1904 / 56 p. 33 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mit beshränkter Haftung unter der Firma „Ferdi- naud Halbach Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siße zu Goldenberg_ bei Remscheid-Haddenbah begründet worden. Ge enstand des Unternehmens ist: 1) Fabrikation und Vertrieb von Werkzeugen aller Art, insbesondere Schneid- fluppen, Gas- und Wasserleitungswerkzeugen, 2) Be- teiligung an glei{hartigen Unternehmungen. Die öbe des Stammkapitals beträgt 200 000 A Ge- äftsführer sind folgende Personen:

Emil Ferdinand Halbach senior, Fabrikant,

Albert Halbach Nee -

Ferdinand Halba juatos Fabrikant,

Ewald Halbach, Fabrikant,

Hermann Halbach, Fabrikant,

alle zu Goldenberg wohnhaft. f

Zur Abgabe von Willenserklärungen und Zeichnung der Firma is die Erklärung und eihnung zweier Geschäftsführer oder eines Geschäftsführers und eines Prokuristen erforderlih. Solange jedoch der Gesell]shafter Emil Ferdinand Halbach senior Geschäftsführer ist, is er berehtigt zur alleinigen Fegabe von Willenserklärungen und Zeihnung der

irma.

Der Gesellschafter Ferdinand Halbach senior hat in Anrehnung auf seine Stammeinlage sein bisher unter der Firma Ferdinand Halbah zu Goldenberg bei Nemscheid-Haddenbah geführtes Fabrikgeschäft, angenommen zum Geldwerte von 198 000 4, der Gesellschaft übereignet. Zu dem Vermögen des über- eigneten Geschäfts gehören: ;

L. die Immobilien, eingetragen im Grundbuche von Lüttringhausen, Kreis Lennep, Band 24 Artikel 944 und Band 8 Artikel 311,

11. das Fabriklgeshäft mit Aktiven und Passiven und dem Firmenrecht, baren Kassenbeständen, Nechten und Pflichten, Vorräten und Waren.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur dur<h den Deutschen Reichsanzeiger.

Die Gesellschaft ist am 22. Februar 1904 in das andi L Abt. B Nr. $8 des Amtsgeri(hts

ennep eingetragen worden.

Lenuep, den 22 Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Lilienthal. [93031] _Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 15 ift zu der Firma G. H. Murken zu Lilienthal eingetragen, daß in das bestehende Geschäft der Loh- r Hermann Hinrih Murken zu Lilienthal als

esellschafter eingetreten ist.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. März 1904.

Lilienthal, den 3. März 1904.

Königliches Amtsgericht. 11.

N LEADAIE: + Amtsgericht Ludwigsburg. In das Handelsregister 9 1) Abteilung für Gesellschaftsfirmen

wurde N zu der Firma Christoph Leib- brand, Militäreffektengeshäft, Siß in Ludwigs- burg, Zweigniederlassungen in Ulm und Stuttgart:

Die bisherigen Gesellschafter 1) Rudolf Leibbrand, Militäreffektenfabrikant in Ludwigsburg, 2) Gustay Leibbrand, Militäreffektenfabrikant in Ulm, sind aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Neu eingetreten sind: c i

1) Richard Leibbrand, Militäreffektenfabrikant in Ludwigsburg,

2) Hugo Leibbrand, Militäreffektenfabrikant in Stuttgart.

Zu der Firma Müller & Freyer in Ludwigs-

burg: ¿ Al Stelle des f Teilhabers Sebastian Müller, Kaufmanns in Ludwigsburg, ift dessen Witwe Therese Müller, geb. Sallinger, als Teilhaberin in die Ge- ellschaft eingetreten. Die Zeichnung der Firma er- iet U D dur den Teilhaber Franz Freyer. 2) Abteilung für Einzelfirmen: Zu der Firma Karl Ganter in Ludwigsburg: Die Prokura des Gustav Zipf, Kaufmanns in S N erar 004 en 27. Februar s Stv. Amtsrichter Sie ß. Ludwigslust. L [93032] Jn das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma Dr. Otto Eberhard & Co. folgendes

eingetragen : L Dem Fräulein Anna Eberhard zu Ludwigslust ift

Prokura erteilt. Ludwigslust, den 2. März 1904. Der Gerichtsschreiber.

