1904 / 260 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Muster für plastishe Erzeugnisse, versiegelt, Schub- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1904,

Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 2901. E. Nister, Firma in Nürnberg, Muster einer Ansihhtspostkarte Nr. 9795 c, verfiegelt, lächenmuster, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am

7. Oktober 1904, Nachmittags 5} Uhr.

Nr. 2902. Lange, Moritz, Flaschnermeister in Nürnberg, Muster eines Spielzeuges Tänzer —, G.-Nr. 168, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 &abre, angemeldet am 31. Ok-

tober 1904, Nachmittags 3} Uhr.

Die Firma Friedr. Supf in Nürnberg hat für die unter M.-R. Nr. 2491 eingetragenen Muster Nrn. 51, 54, 55, 57, 59 u. 65, dann unter M.-R. Nr. 2523 eingetragenen Muster Nrn. 89, 91, 92, 94, 97, 100, 102, 104 114, 115 u. 123 die Ver- längerung der Sußfrist bis auf weitere 7 Jahre

angemeldet. üruberg, den 31. Oktober 1904. K. Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. : _ [57258] In das hiesige Musterschuyregister ift eingetragen

worden :

Nr. 202. Bei der Firma Moriz Merkel in Mylau hat fich der Eintrag auf Verlängerung der Schußfrist bis auf 13 dreizehn Jahre bezüg: li der unter Nr. 202 eingetragenen Muster tam- bourierter und gesti>ter Schals, Dessinnummern 1 bis mit 20, 22 bis mit 27, erledigt. Die Verlänge- rung der Schußfrist bis auf 13 dreizehn Jahre ift nur bezüglich des unter der Dessinnummer 21 ein- getragenen dergleihen Musters am 13. August 1904,

Vormittags 11 Uhr, angemeldet worden.

Nr. 204. Die Firma C. A. Näter in Mylau bat für die unter Nr. 204 unter C eingetragenen tambourierten und applizierten Muster für Tücher und Echarpes, Dessinnummern 7051, 7052 und 7069, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 se<s Jahre angemeldet am 5. September 1904, Vor-

mittags 11 Uhr. Nr.

280. Firma A. Roßner in Nehschkau, ein vershlossenes felt, enthaltend 15 Muster- abshnitte baumwollener Tapisseriestoffe, Dessin- nummern 2537, 2553, 2555, 2558, 2959, 2960, 2561, 2562, 2563, 2564, 2576, 2577, 2579, 2557, 2556, Flächenerzeugnisse, Schuhfrist drei Jahre, an- gemeldet am d. Oktober 1904, Vormittags {11 Uhr.

Nr. 281. Firma A. Roßuer in Neyschkau, ein vershlossenes Paket, enthaltend 1 Muster- abs{<aitt baumwollenen Tapisseriestofes, Dessin-

nummer 2589, Flächenerzeugnis, Schußfrist

Jahre, angemeldet am 11. Oktober 1904, Vor-

mittags 9 Uhr.

Nr. 282—287. Firma Gebr. Chevalier in Mylau, ein versiegeltes Paket mit 30 Muster- abschnitten besti>ter indisher Schals, FläBen- erzeugnisse, Dessinnummern 741 bis Bai ToL, 793,

, Dessinnummern 3001—3020, 802; ein dergleihen, Dessinnummern 3054—3076, 3080 bis 3086; ein dergleichen, Be anan 3023 bis 3029, 3031—3053; ein dergleichen, Dessinnummern 756, 786, 787, 788, 792, 795—798, 827—840, 3087 —3093; ein dergleihen, Dessinnummern 841 bis 859, 3077—3079, 3096—3103, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Oktober 1904, Vor-

808, 811—826, 3022; ein T 789, 790, 800, 801, 803—807,

mittags 10 Uhr. Reichenbach, am 29. Oktober 1904. Königlich Sächsisches Amtsgericht.

Schweidnitz. [55189] Im Musterregister is heute unter Nr. 207 ein- getragen: i

J. Rosenthal, Mechanische Weberei, G. m. b. H. Schweidnitz, Dessin 1073 u. 1074 für Handtücher u. Dessin 900 für Servietten und Tisch- tücher, Fabriknummern 1073, 1074, 900, ofen, für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 21. Oktober 1904, Nahm. 12 Ubr 55 Min. E den 22. Oktober 1904. önialihes Amtsgericht.

