1904 / 62 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T E a6

zum Deutschen Nei

M G2.

Der Inhalt dieser Beila zeihen, Patente, Gebrauchsmuster,

Sm EE

= A ===

R E Es

her die Bekanntmachun sowie die Tarif- und Fa

S

S

ister für das De Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin lid f edition L R Reichsanzeigers und Königlich Preußist

ezogen werden.

Das Zentral -Handelsre Selbstabholer au< dur

die Königliche E Staatsanzeigers, SW.

ilhelmstraße 32, Vom „Zentral-Handelsregister für das Deuts

Das Musterregister im Februar 1904.

Im Februar 1904 haben die nachstehend be- nannten Gerichte im „Reichsanzeiger“ Bekannt- ges<üßte Muster und

S

machungen über Modelle veröffentlicht:

und Plast. Flächen- Modell t

e

Lauenburg, Pom

00 7 i O C5 00

S S E

tuttgart Stadt . 1etgart e / Marienberg .

EFESTITS

D S

ankfurt a. M.

S Nonsdorf . : ülhausen, Els. München L... Schwarzenberg S

S

Höhr-Grenzhausen : Hohenstein-Ern

lol ISIaFo e S S

L Bz. Leip Waldenbur „S f s Anéba 2 s s x Auerbach, Vogtl

p o

Wernigerode N

pa ©

lan nl lde See ae LE I ISTSIAlA

s Lz)

517 16619 5595 11024

Leipzig befinden elche den Mustershuß für Desterreicher ließen

und 2 Engländer brachten welche si< aus zusammenseten,

Zusammen 160 Unter den 37 Urhebern von ih 12 Ausländer, w 481 Muster natsu(ten: 282 Plastische 2 Sweizer 99 plastis 77 Flächenmuster zur A Vignetten und Fnitialen d größtenteils Sh „Schweiz diesmal ausna ewerbliche_ Gegenstände. und ni er den Mustermarkt belebte. gister des „Reihsanzeigers“ nntmahungen über 2 466 946 neu ster und Modelle und zwar über 687 913 Vlastishe u und entfällt davon ein Anteil von rn auf das Ausland *®).

<nung hatte die menden Muster se erfahren; - fie mußte

O =I O D

blbausen, Thr. x

«do E Son l non Bs | wo] Sl [21 Se [So

währeud Oesterrei

o wer | | |

B a T eidenba<h, Vogtl.

n 009

Das Musterre hat nun bisher Beka ges<üßte Mu

Schwel Ster Rh

nd 1779 033 Flächenmuster, 44217 Muste

*) In der vorigen Monatsre der aus dem Auslande stam Umstellung irrtümliher Wei heißen 43 736.

Handelsregister.

Im Firmenregister Nr. 4007 wurde beute Firma: „Jos. Pettenberg & Cie 4“ Die Firma ist erloschen. den 9. März 1904.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Bekanntmachung.

sige Handelsregister A if heut ; D. Nissen, Uk und als Inhaberin die Chef ns Christian Nissen in

t eingetragen, Hans Christian Apenrade, den 4. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Bekanntmachung. [95430]

Firma in Milteuberg. go Horn in Miltenberg wurde

Aschaffenburg, den 6. März 1904. al Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. i Auf Blatt 514 des Handelsregisters 1% heute die

Hugo Georgi,

S S ESE

Aschersleben .

o N

Blankenhain . Buttstädt...

Delmenhorst . Apenrade.

rau des Maurermeisters Uk, Anna Dorothea geb.

daß dem Maurermeister Uk Prokura erteilt ‘ist.

E S2)

Aschasffenburg. Diexauder Horn, S engenbs 5 aufmann Ho

lol ml

do m B

R E S R tollen

Gräfenthal : ;

Sechste Veilage <sanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 12, März

Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Waren- t auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (x. 624)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Nei erscheint in der Regel tägli<h. Der ÿ 1 ür das Vierte jahr. N Citrine Nummern kosten 20 H,

Iten

dels-, Güterre<ts-, Vereins-, Genossenscha a der Eisenbahnen entha! d

O In

Spirituosen. Barth.

„Gebr. Wendt“ ist erlos

Barth.

ist erloschen.

runau.

jeßt infolge eines

1903 begonnen.

1904 begonnen.

Co., BVerliu):

unter Nr. 2477

von Grundstü>en, derselben und der

Vorstand:

sellschaf

I. * wenn b. dur besteht:

G b: dur! kuristen,

nd, er

eträgt L e 50 S ertionspreis für den Raum einer Druchzeile 30 4.

<e Reich“ werden heute die Nrn. 62A. und 62B. ausgegeben.

Georgi, in Rotheukirchen und als deren Inhaber der Kaufmann Reinhardt Hugo Georgi in kirhen eingetragen worden. Angegebener Geschäftszwei Eisen-, Material-

: Handel mit Drogen-, alanteriewaren sowie -

Auerbach i. V., am 9. März 1904. Königliches Amtsgericht.

ist bei der unter

andelsgefellshaft

H ute eingetragen

worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma en.

