1904 / 65 p. 32 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S 1392, 184 137 der K.-O. bezeichneten | Berlinchen. Konkursverfahren. [96504] | Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amts- | (Wriezener Bahnsteig) abgefertigt wird, wird Sa E s “mte dl 9. April 1904, Vor- | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des gerichte in N N

h nowrazlaw anberaumt. dem 1. April d. Is. wieder aufgehoben. mittags 9 Uhr, Ee Nr. 52, und allgemeinen | Restaurateurs und Gärtnereibefizers Audreas Inowrazlaw, den 5. März 1904. Prüfungstermin au

den Von diesem Tage ab kann Reisegepä> wieder : Mittwoch, den 20. April Fingas zu Berlinchen ist zur Abnahme der Königliches Amtsgericht. und von den Stationen Alexanderplaß, gab 1904, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 52, | Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Köpenick. Konkursverfahren. [96507] | straße, Zoologischer Garten und Charlott Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt. Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | gefertigt werden. München, 11. März 1904. der Vertéilung zu berü>sihtigenden Forderungen und

i lese

ende 18. April 1903 im Krankenhause zu B - | Da das Gepä> innerhalb der Strede Schles

Gerichtsschreiber (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär. terwerte assung der Gläubiger Hier vie, nit | storbenen Restaurateurs Hermann Werne ers bestcdec artottenburg mit Vorort, und Fe L E S erwertbaren Bermögenss\tüde der uytermin au Grünau wird na< Bestätigung des Zwangsvergleichs esôrdert wird un zu diejem D

Meder des Beg BeranntmaGung. [95856] a S Kone E R E E S Van mi und erfolgter Abhaltung - des Schlußtermins hier- | Schlesischen Bahnhofe zwischen dem Wriezener

Spezereihändlers Johaun Baptist Zelluer von 0 , 8 f

dur aufgehoben. teige und den Fernzugsbahnsteigen durd , L Nr. 8, bestimmt. Es foll außerdem über den | 5 eni>, den 4. März 1904. | träger überführt werden muß. da ferner zwi et dad Konkurbperfahren erdffnet worben. A2 oon Er | Antrag des Verwalters at @oubertem über ben | ‘Kbp Königliches Amtsgericht. Abt. 3. nit egen und den Vorort- und Fer vérwaltée wurde Sekretariatsafsistent Kilian hier Das wegen Mangels an Masse Beschluß gefaßt Leipzig. [96528] | niht immer sofortiger Mesren, E e um An- aufgestelt. Anmeldefrist wurde bestimmt bis Berlindjen den 9. März 1904 Das Konkursverfahren über den Ls des (in, N Ee “Schlesischen Ba ar elassen mit AmceiS felt bo 21. Men Arrest ist | Der Geriitelhrit Lit 1904 Amtsgerichts. | Brendel in Liga Iohann August Heinrich | [Luß von und bis ei der Ankunft ibe Sep n erlassen mit Anzeigefrist bis 31. März 1904. Erste 2 Königlichen Amtsgerichts. Brendel in Leipzig, Hospitalstr. 36 11, wird na Í ih E ERAYER- De E Di ders aufmerksam 9 Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- | Birstein. Bekanntmachung. [96558] | Abhaltung des Slußtermins hierdurh aufgehoben. | slei vorfinden, worauf beson Expreßgut bleib! termin wurde anberaumt auf Freitag, $. April | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Leip ig, den 12. März 1904. mat wird. Die Beförderung von Ex 1904, Vorm. 9 Uhr, im Sitzungssaal. Gafitwirts Siebeulist in Kirchbracht wurde | Königliches Amtsgericht, Abt. ITA!, Johannisgasse 5, | nah wie vor Tou sen. Beflimmung i Neustadt a. A., 11. März 1904. durh heutigen Beschluß, als dur Zwangsvergleich Leipzig. —— (96530] le in den Tari áuigenonmene QeeEE Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Per ie aufgehoben. ges E In dem Konkursverfahren über das Vermögen des E f E E r Nürnberg. [96524] G rit E ibi Dar anes ; Kaufmanns Friedrih Wilhelm Hemprich in |" Bex den 11. März 1904. Königliche Eisen“ Vekanutmachung. (Auszug.) erihts\{rei er des Königl. Amtsgerichts. Leipzig-Gohlis, Lothringer Str. 99, welcher früher bahndirektion. n Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 14. März | Braunschweig. Konkurs. [96501] | in Leip Querstr. 31, unter der im Handels- s -- 1904, Nachmittags 34 Uhr, über das Vermögen Das Konkursverfahren über das Verms