Weissensfels. [57268]

Jn unser Musterregister ist am 31. Oktober 1904 eingetragen: Nr. 5. Kaufmann uud Schuh fabrikant Emil Holze in Weißenfels (Inhaber der Firma H. Holze): 1 Modell für Schnürstiefel für Knaben, versiegelt, Muster für plastishe Gr- zeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist fünf Jahre, angemeldet am 26. Oktober 1904, Nachmittags 4 Uhr

30 Minuten. Königliches Amtsgericht Weißenfels.

Werdau. iz [57265] In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 56. Buchbinder Alfred Eilstuer

Werdau, ein versiegelter Briefumschlag mit 5 Stück antinanderhänaender und abtrennbarer Ansichts- t, Panorama von Werdau darstellend, ummer 590, Ylidenttzeugntise, Schußfrist drei

tober 1904, Nach-

Jahre, angemeldet am 13. O

mittags b Uhr 15 Minuten. Werdau, den 1. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Wurzen. : [57255]

In das Musterregister ist eingetragen unter Nr. 216, Firma Zimmermann & Breiter in Wurzen, ein verschlossenes Paket, enthaltend 21 Uthbographie- muster, Fabriknummern L 853, L 856, L 857, L 858, L 859, L 863, L 864, Nr. 44 a—f, 45 a, b, 46 a—f, Flächenmuster, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am

10. Oktober 1904, Vorm. {12 Uhr. Wurzen, am 29. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Bant

Bant, den 29. Oktober 1904.

steller Pundsa> in Bant. Anzeigefrist und Anmeldefrist bis Gläubigerversammlung am 29. November 1904,

Offener Arrest mit 22. November 1904.

rüfungstermin orm. 10 Uhr. Baut, 1904, Oktober 29.

Großh. Amtsgericht Rüftringen. Abt. Il.

Nachdem die Eröffnu Vermögen der offenen Haudelsgesekllschaft in Firma Stephan «& Co. zu Neuweißensee, Gustav Adolfítraße 162a, von der persönli< haftenden Gesellschafterin Frau Martha Stephan, geborenen Tschôpe, in Neuweißensee beantragt, dieser Antrag auch zugelassen worden ist, wird zur Sicherung der Vermögensmasse der Gemeinschuldnerin bezw. threr Gesellschafter jede Veräußerung, Verpfändung und Entfremdung von Bestandteilen der

Berlin, den 1. November 1904. Königliches Amtsgericht T1. Abteilung 26. EibenstocK. Ueber das Vermögen der Buchbindereigeschäfts- inhaberin Minna verehel. Mayer in Schö heide wird heute, am 1. November 1904, Vormittags das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Justizrat Landro> Anmeldefrist bis zum 6. Dezember 1904. ovember 1904, Vor- Prüfungstermin 15. D

Wuchrer, Krautfabrikanten in Va am 1. November 1904, Vormittags 11 Uhr. Kon- kursverwalter : Bezirksnotar Jüngling in Vaihingen a. F. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. No- vember 1904. Ablauf der Anmeldefrist am 18. No- vember 1904. Erste Gläubigerversammlung und zu-

I I Konkurses i ng des Konkurses ü N 1 L 1 g gei Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin am

verwalter: Herr

Wahltermin am 17. N mittags 10 Uhr. zember 1904, Vormittags 10 Uhr. Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht Eibenfstot. EibenstockK. Vermögen des Materialwaren- händlers Gustav Richard Schwotzer in Schön- heide, Inh. der Firma Richard Schwoter daselbst, wird heute, am 1. November 1904, Nachmittags 11 Uhr, - das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Herr Rechtsanwalt Justizrat Landro> hier. Anmeldefrist bis zum 6 Dezember 1904. November 1904, Vormittags Prüfungstermin am 15, Dezember 1904, Vormittags UA Uhr. fliht bis zum 10. Dezember 1904. gliches Amtsgericht Eibenstock. Erlangen. Konkurseröffnu Ueber den Nachlaß des e Georg Josef Gleichsner in Erlangen ist vom en am 1. November 1904, urs eröffnet worden. rig Kennemann in Erlangen. nzeigefrist bis 15. November rist zur Anmeldung der Konkursforderungen ovember 1904. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Konkursverwalters sowie über die etwaige Bestellun ausschusses am Donnerst Nachmittags 3 Uhr. für die angemeldeten

termin am 17.

