1904 / 56 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Siebente

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staaksanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 5. März

__1904.

« N D.

1. Untersuchungssachen.

2. Aufgebote, Verlust- und S Men u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Verlosung 2c. von Wertpapieren. i

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[93279] A.-G. zur Aulage eines Steindammes auf dem Billwärder Elb-Deid}:

Generalversammlung der Aktionäre bei Dr. Joh. Behn, Adolphs-Play Nr. 6 1, hier, am 22, März 1904, 2! Uhr.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Abre<hnmtng per 1903/04 und Beschlußfassung, betr. Gewinn- verteilung. 2) Wahlen.

Hamburg, den 4. März 1904. Der Vorstand.

r

[93186] Bekanntmachung. h

In der Generalversammlung der Görlitzer Kreis- bahn-Aktiengesellshaft zu Görliß vom 29. Dezember 1903 sind zu den bisherizen fünf Auffsichtsrat- mitgliedern die beiden Herren f

1) Stattcat und Kämmerer Dr. Eduard Kux zu

Görliß, 2) Geßeimer Baurat Wilhelm Koschel zu Wilmers-

dor binzugewählt worden. Beide Herren haben die Wahl angenommen. Görlitz, den 1. März 1904. Der Vorftaud der Görlißer Kreisbahn-Aktiengesellschaft. L C. C. von Thaden. {93267] Löningex Actienbrauerei zum Palmberg. Löningen. Generalversammlung am Sonnabend, den N April, Vorm. UkA Uhr, Hotel Bartels, ningen.

Tagesorduung: 1) Vorlage der Bilanz und Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewtans.

9 Entlastung des Vorstands und Maa enes

3) Neuwahl eines ausscheidenden Aufsichtsrats-

mitglieds.

4) Verschiedenes.

Der Vorstand. Bernh. Bartels. G. Wiese.

[93280] Feuerversicherungs-Gesellschaft Rheinland.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet statt Donnerstag, den 7. April, Nachmittags 4 Uhr, zu Neuß im Lokale der „Aktien-Gesellschaft Vercin“ in der Erftstraße.

Tagesordnung: Erledigung der im $ 25a ; bis f des Statuts vorgesehenen Geschäfte. Neuf, den 3. März 1904. Der Uuffichtsrat.

Dr. P. I Nö>kerat h, Vorsißender. {93252] E s Verlag für Börsen und Finanzliteratur

in Leipzig.

Die Herren Aktionäre unserer Gesfellshaft werden bierdur zu der auf Mittwoch, den 30. März cr., Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftslokale Leipzig, Nürnberger Str. 29 1, anberaumten fünften ordenut- lichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung: 1) Genehmigung des Geschäftsberichts und der Bilanz für D S 1903.

9) Verwendung des FHeingewinns

8) Eccilung dec Decharge an Direktion und Auf-

<térat. y E

4) esélußfafsung über Ansprüche gemäß $$ 268,

202 des Handelsgeseßbuchs.

Die Hinterlegung der Aklien (8 10 des Statuts) kann bis einschließli< Sonnabend, den 26. März cr., Nachmittags 3 Uhr, bei der Getellschattsfkasse oder bei der Bank für Handel und Industrie Depositenkasse Leipzig geschehen. Aktionäre, die ih dur Bevollmächtigte in der

‘ralversammlung vertreten laffen, haben die Bene Eer Bolimact spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung beim Vorstand zu hinterlegen. s

Leipzig, 4. März 1994. ; ür Börsen und Finanzliteratur. NOEE . H. Lehmann

L E

Deutsche Futterstoff - Fabrik, Abteilung

Strdfbürs i/Els. Actien-Gesellschast in Straßburg i/Els.

1 Aktionäre werden hiermit zu der am an D: Nachmittags 4 Uhr, im S lokal der Vereinébank zu Straßburg i. Els. statt- findenden aufierordent len Generalversamut- t eingeladen. jung S Tagesordnung : 1) Ergänzung EE S erungen zu n E t ufsichtsratsmitglieder brauchen nicht

j ein. b. Ar uristen werden vom Aufsichtsrat

t. A0 i 3) Bewilligung einer festen Vergütung für die Mit- glieder des Aufsichtsrats pro 1904. wut Die Aktionäre, welche an der Versammlung te L nehmen wollen, haben lhre Ae N M ddes J. bei Hrn, 7

Pen iltGBerstabe g Straßburg i. Els., zu

FewweTEluupenstrage

nterlegen.

St . E,, den 3. März 1904. E des Aufsichtsrat.

J, A.: Kar Faul.

