1904 / 261 p. 31 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D D R R L K I PRBRTERLTA:

E E

Burgs

am 17. Oktober 1904

Altena. [57675] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 95. Firma Fr. Ofenberg «& Cie. in!

Dahle, 1 Paket mit 5 Mustern von Hosenträger- Mpiallen „und 2 Mustern von Gürtelschlöfsern,

uster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern der v Schnallen 30244, 30264, 30284, 30304, 30328, Gn der Schlösser 3036, 3038, Schuß- rist 3 Jahre, angemeldet am 14. Oktober 1904, Vormittags 9 Uhr.

Altena, den 14. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht.

Arnstadt. [57688]

Im Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 368. Firma H. W. Bachmanns Witwe in Arnstadt, angemeldet am 12. Oktober 1904, Vormittags 11 Uhr, ein versiegeltes Paket, enthaltend 3 Abbildungen von Modellen zu Automobilmüßen, Fabriknummern 5516, 5517 u. 5518, plastish: Er- zeugnisse, Schußfrist ein Jahr.

Arnstadt, den 31. Oktober 1904.

Fürstliches Amtsgericht. 1. Abt.

Backnang.

J e, A 4: DERang,

In das Musterregister eingetragen: b

Nr. 3. Firma 6. nir a Cie., dftene andelsgesellshaft in Spiegelberg, ein unvers <tossenes Paket, enthaltend 12 Blatt mit 48 Ab- bildungen von Sißmöbeln, Fabriknummern 301 bis 348, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- emeldet am 13. Oktober 1904, Nachmittags 3 Uhr 0 Minuten.

Den 13. Oktober 1904.

Oberamtsrichter Hefelen.

Bamberg. [57689]

Im Musterregister Band T wurde eingetragen unter Nr. 221:

Firma: „Porzellanfabrik Tettau, vormals Sontag «& Söhne, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Tettau, ein versiegeltes Kistchen, gez. 8 & 8, Nr. 62, enthaltend: a. 26 Muster für plastische (Erzeugnisse (Porzellangegenstände), Fabrik- nummern 30, 35, 43, 3395, 3396, 5512, 4946, 4922, 4917, 4875, 4874, 4868, 4865, 4863, 4832, 4833, 4831, 4830, 4821, 4822, 4637, 4532, 4527, 4522, 4517 und 4512, in jeder FeOY Größe, Material und Ausführung; þ. zwei Muster für Flächenerzeug- nisse, Dekornummer 4069 angebra<ht auf Fabrik- Nr. 4830, Dekornummer 5015 angebracht auf Fabrik- Nr. 4865, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 14. Oktober 1904, Vormittags 49 Uhr.

Bamberg, 31. Oktober 1904.

K. Amtsgericht.

[57729]

Byreslau. [57678]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 884 Offene Handelsgesellschaft C. T. Wiskott in Breslau, 1 Bild, darstellend eine an einem Birkenbaum am Rande éines Getreidefeldes stehende Frauenfigur, wel<he einigen im Felde arbeitenden Personen zuwinkt, für Neklamezwelke verwendbar, zweimal vers{lossen, Fabriknummer 814,

lähenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

2. Oktober 1904, Nachmittags 4 Uhr 9 Minuten.

Nr. 885. Offene Hande gater ate Gebrüder Heymann zu Breslau, 2 Sparteriehüte, Fabrik- nummer 2248 bezw. 2435, Muster für plastis e Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 27. Ok- tober 1904, Nachmittägs 12 Uhr 30 Minuten.

Breslau, den 1. November 1904.

