1904 / 63 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O R | assiva. [I Terrain-Actiengesellschaft Gräbschen in Breslau. E A E O1, December 10 __Nassiba. iva. Lilanz per 31. Dezember 1903. i Aktiva. Vilanzkonto am 33A. Dezember 1903. Passiva M. M S N . Ergä kont fa! lentabltaltonto S E 3 000 000/— M S : z M S O 2 R, S L E «} 607 219 S I 400 000|— | An Grundstü>skonto ....... 2050 174 Per Aktienkapitalkonto 2 000 000|— Hausgrundstü>skonto Frankfurt a. Oder: Kontokorrentkonto: » Hypothekenkonto 67 000 - Hypothekensuldenkonto . . ._ } 107 A Rabinbauetause N D e 8 375 a. hinterlegte Kautionen As Straßenanlagkonto N 21674118) Reservefondskonto s 233020 Schiffahrtsanlage u. Ergänzungskonto: M 227 000,— | # Kontokorrentkonto 2) 3096128] , Kontokorrentkonto (Kred.) . 475624 Buchwert ultimo b. 53 Kreditores . . ,„ 116 855,88] 34385588] Inventarkonto E E S S 1—}| Gewinn- und Verlustkonto. .. 96 650/99 S T M 2 354 010,05 Kautionskreditorertonto E I O00 Ra atono 925/94 2 gang pro 1903 ——— E O Erneuerungsfondskonto d.Bahnanlagen 1217073734 2170737/34 C 9 ; c ; 2 inu- L Abschreibung pro Su A 4.194 786,08 Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31, Dezember 19083, Kredit. 1908 S „90 650,44 Abgang pro 1903. . „921,92 S) M | 2 M 2263 189,41 6 193 864,16 An Hand ungpuntoftenkonts Per Borlzag aus 1002 33 265 44 Zugang pro 1903. , 92781059 2 291 000|— Nülage pro 1903 ein- « Grundst.-Unkostenkonto 5 Orutotdtonto s L 29 722/90 Hafen- und Werftanlagen und Nes hließli< Zinsen . „16 317,51} 21018167] Mon otauio s R «„ Grundstü>erträgkonto „. 18 348/96 paraturwerkstaitkonto Breslau— Betriebsreservefondskonto : V AreVaraturentonto Pöpelwiy: Buchwert ultimo 1902 44 7 772,64 1 PentonD s S Buchwert ultimo 1902 6 736 742,52 Abgang pro 1908. . „5145,44 è Bilanzkonto As S Abschreibung pro 1903 , 14 218/43 T 2627,20 81 336/90 é. 722 524,09 Rücklage pro 1903 ein- : ¿ Der Vorstand. Zugang pro 1903 . ., 1004261 | 73256670 {ließli Zinsen . „_8327204| 589924 : Steen bee Betriebs materialienvorratefonto...| 6691880 Kapitalreservefondskonkto: „Vorstehende Bilanz fowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir mit den Büchern ter 29 000 6 31% S Buchwert ultimo 1902 s 120 034,30 Gesellschaft verglichen und- mit denselben in allen Teilen übereinstimmend gefunden. NReichsanleihe Rücklage aus 1902. . 3453,92] 123 488/22 Breslau, den 7. Februar 1904. Effekten ) 2509 3409/0 Preußische GDIDIDeEnDeN on L s 861/25 j Louis Napp aport. Ed. M. Eichborn. konto És N Gewinn- und Verlustkonto: i Stei L Lp aat sind Dr E er E iee male E O c M6 3 0) ußisde D 1889, C T: as In den Borlland delegiert gewesene Aufsichtsratsmitalie err Hugo Cf s IY S S E L s K 50 092,34| 151 981/65 | Sternberg tritt in den Aufsichtsrat wieder zurück. : / v q s Al Da E E S 51 580/85 : E A} ATONED. ies mea C S a 27 350/83 Kontokorrentkonto: [95938] ; j 4 8. hinterlegte Kautionen S Kunstanstalt Wilhelm Hoffmann Aktieugesellschaft, b. 127 Debitores . . ,„ 223 863,72] 450 863|79 Vermögensteile. BVilan . Dezember 1903. Verbindlichkeiten. Kautionseffektenklonto E 19 800|— 1903 K « t: Ee tonsesfel ; D Kautionödebitorenklono 392/15 TeTlo Dez.31 Grundstückskonto ....,., 104 440 Aktienkapitalkonto . . 500 000 2 4 256 067/91 / 4 256 06 « Gebäudekonto . . . , 185/060,— ypothekenkonto. .. 210 000|— Debet. Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1903. Kredit. ca. 2/0 Abschreibung 3 760,— | 181 300 eservefondskonto . ., .