1904 / 82 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\<räukter mit dem Sitze in V Der Verein hat den ein iedern <n ». Gegenftted des ulerne o t der | zu Gens Geschäfts s B nôti m

auf. Die Bekanntmachungen | Geldmittel in verzinslichen Darle u beschaffen Gen enschaft erfolgen unter der Firma Ver fowie Gelegenheit zu geben, miBGiaca Gelde Genoffens f, gezeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern, verzinslih anzulegen. durch den Fürstenauer Anzeiger und falls dieser ein- Außerdem kann derselbe für feine Mitglieder den ht bis zur nächsten Generalversammlung im amt- gemeinfshaftlihen Ankauf landwirtshaftlicher Bedarfs- Kreisblatt des Kreises Bersenbrü>. Die Mit- geacuftände jowie den gemeinschaftlichen Verkauf Seidie des - Vorstands sind: ofbesiger Eberhard andwirtschaftlicher Erzeugnisse vermitteln. stendorf in Bippen, Gastwirt Wilhelm Jürgens | Mit dem Vercin kan eine Sparkasse verbunden in Bipven, Hofbesizer Wilhelm Buning in Bippen. | werden. Die Willenserklärung und i<nung für die Ge- Die Bekanntmachungen des Vereins L unter nossenschaft erfolgt dur< 2 Vorstandsmit lieder, in- | der Firma desselben und gezeichnet dur den Vor- dem ihre Namensunterschrift der Firma der steher bezw. den Vorsitzenden des Aufsichtsrats im Genoffenschaft bei . Die Haftsumme beträgt | Amtsblatt des Oberamtsbezirks. 40 «# Die höchste Zahl der Geschäftsanteile eines | Der Vorstand besteht z. Zt. aus

Ste beträgt 3. Die Einsicht in die Liste der 1) Martin S{mid, Kaufmann, Vorsteher, noffen

ist während der Dienststunden des Geri Wr A es B i S i iatiet “ea < L Vorficht, R Stellvertreter des Fürstenau. 29. 3) Johannes S l B Königliches Amtsgericht. 4) Johannes Dri S it: era nag eie B wt [1683] ut CaR | Frank, alt Otsenwirt, unfer en register w te ein- m n m. 12. Februar n ver Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung

getragen das Statut vom 16. Mig 1904 der für den Verein erfolgen dur< den Vorsteher oder

„Spar- und Darlehnskafse eingetragene Ge- seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder f mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit | des Vorstandes. i A

dem Sige zu Stuhlseiffen. Gegenstand des Unter- | . Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter-

nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehns. | [riften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

kaffengeshäfts zum Zwe> der Gewährung von Darlehn | Bei Anlehen von hundert Mark und darunter

an die Genoffen für ihren Geschäfts- und Wirtschafts. | 8enügt die Unterzeichnung durh zwei vom Vorstand

ieb sowie der Erleichterung der Geldanlage und dazu bestimmte Vorstandsmitglieder. i

Förderung des Sparsinns. Bekanntmachungen sind Die Einsicht der Liste der Genossen ift während

unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von | der Dienststunden jedem gestaitet.

¡wei Vorstandsmitgliedern, in der SHhlesischen land. | Den 29. März 1904. |

wirtschaftlichen Genoffenschaftszeitung zu Breslau Oberamtsrichter Wider.

aufzunehmen. K1Iötze. 1687] | N

s Die Willenserklärung für die Geno enschaft mu In unser Genossenschaftsregister ift beute unter zwei Vorftandêmitglieder bis Dit gs Nr. 18 die Genossenschaf „Stärkefabrik Clöte, nung geschieht in der Weise daß die Zeichnenden der | eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter trma ihre Namensunterschri beifügen. Der Lea icht“ mit dem Sige in Klöte eingetragen. a A bestebt aus: g ae DOE ¿f qm 12. Maas E L Vegnp den Handelskeuten Ewald Wolf, Wilhelm Lux | stan nternehmens : u ün ti ner und dem Gasthofbesizer Heinrich Peuker, satid in Stärkefabrik fowie Handel mit landwirtschaftlichen Stublfeifen. odukten und Bedarfsartikeln unter ulaffung der Die Einsicht der Liste der Genossen ist während | Ausdehnung des Geschäftsbetrizbes auf Nichtgenossen.