93268 z : Die Lacken Aktionäre unserer Gesellshaft werden

zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung auf Mittwoch, den 30. März d. Irs., Nachmittags 5 Uhr, im Hotel Hartmann (Berliner Hof) zu Essen-Nuhr unter Bezugnahme auf nah- stehende Tagesordnung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz für das Jahr 1903 nebst Gewinn- und Verlust- re<nung.

9) Bericht der Rechnungsprüfer.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung „der " Bilau und die Gewinnverteilung, sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichts-

rats.

4) Wahlen zum Auffichtsrat. : i

5) Wabl von zwei Rechnungsprüfern und einem Stellvertreter für das Jahr 1904. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nah $ 8 bezw. 21 des Statuts diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe wenigstens drei Tage vor der Generalversammlung, den Tag nicht mit- gere<hnet (\pätestens bis Sonnabend, den 26. März d. Jrs., Abends 6 Uhr), ihre Aktien oder die den Besiß der Aktien nachweisenden Depotscheine der Deutschen Reichsbank oder eines deutshen Notars hinterlegt haben: : bei nere MITONE zu Zeche Holland bei Wattenscheid,

bei der Effener Kreditanstalt in Essen-Ruhr,

bei der Nationalbauk für Deutschland in Berlin W.,

bei dem Bankhause Georg Fromberg & Comp. in Berlin W.,

bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein

in Esson-Ruhr,

bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein

in Cöln-Rhein. G Essen a. d. Ruhr, den 4. März 1904.

Aktiengesellschaft Steinkohlenbergwerk „Nordstern“.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats:

Heinrich v. Waldthausen, Kgl. Kommerzienrat. [93274] i OEE 2 2 4 E 2 Hüttenwerk, Eisengießerei & Maschinen-

fabrik Michelstadt, Michelstadt (Hessen). Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden unter Bezugnahme auf die $8 16 bis 23 der Statuten hiecdur< zu der am Donnerstag, d. 7. April a. €c., Vormittags 147 Uhr, in Frankfurt a. M., Roßmarkt 14, stattfindenden BL. ordeut- lichen Generalversammlung eingeladen. ur Teilnahme an der Generalverfammlung sind nah $ 19 der Statuten nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welhe ihre Aktien entweder bei der Ge- sellschaftskasse in Michelstadt oder bei den Herren von Erlanger « Söhne in Frankfurt a. M. bis späteftens 3. April a. c., Abends 6 Uhr, hinterlegt oder den Nachweis des Besißes erbracht

haben. Tagesordnung:

1) Beschlußfassung über die Jahresre<nung und die Bilanz nah Anhörung des Geschäftsberichts der Direktion und des Prüfungsberichts des Aufsichtsrats sowie die Feststellung der Divi- dende auf Antrag des Aufsichtsrats.

9) Erteilung der Decharge an Direktion und Auf-

êrat. Lea L von Mitgliedern des Auffichtsrats nah

d i chelftadt, den 4. März 1904. Bn Der Aufsichtsrat. M. Arzt, Kommerzienrat.

Deuls- Oesterreichishe Bergwerks- Dan 'teselhafi.

ionäre der Deutsch-Oesterreichis<hen Berg- wemgéselisWaft in Dresden werden hierdur< zu der Dounerêtag, den 7. April 1904, Vormittags 11 Uhr, im Si ungssaale der Dresdner Bank în Dresden, König Sohann-Straße 3, stattfindenden neunten ordentlichen Generalversammlung ein- geladen. : Tagesorduung : des Anhresberichts mit Bilanz, Ge-

egun 1) a b Verluslre<nung und den Bemerkungen

des Aufsichtsrats hierzu.

L l ung über die Genehmigung der x U but und die Gewinnverteilung. über die Entlastung des Vor-

Beschlußfassung

9 s es Aufsichtsrats. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. ur Teilnahme an der Generalversammlung sind ux $8 23 des Gesellschaftsvertrags diejenigen Aktio- näre berechtigt, welche i E bes e Ne

i über bet*einem dêuts<ze

(einan Generalverfammlung hinterlegte

der Arien spütestens am zweitea Tage vor der

versammlung, deu Tag der General- ins niht mitgere<net, gegen eine welche als Legitimation für die Teil-

L inigung, i S ber Generalversammlung dient, bei der Dresdner Bank in Dresden oder

meinen Deutschen Credit-Anstalt, M Tenn Dresden, in Dresden oder der Dresdner Bauk in Berlin oder dem Wiener Bank-Verein in Wien i t haben. É L am 4. März 19

04. L ichische Bergwerksgesellschaft. Deuts pides Aufsichtsrat.

Arn|städtk.

s Öffentlich er Anzeiger.

[8177] Müârkishe Bank.

Die Herren Justizrat Dr. Eugen Bo>, Cöln, und Bankdirektor Louis Waller, Cöln, find aus unserem Aufsichtsrat ausgeschieden.