| 42500/— REMEZM A R A df! C A E Si M 'AOS S A E P A E R R E E » [Maschinenkonto . . . 66 300,— | Spezialreservefondskonto . 17 728/67 M : i s ca. 10%/ Abschreibung 6 700,— 59 600 Kredilotet e 40 295/81 Bahn- und Bollwerksbetrieb Frank- Bahn- und Bollwerksbetrieb Frank- 476158 | « |Motoren- und Transmissionskonto | Reingewinn . 4 49 624,55 FUXE G: De R E A 37 867 Ura D 81 13 000,— | verteilt wie folgt: N e s E 941} Hausgrundstü> Ertragskonto Frank- ca. 159% Abschreibung 2 000,— 11 000/ M. afenbetrieb Breslau—Pöpelwißz . . urt a. Oder: E TPIREEITITE F a. Reservefonds 2 500,— Allgemeine Ausgaben der entral: Kahnbauergasse Nr. 2... 8 ce L L E | b. 4 M e, 90 000,— DerWGlTU d N i A a 2LS 110 695/17) Siffahrtsbetrieb. .. .. . E 3 E | C Sanne R Abschreibungen und Rü>klagen: Hileabetties Breslau—Pöpelwiß . . 9278719 Z 293,— | den Aufsichts- a. auf_ Bahnanlagen Frankfurt llgemeine Einnahmen der Zentral- : ca. 100 0/6 Abschreibg. _252,— S E 271945 E C18 31751 Verwal S N S A AGesdirrfonto S U d. Tantieme an b. auf Stchiffahrts- Vortrag aus dem Jahre 1902 . 1889/31 « [Negative- und Lithographiekonto | den Vorstand 2712,45 anlage 2 5 90650,44 4 000,— | e. 3 9/0 Ste : Es Waf und s ca. 1009/% Abschreibg. 3 999,— 1 dividende . 15 000,— reslau—Pôöpel- « \Gebrauhsmustershußkonto . . 1|— f. Gratifikationen 3 000,— ib E . 14218,43 Elektrische Anlagekonto 5 700,— 8. Spezialreserve- / d. auf Betriebsreserye- ' ca. 334 9% Abschreibg. 1 900,— 3 800 fondskonto . 3699,65 49 624/55 fond N „_3272,04]| 124 468/49 „Inventarkonto... 15 300, | Reingewmn 151 981/65 Zugang O —— | Ae E 581/15] 1612 581/15 ca. 20 9/0 Abschreibung 3 246,06] 12 800|— reslau, den 15. Februar 1904. Schri S0 600— | Der Vorstand der L Gas Der Aufsichtsrat. ¿ Sn Es 2 E10 / _ P. V. OQueißer. ; Theodor Chrlich. STTTTSB | Mit den Geschäftsbüchern in Uebereinstimmung gefunden. / Ey ca. 10 9/6 Abschreib 2 2e 18 500! Die zur Revision beauftragten Mitglieder des Aufsichtsrats: A Lg - F N Kopisch. Sglesinger. Geisler. »„ [Lithogr.-Steinekonto . 10 700, Der gewählte Revisor: Friy Seiffert, vereid. Sachverständiger am Landgericht. ugang. a 300, Nach erfolgter Genehmigung vorstehender Bilanz durch die beute stattgehabte WGieeaipeziauintds : 11 000,— erfolgt die Auszahlung des Gewinnanteiles für das Geschäftsjahr 1903 mit 4709/0, also mit X 22,50 pro ca. 10 9% Abschreibung 1 100,— 9 900|— Aktie von A 500,— und 4 45,— pro Aktie von M 1000,—, von beute ab bei unseren Kassen in Breslau, [Kassakonto s 3 238/69 naa 3 a, und in Frankfurt, Oder, sowie bei dem Schlesischen Bankperein in Breslau und bei der |Verlagstonto laut Aufnahme . .| 139 E Deutschen Bank in Berlin. V “Rar l nahme , , Breslau, 10. März 1904. " \Rontoroec ie, Aufnahme... 128 922/85 i Der Vorstand der Frankfurter Güter-Eisenbahn-Gesellshaft. s F TONTO 7 DEDIFDTEI L |—193 794/39 Í P. V. Queißer. ; 860 149/03 860 149/03 Gemäß $, 244 des Handelsgeseßbu<hs für das | für 4 Jahre als Aufsichtsratsmitglieder wiedergewählt | S2. Hewinn, und Verlustkouto per 31. Dezember 1908. aben. E aa N N E Lts t bestebt 1903 K A 1808 daß dur die heute stattgehabte Generalversammlung er Aus{tSrat besteht von jeßt ab , i | un erer Gesellshaft die statutenmäßig aus dem Auf- | Mitgliedern. (pl a9 aus feWs | Zez.31)Gehaltekonto . . . . 