1904 / 63 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Angebote hierauf werden bis Montag, den 28. März d. Je Vorm. 10 Uhr, im Ge- {chäftszimmer der Anstalt entgegengenommen.

Die daselbst ausgelegten Bedingungen sind von den Unternehmern zu unterschreiben oder in den An- eboten, welche mit der Aufschrift „Angebot auf Lieferung von Feuerungsmitteln“ ieben sein müssen, ausdrü>lih als maßgebend anzuerkennen.

Potsdam, den 10. März 1904.

Königliches großes Militär. Waisenhaus.

5) Verlosung x, von Wert- papieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden {ih aus\{ließlic in Unterabteilung 2.

[95922] Bekanntmachung.

Bei der diesjährigen Auslosung der auf Grund des Allerhöchsten Privilegti vom 16. Dezember 1885 und der Allerhöchsten Genehmigung vom 30. Sep- tember 1889 ausgefertigten 33 %% Anleihescheine des Kreises Neustadt Wpr. sind folgende Num- mern gezogen worden:

Buchstabe A über 1090 M

Nr. 38 53 99 und 171.

Buchstabe V über 500 4

Nr 221 222 365 372 und 450.

Buchstabe © über 200

Nr. 546 555 616 674 680 723 750 und 799.

Die Kapitalbeträge der vorstehenden Anleihescheine werden zur Nückzahlung

g am L, Juli 1904 hierdurh gekündigt. Die Inhaber der ausgelosten Anleihescheine werden aufgefordert, leßtere mit dem Zinsschein 1V. Reihe Nr. 8—10 und der Anweisung von dem vorbezeichneten Fälligkeitstage ab bei der hiefigen Kreiskommunalkasse, oder bei einer der nachbenannten Zahlstelleu :

dem Bankgeschäft Meyer & Gelhorn zu Danzig,

der Kur- und Neumärkischen Ritterschaft-

E Darlehuskasse zu Berlin W., Wilhelm-

paß 6,

dem Bankhause S. A. Samter Nachfolger zu

Königsberg i. Pr. einzuliefern und dafür das Kapital in Empfang zu nehmen. Die Verzinsung der ausgelosten Stü>e hört mit dem 1. Juli 1904 auf. Der Betrag der Fehlenden Zinsscheine wird vom Kapital abgezogen.

Aus früheren Verlosungen ist rücständig :

Buchstabe B Nr. 329 und Buchstabe C Nr. 589.

Neustadt, Wpr., den 8. Dezember 1903.

Der Kreisaus\c<huf: des Kreises Neusftadt Wpr. Graf von Keyserlingk.

[95921] Bekanntmachung. Kündigung von Kreisanleihescheinen.

Von den zu Zwe>en der Chausseebauten auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom 25. November 1885 und 7. Oktober 1887 ausgegebenen Kreis- auleihescheinen des Kreises Löbau der IX. Emission sind am 2. März d. Jrs. behufs Amortisation ausgelost worden:

Lit. © Nr. 77 über 500 (6,

Lit, D Nr. 70 über 200 M

Den Inhabern diefer Anleihesheine werden die

bezeichneten Kapitalien hierdur< mit der Aufforderung

‘gekündigt, den Betrag gegen Einreichung der Anleihe- heine vom L. Oktober d. Irs. ab bei unserer Kreiskommunalkasse und bei S. A. Samter Nachfolger in Königsberg in Empfang zu nehmen. Die Verzinsung dieser Anleihescheine hört s dem 1. Oktober d. Irs. auf. Nestanten: F OLCLHIC S :

Neumark, den 3. März 1904.

Der Kreisauss<us des Kreises Löbau.

95924] Bekanntmachung. -

uslosung der Anleihen der Stadt Halle a. S.

von 1882 u. 1886.

Bei der am 5. März d. Jahres stattgefundenen Auslofung s\tädtis<Ger Anleihescheine sind folgende Nummern gezogen worden :

Anleihe von 1882 zu 32 9%.

