1904 / 64 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

/

[895925]

Säthsishe Bank zu Dresden.

Die Aktionäre der Sächsischen Bank zu Dresten werden hierdurh eingeladen, zu der am Montag, deu 21. März 1904, Vormittags 10} Uhr, im Saale der Dresdner Börse in Dresden, Waisen- bausstraße 23 1, abzuhaltenden diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung sich einzufinden und ihre Stimmberechtigung durch Vorzeigung der Aktien bei den an den Eingängen des Sigzungssaales erpe- dierenden Herren Notaren na<weisen zu wollen. :

Nach $ 17 der Statuten können jedo die Aktien vom *2. bis mit 18. März d. I. auch bei der Vauk oder ihren Filialen zu Annaberg i. Erz-

ebirge, Chemnitz, Leipzig, Meerane, Plauen f V., Neicheubach i. V,., Zittau und Zwickau i. Sachsen oder bei :

Herrn S. Bleichröder in Berlin, :

Herren Sal. Oppeuheim jun. & Co. in Cöln binierlegt werden und genügt folchenfalls eine Bes» einigung der Bankdirektion oder einer Filiale oder

eines der benannten Bankhäufer zur Legitimation der | Nach Aktionäre für die Generalversammlung. Die hinter- | f

legten Aktien werden vom 22. März d, J. ab gegen

F Rückgabe der ausgestellten Bescheinigungen an den- felben Stellen wieder ausgehändigt, an welchen deren Hinterlegung erfolgt ist.

Fu Gegenstände der Tagesordnung sind zu bes

zeihnen:

1) Vortrag des Jahresberichts und Jabresab\{lusses pro 1903 fowie Erteilung dec Entlastüng an den Aufsichtsrat und die Direktion.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz des Jahres 1903 und Bestimmung über die Höhe und die Zeit der Auszahlung der an die Aktionäre zu verteilenden Dividende.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Das Versammlungslokal wird um 9 Uhr geöffnet

und Punkt 103 Uhr geshlossen werden.

Dresden, am 22. Februar 1904.

Sächsische Bauk zu Dresden. Der Auffichtsrat. ie Direktion. Theodor Hulßtf\ h. Ma>owsky. Hegemeister.

[96432] Bank für industrielle Unternehmungen, Frankfurt a/M.

Der Dividendecoupon Nr. $ unserer Aktien

wird vom A5, März d. J. ab an nahstehenden Zahlstellen :

mit 40,— eingelöst:

in tbe a. M. bei der Kasse der Gefell.

aft, in Fraukfurt a. M. bei der Deutschen Ge- nosseuschaftsbauk Soergel, Parrisius «& , Co., Actien-Gesellschaft, in Fraukfurt a. M. bet der Pfälzischen Bank, in Fraukfurt a. M. bei den Herren Baß «&

t Cer3,

in Verlin bei der* Deut <eun Geno afts. Getenpgerdel arrifius & T

ese

in Bouu 1a der Westdeutschen Bank vor- mals Jouas Cahu,

in Nüruberg bei dem Bankhause Anton Kohn,

in Ludwigshafen bei der Pfälzischen Bank fowie deren sämtlichen Niederlassungeu.

Fraukfurt a. M., den 14. März 1904.

Der Vorftand.

Parrisius.

[96442] : S :

Berliner Spritfabrik Aktiengesellschaft,

Die Generalversammlung vom 10. Februar 1904

bat die Herabsetzung des Grundkapitals der Gesellshaft um 500 000 X dur Zusammenlegung von je 2 Aktien bes{lossen. L A

Wir fordern hiermit unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Gewinnanteil- und Grneuerungssceinen späteftens bis zum L. Juli dieses Jahres bei der Kasse unserer Gesellschaft, Berlin L: Warschauer Straße 44, einzureichen. A :

Jeder Aktionär erhält auf je zwet eingereichte Aktien eine Aktie zurü, welhe mit dem Vermerk versehen wird: „Gültig geblieben gemäß dem Zu- fammenlegungsbes{luß vom 10. Pebruar 1904*, “während die zweite Aktie zurü>behalten und ver- nichtet wird.

oweit ein Aktionär nur eine Aktie oder eine un- gerade Zabl von Aktien einreicht, a eventuell nach der Zusammenlegung eine Aktie übrig bleibt, wird die legtere mit einer ebenso übrig bleibenden Aktie zusammengelegt. Die gültig bleibende Aktie wird in öffentlicher Versteigerung verkauft und der SIE derd can Beteiligten je zur Hälfte zur Ver-

ung gestellt.