22 200/— Dez.31| Gewinnvortrag aus 1902 sichtsrat ausscheidenden Mitglieder desselben, Breslau, 10. März+1904. e BOhntontO A 82 370/96 Warenkonto, Saldo E Konsul Dr. W. Sobernheim, Berlin, Frankfurter Gütereisenbahn-Gesellshaft. - \Handlungsunkostenkonto . |26 645/26 A err Kaufmann Ludwig Schlesinger, Breslau, P. V. Queißer. [95971] | » [Detriebsunkostenkonto . . | 6134/30 2668416) [F504] Iahresabsbiuß der ï Ua ange BIBA Aufnahme ._ 128 922,85] 225 607/01 Ueterfîe ifenbahn-Aktien- » [Zinsen- und Diskontkonto . | 4203/31 tersener Eis nannt ien-Gesellschaft - [Geschirrunterhaltungskonto |__765/66| 151865 76 Einnahme. : Getvinn- und Verlustkonto. Ausgabe. » Abschreibungen: E E T s E E: T Gebäudekonto ca. 2% . | 3 760/— M A M Maschinenkonto ca. 10 9/6 | 6 700|— ersonenverfehrton o Pferdestellingsfonto 21821] Motoren- und Trans- ; rachlvertehrtonlO L E R Gehalt- und Lohnkonto. ..... 10 430/80 missionskonto ca. 15 9% | 2 000/— epâdverkehrkonto Betriebsunkostenkono 7 10 439/76 : Kontoreinrihtungsfonto Postbeförderungskonto Crneuerungsfondskonto 793|75 Ca O S A 252 E S E Beamtenunterstützungsfondskonto . . . .| 490|— Negative- und Litho- rneuerungsfondsfonto: L Diverse Debitores: graphiekfonto ca. 100 9% | 3 999|— Zinsen von #4 22 000 zu 32% l Bell O. 710|— Eleftrishe Anlagekonto A 770, S Abschreibungen: P E 1 900|— Verkauftes Material . . _„_23,75| 793/75)| Grundstü@. und DAUSTON t E 401|— Inventarkonto ca. 20/0 | 3 246/06 Beamtenunterstüßungsfondskonto: Inpentattonto e A 100|— Schriftenmaterialkonto Binfen von M 14000 zu 35% . . .| 490/—}| Eisenbahnanlagefono 2187/35 Ca O les ed 2151/40 Saldo Gen E 16 419/88 Uithogr.-Steinekonto ca. 63 793 54 63 793 5d 10 % Bs Ge S a E i 100 T5 29 108 —Aftiva. Bilanz ult, Dezember 19083. i Vassiva. a Cen 49 624/55 E F E N E Ss E E 226 598|77]] 226 598/77 L H M |S Eisenbahnanlagekonto .. - 146 000/—|| Aktienkapitalkonto 150 000/ Dresden, den 31. Dezember 1903. SNVentarton o E E 400/—|| Reservefondskonto 15 000|— Kunstanstalt Wilhelm Hoffmann, Aktiengesellschaft. Oberbaumaterialienkonto . . .. 2 900/—|| Spezialreservefondskonto 7 0001 Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Grundstü>k- und Hauskonto . 10 500|—|| Erneucrungsfondskonto R 95 000|— Heinrih Päßzmann. i Bruno Schulze. Katto S 1012/60 Beamtenunterstüßungsfondskonto E 15 500|— 7 S S E 1 100/— | [95939] [95988] - erle: Debitor R e a0 S ; j : (A Königliche Direttion 21/20 E E R E E O 0E Nah der heute ae 7. ordentlihen | Frechener Volksbank für, Handwerk, _—— Nantguthübeee E O E 33 061/31 Hypothekenkonto : ¿200 10 000/— | G nung besteht der AUfsic<torat unserer) a Ne E Landwirthschaft, Free, : s ivid ): S U V é j : Dienstag, deu 5, , r: 7 500,— Heinri) Pbmann, Drebben, Borsgerder elo. | a. Ee Nachm. 4 Uhr, im Gasthof Kügelgen, rüdst. 1902 , ; h : Í 60,— 7 560|— S OEOE A, 5 Frechen, ftattfindenden Geueralversammluug (cf. Zanttemetonto S 1950|— | Geheimer Kommerzienrat“ E Hahn, Dresden, | 12 des Statuts). S arbounz: Hi Gewinn- und Verlustkonto. 287/54 | Otto Noßke, Kamenz i. 6E ' 1) Prüfung und Genehmigung des Geschäftsberichts, f 238 068/56] 238 068/56 | „Dresden, den 10. März 1904. der Bilanz und der Gewinn- und Verlusts e Ueterseu, den 9. enc 55 Kunstanstalt Wilhelm Hoffmann, 2) enbur und Verteilung des Reingewinns 9 : Mee, h cin A E / Aktiengesellschaft. 9) Decharge an Vorstand und Aufsichtsrat. ; E 5 fol pgeDie Richtigkeit des vorstehenden AbsGlusses und dessen Uebereinstimmunz mit den Büchern der S no Schule E E sür die ausscheidenden Aufsichtêrats- i ellschaft inigt. : : L é < f beschein g Der Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat,

Muus. M. Nöp>e. F. Behr. C. Frese. J. E, Jens. I Ber Vorsißender.