Buchstabe A Nr. 24 46 59 78 101 102 141 168 186 243 248 285 306 316 320 363 401 404 417 436 444 460 500 515 526 585 600 602 604 652 677 704 823 865 à 1000 Æ, Buchstabe. Nr. 974 978 983 1019 1047 1072 1107 1154 1163 1173 1255 1274 1284 1304 1353 1372 1390 1399 1417 1424 1438 1445 1499 1542 1568 1570 1588 1609 1610 1623 1624 1643 1794 1826 1829 1845 1888 1900 à 500 & Buchstabe © Nr. 1905 1913 1982 1993 1995 2015 2063 2091 2092 2160 2941 2248 2279 2283 2285 2336 2347 2369

0

e ‘Ánleihe von L886 zu 310/,.

Buchstabe 4 Nr. 12 78 134 148 226 236 238 949 267 440 443 445 563 660 688 695 724 902 945 964 970 992 1016 1120 1224 1255 1279 1295 1321 1474 1487 1522 1573 1589 1592 1620 1625 1692 1693 1708 1746 1759 1883 1885 1912 1957 9039 2103 2193 2230 2251 2310 2440 2473 2531

. 2643 2651 2754 2767 2812 2843 2869 2889 9917

2972 2973 2988 3194 3219. 3227 3231 3240 3344 à 1000 (4, Buchstabe 8 Nr. 117 135 152 153 297 929 251 252 427 437 630 639 803 870 1019 1091 1116 1136 1163 1166 1252 1256 1269 1302 1410 1414 1423 1448 1469 1473 1512 1519 1596 1586 1613 1651 1678 1696 1734 1763 1804 1856 1921 1975 2011 2048 2050 2067 2127 2138 2144 2184 2265 2356 2360 2522 2721 2736 2744 9838 3024 3045 3059 3108 3212 3237 3247 3309 3344 3363 3386 3397 3459 3466 3496 3554 3608 3655 2757 3759 3851 3906 à 500 &, Buchftabe C Nr. 15 87 99 153 154 193 247 276 348 367 409 214 484 537 547 563 605 769 815 954 1012 1016 1077 1088 1111 1213 1250 1372 1430 1452 1455 1494 1561 1649 1691 1704 1806 à 200

Wir fordern die Inhaber dieser Scheine hiermit auf, den Kapitalbetrag derselben vom A. Oktober d. J. ab, von welchem Tage ab die Verzinsung aufhört, bei unserer Stadthauptkasse gegen Rück- gabe der Stücke und der zugehörigen Zinéscheine und

i rheben. h h : Ea e ausgelosten Stü>e der Anleihe von 1886 kann außerdem bei dec Nationalbank für Deutschland in Berlin und dem Schlefischen Bankverein zu Breslau und der Allgemeineu Deutschen Kredit-Austalt zu Leipzig erfolgen.

Von früher verlosten Anleihescheinen find noh nicht eingelöst : :

Anleihe von 1882. Buchstabe C Nr. 2055 zu 200 4, verlost zum 1. Oktober 1903. i Anleihe von 1886. Buchstabe 18 Nr. 164 und 902 zu 590 H, ver- lost zum 1. Oktober 1903. Halle a. S., den 8. März 1904. Der Magistrat. Staude.

[95925] Bekanntmachuug. Auslosung der Anleihe der Stadt Halle a. S. von 1892 zu 32%.

Bei der am 5. März dieses Jahres erfolgten Aus- losung städtischer Anleihescheine sind folgende Nummern obiger Anléihe gezogen worden:

Abteilung A.

