1904 / 76 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

« Vandlungsunkoften

Tee N

z-.-æ .

Unkosten bei der Anleiheveränderung:

« Abschreibungen: a, auf Gleiefonto Abschreibungen :

b. ordentlihe Abschreibungen:

20% Stollenanlagen 10% Tiefbauanlage 59% Gnanlagen Gebäude

29%

10 %

10% e R 10% asbinèn 2c 10% tenfilien 2c

Lollar, den 12. Februar 1904,

Artiengefell6 v E Vilanz sowie Gewinn- und Verlustre<nung habe i geprüft und mit den ördnungsmäßig

übereinstimmend gefunden. N lar, den 20. Februar 1904.

e B stattgefundenen Generalversammlun 14, Mai d. De in Lollar bei unserer Gesells Genofsenschaftsbank von Soergel, Parrifius E

Lollar, den 25. März 1904.

[101010] Aktiva.

AOARE meh Mehaude, Eifenbahnanshlußgleis, Ham-

burger

E E E n E

a E i U e S e erh

reibungen 1893/1902 . . . , 24862087

D

An Steuern und Feuerversiherungsprämien

andlungsunkosten der Berliner Filiale

S S S. S t ü

Souslige Zinsen und De.

(Aufgeld, Stempel, Provision, Dru>kkosten 2c. bei Nüciablung der 189er und Aufnahme der 1903er

D e e O De: d d S Wi S S

L A « Zementfabrikkonto . . . ., S

ca. 10% auf Grubenbere<tsame

i Hotofenanlage E 10 % L elektr. Beleuchtungsanlagen es

n D S

25 9% erde und 10% odelle und Formkasien i ca. 5%

Fewentfabrik cue beiterwohngebäude

a E E A E A

Phi g ist die Dividende auf * R sfasse und in Fraufkfurt a. 9., Aktiengesellschaft gegen Ginlieferuce, d

e Cane

brik. E aaeE Ee

er 31. Dezember „1903.

Delmenhorster Linoleum-Fa

L S S S; S 0-4 66

4% Ivtotbetaciside 43% Eh: Anleihe

E E E E E

5 e epetdeiaris:

Ab aa 38 665,82 Ad M 8 f

n

Ma Einrichtungen, ütensiler, Walzen, Stablonen, Dr y shafungswert .

Abschreibu

S n g R

Kasse, Gsetien, L Dee Bankgu i

D R D

„Verluste. Gewinn- und

M s En S A S ® D Gi S 5 a G

e: S H.

E n Sd S m S“ S Q

Del 5. März 1904. menhorsft, ärz Ds

Vorstand. Geri>e. M. Vol>mann. vorstehender Bilanz und Gewinn-

G. G ti ierd Debmengen r, die Richtigkeit

Bela

lmenho Linol rit, Ene Anker Mete

Die Auszahlung der Dividende von 10 9/6 erfolgt von heute ab gegen Fecreiqung des Dividenden- resduer Bank,

seins per 1903 an den Kassen der vex gh der Vremer Bauk Filiale der Dresdner

Vank, Bremen und der Herren Bernhd. Loose | &

«& Co., Bremen. Delmenhorst, den 28. März 1904. Der Vorstand. G. Geride. M. Vol>mann.

Bartrag ung E 1 Fourassekun eTuranzreservefonds

Das i 1902 Ueb

me É S_S $4.6 S

a S. ‘S

A

Abdel Dabbd * : E ae er E d N halbfertige Fabritaïe Mat E307

10% Dividende für 1903 23! Tantiemekonto Tantieme für 1903 Gewinn- und Verlustkonto ie oben: Geseßmäßiger Reserve-

E L M 4945,90 Gn E e 6425, e A - 310 000,— S Fine A 247 743,35

D. d m 4

Delkeederekouto 109% Dividende

Vortrag aus 1902 Betriebsgewinn

E. Schroeder, beeidigter Bücherrevisor.

F

Garantiefondsfkonto Akzeptationskento Dividendenkonto

M Ee e S S S

< e S E >

M A S0 S E G

[101023]

Wir machen hierdur< bekannt, daß na< den in

unserer heutigen Generalverfammluag erfolgten Zu- wahlen der Aufsichtörat unserer folgenden Mitaoliedern besteht:

Herrn Konsul Guftav Klemperer in Dresden, Vor-

Bender, Dea Kourmerzienrat Franz Ma>kowsky in Dresden, stellvertretender Vorfißender, z Herrn Hofrat Dr Carl Kolbe in Dresden, Herrn Bankdirektor Hugo Marcus in Wien, Herrn Bankdirektor Gustav Pilster in Berlin, rxu Dr. Victor Ruß in Wien, Deren Dircktor Gustay Scnitßing in Dreôden. ten 26, März 1904.

Maschinenfabrik Aktiengesellschaft.

esellshaft aus

Per Vortrag aus 1902 . Gewinn aus der Ka italsreduktion .

Rückzahlung von Staats- und Ge- meindesteuern im Jahre 1902

zuviel erhoben

Ertrag aus den Fabrikationen, aus Verkäufen und aus Mieten .

Der Vorstand. Steined>e.

Anker-Marke.

A 6 S E G Ÿ

V S #.S Sd S

ed...

geführten Büchern der Eisenwerke Lollar,

p Herß, gerichtlich beeidigter Bücherrevisor. t worden und gelangt mit # 80 i dem Bankhaufe Baß

es Dividendenscheines Nr.

pro Aktie ah Herz und bei der Deutschen

1 zur Auszahlung.

A S S D

® bd 6e d e

Fj

E S Q E S

° Se S S

D _& E24

E E e

E A A G Es E Ps

Aufsichtsrat.