Di enigen Aktien, welche nit bis zum 1. Juli de IC einschließlich ur Abstempelung Ne werden, werden als fraftlos erklärt werden. Stelle der für kraftlos erklärten werden sodann nete Aktien ausgegeben werden, und zwar je eine neue für zwei alte. Diese neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten in öffentlicher Versteigerung verkauft; der Erlös wird den Beteiligten nah Ver- s ihres Aktienbesißes zur Verfügung gestellt werden.

Verliu, 12. März 1904.

Der Vorstand. Döring. Philipp.

[96426] Aktiengesellschaft Panzerkassen-, Fahrrad- und Maschinen - Fabriken

[95589]

Eschweiler - Köln- Hütten Akticu- Gesellschaft l in Eschweiler - Pümpchen.

Wir machen bekannt, daß in der Generalversamm- lung vom 21, Dezember 1903 die Herabsetun des Grundkapitals um J 700000 qu é 4 800 000 und in der Generalversammlung vom 10. März 1904 die Auflöfung obiger Gesellschaft be- {lossen worden ist.

Unter Hinweis auf die $$ 289 und 297 des Handelsge}eßbus fordern die unterzeichneten Liqui- datoren die Gläubiger der Gesellschaft * auf, ihre Ansprüche anzumelden,

Eschweiler-Pümpchen, den 10. März 1904.

Die Liquidatoren: G. Hoffmann. Springsfel d.

[96469]

Creditbauk in Groitsch. Wir beebren uns hierdurch die Aktionäre unserer Gesellschaft ¡u der Dienstag, den 5. April a. c., a<mittags 4 Uhr, im Ratskeller zu Groißs<

tattfindenden ordentlichen Generalversammlung einzuladen.

Fagesorduung: a. Vorlegung der ahresrehnung und Bericht des Vorstands.

b. Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der

Jahreêrechnung. Z

c. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

d. Verteilung des Reingewinns.

0. Wahl eines Aufsichtsratsmitgliedes.

Die Bilanz fowie Gewinn- und Verlustre<nung und der Gescbäftöbericht liegen von beute ah zur Einsicht der Aktionäre im Gesell saftslokal aus.

lejenigen Altionäre, welche sih an der General- versammlung beteiligen wollen, haben gemäß $ 20 des Tage Gaftövertrages ihre. Aktien bis spätestens 2 Tage vor der eueralversammluug gegen Empfangóschein, welcher als Einlaßkarte dient, bei der Kaffeustelle der Gesellschaft zu deponieren.

Groißsh, den 15. März 1904.

„Creditbank“ in Groitßsc<. Der Vorstand.

Wurm i<{. Pohling. (6 ——————

Mittwoch, den 13. mittags 4 Uhr, im Saale der „Centralhalle“ hier statt Und beginnt die Anmeldung, zu welcher die Interims\{eine notwendig find, um 14 Uhr, Schluß derselben um 4 Uhr.

Tagesorduung : 1) Vortrag des Jahresabs{lusses auf das Jahr 1903. 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 3) Delhlußfafsung über Verwendung der Rein-

ewinne.

4) Genehmigung der Uebertrag ung von Aktie andere Besitzer. ens E

* Zwickau, am 14. März 1904. i Der V

_Adolf F U ;

[96005]- Union j

Actien-Gesellschast für Bee- und Fluf- Versicherungen in Stettin.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit zur

diesjährigen ordentlichen Generalver ammlu auf Sounabeud, den 2, April s 18

a. C., x mittags 10 Uhr, im hiesigen Börsenhause clit geladen.