Buchstabe A Nr. 10 56 à 5000 M, Buch- stabe W Nr. 162 209 213 297 309 à 2000 M, Buchstabe D Nr. 1043 1075 1077 1078 1124 1133 1160 1161 1180 1238 1243 1264 1267 1282 1296 1311 à 500 , Buchstabe E Nr. 1358

à 200 M. Me 12° 40 à 5000 Buchstabe A Nr. à i Bicitiave C Nr. 187 223 268 312 353 370 422 423 447 448 468 1000 , Buchstabe E Nr. 759 à 200 Abi i E eilung 5 Buchstabe A4 Nr. 18 41 à 5000 M, Buchstabe W Nr. 146 à 2009 M, Buchstabe C Nr. 289 à 1000 6, Buchstabe L Nr. 717

à 200 M : Abteilung ïV.

Buchstabe A Nr. 30 à 5000 (, Buchstabe Nr. 82 114 à 2000 4, Buchstabe © Nr. 331 488 516 à 1000 Buchstabe D Nr. 529 à 500 1, Buchstabe E Nr. 707 à 200 M, Buchstabe F Nr. 819 à 100

Abteilung V.

Buchstabe 4 Nr. 6 à 5000 (, Buchstabe Nr. 99 113 à 2000 4, Buchstabe © Nr. 186 384 494 à 1000 , ‘Buchstabe L Nr. 760

à 200 M Abteilung VxL.

Buchstabe A Nr. 49 à 5000 #, Buch- ftabe X Nr. 72 151 à 2000 /(, Buchstabe © Nr. 415 à 1000 (, Buchstabe D Nr. 553 586 615 à 500 4, Buchstabe F Nr. 764 à 100 (

Die Inhaber dieser Scheine, deren Verzinsung mit dem 31. Dezember dieses Jahres aufhört, fordern wir hiermit auf, die. Einlösung vom 2. Januar 1905 ab bei unserer Stadthauptkafse gegen Nückgabe der Stücke und der zugehörigen Zinsscheine und Antwoeisungen zu bewirken. s

Aus der Verlosung vom 11. März sind no<

uneingelöst:

Abteilung T Buchstabe D Nr. 1186 zu 500 4, verlost zum 31. Dez. 1903, Abteilung VI Buch- stabe E Nr. 740 zu 200 4, verlost zum 31. Dez. 1903.

Halle a. S., den 8. März 1904.

Der Magistrat. Staude.

[95923] Bekanntmachung. Auslosung der 4% Anleihe der Stadt __ Halle a. S. vom Jahre 1900.

Die Inhaber der am b. März d. J. ausgelosten

Stücke obiger Anleihe, und zwar: Abteilung x.

Buchstabe W Nr. 162 230 264 332 374 388 200 , Buchstabe C Nr. 401 457 584 637 638 761 769 895 1041 1200 1272 1369 1370 1371 1431 1438 1464 à 1000 Æ, Buchstabe D Nr. 1690 1714 1798 1808 1909 2056 ‘2097 2125 2146 2224 2375 2407 2436 2453 2459 2484 2504 2916 2700 2718 à 500 Æ, Buchstabe Æ Nr. 2779 2841 2969 2999 3017 3240 3252 3269 3279 3283 3293 3308 3340 3422 3426 à 200 A

Abteilung Ux.

Buchstabe A4 Nr. 3797 3873 à 5000 A, Buchstabe W Nr. 3949 4084 4093 à 2000 4, Buchstabe © Nr. 4215 4264 4319 4451 4470 4504 4713-4750 4753 4779 4786 4851 4892 5114 9156 à L000 , Buchstabe D Nr. 5470 5494 9992 9604 5621 5643 5850 5976 5999 6038 6072 6203 6369 6420 6459 à 500 46, Buchstabe E Nr. 6554 6620 6719 6768 6851 6900 6949 7103 à 200 (6, Buchstabe ® Nr. 7345 7407 7429 7559 à 100 M *

fordern wir hiermit auf, die Einlösung derselben vom L. Juli d. Js. ab, von welGem Tage ab die Verzinsung aufhört, bei ‘unserer Stadthaupt- Fasse gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen und der zugehörigen Zinsscheine und Erneuerungsscheine zu bewirken.

