1904 / 56 p. 38 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a lauen. Konkursverfahren. [92831] | Adam Kixrchuer von Cassel, Sthlachtkosstraße 12, | Tasterburg. Konkursverfahren. [92862] sammlung zur Beschlußfaffung über den freibänblacs invee das GesellsGaftövermbgen der inLiquidetg ist eingestellt, nachdem ih echte Un daß eine den | In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Verkauf des Nachlaßgrundstü>s Absteinen 0 Uhe befindlichen offenen Handelsgesellschaft in Firma Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse des Kaufmanns Julius Zieger zu Insterburg | auf den 24. März 1904, Vormittags Ube, Gebe. Mais in Plauen, Liquidatoren: Rechts. nicht vorhanden ist. L ift infolge eines von dem Gemeinschuldner afemodten vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zim anwalt Dr. Keil und Bauunternehmer Wilhelm Cassel, den 1. März 1904. i Vorschlags zu einem Fwangövergleiche ergleihs- | berufen.

Wenzel Mattis daselbst, wird beute, am 3. März Gerichtsschreiber Kal. Amtsgerichts. Abt. 13. | termin auf den 18, März 1904, Vormittags | Tilsit, den 27. Februar 1904. 1904, Vormittags 11 Uhr 20 Min., das Konkurs- Chemnitz.

[91336] | LLÈ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Dekkenat, bid verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechts- | Die Konkursverfahren über das Vermögen Insterburg, Zimmer Nr. 17, anberaumt, Der Ver- Obersekretär des Königlichen Amtösgerich!s. anwalt Dr. Claus hier. Anmeldefrist bis zum | 1) deg Getreidehändlers Hermann Otto | gleihvorshlag und die Erklärung des Gläubiger- Tilsit. Konbursvérsahren ( 2. April 1904. Wahltermin am 2. April 1904, | $öfler, alleinigen Inhabers der Firma „Aug. | ausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Kon- In dem Konkur Ee über das Vermögen det Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am Stoll’s Nachf. Otto Höfler“ in Burkhardtsdorf. | kurägerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. offenen Handelsgesellschaft C. F. Sternkopf 16. April 1904, Vormittags 10 Uhr. 2) des * Schueidermeisters Johann Baptist | Auch foll gleichzeitig eine Prüfung nachträglich an- Söhne in Tilfit f auf t frag des Gläu Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. März 1904. Hütte in Chemuigz, gemeldeter Forderungen stattfinden. aus\<ufes eine Släubigerversanenlung aut Königliches Amtsgericht zu Plauen. 3) des Schuhwarenhändlers Ernst Wilhelm | Justerburg, den 29. Februar 1904. 24. März 1904, Vormittags 10 Uhr, d Posen. Konkursverfahren. [92863] | Hoyer in Chemnit-Gablenz, ¿ i: talfkwiß, . : dem Königlichen Amtsgericht hie“ Zimmer 7, it j Ueber das Vermögen des früheren igarren- | 4) des Seifenhändlers Friedrih Ernst Gerichtsschreiber des önialihen Amtsgerichls. folgentee Tagesordnune: E - p händlers W. Tarka in Posen, Wafferstr. 20, | Wundke in Chemuig Karlsruhe, Baden. [92958] | 1 Berichterstattung des Verwalters über die Lage ist beute, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren werden nah erfolgter Abhaltung der Schlußtermine Konkursverfahren. des Verfahrens eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Adolf | hierdurh aufgehoben. i: Nr. 5111. Dar Beschluß Großh. Amtsgerichls 9 L Breunig in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- Königl. Amtsgeribt C

X \ ff ü { rau (Emilie E f

hemnitz, Abt. B, Karlsruhe vom Heutigen wurde das Konkursverfahren Sicrnkopf End L Tate L LeE andlun t]

(owie Anmeldefrist bis zum 26. März E Se den 26. Februar 1 Februar 1904. über das Vermögen der Firma Popper & Meyer lehrling Kurt Sternkovf in Königsberg i. P. weiter :

A Os D DESE, Dortmund. Konkursverfahren. [92961] daselbe pedgeederlassung E orzheim, nachdem | zu gewährende Ünterstügung

p a E R 20 Ubr: fn Das Konkursverfahren über das Vermögen tes {Tof e dur E E ns res L tober 1903 abge- einberufen. Lj

4, 4 des A A erichts cbindes Sapiehaplaßz Sattlermeisters Gottfried Adrian zu Lünen leid eat ) e S ig tätigten Zwatngöver- Tilfit, ten 1. März 1904. 8 “r O g , wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | KE< beendigt ist, na< Abhaltung des Schlußtermins s A E

