1904 / 56 p. 30 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

Eiuladung zur Generalversammlung

Deutschen Erfinder-Genossenschaft, e. G, m. b. H., Berlin

am 15, März 1904, Nachmittags 5 Uhr, in den Räumen des Herrn Justizrats Rosenbaum, Berlin, Französische Straße 52.

[93244]

Traktanden:

1) Genebmigung der Jahresbilanz. 2) Ankauf von Patenten.

3) Neuwahl des Vorstands.

4) Neuwahl des Aufsichtêrats.

Diverses.

Deutsche Erfinder-Gevossenschaft e. G. m.

b. H,

Berlin N. 6, Biucase 26.

Der 1. Vorstand: Volkmar Brü>ner.

93250 5

E oa bend, den 19, März 1904, Abends

S Uhr, findet im Restaurant Kniese, Belle-Alliance-

plaß 7/8, ‘die zweite ordentliche Genueralver- - fammlung statt, wozu die Mitglieder hiertur< ein-

geladen werden. Tagesorduung : S 1) Geschäftéberiht des Vorstands und der Prüfungs- kommission. y 2) Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlusikonto für 1903. Gewinnverteilung. Entlaflung des Vorstands und Aufsichtsrats. 3) Abänderungen der $8 20, 59 und 70 des Statuts. 4) Festsepung der Höchstbeträge für Depositen- elder, Perfonal- und Lombardktedit. s 9) Genebmigung der Geschäftsanweisungen für den Vorstand und Aufsichtsrat. : : 6) Genehmigung zum Anschluß an ein Kredit- oder Bankinstitut. s 7) Wahl von Aufsi$tsratsmitgliedern. 5 Bilanz, Gewinn- und Verlustkonto liegen von heute ab im Geschäftslokal, Königgräßer Str. 82 1, zur Einsicht der Mitglieder aus. Berlin, den 4. März 1904.

Allgemeine Verkehrsbauk

Eingetragene Ma mit beschräultex tpflicht

Haftpflicht. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Haa >, Rechtsanwalt.

8) Niederlassung x. vou Rechtsanwälten.

[93225] Vekanutmachung.

Der Rettsanwalt Gustav Arndt zu Berlîèn, Lindenstraße 9 wohnhaft, ist am 1. März 1904 in die Liste der bei dem Königlichen Landgericht 11 zu Berlin zugelassenen Nechtsanwälte eingetragen worden.

Verlin, den 1. März 1904.

Königliches Landgericht 11.

92809] G In Gemäßkeit des $ 20 der Recht8anwaltsordnung wird hierdur<h bekannt gema<ht, daß der Rechts- anwalt Dr. jur. Ernst Otto Aug. Herm. Apelt bei dem Landgericht in Bremen zugelassen und in die Necßtsanwaltsliste eingetragen ist. Bremeu, den 26. Februar 1904. Dec Präsident des Landgerichts: H. H. Meier, Dr.

[93227] Vekanutmachung.

In die Liste der bei dem -hiesigen Amtsgerichte und der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Max Baumaun mit dem Wohnsige in Danzig eingetragen.

Danzig, den 1. März 1904.

Königliches Landgericht. [73224] Bekanntmachuug. :

In die Lisle der bei dem unterzeichneten Gerichte zugelassenen Rechtéanwälte ist eingetragen:

Dr. Ernst Otto August Hermann Apelt in Bremen.

Hamburg, den 3. März 1904. :

Das Hanseatische Oberlandesgericht. Klempau, i. V. d. Sekretärs. [93228] : :

Nr. 4060. Rechtsanwalt Dr. Adolf Marx ist mit tein Wohnsige Karlérube in die diesseitige An- waltöôliste eingetragen worden.

Kaxlsruhe, den 1. März 1904.

Großh. Bad. Landgericht. 193232]

In die Liste der beim unterzeihneten Gerichte zu- tenen Rechtsanwälte ist ter Rechtsanwalt Hans

vigt zu Liebenwalde, Markistr. 158, beute ein- getragen worden.

Liebenwalde, den 1. März 1904.

Königliches Amtsgericht. [93230] Bekauntmachuug.

Der Rechtéanwalt Pieusch hat hier seinen Wohr siß und ist in die Liste der bei dem hiesigzn Btgeridte zugelassenen Rechtéauwälte eingetragen worden.

Schlawe, 2. März 1904.

Königliches Amtsgericht. [9326] : :

In der Liste der bei dem hiesigen Landgeriht zu- gelassenen Retsanwälte ist bei Nr. 175 der Rechts- anwalt Dr. Werner bierselbst heute gelöst worden.