Köntgliches Amtsgericht. 85]

tädt. 576

Fn das Musterregister ist im Monat Oktober ein- getragen worden :

Nr. 332. Firma Johaun Henn & Co., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Hart- mauusdorf, 34 Abbildungen von geseßli<h zu ie Geshma>smustern, als: Nr. 129, 248 A

Waschtishe; Nr. 346/7/8/9 4 Wandarme; Lite, minder; Nr. 336/7/8/9 4 Blumentish- 324, 340/1/2 7 Se Pen nder 9 Bogels ia / umentishe; Nr. s O F n 472/3/4 3 Garderobeständer, offen,

SeIDeE allishe Erzeugnisse, Sußfrist 3 Jahre, ang am 11. Oktober 1904, Vormittags

10 Uhr.

Nr. 333. Firma Winkler & Gärtuer in Burgftädt, 8 Muster „neue Futterstoffe" Nr. 3259, 3260, P ORE 75, 8270 a, 3270 b, 3280a, 3280 b, 3280 c, if 3289 b, bers<lossen, Muster für Flächenerzeugnisse, Ja Vupfrist 3 Jahre, angemeldet

Burgstädt, am 21. Bliete 0e

Amtsgericht.

D Mitees

In das Muster hußregister ist e E Lirioleua abrik einge- tragen: Paket, enthaltend die: Uncruftamuster Nr. 541, 949, 544, 546, 839, 841 der Muster-

follektion, und 1 Paket, enthalts, Nr. 9o0 verlelben, verlosen, ‘Muster Für F lähen: ugnt e, 1904 ober 28, Mittags 19 üs ug Delmeuhorst, 1904, Oktober 99, Großherzoglihes Amtsgericht. 1 ———E 2

V In bas Musterregister ift eingetragen A E

Nr. 136. Firma Gustav Bühnert in Döbeln

44 Muster Möbelbeschläge aus Metall abr.-Nrn.

3670 bis S71A Nee dotographishen ‘Abbildungen, e,

versiegelt, pla 1 p 1904 Brit 10 Jahre,

det am 19: Oktober Pbbelu, am 29. Oktober 1904 G. #5 Uhr.

Königlich Sächsisches Amtsgericht.

Ehrensriedersdorf. Fn das Musterregister ist eingetragen O ONReO Nr. 109. Reuther, Emil, Fabrikant in Ehren- sis Spiel ein offener Pappkarton, enthaltend e

; [57674] ¿u Nr. 2 für die

4s Spitelbälle mit darauf gedru>kten O i: nh Si 3 Gahre big G N eugnisse, ußfr re, an 50. Oktober 1904, Vormittags {12 U S an Nr. 110. Firma Herrmaunu Heeg in Ehreu- iedersdorf, ein offener Pappkarton, enthaltend eben Muster Posamentengalon, abriknummern 26729 bis 26735, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 E am 22, Oktober 1904, Nad mittags r. ; Gran feleder avo am 1. November 1904. ( Königli es Amtsgericht.

Esslingen. &. Amtsgericht Eflingei. [57730] | Im Musterregister wurde heute eingetragen : | Nr. 43. Nachfolger vou G. C. Kefler «& Co. in lin en, 1 versiegelter Umschlag, ent- haltend 2 Muster für ein Plakat und eine Speisen- folgekarte in Farben, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftênummern 1904 a und 1904 b, S 3 Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1904, Vor- mittags 11} Uhr.

Den 31. Oktober 1904.

Landgerichtsrat Schoch.

Grenzhausen. [57671]

Jn unser Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 282. Firma Merkelba<h & Wik in Grenzhausen, 1 Umschlag mit Abbildungen von Mustern für Krüge, Vasen und Bowlen, versiegelt, Flähenmuster und Muster für plastishe Erzeugnisse, Fahriknummern 2052, 2057, 2071, 2015, 2072, 2246, 9250, 2247, 2031, 2070, 1745, 2032, 2033, 2040, 2056, 938, 1701 (11), 1169, 1701 ($1), 2055, 1701 (1 L, gemaltes Schild und Bild), 1339 (3 L), 1341- (241). 1615, 1341 L), - 1305 (12 L), 1167 {L, 5000 b, 1613 (41), 1168 ($TL), 1612 (67 L), 1015, 1604 b 15 L, 153b (41), Sgußfrist 3 Jahre, für ganze und teilweise Herstellung in jeg- liher Größe und jeglibem Material, anaemeldet am 98. September 1904, Vormittags 103 Uhr. S