Dekkenat, Obersekretär,

2 i aufgehoben. orichtäf est E 1. E Posen, den 2. März 1904. “C Feteuzciidas Karlöruhe, den 25. Februar 1904. Gerichtsschreiber des Königlichen ege V, Königliches Amtsgericht. ‘Königliches Amtsgericht. 4 Die Gerichtsschreiberei Großh. Amtsgerichts : Uffenheim. e emauRg, Z Fabril- M Saarlouis. [93140] h —— ; Boppr6, Amtsgeri tôsekretär. In dem Konkurse über den N [aß -— E ¿ gz Ueber das Vermögen ded Photographen Fulius 1 Braecautia [92902] Leipzig. e [92901] g i gund Fecsbindlers A U Sólus-

*titolaus Dounevert in Saarlouis, Lsdorfer S verfa 5 L on Uffenheim babe ih zum 5

Strañe, U deute cin L März 1904, Nachmittags | Das Konkursverfahren über be. Nachlaß tes Holz- Das Konkursverfahren über das Vermögen des

} Kürschners Leopol Î f : verteilung das Verzeichnis der hierbei zu x 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- | händlers Karl Gottlob Porftmann in Chren- tbtncre e, Ta Suk: antes eines sichtigenten Forderungen auf ter Eerichtsschreiberst j walter: Prozeßagent He<t in Saarlouis. Anmelde- | friedersdorf wird nah erfolgter Abhallung des Straße 24, Wohnung in Leivzig Cutrigscher Str. 7, | des K. Amtêgerichts Üffenheim E Einsicht dMasse f frist bis 9. April 1904. Erste Gläubigerversammlung | S>lußtermins hierdur< aufgehoben. wird nah Abhaltung des Schlußtermins bierdur | teiligten niedergelegt. Nach A fleßung der : am 18, O 1904, Vormittags A1 Uhr, Ehrenfriederêdorf, den 1. März 1904. s

ins hiecdur< Ï c(tigten 5ntalt p schulden und Massekosten sowie der bevorr allgemeiner Prüfungstermin am 26. April 1904, Königliches Amtsgericht. aufgehoben é 10, erfahren. , [93137] ; F : er Konkuréberwalter: Spieß, Gerichtsvollzieht i Neuhof zu Hohensolms ift heute naqmittag 4 Uhr | durch re<tskräftigen Bes Heutigen nah Abhaltung des Shlaßitermins ———

Leipzig, L À Forderungen (leßtere in ter Höhe von 34 À Vormittags A1 Uhr, vor dem unterzeichneten ipzig, den 27 Februar 1904 Das Konkurêverfabhren über das Ver- (in assebesland von 18 057 a L D

A F talt ; \ ü i iger, e : L Elberfeld. Konkursverfahren. [92959] | Königliches Amtsgericht, Abt. T1 A! Johannisgasse 5 steht für die nihtbevorre<tigten Gläub Gerichte, Tibhstraße 16, Zimmer Nr. 6. Offener 2 e z —— —— è WELY YUNE 9- 7 Arrest und Anzeigefrist big 17. März 1904. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mannheim. g fi tbe l R ur E 4 dg Fr. Wilh. Strothmanu in Elbe eld, Morian- | mögen des agung, es gebe i gemäß $ 151 K-D. : Wetzlar. Konkurseröffnung. [92953] | straße 19, wird, nachdem der in dem Vergleichöterntne R Justallateurs Jakob Kuhn in Ueber das Vermögen des Schreinermeisters Carl vom 29, J

O inêgesamt 27858 4 27 A zu fordern haben, Î Kaufmauns Wi „_in Fi 36 Königl. Amtsgericht, 6, in Saarlouis. fmauns Wilhelm Stroithmann, in Firma Nr. 1866. bgung, Vi : E E f öffentli bekannt. s | annhcim wurde Be Sr. A i anuar 1904 une Zwangsvergleich | vom ird Beshluß Gr Zmtogerithts | D

luß vom nämlichen Tage | und V L Zeitz. é [ ; das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- béstätigt ift, hierdur< e babew: N E "Mannbeia he F ehedlu Es E In dem Df Vermöge, VeE S verwalter ist Rechtsanwalt Kaufman in Weßlar. | Elberfeld, den 1. März 1904. * Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. 111: Mohr. | Grube „Gut Glück“ bei Becrsdorf, Gese schast : A Eetas S E E Giubiger- Königlicbes Amtsgericht.» 13. Marienberz ech [93138] Sr erdränkter Haftung ift zur Abnahme 7 ersammlung iwoh, deu 16. März 4, | Eratein. Koukursverfahren (929571 | ° Konkursverfahren. F rareGnung des Verwalters und zur # am 9. Avril 1904, meiner Prüfungstermin Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | ?9n Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis Offener Arrest mit Anzeigefrist

bis 23. März 1904. | Uhrmachers August Schoch in Gerstheim wird Schuhwarengeschäftsinhaberin Anna Nosalie bei der

Verteilung zu berü>sihtigenden For Weßlar, den 2. März 1904.

