1904 / 261 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. M 261. Berlin, Freitag, den 4. November s ; 1904,

Amtliches.

Deutsches Reich. Doktoringenieurpromotionen an der Technischen Hochschule zu Stuttgart im Sommerhalbjahr 1904,

h ———— _ A S Lz —- - are numrien i 5 Name Neifezeugnis. Studiengang. h Diplomprüfung. Dissertation. Bin Datum | Z des-Promovierten. / : rüfung. Sès | t ulen achrihtung. Hochschule. Titel. E ; 2 Vor- und Zuname. Anstalt. (Sofmische anb sonstige, A 9 2 Verlag bezw. Zeitschrift. Prädikat. | Doktor- | S | Ort und Zeit der Geburt. | Datum der Ausstellung. einschl. der Universitäten). . | Datum des Diploms. Referent und Korreferent. Datum. ingenieur- | Ë Heimatsort. eit des Besuchs. diploms. | iedri-Eugens- Technische Hochschule Stuttgart Als Ersay anerkannt Untersuhung des Auslaufwegs 9, Mai [Mit Auszei z : Sa KÄlschule Stuttgart. von Herbst 1898/Ostern 1902. die I. Staatsprüfung im ___eleftrisher Aufzüge. 1904. a O 20. Oktober 1879 15. Juli 1897. Maschineningenieurfa< an Verlag: Stuttgart. der Technischen Hochschule Julius Springer in Berlin. : Stuttgart. Referenten : 5. Mai 1902. Professor Ad. Ernst, D Soéséule Shullanct | n Lp Gia. Maa S U N ih-Eugens- Technische Hoch|<ule Sluttgar ür tehnis<he Chemiker. eber Bromderivate des . Juli Bestanden. 5 N ° S a Rlsdule Stattgart. | von Herbst 1899/1901 und im | Technische DIIAe Berlin. Phenanthrenhinons. 1904. ags E ; 30. März 1879 15, Juli 1897. S duide Hobsdule Berl 13, November 1903. Ocbler' sche E bade e<nis<e Hochschule Berlin ¿ - ere S :exficiciapói Herbst 1901/03. (Paul Kostenbader), Heilbronn. S Referenten : “A : Professor Dr. epu / Psihule Stuttänit 1 Add Ersay: ancitanni |Entwiiälud ber Bens | 26. Sul t, | Technishe Hochschule Stuttgar rsaß anerkann ntwidelung der Zementforshung Su Best 7 : : ien B r L erbst 1898/1900 und von | die 1. Staatsprüfung im | nebst neuen Versuchen auf diesem 1904. Lane “ia 28. März 1878 Herbst 1901/Oftern 1908 Ma Btee say as Gebiet. i e Berlin er Technischen Hochschule erlag: Cannstatt. Ten De Do BOOjOL Stuttgart. Buchdru>erei Richard Enzig, 6. Mai 1903. - Stuttgart. Referenten: Pair Dr. Häussermann, rofessor Dr. Ad. Sauer.