Offener Arrest

<uhmachermeisters

Kgl. Amtsgericht Erlan s 8 Uhr, Kon

Offener Arrest mit

eines Gläubiger- ezember 1904, er Prüfungstermin orderungen am Donnerstag, 1. Dezember 1904, Nachmittags 3 Uhr. Erlangen, 1. November Gerichtsschreiberei des Lauk, Kgl. Obersekretär. Hildesheim. Ueber das Vermögen des in Hildesheim wird heute, am tags 114 Uhr, das Kon- Recht3anwalt Anmeldefrist bis

versammlung am 26. November 1904, Vor- Prüfungstermin am 28. De-

Ackenhausen 1. November 1904, Vormit kursverfahren eröffnet. k Boegershausen in Hildesheim. 10. / Dezember

miitags 14 Uhr. ember 1904, Vormittags 11} rrest mit Anzeigepsliht bis 10. Dezember 1904

< Hildesheim, den 1. November 1904. Königliches Amtsgericht. 1. Langenburg. K. Württ. Amtsgericht Laugenburg. Konkurseröffnung über

Uhr. Offener

dèn Nachlaß des am 14. Oktober 1904 verstorbenen Bauers Johaun Krämer in Bügenstegen, Gde. Gerabronn, am 31. Oktober 1904, Nachmittags 6 Uhr. verwalter : Bezirksnotar Lexon b bôfer in Langenburg. Anmeldefrist bis 20 November und allgemeiner Montag, den 28. November 1904, Vorm. 10 Uhr. Offener Arresl mit Anzeigefrist : 20. No- vember 1904.

Den 31. Oktober 1904.

Stv. Gerichts\{reiber Vischer. Konkursverfahren. Ueber das Vermözen des Tischlermeisters Max Pommeresch in Lehe, Hafenstr. 135, ist das Konkuréverfahren eröffnet worden. verwalter: Rechtsanwalt Harries in Lehe. frift bis 30. November 1904. Sogenannter Wahl- 26. November 1904, Bormittags 10} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 17. De- ember 1904, Vormittags A0 Uhr. Offener rrest mit Anzeigevfliht bis 20. November 1904.

Lehe, den 31. Oktober 1904. Der Gerichtsschreiber Königlichen AmtsgeriŸhts.

Saarburg, Lothr. Roufurêverfahren. [57252]

Ueber das Vermögen des Josef vou Blasius, Fuhrmann in Walscheid, wird beute, am 29. Oktober 19041, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. rihtsvollzieher Wel in Saarburg. 21. November 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin : Dienstag, deu 29, November 1904. Offener Arrest und An- zeigefrist: 21. November 1904

Kaiserliches Amtsgericht Saarburg i. Lothr.

ezw. dessen Af. Uls-

Prüfungstermin:

elsh, Sohn

Konkursverwalter: Ge-

» 157253] 4s Vermögen des Tischlermeisters Hein-

S eei zu Baut ist am 29. Oktober 1904, Normittags 11 Uhr 59 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechnungssteller Schwitters zu Bant, Offener Arrest mit Anzeigefcist und An- meldefrist bis 13. Dm 1904 Erne E 28. ovem F , s

de hr. Allgemeiner Prüfungstermin am 28. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr.

Ueber den Nahlaß des am 7. September 1904 in Stettin verstorbenen Hauptzollamtsassisteuten Friedri<h Emil Tol ist heute, 10,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. walter: Kaufmann Erich Stötzer in Stettin, Kloster- mit Anzeigefrist bis zum 17. November 1904, Anmeldefrist bis zum 30. November 1904 einscließli<. Erste Gläubiger- versammlung am 17, November 1904, V mittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 14. Dezember 1904, Vormittags. 10 Uhr, im Zimmer Nr. 64.