S E der Schlußtermin il 1904, Vor‘ nach erfolgter Abhaltung des Sc{lußtermins hierdur< | verehel. Müller in Marienberg wird nad Ab- auf den 9, April 1 Königliches Amtsgericht aufgehoben. N 7 barung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. geriGte hiersae e e e 1 C ban es, Au agerihé, E Erstein, den 3. März 1904. “f Marienberg, den 1. März 1904. “Bei rjetvit, Zimmer Nr. 12, bestimmt. Si I RS. L S Kaiserliches Amtsgericht. Königliches Amtszericht. cit, den 28, ebrnar ee 8 N d i : iches Amts8ge ——— guy ree, Aktuar, Voruberger in Würzburg, Mleininbabee R T t A s [92874] "ou Se Cuidid München 1, Abtei iy L als Gerichtsschreiber deg Königlichen Amtsgerichi®. rma F. Beukert - Voruberge L wurd onfursverfahren. « i ; 9

unterm N der Konkurs ge Wp RaRN Das Konkursverfahren über das Vermözen . des | für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 29. Februar

i: ¿ N 1904 das unterm 30. Dezember 1903 über das Ver, verwalter: Herr Rechtéanwalt Dörrer in Würz- | Sticfmaschiueubesigers Vernhard Hermann | 1X eschäftsinhaberi burg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum | Eckstein in Falkensteiu wird na< erfolgter Ab- E Na remgeschaE der aberin erie 7. April 1904, Anmeldefrist bis zum 7. April 1904. | haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Staudacher in München, eröffnete Konkursver, Erste Gläubigerversammlung am Dounerstag, den | Falkenstein, den 1. März 1904. fabren als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben, 24."März 1904, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner i Königliches Amtsgericht. München, den 29. Februar 1904. L Prüfungstermin am Montag, den 25. April | Frank \sart, Main. Z [92900] | ger Gerichtsschreiber : (L, 8.) Merle, Kgl. Sekretär. 1904, Vorm. 9 Uhr, im Sizungésaale Nr. 92/11 Konkursverfahren. München. s [92894] 19 des Juslizgebäudes dahier. s Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Das Kal. Amtsgericht München 1, Abteilung A für | nah Di ea rzburg, am 2. März 1904. 4 Kaufmanns Eugen Nuschpler dahier, Günthers- Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 27. Februar 1904 | 9) Niederseßmar Gerichts reiberei des Königl. Amtsgerichts. burgallee 22, ift nah erfolgter Abhaltung des Schluß- DaT unterm 2 Oktober 1903 über das Vermögen | nah Opladen, 7) B er geshäftsleitende Obersekretär: termins aufgehoben worden. J des Buchhandlungs- u. Poftkarteuverlags- | 8) Wetter (Ruhr) na< Herde>e. (L. S) Andreae, Kgl. Kanzleirat. Frankfurt er Grati o 1904, inhabers Wilhelm Weil in München eröffnete et ge Berell nah der Aus A x er Geri reiber i e S CNIE g ; t Ma R t 417 / - d ahren as dur Schlußverteilung beendet | viéherige Berechtigung, die Rü>reise auch : Ahlen. Konkursverfahren. [92869] des Königlichen Amtsgerichts, Abt. 17. Ei bren als dur Shlußwverteil G E Wipperfürth, zu 2 nah Haan, zu 3 ca In dem Konkursverfahren über das Vermögen | GIücKstadt. Beschluß. [92948] | München, den 29. Februar 1904. [eymar, zu d nah Gruiten, zu 5 nah Gummersbad des frühereu Schuhfabrikanten Auton Vöer, | Daz Konkursverfahren über das Vermögen des | Der Gerichtsschreiber: (L, 8.) Merle, Kgl. Sekretär. | ¿ut 6 nach Wermelökirchen, zu 7 nah Schaberg, zl in Firma A. Vö>er, zu Ahlen ist zur Prüfung Kaufmanns Otto Behrmaun hier wird na er- Norähuun 192947] nah Volmarftein oder Volmarstein Burg att} der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin folgter Abhaltung tes Schlußtermins hierdur< auf- In dem Konkurse über das Vermögen des Tischler | fthren, wird aufgehoben. auf den 28. März 1904, Vormittags 10 Uhr, gehoben. meisters Carl Milbrat hier soll die Schluß Elberfeld, den 1. März 1904. vor dem Königlichen Amtsgerichte in Ahlen anberautnt. Glückstadt, den 27. Februar 1904. verteilung erfolgen. Bei einem verfügbaren Bestante : önigliche Eisenbahndirettion. Ahlen, den 1. E as Königliches Amtsgericht. von 2267 4M 71 sind laut dem auf der Gerichts- P att keit i 4 rur, x L! Bd S tho öntali H t ; t tgteit vo G Q irmen, Kontur verfabren une2) | g Be Been Ie L Benêle Ll | von Se S S M | g L L dem 19d Mi, geen Bes Barmen. Konkursverfahren. [92882] | Gesellschaft in Firma ‘Chemische leere: Libvin: vorrechtigte Forderungen zu berü>fchtigen. Gd im Tarif für den Ostdeutsch-Westdeuts In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | De. Focke & Kolle, G. m. b. H., wird na< | Nordhausen, den 3. März 1904. ñ ul lervertehr auh für solhe S [ minderjährigen Carl, Weruer und Paul Kathol | crfolgter Abhaltung des S<lußtermins hierdurch auf- Der Verwalter: Ferd. Kluge. cer Haffuferbahn nah Stationen der Stre>e Elbin ist zur Prüfung der bisher no< niht geprüften | gehoben. E Oberhausen, Rheint. [92964] | lgen ige eslic< abgefahren und Forderungen Termin auf den 17. März 1904, Amtsgericht Hamburg, den 3. März 1904. Konkursverfahren. entladen, als achmittags 4{ Uhr, Sedanstr. 15, Zimmer Nr. 15, Ee