der Diensttun Gerichts attet summe für jeden Geschäftéanteil 500 4 Höchste Gama E A aria r gg L ‘Sescdäftsanteile eines. Gee Königliches Amtsgericht. nossen: 30. Das Geschäftejahr läuft vom 1. April Kaiserslauterm [1770] an qa 3L März E E Dn ae y ortan : nn T au tin ariédeustasse agecsammlung der Spar- und | ex Vorstands: Kaufmann Fr ebenda, Landwirt

in etadera, vom 13. 1904 w [and in Kusey, Landwirt August e in Neuen der Aterer F Gßristmann in Alten dorf. Die Willenserklä en des Vorstandes er- an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandömit [iers folgen durch é 2 Borstanddmitgliedee, die

Karl Sl : ng in der die den l n unter ihrer von

im Wochenblatt und beim ¿n Nei- B Laz nächstes General. | felde m wurden oi It: T E 5 L 5 M der Die burger, A>erer, alle in eipoltsfir<hen wohnhaft. Klöte, den Königliches Amts Genosse beteiligen kann gericht. O R Anlei R Zett 7 E A

A gregifter eute be Kempten, Schwaben. [1684] be zuer Nr. F drTrtGenen Königshütter

Genoffeuschaftêregiftereintrag. Spar- und Darlehnsverein eingetragene Zucht- und Weidegenoffenschaft Vurggen, Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Slupteagena Genoffenschaft mit beschräufter Königshütte folgendes eingetragen worden : Ha tpflicht. : Der Tapezierer P. Holitschke und der Sc<uh- Mit Statut vom 18. Januar 1904 hat si unter | machermeifter Hermann Barczyk sind aus dem Vor- botstebender Firma mit dem Siße in Vurggen stande ausgeschieden, und an ihre Stelle find der eine Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht ge- Schlofsermeister Paul Sonsalla und der Tapezierer On Zwe> der Genossenschaft ist, unter Leitung | Paul Vogt in Königshütte getreten. oberbayerishen Zuchtverbands Veredlung der im Königshütte, den 28. März 1904.