[93206]

Magdeburg. Sandelsregister. [92654] In das Handelsregister B Nr. sl, betreffend Bufauer Porzellan-Manufactur‘/ zu Magde-

f urg ist eingetragen: burg, Leo ist nach dem Beschlusse der General- versammlung vom 20. Februar 1904 in: „Buckauer Porgzellau- Tanga Aktiengesellschaft zu ebur eändert. as D dem Beschlusse der Generalversammlung vom 20. Februar 1904 ist Gegentane des Unternehmens: Die Herstellung und der ertrieb von Porzellan [OE Art, sowie von leueeber Steinen, ferner der He von Tonschlemmereien. Dle Generalversammlung vom 15. Dezember 1903/20. Februar 1904 hat ne Zerabsezung des Grundkapitals um 67 800 F be-

<lossen. He ( em Beschlusse der Generalversamm

iu S Srbiar Voa ist die Kommanditgesell\ h

auf Aktien in eine AttiengesellsGaft umgewande :

Der bisherige persönlich haftende C esellschafter Ernsi

Under ist zum alleinigen Vorstandsmitgliede bestellt.

Die Zeitdauer der esellschaft ist niht mehr be-

\{ränkt. ct mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden "ind, er E die Vertretung der Gesellschaft dur 2 Mikt- lieder gemeinschaftlih oder dur< ein Mitglied in emeinschaft mit einem Prokuristen. Das nach er- folgter Herabseßung verbleibende Grundkapital von 432 000 M zerfällt in 720 auf den Jnhaber lautende, [ei berechtigte Anteile zu je 600 & (Aktien). Me orstand besteht aus einem oder mehreren h s liedern und wird vom Aufsichtsrate gewählt. e erufung der Generalversammlung erfolgt uy einmalige Bekanntmaßung in den zu Veröffent- lihungen der Gesellschaft bestimmten Blättern. i lle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfo hen dur den Deutschen Reichsanzeiger und die

Magdeburgische Seen 99. Februar 1904.

, den 0 ialhes Amtsgericht A. Abt. 8. Memmingen. BekanntmaG un burg a, K ert Ha Mi ad Fut Bend ir Plantieres-Queulen be Metz

betreiben in Neuburg a. K. unter der Firma Gebr. Hampp in offener Handelsgesellschaft seit En (Fade 1898 den gemeinshaftlihen Käsegroß- andel. Memmingen, den 2. März 1904. Kgl. Amtsgericht. Mühlhausen, Thür. : [93035] Bei der im Handelsregister Abteilung B unter Nr. 3 eingetragenen Alktiengesellshaft in Firma „„Mitteldeutshe Kammgarnspinnerei und Färberei Mühlhaufen, Th.“/ ist heute eingetragen worden, daß dur< Beschluß der S E t vom 16. Februar 1904 die Gesellschaft aufgelöst ist und die Kaufleute Friedri Kellermeier und Gustav Kötbe hier zu Liquidatoren ernannt sind. Mühlhausen, Th,, den 1. März 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Mühlhausen, Thür. 4 [93036] Bei der unter Nr. 8 des Handelsregisters A ein- getragenen offenen Handelsgefellshaft in Firma Müller & Bühner, Mühlhausen, hee ist heute eingetragen worden, daß die Gesellschast aufgelöst und die Firma erloschen ist. 2 Mühlhausen, Th., den 2. März 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Mühlhausen, Thür. é [93037] Bei der unter Nr. 407 des Handelsregisters Ab- teilung A eingetragenen Firma „Mühlhäusfer Kalkwerke , uguft Müller, Mühlhausen i, Th.““ ist heute als Jnhaber der Firma der Kalk- brennereibesißer Ludwig Emil Voigt hier eingetragen worden. : Mühlhausen, Th., den 2. März 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. München. Handelsregifter. 1. Neu eingetragene Firmen. 1) „Münchener Tapeten- und Buntpapier- fabrik, Friedrich Fischer, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.“ Siß: Riesenfeld, A.-G. München 11. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, errihtet durh Vertrag vom 26. Februar 1904, Ur- kunde des K. Notariats München 11, Gesch.-Neg. Nr. 968. Gegenstand des Unternehmens ist: die Her- tellung und der Vertrieb von Tapeten, Buntpapieren und lithographishen Druerzeugnissen aller Art, so- wie die gewerblihe Verwertung aller mit dem Geschäftsbetriebe zusammenhängenden Patente und sonstigen Schutrechte, endlich die Beteiligung an leihen Untermelaruntietl Stammkapital : 260000 eshäftsführer: Ludwig Petuel hüten Kaufmann in

[92788]