° idt nah Braunsberg oder dat , A hinaus unmittelb: | anberaumt. Hamburg. Konfursverfahren. [92897] E E uber. dat en ‘den 2

Kauf s Karl Scheidt in Oberhausen (N Elberfeld, t 2. Mir 106 e tönigl 7 « aufmanns Kar eidtinYberhausen (Rh(d. as y : E D tz 1904.

Varmen, den 26. Februar 1904. Das Konkursverfahren Ee S e e 2e ist infolge eines von dem Gemeinschuldner S Eiseubahndirektion. : Königl. Amtsgericht. Abt. 11. Fruchthändlers Sn: it bes Sluß, Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- | [93147] E Ar. i [92883] | ae Hetes S Asicheten i: * | termia auf den 29. März lig0 t, Vormittags | Ofideutsch-Westdeutscher und Berlin-S

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des in in Ee H éwbitbiy ‘den 3. März 1904. 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in , ¿Westdeutscher Güterverkehr. Schreiuermeisters Fris Eichholz in Barmen g ———— : Oberhausen (Rhld.), Mülheimer Straße 198, | Mit Gültigkeit vom 5. b: M. findet der wird Termin zur Anhörung der Gläubigerverfamm- | Wamburg. Konkurêverfahren. [92898] f Zimmer Nr. 16, an eraumt. Der Ver leihsvorshlag | nabmetarif E 1 (Swiffébaveisen n Zeew Tung über die Einstellung des Konkuréverfahrens Das Konk verfahren über das Vermögen des | und die Erklärung des Gläubigeraus\c<ufses sind auf der | in den Tarifen für den Ostdeuts<- Westdeutl mangels einer den Kosten des Verfahrens ent-- Manufakturwaren - Händlers Jacob Thor- Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht | und Berlin Stettin-Westdeutschen Güterverkehr sprehenden Konkursmasse und zur , Abnahme der | manu, in Firma J. Thormaun, wird nach er- | der Beteiligten niedergelegt. auf die Bezüge der an oter in der Nähe von SWlußrechnung des Konkursverwalters bestimmt auf | folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- Oberhausen (Rhld), den 29. Februar 1904. hafen- und Seekaralstationen betriebenen den 17. März 1904, Nachmittags 42 Uhr, | gehoben. i C eier ie AUbke, Aktuar werke, die sih mit der Herstellung von Sedanstr. 15, Zimmer Nr. 15. Amtsgericht Hamburg, den 3. März 1904. Gerichtsschreiber des Königli i nwendung.