Nr. 283, Firma Merkelba<h & Wick in Grenzhausen, 1 Umschlag mit Abbildungen von Mustern für Gebraus- und Luxusgefäße, versiegelt, Flächenmuster und Muster für plastishe Grzeugnisse, Fabriknummern 2015, 10°2, 1610, 1001 a. 1607, 1003, 1611, 1331, 478T, 2024 1760, 2051, 1227 H, 779 1179 a/ 11715, 1177, 1171 4/1178, 11758, 1130c, 1171 b, 1170, 1171c, 1180, 820, 814, 813, 812, 811, 2027 a, 1456, 1454a, 1455, 584, 585, 747, 746, 745, 1800 } K. mit Schrift, 1800 F K. mit Malerei, 1001 b, Schußfrist 3 Jahre, für ganze oder teilweise Herstellung in jegliher Größe und jeglihem Material, angemeldet am 29. September 1904, Nach- mittags 4 Uhr. -

Nr. 284. Firma Reinhold Hanke in Höhr, 1 Umschlag mit Zeichnungen von Tonmodellen, ver- siegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 2207, 22/8, 2206, 2196, 2201, 2197, 9199, 2202, 2205, 2221, 2219, 2211, 2215, 2198, 9903. 2204, 2209, 2217, 2220, 2218, 2212, 2200, 9213, 2214, 2216, 2222, 2223 und 2210, Schukkfrisi 3 Jahre, für Ausführung in jeglicher Größe und jeglichem Material, angemeldet am 13. Oktober 1904, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Greuzhausen, den 1. November 1904.

Königliches Amtsgeriht Höhr-Grenzhausen,

Grossschönau. [57681] R das Musterregister ist eingetragen :

r. 460. Firma i<hter & Goldberg in Groß; s<önau, ein versiegeltes Paket mit 9 Stü> Mustern von Webwaren aus rwoeißbaumwoll- und buntfarbiger Zwirnqualität mit bunten O: streifen, > Stü> Dessin-Nrn. 1310—1314 Ab- \{nitte Z. F, 3 Stü> Dessin-Nrn. 1—3 Ab- schnitte Sch, 1 Stü> Dessin-Nr. 625 Abschnitt S. F., dieses mit weißem Scblingengewebe und rot ein- gewebten Buchstaben, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1904, Nach- mittags 44 Uhr.

Großschönau i. Sa., am 1. November 1904. Königliches Amtsgericht.

möchst, Main. [57670]

Sn unserem Musterregister ist beute bet den unter Nr. 47 für die Aktieugesellschaft Farbwerke vorm. Meifter, Lucius & MEEONE n Höchst a. M. eingetragenen zwei Mustern für Melierpapier eingetragen worden: Die Schußfrist wird um 3 Jahre verlängert.

‘Höchst a. M., den 14. Oktober 1904.

Königliches Amtsgericht. 6. Lichtensteoin. [57682]

Fn das Musterschußregister ift eingetragen worden :

Nr. 219. Firma Knörnschild & Kretzschmar, ein versiegeltes Paket, enthaltend: 1) 8 Muster zu Tischde>ken, bezeihnet Tilo, Marhild, Bernfrid, Figulus, Dictulf, Cyrillus, Kobbo, Kornelia, 9) 2 Muster zu Kissen benannt Luna, Berbe, 3) 11 Muster zu Borten, Nrn. 134, 135, 210, 211, 912, 213, 214. 215, 216, 217, 218, 4) 1 Muster zu Lambrequins\tof Undine, 5) 1 Muster zu Portieren MWolfker, 6) 1 Muster zu Cantonnieren Nr. 12, 7) 1 Muster zu Wanddeklorationen Proba, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1904, Vormittags {10 Uhr.