Die Einlösung erfolgt ferner:

in Berlin : bei der Haupt: Seehandlungs-Kasse, der - Bank für Handel und Judustrie, der Verliner Handels-Gesellschaft, Herrn S. Bleich- röder, Herren Delbrück, Leo & Co., Herrea Nobert Warschauer «& Co., der Deutschen Genoffenschaftsbauk von Sörgel, Parrisius & scat und der Direction der Disconto-Gesell-

aft,

in Leipzig: bei der Allgemeinen Deutschen Kredit- Austalt, Abteilung Becker & Co.

in Halle a, S.: bei Herren Hermaun Arn- hold & Co., Vank-Kommandit-Gesellschaft, dem Halleschen Baukverein vou Kulisch, Kämpf «& Co., Herren H. F. Lehmann und Reinhoid Steckner.

Aus der Verlosung vom 11. März 1993 find noch uneingelöst :

Abteilung A.

Buchstabe D Nr. 1880 über 500 K, Buchstabe K

Nr. 3136 3298 über 200 M, Buchstabe P Nr. 3844

über 100 M Abteilung Ux. : Budcstabè B Nr. 3889 über 2000 L, Bubhstabe C Nr. 4534 über 1000 4, Buchstabe C Nr. 4606 über Budhslabe E N T 31 über” 200 4 8 Gu Dtr C03 U ; 1. Juli 1903. G a Halle a, S,, den 8. März 1904.

Dex Magistrat. Staude.

[95935] Mockau-Windau-Rybinsk Eisenbahngesellschaft.

Am U. (24.,) März 1904 wird im Lokale der Verwaltung (St. Petersburg, Demidow N Nr. 1), um A Uhr nachmittag die JeMaeynte Amortisationsziehung der 4 9/0 Obli S Rybinsk Ciscubahngesfellschaft, Emisfion

Jahre 1895, stattfinden.

[69318] Bekanntmachung. S Bei der diesjährigen Auslosung von Anleihe-

scheinen des Kreises Oschersleben sind folgende

Nummern gezogen worden:

e A über 1000 A Nr. 14 49 60

Buchstabe W über 500 ( Nr. 212 226 240 242 244 252 265 271 358 367 373 392 399 408 419 428 472 530 536 539 549 563 579 640 648 675 685 687 692 721 739 783 793 800 835 865 877 886 898 905 909 976 980 1027 1037 1042 1060 1088 1109 1110 1126 1136 1140 1145 1168 1171 1178 1188 1204 1241 1246 1251 1308 1320 1389 1419 1440 1469 1471 1494.

Buchstabe C über 200 4 Nr. 1537 1556 1559 1564 1588 1592 1597 1609 1635 1685 1695 1754 1770 1777 1782 1788 1804 1812 1825 1830 1870 1879 1905 1927 1938 1966 1996 2001 2010 2017 2036 2089 2092 2144 2177.

Die Inhaber dieser Anleihes<eine werden auf- gefordert, dieselben mit den Zinsscheinen und An- weisungen am L. Juli 1904 bei ciner der nah- S A Einlösungsstellen :

9. Kreis-Kommunal-Kasse hierselbft,

b. e Central-Genofsenschaftskafse zu erlin,

c. Preußische Pfandbriefbauk daselbft,

d. Gerson, Walter & Co., Bankgeschäft zu

Aschersleben, einzuliefern und das Kapital ‘in Empfang zu nehmen.

Die Verzinsung der ausgelosten Stücke hört am 1: Juli k, Is. auf.

Von früheren Auskosungen is no< Buchstabe B Nr. 253 rückständig.

Oschersleben, den 7. Dezember 1903.

Der Krcisaus\<hufß. Dr. Drews, Landrat.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Alktiengesellsh.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden fih aus\{ließli< in Unterabteilung 2.