Verbandsgebiete heimischen einf : “Geb 3 de gn e s C Königliches Amtsgericht i

n grauen oder braunen rationellem Verfa

1888] Parung und Aufzuckt s Weidenau, eingetragene Geno enschaft eindeitlich zu betreiben. Der Vorftand bestebt axs e R Tad R eraiiers, die | ubesdrüntves iht zu Geiöweid, bindlihe Willenzerflärung und ZeiBaben ( nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in | deny "das Genoffenschaftsr'gister eingetragen: Nechtsv G om olms zu L Leipzig , ift heute folgendes eaten worden : Geisweid ift aus dem Vorstand ausgescieten und fft dara Franz Oscar Kurth if nicht itglied des an feine Ziramermann Vorstands. Als sein Stellvertreter ift Karl Her- Dillnbütten È mann Friedrich in ig zum d i; E E E u S mtsgeriht. Abt. 118. A das Genossens. er te E s ar e ur O T Bandwie ticho E eule pe R D | beschränkter Haftpflicht in Bua Nariiandtmitatiet n Der Tischler Johann Burwe En oel, Kanfmann, Heinris Affarth, | dem Vorstande ausgeschieden, an seie räge h erdinand e Weinbänt v tner Jo in Burweg und Ferbineat Tue bler, | den Vorstand g euftadt A : de, den 30. März 1904. ben. Als c modnhaft g g ms find E - Königliches Amtsgericht. t: Heinri Saul, Kaufmann in eustadt a. H. | Strasburg, pi 1 Ludwigshafen a. Nh., 31. März 1904. In unser Genoff Sregifler ift bei der u Lädenscheid. Bet gene rfenschasi Y vate T ur. u. H. i L In der Generalversammlung vom 2. März 1904 | Bei dem Konsum Wee mühle, ein: 1902 cinmtearem Sihe zu Konojad am 14. wurde an Stelle des ausgeschiedenen Johann Krönauer | getragene Geuofseuschaft mit beshräufkter jeden Gei anteil 655 ve Haftsumme der Söldner Leonhard Hinträger in Birkland in den Hafip iht, zuu Schalkömühle ist heute in dag Zabt chäfteanteile 20 be: e höchste zulässige Vorstand gewählt. enossenschaftsregister eingetragen: Dex abrik. Strasburg W 2 gt. 11, Sennerei-Genossenfchaft Oberschmitten, | arbeiter Jakob Gelhard zu Schalksmühßle f aus | [iches Amtsgerich April 1904. König- e. G. m. u. H. in Liquidation. dem Vorstand autgeshieden und an feiner Stelle Wiesbaden. ‘ia Gei der Guibaluren (i cis S der E Min 106 U 7 Sr me Sa fer 4 beute! 1098] ugnis der Liquidatoren ift erloschen. eit » den 31. vOE. ? unter y Ae 2. April 1904. E _- Königliches Amtsgericht. Wiesbayro ragen a sumverein (ür E (1686) “Jw Sensenscbalieetitee G tegeridts | as Statut tf e wid k tefaunt it. 8 Im Genossenschaftsregister des K. Amtege a ati am 9. Febr ; S lle Geneleasaseace ist bei der Ge- eißetuboen Bd. 1 Nr. 1 wurds heute eingetragen | Sih der Genoff Februar 1904 errichtet.

offensast „Vuirer Bezugs- und Absat- | die Firma: Darlehenêkafenverein Wiktig- L eing. Sea, m. b. H. in Buir“ | hausen, eingetragene Genoffenschaft mit un- en folgendes eingetragen: beschräufter Haftpflicht, mit dem E in Witig-

Durch Beschluß vom 7. Dezember 1902 if die hausen. Das Skatut wurde am 16. Februar 1904

f n 500 M auf 200 A herabgeseßt. errichtet. Gegenstand des Unternehmens ift, den iee deg 30. März 1904 Mitgliedern der Gencssenschaft die zu ihrem Ge- Königliches Amtsgericht. häfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel

wm Teek. [1421] | in verzinslichen Darlehen zu beschaffen fowie Ge-

eri É Teek. legenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih

anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen

E örderung der Wirtschafts- derbältniffe iltni amd Verei C ançufammein. dem Verein kann eine Sparkasse verbanden

i der

Der E. Sala Cte T besteht

Bhetin u, ler wurde heute neu

V Zeichnung er

machungen des

in Mürtchen. ift während der stattet.

Minden. Bei Nr. 11

Dühten und

Sl omann ist

Posen.

r. 15 bei der

wählt ift.

in Rotenburg t

In der am

Siegen.

in Wigzighausey, Vereins hart, Gastwirt daselb 3) Matthäus Unglert, nhofer, Oekonom in Oekonom in Hittistetten, verbindliche Willenserklärun erein En durch drei olgt, indem der der Zeichnenden h

abe,

Bekanntmachung. des Genossenscha Bäuerliche Bezugs- und Ab

Düten betreffend, i An Stelle des Heinrich Lüb lehrer Auguft Korte

Posen, den 2. April 1904. Königliches Amtsgericht. Rotenburg, Hann. Befanntm Im Genofsenschaftôre schaft otenburger

enofeuschaft mit un

Der Kreisaus\hußfekretär Aug aus dem

Generalversammlung der Carlo schafts-Meierci e. G. m. u. H an Stelle des ausgeschiedenen Vorstan Hauswirt Stru> in Gr.- in Gr.-Nünz in den Vors Eingetragen in das hiesige Schönberg i. Mel, Großherzogliches Amtégericht.

Segenstand des Unt Einkauf von Leben großen uad Ablaß gegen Barzahlung, Bearbeti Lebensmitteln und Wirtschaft Betrieben, Annahme von von Wohnungen.

