1904 / 66 p. 30 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bromberg. Koukursverfahren, [96804] | wird hierdur< nah Abhaltung des Schlußtermins orderungen und zur Beschlußfassung der Gläubi den übrigen Vorortzügen Erkner—Sha In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | aufgehoben. bar die niht verwertbaren Vermögensstücke der Eckner ilt die Abfertigung von Gepä x

verwiweteu Schuhwareuhändlerin Klara Hebel, üstrow, den 14. März 1904. Schlußtermin auf Donnerstag, den 14, April | gut ausgeschlossen. geb. Riemer, in Schleusenau ist zur Abnahme Großherzoglich Me>lenburg-Schwerinsches 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Groß- Berlin, den 14. März 1904. ; bon Cinwendinges oejen tas Shleeueite En ‘Penn, den fi M befimt: Qudfuhrtaril le Bude, ungen gegen Halle, Saale. Konfurêverfahren. [96840 Egl, pen 16, März 1904, [97061] Ausfuhrtarif für i Æ der Belt Fu bertiNi tigenden Forderungen Das Konkursverfahren über s Bad L Großherzogliches Amtsgericht. Mit sofortiger Gültigkeit wird im f ine aat DSAt V gestie Ter Schlußtermin auf | Kaufmanns Bruno Moewes in Halle g. S. | Perleberg. Konkursverfahren. (96900] | der preußish-hessishen und oldenburgis : den U2, A i 1904 Mittags 12 Uhr, vor | wird nah erfolgter Abhaltung des lußtermins | Das’ Konkursverfahren über das Vermögen des | bahnen sowie dec Königlichen Milit einander ff dem Köni d A tsgerite ierselbst Zimmer hierdurh aufgehoben. Plexdepändiers Hermann Franke zu Perle- | im Wechselverkehr dieser Bahnen uge: d “acn O s Fig E EE Diet Halle a. S., den 12. März 1904. berg wird, nahdem der in dem Vergleih3termine Rohzu>ersendungen zur Ausfuhr, f Ka Ducmdera Vez 12. Mär O Königliches Amtsgericht. Abt. 7. bom 29. Februar 1904 angenommene Zwangöver- | bisher gewährte 18 monatliche Augsute diese Der Gericht]<reiber des Königlichen Amtsgerichts. | WersbrneK. “Beschluß. [96837] leich dur rechtskräftigen Beschluß von demjelben | Zeit bis zum 31. August d. J. ae A Chemnitz Es f [96836] | Das Konkursverfahren über das Vermögen der Be E h Be R OeE: um weitere 6 Monate, mithin ; l) der Puhmalderin Bertha Beirat verehel. | is Prciebe seien Wolfgang nd, Naige | Verleberg un L “Benin der 14° Vit 1 t eue verehel. rd aufgehoben, da E : e Bra deb, Eetueider, Cre 5 s der im Termine vom 31. Oktober 1903 Medi Radeberg. [96828] Königliche Eisenbahndir va

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

e ; S ENEE 1s 2) der offenen Handelsgesellschaft in Firma | Zwangbvergleich e es vestädlat ist Handelsmanns Karl Erust Schütze in Herms-

zuglei im Namen der übrigen beteiligten Richard Lehmaun «& Co., Inhaberin eines | Hersbru>, den 14. M

[97063]

i e bow, eltarif / Bec Br Ferobengeshäfts in Chemniy, mit Kgl. Amtsgericht. burt a has Abhaltung des Schlußtermins hier De Pentarif e Senb pen E - ertauss e in mvag), È , , O p) d) des Shuhmachermeisters Carl Theodor Hildesheim Konkursverfahren. [96889] Radeberg, den 10. März 1904.