Nr. 220. irma Julius Böhme in Calln- berg, ein verslegeltes Kuvert, enthaltend 6 Muster zu Strümpfen oder So>en, bezeichnet Nrn. 105, 107, 108, 109, 111, 112, Flähenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, E am 24. Oktober 1904, Nach- mittags 4 Uhr.

Nr 991. Firma Knörnschild & Kretzschmar in Lichtenstein, ein' versiegeltes Paket, enthaltend 14 Muster zu De>ken, bezeichnet Livius, Noger, Aretin, Serena, Gese, Gebalda, Agritius, Siglinde,

redegar, Fullo, Odoardo, Caëca, Similda, Ahala, Be 4 Muster zu Borten, Nrn. 219, 221, 223, 224, und 2 Kissenmuster Dorothea 1, Dorothea 2, Flächenerzeugnisse, Schußfrist >3 Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1904, Nachmittags #3 Uhr.

Lichtenstein, den 29. Oktober 1904.

| Königliches Amtsgericht. Marienberg, Sachsen. [57684]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 181. Firma Gebrüder Baldauf in Marienberg, 1 versiegeltes Kästchen ‘enthaltend 12 Muster von Taschenverschlüssen, abriknummern 9598, 2529, 2539, 2549, 2548, 2549, 2550, 2551, 9552, 2553, 2554, 2555, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Ok- tober 1904, Vorm. 10 Uhr.

Nr. 182. Firma Marienberger Knopf- Fabrik

oseph Esser & Co. in Marienberg, 1 ver- flegeltes Paket, enthaltend 45 Stü>k Knöpfe für

amenkleider, Ja>etts 2c, davon 4 Stü>k mit Posamenteneirtage, (bloß für Debrenbsirtel, Fatrie:

ü H ürtels{<loß für Damengürtel, ril-

m i 1 10 I I 1

* 1879, 1883, 1885, 1893, ; / 1906, 1949. 1955. 1963, 1964, 1972, 1980, 1986, 1989, 1998, 2001, 2002, 2008, 2010, 20L1, 2012, 2013, | 9018, 2023, 2024, 2025, 2027, 2029 bis mit 2037, 2028, 9122, 9133, 6198, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1904, Vorm. 10 Uhr

nummern 1831,

berg, am 1. November 1904, O “"Éönigliches Amtsgericht.

Mitichen. [57677]

In das Mustertegister für das Königliche Land- geriht München 1 ist eingetragen :

Nr. 1618. Firma Hermann J. Keller in München: 2 Muster von Kaffeepa>kungen und 2 Muster von Vershlußmarken für Kaffeepa>kungen, G.-Nrn. 1, 2, 3, 4, versiegelt, Flächenmuster, Shußtz- frist drei Jahre, angemeldet am 7. Oktober 1904, Nahm. 5 Uhr 15 Min.

Nr. 1619. Firma Joseph Gautsch in Müuchen: 2 Muster von Wachsstö>en, G.-Nrn. 158 und 159, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutz- frist drei Jahre, angemeldet am 10. Oktober 1904, Vorm. 9 Uhr.

Nr. 1620. - Vereinigte Bayerische Kryftall- glasfabrikeu Aktiengesellschaft in München: 41 Muster von Gläsern, nämli Bowlen, Fabrik-Nrn. 140, 141, 142, Bowlengläser, F.-Nrn. 140, 141, 142, cin Seidel in den Größen von 1/5, ‘/10, 8/10 u. 1/, Liter, F.-Nr. 1087, Römergläser, F.-Irn. 456 bis mit 462, 465 bis mit 478, sämtli für die Größen von 1/10 bis 2 Liter, Rotweinkelch, F.-Nr. S 66/1, Weißweinkelh, F.-Nr. 3 66/2, Bordeaurx- fel<, F.-Nr. S 66/3, Madeirakel<, F.-Nr. S 66/4, Kognakkelh, F.-Nr. 8 66/6, Champagner hoch, F.-Nr. S 66/7, Champagner flach, F rc. S 66/8, Wasser- beer, F.-Nr. S 66/9, Bierbecer, F.-Nr. 8 66,10, Champagnerbecher, F.-Nr. 8 66/11, Champagnerglas,

Nx. 114, Kognakglas, F.-Nrn. 114 u. 115, ver- eral Muster für vlastis<he Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Oktober 1904, Vorm.