Bekanntmachun mindestens zwet "r im „Amtsblatt der Stadt Frankfurt a M. erscheinenden Das erste Geschäft: end endet am 30. schäftäjahre beginnea mit dem 1. Otto am 30. September.

ernehmens ift

ng und He egerständen in hat pareinlagen, Herste ung | 6294

ntecldnee | 11

und de « Volköflimme*. 2

mit der Etat Alle weiteren Ge ber und endigen

Sees u uier der taliedern un Wiesbaden“

vorsteher, 2) Johann Engel. orsteberstellvertt T iger daselbst, 4) ten, 5) Josef leytere 3 Beisizer. R und Zeichnung für den orftandsmitglieder, die Firma die Unter inzugefügt werden. Vereins erfolgen unter der desselben und sind gezeichnet dur< mitglieder, wenn f sigenden des Aufsich ausgehen , in der Verbandskundg bayer. Landesverbandes landwirt KifeuDeceine und

Die

zwei Vorstands- Vorstand, dur< den Vor- sie vom Aufsichtsrat Organ des schaftlicher Darle Molkereigenossenshaften m. und der- bayer. Zentraldarlehenska Die Einsicht der

Dienststunden des

Memmingen, pes D März 1904.

fe, e. G. m. b. H. Liste der Genoffen Gerichts jedem ge-

[1 ftsregifters, atzgenosse « M. d, E Ha nag er ubi- und an Stelle des Heinrich Heinrich Rinne Nr. 27 D zum Vorstandsmitgliede bestellt worden.

iuden, den 25. März 1904. Königl. Amtsgericht.

Bekanntmachung. { ] In unfer Genossenschaftsregister ift beute unter Spar und Darlehnskafe Ein- getra ene Genossenschaft mit aftpflicht in Schwersenz eingetrage Otto Brunyel aus dem Vorstande aus Christian Hahm zu Schwersenz in den

ster ift bei der alt, eing nfter H

n : Mere Roten- orstande ausgeschieden und an

burg seine Stelle der Kaufmann Wilhelm Baumeister in ra

Königliches Amtsgericht. Schönberg, Mecklbg. [101276] 1903 abgehaltenen w’er Genofssen-

. in Carlow ift

Bei der Milchverwertuugsgenosseun

gemeins<aftli

sbedürfni m nen an die Mitglieder rstellung von

riften

] 1 Modell uschaf Aachen, Paket, enthaltend je

beschräufkter n worden,

geschieden und Vorstand ge-

etr E

dsmitgliedes Nünz der Büdner J. Holst ewählt worden. enossenschaftsregister. den 28. März 1904.

i d: Zwei Vorstandömitglieder fönnen reS für die Genossenschaft zeichnen und E! Zin die Zeichnung geschieht in der t f

aerpu fell tig. d amensuante t f Die Haftfumme beträgt 40 4, höhile all 2 Ge‘chäftsanteile: 10. ift L L e U e her G E en iesbaden im 23. März 1904. Königliches Am

Musterregi

unter Di 8ländi Muster werden E Leipi n M ;

#

Aachen, 4 find ei ; n das Musterregister sind ein ‘abe it. 1116. Fabrikant Adolf Am für Ti

ild, D

drüker, Olive, langes Schild, Oliven für einwurf und Briefeinwurf, versiegelt, Muster ft plastishe Erzeugnisse; Fabriknum #3 Jabre, av