Varmen, den 1. Mär 1904. rfahren, [92866] Mit demselben Tage gilt ter Ausnakbmetarif

es Königl hen Amtsgerichts, eisen befassen, ( Hamburg. Kontkurêverfahren. [92899] | Posen. Konkursve Königl. Amtsgenicht. Abt. 11. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen des eGissöbaueisen ah Binnenstationen) au b> Bielefeld. Konfureverfayren. [92950] | Friedri<h Christian Bovsen, Händlers mit | am 10. Juni 1903 in Posen vèrstorbenen Buch- | Wneinschaftlichem Bezuge einer Wagcclabans Das Korikursverfahren über das Vermögen des | Schreibmaschinen und Zubehör, in Firma | händlers Thaddäus Kamicúsfi wird n

Dekorateurs und Möbelhändlers Carl Her-

bene

s ah er, | vaueisen nah mehreren Werften. maun in Vielefeld wird, nahdem der in dem Shinstermint Fiereg Ss, exfolgter A DOLANE Cte lnng des Schlußtermins hierdurch aufs teilictet Guten natbering 5 geren E A Vergleichstermine vom 22. Dezember 1903 an- Amtsgericht Hamburg, den 3. März 1904. 4 Posen, den 1. März 1904. Elberfeld, T Mah E ukunft. A luß vom 22. Dezember 1903 beta M" [Le | Mannover.. Konkursverfahren. [92871] Nönigliches Amtsgericht, l liche Eisenbahndirektion- D y cuakate Dezember 1903 bestätigt ist, hier« 29s Konkurgperfahren iber das Vermögen des Rim dE ¿Ves N [92875] (02048) als deSüftefübrent E d ( - Gee aufmann rthur oifgang in Haunover Fontursvberfahren über en Nachlaf g f efann —— ¿ Vielefeld, den 29. Februar 1904. wird gemäß $ 202 K..O. auf Antrag des Semein- | am 2. März 1902 zu Grandfontaine derte Norddeutsch-Hesfiscz Sütn, ischer C R [92864] shuldners eingestellt: M 0 2 la eg h eyenhaft gewesenen Marie Bar- Für A te Bromberg. Konfurêverfa renn [92 Haunover, den 3. März 1904. ra geb, Neyer, > em Parage d ür Aumey unt Südwest g Das Series e das S SE Königliches Am!sgericht. 4A. Fuhrmaunngs, jegt gewerblosen Josef Been d. J. ermäßigte Kaufmanns Em erber, in Firma

S 38611 | dortselbst, wird ein estellt, da ei : {, | Tnsterburg. Konfursverfahren. [92861 1 , da eine Gerber jr. in Bromberg, wird, nahdem der fn Jn dem Monte Ee E das hc Bens entsprechende Konkursim

den Kosten des | bei den Tarifstationen

4u erfahren.

asse niht vor- annover, den 1. März 1904.

m bi C ar 19 p- den Königl dem Vergleichstermine vom 12. Januar 1904 ange- | F. rhalters und Grundbefizers Eduard | han s gliche Eisenba

tontinene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Be, En E von hier is zur Abnahme der | Schirme, E Februar 1904. [92944] __Efendahn

{luß vom 12. Januar 1904 bestätigt ist, hierdur Stlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von serl, gericht.

-_Amtsgeri Die Bezeichnun den 2. März 190d Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei | Schmiedeberg, Ries€engeb. Frankfu g, den 2. März s

[92880] rt a. O. und R Ls j t: teilung zu berü>sihtigenden Forderungen und | In dem Könkursverfahren über den Nachlaß Posen gelegenen Res fee wir Res fumidgerit. jur Bescilußiafsung, ter Bürde e Tf nit | Maurers und Hausbesige in ae | 1. April pesgnen Halteste Barcs

- ers Hermanu Kahl in Kuner [92893] | verwertbaren Vermögensflü>e sowie zur Anhörung | in EGnivSers ist zur Prüfung der nadträglit: berà, abgeântert. D des | der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen I0OL Bo Forderungen Termin auf den 25, März Posen, ten 1. März 1904. Kal. 3

und die Gewährung einer Vergütung an die Mit- E i E Ls L0}¿ Uhr, anberaumt. direktion, E

auf. | lieder des Wläubigèrausf<ufes der S{lufitermin <miede hi Ne den 29, Foernar 1904. 4!

F e E Sara Gn R: ree Ra Sara Pran Bette eg vor dem 8 ; Zimmer . urêv Í {Nr _17 Ren _ Wr cat « In dem Konkuröverfahren M rei Nate 70) Dr. Tyrol in Charlottenbu Ä Iusterburg, den „26. Februar 1904. am 30. Juni 1899 zu Ke i ; alfw

anz verstorbenen Guts. Verlag der Expedition (Schol1) in : besihers Frit Smalakies y Königlichen Amtsgerichts. Antrag des Konkursverwalters. É gy Gliadi auf Dru> No VOem: e S M lenítral

T9

e t s