1904 / 82 p. 28 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

das Koukursverfahren eröffnet. Verwalter: R dts. anwalt R. Faull hier. Rae der Konkurs

ammlung am 23. April 1904, Mittags Mitta ; 12 Ube Offener Arret U Bie L ener n e- pflicht M ¿um 20. April 1904. E A

alchin i. M., den 2. April 1904. Großherzogliches Amtsgericht.

D M RS Amtsgericht München 1, Ab n as . Am t L teilung A für Zivilsachen, Es über das Vermögen der Anua März, Koufektionsg haberin in M Perufastr 2, am 31. März 1904, Nach- mittags 54 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- ter: Rechtsanwalt Dr. Raff in München, Rosenthal 3/11. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrift in diefer Richtung und Frist zur Anmeldung der Kon- erng bis 22. he 1904 einf{ließli< bestimmt. abltermin zur Beschlußfassung über die hl cines anderen Verwalters, Bes Enns eines Gläubigerausschufses, dann über die in $8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeineten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Freitag, deu 29. April 1904, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt.

» 31. März 1904. Gerichtsschreiber (L« 8.) Merle, Kgl. Sekretär.

Oas Kal. A tsgeriht Münhen 1, Abteilung. A füz f - Amtsge Ü e ung A für Zivilsachen, hat über das N des Kauf- manns Ludwig Schwanthaler, Jnhabers der Firma „Orieut-Vazar M. Vitthum Nachf.“, in München, Wohnung Heßstr. 4 ¡TI r., Geschäfts. lokal Maximiliansplay 12», am 1. April 1904, Nat- mittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Jofef Popp in München. Offener Arrest erlaffen, Anzeigefrift in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Dienôtag, den 19. April 1904, einschließli bestimmt. Wakhltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, G eines Gläubigeraus- (duffes dann über die in $8 139, 134 und 137 der K-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, den 29. E - Vormittagë 9 Uhr, im Zimmer Nr. 52, r vala, Erdgeschoß, bestimmt.

2. April 1904. Gerichtsschreiber (L. 8.) Merle, K. Sekretär.

aa t8geriht Münthen l, Abi s gl. Am E, teilung A für Zivilsachen, hat über das Verm gen des Kauf- mann U d Ra inden, e 12 Uber

* k am 2. Dana, net. Konkursverwalter: R il

die Wahl. eines anderen

und Frist zur Anmeldung der

5. Apri 904 einsWlicsicd bestimmt. Wahltermin damn S, 134 und 157 der KO: ct ten itt 1m Simmer

2. April 1904. Gerichtsshreiber (L. 8.) Merke, Kgl. Sekretär.

Neusalza. [1590] Ueber das Vermögen des Fleischermeisters und Schankwirts August Dude in Funewalde wird beute, am 5. April 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Schulze hier. Anmeldefrist bis zun 10. Mai 1904, Wahltermin am 30. April 1904, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 28. Mai 1904, Vormittagë 9 Uhe. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. April 1904. Königliches intsgeri<t Neufalza i. Sa.

und von den þ aus der Sache abgesonderte ung in Anspr M kurêverwalter (s qua 20. frei

nehm 1904 h Königliches Amtgrericht zu Odenkirchen.

Planen. Koukurêverfahren. [1583] Ueber den Nachlaß des in Plauen torbenen Kaufmanns Rudolf Leopold Pflug (Inhabers der Firma Rudolph Pflug, Spezialgeschäft für Liebhaber - Photographie und Photo- <emisches Laboratorium) wird heute, am 2. April 1904, Nachmittags 73 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Klemm in Plauen. Anmeldefrist bis zum 29. April 1904, Wahltermin am 29. April 1904, Vor- mittags ¿10 Uhr. Prüfungstermin atn 13. Mai 1904, Vorutittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1904. Plauen, den 2. April 19004 Königliches Amtsgericht. Ruhrort. Konfurêverfahren. {90] Ueber das Vermögen des Möbelhändlers Ludwig ehue zu Ruhrort wird heute, am 28. März 1904, achmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechisanwalt Telsemeyer zu Nußrork. nmeldefrist bis zum 7. Mai 1904. Erfte Gläubiger- g am xil 1904,

Vormittags d LT, Mai

Apenrade. mannë# Christian

termins hierdur< aufgeboben Apenrade, den 29. März 1904.

Berlin.

Schalzendorfer Straße 17, Firma:

termins aufgehoben worden. Verlin, den 29. März 1904, t Gerihts\{hreiber

Berlin. Konfurêverfahren. Das Konkursverfahren über das

in Berlin, Grüner Weg 118, wird verteilung na< Abhaltung des Sch gehoben.