Riesenfeld; stellvertretender Geschäftsführer: Friedri Fischer, Fabrikant in München. Sacheinlagen: 1. Die Gesellschaft übernimmt von Friedrich Fischer, Fabrikant in München: das bisher von“ diesem als alleinigem Inhaber unter der Firma „Münchener Tapeten- und Buntpapterfabrik Friedrih Fischer“ in München be- kriebene Fabrikgeshäft mit den folgenden, im Anhang zum Ge ¿llsSaftêverttage näher bezeihneten Aktiven: a. Maschinen zu 94 272 #4 95 \; þ. Fabrikeinrih- tung zu 18984 M 55 S; c. Mobilien zu 1486 M; d. Steine zu 29000 Æ; @. Utensilien zu 970 4; f. Pferde und Wagen zu 1220 4; ge. Lizenzen und Patente, und zwar: das unter Nr. 93282 angemeldete Gebrauchsmuster „aus einem Stü> bestehende litho- graphishe Steinwalze für lithographis<he Drulk- apparate“ für Deutschland; das Patent Nr. 311 289 für Frankrei<h „pour machine rotative à im-

rossíion Mfthographique“; das Patent Nr. 25 404 ür die Schweiz Für Steindru>rotationsmaschine;

atent Vol. 41 Nr. 61391 registro generale Vol. 148 Nr. 184 registro attestati für Italien für „machine rotative impression litho- graphique“; Patent Nr. 12 263 für England „Im- provements in rotary lithogrdphic printing mashiner“; Patent Nr. 159 278 tür Belgien „pour une machine rotative à impression Llitho- raphique“; Patent Nr. 23 378 für Ungarn: zu 9 722 M 78 A; h. Muster und Litbographien zu 11 400 M; i. Vorräte an Tapeten zu 43 440 4, an Buntpapier zu 4828 4 37 3, an Farben zu 1760 H, an Papier T zu 48 000 4, an Papier 11 zu 3600 4; k. Außenstände zu 124500 4; 1. Kassa zu 649 M 19 „4; m. Wechsel zu 3000 4; n. Kaution, hinter- legt bei der Station Milbertsbo*®en 2000 4; -0. das im Hypothekenbuch des Kal. A.-G. München 11 für Milbertshofen Bd. V S. 1 vorgetragene Anwesen 9s. Nr. 7 an der Frohshamer Straße in Riesenfeld

[. Nr. 306a zu 0,125 ha mit allen geseßlihen und bypothekenbuhmäßigen Ein- und Zugehörungen zu 111 480 M

Von dem Gesamtübernahmêwerte zu 580313 84 4 kommen Passiva nah näherer Bezeichnung des Gesellshaftsvertrags im Betrag von E A M 84 A in Abzug, sodaß ein Reinübernahmswerk von 40 000 M verbleibt, der auf E ales hohe Stamm- i Einlegers angere<net wird. L Aa Pctuel sen. Rentier in Niesenfeld, lezt in die Gesellschaft ein: unter Aufrechnung gegen einen Teilbetrag von 58 900 & seiner Stammeinlage in glei hohem Betrage eine ihm bisher gegen

riedri<h Fischer zustehende Forderung, deren

<uldnerin infolge Uebernahme mit den Passiven des Fischer die Gefellschaft ist. i :

111. Ludwig Petuel hun, Kaufmann in Riesen- feld, legt in die Gesellschaft ein: unter Aufrechnung gegen Fit Teilbetrag bon 90 000 M seiner Stamm- einlage- in glei hohem Betrage eine ihm bisher egen Friedri Fischer zustehende Forderung, deren Suldnerin infolge Uebernahme mit den Passiven des Fischer die Gesellschaft ist. -

2) „Carl Kramer. Siß: München. Jn- haber: Kaufmann Karl, Kramer in München, Ge- treide- und Kraftfuttermittelgeschäft, Arcisstr. 6.

3) „Kunigunde Keller.“ Siy: München. SFnhaber: Kaufmannsehefrau Kunigunde Keller in München, Zu>kerwarenges{häft, Korneliusstr. 15.

4) „Jose Ziegnaß.“ Siy: Müinchen. Jun- haber: ose Dep : era, Geflügelhändler in München, große Fleischhalle.

5) „Louise Fleiß{uer.“ Siß: München. In- habèr: Luise Fleißner, ledig, in München, Schuh- warenges<äft, Marimiliansplaß 101A

6) „Katharina Breith.“ Siz: München. Inhaber: Katharina Breith, ledig, in München, Faffeeversandge[häft, Müllerstr. 30. Prokurist : Kaufmann Ludwig Landau in München.