Bochum, den 1. März 1901.

Der Vorstand. Lauffs.

[93266] E Voltohm, Seil- & Kabel-Werke, Actien-Gesellschaft, in Frankfurtam Main.

Wir laden hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Freitag, deu 25. März 1904, Vormittags L Uhr, in unserem Ge- \{äftslokale, Hainerweg 129 in Frankfurt a. M., statt- findenden ordentlichen Generalversammlung ein.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1903 und Beschlußfassung hierüber.

2) Antrag auf Erteilung der Entlastung an Vor- stand und Aufsichtsrat.

3) Wahl des Aufsichtsrats.

4) Antrag des Aufsichtsrats auf Herabsetzung des Grundkapitals im Verhältnis von drei Aktien zu zwei und dementsprehende Aenderung des $ 3 der Statuten. :

Die Hinterlegung der Aktien zwe>s Ausübung des Stimmrechts hat mindeftens 3 Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse oder dem Bankhause J. L. Feuchtwauger in München oder einem Notar zu erfolgen.

Frankfurt am Main, den 4. März 1904.

Voltohm, Seil- «& Kabel-Werke, Act.-Ges.

Ernst Hahn.

[93254 Straßburger Münsterbräu Actiengesellschaft

(Vereinigte Hahuenbräu- Adelshoffen- Brauercien) Schiltigheim.

Die Aktionäre werden hierdur< zu der am Mitt- woch, deu 23, März 1904, Nachmittags S Uhr, im Bureaugebäude der Gesellshast, Bisch- weiler Straße Nr. 17 in Sghiltigheim, stattfindenden X1I. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

E Tagesorduung :

1) Bericht des Voritands und Aufsichtsrats, Vor- lage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust- kontos.

2) Beschlußfassung über -die Genchmigung der vor- gelegten Bilanz und des Gewinn- und Verlust- tontes sowie über die Verwendung des Nein- ewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5 Wahl zum Aufsichtsrat.

5) Abänderung des $ 10 des Gesellschaftsvertrags dahin, daß er ferner beißen foll vor b:

b. falls der Vorstand aus zwei Personen be- steht, von denselben, C. n der Vorstand aus mehr als zwet Per- onen besteht, von drei Vorstandsmitgliedern. Der Rest des Paragraphen fällt aus.

Ueber den leßten Punkt der Tagesordnung, zu dessen Beschluß es einer Mehrheit bedarf, die mindestens drei Vierteile des bei der Beschlußfassung vertretenen Grundkapitals umfaßt, kann laut $ 26 unserer Statuten in dieser Generalversammlung nur entschieden werden, wenn mindestens die Hälfte des Aktienkapitals vertreten ist.

Die Ausgabe der Eintrittékarten erfolgt gegen Hinterlegung der Aktien (ohne Dividendenbogen) bis zum 22. März 1904, Mittags 12 Uhr, bei dem Vorstand unserer Gesellschaft und bei den Bankhäusern Rheinische Creditbank, Filiale in Straßburg i. E., Allgemeine Elsässische Vankgesellschaft in Straßburg i. E.,, Vank für Handel uud Juduftrie, Filiale in Straf- burg i. E., Gebr. Aruhold ia Dresden oder bei einem Notar laut Vorschrift des $ 20 unserer Statuten. -

Schiltigheim, den 4. März 1904.

Der Aussichtsrat derStraf;burgerMünsterbräuActiengesellschaft (Vereinigte Hahnenbräu-Adelshoffen- Brauereieu) Schiltigheim.

Alfred Herren <midt, Vorsitzender.

[93276] j Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Samstag, den 26, März 1904, Nach- mittags 52 Uhr, im „Hotel Schultze“ zu Rheine i. W. statkfindenden vierten ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage des Jahresberichts. : 2) Tung über Genehmigung der Bilanz

3) Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalverfammlung ift jeder Aktionär bei Vorzeigung seiner Aktie berechtigt. Zur Ausübung des Stimmrechts sind nur die Aktio- näre berechtigt, wel<he ihre Aktien oder die Depot- scheine der Reichsbank über dieselben spätestens D Tage vor der Geteralversammlung bei der Gesellschaft oder beim Rheiner Bankverein Ledeboev, Driessen & Co., Rheine i. W., binterlegt habén.

Bentlage, Amt Nheine, den 4. März 1904.

„Gottesgabe““, Actien-Gesellshaft

für Salinen- und Soolbadbetrieb.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Wilh. Sträter.

6. Soma gele es auf Aktien und Aktiengesell\{. 7. Erwerbs- und Wirt

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

haftsgenossenschaften.

