1904 / 56 p. 29 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S Di A

[92819] In Ausführung des Beschlusses der ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 30. Juni 903, wona das Grundkapital der Gesellschaft um « 200 000,—, welche aus dem s wi r mit der Vorbesizerin unserer Gesellschaft in Aktien zu- fließen, herabgeseßt wird, fordern wir, nahdem dieser Beschluß laut Bekanntmachung des hiesigen Amtsgerichts 1 auf Blatt Nr. 1402 des Handels- registers eingetragen ist, in Gemäßheit des $ 289, Absaß 2, H.-G.-B. die Gläubiger unserer Gesell- \haft auf, ihre Ansyrüche anzumelden. Verlin, den 3. März 1904. Schuster & Baer Aktiengesellschaft. Der Vorstand. _ M. Nadke. R. Schuster.

[92475] a Spar- u. Vorschußbank in Ottensen.

Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Spar- u. Vorshußbank in Ottensen am Mitt- woch, den 23. März 1904, Abends $8 Uhr, im Bankgebäude.

Tagesordnung:

1) Vorlage der Bilanz und Bericht des Aufsichts-

rats über die Prüfung derselben.

2) Genehmigung der Bilanz und event. Entlastung

des Vorstands. Ds

3) Wahl von 4 Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Wahl von 2 Revisoren.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- fammlung teilnehmen wollen, erhalten gegen Vor- zeigung threr Aktien oder Interimsscheine Einlaß- farten und Stimmzettel im Geschäftslokal der Bank während der üblihen Geschäftsstunden bis zum 23, März 1904, Mittags A Uhr.

Der Auffichtsrat. H. Münster, Vorsitzender.

(93271) i Maschinen- und Armaturenfabrik

vorm. C. Louis Strube, Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Dienstag, den 29. März cr., Mittags LUS Uhr, im Verwaltungsgebäude der Gesellschaft in Magdeburg-Buckau stattfindenden Generalversammlung eingeladen.

Tagésordnuug : - 1) Vorlegung der Bilanz sowie Gewinn- und Ver- [lustrehnung und des Geschäftsberihts pro 1903. 2) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und A gnun, Beschlußfassung über die Er- teilung der Entlastung und Festsetung der Dividende.

3) Auffichtsratéwahl.

4) Nevisorenwahl.

Zur Ausübung des Stimmrechts müssen die Aktien bezw. Depotscheine der Neichsbank oder eines Notars bis zum 25. März cr., Abends 6 Uhr, bei der Kasse der Gesellschaft oder bei den Herren Boru «& Busse, Berlin, oder beim Magde- burger Bauk - Verein, Magdeburg, gegen Empfangschein hinterlegt werden, an welhen Stellen au der Geschäftsberiht entgegengenommen werden kann.

Berlin, den 5. März 1904,

Maschinen- und Armaturenfabrik vormals C. Louis Strube, Aktien-Gesellschaft Der Auffichtsrat.

A. Philipsthal.

(980 / i Electricitäts & Wasserwerk Blieskastel A. G.

Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Mittwoch, den 30. März, Nach- mittags D Uhr, im Hotel Schwarz dahier statt- findenden 3. ordentlichen Generalversammlung rdur< ein. s u Leritimation zur Teilnahme erfolgt in Gemäß- heit des $ 24 des Gesellschaftsstatuts durh Hinter- legung der Aktien selbst oder der von cinem deutschen Notar ausgestellten Depotscheine im Bureau unserer Gesellschaft bis spätestens den 25, März a. c.

Tagesorduung : 4 1) Rechnungslage sowie Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats über das abgelaufene erste Geschäfts» jahr 1903. i 2) erehmi ung -und Entlasiung des Vorftands

) und Auf E: Ersahz-

3) Genehmigung aufgenommenen

bypothek. L 4) Neuwahl dés Aufsichtsrats. 5) Verschiedenes.

egemann, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

[93263] Freiberger Dünger-Abfuhr-Gesellschaft

(Aktiengesellschaft).

Wir laden unsere Aktionäre zu der diesjährigen 12. ordentlichen Generalversammlung, we

‘itaa, den 25. März 1904, Nachmittags

& Uhr, im Gewerbehause zu Freiberg stattfindet,

t ein.

hierdur< ergeben n dorbnung j

1) Vortrag des geprüften Geschäfts- und R

\hafteberihts auf das Jahr 1903. Antrag au

Richtigsprehung desselben sowie Beschlußfa us

über Entlastung des Vorstands und Aufsiteea 6.

2) Beschlußfassung über Verteilung des MRein-

ewinns. 4 von Namensaktien.