7) „Franz Dahlke.“ Sig: München, In- haber: Kausmann Franz Dahlke in München, Dekorationsartikel- und Metallbeschlägegeschäft, Schwanthalerstr. 12. Prokurist: Kaufmann Karl Sdweuten in München. ;

11. Veränderungen eingetragener Firmen.

s Karl Treutle, Kaufleute in München, Gesamt- prokura.

2) „Karl Büttner.“ Siz: München. Prokura des Fri Seiler gelöscht.

3) „Staegmeyr'sche Verlagshandlung.“ Siß: Müuchen. Anton Karl Staegmeyr als Inhaber elöst; nunmehriger Inhaber: Buchhändlersehefrau Fmilie Staegmeyr in München; die Verbindlich- keiten sind niht übergegangen.

4) „Franz Schwarzbauer Nachf.“ Siy: München. Wilhelmine von Heydenaber als JIn- haber gelös{t; nunmehriger Inhaber: Franz Shwarz- bauer, E in München.

5) „A. Hch. Rictschel, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.“ Siz: München. Er- höhung des Stammkapitals um 15000 A auf 80 000 „G auf Grund Beschlusses der Gesellschafter- versammlung vom 12. Januar 1904, Utkunde des K. Notariats München VILI, G.-N. Nr. 107.

6) „Haaseustein & Vogler Actiengesellschaft.“ Zweigniederlassung: München; Hauptniederlassung: Berlin. Gesamtprokura des Karl Heinrich Jù- hannes Behrens und des Sigismund Richter ge- lös<t; Sigismund Nichter nun Vorstandsmitglied, Karl Heinrich Johannes Behrens nun Einzelprokurist.

ITT. Wschungen eingetragener Firmen.

5 ¡„„Oberndorfer «& Co.“ Siß: München.

2) „Georg Keller.“ Siß: München.

3) „„Albert Pfister.“ Siß: München.

4) „W. Bacharach Söhne.‘““ Siz: München.

E S ETEn Sitz: München.

ünchen, den 1. März 1904. Königl. Amtsgericht München 1. Neuhaus, Oste. [93038]

In das hiesige Handelsregister A ist unter Nr. 68 eingetragen die Firma: Ludwig Mceuser in Neu- haus a. d. Oste und als deren Inhaber der Wein- händler Ludwig Meuser in Neuhaus a. d. Oste.

Neuhaus a. O., den 29. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Nohfelden. Amtsgericht Nohfelden. [93039] Im hiesigen Handelsregister ist auf Antrag die

Firma Salomon Wolf zu Neunkircheu gelöscht. Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen

die Firma Gustav Wolf zu Neunkirchen und als

deren Inhaber der Kaufmann Gustav Wolf daselbst. Den 18. Februar 1904.

Oelde. Bekauntmachung. [93040] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 40 ist heute zu der Firma Jacob Hope Söhne zu Oelde eingetragen, dal die Profura des Kauf- manns Rudolph Hope zu Velde erloschen ift.

Oelde, den 27. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Oelsnitz, Vogtl. [93041]

In das Handelsrc zister ist eingetragen worden:

1) auf Blatt 327 Abt. 1: die Firma Alfred Schneider in Oelsuitz und als deren Inhaber der Maurermeister Alfred Constantin Schneider daselbst ;

2) auf Blatt 328 Abt. 1: die Firma Emil Fredrich, Malzfabrik in Oelsuiß und als deren Inhaber der Mälzereibesißer Carl Friedrih Emil Fredrich daselbst ;

3) auf Blatt 69 Abt. 11: die Firma Otto Windisch in Schilbach und als deren Jnhaber der Fabrikant Franz Otto Windisch daselbst.

Angegebener Geschäftszweig: ,

zu 1 Baugeschäft sowie Fabrikation von Kalk und Ziegeln, zu 2 Mälzerei, zu 3 Fabrikation von Streichinstrumenten.

Weiter sind auf Blatt 249 Abt. T die Firma Gerhard Vöttcher in Oelsnitz, auf Blatt 33 Abt. 17 die Firma Victor Seidel «& Co. in Schöne> und auf Blatt 34 Abt. 11 die Firma

Nr. 377: Carl Maximilian, Ditfurt und als Inhaber der Kaufmann Carl Ma C Ditfurt,

Nr. 378: Gustav Siedel, Quedlinburg und als Inhaber. der Viechhäadler Gustav Siedel in t. 979, Wilh

r. 379: elm Weidemann, Quedlinbur und als Inhaber der Kaufmann Wilhelm Wetdetnann zu Quedlinburg. Quedlinburg, den 26. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Rheinbach. 93051 In das Handelsregister Abt. A »vurde zu Ne 1 unter welcher die Firma Arloffer Thouwerke Heinuri<h Roth «& Cie. zu Arloff einzetraaen ift, TOEE Die Firma ist in: Heinrich Roth & Cie. geändert. Nheinbach, den 26. Februar 1904. Königl. Amtsgericht.