Carl Ed. Meyer, Vorsiter. und Verlustre<hnung.

italkonto , . Reservefondskonto

editoren

d S 9 S oe E s p b S4: S # 6E ed A6. E C20 -e G #6 Aw &

An S G S H

| werden die Herren E unter unter Pesipen

Stettiner Walzmühle. E Aufsichtsrat unserer Gc besteht aus

® Stadtrat Grawiß, Konsul Karow, Major a. D. Kolbe, Kaufmann Pauly, Direktor E us A

tettin, den rz

E on der Stettiner Walzmühle,

E. Brunn>ow.

Direktion der Stettiner Walzmühle, runncCow. á [101025]

Actien- -Commanditg

Bankverein Hinsberg, Die gestrige Generalversam

wählte zu den bisherigen Mi

rats Herrn Emil Linkenbach Barmeñ, den 26. März N

Die Le alte L, Arioni,

‘M. A Rep

esellschaft Barmer luna msen & Comp

e eland Dampsiifahrii M

Actien Grrlidafk,

ai Altionkire unserer Gesellschaft werten bierni

14 des Gesellschaftsvertrags E sontas, den 25. A1 ril d. Js., Nachmittags

44 Uhr, in dem Reifshlägerstraße Nr. 10 n Sie des Herrn < Justizrats Petsch biersel e

findenden ordentliheu Genera eingeladen. beriÏt dee Borstants. 1) Geschäftsbericht des Vorstan Fung über 2) Feststellung der Bilanz, Beschlußfa der S REIng, bes Ueberiusies undd und G E “A ntlastung für Vorstand u 3) H: an E Auffichtsrats O E des jels<aftêvertrags. Stettin, ln 28. März 1904. Der Vorstand.

H. Haubuß. E [101088 u Die Aktionäre der Osteroder ctn er a Osterode a/Harz werden bierdur x uhr, int 17. April 1904, E stattfindenden Hotel Kaiserhof zu Osterode a i (ung A6. ordentlichen Generalversamm Gegenftand der Verhandlun ‘atuts vor’ 1) Erledigung der im $ / é n ref i E es atut E : a. Jn #14 Nr. 4 des Statuts sollen fes 000A die Worte „1000 geseßt werden 1 den D ZA $ 14 E 6 loten E c Worte eträgt as t mehr a e Mga S, i crictlitem £ tariellem Protokoll“ ge i 3) Herabseung t ded Grundla auf E D j (40 000 A Stammaktien un zugsaktien) und entsprechende Aenderung e Statuts.

Neuwahl des Aufsichtsrats. mmlund__ ‘Die Aktionäre, welche an der Generalvers eine eine teilnehmen wollen, haben ihre A en O E / pelten Verzeichnisse an einem der Dad bei det Wer erktage vor dem Versammlung 0 her eit

Durban der Gesellschaft vorzuzeig zureichen Ofterode a. Harz, den 250 Ma Sora h

Der Vorstand. Der Auffichtörat :

(101150) L Düsseldorfer Röhren- & Eisen- Wahwetl i; Düsseldorf- Overbill, î E

Wir b uns hiermit, unsere erren zur diedlit m DDELIEE Generalve lung auf Mittwoch, den Park-Hotel in Düss

Mittags 12. n im L ergebenst einzuladen : L Tagesorburs O au

1) Vorlage des T : der Seteime ne Lerlastrechnung gt Bil

2) Beschlußfassung über E C

d i sowie der Gewinn- un und i die Extlastung des Vors rwendun rstands ae ferner über

edern- f ali vos auft wh Statuten maden E Darauf aufmerksam, ? r Ausübung d

e an der Generalversa mlung derlich ist, dah pie

Stimmrecht derselben mmern der i Aktionäre tre Aktien od oder e Ou en None enthaltende Depotscheine ues dem Tage

»

H = 2e

n und “bid, Ten os pee en dageg® Gintrittöfarten verabreicht 1904.

Düsseldorf, E Din

[101139]

Spinnerei & Weberei Uw,

Die ordentl Generalversamm mit ( Dienêta den 6, Ap ril 1904 e D. tatt. 8 Uhr, fm Vlnserbote “in Um, esor E 1) G i ilanz mit G / : Setten fie vas "Gde. 8 [i B Gntlaftung des Ausfihidrats und 8% B euwabl des tôra zeord 9) Durhgreifende Sa und technische

I

hgrei 2 bes Grundtapti c a, Herabs egung des bisherigen E

nisation g = sondere : der Stamm riortäldatien (n veri ur höhung des Aktienkapitals d ‘neuer Aklien, Begebung des Be . Damit im Zusammenhang Abän? Statuts, besonders der $8 4, 9%, ¿S 27, d “if bopetbekaris< gesicherter don

“ver reibungen in Höhe von 1 ilnah bme an dieser Genera" Hinweis

Zur

$ 13 des Statuts mit dem A die An nmeldung und binterlegung de g der N img Gesel 20, Apri R j stand der G , D einem r f ven rig den Auffibi tsrat alo weitere 0 CTie E n Ret in StuttEin, 4

in Ber 1

E Boni f Barbals: cliscaft in Be: Bo E u erfolgen hat eine hierüber ¿u eralvet/ sdeini nq, wel ais Ausweis für die Gen f ammlun i

Die Einsicht und Empfangnahine Der Vorlagen wird den ion April an Y pes iy der Gesellschaft in Ay vom 6 can “Bemer wird, daß über hie, „Geaend Abstim Ziffer 4a—e der Tagesordnurig elo itáteakt jonáre mung innerhalb der Stamm- und stattfinden wird.

kai i

C. Sta

Stuttgart, Ay, im März 1904. ' Mee Rue e Bere b. :