[96646] |

zig, gen der | register “t eingetragenen Firma W., Hemprich i und Groß der Tapifferiegeschäftsinhaberin Jakobine | Firma Albert Sa inger, Comm.-Ges., hier | ¿9 Zigarrenengrosgeschäft betrieben hat, ist ix | Vereinigte Königlich Preußische j Í Donauer in Nürnberg, önigsstraße 10, das i na< erfolgter Äbhaltung des Schlußtermins | der ersten Gläubigerverfantniung an Stelle des seit- | Herzoglich Hesfische Staatseisenbahnen Konkuréverfahren eröffnet. Konkursrerwalter : Kauf- | dur< Beschluß Herzogl. Amtsgerichts Braunschweig

j j ih Preußishe Militäreisenbahn , herigen Verwalters der Rechtsanwalt Dr. Eichler in | ! nbahnes, mann Karl Kublan in Nürnberg. Anmeldefrist und | vom heutigen Tage aufgehoben. Leipzig zum Konkursverwalter bestellt Si PIUS Tee A JIlme- feuer Arrest mit Anzeigefrist bis 13. April 1904. Erste | Braunschweig, ten 11. März 1904. Königl. Amtsgericht Seipzig, Abt. 1141, | Fronberger, Sorpes ‘Qldenburger Eisenb E l Gläubigerverfammlung: Samstag, 9. April 1904, Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts : Johannisgafe 5, den 12. März 1904. Á n B i 1908 E d für den Binnenve L Vormittags 9} Uhr, und allgemeiner Prüfungs. L. Müller, Sekretär. es Sri G s eon bselverkehr) der Preußis ape Samstag, 2, April 1904, Vor- | Breslan, 5 [96503] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Besi) en Staatsbahnen (einsließli< der y mittags 97 Uhr, jedesmal im Siiten Nr. 19 des | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeisters Wilhelm Fel zu Löwen- enannten Privatbahnen) und den Binnenvertefe L Justizgebäudes an der Augustiner traße dahier. Ingenieurs Johaunes Herzig in Breslau ist berg i. Schl. wird nah erfolgter Abhaltu 0 L Nürnberg, ‘den 14. März 1904. zur Abnahme der

Löwenberg, Schles. [96515] R 4

/ "9 des | der Militärbahn sowie für den Wechselverkeht - L : Z l Slußrehnung des Verwalters | S{\, termins bierdur< aufzehoben. j j den Geridhtöfchreiberei des K. Amtsgerichts Nürnberg | Termin auf ben A9 April 1904, Vormittags | Löwenbens 2 SAL, dee I März 1904. burcis@en Stam reinander Stelle der eige Osterode, Harz. [96745] | 94 Uhr, vor dem Königlichen Amtszericht hier- Königliches Amtsgericht. 36 Gütertarife (Tarife für die Gruppen 1 bis dert Ueber das Vermögen des Handelsmanns Her- | selbst, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, immer 90, Lyek. “Beschluß, [96512] | für die Wechselverkehre 1/11, 1/111 usw., v manu Peinemann in Wulften, Hs. Nr. 227, | im Mz Sto, bestimmt. Dur Be luß vom | “Das Konkursverfahren über das Vermögen der Binnenbertie der Militärbahn fûr den Militär Kontur am 12. März 1904, Vorm. 11 Uhr, das | 10. März 1904 ift das Konkurverfabren eingestellt Kaufmannsfrau Emilie Deus in Ly> wirb Staatsbahn-Verkehr, für den Oldenburg-Olideu Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Zuftiz- | worden, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- nabdem der in dem Vergleichstermine den 19. Juni | Berlin-Stettiner , Oldenburg-Mitteldeutschen rat Hiltermann hier. Anmeldefrist bis 9. April | \pre<ende Ee nicht vorhanden ift. 1903 angenommene Zwangsverglei< dur< rets. Altonaer, Oldenbur ¡Nordwestteutschen [de 1964, ‘rie Gläubigerversammlung: 7, April misgeridt Breslau. fräftigen Bes<luß bon demselte Tage bestätigt it, | Hessischen, Rheinisch - Westfälisch - Oldenbur 1904, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin: | Buer. [96555] hierdur< aufgehoben. erkehr) 21. April 1904, Vorm. 11 Uhr. Offener | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des - Ly>, den 27. Februar 1904. ein neuer Gütertarif, Teil 11, E Br T E 9. e i 1904. lid E mex bin piering zu mie Königliches Amtsgericht. eingeführt. Der neue Gütertarif besteht rode (Harz), 12. März E zur Abnahme der ußre{<nung des Ver- S 51 | 11 : öniglihes Amtsgericht. walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das München. [96652] | 11 Peften Posen. Konkursverfahren. [96523] | Stlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüd>-