Röbel. [93052] Zur Firma C. Odebrecht in Röbel, Fol. 16 Nr. 46 des hiesigen Handelsregisters, ist heute ein- getragen: Sp. 3. Die Firma ist in „C. Odebrecht Nachfolger““ verwandelt. Sp. 5. Das Handels- ges<äft ist auf den Kaufmann Otto Lange in Röbel übergegangen. Röbel, den 3. März 1904.

Großherzoglihés Amtsgericht. Schleusingen. [93053] In unserem Handelsregister Abteilung A Nr: 5 ist heute die Firma Drogerie Thuringia, Cctanben Müller in Schleusingen gelöscht

OrDen.

Schleufingen, den 1. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Schmalkalden. [93054]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr 26 ist bei der Firma-Ludwig Braun in Schmalkalden folgendes eingetragen worden: An Stelle des am 24. Juni 1902 rerftorbenen Gesellshafters Ludwig Braun ist der Magnetenfabrikant Gustav Braun in Schmalkalden als perfönlih haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten, -und ist derselbe gleich- falls zur Vertretung der Gesellichaft ermächtigt. Die demselben erteilte Prokura ist dadur erloschen.

Königliches Amtszeribt Schmalkalden. Abt. 2.

Schneidemühl. Befanutmahung. [93055] In das Handelsregister Abteilung A if bi T irma Nr. 97 R. Stachuik, mit dem Siß in chneidemühl, der Maurermeister Emil Schultz

zu Schneidemühl als neuer Inhaber eingetragen

worden. Schueidemühl, den 2. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Bekanntmachung. [92672]

Dié im Handelsregister Abteilung A unter Nr. 63 eingetragene Firma H. Bovermann Nachf. zu Gevelsberg soroie die daselbst vermerkten S kuren des Paul Huth, Ernst Brinker und Reinhard Backhaus sind erloschen.

Schwelm, den 26. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Befanntmachung. [92671] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 16 die Geselschaft mit beschränkter Haf- tung in Firma H. Bovermann Nachf., Gesell- schaft mit bes<hräukter Haftung mit dem Sitze in Gevelsberg Secragen, Der Gesellschafts- vertrag ist am 22. Februar 1904 festgeseßt. Gegenftand des Unternehmens iît die Fortführung und Erweiterung - des bisher unter der Firma L: Bovermann Nachf. zu Gevelsberg betriebenen äbrikationsgeshäftes, überhaupt die Herstellung, Verarbeitung und Veräußerung von Eisen-, Temper-

Volkmar Penzel in Schöneck gelö\{<t worden. Oelsnitz, a 3: Mär, 1904. A 2 Königliches Amtsgericht. Offenbach, Maîu. Befanntmachung. [93043

E unser Handelsregister unter Es R S getragen :

Die Firma Bormanu & Schroth zu Mühl- heim a. M. Inhaber der offenen Baudeleacte schaft sind: 1) August Bormann 11., Bauunternehmer zu Dietesheim; 2) Sebastian Schroth, Bauunter- nehmer zu Mühlheim a. M.; 3) August Schreiber, Kaufmann zu Mühlheim a. M. Jeder der Gesell- schafter hat Vertretungsbefugnis.

Offenbach a. M., 2. März 1904.

_ Großherzogliches Amtsgericht. OMenbäch, Wain. Befanntmachung. [93042] In unser Handelsregister (alt. Nr. 493) wurde eingetragen : 5

Vie Firma Christoph Schvamm zu Bürgel mit Zweigniederlassung in Verlin ist infolge Uebereignung in die Firma Schramm'sche Lack- uud Farbeufabriken vormals Christoph Schramm uud Schramm & Hörner, Aktien- gesellschaft, zu Offenbach a. M. erloschen. Offenbach a. M., 2. März 1904.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Oppeln. F [93045] In unser Handelsregisier Abt. A ist bei der unter Nr. 57 eingetragenen Firma: F. Weilshäuser, Oppeln, heute eingetragen worden : Dem Bank- A Arnold Winterstein zu Oppeln is Prokura erteilt.