Verlin, den 30. Mär; 1904. Der Gerichtsf<reiber

Borlin. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ingenieurs H. Marth, früher

e S lein idre des Königlichen Amtsgerichts TE,

ist zur Prüfung der naGträg

geriht8gebäude, anberaumt. Bromberg, den 30. März 1904.

munzlan. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den

Bunzlau, den 31. März 1904.

Danzig. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das

gasse 1

gericht in Danzig, Pfefferstadt,

Das Konkuräverfahren über das Dresden, Altenberger Straße 8, gestellt worden.

Dresden, den 5. April 1904 y Königliches Amtsgerich

Das Konkursverfahren über das

aufgehoben. Düsseldorf, ten 31. März 1904.

Das Konkursverfahren das

hoben. 1904.

Glotwitz. Konfurêverfahren, Das Konkursverfahren“ liber das

der Beteiligten niedergelegt. Gleiwiß, den 31. März 1904.

Pergleihstermin auf den 23.

elegt. V dildesheim, den 28. März 1904.

IT. iff zur

Konkursverfahren. Das Konkurs b âber ngen bis zum 28. April 1904. Ersie Gläu- | Kauf onfursverfahren über das

Konkursêverfa Das Konkursverfahren s 600] | Tiefbauunternehmers Oskar Ziese in Berlin,

luß Eo früßeren nbaberin

Vuhmacherin Ehefrau E I Ei E S C

rma olff), zu Efsen wir hiermit bestätigtem Zwangsvergleich

1 erme T Decker in

Apeurade wird nah erfolgter Abhallung des Schluß- ge k

Königliches Amtsgericht. Abt. 1. [1861] | 2

Vermögen des O. Ziese, ist

infol lußverteilung nah Abhaltung des Schluß-

De des Königlichen Amtogerichts L. Abteilung 84.

[1581] Vermögen der

offenen Haudelsgesellschaft Breiting « Böhme

infolge Schluß-

lußtermins auf-

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 81.

[1582] Vermögea des p d

jeßt zu Neuhaîdenslebeu, it nach erfolgter A altung des Schlußtermins aufgehoben.

Abt. 26.

Bromberg. Konkursverfahren. [1588] In dem Konkursverfahren über das Vermözen des Tischlermeisters August Friy aus Bromberg

lich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 16, April 1904, Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bromberg, Zimmer Nr. 9 im Land-

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[1870] Nachlaß - des

aim 9. August 1903 zu Heiligensee verstorbenen Lehrers Karl Böhling wird na< erfolgter Ab- haltung des Sclufitermins hierdur< aufgehoben.

Königliches Amtsgericht.

[1592] Vermögen des

anus Max Sil in Danzig, Breit- L haber Kdni Wbt | LL T V E d Ker Beg L Ey m in München, er Miche : zu em in b 26. A 4, - Cfener Arrest erlaffen, Anzeigefrist in dieser 1E | mittag RuI E L DG, f Königlichen Amts-

schuldner

gebäude unten,

anberaumt. Der Vergl ag und die Er- der des Gläub Äonfurtgeriht E Seruins den 30. 1904. Gaigtlie ite pes BRNE atnaräibis Ube ie resden.

Tischlermeisters Richard Bruno Sommer in

14 und 20, ift

na< $ 204 der Konkursordnung re<htékräftig ein-

+ L.

DüsseIdorf. Ronfurêverfahren. {1801]

Vermögen des

Kaufmanns Gustav Adolf Siegel zu Düffel- dorf, Inh. der Ficma G. A. Siegel, Schuh- warenges<häft zu Düsseldorf, wird, nachdem der in dem T as Se tee a an- ¡ |{ genommene Zwangsvergleich dur rechtskräftige {luß rom 12. März 1904 bestätigt ift, bierdu

n Be- r<

L Königliches Amtsgericht. Abt. 14, rd- | Esson, Ruhr. Beschluß. fie

J

[17007 Vermögen der

eus den D A “M

[1808]

des Fabrikbefizers Jo Glombiyza Glei- wiß wird na< erf. Abhaltung

G Ÿ i: leiwig M Fin 1904 i

des Sqhluß-

Gleiwitz. Ronkursverfahren. [1809] A MA) Gl n as e von dem Gemeins@uldner Beraleidßttermin uuf der 27 Gri} eeBerleihe mittags 11} Uhx, vor dem Königlichen Amts:

geriht in Gleiwiß, Zimmer Nr. 28, anber Ï Der Verglei<svorsblas und die Erklärung des Ver: walters und des Gläubigerausshufses sind“ auf der Gerichtsfchreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht

Königliches Amtsgericht.