[95288] _ Die Lübecker Dawpfschiffahrts Gesellschaft in Lübe> ist dur< Generalversammlungsbes{hluß vom 27. Februar d. I. gufgelöst, Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei mir anzu- melden. é Lübe>, den 11. März 1904. Der Liquidator: Max Gaederßt.

[95589] Eschweiler -Köln- Hütten Aktien- Gesellschaft in Dee BRMUWen,

Wir machen bekannt, daß in der Generalversamm- lung vom 21. Dezember 1903 die Herabsetzung des Grundkapitals um # 700000 auf é, 4800 000 und in der Generalversammlung vom 10. März 1904 die Auflösung obiger Gesellschaft be- {lossen worden ist.

Unter Hinweis auf die $$ 289 und 297 des Handelsge]eßbu<s fordern die unterzeichneten Uiqui- datoren die Gläubiger der Gesellshaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

[95976] Preußische | Central-Bodencredit-Actiengesellschaft. Unter Bezug auf Artikel 68 unseres Statuts machen wir bekannt, daß der Stand der Amorti- sationskonten am Schlusse des Vorjahres festgestellt ist, und wird jedem Darlehnsschuldner auf Wunsch über den Stand seines Kontos Auskunft gegeben. Berlin, den 12. März 1904.

Die Direktion.

[96002] Auslosung der Prioritätsanleihe der früheren Wismar- Karower Eisenbahngesellschaft. Die diesjährige Auslosung der 3# 9%/ Prioritäts- obligationen findet ftatt am S Sonnabeud, den 26. März d. J.- Mittags 12 Uhr, im Verwaltungsgebäude der unterzeihneten Groß- herzoglihen Generaldireftion. Schwerin, den 10. März 1904. Groftherzogliche C ers.

[95998]

Stuttgarter Vereinsbuchdru>erei.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet Dienstag, deu 29. März 1904, Abends 72 Uhr, in der Westendhalle, Rothebühl- straße 102, statt.

esordnung:

Túà

1) Bericht des Vorstands und Auffichtsrats.

2) a. Genehmigung der Bilanz sowie Beschluß- fassung über die Verteilung des Reingewinns, b. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats, c. Bewilligung einer Remuneration für den Aufsichtsrat.

3) Abänderung des $ 10 des Statuts.

4) Wahl von drei Aufsichtsratsmitgliedern. ;

Die Berichte des Vorstands und Aufsichtsrats liegen

im Bureau der Druderei zur Einsicht auf.

Stuttgart, 10. März 1904.

Für den Vorstand: Für den Auffichtsrat:

R. Bürker. Fr. Arndts, Vorsigender.

[96020]

Bröns Margarinefabrik i. Liqu. Bröns.

Die ordentli<e Geueralversammlung der

Aktionäre findet am Montag, deu 28. März

1904, Nachmittags + Uhr, im Kontor der

Margarinefabrik zu Bröns statt.

Tagesordnung: Genehmigung der Bilanz und Betriebsre<nung. Die Liquidatoren. Bröns Margarinefabrik. H. M. Jacobsen. N. P. Gundesen.

[96030] Zu>erfabrik Brühl.

Die Herren Aktionäre werden zu der am 29. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Belvedöère hier stattfindenden Generalversammluug höflichst eingeladen. Tagesorduung: Neuwahl des Aufsichtsrats. "Brühl, den 14. März 1904. Der Aufsichtsrat. Fühling, Vorsitzender. [96923]

Wermelskirchener Bank.

Eschweiler-Pümpchen, den 10. März 1904. Die Liquidatoren:

G. Hoffmann. Springsfeld. [90 Bekanntmachung. WVereinsbank in Kiel.

In Gemäßheit des $ 244 des Handelsgeseßbu<s bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß Herr

E. F. Vogler in Hamburg - wegen hohen Alters its Amt als Mitglied des Auffichtsrats unserer Bank niedergelegt hat.

Der Vorstand.

Kiel, im März 1904."