Breslau, den 2. März 1904. i

Königliches Landgericht.

93231 E i S G awalt Paul Hertel ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Königlichen Amts» eriht Falfenberg O.-S. zugelassenen Nechtéanwälte Sie gelös{<t worden. L Falkenberg O..S,., den 1. März 1904. Königliches Armtsgericht. 193229 Bekanutmachung. oes des Nechtsanwalts Karl Micheler in der Lisle der bei tem K. Landgerichte L zug.lassenen Rechtéanwälte ist am Aufgebung der Zulassung ge-

Ir:

Der 2. Vorstand: Carl Rittersberg.

9) Bankausweise.

[93236] Uebersicht Sächsischen Vank zu Dresden

am 29, Februar 1904. Aktiva. Raa ges deutshes Geld . . M 23073 770.

l

Neichskafsensheine . . . Ï 588 265. -— Noten anderer deutscher ei a E E e 6996 100. E Kafsenbestände . e 1759082 Wêchselbestände . . e 400696798 Lombardbestände . » 21 063 950. Effektenbestände . . e e “I8BIZ 809. Debitoren und sonstige Aktiva . e 13835118. j Pasfiva. Eingezahltes Aktienkapital é 30 000 000. Neservefonds . ___- Es 6 131 702. Banknoten im Umlauf . . , 33 875 5C0. Täglih fällige Verbindlich- e E E 28 282 872, An Kündigungsfrist gebundene L 27 635 101. --

Verbindlichkeiten . . Unge Daa e, 315 777. Von im Inlande zahlbaren, no< nicht fälliger Wechseln sind weiter begeben worden:

M 1031318. 78. Die Direktion.

197] Braunshweigishe Bank. Stand vom 29, Februar 21904. va.

Metallbestand . . M. 572 074. 55. Reichskassensheine ¿ Z 11 000, —, toten anderer Banken . É 65 000, —, Wechselbestand . S 8 260 313 70. Lombardforderungen . . . , ; 2087530. Effektenbestand. . e E 911 776. 35. Sonstige Aktiva “e e e E ULE ¿92 30: Passiva.

Gan L ae 10 500 000. —. S Ce h - 597 873. 85. Spezialreservefonds . V 399 440. 10. Umläufende Noten... 2 2940000 Sonstige täglih fällige Ver-

bindlichkeiten “e. MACODUE 40: An eine Mpungs rist ge-

bundene Verbindlichkeiten « 4598150, —, Sonlige Pasa e i o h 614 147, 45, EventuelleVerbindlichkeiten aus

weiter begebenen, im Inlande

zahlbaren Wechseln . .. , 428 193. 85,

Braunschweig, den 29. Februar 1904

Der Verftand. Bewig. Tebbenjohann3.

L I U R E RE C D M 10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[92033]

Altenburger Vieh-Versicherungs- Gesellschaft a. G.

Zu einer außerordentlichen Generalversamm-

lung werden somit unsere werten Mitglieder auf

Donuerstag, den 24. Pai, d. J., Nach-

mittags 3 Uhr, in den Europäischen Hof in Alten-

burg ergebenst eingeladen. agesordnung :

1) Wahl eines 1. Sesellschaftsdirektors an Stelle des verstorbenen Herrn Brauereidirektors K. W. D weil. hier, auf Vorschlag des Auf- 1Mtsrats,

2) ev. Ersatzwahl für ein Mitglied des Aufsichtsrats.

3) Antrag auf Abänderung resp. rgänzung der Allgemeinen Versicherungsbed ngungen für Ab- teilung A Pserdeversiherung.

4) Antrag au Anfügung von Allgemeinen Ver- sicherungsbedingungen für Tranóportversicherung an diejenigen der Abteilung C Schlachtvieh- versicherung.

Alteuburg, am 1. März 1904,

Der Vorstand. Carl Prüfer. P. Richter.

[93212]

Zu der am Dienstag, den 15, Mär 1904, Vorm. 10 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Linkstraße 12, stattfindenden ordentlichen Gesell- schafterversammliung unserer Gesellschaft laden wir die Gesellschafter hiermit ein.

Tagesorduung:

1) Bericht der Geschäftsführung und des Aufsichts- rats über das mit dem 31. Dezember 1903 ab- gelaufene Geschäftsjahr. i /

2) Genehmigung der vorgelegten Bilanz fowie agcalinng des Aufsichtsrats und der Geschäfts- ührer.