Hildesheim. Konfturëêverfahren. [1802] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Frit Lochte in Hildes- heim ift infol2e eines von dem Gemeins uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangdsvergkeiche

ril 1904,

11} Uhr Vorwittags, vor dem Königlichen Amts- geri<t in Hildesheim, Zimmer Nr. 47, anberaumt. Der Vergleichêvorshlag is auf der Gerichtsschreiberei des Konklursgerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder-

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtszerichts. L.

Kalkberge, Mark. Konfurêverfahreu. [1 868] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des s Bernhard Burmeister Abnahme der Schluß-

Grhebung von Ein-

wendungen das Sl der bei der Verteilung ju herdctfubtigenten Fotterungen und zur Beschlußfaffung der S E ber die nicht ver- wertbaren Vermögensstü>te sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Ausl, und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshufses der ußtermin auf den 9. April 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbst mt. Kalkberge, den 2. April 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts. Kitzingen. Bekanntmachung. 1585 Durch Beschluß des Königl. erg e Kil ingee vom 30. März 1904 wurde das Konkur ahren fiber das Vermögen des Buchbiudermeisters Wilhelm Berger von Kitzingen nach abgehaltenem lufitermin aufgehoben. Sai KEK Anitnil ts\chreiberei des K. Am t. Ma>, K. Obersekretär. Königsberg, Pr. Konkursverfahren. [1869] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Leeder in Kranz wird eee Abhaltung des Schlußtermins hbierdu aufgeLoben Königöberg, Vr., den 23. März 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Keosehmin. Koufurêsverfahren. [1701] In dem Konkuraverfahren über das Vermögen des Gaftwirts Josef Ratajski in Klonowo ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters der Sélußtermia auf den T. Mai 1904, Vormittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier- selbft bestimmt. r Koschmin, den 28. März 1904. Königliches Amtsgericht. Leipzig. [18886] Das Konkursverfahren über das Vermögen der irma Otto Hildebraud, Fabrik elecirischer

tung in Leipzig, Kronprinzstr. 58, wird nah Ab- haltung des Scbtaßterming A uen aufgehoben.

ig, den 2. Avril 16

Königl Amtsgericht, Abt. 11 A, Johannisgaffe 5. Leipzig. [1887] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schankwirts Adam Lester, früheren Inhabers des „Cafs Belfort* in Leipzig, Blücherstr. 5, Wohnung: Karolinenftr. 36, wird nah Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. KeYPSs- den 2. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 A".

Johannisgafse $ [.

Leipzig. [1884] Das Konkursverfahren über das Verm des Schmiedemeisters Frâug Emil in

ig-Plagwi miedestraße 13,. wird nah L ia den 6. Aril 1904. N Kön Amtsgericht, Abt. 11 A', Johannisgafse 5 1. Lengenfeld, Vogtl, Pun

Das K

onkurôverfa über den Nacblaß Pfarrers Kurt Paul Frans in P wird pas, erfolgter Abbaltung ved Shubtermins hier

Lengenfeld i. V., den 29. März 1904.

Königliches Amtsgericht. Michelstadt. [597] Oeffentliche Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermöaen des Schuhwarcenhäudlers Johaun Philipp Walter in Erbach wird nah Abhaltung des Schlufitermins hiermit aufgehoben.

Michelstadt, am 29. März 1904. Großherzogliches Amtsgericht. : Moringen. {1310}

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manus Julius Albrecht in Moringen foll die S{lußverteilung erfolgen. Es sind 15 301,35 4 verfügbar. Zu betücssibtigen sind 370,01 M4 bevor- rehtigte, 146 737,33 M nit bevorrehtigte For- derungen. Das Schlußwverzeichnis liegt auf der Eerichtsschreiberei des biesigen Am!sgerichts aus. Moringen, den 3. April 1904.

Der Verwalter: Fif her.

M

Mälheim, Ruhr. Kenfurêverfahren. [ 1805] Das Kon über das d e 20 Konurnverfa 1. M Veran tet

zu wird L des Seiußtermias un Are r otster der Mass Yerdar aufgehoban.

» ben 31. März 1904. Könhglices Amtsnectht Naumba Saal hren.

Das Nontacdverialeea über das eno!

Ln e: Sant wi nts cie É

S bierdur aufgehoben 1904. Ha L Königlies Amtserih t, Westpr. Beschl f:

In betreffend das > bie M das Vermögen der Daudelösrau Amalie Linde- manu aus Schönwalde rd, nahdem der im Vergleichstermine vom p ere 1904 angenommene Freengdvergleich durch rehtsfräftigen Beschluß be-

d Ag Wesoren hierdur aufgehoben.