1904, Nach-

esorduung :

ewinn- und Verlustre nung für 1903,

2) Bericht der Nechnungsrevisoren, Bes lußfassung über Genehmigung der Bilanz ‘und ber die zu ertcilende Entlastung. Í Î

3) Beschlußfassung üßer die Gewinnverteilung.

4) Auffichtsratswahl[. ¡ Ä

95) Wahl dreier Nehnungsrevisoren für 1904. tettin, im März 1904

Der Aufsichtsrat. C. Greffrath. Hellmuth S(<hröder. I. Geiger. Franz Gribel. Georg Manasse.

[96440] : Chemische Fabrik zu Heinrihshall, ellschaft. S

Actien-Ges Die am 1. April a. c. mit E D- pro Stü>k und

fälligen Zinsscheine unserer 4% Anleihe werden vom Verfalltage ab

an unserer Kasse hier und

in Bayreuth bei Herrn Friedrich Feustel,

in Berlin bei der Deutschen Bauk,

in Coburg bei der Coburg Gothaischen

Credit-Gesellschaft Gera bei der Geraer Filiale der Allg.

Deutschen Credit-Austalt

E ll bei Köstriz, den 12. M

ein all bei riß, den 12. März 1904.

Chemische Fabrik zu Heinrichshall, Act.-Ges. Die (Efariebödireftion,

uts<ke. Kyber. E Actiengesellschaft ür Masthinenpapierfabrikation.

Wir maden aufmerksam, daß die am 1. April a. c. erstmalig fälligen Zinsscheine unserer 47 0/, An-

in

vorm. H. W. Schladih.

Wir machen hierdur< tenen Wi On unseren ilschuldverschreibungen heute die Nummern: eta 20 271 606 9 648 425 394 894 196 912 128 1155 783 53 501 252 844 167 351 122 897 890 333 Ge : ausgelost wurden, welche wir hiermit zur Nü>- lung am L. September 1904 kündigen. ieselben sind gegen Einlieferung der Stücke und u gehörigen Zinsleisten und Zinsscheine bei s Arnhold Dresden, und ße 38, zu erheben. am 6. 1903 ist noh Vermeidung

n zur

16

leihe vom Jahre 1903 beí folgenden Stellen zahlbar gestellt find: i i bei der Kasse der Gesellschaft in Aschaffenburg, bei dem Bankhause C. G. Trinkaus in Düssel- dorf, L bei s Bankhause S, Bleichröder in Berlin, bei der Bergisch-Märkischen Bank in Elber- feld und deren e i bei der Deutschen Bank in Berlin, bei Ler: Gc E Filiale der Deutschen Vauk in Frankfurt a. M., bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Vank in München u den übrigen Filialen der Deutschen Bank, 2 ben Bankhause M. Wolfsthal in Aschaffen-

den 11. März 1904.

Aet.-Ges. für Maschinenpapierfabrikation.

L Tag [ 1) Geschäftsbericht, Taf age der Bilanz und der d

[96455

] h Oberschlesishe Kokswerke &

Fabriken Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft durch auf Sonnabend, den 9. April 1904, Vormittags 11 Uhr, zur ordentlichen General. versammlung im Geschäftslokale der Gesellschaft in Berlin, Unter den Linden 8 11, ergebenst ein-

Chemische

geladen. u ea Po: E es Vorstands und deg Auf. <tsrats über die Vilanz und den L t L Gelätijabres 1503. n Betrieb des eldlußfafsung über die eststellung der Bilanz und die Erteilung der De arge an d und den Aufsichtsrat. f n T En R 3 E von le uoratêmitaliebern. tonâre, we in der Versammlung \ti oder Anträge stellen wollen, mlissen o Aktien [patestens 5 Tage vor der Generalversamm- ung, Generalversammlung nicht mitgerechuet, ay

olgenden vom Aufsichtsrat b es : ¿ in Berlin bei ld ezeihn en Stellen

den Linden 8 11, Es bei der Berliuer Handels-Gesell. aft, in Breslau bei dem Schlefischen oder bei einem deutschen Notar binterlegen. Statt der Aktien können au< von der Reichsbank oder von einem Notar ausgestellte Depotscheine binter- n 10 19, d. J. abl om 19. Marz d. J. ab liegen die Bilanz, G - und Verlustre<nung sowie der BesGa tMéruht pes 1903 in dem Geschäftslokal der Gesellschaft zur Ein- fiht der Aktionäre aus. Des E 7 Tati 1904. e esse Kokswerke & Chemi Fabriken Attien-Gesellschaft. e P. Liebert. Not mann.

