1904 / 44 p. 30 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E ———————————— E O

7) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschafteu.

(88677) National - Hypotheken - Credit - Gesellschaft

eingetragene Geuossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Vilanz ver 31. Dezember 1903. Aktiva. M.

b. 115, Gutschrift für 402 Genossen, welche den Gefchäftsanteil von 4 2000

voll gezahlt haben à 55,2%, = 4 1104

Gutschrift für 6 Genossen, welche auf den Geschäftsanteil E M 2C00,— ‘insgesamt gezahlt haben M 7184,—

L S » 3965,56 447 773,56 Gab ad ür 6 Genossen, welche auf den Geschäfsanteil in gesam j no< Buen 6 4816 N D a R «6 2658,44 - ferner für 1 Genossen, P uS E oolten Geschäfts- e Lido L) i g I S Ñ s j anteil von 46 2000,— schulde 0 n 62168 i i 359 Î 46. 79/6 vertrag8mäßige Tantieme an den Vorstand . . . A « 39 926, 4 2/9 atio an ble Bee A „« 10 264,80

39/0 für den Beamtenunterstüzungsfonds Verlinu, den 31. Dezember 1903.

Nah den Büch d Naccihn idt a en Buchern un acweilungen r Bexliu, den 13. Januar 1904. 5

ern d esell Berlin, den 14. Januar Cs E

S AebaSis nwälte Fried i Reinach und Adolf G] eute a e edri un 0 2 9 Berlizheimer sind in die Liste der bei dem hiesigen Verein Verliner Kaufl

Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen und Industrieller.

worden,

Montag, deu 29. Februar 1904, Abendê SEMEIREE KORlibes Lat 2E 7 Uhr pratise, im Vereéinssizungésaale, Jägerstr. 2 i [88631] Bekanntmachung See andlungsgebäude), fünfundzwanzigste or

5 der V In die Liste der bei dem Landgericht zu Neu eindstataeneralversammlung (na ÿ 15 der V e gugelafsenen Rechtsanwälte ist eingetragen :-

T.

baft bte der Rechtsanwalt Konrad Lenz, wohn- RNükbli> auf die fünfundywangigährigs ie Lt : Z tätigkeit und besonderer Bericht über die F Neu-Ruppfku, den 16. Februar 1904. j : “mand [sekretär Der Landgerichtspräsident. E Miggaire M09, Meserent: Son H E CET E EE LICHGREE A Sin ee SeadrefreGnung, Melerent De: 4 $ Schaßmeister Herr Arthur Schmidt. J 9) Bankausweise. Bericht, der Unterftügungskafse. Referent: Ht

Keine Direktor B. W. Vogts

Bericht der Revisionst uen d Entlastun * L A des Vorstandes sion ommisfion s Y

10) Verschiedene Belannt, Erfaßwahlen für den Vorstand.

Wahl der enevisionskommi sion.

Ersaßwahlen für das uratorium - der Un machungen, stüzungskasse. : ¿ [88626] Festvortrag: „Kunsishuy und Musterscuß"- Von der Firma Hardy & Co. Ges. mit be» Referent : Vorstandsmitglied Herr Dr. Gers {ränkter Haftung hier ist der Antrag gestellt worden,

er V Lia 2006 gr 00 000 vollgezahlte Aktien | Vereins Berliner Kaufleute 1c Judustriell à 4 2000, Nr. 1 bis 970, der Baurat Len

er Bauland See- Der Vorsißente: Emil Jacob. ftxaße—Nordpark, Aktiengesellschaft zu [88654] E

ie des ¡um Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Die ordentliche Geueralversammlung

B den 18. Februar 1904. Clubs von Verlin id uigssungsslelle an der in. | findet am Sonnabenad, den 5. März s gsf Se E ¿u Berlin. Abends $ Uhr, im Klubhaufe statt. [88628] ————— B œ i Peloronnngs Vorlegung defi ; F Í ) e E Von der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt ) Bileatung des Geschäfts! e B j seung Dresden in Dresden ist der Antrag ge- 2) Bericht der Revisoren und Beschlußfaffung úber f: ie D i g ür da eraeitellis O 24 prozentige, hypothefaris | die Dehargierung des Vorstands für

fti î Gewinn

idergestellte Auleihe vom Jahee iss der Aktien, il aer und über die gelel|<aft in irma: Oscar Schimmel & Co. Trt R A T E s, Actieugesellschaft in Chemniy, eingeteilt in: & Fetlerung d ‘PocMläbrigen Bs h E

400 Stück Teilshuldverschreibungen Lit A 5) Neuwahl der Aufnahmekommission sowie ets Nr. 1-—400 über [e M 1000,— nom. und 500 Stück Revisoren und der Weinkoann n ecilsuldverschreibungen Lit. B Nr. 401--900 über 6) Häusliche Angelegenheiten: Bibliothek, Kes je M 500,— nom., :

zum Handel und zur Notiz an ‘der Dreédner Börse SON Der Vorstand. zuzulassen. Z

Dresden, den 20, Februar 1994. [88627]

Die Bulossungsstelle der‘ Dresdner Börse. | In ‘der Gese Mat owsky.

