1904 / 63 p. 35 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

63d. 219 235. Lagertasse, deren Wandung und De>kel zwei zur De>kung zu bringende Bohrungen als Einfüllöffnung für Schmiermittel besißen. A. Schlegelmilch, Erfurt, Heinrichstr. 18. 19. 11. 03. Sh. 17 740.

63e. 219 125. Fahrradfußpumpe, deren Rohr mit Ring und Nippelfortsaß armiert, auf einen unterdrehten leme des Pumpenfußes aufgedrükt ist. E. Kupke, Soest. 13. 1. 04. K. 20 760. 63k. 219-232, Niemenscheibe mit Zahnrad- überseßzungsantrieb, für Zweiradmotoren. Clemens Dfiwald, Berlin, Landsberger Str. 72. 12. 11. 03.

6

63k, 219 266. Fahrradkurbel mit flahem Be- festigungss{liß. Heinrih Wittler, Bielefeld, Bahn- hofstr. 16. 25. 1. 04. W. 15 870. ; 64a. 218 724. Schußde>el mit Rand für Trinkgläser gegen Hineinfallen von Papierstü>kchen bei Karnevalsfesten. Moriß Michel, Diedenhofen. 22. 1. 04. M. 16 557. R 64a. 218 814. Hygienischer Lippenshüßer für Trinkgefäße, bestehend aus cinem mit rinnenförmigem Aufsatrand versehenen, dem Glasrand entsprechend

gekrümmten Ble<h. Karl Dene>e, Helmstedt, Braunschw. 3. 2. 04. D. 8523. s 64a. 218 S818. U. förmig gebogener Lippen-

shüßer mit an der Innenseite befestigter Gummi- einlage. Nudolf Vurkart, Brünn; Vertr. : E. W. Hopkins u. K. Osius, Pat.-Anwälte, Berlin C. 25. 5. 2. 04, B, 24 124. L 64a. 219 003. Füllgerät, aus Gestänge und Ventilstange bestehend, mit Flashenhalter. Franz Heuser & Co., Hannover. 2. 7. 03. H. 21 460. 64a, 219 004. Gefäßvers<hluß mit aus einem unter Federeinfluß stehenden Abschlußorgan be- stehendem, selbsttätigem Küllvers{hluß für beliebige Gefäße mit einer Füllöffnung. Frau Heuser d0o., Hannover. 2. 7, 03. H. 23065. . GAa., 219010. Doppeltopf mit aus federnden Vorspräüngen am Rande bestehendem Dekelyers{hluß. Westf, Stanz- & Emaillirwerke A. G. vorm. . «& H. Kerkmann, Ahlen i. W. 21. 11. 03. « 19 009, 64a. 219 046. Flashenvershluß, dessen Ver- \{lußlopf mit ciner einwärts gerihteten Krempe eine Korkscheibe {hmalrandig umfaßt und auf ge- wölbter Sibfläche festhältk. G. H. Bender, Mann- heim, Tullastr. 16. 21. 1. 04. B. 23 988. 64a. 219094, Luftdihter Vershluß von Fässern für mit Essig einzulegende Früchte, besteh-nd aus einem Holzkopf mit Gummidichtungs\cheibe, Verschlußbügel und Spannschraube. Franz Dummer, Adlershof b. Berlin. 6. 2. 04. D. 8532. GAa. 219 164, e n Form einer Figur, deren Nase den Auslauf bildet. Albert Vöhmert, en Post Kranzberg b. Freising. 10. 2. 04.