7 Stettiner Gütertarif, Hanseatish-ONL In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Königliches Amtsgericht. Gütertarif, Militärbahn - Staatsb

tarif, Mitteldeutscher Privatbahugüte! Mit Gültigkeit vom 1. Mai 19

Lohs in Eiusiedel, x Kaufmanns Gustav Döring in Sarstedt ist 6 veriw, einrich, ged. Claudniges, is Euba © | Wri cines von, dem Gemeiniuldrer gemachten | Rue" puan. Konfuroeesahren, [9080 werden nah erfolgter Abhaltung des Schluß- ci e DI Eueri Pwangöpergleiche Ls Sägewerksbefi

erê# Ern ilhelm Robert | AusnahmefraHtsätze für Mergel zum on termins bierdur aufgehoben termin auf den 5. April 1904, Vormittags | Jäcel in Reichenau iy nas bbalturo des } Station Zühlödorf des Cisenbahndiretti Chemnitz, den 14 März 1904 LL Uhr, vor „dem Königlichen Amtsgerichte in lußtermins hierdur< aufgehoben. Bromberg aufgehoben. Hierdu B [. Amts erit Abt. B Hildesheim Zimmer Nr. 52 anberaumt. Der Reichenau, den 14. März 1904. erhöhungen ein, worüber näheres gl. gericht. . B. Fergleihövorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei des "Königliches Amtsgericht. Abfertigungsöstellen zu erfahren ist. Crefeld. Konkursverfahreu. [96892] | Konkursgerihts ¿ur Ein t der Beteiligten nieder- Saarunion. Konfurêverfa; rfah [96819] Bromberg, den 14. März 1904. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des | gelegt. E Das Konkursverfah L ib “bas S e Md Königliche Eisenbahudire ages Wirtes Franz Horster, früher in Crefeld-Linn, | Hildesheim, den 7. März 1904 en er das Vermögen de namens der beteiligten Verwaltun

[97064] Bekanntmachung.

jeh n Côln Ehrenfeld, wird nah erfolgter Ab- | Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgericts. 1. | Ioseph Colisy, Bauschreibe. 1. D. in Saar- x : —— union, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine tung des Ds On aufgehoben. HMirschberg, Schles. [96902] | vom 26. Februùr 1904 an enommene Zwangsvergleich

Am 1. Mai d. I. tritt zu dem vom 1

L In dem Konkurse über das Vermögen der | dur re<tskräftigen 2 eshlu 286. 1903 gültigen Tarif für den Deutsch, De nenbe Königliches Amtsgericht. offenen Handelsgesellschaft Ed. Arnold von | bestätigt ist, heren e Guß vom 2, Februar 1904 Ungartf - Italienisch- canzöfischen PerlerS

Crefeld. Konkursverfahren. [96893] | Warmbrunn foll die <lußverteilung erfolgen. Saarunion, den 14. März 1904. über Kufstein und den Brenner (s diesen

Das Konkursverfahren über den Nalhlaß des zu | Teilungsmasse 3014 25 5. Zu berü>sichtigende Kaiserliches Amtsgericht. der Nachtrag 1 in Kraft. Dur Wagenkla]lt T iuspettors Wilhelm Zefuis witd nat neees | tunen L et 4 25) peS iMlide Forde: | geimaan. Kont E 2T) Verona 2 erbôbie abrpresle einoeftb 2A nspektors eim Zeßuiß wird nah erfolgter | rungen find bezahlt. ont.-Drdn. - S erona 2c. er e Fahrprei / Abbaltung des SBlußtedmins iet N erfolgte Hirschberg, den 15. März 1904. Kaufmanns Grenerfahren über das Vermögen des Auskunft

Crefeld, den 12. März 1904. Louis Schult, Konkursverwalter.

ufmanns Ernst Noel in Schwaan wird zur | böbung beträgt bis fel 1,10 „M

5 Zl kehrsbureau hierselbst. 2. M rüfung einer nacträgli angemeldeten Forderung Ver 1904. Königliches Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. [97082] Sai bestimmt auf Sonuabend, den 26. März f S L i eirertiot Darmastadt. Koukurêverfahren. [96838] Konkursverfahreu. 1904, Vormittags 10 Uhr. E beteiligten Verwaltunge"- Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Nr. 440, 11. Dur Bes, luß Großh. Amts- | Schwaan, den 15, März 1904. im Namen der beteiligten 2 “0 Gaftwirts und Metzgers Philipp Gerhard V1x, | serihts Karlsruhe vom Heutigen wurde das Konkurs- Großherzogliches Amtsgericht. [97059] * Z Besörderund, f, zu Griesheim wird gemäß $ 204 K.-O. eingestellt, ersadres über das Vermögen der Viktor von Recfow Wallmerod. Bekanntmachung. (97081) Zum L ra a wird E Be O Tiere, & da eine den Kosten des tens entsprehende itwe Klara geb. Scharf, Inhaberin der Firma | Das Konkursverfa onen, Gepä>, Leichen un 1