In unser Handelsregister A Nr. 99 eingetragenen offenen

Barth, den 8. März 1904. Königliches Amtsgericht.

L Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. Firma Gebr. Wendt, und als Inhaber derselben der Zimmermeiste : Wendt in Barth, der Kaufmann Albert Wendt in erdinand Gaede in

heute eingetragen die

Eggesin und der Kaufmann E Offene Handelsgesellschaft seit 29. Februar

Varth, den-8. März 1904. : Königliches Amtsgericht. Berlin. Handelsregister 44 des Königlichen Amtsgerichts L Berlin (Abteilung A4).

Am 5. März 1904 ist in das Handelsre ister cin- getragen worden (mit Auss{<luß der Branche):

Bei Nr. 13 825 (Firma: Dobrowolski «& Barsch, Berlin): Inhaber jeßt :- Pianofortefabrikant Jo- hann Max Barsch, Berlin. ;

Bei Nr. 11 564 (offene Handelsgesellschaft : Ber- Fabrik Bruno Rudolph, haft ist aufgelöst. Die Firma

Bei Nr. 16 333 (offene Handelsgesellschaft : I. F Herrmann & Co., Karlshorft): ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Frau Ingenieur Ida Frieda Herrmann ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 18766 (Firma: H Gesellschaft für Industrie, Charlottenburg): na ist jeßt Grünau i, M. Juhaber wo

Voß’sche Hanudels- Sal Bts Die

liner Maschinen - Berlin) : Die Gesells

Die Gesellschaf , geb. Andersson,

+ de Clercq & Co, Dachpappen-

Bei Nr. 21 197 (Firma: ätte offene Haudelsgesells| ulius Zechin ist erloschen.

1904.

besteht je nah Bestimmung des Aufsichtsrats aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Bestellung der Vorstandsmitglieder erfolgt “zu notariellem Protokoll. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen nah Maßgabe der gesehe- lichen und ftatutarishen Bestimmungen mittels Ab- dru>s im Deutschen Reichsanzeiger. Die Be- rufung der Generalversammlungen erfolgt dur den Aufsichtsrat, vorbehaltlih des dem Vorstand zue stehenden geseßlihen Rechtes hierzu, und zwar dur Veröffentlihung im Reichsanzeiger, fie trägt die Unterschrift entweder des Aufsichtsrats oder des Vorstands.

Die Gründer der Gesellschaft, die säintliche Aktien übernommen haben, sind: - der Kaufmann Paul Jonas zu Berlin, der Kaufmann Paul Preiß zu Berlin, der Kaufmann Hermann Lehmann zu Berlin, der Kaufmann Gustav Körting zu Berlin, der Kaufmann Hugo Zeiß zu Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden : der Nechtesanwalt Dr. Bieber zu Berlin, der Fabrikbesißer Carl Thieme zu Berlin und der Nentier Adolf Gradenwiß zu Berlin. Von den mit der Anmeldung eingereichten Sthrift-

; stü>en, insbesondere vom Prüfungsbericht des Vor-

stands und des Aufsichtsrats, kann bei dem Gerichte Einsicht genommen werden. Beitder Firma Nr. 722 Reiui>eudorf - Liebenwalde - Groß - Schöne- 'be>’er Eiseubahn-Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin. Der Geheime Baurat Carl Büttner is dur< Tod aus dem Vorstand ausgeschieden. : Der Direktor Otto Stomps zu Schöneberg, Mit- glied des Aufsichtsrats, is mit der Vertretung des Vorstands bis zum 31. März 1904 beauftragt und daher zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Berlin, den 7. März 1904.

Königliches Amtsgericht T. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregifter [95436] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abteilung A)

Am 7. März 1904 if in das andelsregister Giragen (mit Aus\{luß, der Branche):

Bei Nr. 20011. (Otto Lohrmann & Co. Berlin.) Alleiniger Inhaber ist jeßt: Kaufmann Hermann Graß in S{hlachtensee.

Bei Nr. 18329. (Kurzweg «& Leffmann, Berlin.) Alleiniger Inhaber der Firma ist jeßt Sally Leffmann. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

rokura des Kaufmanns Bei Nr. 15751 t Verlin): Inhaber jeßt: Albert T Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe d Kaufmann Albert Thümen au „Bet Nr. 12553 (Firma: täts-Waarenhaus,

ermaun Nose, ümen, Kaufmann,

es Geschäfts durch den

Albert Cohn Sani- cidilid bestâtiete «ger estätigten vertrags Albert Nadloff. Í Albert Nadloff Sanitäts-

Nr. 23 131 offene Handels «æ& P. Jacob, Ber Albrecht, Architekt, und Paul J beide Berlin. Die Gesellschaft hat am 1

llschaft: C. Albrecht gele Gesellschaft, T

Nr. 23135 offene Handelsgesellschaft : Wuthe, Rixdorf und als Gesellschafter Max Friß Wuthe, Techniker,

Wuthe, Ingenieur, beide Nixdorf. Die Gesellschaft hat am 25. Februar

Weißensee. In Bei Nr. 12 190 (Firma: Joseph Kaufmann « | “9, eibensee. ie Prokura des Walter Max

A. Eichler, Berlin): Kaufmann, Berlin.

Auerbach ist erloschen. Bei Nr. 389 (Firma: Prokurist : Felix Schulze, Gelöscht die Firmen zu Nr. 2701 Georg Neumann. Nr. 5354 August Souneumoser. Verlin, den 5. März 1904.