64a. 219 168. Verschluß für Konsérvenbüchsen

u. dgl. mit einem Wulst unterhalb des Gefäßrandes

als Auflage für einen De>kel, der mittels Spiral-

feder und in oben erweiterte Nandshlitze des Be-

hâlters eingreifenden Bügels befestigt ist. Hugo

N eIEt, O NULeN Celler Chaussee 10. 16. 5. 03. 15275

M. ;

G4a. 219224, Milhfaßvers{<hluß mit aus- we<selbarem Dichtungsring am De>kel. Hermann Wegener, Berlin, Paulstr. 1. 10. 2. 04. W. 15 973. 64b, 218 S813, Korkzieher, an dessen Hand- habe ein Glas\{hneider und ein Glasbreher an-

gebracht sind. Max Melchior, Merscheid. 3. 2. 04. M. 16 642 L Ÿ Ÿ

64b. 218 816, Bierfänger mit gegen einen Randflans< unten am Glaszylinder angedichtetem, zwe>s3 teuigiia des - Glases leiht N Ae und zur Seite beweglihem Bodenstü> nebst Ablaßhahn. Munk «& Schm 4, Göln-Bayenthal. 4. 2. 04.

nk M. 16 660. 64b, 219 018, al entro>enständer nah Art rnsst Much, Weißer “Hirs „M. 16 424

von Treppenleitern.

. Dresden. 23. 12. 03 ; 4

64h, 219 048. Shüttelapparat für Flaschen und Gläser, bestehend aus einem si< um eine Achse drehenden Kasten, die senkre<ht zur Achse der einge- seßten Gefäße angeordnet ist. Albert Krautzberger, Friedland, Bez. Breslau. 22. 1. 04. K. 20815. 64b. 219 159. Gegendru> - Abfüllyorrichtung mit verschiebbarem Füllrohr und im Spundloche des Fasses abdihtendem Füllkopf. Otto Fromme, Frank- furt a. M., Mainzer Landstr. 187/189. 5. 2, 04.

F. 10794, : E 64b, 219 166. Flasheneinweihtrog mit mit rampenartigem Anlauf versehenem, erhöhtem Stand- plaß für die Flaschenkästen an der Entnahmestelle. Ernst Mäurich, Dresden-Trachau, Bahnhofstr. 6. 10. 2. 04. M. 16 685, 64b. 219 225. Gabelförmig und pit aus- laufender Stopfenzieher. Jacob Gaul, es b. Ludwigshafen a. Rh. 11. 2. 04. G. 12089. GAc. 218 768, FatopfenvorE l ois allgewichtes. eines auf Führung laufenden Falla E

Gabel, Pirmiend. L Nbteinri@himgi béstehend

G4c, 218 815. j aus einem Kühlgefäße, dur< welches die Leitungs-

ter Richtung hindurlaufen, daß a G Le eitung it ciner Bürste dung tohen

kann. Albert Mehmacher , Burscheid. 4.

M. 16 655.

17, Kühler für Flüssigkeiten, nament- lb Die mit von hen in den von der Flüssigkeit durströmten Behälter E passend ee Gisbehälter mit gewellter, r ng8umlaufende Ca

bildender Wandung. Muuk «& Schmitz, (N0e aventbal: 4. 2. 04. 6 661

M. 1 ; 19 149, Bieranstekhahn mit s{hneiden- S Ae obransaß. Lebre<t Göricke, Zerbst. 28. 1. 04. E No 165. Faßspundbüchse mit Außen- und Innengewinde und E nebst zuge- hörigem Fulter. Franz Heuser Co., Han- nover. 10. 2. 04. H. 23 197. L 64c. 219209, Akbzapfvorrichtung an mit Getränken angefüllten Gefäßen, dadurch gekennzeichnet, daß dur Hineinshraubén des BaUaore in das mit dem Gefäß vershraubte VBentilgehäuse das Ventil geöffnet und beim Herausshrauben des Zapf- Sitte dur Federdru> selbsttätig gesWlossen wird. Albert Na Berlin, Reichstagsufer 16. : 2. 04. , 23 144. 66a. 218 668. Kopfhalter für Schlachtvieh, bestehend aus einem Nasenring mit Seitenklapyen Und Riemen. Isidor Blumenthal, Ilmenau i. Th. l. 12. 03. D, 23 365. : iee 218 051, Wurftstopfvorrihtung, deren vers beweglichem Dru>kde>el und La ehener Stempel als Zahnstange ausgebildet ist