liber das. Vermögen des 7 uf der : Max Levisohn «& Cie., hier, nach erfolgter Ab. Sens) 1û>. und Frahtgütern aller Art auf B Meodiedwalse nit R E haltung des Schlußtermins aufgehoben. i auf vesse A R E de en heim-Peiner Kreiseisenbahn ein neuer góftell Großh Amtsgericht Darmstadt Il Karlsruhe, den 14. März 1904. gläubiger eingestellt worden eingeführt, welher von den Abfertigun o ——— 5 Die Gerichtsschreiberei Großh. Amtsgeri(hts. Wallmerod, den 14 März 1904 Preise von 1,— #4 pro Stü> käuflich zu y Eisleben. Konkurêverfahren. [96815] Boppró, Sekretär. Königliches Amtsgericht. Hildesheim, den 15. März 1904. seubahl“ Das Dei lauren lber das gtewdgen der Kattowitz. Konkursverfahren. [97091] | westerstede, Konkursverfahren. [96905] D N : rd, nah- ñ s L dem der in dem Vergleichstermine vom 26. Februar E BE E A E Mende n e Das Konkursverfahren über das Vermögen“ des Die Direktion.

: G ada ezn Besdlus vo Zwangsvergleich dur rechts, Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Augs Fohaun Veruard Bolten zu [97065]

Augustfehn wird, nahdem der SHhlußtecmin statt- i Bedi ai ton demselben Tage bestätigt ift, Erhebung von Ee gegen das Schluß- | gefunden hat und die chlußverteilung vorgenommen Obexrshlefischer Kohlenverkehr nah

der bei der ung zu berü>sichtigenden adt— Gogoliner

Eisleben, den 12. März 1904. Forbéricngae wi pee S der Gläubiger | zerpur aufgehoben Vom 16. März d. J Be merten die bs Königliches Amtsgericht. i oer die nicht Perwectkgen ermögens\tü>e sowie Großberroalit L Said Abt. 11 Frachtsäße um etwa S bis 3,5 „4 für 100 F Ersfart. Kounkursverfahreu. [96818] | zur Anhörung der Gläubiger über die df N f b L o irma Cétar Brops & Co. Weber, de 2 de Mialidee va Gt f | qU38) Ahlers, Glibitftewebit | "Vi nen Tarsfgtee s tei ven eet 2

xma ar o., Alle 5 Wismar. luß. (968011 | u

E. in Erfurt, wird - | SGlußtermin auf den 8. April 1904, Vor- Kattowitz, den 14. 9) 904

folgter Abbaltung des Shluhtenis Keie blerselBt, Ziemde- or hem Königlichen AmftgeriGhte | wénhleomaeng ahren „über has Verm e: (or0g) O dliche Eisenbaz a e ven d M L Kattowiß, den 9. März 1904. i med uad durchgeführter S<hlußwverteilung hierdurch Ine surt Hessisc-Südwestdeutscher Verh Königliches Amtsgericht. Abt. 4. E E des Königlichen OaAE Wismar ms 14, März 1904. pi Losorti ers ligkeit ted die Sia cia 4 s ray Touderivirie E RS Benad ae In dem Konkursverfahren über das Nachlaß- es erioglijes Amtsgericht. den Uebergan S Umar Nebe

Wolmirstedt. Bekanntmachung. {968121 | 2! verkehr na< ündipon der Kaufmanns Hermanu Uhlig in Erlangen wurde | mögen des Braumeisters Gustav Reinhold M D ] Niarbischofshet

