1904 / 63 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[96 Mechanishe Baumwollen-Spinnerei & Weberei Bayreuth.

Aktiva. Bilanzkonto Þpro 31. Dezember 1903. Paffiva.

E T alis Es Immobilien .. ..# 564494,53 Aktieikapital E 1 660 000|— M S « 1142 590,16 44 9% Anlehen . . . . M 830 000,— Unie « 161 438,05 Amwortisiert bis 1903 . , 324 809,—| 505 200|— Weberetanlage . .. , 52028641 | 2 388 809/15 Reservefonds. T 200 000|— F T a R T, 711 097/12} Dispositionsfonds... .... 364 703/35 E 10 738/48} Unterstüzungsfond8 . . ...... 218 927 9 D 29 827/14) Persionstasa E 58 02 L Garn- und Tücherdebitoren 329 263/43} Sparkassa und Kautionen . 342 652 2 Bankguthäben C N 71 626/96) Kreditoren E 141 494 N Gewinn- und Verlustkonto... 42 29 3 533 272/27 3 933 272/27 Soll. Gewinn- und Verlustkonto. E D aban R M S : Î M S Geteralunlosten E 383 273/65} Fabrikationskonto der Spinnerei und S egoIBe Amortisation für 19089 l 100 768/281 Weberet O Se S Beru L Ee R 58 496/59 484 028/88] 484 028/88

Nach Beschluß der heutigen Generalversammlung wurden von den 4X %/% Schuldverschreibungen

zur Heimzahlung aus eto 6 s Eo M „—, und zwar Ud à

Nr. 51 117 165 196 243 ‘300 zl 318 322- 393 401 407 422 423 473 504 538 650 A 704.

Deren Rückzahlung erfolgt am A. Juli d. J. gegen Einlieferung der Suldverschrei i mit Coupons und Talon an der Gesellschaftskasse zu Bayreuth. Mit dem Nückzahlungstermin erli < jede weitere Verzinsung der ausgelosten Schuldvershreibungen.

Die neuen Aktiencouvonbogen Geseklschaftskafsa hier zur Verfügung.

Bayreuth, 10. März 1904.

Der Aufsichtsrat.

* Der Vorstand. Adolf von Groß. B

C. Bedall. Otto Damm.

[95984] Actiengesellschaft vormals Frister & Roßmann Berlin.

Vilauz per 81. Dezember 1903.

è N Aktiva. A M M S n Grundstü>konto: j Berlinf Und Data L S E BEDIOa 521 895/30 n o Gebäubelonto BEl n Di Ee L IR (G S E __ 1411894 857 977197 S Sre E Ea 12 2 840 818/40 U P D j Zugang y R A E E 1 032|— ¡ - 167 072/10 TO/O M E Es 16 707/20] 150 364/90 v „Bettieb8inventaron 353 003/68 Zugang. E 4443/60 - 357 44728 10% Abschreibung S e E 35 744 731 321 702/55 e Betriebsinventarkonto (Werkzeuge und Vorrichtungen) ......., 77 42751 , S R S 778/68 78 206/19 U Dre a R E E R 11 730/944 66 475/25 Elie D oentartont Na E 22 366|77 Sun N R ei ar Es p S E L 775189 23 142/66 1b S Z 3471/41 19 671/25 E Deiuungens und Modéellekonto Ld 9 373/14 E 29 Vou bsdreibung E E S 2 343/29 : [7029/85 Ertraapsreibüng E S 7 028/85 1!— Nt obilienon O L R S S SaBlodl Sudan e E C R E E 882/20 6 298/87 20 V/o Abs[Mteibung E 1 259/77 5 039/10 tab reibung A C 5 038/10; 1|— e DaleBialientonto C E 126 545/94 « Warenkonto : fErtigeiunb Valbfertige Main E 417 423/13 « _ Kontokorrentkonto : Debitoren S 1 097 412/27 Guthaben bente S 253 956/31/ 1 351 368/58 S i 355/33 Wechselkonto: : Ub S 143 589/19 E L S E 3124/25] 140 464/94

, Effektenkonto: :

" bestehend aus deutschen Staatspapieren... L, 349 060/05 Arbeiterunterstüßungsföndseffektenkonto 7 25 451/20 Affsekuranzkonto: i