[96006]

Gemäß $ 244 des H.-G.-B. bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß nah der in der ordentlichen Generalversammlung am 8. März d. J. statt- gehabten Neuwahl unser Aufsichtsrat aus folgenden Herren besteht.

Rentier Joh. Schweffel, Rentier B. Vol>mar, Kaufmann Jacob Hansen, Konsul Paul Sartori.

Kiel, den 9. März 1904.

Kieler Dockgesellschaft I. W. Seibel oli auf Aktien. Aug. Seibel.

(3601) Neue Norddeutsche Fluß-Dampfschisffahrts-Gesellshaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Sounabend, den 9. April 1904, Nachmittags 2 Uhr, im Bureau des Herrn Dr. Asher, hier, großer Burstah 8 1, stattfindenden neun- unddreifigsten ordentlichen Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesordnung: : 1) N des Geschäfisberihts und der Bilanz ür 190

2) Besthlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats. : 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

aewinns. 4 L ng über Abänderung des lebten D E L 2 Ee die Tantieme i tsrats betreffend. 5) O T für den Aufsichtsrat. 6) Entscheidung über etwaige Anträge der Herren Aktionäre. h : nd vom 23. März a. cr. an im A aft, neue Gröninger Straße Nr. 1, Luisenhof, Zimmer 45, Einlaßkarten zur General- versammlung sind gegen Vorzeigung der Aktien vom

X. ordentlihe Generalversammlung Mitt- woh, den 30. März 1904, Nachmittags 4 Uhr, im Kurpfälzishen Hof, hier.

O O 1) Ca eridt es Vorstands und Bericht des

Aufsichtsrats über die Prüfung der Jahres- __ re<nung und der Bilanz.

2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung des

eingewinns und der Dividenden. 3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrat. 4) Ergänzungswahl des Aufsichtsrats. Wermelskirchen, 12. März 1904. Der Auffichtsrat.

[96031] Consum-Verein Act.-Ges. Bawadzki.

Die diesjährige statutenmäßige Generalversamm-

‘Tung findet Sonnabend, den 16, April, Nachm.

2 Uhr, im Bureau des Consum-Verein statt, und werden die Herren Aktionäre hierzu ergebenst cin- geladen.

Tagesorduung:

1) Recnungsberiht pro 1903, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung sowie. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3 Verteilung des Reingewinns.

3) Neuwahl des Aufsichtsrats.

4) Wahl der Rehnungsrevisoren pro 1904.

Zawadzki, den 12. März 1904.

Der S s Aufsichtsrats : UTT.

196008] E Dynamit Actien Gesellschaft

vormals Alfred Uobel & C°, Hamburg. Der unterzeihaete Vorstand macht hierdur< be- kannt, daß Herrn Colonel J. L. Du Plat Taylor dur< Tod aus dem Auffichtêrat dec Gesellschaft ausgeschieden ist. Dynamit Actien Gesellschaft

vormals Alfred Nobel & Co, Hamburg.

Der Vorstand. :

Dr. G. Aufs<läger. Fl. Fr. Richter. [96013] Pogelsberger Volksbank A. G., Scholten.

Bilanz, Gewinn- und S sowie Ge- schäftéberiht pro 1903 liegen zur ( infiht der Aktionäre E ott den 16. März, vierzehn

e sIotal offen.

E s Lek 30, März d. J. Nach- mittags S Uhr, findet im Saale des Gasthauses „Zur Prone“ dahier eine Generalversammlung

mit folgender Tagesordnung statt:

1) Geshäftsbericht, Vorlage der Bilanz und Iahres- re<hnung. i T BIung über Gewinnverteilung vro

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

6. April a. er. an im Bureau des Herrn Dr. Asher, hier, entgegen zu nehmen. Hamburg, den 14, März 1904. Der Vorstand. |

3) Neuwahl des Aufsichtsrats und des Reviso Schotten, den 12. März 1904. 1. …, Der Vorstand. W. PrösGer 1V. Wolsshmidt. Engel