Generalversammlung des [88696]

Verbandes Deutscher Waren- und Kaufhäuser e. P,

am Donnerstag, den 10. März, Nachmittags 5 Uhr, im Grand Hotel de Russie, Berlin,

Bekanutmachung. 0 lshafterversammlung vom 3. Ÿ bruar cr. wurde an Stelle des bisherigen Aufsi ratsmitglieds Herrn Gustav Paas der Grubenb j rr Peter Steina>er zu Opladen einstimmi p i

uffichtsrat gewählt. Die Aufsichtsratsmitgl A Herren Christian Petry und Heinri<h Wiechman! wurden einstimmig wiedergewählt. :

Schlebusch-Manfort, 10. Februar 1904. Tagesordnung :

Vereinigte Sandgräbereie 1) Begrü erf Z / D) GelBalie. wid R Entlastung | von Schlebusch und Oplade

R L A. 443 808,—

E E e 10997,21F 13240143

National- otheken-Credit-Gesellschaft / eizigeixageue Sea mit unbeschräukter Haftpflicht. ulte. Dietrich.

ig befunden.

v : Julius Altri<hter, erihtliher Bücherrevisor. Geprüft und mit den {Waft in PVebereinstimmung befunden.

: ,; „Die Revisfiouskommission. Paul Frost. __Fr. Fischer. Th. Wohlfarth, H. I. Hermann Schul «ultimo 1902 nachgewiesenen Mitgliederbestand von

se, wel

bleiben 470. Hiervon se E E racträglich festgestellt, vor dem 1. Januar 1903 vers

[A M | L 99 935/52 E etre 10 199|74 b. Bank für Handel und Industrie 7 A 283 890/25 R , - ab: Veefere für zweifelhafte Forderungen . . . :. « 15 588,58 17 283/96} 311 373195 ektenbestand : 2 Ai E Preuß: 3409/9 alte Konsols ages ie E 669 337/50 Hypothekenforderungen . . .…, E S 31 945 563 S ab: nicht ausbezahlte Voreintragungn ¿S 6 575/2513 S eeargea S E E E S E E S 264 44411 o onto: E Grube C Dura S 208 741/74 PRCIMGTISARIETMU Du A H 7488/54 j

E A 7 487/54

Sn S QER j x f E E 38 067/78

es Reservefonds: : E Dre alle E S 966 362/50 i 34 097 252/30 thaben der Hypoth fensbuld 589 406/85 Amortisationsguthaben der Hypothekenshuldne 989 4 : h Rrebitoren in On Ee 61 339/73

dbriefsumlauf: : Fan L jh °/o mit 110 0/6 auslosbare Pfandbriefe, 1 655 100|—

L l E C E 664 700|—

e. 40/9 pari s x E E 837 400|—

d. 34% j, x S E

e. 3# 9/0 konvert. B C e c. 113 736 100|—

f. 39/0 y v E e e B S 12 369 200|—/29 566 400|— SEie, Ah einzuldsêndé Pfandbriese. S 138 900|— Fällige, no< nicht präsentierte U L 399 396/50 S S S 39 178/75 Verlustreserve für Ausfälle auf Hypothekenforderungn „7 j 1911 784/59 D U R e a E E 304 296|— Sn E a Et E 947 504/96

R S | 588 044/92 34 097 252/30 : Gewinn- und Verlustkonto ver 31. De ember 19083. E Debet. M \ L E E E E E A 100 938/15 E A ae 1039 491/20 eservekonto für Kautionen in P E A 2221/47 E A A a E AL 1995/48 e A E S 25 318/26 E A A a. 9 588 044/92 1/758 009/48 z i Kredit. Nachträglicher Eingang auf die Gala lonteilöräten R Ats 41 407/82 Dieemanderseßungskonto a A E a 19 062/24 Pfandbriefsvertriebskonto : a Gewinn aus Rüd>kauf von Pigndoriese 155 181/15 wen Se h S E T t Au E 8 426/49 d ge E L 34 29078 can aus Aeinen Bolten, e E E 32 738/43 Fwvothekeminsenkonto C N N A ia E L L as E 2 U E I O : Vinsen und: Kurbgerinze auf Effekten. E : : 1 758 009/4 Gewinnverteilung. 5 Von dem aus der Bilanz \i{ ergebenden Been R E 588 R t werden zunächst 10%, für den MelerDesonds austeslcden A S L 4 : Von den verbleibenden . .. C E R 2 E 43 werden der Generalversammlung zur VBersügung gestellt 4 - A Eis L L e As H R Mes E R A 513 240/43 wird verteilt wie folgt: 5 Extrazuweisung zum Reservefonds gemäß $ 46 Abs. 3 des Statuts, entstanden A Pundung s a Ca E E R Ae

j.

iorben ift,

: lusse des f en des Geschäftsjahres 1903 eine Mitglieverzahl von Lon cs 1902 autgeschieden: 6), Pan U

m A C m r 1 n G

H) Niederlassun x. von Rechtsanwälten. [88629]

ahl sett suh der Vorftand der dlesige Anm nE e A i P bistdber, Oldenburg, Vor- 2) Bustizrat ‘Knodt, Bückeburg, stellvertretender 3) Nebtenwalt * Schwarß, Oldenburg, Schrift-

4) e walt Greving, Oldenburg, stellvertre- teuder Schriftführer,

5) Justizrat Caesar, Oldenburg,

d Rechtsanwalt Möhring, Oldenburg, é

7) Obertegierungsrat Ramsauer, Oldenburg,

A

Der Vorstand. . P. Manger. L Schulte. Dietrich.