Amtsgericht Oppeln, den 26. Februar 1904. Pirmasens. Bekanntmachung. [93046]

; Firmentregistercintrag.

Die Firma „F. Rieß“, Schuhhandlung in Pir- masens, wurde gelöst. Pirmaseus, den 2. März 1904.

Körnial. Amtsgericht. Posen. Bekauntmachung. [93049] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 188 bei der Firma B. J. Loevy in osen eingetragen wordea, daß dem Isidor Loevy und dem Tobias Loevy, beide in Posen, Gesamt- prokura erteilt mit der Maßgabe, daß sie gemeinsam au< zur Veräußerung und Belastung von Grund- stü>en ermälhtigt sind. Posen, den 1. März 1904.

Königlicbes Amtsgericht. Quedlinburg. : N [93050] Sn unser Handelsregister Abteilung A sind heute folgende Firmen eingetragen worden:

Nr. 375: Siegmund Levi, Quedliuburg und als Inhaber der Kaufmann Siegmund Levi in Dir 376. Wilh lm Beiche, Q

T Í elm Beiche, Quedlinburg und als Inhaber der Handelsmann Wilhelm Beiche in

1) „Louis Steinharter.“ Siß: München. ps des Karl Kramer gelöscht; Gabriel Einstein

*

Quedlinburg,

und Stahlguß jeder Art sowie von anderem Metall- guß. Die Gesellschaft foll - au< befugt sein, Erze und andere Mineralien zu gewinnen, zu verarbeiten und zu veräußern, sih an anderen Unternehmungen zu beteiligen, Zweigniederlafsungen zu ertihten, sowie überhaupt Fabrikations- und Handelsgeschäfte aller Art zu betreiben. Die Gesells<haft kann zur Er- reihung ihrer Zwe>e Patente, Musters<ußbereh- tigungen fowie Lizenzen aller Art erwerben und ver- äußern. Das Stammkapital beträgt 780000 M Die Gesellschafterin Witwe Hermann Huth, Clara eb. Hiltrop, zu Hagen i. W., in fortgeseßter ‘west- älisher Gütergemeinsh1ft mit den aus ihrer Che mit dem verstorbenen Fabrikanten Hermann Huth zu Hagen i. W. R i oie

a. Hermann Huth, Bergassessor a. D., zu Gevelsber n Saa Carl Ker>hoftf, Martha geb. Huth, i

agen

C. Frau Julius Frank, Emilie geb. Hu Dillenburg, Ges gev, «Ou, J0 d. Frau Professor Dr. Alfred Denker, Clara geb. Huth, zu Erlangen, E Paul SEL Stena zu Gevelsberg, . Frau o Slbers, Margarethe geb. Hut fa zarethe g 9 h, zu 2. Frau Rechtsanwalt Dr. Kurt Werner, L v Sri zu Hagen, + Dev h. Oscar Huth, Oberleutnant zur See, zu Wil- helmshaven, i. Georg Huth zu Luxemburg, k. Helene Huth zu Hagen, 1. Johanna Huth zu Hagen, m. Eugen Huth zu Hagen, bringt zur De>kung ihrer Stammeinlage das unter der Firma H Bovermann Nahf. zu Gevelsberg be- stehende Fabrikationsgeschäft, zu dem insbesondere die - im Grundbuche von Gevelsberg Blatt 541 einge- tragenen Grundstü>e nebst at Gebäuden und das im Grundbuche von Weve ape En 830 eingetragene Miteigentum gehören, mit Aktiven und Passiven zum eee von 780 000 M ein. Geschäftsführer ist der Bergafsessor a. D. Hermann uth zu Gevelsberg. Sind mebrere Geschäftsführer estellt, so ist jeder zur gerihtli<en und außergeriht- lihen Vertretung der Gesellschaft berc<tigt. Schwelm, den 26. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Sinsh6oim. 93056] Ins hiesige _Handelsregister Abteilung B Band | O.-Z. 2 Firma: Evangelische Kleinkinder-

pflege Hoffenheim, Aktiengesellschaft, heim wurde eingetragen : Die Firma ist erloschen. Sinsheim, den 1. März 1904.

Gr. Amtsgericht. StadtoldendorT. Betanutmachung. bes A Blesige ggandelbreatster ist unter Nr. 69 ) Girma Verkaufs-Vereinigung Stabs, oldendorser Ziegeleien Fli> & Ikirgons (Bes

Hoffen-

[93057]