. 68d,

und mittels Exzenters in ein aus Schne>e, Slhne>en- rad und Zahnrad bestehendes, seitli< angeordnetes Getriebe momentan aus- und eingerü>t werden kann. Bernhard Greve, Langensalza. 12. 11. 03. G. 11739. 66b. 219074, ae für Fleishmühlen, gekennzeichnet dadurch, daß er ge qosee ist und eine die Verdrehung verhindernde Nut besißt. Gebrüder Unger, Chemniy. 3. 2. 04. U. 1699. 67c. 219 221. Shleif- und Pußapparat, be- stehend aus cinem Holzkörper mit diesen überragender Gummiplatte als elastishe Auflage und biegsamer alt an den Rändern des Apparates für den <mirgelleinenbezug. Ernst Groß, Cöln, Panta- leonswall 28. 8. 2. 04. G: 12076. ¿ 68a. 218 874. Einstellvorrihtung für Klapp- bartshlüssel, aus im Schloßkasten angebrachtem, federndem Schnepper. Friedrich Felke, Berlin, Kochhannstr. 30, 2. 2. 04. F. 10 781. : GSa. 218 944, S zur Sicherung von Hauptschlössern an Seen en, Tresors o. dgl., bei wel<em die das Hauptschloß sperrende Handhabe dur ein Nebenschloß betätigt und die vollständige Dea durh Schließen eines zweiten Schlosses be- wirkt wird. Max Henke, Meißen. 19. 1.04. H. 23 041. 68a. 218 977. Glaskugel für Zwe>e jeder Art, j: B. Stloßdrü>er, Stok-, Schirm- u. dgl. Griffe, innen mit mehreren vershiedenen Farben gefärbt und

einseitig geloht. G. Kühnert & Co., Ernstthal j N, 2.2.04 M0 E da S für Schreibtische

219 029. E u. dgl., mit abgesezter und entsprechend gebogener Nü>kwand für die mit verschiedenen tiefen Einschnitten versehenen Zuhaltungen. D. La Porte Söhne,

Barmen. 11. 1. 04. P. 8636. z 68a. 219 078. Türshloß, bei welhem der Riegel mittels einer unter Federwirkung der Zu- haltung stehenden, mit dieser verbundenen Rolle gesperrt wird. Wilhelm Millinghausen, Mett- mann. 4. 2. E 16 657.

G6Sa. 219 ° C mit Ble<\{lüsel und verschiebbarer Schlüssel- führung8nuß. Fa. J. D. von Hagen, Iserlohn. 23 L'OL Q O 8 68b. 218579, Reiber für Fensterläden, Jalousien u. dgl., mit unter Federdru>k stehendem, auf dem Drehzapfen verschiebbarem Reiber. Heinrich Fasel, Zell a. M. 10. 12. 03. F. 10 629

68b. 218 884. Fensterslangentreibriegelgriff mit.

Exzentergetriebe in einem ganz ges{lossenen Getriebe- Cebtaie: ermann Herling, Krombah i. W. 4. 2. 04. H. 23 156. : i t G6S8c. 219 281. N Glas\schiebe- türen, mit keilig profilierter Laufschiene bzw. -Nolle und aus Holzleisten mit seitlichen Ba>ken bestehendem Laufshuh. Ernst Rockhausen Söhne, Wald- heim i. S. 8. 2. 04. N. 13 379.

219 007. Dorma an Dachfenstern zum Oeffnen, Schließen und Festhalten in beliebig geöffneter Lage mittels Nastenlager und Hebel- anordnung. Grets<h « Co., G. m. b. S., Feuerbah. 13. 10. 03. G. 11634.