Kgl. Amtsgeriht Mün X Abteilung À E s semeinsam für den ganzen Bereich, rz

Das Ueber das Vermögen des Bauunternehmers sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den Ihr Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 11

r den Gruppenverkehr 1, östliches Gevle Stanislaus Grzybek hier, Bülowstraße Nr. 11, | 30. März d. Js., Vorm. 11 Uhr, vor dem

das unterm 19. Januar 1903 über das Ver- | 11 C für den Gruppenverkehr 11, mittleres G st heute, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren | Amtsgericht hierselbst anberaumt. Sohnleituer ir Mün ftsinhaberin Julie Gebiet, für den Gruppenverkehr 111, n ie die. E Arrest wit Wrgciao, sowie au fr Königlihes Amtsgericht. fle als dur< SMuhperteilnag beendet aufgehoben. Gei für den Gruppenverkehr 1V, súudwest Anmeldefrist bis zum 6. April 1904, Grfíte | Crefeld. Konkursverfahren. ârz 1904 r Giäabigerversamm

n<ea, den 11. * » G wis [96557] | Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. | 11 F für den Wechselverkehr 1/11, Verkehr 3 lung am 13. ril 1904, Vor-| Das Konkursverfahren liber das Vermögen des T S E dem östlichen und dem mittl. Gebiet, Rhe. Pedtanadler e am 21. April | Möbelhändlers Jacob Küfters in Seckie wird | \angard. Konkursverfahren. [96519] 1904, Vormittags 10 U r, im iwer 35 des | nah Tee

11 G für den Wehfelverkehr 1/111, Verkehr nis . | „In dem Konkursverfahren über das Vermögen des i AmtsgeriHtögebäudes. Sapiekablas durch aufgehoben un6 des Sihlußtermins hier sorifbefihers Frit Hager zu Daber (ft in- | dem östlichen 1

Posen, dea 19. März 1904. : Crefeld, den 12. März 1904. Bars i Fern eiger gemachten | bem östlichen

Königliches Amtsgericht. Königliches eriht. - 9 a E E A, Bone ags t. J r Riesa. [96508] | Dirschau. Kon ahren. [96522] | 10 Uhr,” vor dem Font lichen Amtsgericht in | swvisen des Zigarrenhüäudlers dem Konkursverfahren das Vermögen des | e S T I1 K für den Wethselverkeh E Gee T Saite ie M Wanrermeifters K E Das Dirschau ist | Kaugar immer Nr. 2 anberaumt. Der

Vergleichösvors<lag und die Erklärung des Gläubiger- | Wischen dem mittleren und dem südrweil ettiner Straße Nr. 2, mad E Ea E fart E S E a Ie ) Berelet ten aushhusses find auf d Gerißtöshrelberei des Pons Gebiet für den Wehselverkehr j A, t N ittags 35 Uhr, das Konku ahren | Vorschlaás zu ein w urôgerihts zur Ein er Beteiliat d P j erôffuet: adrr lte Lokalrichter Pietshmann | auf den 28, März 1904, Vormittags 10 Uhr, L Î 004 en Nledergeleg

1 Naugard, den 8. März 1 Außer in der on b u eiden ih p in Riesa. Anmeldefrist bis zum 28. März 1904. vor dem Königlihen Amtsgericht in Dirschau, i Möller, R Tarifhefte don den jetzigen sitertarifen F Wahltermin am 7. April 1904, Vormittags | Zimmer Nr. 11, anberaumt. Der Ver leiovorihla Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Es s orm S it qmelerzeiger: bg j 11 Uhr. Prüfungstermin am 21. April 1904, | und die eg des des Koe feburitiE d Ein, Peine. Konkursverfahren. [96532] E du E F fn s SUaen beson? Em inge T4 Mike Es Arrest mit Anzeige- At der BEEE H RI gerichte 3 E Fienturöverfahren über den Natlaß des dur die BetriebgerdfFnun-e der ne ‘Eisenba pflicht bis zum 25. r k S x ohlenhändlers Franz Seuger ín ohen- | ky ü Nhei Mat Í idt Riesa. Dirschau, den 14. März 1904. e 7 brü>en über den Rhein und Main bei Mainz, 2