10 Uhr.

Nr. 1621. Frauz Ringer, Maler und Bild- daliee in München : 20 Muster von holzgedrehten emalten Geshe#büchéhen, G.-Nrn. 46 bis mit 65, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 14 Dktober 1904, Vorm. 11 Uhr 30 Min.

Nr. 1622. Kathreiner’s Malzkaffee-Fabriken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in München : 3 Muster von Gefäßen, G.-Nrn. 1001, 1002, 1003, versiegelt, Muster für plastishe Gr- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. Oktober 1204, Nachm. 25 Uhr.

Nr. 1623. Jean Beck, Besitzer einer kunst- gewerblichen Anstalt in München: 4 Muster von Dekorationen für Glaëskörper, G.-Nrn. B 3, 4, 5, 6, und 2 Muster von Dekorationen für kunst- gewerbliche Gegenstände aller Art: „Sonnendekor“ Nr. 1979 und „Diclytra“ Nr. 1995, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1904, Vorm. 11 Uhr 15 Vin.

Nr. 1624. Samuel Kleiubardt, Malcx in München: 49 Muster von Malerschablonen, Gesch.-Nrn. 441 bis mit 469, 513 bis mit 522, 648, 649, 651, 653, 654, 658 bis mit 662, 664 bis mit 672, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 20. Oktober 1904, Nachm. 3 Uhr 15 Min.

Nr. 1625. Vereinigte bayerische Kryftall- glasfabriken Aktiengesellschaft in München: 19 Muster von Gläserdekoren auf Hohlglas aller Art, F.-Nrn. 530 bis mit 548, versiegelt, Flächen- muster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 97. Oktober 1904, Vorm. 8 Uhr.

München, den 2. November 1904.

Kgl. Amtsgeriht München I.

Nieder-Wüstegiersdorf. [57690] JIn das Musterregister ist eingetragen Nr. 191: Websky, Hartmann & Wiesen Gesellschaft mit bes<räukter Haftung, Wüstewaltersdorf, 1 Muster für Tischtücher, 5 Muster für Decken, Servietten und Stoffe, Fabriknummern 2954—2959, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 13. Oktober 1904, Vormittags 9,37 Uhr. * Nieder-Wüstegiersdorf, den 1. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Peine. C [57679]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 3. Friedrich Schulze in Peine, 1 ver- fiegelter Umschlag mit einer Abbildung des Musters eines Ordensfissenbildes, Fabriknummer 1, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 28. Oktober 1904, Vormittags 11 Uhr.

Peine, den 28. Oktober 1904.

Königliches Amtegericht. I.

Pirna. : Í [57691] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 56. Müller, Richard, Kaufmann in

Dohna, ein verfiegeltes Paket, enthaltend 1 Muster

für Verpa>ung von Gebirgstee, Fabriknummer 15435,

für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 9. Oktober 1904, Nachm. 44 Uhr. Pirua, den 30. Oktober 1904. Das Königliche Amtsgericht.