4) Scoinzungswahl des Aufsichtsrats an Sten er

ftatutgemäß ausscheidenden, aber wteder wähl-

baren Herren Stadtrat Lehmann, Hofschneider

Opiy, ekorationämaler Hera. E

i alverja Le Metlen ‘(obne Dividendenscheine) ge-

i A E ‘Saal wird um 4 Uhr geöffnet und

n. Pte E LYE dels oi und Verlustre<nung

i d sowie bec, Geshaftöbericht Hees vom 10. März o ab im Geschäftszimmer unerer Gesellschaft Ge nihener Straße 16) zur Einsichtnahme der Be- teiligten aus.

en), den 4. März 1904. Mes E M efsichtsrat.

_ Stadtrat Iw. Lehmann, Ee D vorsi ender.

[92431]

Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 19083. Pasfiva. R 86 344/68 Per Aktienkapitalkont 1 066 ooo) An Grundslüäfonto „A c er Aktienkapitalkonto . . , Fabrik- und Wohngebäudekonto 4 618 763,26 Delkrederekonto . 4 000|— Abschreibung . «s « 9281,45 Kontokorrentkonto: M 609 481,81 Kreditoren . . 33 315/64 Zugang ¿a S 14 480,601 623 962/41} v Reservefondskonto ; 26 501/17 Maschinenkonto . . A 90 948,55 A B De 2 e0s 7 Mbshteibiid: 4 « es 9 094,85 : Reing i M 81 853,70 Quiang ¿a L e tee 9 010,33 90 864/03 Ütenfiliènkonto «ae A 7021,18 Abschreibung . . . « « e U Le M 6319,06 BUdanAd «eht 0 2 227,99 8 547/01 Modelle- und Formenkonto . H 70 915,46 Abschreibung . + «+ 14183,09 M 56 732,37 SUOANI x e S 2491449| 81646 86 Pferde- und Wagenkonto . . A 7035,23 Abschreibung . . . « «_ Ï 703,52 | M 6331,71 Bog es s R 1097,27 7 428/98 Rohmateriálienkonto «ae 6 28 464/13 . Wirentonto («s m A4 S 60 706/98 s e O 5 581/52 Kontokorrentkonto : Debitor. ¿cs 2 Q A. 82 923,59 Bankguthaben . 4 „_69771,31| 152 694/90 Eci E O 3151/90 Versicherungsökonto «e. . 660/44) 1149 053/84 1 149 053/84 Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 19083. Kredit. Gn ; : 80 141/98} PerVortrag aus 1902 * of : Aen Ca ps Sea éa x} PerVortrag au La l erbt i N 186 027/93} Warenkonto . . | 507 339/76 Handlungsunkostenkonto «e. 84 459|—| Hausmietekonto . 6 918/76 : Bairiebsonkostenkonto r E A EE 18 652 09 , Zinsenkonto 1112/66 Provisions- und Reisespesénkonto . . . «. « « s s Ba itocaciha E Ss é 119 202,06 O Fabrik- und ohn- Sa bäudekonto s . M 9281,45 Maschinenkonto. . . . 9094,85 s S S p TOBAA Modelle- und Formen- Forts. G e A A ÍA e 14 183,09 Pferde- und Wagenkonto „703,52 „33 965,031 33 965/03 Neingewinn: Reingewinn aus den Warenverkäufen unserer Ver- G EEUE in Berin E f . M 59 116,22 Reingewinn aus den Warenverkäufen fnfetee Fabrik in Dix „2 „_26 120,81 85 237/03 515 772/631] 515 772/63

Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Duxer Porzellan-Manufactur, Aktiengesellshaft vormals Ed. Eichler

in Uebereinstimmung gefunden.

Ernst Bierstedt, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. E j Die auf $ 0% = 80 M festgesetzte Dividende kann gegen Einreichung des Dividendenscheins

Nr. 7 vom 15, März 1904 ab

in Berlin bei der Firma Morihß Herz, Bankgeschäft, in Dresden bei Herrn Philipp Elimeyer

erhoben werden. y Berlin, den 1. Märze4904.

Duxer Porzellan - Manufactur, Aktiengesells<haft vormals Ed. Eichler.

er Vorftand.

‘Maschinenfabrik A. Veugzfki, Akt.-Gef., SLAUDenz, á Bromberg

Herr Kommerzienrat W. Blumwe in ist dur< Tod aus dem Auffichtsrat unserer Gesell- chaft ausgeschieden.

[93255] : Elektricitäts-Lieferungs-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden auf |.