Vorau beab t P E 4 121/04 s 4 335 719/86 Pasfiva. F Aen aon E e R S 2 000 000|— E OLIIMRON 1 666 000/— ab a ; Sei A R 18 000/—] 1 648 000|— to ‘ausgelosler igationen :

e A100 a 1576|—

Obligationenzinsenkonto:

anteiltge E len vom 1. Oktober bis 31. Dezember 1903 18 540|— S He Dn E 1012500 1955250

Dividendenkonto: 5

unabgehobene Dividende (190) 60|— Arbelteruntérstühüngsfondskonto e 25 468/98 Gesel Meere tondeni R E 53 745/45 Don Stei E Le Unlezg h e emungen Be E S 7 noh zu verre<nende Rabatte, Provisionen c. auf Außenstände per R ol Delember S 39 90986 Delkrebereronto S 50 000|— Zuwendung aus dem Betriebsergebnis 1908 e 10 000|—| 60 000|— ervekonto II: Res aus der Budapester Beteiligung 118 998|— Gewinn- und Verlustkonto: S Norttag aus 1902. 25 S B Eli E E 8 186/18 Pebersjuß pro 1903 1 s B E S 277 459/83] 285 646/01 Zur Verteilung. vorges<lagen wie folgt: 10 9/6 gesebßl. Reservefonds von M6 29064001 A 5 98 564/60 100% Tantieme an Direktion und Beamte von 4 246 250,— 94 625|— 4.0/9 Dividente auf Aktienkapital von 6 2000000—. 80 000|— 10 9/6 Tantieme an den Aufsic:tsrat von 4 166 250— 7 16 625|— 6 9/0 Superdividende auf Aktienkapital von 4 2 000 000,— 120 000/— uwendung an den Allgem. Unterstüßungsfons F! 5 000|— ortrag uuf neue enun R R E S 10 831/41 285 646/01) 1ER s 4 335 719/86

stehen gegen Einlieferung der Talons vom 20. d. M. an unserer.

Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember

19083.

Debet. M S An Handlungsunkoftenkonto : «„ Geschäfts\pesen, Gehälter, Steuern, Drucksahen « „........., 97 244/39 Obligationenzinsenkonto: 44: 0/0 Zinsen p59 Monate auf 46 166609 = 56 227/50 43 9% v x - Ce G E A 18 540 S 74 767/50 Gebäudekonto: - Abschreib S0 C T S 17 159/57 Gebäudezubehörkonto : Í Abschreibung 10% U 167020 16 707/20 Betriebsinventarkonto : Abschreibung : auf Maschinen 109/60 auf M STAIT S S M 35 744,73 E E C S „11 730,94 v Uteisilien 5 93 S « 3471,41 150 947/08 SZeichnungen- und Modellekonto: Abschretbüung-269/0 auf 4 9373 M2 343,29 EtttaabsGribn S « 7 028,85 9 372/14 Mobilienkonto : ATbITeBUng 20 U e C S M 1 259,77 Citi e 5038,10 | 6297/87] 100 483/86 Wechselkonto: Zinsen und Inkassospesen auf Wechselbestand... 3 124/25 2 nes s r e Bs a P C E 12 436/61 « Kontokorrentkonto: Verluste und Abschreibungen auf Debitoren 19 601/74 V DAPD O S E 10 090 |— v SewinnsalO L S 285 646/01 | 603 304/36 Kredit. S Per Gelihnvortragidus 19002 8 186/18 Warenkonto: x Savito S 565 69771 Qu 20 396/20 « HVaus- uxd Grundstükertragskonto: Mietsertrag aus dem Wohngebäude Skalizer Straße 135 und aus dem Danziger E 9 024/27 603 304/36

Verlin, den 16. Februar 1904. > Der Aufsichtsrat. Waldemar Nichter, Vorsitzender. Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft C. F. W. Ad i

Der Vorstand. Eldracher. August Dessauer. und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den Lpb ge nend aen H lib els . F. W. Ado E ¿ 7 ren. ultheis. gerihtl. vereid. Büchecrevisor. 40e E

Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1903 auf 10% Dividende gelangt von morgeu ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 4 mit 4 80,— für die Aktien à A 800,— " u 100,— für die Aktien à Ÿ 1000,—

der Deutschen Vauk in Berlin W., Behrenstr. 9—13, ; dem Bankhause Everth & Mittelmann, Berlin C., Breitestr. 28, ? dem Bankhause Marcus Nelkeu & Sohn, Berlin C., Kaiser Wilhélm-Str. 49, und unserer Gesellschaftskasse, Skalitzer Str. 14 zur Auszahlung. Verlin, den 11. März 1904. Actiengesellschaft vormals Frister & Nofmannu.

festgeseßte

bei

[95904] In der heutigen Generalversammlung wurde die nachstehende Bilanz nebst Gewinu- und

Verlustkonto genehmigt. Der Coupon Nr. 33 wird von heute ab

an unserer Kasse in Uhingen und deëgleichen

bei der Württ. Vereinsbauk, Stuttgart,

bei den Herren Stahl & Federer, Stuttgart,

i bei Herrn Paul Kapff, Stuttgart,

mit: x

H 51,43 für die Aktien à Fl. 1000,— Nr. 1—350, é 30,— M 1000,— , 351—700 eingelöst.

In den Auffichtsrat wurde an Stelle des { Herrn Hauptmann -E. Mohl auf dessen restli e Amtsdauer von 2 Jahren Herr Kommerzienrat Fr. Bletnee E gewählt. M A IS

Stuttgart, den 11. März 1904 Bleicherei, Färberei & Appretur- Anstalt Stuttgart. Der Vorsitzende: Julius Federer. -

Für deu Auffichtêrat: Vilanz per 21. Dezember 19083.

E , v "

Aktiva. Pasfiva.

M P) A F Liegenschaftenkonto: i Aktienkapitalkonto ....…. 950 000/— Anschaffungswert . . . . 212 605,96 Obligationenkonto ..... 480 000¡— Abschreibung bis Ende 1903 , 82794,59 | 129 811/37|| Keservekonto. .. 01 478 40 Gebäudekonto : Dividendenkonto .... 249 Anschaffungswert . . . 4 758 508,86 Anlehenszinsenkonto . . . ‘7 440|— Abschreibung bis Ende1903 „_ 240 903,36 | 517 605|50|| Kreditorenkonto . .. ... 63 881/71 Maschinenkonto: Gewinn- und rig Anschasfunggmert M1451 014,28 P oRras D Le Fre bung Ds Gute 1908 7/03 77289 1 787 20199) - Gewinnp 1908 26760 | 490107 Fabrikutensilienkonto : E nschaffung8wert . .. . A 50749,75 Abschreibung bis Ende 1903 „- 37 819,65 | 12930/10 Handlungsmobilienkonto: Anschaffungswert . . . M 8 149,91 Abschreibung bis Ende1903 , 5 487,77 2 662/14 R E 722467 Wesent 18 637/85 Waren- und Materialvorräe. 114 840|78 Debitoreifonto L E 86 056/38 1637 010|18]| 1637 010/18 Gefamtanschaffungskosten unseres Etablissements. . . . M. 2491 028,76 Gesamtab|chreibungen bis Ende 1988 „...... .* 1030 778,26 e 1410 250,90 Soll. * Gewinn- und Verlustkonto. Haben.

M | 52 664|74}| Per Saldovortrag ..

An Amortisationskono L ] E Seyeralunkosten T A 873 395/72 Halt longene « Calbdboraa T S Gäblnnborttag v. Jahr 1902 4 A 061107 2 Géwinn pro: 1903 L _ S —D70 021/53 [95905] Bei der am 11. März stattgehabten Verlosung wurden auf Grund der Anlehensbedingungen

ü rtialobligationen, und zwar vom 5. Mai 1896 20 S) p00 639 149 726 835 23 264 271 885 712 246 556 110 947 362 316 437, f 10 000,— gezogen. v Sie Winlösung der gezogenen Stü>e exfolgt am L, Juli ds. J. zum Nennwerte

unserer Kasse in Uhingen sowie bei ba auf deu Obligationen bezeichuêten Zahlungsstellen in Stuttgart

üdgabe der betreffenden Schuldverschreibungen und den dazu gehörigen 23 8 iten. - is Stuttgart, den 11. März 1904. Mes gen Zinsabshnilten

Bleicherei, Färberei & Appretur-Anstalt Stuttgart.

Für den Aufsichtsrat: Der Vorsitzende: Fulius Federer.