Norddeutsche See- & Fluß- Verficherungs-Actien-Gesells aft Stettin.

zu Die Aktionäre werden hiermit zur ordentlichen eneralversammlung auf Dienstag, d

12. April cr., Vormittags 10 U r, im bi Börse eingeladen. 9 hiesigen

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes über unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<nung und des Geschäftsberichts für das Perionen Geschäftsjahr mit den begleitenden Bemerkungen des Aufsichtêrats.

2) Bericht der Revisionskommission über die rüfung der Bücher, der ilanz und der ewinn- und Verlustre<hnung für das verflossene

Geschäftsjahr.

3) Bes lußfaffung über die Genehmigung der Bilanz, die Entlastung des Vorstands und des Aufsichts, rats und die ewinnverteilung.

4) Wakhl eines Mitgliedes zum Aufsichtsrat.

5) Wahl von drei e<nungsrevisoren.

iss let t I 1904. Suk v e See- und s Tee wubesellschaft. rant Der Auffichtörat.

Rosenow. [96457]

Kabelwerk Wilhelminenhof De tue Gesellschaft zu Berlin, ese [t wer

Die Aktionäre unserer iermi zur ordentlichen Generalversamm tz c Dit

Bankverein

[96431]

die Geschäftzlage

aden, welche Montag, dea 11 April L tinge- Vormittags 11 11 L p . JIhs., nopol-Hôte fiattfizden wid, Glu Gibein) im Mo: Tagesordnung : reen de Bilanz, der Gewinn, und Verlust, sichtsrats. sowie des Prüfungsberichts des Auf. 2) Genehmi ung der

Bil 8) G a ‘des Reine Mubfafsung Yat im Aussthioe Asia. ung 8 t Akt oná b sind nut sol d. Jl re Mittesk welche \pätest

h é am 5, l ;Ihs., Mittags 12 Uhx, cen ein Stimme eri Aktie 2 cas

S S S &

das t 1 r wel haben, und welche diese Aktien 1 be dee ein ereicht

oder bei der Ne êba sellschaft Notar binterlegt ae: dai tis E eut Vie Big amm via hinterlegt lg en. Die anz liegt zur Kenntnisng me für die Ak nâre in unserem G an firaße gr es<äftlofal, Berlin SW,, Kr erlin, den 14, März 1904.

Der Max Guifïlea Auffichtsrat.

Ottensener Eisenwerk

(vormals Pommée & S 6 eenfen rvar ‘7evrll d. J., Vormitt seclMäftölokale der Gefellihaft, rose Be ona, findenden ordentlichen Generalversaent ft

Ta esordnung : 1) unt des Auffichtörete über die Prüfung E L sowie Vorschlag zur Gerinn-

erte Vorstands über das verflossene

un 2) Bericht des 3) Be ta eiti ejlu die ; die 2 t eilung des Keingorinn der Vilanz und altun orstands 5 Wahl zweier Aufsihtgnds, und lieder ftôrats. i Teilnahme an der Generalversammlun sind oder Depo cheine der Rei h p elce ihre über ihr ü Ottensen v enfen oder bei dem Bank R R O deponiec e empfangen dagegen persönl auf denen die Tan Gintrittsfa

timmenzahl, Stu rten der Generalbersammlung verzeichnet Gt und Ort

Altona-Ottensen, den 21. Februar 1904.

deu Tag der Hinterlegung und der | V

e er Auffichtsrat. T —— et AuffichtEr [96452]

an der Aktien bis Aben

der nämlich :

Stü, die bete. en deren

mächti bei ejgand des leßterem Falle

me, Kgl. Kommerzienrat. [94839] va

sp

[96460]