N Das Konkursverfahren über daz des | 5 Fyeim—Hüffenhard in“ den 111 : Lantzsch in Sornitz is zur Abnahme der S(luß- gen des | tarif 5b für Steine des Spezialtarifs T E E . 5 erzeihn . Februar 1904 ayere Auskunft erteilen die f des Schlußtermins aufgehoben. Verteibong 7e detlikiichtigeaden Forderungen und zur | 19- Februar Belg ene wangsvergleih | und das V rkehrsb H Erlaugen, den 14. März 1904. N Bes lußfagu ng der Gläubiger über die nit ver- dur re<tskräftigen Be <luß von demselben age | Main ia 10 E ied H : E L DRSE iderksin wertbaren Vermögensstü>e der Sr auf den Me Dame s E oeA MIri 1904 A dée. beteiligten Verwaltungen (L. 8.) auk, Kgl. Obersekretär. 5. April 1904, Vormittags {12 Uhr, vor Königliches Amtogerite Königlich Preußische und Großhek Ettenheim. E ES E E dem hiesigen Königlihen Amtsgerichte bestimmt S“brub, Konkuröversaee Hessische Eisenbahndirek : Deudeidanat aies Wertheimer in ippen- eilka den 10. März 1904. Das Konkursverfahren über das ‘Vermögen des [97067] eise di heim wurde nah Bestätigung des Zwangsvergleihs "Das Königliche Amtsgericht. Händlers Josef Zang in Klein-Zabrze wird, | A 1. Mai 1904 werden die Prhenden N d Abhalt des Schlußtermins mit heutigem E 689371 | nahdem der in dem Vergleichstermine vom 8 Ja- Verkehr mit Osisecbadeorten b ber Land Beschluß Gr. Amtsgerichts hier aufgehoben. gg g RE area t Page Vermögen bes rets? rfte Beschluß po Vleigaoveraleich dur Wagertien mit erren G i Ettenheim, den 12. März 1904. Sueiders und Händlers Jo ef Pincus in | (c Srästigen Beschlu bom gleichen Tage bestätigt Berg- ot Oft, vate ns beziébung Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts: Kunz. Baro ist zur Abnahme der Wosef re<nung des Tae T Le 7 A N 9/03 —, egts äe Berlin ise in z Grbólot Fimsterwalde. Koufurêverfahren. [96814] Verwalters, e M P Len poegen Königliches Amtsgericht. L it demselben Tage treten geringfüaige s inge Das Konkursverfahren über das Vermögen des ften beE <namrk e ver S Slubteenn i auf den | Zabrze. Konkursverfahren. (968061 | f Gepädfrachtsäßze im ete A nah E Ee "K N tes Seit g Vom Le “April 1904, Vormittags 10 Uhr, vor | Das Konkursverfahren über das Vermögen der Oft cebab ite ‘fin B reh mit Los 27 Roe 1903 U eiornizene wangsvergleih | dem Könt ichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | HVäudlerin Auna Kostelnik u Zaborze A wird eine L Do E Gren áda durch redfrà en Bes luß vom 11. Dezember Nr. 8, bestimmt. mi, Dol N ersolgter N o S lußtermins bierdur | bom ales Bie E noch über Stf 1903 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Mogilno, den 14. März L Sr: s Sagard ; i : Finsterwalde, den 11. März 1904. | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | Zabrze, on Aas ; Nähere Auskanst erteilt unser Berl Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Mülheim, Rhein. SRonfuröverfahren. [96890] g misgericht. hier, Lindenstraße 18. Goldap. Konkursverfahren. In dent Konkursverfahren über das ermögen des

Stettin, den 14. März 1901. ttiou- Königliche Eiseubahudir ahungen namens der beteiligten Verwaltung:

[97068] / hnen, Oftdeutscher Privatbahngüterw“ pie Mit sofortiger Gültigkeit wer N Direkti

[96901] In dem Konkurfe über den Nachlaß des Hans | Schenkwirtes Lambert Fiuke aus Holweide ist ; Nogalla von Bieberstein, Oberleutuaut im | zur Abnahme der Shlußred i dau R eide isl Tarif- x. Bekanntm „„Rgt. 44 Graf Dönhoff zu Goldap foll die | zur Erhebung von Einwendungen jen Das Schluß- der Ei b l eilung vorgenommen werden. Der zur | verzei<hnis der bei der Verteilung zu li>sichtigenden en 0 Verteilung verfügbare Massebestand beträgt 423,53 „G | Forderungen Termin auf den 11. April 1904, | [97062} Zu berü Ee find 5,30 M bevorrehtigte und ormittags 104 Uhr, vor dem Een Amts- Ausnahmetarif 8