D Cn Mey Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. fermiins Leeds ua GeE Abhaltung des Schluß- geführt werden, tritt eine Aenderung in der L

Bautzen. [96531] | Frankfurt, main. / [96502] | Peine, den 9. März 1904. Das‘ Konkursverfahren über das Vermögen des In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

rung im großen und ganzen nit ein. n

- Ï c s : Königliches Amtsgericht. 1, tir e inielne Verkehréverbindungen wee tg MN ermeifters Frauz Xaver Braun in | & riftstellers Jean Baptist Müller-H rfurth Beru durh Fehlerberihtigung oder dur< Abrun h ois mick ad Abhaltung des Schlußtermins dabier, Guileatid 19, ist der allgemeine Prû ungs. Eli A [98684] ringe rhöhungen oder Srmäblgungen, ctnes A rote, ved h0s En da ZO Ug O e AmeeEia Vis L gee: O Schung verfahren über das Ver. besonders bekants gerer guten An f x n , ; ? ; A e \ymachers Julius Unser in | Auskunft die Verk, Königlichen Y Königliches Amtsgericht. zum 28. l. M. verlängert worden. Oberhausen wir n le Verkehrsbureaus der König Zer E R 18 i 1904. : nah Abhaltung des Schluß | bahndirekti â ilihe), Na dis Dea R aa Bernb) S E L. Mde Al Ma “P S O (für das mittlere) Gen (für das nordwesilich) n dem Kon rfa ) ï (Feter Pra TeREE 96526] d s a1 Qr das südwestlihe Gebiet). s Max Jsrael, in Firma M. «& H. | Freiberg, Sachsen. [ Gr. Amtsgericht. Berlin, arti Berlin, Beutbstre e 1, Hof, Wohnung | Das- Konkursverfahren eas E des : ge) Dr, Gerber, R öniglihe G0 1904 ide bastianstraße 43, ist zur Abnahme der Shluß- | Bäckermeisters Friedrich Abe Les Stet Dies veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber namens der beteiligten" Verwaltungen- re<nung des Verwalters sowie zur Anhörung der | in Obercolmnitz wird nah Abhaltung uß- Gr. Amtsgerichts: (L. 8.) Reinhard. [96648 Een Eer über die Erstattung der Auélagen an die | termins hierdur< O, L Reichenbach, Schles. [96518] ruppentarif VItx Rheinischer Mitolie r des Gläubigeraus\husses der Schluß- | Freiberg, den L R isccrict Das Konkursverfahren über das Vermögen des ei und iermin auf den 7. April 1904, Vormittags Königliches Amtsgericht. Bäckermeisters Heinrich Kramer in Langen- Am 20. Mär d J Me rahtsäße Abgthr, bor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hier- | Gar. Bekanntmachung. [259] | bielau 111. wird nah erfolgter Abhaltung des | Station Niederdollenbort it ie Fat ungen Le Mens 77/78, 2 Treppen, Z 12, Sl dem Hani V 169 g vag Para S E M des Taerins bierdurch aufgehoben. Wa enladungen Poi Wiubekec 10 000 k i mm am 22. November n . enbac<h u. N . M4 eft Berlin, den 11. März 1904. Schmiedemeifters Julius Lüdcke wird auf Antrag öni lies Amtgeecigrt 1904, “rbader Talbahn nah Stationen der 2 p Der Gerichtsschreiber des Konkursverwalters die Gläubigerversammlung Schweidnitz. ‘Bekam Gin v6 100 L s lberfeld und Cssen um 0, des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. auf den 26, März 1904, Vormittags 10 E In bem K onfursverfahren fte p 426685] A ermäßigt. En 1904 Borlin. Konkursverfahren. [96510] | vor das a Ne miogerigt in S LiRds ant | des (Ag bpappenfabrikanten Friß Schubert lönigliche Eisenbahndirektion. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | Zustimmung L E E rine <tigkeit | Croishwitß, in Firma Schweidnißer Dach- | [96849 S rau Cäcilie Werner, geb. Abendroth, zu Ea Der grufde an 17. März 1904 it aufe pappenufabrik F, Schubert, soll mit Genehmigun Aus i 1901 erxlin, Steglißer Straße 16, ist zur Abnahme der E Fr Vermin am 17. März des Königl. Amtsgerichts hierselbst die zweite res; fr @ nahmetarif vom 1. Ju crändi Sqhlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin E Warte a. O., dén 12. März 1904 Shlußverteilung erfolgen. Nah dem auf der lens lslv: zum Fbetrieb. ) quf den &; April 1004, Vormittags A Uhr, “Fbnigliches Amtggeriht. bst niere] g Son: Amtgeridis bie: | pie LoSdfen vom 20. Mrz d. I b with 7717 5, bestimmt. Hannover. FSonfureverfahren. [96527] L i tation Hattersheim des Direktionébe , AE “Bie ta E “r e Das Konkursverfahren über das Vermögen des nfgerungen ohne Vorrecht zu berüdsiht M H Der Gerichts\chreiber