Berichte von deutschen Fruchtmärkten. E A E E E S Am yorigen Außerdem wurden 1904 ering mittel gut Verkaufte Durchschnitts. Markttage . am Markttage 6 a Verkaufs- preis (Spalte J November Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner p wert 1 Doppel fénitts | ‘Slbägung veelausi Tag niedrigster | höchster | niedrigster | höchster . | niedrigster | höchster |Doppelzentner jentner preis | dem Norwe! terincs A t Ms M d E M 2 6 d M) i Weizen. 3. 1 Sanböbei B P eel 16,50 16,50 17,00 17,00 h é B O T 15,60 16,50 16,60 16,70 17,10 17,60 i; i : ; ¿ / « | Hirschberg i. Sl. . 16/60 17,10 17,10 17,60 17,70 18,20 15 266 17,38 17,28 | 27.10. s i: E E h e E 16,80 | 17,00 1270 21 463 16/90 16/90 | 27. 10. 10 z (Sen A C R a 16,50 16,50 16,70 16,70 : . . - . E Geldern «0 E 1610,80 18,10 18,10 18,40 18,40 18/60 80 1455 1819] 1825 | 27.10. 20 z euß: R = 17/50 17,50 | , 18.00 18,00 240 4 290 17,88 1769 | 2.1L 10 s Döbeln «a «N _— 16,50 16,60 16,80 16,90 L ¿ L , % s M Rüstalt = 18/50 18/50 | 9 167 18,50 18,75 | 27.10. - Chüteau-Salins „e 18,00 18,80 | - e i s h Í : Kernen (enthülster Spelz, Diukel, Fesen). beiten a ac e A, e G0 BO e 18,00 18,09 12 214 17,87 777 | 27.19; E ILANgeaU A Wrtba. « » e IS/OD 18,00 18,20 18,40 18,60 18/60 205 3 755 18,32 18,20 | 28. 10. A c T UeOO 16,00 16,70 16,70 17,00 17,00 9 150 16,70 15,75 | 27. 10. Roggen. 3. | Landsberg a. W l 1300 13,00 13,60 13,60 : ; : y Bs R 13,60 13,60 5 68 13,60 s i: : R S s rs{berg i. Sl, C: 12,70 j EN / ,0 4 54 13,38 13,38 | 27.10. : 1 4; Ratibor u 5 s 13,80 14 00 480 6672 13,90 i ala 6 7 C A ae fe 480 15, p j 50 5,80 70 1 060 15,14 15,38 | 27.10 15 | Z U a iz E 14,30 14,30 14:80 14,80 90 1 320 14,67 j L le : Z G 4,50 14,50 | : ; ; 15,50 43 641 j 5 : eal S E 4 1400 14,50 - A i : A es as i Gerste. 3; Landsberg a. W. A 13,50 13,50 R S 14,50 14,50 T é 5 T Bteolau 1 1980 13,30 13,80 14,30 14,80 15,50 1 : { : : 2 Hirschberg Le 18180 13,80 14,30 14,80 100 16/00 ; : ; ; h: h é A s A 2 i 860 12 685 / - / Ee 2 edern, . E 0 1 1 1 0 4, 0 " A E L S e L S S i L ' = 45 779 : 01 E O O IeE 17,60 O 100 237 4163 1757 1760 | 28. 10. ; 7e] Château-Salins S L S | 14,00 | 15,00 E L : e ss 17,2% | 27,10. i; Hafer. 4 3. Bandsbero E E 1460 14,80 14,80 15.00 En ; i Ó ; ottbudt i A E / j j / 15.00 25 Z - ; "Bed 20 2200| 1280 | 1220 | 1360 | 1380 : e 1480 | 1480 | 27.10. 5 ' Hirscherd L Sa 1800 1030| 1340 \- 13/60 13,80 | 1400 27 366 13,55 13,33 | 27.10 ; j AIUDOE 5 E R E 28 S LIS s 3, 14,00 220 303 / j 10. ; y Gollingen e R N S E 12,90 12,90 13/40 13.40 j e 13,80 13,50 | 27. 10. 20 I Gdbn a C L000 2400) 1400 1450 | 1459 15,00 90 1320 14,67 14,70 | 27.10 30 J ; Neuß. O S a O N 14,20 40 560 14,00 13,67 | 2.1L 10 Ab o C240 13,80 13,90 14,10 14,20 14/60 400 5 647 14.12 14,00 | 29.10. 2 | O gas E O 1880 | 31380 | 1200 E e 59 828 1402 | 1391 | 28.10. ; " | Rastatt E E A400 f 1100 1 - le99 1290 5 L 59 821 13,92 13,97 | 28. 10. ; z üitatt G s C C E R A i ; ; ,90 15,50 5,5 Á 5 10 á > Château-Salins «« «6 j Si E 13,50 14/00 1 15,50 5 E Ls 1 P E

Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufêwert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus den (nagen P Y B E re -

Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nit vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in den leßten se<s Spalten, daß entsp