h ( ayme (Gießereiroheisen) säße zwischen ter Station Thara 922,50 « nicht bevorrehtigte Forderungen. gerichte hierselbst, Zimmer 11, bestimm Mit Gültigkeit vom 20. O T N DET Goldap, den 12. März 1904. Mülheim a. Rhein, den 12. März 1904. Station Schönhol als Spa taih E be Königtt @ enbahn rod aussliehl der Der Konkursverwalter: Arlart, Rechtsanwalt. Ae Amtsgericht. Ausnahmetarif 8 ( ießereirobeisen) aufgenommen Königsber, Ke anzer Bahnhof) und zwischen Gotha. Konkursverfahren. [96841] KAluth. Ueber die Höhe der rachtsäze A \ s igsber)

e len die be- | Widminnen (Direktionsbezirk Königsber0) kursverfahren über das Vermögen des | München. [96825] | teiligten Verwaltungen Auskunft. i Musk ddefiaucGiReE Carl Hild in Gotha wird nah | Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung A für | Berlin, den 192. März 1901 Eommersels ciugeitt

j l „Va 1 4. Sommerfeld eingeführt. er f L t s hierdur ivilfachen, hat mit Beschluß vom 10. März 1904 Königliche Eiseub, öhe d uEEE R B R das R 4. Mai 1901 über das Vermögen der namens der beteiligten Benvdet E R beteiligten e dbfentigungltelo® al ae ‘den 7. März 1904. y Jakobine Wiguer, Schreinereiges äfts- | [97060] E i Stettin, den 14. März 1904. irektio Das Herzogliche Amtsgericht. 7. inhaberin in München eröffnete Konkursverfahren | Stadt, Ring- und Vororttarif vom 1. April 1895 Königliche Eisenbahnd rroaltunse"“

Güstrow. Konkursverfahren. [97124] | als dur Sthlußverteilung E aufgehoben. Besondere Es ju $8 39, 39 der Eisenbahn: im Namen der beteiligten V

Jn dem Konkursverfahren über das (ee my tes De Stetig iber, Lai Merle, Al Sitte l Ga L ais dee Dén Laus Biiráas, gs “veE Veran E Befdrdenn

; j : n ————— L n unahmeta Se Güstrow 0E nd, Menibaio dee: Gälusrenung Nidda. Konkursverfahren. (96823) | in Kraft: dig " bn tiger

Steinkohl . Belgien-Rei i Das Konkursverfahren über das Vermögen des | _1) Bei den über die Stadtgleise, der Berliner vember 1898 Tia sich mit sofort

des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen Peter Schnabel ¡zu Ober-Schmitten wird dem | Stadtbahn die Schnittsätte der Schnittabelle L & fi

gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung

/ i: S, B ;3- | Antr des Konkursverwalters entsprehend, nah & t L WORAK E S um 60 Cts., für Bollingen 1 ee A E S A der Gläubigerversammlung eingestellt, da IOEN Nieder[<öneweide -Johannistßa] und | um 11 Cts. und für Fents{ 1 | o moe dee Schlußtermin auf den | eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Kon- Grunewald rann, den 11. s sb E 1904, Vormitiags 11 Uhr, vor | kursmasse nit vorhanden ist. Potstam' Kaiserliche Geri afi-20 AL D Amtsgerichte hierselbft be- Nidda, den 11. März 1904. b, zwischen Friedrichshagen und Charlottenburg der Eiscubahneu od Großh. Amtsgericht. verlehrenden Vorortzügen werden Gepä> und Expreß- R 12, März 1904. Penzlin. Nonfuröverfahren. (96906) | gut nit abgefertigt. Berat

lo oli) w j

dem sver über das Vermögen des | 2) Bei den im Aushangfahrplan besonderg be, j n Char gu ns Au TS BeSnann zu Penzlin ist zur } zeichneten Vorortzügen Erkner— Charlottenburg— Dr. Tyrol i (S 4 m der Slußrechnung des Verwalters, zur Gr- | G1kner werden im Vorortve: kehr Gepä> und E Press Verlag der Expedition dungen gegen das Schlußver- | gut nur zwischen den Stationen der Sire>e Berlin Drud> der Norddeutschen B Lung zu berüd>sichtigenden | Schlesisher Bahnhof—Fürstenwalde abgefertigt. Bei Anstalt, Berlin Lw,