69, 218 808. - Umlegbare Taschenschere, ge- kennzeichnet durch einen umlegbaren, federnden Bügel, der in Offenlage als Feder und in Shlußlage als L Ernst Kirchhof, Solingen. 1. 2. 04. 69, 219 033. _Zuklappschere mit als Nagel- feile und Nagelreiniger ausgebildetem Schenkel, an dem die durch eine shiebbare oder drehbare Anordnung feststellbare Feder angebracht ist. Thomas Wielpüg, Höhscheid. 14. 1. 04. W. 15 803.

69, 219 122. Zufamutenrlouibare Taschen- [Mere mit die Blätter in die Offenlage auseinander-

rederdeRt federnden Po Eduard Müller, olingen. 11. 1. 04. . 16491.

69. 219 160. Vorrichtung an arscher- maschinen zum leihten Auswe<feln der ermesfer-

platten, bestehend aus mit länglihem Zapfenkopf verschenem Bolzen, welcher die entspre<ende Aus- arbeitung der unteren Messerplatte vollständig aus- üllt, sodaß eine Verunreinigung des Jnnern der aschine dur abges<nittenes Haar unmöglich ist. Weyersberg Kirsch aum « Cie. Akt-Ges. für Waffen und Fahrradtheile, Solingen.

u

D. e o O f

*0b. L. Pultschoner und Federreiniger,

bestehend aus zwischen zwei aus i ega Bled

eaen A _ festgeklemmtem saugfähigen toffe. Wenzl Thöner, Tetschen a. E.: Vertr.:

M. Pisa, R. Scherpe u. Dr. K. Michaelis, at.-Anwälte, Berlin NW. 6. 5. 1. 04. T. 5845. Oc.

Scharnierde>elvers{<luß, bei welhem die als Fuß dienende Stütze Mes als Träger des Vershluß- dedels dient. Balduin Heller’s Söhne, Tepliß; Vertr. : Carl Pieper, Heinrih Springmann u. Th! Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 2, 2. 04.

. 23 147. Lob, 218 S822. Handstüße kombiniert mit Löscher. Fortschritt Fabrik f. Patentartikel d. Schreibw.-Branche G. m. b. H., Freiburg i. B. 700 ° 219 150 B tefbesch L « DVriefbeshwerer in'Form eines als Zigarrenabschneider ausgebildeten Wasserfahr-

euges. Mohr & Kraus, Nürnberg. 28. 1. 04. M 16 603.

70d. 219 246. Anfeuchter für Kubverte, Briefs- marken, Etiketten usw., bestehend in einer Walze aus Filz oder sonst leiht Wasser aufsaugendem Stoff, welche in einem Griff drehbar angeordnet ist. Frau Se Zibulski, München, Schillerstr. 8. 2. 1. 04.

70d. 219 270. Handruhe beim Einschreiben in starke Bücher, mit an einem Rahmengestell ein- Ghriftanee E b gv late, Carsten n, Pere M 20, u rel E eta ü edesand, Kr. Tondern. ‘Ve, 218 941, Zeithenbrett, verbunden mit einem in Scharnieren beweglichen, elastishen Stahl- drahtrahmen ¿we>s \traffer Aufs annung eines be- A S a E der ganzen Länge anges. a 18. E dl E n nnes Sellentin, Stralsund. ‘De. 218 988, Shiefertafel, deren den Schreib- linken gleihlaufende Robmetiatt an dent friven eiten geoengeseßt je einmal nach innen bis zut Schieferflähe abgeshrägt und je einmal mit der- elben geebnet sind. Gustav Krömer, München, Thal 58, 4, 2. 04, K. 20959. 70e. 219 212. Stüpvorrichtung zum verschieden- artigen Schrägstellen von als Zeihnungöunterlagen zu benußenden Shulgegenständen, bestehend aus einen! N taate Lo insetbaken af ueber ausllappbare Stützen tragenden ; SpriesterSbach, Rems eid. 83. 2. 04. S. 10 E