Hrund der 88 23 ff. der Saßungen zu der Freitag, Se) Avril 1904, Vormittags 10 Uhr, in Berlin, Sthiffpaue E A Generalversammlu! ngeladen. R je M 1000,— Aktien Nennbetrag gibt das Recht auf eine Stimme. : Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, müssen ihre Aktien oder Hinter- [egungss<eine der Reichsbank oder eines deutschen Notars über die dort erfolgte Hinterlegung bis zum 2. April d. J. einschließli bei

llschaft N B Sineo Handels - Gesell-

Lv utschen Bauk s S CHonalbant für Deutsch-

d ver Bankhause Delbrü, Leo]

0. fl Gebrüder Sulzbach in Frauk-

d e V Vraukfurter Filiale der furt a. M,,

Bauk e Baur für elektrische Unternehmungen in

Zürich O iblihen Geschäftsstunden gegen Empfang- in den e Legitimation hinterlegen. Der Geschäfts- beriht kann vom 21. N d. I. ab im Geschäfts- lokal der Gesellschaft eingesehen werden. SELE r Saiet daa V ung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- S Stand fowie des O für die Zeit vom 1. Januar 1903 bis 31. Dezember 1903. 9) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz “und Erteilung der Entlastung fowie über Ver- wendung des Reingewinns. 3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. n) Wahl von Revisoren für das e elEelalahr 1904. 5) Antrag der Perwaltung auf Erhöhung des Aktienkapitals durh Ausgabe von 6 3 000 000,— Aktien zum Kurse von 120 %/ zuzüglih Stempel und Kosten mit Gewinnberehtigung vom 1. Ja- nuar 1904 und entsprechende Aenderung des $ 5 der Saßungen.

BVerliu, Fen 4. März 1904. , Elektricitäts-Lieferungs- Gesellschaft. Der Auffichtsrat.

E. Rathenau, Vorsißender.

in Berlin,

Hans,

[93246]

Lugauer Steinkohlenbauverein.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- |

lung findet Donnerstag, deu 7, April 1904, Vormittags 10¿ Uhr, Einlaß 10 Uhr, im Hotel zur grünen Tanne in Zwickau ftatt, wozu die Aktionäre hiermit eingeladen werden. Tagesordnung :

1) Vortrag des Ge|chäftsberihts und der Jahres- re<nung für 1903. Antrag auf Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats fowie Beschluß- fassung über Verröendung des Reingewinns.

2) Neuwahl zweier Aufsichtêratêmitglieder an Stelle der ausscheidenden, jedo< sofort wieder wähl- baren Herren Kommerzienrat Otto Grimm, Rittergut Teihwolframsdorf, und Bankier Gustav Händel, Crimmitschau.

3) Beschlußfassung über sonstige unter Beobachtung von $ 26 der Spn gestellte Anträge.

Auch wird in dieser Generalversammlung die

alljährliße planmäßige, notarielle Auslosung unserer drei Prioritätsanleihen v. F. 1873, 1875 und 1885 stattfinden. “i Dru>kexemplare des Geschäftsberihts liegen vom 23. März d. J. an bei den “Herren Hentschel & Schulz, Zwi>kau, C. G. Händel, Crimmitschau, Ferdinand Heyne, Glauchau, sowie bei der Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig in Leipzig, der Geraer Filiale der Allgemeinen Deutshen Credit-Anstalt in Gera, bei der Credit- & Spar-Bank Leipzig und in unserm Werksbureau zur Abholung bereit. ugau, 4. März 1904. Der Auffichtsrat des Lugauer Steinkohleubauvereins. Otto Grimm, Vorsitzender.

(93245]

Sternbrauerei Akliengesellshhaft vormals Wilhelm Creischer.

Generalversammlung am 24. März 1904, EMMIUAgE 87 Uhr, Hotel Belgischer Hof in n. Ì

Tagesordnung : Vorkage der Bilanz. Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. Se piliceg nd, e iches. i An der Generalversammlung ist berechtigt teil- zunehmen, wer $ Tage vor der Generalver- sammlung seine Aktien depontert entweder bei der Geschäftsstelle in Wahn, oder bei der Kreis- Bergheimer Volksbauk in Horrem oder bei einem deutschen Notar. Sternbrauerci- Aktien-Gesellschaft vormals Wilhelm Creischer. Der Vorftaud. Wilh. Creischer.

[93194] Mitteldeutshe Kammgarnspinnerei

& Färberei.

Laut Generalversammlungsbes{luß vom 16. Fe- bruar d. J. tritt unsere Gesellschaft in Liquidation. Nachdem dieser Bes<hluß in das Handelsregister ein- getragen ist, fordern wir gemäß $ 297 H.-G.-B. unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche anzumelden. Mühlhausen i. Th., 3. März 19014

á Die Liquidatoren:

Kellermeier. Gustav Koethe.

Geraer Fute-Spinnerei & Weberei (9268) zu Triebes.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der Geraer Jute-Spinnerei und Weberei zu Triebes soll Donnerstag, den 31. März d. J., Vormittags 1A Uhr, im Saale des Hotel Frommater zu Gera abgehalten werden.