Stettin, den 1. Novemb

Der Ger

Offener Arre

_ Großherzogliches Amtsgericht Rüstringen. Abt. I.

mant. [57254] iee as erman des Ba E H ist am » örn, Gem. V(euende, ui gs 6 Uhr 50 Minuten,

Stuttgart. [57407]

K. Amtsgericht Stuttgart Amt. A über das E des Adolf hingen a. F.,

ontag, den 28. November 1904, Nach-

mittags 4 Uhr.

Den 1. November 1904. Sekretär Wagner.

Swinemünde. [57476]

Bekanntmachung. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Wil-

helm Reige zu Seebad Bausin wird heute, am

1. November 1904, Na<mittags 124 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kausmann e hannes Sro>a ¡u Swinemünde. Anmeldefrist bis 3. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung den 23. November 1904, Vormittags A1 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18, November 1904. Swinemünde, den 1. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [57461] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschaft mit beschränkter Haftung „Pyro- <rom“’ zu Berlin, Friedrichstr. 231, ist zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeilhnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 29. No- vember 1904, Vormittags Al Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hierselbst, Klosterstr. 77/78, 111 Treppen, Zimmer 6/7, bestimmt. Berlin, den 31. Oktober 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abt. 82.

Bielefeld. Konkursverfahren. [57473]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des IJugenieurs Auton Loens, alleinigen Inhabers der Firma Loens u. Rau, in Bielefeld wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Bielefeld, den 27. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Konfurêverfahren. [57478] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Modistin Frau Erneftine Koch, geb. Irr- gang, in Bromberg, Wollmarkt 1, wird a erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur! aufgehoben. Bromberg, den 29. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht.

Burgstädt. j [57468]

Das Konkursverfahren zum Nachlasse des Wirt- schaftsbefihers Karl iedrich ermann in Taura i auf Antrag der alleinigen Erbin und mit Zustimmung sämtlicher Konkursg äubiger eingestellt

worden. Burgstädt, am 27. Oktober 1904. Königl. Amtsgericht.

DingelIstädt. Konufursverfahren. [57475] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Andreas agemeister in Küllftedt ist zur grüfung der nahträgli<h angemel- deten Forderungen Termin auf den 25. November 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht hier in Dingelstädt (Eichsfeld) anberaumt. Dingelstädt (Eichsfeld), den 25. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Jessnitz, Anhalt. Ronfurêverfahren. [57430] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Kühnelt in Raguhu wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 15. Oktober 1904 angenommene Zwangsvergleich O geworden ift, hierdurh aufgehoben. eßuitz, den 31. Oktober 1904. Herzogliches Amtsgericht.

Lüdinghausen. Bes<luf. [57472] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf-

gehoben. Lüdinghausen, 30. Oktober 1904. öniglihes Amts3zericht.

Naugara. Konkursverfahren. [57474] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putmacheriu Des Krehmann in Naugard wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. : Naugard, den 27. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht.

Obornik. Konkursverfahren. [57227] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibefitzers Ferdinand Raetsch aus Roten- ftein (früher Slonawy-Haulaud) wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- ehoben. : Obornik, den 28. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht,

Oschatz. Konkursverfahren. [57241] __Das Se Me res liber das Vermögen des Handelsmanus Arthur Schreiber in. Dahlen wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. schatz, den 29. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht.

Riedlingen. Konkursverfahren. 5724 Das Konkursverfahren über 2 Mermbaen i Bäckers Wilhelm Schölldorf in Heudorf wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Vf blingen, den 28. Ok edlingen, den 28. Oktober 1904. Gerichts\chreiberei Königlihen Amts Sekretär B ayler. R,

Säckingen. Konfkursv 2 q Das Konkursverfahren deer As Bernb i E Audreas itrtes in Rickenbach n e Bab G ns ung des Schlußtermins

ichts i er Verwalter : Rechnungs- des Königlichen Amtsgerichts, Abt. 5.

Säckingen, den 28. der ererietóst aufgehoben. Der Gerichtsschreiber: E>ert.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das C. Teschendorff & G Karl Hoff\child in Stettin, haltung des Schlußtermins aufgehoben. Stettin, den 29. Oktober 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Stollberg.