t

218 974. Gestell für Schreibzeuge mit | \

7TO0c. 219219. Aus rehte>iger, Papierbögen aufnehmender Tafel mit an den Kanten angelenkten, als Sciefertafel und als Bodenplatte dienenden Klappen bestehender Zeichenblo>. Fr. Ernst Jsring- haus, Barmen, Steinweg 31. 6. 2. 04. J. 4890. 70e. 219252. Lineal mit einer herauszich- baren Ziehkante aus Metall. Konrad Langfritz u. Georg Langfritz, Nürnberg, Peter-Vischerstr. 23. 18. L 04 V. 12988; s 7Tla. 218 931. Schuhwerk mit bündig mit dem mehrteiligen oberen Hinterteil liegender, an den die Stoßfuge übergreifenden, mehrteiligen unteren Teil angenähter Hinterkappe. Fa. M. Auerbach, Paderborn. 14. 1. 04. A. 6950.

7Ia. 219 036. Ledershuh mit aus einem Stü>k Vacheleder bestehendem Hinterteil ohne Kappe und ee Heinr. Dirkorte, Clarholz. 15. 1. 04.

7TILla. 219083. Fußwärmkappe für Reiter, Radfahrer u. dgl. mit ¡am hinteren, offenen Ende angebrahtem Befestigungsriemen und Gummizug. Bruno Gruhle, Mußschen. 4. 2. 04. G. 12053. TIla. 219174. Vorn aus Leder bzw. Leder- ersaß und hinten aus Gummi bzw. Gummiersaßz be- stehende Zehenkappe. Marimilian Urbahn, Fuhlen- iwiete23, u. Raphael Schwarzwald, Gr. Burstah 21, Hamburg. 5. 11. 03. U. 1640.

TLla. 219188. Sohle mit vertieft geprägtem Gelenkstü>. Carl Porth, Frankfurt a. M.- Born- heim. 16. 1. 04. P. 8653.

71b. 219 053. Shnürstiefel nah Gebrauchs- muster 203 821 mit Ringösen an den Seitenklappen zum Durchzug der Schnürsenkel. Ludwig Heimann, Nürnberg, Kasernenweg 6. 25. 1. 04. H. 23 078. 7b. 219068. Shnürlochöse für jede Art von Schuhwerk, mit Brücke aus einem Stü>k gefertigt, zwe>s Erzielung einer \sih beim Lösen des huh- werks ni<t aushakenden Vershnürung. Franz E S Lüpertender Str. 120. 2.2.04.

72a. 219022. Anshraubbare Einspannvor- rihtung für Gewehre mit aufklappbaren Batten. Fa. Albrecht Kind, Hunstig b. Dieringhausen. 2: 1. 04. K. 20 696.

72a. 219 051. Sichernde Umstellvorrihtung am Selbstspannerdreiläufer, dessen am Ende der Sloßstangen angelenkte federnde Sicherheitshaken der Sicherungs\chieber mit zwei seitlihen Ansäßen auf dem e abwechselnd betätigt. Friedri Waguer, Suhl. 25. 1. 04. W. 15 883.

72a. 219 102. Gewehrshloß mit Schafthebel- einrihtung, wel<e ausgelöst die Spiralschlagfeder entspannt und den Hahn bis zum Einschnappen des Abzuges zurü>ktreibt, beim Andrü>ken aber die Schlag- feder spannt und den Abzug einstiht. Dr. Ferdinand Münch, Remscheid, Bismar>str. 103 b. 16. 11. 03. M. 16 203. “Aua L S 72a. 219 146. Für jedes Kaliber verwendbarer \{erenartiger N dessen Schenkelenden mit je einer Ei