Tagesorduung:

1) Entgegennahme des b wanaiiai auf das

2) Genehmigung der Bilanz Sahr 1903.

3) Beschlußfassung liber die Gewinnverteilung.

5 Entlastung des Vorstands und des Aufsichtôrats.

5) Ergänzungswabl des Aufsichtsrats.

6) Wahl von zwei Revisoren.

7) Auslosung von # 19 500,— 49% Schuldver-

reibungen.

Unter Bezugnahme auf die eins{<lagenden Be- stimmungen des revidierten Statuts ($ 31) werden die Herren Aktionäre zu dieser Versammlung mit dem Bemerken eingeladen, daß zur Ausübung des Stimmrehts die Hinterlegung der Aktien (ohne Gewinnanteilbogen) bis spätestens Montag, den 28. März a. €.,

bei der

Hauptkasse unserer Gesellschaft zu Triebes oder bei den nachgenannten Bankhäusern und Bank- instituten:

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Leipzig,

Dresduer Filiale der Deutschen Bauk,

Dresden, Gebr. Oberlaender, Gera, Geraer Filiale der Allgemeiueu Deutstheun Credit-Anftalt, Gera, zu erfolgen hat, wogegen eine Bescheinigung aus- ‘pi E die als Einlaßkarte in die Versamm- ung dient.

An Stelle der Aktien können au< Hinterlegungs- scheine der Reichsbank, einer öffentlihen inländischen Behörde oder eines deuts<en Notars bei vorstehenden Stellen deponiert werden.

Der gedru>te Geschäftsbericht wird vom 12. März ab in dem Geschäftslokale der Gesellschaft zu Triebes und den Bureaus der vorgenannten Bankhäuser zur Abgabe an die Herren Aktionäre bereit liegen.

Gera, den 3. März 1904.

Der Auffichtsrat

der Gerger Iute-Spinnerei und Weberei

zu Triebes. Alfred Weber, Vorsitzender.

[93068] é Sächsische Glasfabrik.

Die achtzehute ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der Sächsischen Glasfabrik wird Mittwoch, den 30. März 1904, von Nachmittags 4 Uhr an, in der Restauration zur „Sächsishen Glasfabrik“ in Radeberg, Güterbahn- hofstraße Nr. 14, abgehalten, zu welcher hierdur< ergebenst eingeladen. wird.

Tagesordnung :

1) Beri der Bilanz und der Gewinn- und Verlu frehnung sowie des Geshäftsberihts pro 1903 nebst den vom Aufsichtsrat hierzu ge- machten Bemerkungen und Beschluß{assung

hierüber.

2) Beschlußfassung über die Verwendung und Ver-

teilung des Bruttogewinns.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor-

stands und des Aufsichtsrats.

Aktionäre, welche an dieser Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ih entweder dur< Vor- zeigung von Aktien unserer Gesellshaft oder dur< E $ 23 unseres Gesellschaftôvertrages ausgestellte

epositensheine in der Generalversammlung zu legitimieren.

Der Jahresbericht unddie Bilanz nebft Gewinn- wi T oie Be ta, 14. März dieses ahres an ‘im Geschäftslokale der Gesellschaft zur

Einsicht für die Herren Aktionäre E At Radeberg, den 3. März 1904.

Der Vorftaud.

Wilh. Hirsch. M. Hirs. [93253]

Süddeutshe Bank in Mannheim.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer

Gesellschaft zu der am Dienstag, den 29. März

d. J., Nachmittags 34 Uhr, in unserem Ge-

s<äftslokal, D 4, 9/10, stattfindenden 7. ordentlichen

Generalversammlung ergebenst einzuladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage von Bilanz, Gewinn- und Verlust- re<nung und des Geschäftsberichts.

2) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein- gewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats:

Unsere Herren Aktionäre werden gemäß $ 14 des

Gesellschaftêvertrags ersucht, si< über den Besiy

ihrer- Aktien bis spätestens 25. März d. J.,

in Mannheim bei der Kasse der Gesellschast,

in Worms bei der Filiale der Süddeutscheu

Bank, : in Karlsruhe bei den ares Straus & Co., in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Effecten

& Wechselbauk, in Berlin bei der Dresdner Bauk, in St. Johann a. d. Saar bei den Herren

Lazard, Sf Co.,

- in Wiesbaden bei der Wiesbadener Bauk Herrea S. Bielefeld & Söhne oder bet einem Notar auszuweisen und dagegen eine Eintrittskarte in Em- rae zu pas

ilanz, Gewinn- und Verlustre{nung, die $ “Véeiry “e des Aufsichtsrats und x Gesbätidberitt R in unseren Geschäftsräumen zur Ginsichtnahme Mannheim, 3. März 1994.

Der Auffichtsrat.