f igen. Der | a. M. als Vers rifabteilun

: ber M g / f andstation in die Ta Bi Kaufmanns Hermann Schreiber in Hannover “lars die eei rers t 13084 6 mers e einbezogen. heres bei ten beteiligten

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84. wird, nahdem der in dem “Vergleichstermine vom erwa e

Gläubigeraus j h abfertigungöftellen. Berlin. - Konfuröverfahren. (96725) | 5. Februar 1904 angenommene wangövergleih durch < geraussusses zu perihtigen sind. Eine Ab

E lagêverteilung bon 10 0/5 hat bereits ftatt | Effen, den 10. März 1904 jon In dem Konkursverfahren über S lat i Ler ues p L - Februar 1904 be- e ie Me cuninis geht M O E naronigliche L ava , M ‘reibesißers Otto Koehler in Berlin, ' j 1904. gebracht, beteiligten Ve t, Chausseftrafe 39 und pldnee Cobacbien VorsglS | Mlnialihes Amitgerist, 44, Deines Bee R i J is S v COLTEN L Dratosezicide Beeciitoleteie auf den | Inowrazlaw. Konfuréverfahren. [96506] Wesselburen. Koufuear, ?

- und Gepä>t i qu bren fiber big een [96514] | "Der bighenial, “ca aud0egeben 900 ab, d Johannes Joachim Cle ermögen des | Ta wird zu dem gleichen Zeitpunkte

un ßen, früber Bau- | ebe rif für den N e ternehmer hier, wi Tee n/o der Rheinische Verbandsta des Sülutieen nid puas olgt Abhaltung Rhein

y ) Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfa ä 4, Vormittags 11} Uhr, vor | Jn dem Kon 6

any Forialihen Attogecit I g Berlin, Kloster- E E Sebi ber Se

ftraße 77/78 [IT Treppen, Zimmer Nr. 5, anbe- | wrazlaw ist zur Abnahme è

l : Einwendungen gegen s zit Basel S. B, B, der dem neuen V raumt. Der Vergleihsvorshlag is auf der Gerihts« | Verwalters, ur O Vei dec Verteilung zu Wesselburen, T eufgeb ben. Tarif einverleibt wird. rôbureal- schreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Be- E F pad E d zue Beschluß, Königliches Ämtsgecie Mere Autfunst erteilt Ae Verkeh teiligten niedergelegt. See Gläubiger über die nit verwertbaren ainz, rz Verwaltungen! F n, den 11. März 1904. Be e ete Eietaaarh auf den 30, März vai giamens der beteiligten V ves fs i Vermögensftü>ke der Shlußterm i Königl. , und Großh. Ae Midi. Uten 8e / 1904 Bormigags 10 ibe, por en Sinai | Teri, e, Bekanntmachungen |__“*"" Srlieuurettion U ou turêvezt, 11 ' 2 2 : mins t E i did sPantereglan, den s. E der Eisenbahnen. Béraninizett Redaktet g erfolg w. Konkursverfahren. [96521] | [96647] Dr. Tyrol in Charlotten E Senfuroverfahren. [96521] S

Verkehr zwischen Berlin und den Sta La Maslowski in Jno- der Strede Lichtenberg-Friedrichöfelde- Wegen Nen Verlag der Expedition (Schol1) in p V 1. Oktober 1903 bestehende Beschränkung, w Dru der N u Reisegepä> nur von und nah Berlin-Shleflscher Brf Anstalt, Berit e i