Koffer-, Kisten- 2c. Schloß | G. 1

inkerbung und einer Schneide zum Fassen der Patronenhülse von außen bzw. von innen versehen sind. Mathäus Dillmanu, Landau, Pfalz. 20, 1, 04 . 8480. 72a. 219 268. Pistolenartige Waffe zum ge- fahrlosen Entzünden von Feuerwerkspatronen oder zur Erzeugung eines längere Zeit anhaltenden, ent- sprechend geformten Feuerstrahls für persönliche Ver- teidigungszwe>e. Anton Bauer, München, Pesta- Tozzistr. 4. 28. 1. 04. B. 24 052. 7T2b, 219025. Selbstspanner mit Vertikal- blo>vershluß, dessen Bügelhebel den Vershlußblo> nebst Hammerschloß, sowie mittels federnden Dru>- Paltens den M atponenaus merter t n Fa. Ern edrich Le Meblis. 4. 1. 04. B. 23 852. 2b. 219 269. Zimmerstuzen ohne Stangen- sihlag mit einer vom tei getrennten Schlag- tange. Adam Schurk, München, Numfordstr. 37a. 2e ‘L18955. Fests [lvorrichtu C. . C elborr n scheiben auf den Wagen durch Festl Scheibenfüße mittels Ee Scheiben, deren gemeinsame Welle dur< Sperrvorrichtung feststellbar E Et Degen, Germersheim. 16. 1. 04. 74a. 218 906. Elektrische Feuermeldungsein- richtung mit selbsttätigen Feuerkontakten und mebreren Klappenkasten. Julius Staub u. Ernst Maus, Stuttgart. 3. 8. 03. St. 6213. 74a. 218 991, Markierscheibenhebel für Tableau- fallflappen, bei dem der Nühaltestift mit seinem Nietzapfen gleichzeitig zur Verbindung der Markier- eibe mit dem Hebel dient. Voigt & Kleidt, Berlin. 5. 2. 04. V. 3903. 76b. 219 121. Entstäuber, bei welhem die die Reißmaschine verlassenden Yajern aus Lumpen usw. zwischen Siebtrommeln getrieben und zu einem Pelz geformt werden, während ein Ventilator den Staub aus den Trommeln absaugt. Paul Trüßschler S Ew Leitelshain b. Crimmitschau. 9. 1. 04.

76b. 219222. Vorkrempel mit einem am Tambour und Abnehmer arbeitenden Volant und E Paar oe SAE S je ne Wendewalze auf dem Tambour. Joh. mitz, Aachen, Stephan- straße 30. 8. 2. 04. S. 17 91. 9 ph 76b. 219 280. Für das Fließ oder Band bei der Spinnerei dienender Kontrollapparat aus einem, an dem sich vorwärts bewegenden Arbeitsgute ruhenden, mit Kontakt für eine elekftrishe Signalleitung in Verbindung s\tehenden Fühler. M. Michaelis, M.-Gladbach, Alleestr. 55. 8. 2. 04. M. 16 674. 76d. 219 255. Garnwinde in Form eines Wandbrettes mit - verstellbaren Rollenzapfen und Garnspanner. Auguùst Brodersen u. H. Lübke, Glüdstadt. 20. 1. 04. B. 23905. 7c. 218 940, Kegelkontrollvorrihtung, be- stehend aus Clektromagneten, bei ‘denen in geeigneter Art Kegelnachbildungen angebracht sind, welche beim een urs Paten ves n La neten in Verbindung stehenden Kege nfaus In ai Detiigt ues a ¿Boy Weis, Kiel, Mehstr. 49. 2-005 . 77c. 219 237. Mit horizontal ti pri S VerseneneE Kugelspiel, Panl Köhler, angerhausen. «_VD. i on 77d. 219 067. Würfelspiel 25, L'sefindlicher, dur iti She teben em Nand versehener Dreh- scheibe: Mar Sonntag Leipzi N Kapellen- ase 119 204, Üaterbaltungsspiel, bestehend aus in einem gemeinsamen Karton untergebrachten kleinen Kontobüchern. Fa. G. Neiff, Nürnberg. 1. 2: 04s N. 4