[93257] Handwerker-Bank Spaichingen, Aktiengesellshaft in Spaichingen.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der Handwerker-Bank Spaichingen findet am Sountag, deu 27. März, Nachmittags 4 Uhr, im Gewerbemuseum statt und werden zu derselben gemäß $ 33 des Gesellschaftsvertrags die Herren Aktionäre eingeladen.

__ Tagesordnung:

1) Genehmigung der Bilanz pro 1903 und Ent- gegennahme der Geschäftsberichte des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reins gewinns. ;

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Statutengemäße Neuwahl von 5 Aufsichtsrats-

n i

Die Bilanz pro 31. Dezember 1903 und der Ge- tber des Vorstands können seitens der

fitonäre vom 12. März ab auf der Kasse der Handwerkerbank eingesehen werden. Zur Teilnahme an den Beratungen und Beschlußfassungen der Generalversammlung ist na< $ 38 des Gesellschafts- vertrags jeder Aktionär berechtigt, welcher spätestens 4 ege vor dem Versamnulungstage seinen Aktienbesiß bei der Kasse der Haudwerkerbank Spaichingen deponiert hat.

Spaichingen, 1. März 1904.

Handwerkerbank Spaichingen. 5 Der Auffichtêrat. Vorsißender: Wilh. Lobmiller.

[93243] Bekaunutmachunug. Außerordentli<he Generalversamuilung der Dessau - Wörlizer Eisenbahn - Gesellschaft Donnerstag, den 24, März 1904, Nach- mittags 4 Uhr, im Kreistagófaale hier, Zerbster

Straße 13/14. Tagesordnung :

Beschlußfassung über Fortseßung oder Kündigung des mit der deutshen CEisenbahn-Betriebs- Gesellschaft in Berlin abgeschlossenen Betriebs- vertrages vom 14. Juni 1893 bezw.

29. April

28. September 1899. Wegen Stimmberehtigung und Vertretung der Aktionäre wird auf die $$ 24 und 25 des Geselle \chaftsvertrages mit dem Bemerken verwiesen, daß sich die Gesellschaftskasse Zerbster Straße Nr. 13/14, Zimmer Nr. 8, hierselbst befindet und die Hinter- legung der- Aktien au< bei dem Bankhause Aug.

Sounenthal hier erfolgen kann.

Dessau, 4. März 1904.

Der Vorfitzende des Auffichtêrats der Dessau-Wörlißer Eisenbahn-Gesellschaft. Dr. Ebeling.

[93269] Einladung

zur fünften ordentlihen Generalversammlung

am 28. März 1904, Nachmittags 2 Uhr, im

Geschäftszimmer der Gesellshäft in Schöllkrippen. Tagesorduung ¿ .

1) Vorlage des Gesellschaftsberihts, Genehmigung der Gewinnverteilung und Bilanz.

2) Erteilung von Decharge dem Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Aenderung der Statuten $ 20 Abs. 1, betr. Ort der Generalversammlung, in: „die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet inner- halb der ersten vièr Monate eines jeden Ge- shäftsjahres in Schöllkrippen oder an einem

+ anderen von dem Aufsichtsrat in der Einladung E N ang zu bestimmenden Orte

a os

4) Aenderung der Firma in: „Kahlgrund-Eisenbahn Actien-Gesellschaft". E

5) Ergänzung des Aufsichtsrats.

Die Herren Aktionäre, welhe an ‘der General- versammlung teilnehmen wollen, sind gehalten, ihre Aktien, resp. notariellen Bescheinigungen über Hinter- legung der Aktien bis späteftens zum 24. März 1904 im Geschäftszimmer der Gesellschaft zu Schöllkrippen zu hinterlegen.

Schöllkrippen, den 3. März 1904.

Eisenbahn- & Fndustrie Gesellsch. Actien Gesellschaft.

Der Vorstand. _Fr. Sander.

[93265] H R Hirsh-Brauerei Cöln Act.-Ges. zu Cöln a/Rh.

* Einladung zu der am 30. März a. er., Vor-

mittags 11 Uhr, im Geschäftslokal unserer

Gesellshaft in Bayenthal, ‘Tacitusstraße Nr. 14,

stattfindenden ordentlichen Generalversammlung. Tagesordnung :

Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<hnung, des Geschäftsberi<ts des Borstands und des Prüfungsberihts des Aufsichtsrats, betr. das verflossene Geschäftsjahr.

Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz sopie iber ntlastung des Vorstands und Auf- israts.

Die Aktionäre werden gebeten, \si<h behufs Ein- tritts in die Generalversammlung gemäß $ 18 des Statuts zu legitimieren. Die Aktien müssen bei der Gefellschaftskagffe hinterlegt werden. Für die Aktien kann au< ein Depotschein der Reichsbauk oder eines deutschen Notars eingereiht werden, e E n 1904.

er Vorfißende des Aufsichtsrats:

Dr. L. Stein r Eve e