4432, 4232, 4607, 4608, Schutzfri gemeldet am 1. März 1904, Vormittags 10 Minuten. E Nr, 1117. Firma Aachener Printen Dampfchocoladen- Fabrik Lens Lambert Aachen, Ums&lag mit 29 Mustern für Deines formen, 1 Muster für onigkuchenum B ern 1 Muster für Feuchtkuchenumbüllungen un L für Sbotoladenumbüllun , versieg t pu Z Geschäftsnummern 1—29, 30, 31, E frist 3 Febes, angemeidas am 3, März 1 initta 1 50 Minuten. j Nr. 1118, 1119. Firma C. Delius in ne Umschlag mit 28 bezw. 25 Tuchmustern Fabrif- Herrenbranche, versiegelt, lächenmuster, ZE mimtmern 5973/6. 7. 8, 5996/1. 2., E TIOHL 2. 8. 4, 7102/1. 2. 3.4.5, 71 f 7110/1 43, 7111/L 2. 3. 6, TLSL Â 71/1. 2. 3. 4. 5. 6, T7IL4/L 2. 8, 71200 7126/1 ZIBT L G E ee Ca u 7126/1, 7127/1, Schuyfrist 3 Jahre, d am 7. März 1904, Nachmittags 3 U 3 Mina Ne. 1120. Firma Brause & Co. in L Paket mit 2 Modellen, und zwar 2 Etuis gur g von adeln und Ste>knadeln, ver}fies ster due plastische Cru e, Fabriknummkt 1234, 1235, ußfrist 3 Ja angemeld 11. März 1904, Vormittags 10 Uhr 20 Minu Nr. 1121. Firma cod. Cosßimann __ Umschlag mit Abbildungen von 10 Model r euchtu ge 4: in Hol

A 2 pla ¿eugn e a 4

, st 3 Jahre, as

S E Märi 1904, * Vormittacs. 11 Ubt Minuten.

Nr. 1122. C. Delius in Aachen, Um- \{lag mit 8 Tucheesera für die Hecrenbranche versiegelt Fl uster, Fabriknummern 5994/1. 5995/1. 2, R 2., 5998/1. 2, Schußfrist 3 Jahre angemeldet am 30. März 1904, Nachmittägs 5 Uhr

achen, den 31. März 1904.

Königl. Amtsgericht. s.

Arnstadt, : d Im Musterregister is bei ter Firma Schierholz « Sohn, Gesellschaft mit schränkter Haftung, zu Plaue eingetragen wo Nr. 362, angemeldet am 8. März 1904, inittags 12 Uhr 15 Min., ein verfiegeltes Ku enthaltend 2 photogravbishe Abbildungen folgt! Modelle: je 1 Bierseidel, Fabriknummer 1138 113b, für jedes Moster ein-, mehrfarbig oder goldet, in jeder Größe und in jeglidem Mate!

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. Arnstadt, den 2. api 1904. Fürstlich Schwarzb. Amtsgericht. 1. Abt. M

Fulda. S [l e das Musterregister ift Sngerrngoti i , ir. 151. Firma Vereinigte <uhstofffabr®

in Fulda, 22. März 1904, Nachmittags 4,05

ein Muster für Schuhstoff Nr. 3356 und neun Ms

r Möbelfloffe Nr. 398/1, 398/2, 399/1, 2

(3, 400/1, 400/2, 400/3, 400/4, in einem

d Kahr Umschlag, Flächenerzeugnisse, Sh

tre.

L am 31. März 1904. Pa dme Amtsgericht. Abt. 1

Gmünd. S

K. Württ. Amtsgericht Gmünd. À M ister ist einget worden: N 01 Pirna Exparv ‘u Sohne in Omi

Ein verslossenet Um thaltend 20 Zeichn Serie 9 u. ¿war bon Otnamenten für f Emailleeinlagen, äbriknummern 1391 U Otuamenten, Fabriknummern 1406 bis 140 eei Gm E 1410, | rzeugnisse, 3 Jahre, angel Mlârz 1501 Betrie 11 Ubr. r. 502. Firma Karl Forster Ein versiegelter Umschlag, 1, Stodgriffen, Fabrifaummera 20283 u- 202 rmgriffen, abriknummern 20275, 20276,

20280 u. 20282 [57 e, S ti, enchet am p Maári de dai t.

r. 503. Firma Karl Weber je. in d von Pt VI ‘ar Ebi D uetten u. s aumtinery 742, 743, 745 bis 750, p ait

zeugnisse, S 2 Wn 1904, r

u. 2009 Eine Seteitanmmern He Mrs 2527, a u u. 2531, pla