der Schieß-

lemmen der

Ot 4102 77d. 219245, Skatblo> mit Zähllisten und \

mit einem Behälter, in welhen die auf einem Schieber angeordneten Karten einges{<oben werden. Johannes Heinz, Nüttenscheid. 30. 12. 03. H. 22871, T7d. 219290. Drehbrettspiel mit einer fest- stehenden und einer drehbaren Scheibe, M welchen Zahlen angeordnet find. Johann Horft, Hattingen, Ruhr. 4. 1. 04. H. 22902.

77f. 219 019. Spiel oder Spielzeug, bestehend aus einem eine Flüssigkeit enthaltenden, drehbaren Gefäß und in der Flüssigkeit angeordneten, mit der Flüssigkeit mitdrehbaren Spielkörpern. Bernhard Grätz, Berlin, Gneifenaustr.23. 24.12.03. G. 11893. 77f. 219 031. Holzbaukasten, dessen Hölzer mit in gleiher Entfernung voneinander liegenden Aus- schnitten versehen find, deren Tiefe ein Viertel der Breite des Holzes beträgt. - Edmund Hopf, Suhl. 12. 1. 04. H. 22 960.

77f. 219 116. Spielzeugkarussell, dessen Drehung dur< ein von einem heißen Luftstrom bewegtes Apel hervorgerufen wird. Modes «& Brauer, eipzig-Lindenau. 31. 12. 03. M. 16 441.

77f. 219170. Zum Zusammenstellen von Bildern dienendes Spielzeug, aus. hoblen, gleichzeiti Behälter bildenden Würfeln. Carl Sobbe, Düssel- dorf, Schinkelstr. 100. 3. 8. 03. S. 9895.

77f. - 219 241. An einer Leiter aufsteigende Figur mit dur< Räderwerk in kreis- oder ge gn artig pendelnde Bewegung verseßten Füßen und an den Holmen geführten Armen. Séraphin Fernand Martin, Paris; Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 7. 23. 12. 03. M. 16 402. :

77f. 219 271. NRunder Aufzugsstift für Feder- werke, mit fantigem, vers<hwähtem Fortsaß. Johann Piel, Nürnberg, Bielingsstr. 21. 3. 2.04. P. 8705. A7. 219272. eweglihes Spielzeug mit Een und auf diesem frei bewediidem Teil. Josef Deuerlein, Nürnberg, Spittlertorgraben 35-41. 3: 2. 04, D. 8524

77g. 219293. Bühneneinrichtung für kinema- tographishe Vorführungen, wel<he dur< lebende Darsteller ergänzt werden sollen. Richard Grof- maun u. Richard Ornstein, Berlin, Schiffbauer- damm 5. 16. 1. 04. G. 11972.

77g. 219294. Aus zusammenklappbaren Rahmenteilen bestehendes, mit bemalter Gaze be- spanntes Gestell, welhes zum Erscheinenlassen und Verwandeln lebender Bilder auf einem Schaupodium bei offenem Vorhang dient. Max Scheidemaun, Charlottenburg, Knesebed>str. 11. 18. 1.04. Sch. 17813. 7T8b. 218982. Zündstäbe mit an beiden

Enden sich befindliden Zündkuppen. Walter t Breslau, Nicolaistr. 62, 23. 1 04.