Königliches Amtsgericht T. Abteilung 90.

Berim. Handelsregifter des Königlichen S L Be

Am 7. März 1904 ift eingetragen : sellschaft auf Aktien ternehmens ist: Der Erwerb

die Bebauung und Ausnüßung Betrieb aller damit zusammen-

_ Veroliua Baug mit dem Sißte zu Ber Gegenstand des Un

hängenden Geschäft Grundkapital: 100 000 (A *

Ste E Kaufmann, Berlin. iengesellshaft. Der Gesellscha tsvertrag ist am 23. Februar 1904

Bei Nr. 9397. (Rob. Kelterborn «& Co. i Agige Ausscheidens von Nobert Verdens ist die Gesellschaft aufgelöst, Hermann Pfennig ist jeßt alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 12544. (Ferd. Calmus « Co. E i. Schl. mit weigniederlafsung in Verlin,) esellschafter: 1) Heinri Gustav Eugen 5 geplenberg, Kaufmann in Greiffenberg i. S 1; 2) Richard Eugen Heinrich Schoepplenberg, Kauf- mann in Berlin. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1904 begonnen. Die

Gesellschafter haben Geschäft und Firma von dem früheren Inhaber Eugen Richard Schoepplenberg erworben, den Siß der Firma nah Greiffenberg i. Schl. verlegt und in Berlin eine Zweignieder- laffung errichtet.

Nr. 23 145. Firma: Gustav Beet. Tegel.

Inhaber: Spediteur Gustav Beet zu Tegel. T.

23 146. rent Otto Pickert. Neu- aber:, Otto Pi>ert, Kaufmann,

Nr. 23147. Firma August Raddatz. Berlin.

Nr. 23 151. Offene andelsgesellshaft . Holz «&

Inhaber: August fene P Gastwirt, Berlin.

Rauthe, Berlin. Gesellschafter:

1) Emil Holz, Architekt, Lichtenberg,

2) Manfred Nauthe, Kaufmann, Berlin.

Die Gesellschaft hat am 1. März 1904 begonnen. (Geschäft für Bauausführungen, Warschauer Str. 19.) Nr. 23 152. Firma Königs Festsäle, Otto

König Friedrichsfelde (Ortsteil Karlshorst).

Inhaber: Gastwirt Otto König zu Friedrichsfelde

(Karlshorst).

Nr. 23 153. Firma Gustav Neuhaus. Berlin.

Inhaber: Gustav Neuhaus, Maler, Berlin.

Nr. 23154. Firma Curt Pohl, Berlin. JIn-

haber: Kaufmann Curt Pohl zu Groß-Lichterfelde.

ree E unga ena Berlin, Wilhelm-

raße 25.

Nr. 23 155. Offene HandelsgesellsGaft F. Raft

«e C. Gol Bee K E : ast, Klempnerme

D) e Eichholz, Maurer- und Zimmermeister,

beide zu Berlin. / t hat am 1. Sanuar 1892 begonnen. o S t Felshaft Saeger «&

Co. Berlin. Pes aftender Gesellschafter:

echanifer zu Baumschulenweg,.

März 1904 abgeändert. ah demselben erfolgt die Vertretung der Ge- t

der Vorftand aus einer Perfon besteht:

s diese oder b E Zott rokuristen,

IT. wenn der orstand aus me

FREN und am 1.

hreren Mitgliedern

durch zwei Vorstandsmitglieder oder

c. dur) zwei Prokuristen.

] / Das Grundkapital zerfällt in 100 auf den Inhaber

Saeger, Alexander, 1 t hat am 1. März 1904 begonnen. Tie Gesellichaft b ist- vorhanden. Prokurist: Carl

Lehmberg, Kaufmann in Berlin.

Nr. 23157. Firma Friedrich Steinke. Berlin. hate: San Friedrich (Fri) Steinke, Berlin.

Ide Nr. 22471. (Leny & Co. Crefeld. Zweigniederlassung , Verlin - Tegel. Siß: : Crefeld mit Zweigniederlassung _in Berlin.) < ein Vorstandsmitglied und einen Pro- | Jeßt: Kommanditgesellschaft. Cin Kommanditist ist

/ vorhanden. Prokurist: Gustav Holthausen, Fabrik. besitzer, Crefeld.

lautende Aktien zu je 1000 M

Bei Nr. 282. (M. Brenner, Magdeburg

mit Zweigniederlassung in Berlin.) Johannes