1960

versammlung einge

B s T erliner Holz-Compto Die Herren Aktionäre werden bierdur A Sonnabend, deu 16, gpri ds. va mittags 104 Uhr, im Ge GaftBlore j haft, Charlottenburg, Hardenbergstraße L tattfindenden ordeutlichen Generalversamm mit dem ergebenen Bemerken eingeladen, | Niederlegung der Aktien 5 a. dei unserer Kasse, b. bei der Reichsbank, R ofe e. béi der Direction der Discouto-0 in Berlin, d. bei einem Notar zu olgen hat. Die Einlaßkarten für die Versammlung ; an der Kasse der Gesellschaft, Berlin-Char 7 ardenbergstrafße 29, wochentägli< von eit pâtestens am 13. April ds. Js. (an daes von 9—6 Uhr), gegen Niederlegung der pa grie gung der Depotquittungen in Ew n

nehmen. ( welche sich in der

Diejenigea Aktionäre, 1 versammlung vertreten lassen olle werden. Pieslie fempelpflicht (M L der

maten aufmerksam gemacht. Gewinn

Der Jahresbericht pro 1903 nebst 0 Verlusikonto und Bilanz sowie dite Tage er Generalversammlun tehen den Herren bom Montag, den 28. © ärz ds. Js., ab Geschäftslokale zur Verfügung. agesordnung: zung ° 1) Erstattung des ahredberidts, g Bott der S

ilanz vom 31, Dezember 1903 un res 101

winn- und Verlustrechnung des E

sowie Beschlußfassung über Genehmi

Bilanz. and W 2) Erteilung der Entlastung für den Vorsl 5 fichtörat

den Auf 3) Le G

der pro 1903 zu zahlenden BOS und Genehmigung zu ihrer Auszahlung = Wontag, den E April 1904, ab. f

avien zum Aufsichtsrat. 4904 erlin-Charlottenbur , den 12. Märi F

xpcteinsbank zu Pegau i, S Natskellersz den (sea am 8 pel A. r.

Nachmittags

ee e Fi :

Y) Geschäftsbericht und Adshrd für 190%

5 vtlastung der Verwaltung. i itz 1904,

Der Auffichtsrat.

nnverteilung. / Julius Apits<{. (Der Saal wird pünktlich un a Ube ge [96465]

Niederrheinische Actien-Gesell| lir Lederfabrikation- Ss

: zu Wickrath, Die Herren Aktionäre O bier zehnten ordentlichen Generalverf ge , welche Freitag, den s ormittags 10 Uhr, im Gese sellschaft zu Wi>rath statt

T rduung!

1) nt rgennahme “und Prüf Geri l r er Direktion äftsjan loclustre<nung ae Bilanz des Geshä À

s törats. in 2) Vorlage des Berichts des Au Gew? 3) Beschlußfassung über die Bilanz und A verteilung. des Aufsich 4) Entlastung der Direktion und Aktionäre, "t äß $ 24 der Statuten haben Aktio" ollen eralversammlung teilnehme vor 6 bet der Gesellschaftotafse der set k ese g E iermit bezeichneten Hinterleg

in itteldeutschen Creditbank Ae va a. M, erlin und F ê ç G1 den Herren Kern, Hof & Sachfse die Gi ee fri e B BE U

owie un es: e Be O T der Vers

ftien wieder ausgefölgt N: ride d ur diese tre g” 4 die geseptd

des Aktionärs zur Hinterlegung

tar nit hrt F G

die Aktionäre, welche à E ellachaen: wolle S

am 5, April anne e s dr . Die Vlrektion. L. H. Wettendork

Chamotte. & Thonwerke ngesellshast, Thonberg-F

Actie (Sachsen). censalt " fs

ihtsrat. onsfommission.

des Ges J |

Die Herre erer rh pa tonlxe unserer 4, Vormitta in ofstraße 1 m

, eine Treppe,

t !) Vorlegung ay ‘Ges stberichit, n - u 2) Beschlußfassung iber bie ertelfung 3) Beschluß

lus an Vorstand und Au ung

en. en p | C UA

Bernh.