V, ; Königliches Amthgergr? 10k

Oanabrück. Konkursverfahren, [1594]

27. Mai 1903 in Danabigy ven t R

verstor Kauf- mauus Max Cahn wird l des Schlufitermins bierdur q gehoben. Ir

den 30. März Königliches À L Ri” Konk, rat M [1596] Luxusmöbelfabritanten “tg Vermögen tes

Linke, alleiaigen Inhabers der Firma Herm, Linke Schluße

in Gottl è termins bierdath ausgehoben i

Pirna, den 31. März 1904. Das Königliche Amtsgericht. Posen. ahren. 17071 Das Konkursverfahren über den N des MoglenEn Dees Bas Thom in P wird olgter ung Schlußtermins durch aufgehoben. En

den 31. März 1904. Posen, gliches

pparate, Gesellschaft mit beshränkter Haf- | K

Sn bem Konfergverfabren Jer d0

vor dem Königlichen 4 G r. 10, anberaumt. i Gerichtsschreiberei des K pr

der Beteiligten niedergelegt. ¿t Potsdam, den 30. 10e L S Königl. Amtsgericht. _ 7

Rixdorr. Konkursverf ahren. In dem Konkursverfahren über 1) den n ett uts S É m rE Juliu das Verm der Witwe Karo! ge Rixdorf, e ie 170, ift M

ußre<nung des Verwal der erteilen Le an ricnten Fordertt er üg ju ti Sklußtermin auf den 28. April ere 4‘ geri&t hierselbft, Beeliver Straße 65 Sinner, pt., bestimmt. : Nixdorf, den 24. März 1904.

Vogt, t, z Gerichtsschreiber des ‘Königlichen Amk Stolpen. Kont hren. ermbgen

Konkursverfahren über tas Max Han Klempuermeifters Carl Traugott ad in Stolpen, ¡cht in Griesheim, folgter Abhaltung des Schlußtermins gehoben

Stolpen, dea 5. April 1904. Königliches Amrtöge (1586) Verden. Konfurêverfahren. „d Anme gu n ae ae p p Verde! aufmann e en i wird, nachdem der in dem Vergleichstermine ad 16. März 1904 angenommene Zwa rehtsfräftigen Besch vom 16. März 1 T a ril 1904. . AV

Königliches Amtsgericht. 11. Wallmerad. anntmachung. a

Das Konkursverfahren über das Vermögen Eheleute Bieragent Wilhelm Wa mei ei Elisabetha Wagner in Kaden ist, e i den Kosten des aheens entsprechende masse nicht vorhanden ift, 7 wee E Prüfungstermin vom 21. April 1904 fällt forl-5

Wallmerod, den 31. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

C Konfkur&verf

jun., Dekorakió: i A t des Silusterm s E auf he er gey Wiesbaden, den März 1904. Königliches Amt t. 11 TeYag ias, Konfur y

Gla

wird nas erfolgter Abbciteee ba Get

hierdurh aufgehoben.

Zellerfeld, ten 25. März 1904. Königliches Amtsgericht. 11.

Zittau. Im Konkursverfahren über das Vermö Gaftwirts Emil Oskar Kühnel ia oderwiß wird die für 18. April 1904, {10 Uhr, einberufene Gläubigerversammluns zur Beschlußfassung über die bereits bekannt gebenen Punkte au<h zur Beschlußfassung gestellten Antrag auf Einstellung des VE mangels genügender Masse angeordnet. Zittau, den 30. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2. Bekanntma der Eisenbahnen. [1709] Ueberführungägebühr auf I H

Magerviehhof. L ‘eut

Mit sofortiger Gültigkeit wird die Ueberfüht gebühr für Stüukzüter von und nah L geen in Station Magervichhof allgem® 80 M festgeseyt. j Berlin, den 2. April 1904.

Königliche Eiseubahndirektiou-" d [1748] L Y d,

Am 6. April 1904 wird die Neubaufi hausen—Trompet-— Mörs für den Gesam Im übrigen wird auf die Bekann 8. und 19. Dezember ver. Js. verwiesen. Cöln, den 5. April 1904.

Königliche Eiscubahudirektion- (8! 11. A g cten i m j m Halle-Sächüischen Verbande füt Tierees

iwishen Hobenmölsen, Lügen und Ma tiner-, 7

Stationen. Kgl. Gen.-Dir. d.

bande für die Beseo lebenten Lien eiafetogen, Mdee

ein teilen die beteiligten Dien!

im April ; Königl Ei Fa „Rönigiede Eiern Pernaltange

Verantwortlicher Nedaklet Dr. Tyrol in Charlotten Verlag der Expedition (Shol4) u Be