3) Aufsfichtsratswahl.

Berlin, den 5. März 1904.

Deutsche Torfkohlen-Gesellshaft

mit beschränkter Hafluug.

G. Hundrich. F- Wagner.

[93214] Zu der am Dienstag, den 15. März 1904, Vorm. 11 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Unkstraße 12, stattfindenden ordentlichen Gesell- schafterversammlung unserer Gesellschaft laden wir die Gésellschafter hiermit ein. : Tagesordnung: 1) Bericht der Geschäftsführung sichtérats über das mit dem abgelaufene Gesäftsjahr. enehmigung der vorgelegten Bilanz Entlastung des Aufsichtärats und der führer. 3) Auffichtksratswahl. Berlin, den 5. März 1904.

Allgemeine Torfkohlen-Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. G. Hundrich. F. Wagner.

und des Auf. 31. Dezember 1903

sowie Geschäfts,

[93213] Zu der am Dienstag, den 15. März 1904, Vorm. 11} Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Linkstraße 12, stattfindenden ordentlichen Gesell, schafterversammlung unserer Gesellschaft laden wir die Gesellschafter hiermit ein. / Tagesordnung : 1) Bericht der Geschäftéführung und des Aufsichts- rats über das mit dem 31. Dezember 1903 ab- gelaufene Geschäftsjahr. 2) Genehmigung der vorgelegten Bilanz sowie Ent- lastung des Aufsi&tsrats und ter Geschäftsführer. 3) Aufsichtsratswah[. Berlin, den 5. März 1904.

Central Torskohlen-Gesellschaft

mit bes<ränkter Haftung, G. Hundrich. F. Wagner.

[93234] Brandversicherungs-Verein : Preußischer Staatseisenbahn-Keamten. Der Wirkliche Geheime Oberregierungsrat

: Osfar Gerlach in Charlottenburg is aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden. « Berlin, den 2. März 1904. Der ftellvertreteude Vorsitzende des Verwaltungsrats:

[93238]

In den Auffichtsrat der unterzeidneten Gefell, haft ist eingetreten der Generalleutnant z. D. Marx Die>kmann zu Wilmersdorf. |

Beelin, den 3. März 1994,

Waffenfabrik Schwarz lose

Gesellschaft mit beschräukter Haftung. . Erfling.

[93195] :

In der Generalverfammlung vom 26. Februar d. J. is Herr Paul Heine, Bremen, als Mitglied des Aufsichtsrats und Herr Eduard Engelhardt,

remen, als Stellvertreter für ein verhindertes Mitglied des Auffichtsrats wieder gewählt worden.

Bremen-Gittelde, 3. März 1901.

Deutsche Faßfabrik mit beschräukter Haftung. Herm. Heine.

[90822] L : Export-Molkerei Vrbovec Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Frankfurt a/Main. q Der unterzeihnete Geschäftsführer der f | Molkerei Vrbovec Gesellschaft mit beschränkter Haftung mat biermit bekanat, daß die lung der Gesellschafter vom 28. Januar 1 2 {lossen hat, das Stammkapital um 12 0097 l also auf dea Betrag von 4 48 000,—, heraV- zusetzen; gleichzeitig fordert derselbe die Gläubiger der Gesellschaft auf, sich bei derselben zu melden- Frankfurt a. Main, den 23 Februar 1904. Der Geschäftsführer. B. Nonnenmacher. (93235] 7 i

Ueuvorpommershe Spar- & Credit-Bank

A. G. Stralsund. H Status ultimo Februar 1904. :

Aktiva, Kassenbestand, Agenturen, Bankgut-

Darl gen, fel F Monatsgelder 4A 1487 247,86 ‘arieben L rf r gegen Unterpfand und 1 329 068,52

,_ Kontokorrentdebitore Cigene Effekten ; E 9 h K 20 731,89

Nicht eingeforderte 60% des Aktien-

favitals id ù 4 600 000, - E S 8 770 A A 3 445 8209 / | T S ( ; Pasfiva. : Aktienkapital 1 000 009, Reservefonds S E “2579,37 E par- u. Depositengelder, Kredi- toren:

Sche>konto u. Kontekorrent-

freditoren . 4 747 [7 Sypar- d 747 541 62

Quittungs. üher 164874780 , 23963294 A

A R e d L 46 15e E TTC h s [93240] ps Ip E

ves Und Verlufikonto für das Ja ———auuar bis 31. Dezember 1902.

