M eH (Mreunadh) des Trier. Feldart. Regts. Nr. 44, Oberhoffer (1 Trier) des Rhein. Trainbats. Nr. 8, Degener (1 Bremen) des Drag. Regts. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, ellner S elg des Huf. Negts. König Humbert von Jtalien 1. Kurhess.) Nr. 13, Foe (1 View) des Hus. Regts. Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, Meier (Schleswig) des Feldart. L General-Feldmarschall Graf Waldersee (Schleswig.) Nr. 9, Krieg (IT Hamburg) des Altmärk. Feldart. Regts. Nr. 40 Golds{<midt (11 O des 3. Bad. Feldart. Regts. Nr. 50. Leo E L E, A 2. Masur. Inf. Regts. Nr. 147 T), : e ; (palstein) Hr B verei S nf. Regts. Herzog von Holstein Befördert: ulße, erlt. der Landw. L (Hameln), zum Hauptm.; zu Ls. der Res: die Diet ijzewachtmeister: Miehe (Hameln) ‘des 1. Hannov. Inf. Negts. Nr. 74, Schen > (Celle) des Inf. Regts. Herzog Friedrich Wilhelm von Braunschweig (Ostfries.) Nr. 78, Heinèn (1 Oldenburg) des A Regts. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr: 10 Gölle Hameln) des Oftfrief. Feldart. Negts. Nr. 62, Goos (1 Cassel) des Füs. Regts. Königin (Schleswig: Holstein.) Nr. 86, Mühlig gen. Hofmann (Weimar) des Schleswig-Holstein. Drag. Negts. Nr. 13.

Beyer, Lt. der Nes. des Inf. Sar Großherzogin (3. Groß- berzogl. Hess.) Nr. 117 (Gera), zu den Res. Offizieren des 7. Thüring. Inf. Regts. Nr. 96. verseßt.

Befördert : zu Ls. der Nes. : die Vizefeldwebel bezw. Vizewacht- meister: Feiler (Sto>kah) des 8. Oberelsäfs. Inf. Negts. Nr. 172, Thorn reibur ) des 3. Lothring. Feldart. Regts. Nr. 69, Kraske, Dold (Freiburg) des 5. Bad. Feldart. Regts. Nr. 76. Diffené, Lt. der Res. des 6. Pomm. Inf. Regts. Nr. 49 (Freiburg), zu den sin S des 2. Bad. Gren. Negts. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110 verseßt.

Befördert: zu Lts. der Res.: die Vizefeldwebel bezw. Vize- wachtmeister: Nonimi (Straßburg) des Inf. Negts. Hessen- Hombura Nr. ‘166, Thomas (Mainz) des 2. Nassau. Inf. Regts. Nr. 88, Kämmerer (Mainz) des Inf. Leibregiments Großherzogin (3. Großherzogl. Hess.) Nr. 117, Schneider (Mainz) des 4. Lothringishen Insanterieregiments Nr. 136, Reinhold (Frankfurt a. M.) des 4. Schles. Inf. Regts. Nr. 157, Dyterhoff (Wiesbaden) des 1. Großherzogl. Hess. Drag. Negts. (Gardedrag. Regts.) Nr. 23, E >hardt (Frankfurt a. M.) des Feld- art. Regts. von Holßendorff (1. Rhein.) Nr. 8. Plate (Siegen), U. der Res: a D., zuletzt in der Res. des Kurhess. Trainbats. Nr. 11, x als Lt. mit Patent vom 23. März 1899 bei den Res. Offizieren des Großherzogl. Hess. Trainbats. Nr. 18 wiederangestellt.

Befördert: S<hoenwald, Lt. der Landw. Tiger 2. Aufgebots (Belgard), zum Oberlt. ; zu Lis. der Nes.: Knaak ( tettin) Bizeseldw. des Gardeschüßzenbats.,, Peßholy (IV Berlin), Vizefeldw. des 1. Lothring. Pion. Bats. Nr. 16, Giese (Stettin), Vizefeldw. des Eisenbahnregts. Nr. 1, Teschner (1 Breslau), Vizefeldw. des Eisenbahnregts. Nr. 3. Bamler, Oberlt. der Res. des 2. Oberrhein. Inf. Regts. Nr. 99 (Barmen), zu den Res. Offizieren des Luftschiffer- bataillons verseßt. G i

Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Berlin, 16. Februar. Engelbre<t, Lt. im Danziger Inf. Regt. Nr. 128, v. Alvensleben, Lt. im Brandenburg. Jägerbat. Nr. 3, Khan de Krahnmayeh, Lt. im Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10, der Abschied bewilligt.

Auf ihr Gesuch zu den Res. Offizieren der betreff. Truppenteile übergeführt: v. Köller, Oberlt. im Kür. Regt. Herzog Friedrich Eugen von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5, Gr. zu Culenburg, Oberlt. im Hus. Regt. König Wilhelm I. (1. Tae Nr. 7, dieser unter Enthebung von dem Kommando zur. Dienstleistung beim Auswärtgen Amt; die Lts.: v. Des im Inf. N Prinz gas der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, v. Seydli e

urzba< im Inf. Regt. Herzog Karl von Me>lenburg-Strélt (6. Ostpreuß.) Nr. 43, Bode im 4. Lothring. Inf. Regt. Nr. 136, v. Arnim im Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, Weegmann im 3. Schles. Drag. Regt. Nr. 15, Jung im-Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, Neithart im Feldart. Regt. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4, Windels im Feldart. Regt. General- Feldzeugmeister (2. E Nr. 18, Siebenbürger im 2. Litthau. Feldart. Regt. Nr. 37.