Das Konkursverfahren ü Kaufmauns und Trikota swald Schind

Vermögen der

ber das Vermögen des engeschäftsinhaberês er in Stollberg wird dem Vergleichstermine vom 3

904 bestätigt ist Schlußtermins hierdur

Friedrich O nachdem der in G angenommene Z

und na< Abhaltung des

tollberg, den 29. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen Kaufmanns Adolf Hirs in Tilfit, wird, na termine vom 23. September 1904 an eih bur< rechtskräftigen B age bestätigt ist, hierdurh au Tilsit, den 31, Oktober 1904. : Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahrea über daz Kaufmauns Josef Gruß in Vlotho dem der in dem Vergleichstermine vom 1 1904 angenommene Zwangspergleih durch kräftigen Beschluß vom 13. ist, hierdur<h aufgehobe Vlotho, den 31. O Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Na Thekla Schüh, wird na<h erfolgter hierdur< aufgehoben Weimar, den 28

<, in Firma J+ Hit der in dem Vergleichs-

Vermözen des

Oktober 1904 bestätigt

eb. Höhn, in

, Oktober 1904. Großherzoglih Sächs. Amtsgericht. Zenlenroda. Befanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ve renhändlers Robert da wird nah Abnahme der und nah Abhaltun Zeuleuroda,

Sélußrehnung g des Schlußtermins aufgehoben- 7. Oktober 1904

rstlihes Amtsgericht.

U. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

Afrika-Verkehr über Hamburg. s, Ha eh die Stationen Flöröheim rks Frankfurt a. M. irks Essen in dea Verband aufs

men.

ähere Auskunft erteilt das Verkehrsbureau der unterzeihneten Verwaltung-

Altona, den 30. O Königliche Eisenbahndirektion, namens der Verbandsverwaltungen.

O Dtr: 2

Am 1. des Direktions des Direktionsbez

Der dur< Bekanntma 5. September d. Is. eingeführte uttermittel wird mi l 1 elben Bedingungen und für die glei

Versand von den Stationen

ung vom 23. Juli und Ausnahmetarif für t sofortiger Güllig® s

Geltungsdauer auf den der bayrishen Staatsbahnen und der Linien der Lokalbahn-Aktien-Gesellscha na< den preu gebieten ausgede

und sä<hsishen Empfangs“ F hmetarif au füt dungen im Versand von den Stationen F en Staatsbahnen und von del biete gelegenen Stationen def * nen sowie von den Station“ f bisher beigetretenen Bahnen na 5 ih Bayern gelegenen Notstand&F

sbezirken Oberpfalz, Ober F nkea unter den gleichen

ritt dieser Ausna

d is{-hes in bagen dl sähsishen Staats

aller dem Tari dem im Königre

ranken und Mittelfca

i S AENRE Le IRBGEA mit sofortiger

isl Ascheberg wird | Kraît.

Wiets Bernard E C EOA E Berlin, den 1. November 1904. Königliche Eisenbahudirektion, namens der beteiligten Verroaltungen.

]

Gruppentarif LUL und Wechseltarise 11,

Vom 1. November d B. ab wird der ngstarif für den Verkehr mit der Kl ießen—Bieber (Biebertalbahn) auf den V mit sämtlichen Stationen der Preußish- und Oldenburgischen Staatsbahnen sow

lihe Güter der ordentli<hen Tariffla

allgemeinen Kilometertariftabelle au meinen Ausnahmetarife 1 bis (Staubkalk), 4b (Mergel) und 4c wie des Ausnahmetarifs 6 daneben in besonderer Ausgabe erscheinenden nahmetarife für Kohlen, Koks usro. im Vers

hen Produktionéstätten, au uskunft erteilen die f Fraukfurt a. Maia, den 2

uigliche Eisenbahndirektion-

2, Vekanntmachung- „Mit Gültigkeit vom 1. November Binnenkilometerzeiger ein Nachtrag 1 worden. Derselbe an den demnä Met—Ckhäteau n legenen Stationen sowie die e Ion die res A erde. Die Er wird no<h besonders bekannt gegebe

lon n p ¿ y aber 1904. d

1904 ift l Fi [1 heraus je enthätt vie Entfer

eneraldirekti

der Eisenbahnen in

Verantwortlicher Dr. Tyrol in Cha

Verlag der Expedition (S

Dru> der Norddeuts Anstalt, Berlin 3

fteur rlottenburd- Z olz) in i