. Einnahme. E S i 1) Ueberträge aus s Mita: A | N Zramlenreserve , 4 13011357 ; S adenreserye I 240 38 160 453/19 ;

2) Prämicneinnahine ü i ine für M 8 099 T Vers. „Summe 0) Nebenleistungen der Ver erten 4) Erlöôs aus verwertetem Vich : B Kapitalerträge : Zinfen L ewinn aus Kapita] G 7) Sonstige Einnahme nagen i

S S

s Ausgaben,

1) Rükverficherungsprämien für

% @ 61 360,— Vers.-Summe . e 2 ntschädigungen E

6 eamienreserve R E, 5) Fegulierungsosten : - e,

[90155]

Basaltwerke F aenreuth-Nürnberg Gesellschaft mit besränkter Haftung mit dem Sitze in Nürnberg.

Es wird hiermit bekannt gegeben, daß in der Gesellshafterversammlung vom 18, Februar 1904 folgendes bes<hlossen und notariell beurkundet worden ist : Z

„Das Stammkapital der Gesellschaft wird von 229 000 G ‘auf den Betrag von 135 000 « herab- gee t, und zwar in der Weise, daß der bisherige

tennbetrag sämtliher Geschäftsanteile um zwei Fünftel reduziert wird.

Die Herabsezung des Stammkapitals erfolgt zum

we>e der Beseitigung einer Unterbilanz und zum

we>e von Abschreibungen.“

Gleichzeitig werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, sich bei derselben zu melcen.

Weiter wird bekannt g?macht, daß na< Neuwahl der Auffichtsrat ter Gesellschaft aus folgenden Herren besteht: J

1) Herr Direktor Karl Weber in Würzburg,

2) Herr Baumeister Friedr. außen in Nürnberg,

3) Herr Barkier Carl Cnopf in Nürnberg.

Immenreuth, 20. Februar 1904,

Gesche n F besgeeuth-Nürnberg efellschaft mit beschränkter Haftung, Der alleinige Geschäftsfüheee i Carl Hermann Böhme, [84133] Bekanntmachung.

Die Firma „Deutsche Porto Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Charlottenbur - Eng- lishe Str. 25, befindet [ih durch Gesellschaftsbeschluß in Liquidation, Liquidator if der hi {äftsführer Dr. phil. M. Stern zu Charfottenbur Sämtliche Gläubiger der Gesellschaft werden auf: gefordert, fi bei derselben zu melden.

Der Geschäftsführer : s t

e

r. Stern. P iz bi Äh e Gläubiger der aufgelösten ftich-Dructer i Grietil und Deutsche Ert “7 e etc uft 5 E E aufgefordert, si zu E m, b, s werden

er Liquidator: Frit Breuer. [93233] Es

A. Ganz & Co. G. m. b. H. Berlin Die Gesellschaft ift u s eln f E ist aufgelöst die Gläubiger

1 m Liquidator s Berlin 80, Melchiorstraße 19 TL Eugen Apel,

emer Wörs

5 Bernet sfosten . : erwaltun L 8) Sonstige Aude

Bilanz für das Nechullk ê e vom i. Januar bis 33. Dezember 06A 4 E

A

Aktiva. 1) Solawecsel der Garantiefonds. zeihner L E e e 4 2) Sonstige Forderungen: s m ¡ F Rückstände der Versichecten (M | #121746 | den Versicherten 174,64 | egen Schuld- i Pan gestundete | E . Qm | b. Avßenstände bei * 9 153,83 | M Generalagenten { A und Agenter , , j Guthaben bei - 1288,99 Banken é 10049 8 d. Guthaben bi n deren Versiche- rungsunter- „nehmungen , , ’. im folgendenJahre fällige Zir sen, loweit sie ante 1g auf das lau- fende Jahr treffen Basenbestand A estand der Porto u. ; Kapitalansagen t Stempelkasse 8. Hypotheken 4 5 500

h. Weripapiere , 195 EC8 65 G D e D Q Í

a.

a

« 16 462,58

o

69 400

r e

Passiva, 1) Betrag „des Garantiefondg 2) a Srirâge au das nächste Jahr: a. Prämienreserve 36 189 39 b, Schadenreserve O

( . 39 427 c. Zinsenreserve, * t 1765! 3) Reservefonds zen ,

4) Kurtswankungoreserye * *

S Q Y

Dreêden, ten z

L. D Vaterläudij Dezember 1903,

e Vieh-Verficherung®- ai, a: Sesellschaft, Vie Direktion. A. Voel>er.

L T 1E BREMER BORSENFFDER