Steffen, Lt. in der Eskadr. Jäger pn Pee Nr. 1, auf sein Gesu< zu den Res. Offizieren des Kür. Negts. Herzog Friedrich S von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5, Schmidt, Lt. im 2. Masur. Inf. Negt. Nr. 147, zu den Offizieren der Landw. Inf. 1. Aufgebots, übergeführt. Frit\<, Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, mit der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst und der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des ‘Inf. Regts. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Cuniß, Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. Hessen-Homburg Nr. 166, mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des Meyer Inf. Regts. Nr. 98, mit der geseßlihen Pension der Abschied bewilligt. v. Klahr, U. im 4. Garderegt. z. F., ausgeschieden. Habeni<ht, Oberlt. z. D., zu- [egt im Lothring. Trainbat. Nr. 16, mit seiner Pension der Abschied bewilligt. S<häfer, Fähnr. im Ulan. Regt. Gräf Haeseler (2. Branden- Ne: 11, zur Res. beurlaubt.

m Beurlaubtenstande. Berlin, 16. Februar. Der Abschied willigt: v. Bülow, Rittm. der Res. des Garde-Kür. urg

B ts. (I Ham mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bis

U form; den .:- Lengner des 2, Aufgebots des 3.

Landw. Negts. - (IIl Berlin), Dörken ( armen), be Greiff

eri Hirs\< (Wiesbaden) des 2. Aufgebots des 4. Garde-Gren. ndw. ts,, Krueger der dw. . 1. Aufgebots (Königs-

berg), eiling der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Königs-

berg), oll der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Kön

g8berg), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen der Beide j Armeeuniform, Gr. Fin>k v. Fin>kenstein - der Landw. Kav. 2. Aufgebots (Braunsberg), Totenhoefer (Julius) der Landw. Kav. 2. Aufgebots (Rastenburg), v. Kathen, Nittm. der Landw. ) Kav. 2. Aufgebots (Stralsund), mit der Erlaubnis zum Tragen der 5 Uniform des Kür. Negts. Herzog Friedrih Eugen von Württemberg j Westpreuß.) Nr. 5 Müller, Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots Stettin), Holthauf en, Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots Neustettin), diesem mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform, Hoeniger, Hauptm. der Res. des 2. Niederschles. / Inf. Negts. Nr. 47 (1 Berlin), mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform; den Nittmeistern: v. Kal>reuth der Res. des 1. Brandenbur Drag. Regts. Nr. 2 (Perleberg), mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Luke der Res. des Ulan. Regts. Kaiser Alexander 11]. von Rußland (Westpreuß.) Nr. 1 Krossen), Kunte der Res. des Brandenburg. Trainbats. Nr. 3 I1V Berlin), mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armee- uniform; den Oberlts.: Baron v. Plessen der Res. des Hus. Negts. Landgraf Friedrih 11. von Hessen-Homburg (2. Kurhefs.) Nr. 14 (1Ÿ Berlin), Spran> der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Küstrin), Hanow der Landw. Inf. 1. Aufgebots (1 Berlin), Schnell Thumann der Landw. Kav. 1. Aufgebots (1V Berlin), leßteren dreien mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform Den>ler, Lt. der Res. des Inf. Regts. Fürst Leopold von Anhalt- Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26 (1 Berlin), Peisert, Lt. der Res des 9. Bad. Inf. Regts. Nr. 170 (11 Berlin). Arndt, U. der Res. des Brandenburg. Trainbats. Nr. 3 (1V Berlin), behufs Streichung in den Listen aus jedem Militärverhältnis entlassen. Der Abschied bewilligt: Krauß, Oberlt. der Landw Inf 2. Aufgebots (Magdeburg), Kühne, U. der Res. des 7. Thun Inf. Negts. Nr. 96 (Weißenfels), Lahm ann, L. der Reserve be 2. Niederschles. Inf. Regts. Nr. 47 (Posen), Pade Sauptman der Reserve des Pomm. Sm Nr. 49 I Breslau), mit_ der Erlaubnis zum T j zum Fragen der Landw. rmeeuniform, Frhr. v. Seherr-Thoß, U. der Landw. Kab 2. Aufgebots (Briea), Fre<, L. der Landw. Feldart. 2 Aufgebots (Wohlau), euerburg, Rittm. der Landw. Kay. L Aufeebots (Düsseldorf), mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform; Salzenberg, Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots (Crefeld); den Hauptleuten: Pagensteher der Res. des 5. Rhein. Jaf Nr. 65 (Deuß), mit der Crlaubnis zum Tragen der Landw. uniform, Peusquens der Landw. Inf. 1. Aufgebots Limbourg der Landw. Inf. 2. Aufgebots (11 Trier), M Oberlt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Deup), dies , laubnis zum Tragen der Landw. Armeeunifo au des E n Mectlenturg, es udwig, L. der Landw. Inf. geb Hauptmann der Landwehrinfanterie- L 5 Schleswig ,

der Erlaubnis zum en Eetralns-

Greves, Ub ber Landi f" 2. Mufgebots (Hannover), Qure des uptm. der Landw. Ziv. Armeeuniform, Trebel- un i 1, Aufgebote (Göttingen), Rei Landw. n8 2. Aufgebots (Il Brauns<hweltg),

O Suf 9, Aufgebots (Aurich), Böttner,

Lk. s Landw If “D Aufgebots (Weimar), mit - der uptmann E Tragen der Landw. Armeeuniform, Braune, E der Reserve des Königsinf. Regiments (6. Lothring.)

bad

é