8) Re(tsanwalt Brandes, Bückeburg, 9) Rechtsanwalt Lohse, Oldenburg. Oldeuburg, 1901, Februar 13.

[88633] In die Liste der bei dem unterzeich

zugelassenen Re&tsanwälte ist heute N tto Gustav Glaßer in Borna eingetragen Vorua, am 17. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. [88632] Der Rechtsanwalt Dr. Alfred Marcus

Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte ein worden. Charlottenburg, den 16. Februar 1904. Königliches" Amtsgericht.

Großherzo li Oldenburgisches und ürstli Schaum urg-Lippisches D brtlandee eig Bothe.

neten Gerichte e<tsanwalt Dr.

worden.

u Char- lottenburg ist heute in die Liste der bei bs pur

hiesigen getragen

des Vorstands, Gesellschaft mit ränkter Haftung. L L Ao dn gusab Der Aus ; G «00, Zu u 5. ui Í -

Aue ilt berewügt erforderlichen Falls Aus- | [889001 anntmachung. i nahmen von diesen Bestimmungen zuzula en“. Die Firma Döhlert Druckluft - eueruugs b. $ 3, Abs. 2. Zusaß: „Erfolgt der Beitritt Gefellschaft m. b. H. in Cölu ist in Feuer: on 2 nah dem 1. Oftober, fo ist nur die Hälfte getreten. G C :

des Jahreébcitrags zu zahlen“. 4) Wahl von Auétschußmitglietern.

Der unterzeihnete Liquidator fordert daher J Gläubiger auf, ihre Ansprüche geltend zu s

machen. 9) Die wirtschaftlide und soziale Bedeutung der Cöln, Venloer Str. 22. Warenhäuser in der modernen Entwi>elung. M. Levy, / 6) Fortbildungssculen für weibliche Angestellte. Verbds-»Bücherrevis. 7) Anträge und Mitteilungen. : [84133] Bekanutma hung. e Dér Vorsitzende: Oskar Tietz. Die Firma „Deutsche Porto: [8798

Î ü Gesellschaft mit Gasanstalt zu Leopoldshall liche oan "Le d darf Gel gele a1 j vorm. Budeuberg & Co. |sgsfsibre Lr vil M Stern zu bharlotienburg J Die Gesels@ete nogeuß in Liquidation. gefordert, sich bei derselben i O werden auf * Borm. AL Ube, na9 Magdebura - Guta; er Del Wstöführer :

Schönebe>ker Straße 8, eing“laden.

[88305] —— ¿ Tage®ordnung : 4 Die Gläubiger Þ dston Ft “J 1) Vorlegung der ilanz mit Gewinn- und Verlust- | Oedentli d Gese lls chast e Firma ms J bere<nung per 31. Dezember 1993 und ter tung“ werden aufgefordert sich eschränkter Ÿ Schlußrechnung der Liquidatoren. L Berlin, den 13 Februar f zu melden. 2) Bericht über Beendigung der Liquidation. Dev Lit, 904, 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der < Liquidator ; Vilanz per 31. Dezember 1903 und der Schluß- Sieg, 0 Ems, re<nung. : : “legmundshof 2. 4) Besnuna des Aufsichlsrats und ter Liquidatoren. | [87937] E a G

9) Beschluß über Verteilung des gesamten Ber- Die Gläubiger der 9 G J mögens am 7. März 1904 in Magcebu:g bur | Rüdiger Maler @ Lösten Firma Max von

le den Magdeburger Bankverein. {aft mit bes, ofphotograph Gese Leopoldshall-Staß furt, dez 18, Februar 1904. | gefordert, h s<räukte

zu melden Haftung werden auf- Die Liquidatoren : ; Berlin, do, L n Wilhelm Nee>. Wilhelm Sh midt. Der Liquida M e Rât ate (88625) ; ator: M p R

| Soeben erscheint

| Céuzlich neu bearbeitete und Stark erweiterte Auflage, 1 Reichhaitigstes FachlexIkon dér Gegenwart.

E Encylklopádie aller Börsenwerte. 1 $3 Bände eleg, geb. zu je M 3,50.

De Fünfte, “Tay

r ane Ae orto ref

4% Verlag Berlin c 9.

SEGS Jede Buchh des 1E 1) dels

é:

f 1 E S IEED E 2 R

und weltberühimt al ; 9 Veberall zu haben. beste Schreibfeder.

seit 30 Jahren bekannt

4 +

Man verlange ausdrücklich

S. N S L