78d. 219 284, Hohler E mit an den Innenwandungen befestigten Zündpillen- streifen. Albert Lange, Weißensee b. Berlin. 12: 2.0L L 12 7 SO0a. 218 979, Mit Erhöhungen oder Vor- sprüngen versehene Schlag- oder Stampfplatte für Kunststeine aus Zementmörtel o. dgl. Wilhelm Leuscher, Bhf. Teutschenthal b. Halle a. S. 3. 2. 04. L. 12378. L: Sfic. 218 $49, Lagerkasten, dessen aufklappbare Stirnwand mit nah innen gerihteten Rändern ver- sehen ift, welche in entsprehende Falze an den be- treffenden Kastenwänden eingreifen. Paul Mohr, Grünberg i. Schl. 25. 1. 04. M. 16 583. SIc, 218 854. Velbgeltrane: bestehend aus einem mit Hand- und Rü>entragvorrichtung ver- sehenen, mit cinem Ney überspannten Rahmen und abnehmbar daran angeordneten, mit Löchern und P San Sa L C atten. H. Varella, Berlin, ¡Fran „29/26, S1 S AIS 50A e i ai d Dedel c. « Transportgefä en Erd in rand dor zua Scbitne gehalten wird. ae t pad üsseldorf, Florastr. 4. 1. 2, 04 SLc. 218 869. Sa>flammer für Bahnpost- E Idi Ca Zas hes Z 2 umgekehrten 3. Í eibe jiutn., Le obe- straße 15. 2. 2. 04. S. 17 913. ft SIc. 218 876. Bei Krawattenkartons die Be- festigung E ivi S IVeA Es ner gemein en Fußplatte. Seiler om Geldern. 2. 2. 04. S Gi. fs SIUc. 218 981. Me aus transparentem EMS mit E <luß, zur Verpa>ung von tri>- und Häkelnadeln. Carl Wähmer, Stutt- gart, Hasenbergstr. 16. 12. 1. 04. W. 15781. SIc. 219 129. Pa>ung für Zigaretten aus einzelne Fächer bildender, wellenartig geftalteter Pappe o. dgl. Ferd. Emil Jagenberg, Düsfsel- dors, Reichsstr. 20. 16. 1. 04. L 4864, SILc. 219161. Vorrichtung zur Verpa>ung von Glühkörpern ey hängendes Gasglühliht mit einer zwischen Hülse und Deel eingelegten, mit Aus- shnitten und Lappen versehenen Scheibe, an welcher der Glühkörper bajonettvershlußartig angebrat wird. Export-Gasglühlicht - Gesellschaft m. b. H., Neuweißensee. 6. 2. 04. E. 6808. SIc. 219 248. Mit Schlüssel zum Aufwinden des zu entleerenden Endes versehene Tube. Dr. Hans Schneider & Cie., Charlottenburg. 5. 1. 04.

Sh. 17 752. S1ld. 218 S42, Fahrbarer Kehrichtsammler mit Kippgefäß und als Blechkasten ausgebildetem, dur Lamellen vershließbarem De>el. Max Niehsch-

mann, Straßburg i. E., Universitätsstr. 24. 8. 1. 04, N. 4687

81d. 219 287. Prismatischer, nah unten ver- jüngter Mülleimer, an dessen fanten Winkel-

eisenstäbe bee ind, die jleidzeili 94 eße i S A Le Gent, Vogelfangerstr. E

31. 19. 03. L. 12 225. ; SLe. rauben- e an-

Ae E I d ‘ein [Seen it Hülsen den. Lager nterltone al: erehs gen und die untere La a Gagerbete Preis, E Sc{höuert,

Entfernung von cinem , 17 891.

Eo Aufrechte, s{<ne>enverzahnte Zentrifu enspindel mit Kronradantrieb. Akt.-Ges. der Holler’schen a Carlshütte b. Rends- burg. 5. 2. 04. A. 6987. i 83a. 218 891, Befestigung von Glasreifen und Glas in Metallfassaden für We>eruhrgehäuse, gekennzeichnet dadur, daß das Glas zwischen dem außeren und inneren Reif einge\prengt und dex Reif dann durch die Fassade durhgedrü>t wird. Lande>

«& Gußmanu, Cannstatt. 21. 1. 04. L. 12305. SIa. 218 980. Shubhgehäuse für TasGenubr

en