Rheydt. [57672]

In unser Musterregister is eingetragen:

Nr. 684. Firma „Hermann Schött‘““ Aktien- gesells<haft zu Rheydt, ein vel eltes Paketchen, enthaltend 50 Muster Zigarrenki eie fattungen, Fabrikiummern 14650 a, 6378C, 6379C, 6380C, 22298 P, 22299 F, 22300, 22301, 22302F, 22803F, 22304F, 22305F, 22413F, 22414F, 22415 F, 22416F, - 22440F, 22441F, 22443F, 22444F, 22445F, 22448F, 22449F, 22463 F, 22464F, 22465F, 22466F, 22467 F, 22468 F, 22469F, 22470F, 22471F, 22473F, 22486 F, 22487F, 22488F, 22489F, 22494F, 22495F, 22498F, 22499F, 22506F, 22507F, 22508 F, 22909F, 22914F, /22526F, 22627F, 22529F, 22930F, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1904, Mittags 124 Uhr.

Nr. 585. . Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paketchen, enthaltend 31 Muster Zigarrenkist{en- ausstattungen und diverse Etiketten, Fabril- nummern 22531F, 22646F, 22547F, 22549 F, 1029G, 10446, 10456, 1046G, 10486, 10516, 10596, 10606, 1061G, 2371, 2406. 6294, 898, 899, 900. 901, 902, 903, 904, 905, 915, 916, 0089 E,- 5620 E, 9621 E 5629 E, 5634 E, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1904, Mittags 124 Uhr.

Nr. 586. Firma „Heinr, Deußen & Co.“ zu Rheydt, ein versie jeltes Paketchen, enthaltend 9 Muster Zigarrenkisthenausstattungen, Fabrik- nummern 4160, 4186, 4187, 4208, 4216, 4250, 4264, 4255, 4258, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Se U angemeldet am 24 Oftober 1904, Vormittags

r. i Nr. 587. Schreinermeister Peter van Tree> zu Rheydt, ein verschlossener Umschlag, enthaltend

die Abbildung eines Grabkreuzes, Fabriknummer 1001,

1

plaslishe8 Erzeugiis, Schuyfrist 3 Vahre, ange- meldet am 24. Oktober 1901, Mittags 12 Uhr. 5 RLeydt, den 31. Oktober 1901. Königliches Amt3gericht. Rudolstadt. e [57686] In das Musterregister ist eing?tragen : Nr. 627. Firma Porzellaufsbrik Karl Ens, Rubolstadt, 29 Stück - Abbildungen von Mustern für Porzellangegenstände mit den Fabriknummern 971, 982, 2/983, 984, 2/985, 2/986, 2/987, 2/988, 989, 990, 991; 992, 993, 994 995 996 997 2/998, 1006, 1007, 1011, 1015, 1016,’ in einem ver- s{losienen Umschlage, plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 20. Oktober 1904, Vormittags 8,55 Uhr. Rudolftadt. den 1. November 1904. Fürstliches Amtsgericht. Stolberg, Rheinl. [57676] In das Musterregister ist eingetragen: I. Ne. 117. Firma Glashütte vormals Ge- brüder Siegwart unv Co., Aktien-Gesellschaft zu Stolberg Nheinland, ein mit der Fabrik nummer 5 _verselknes und versiegeltes Paketchen, enthaltend Ornamentglasmuster, plastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. Oktober 1904, Nachmittägs 54 Uhr. I Ne: 118. Firma Glashütte Jordan, Ge- sellschaft mit beschräufkter Haftung in Stolberg Rhld., eine mit den Fabriknummern 371—380 ver- sehene und versiegelte Kiste, enthaltend 10 Trinkgläser, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 21. Oktober 1904, Nachmittags 54 Uhr. Stolberg (Nhld.), den 31. Oktober 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

Konkurse.

AhrensböcK. KSonfurêverfahren. [57692]! „Ueber das Vermögen des Väekers und Getreide- händlers Heinrih Wilhelm Kleen zu Ahrens- wird heute, am 1. November 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator Adolf Möller hierselb. Anmeldefrist bis zum 28. November 1904 einschließli<h. Erste Gläubigerversam:nlung am 23. November 1904, Vormittags L0{ Uhr. Allgemetner Prüfungs- termin am 15. Dezember 1904, Vormittags 10} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. November 1904.

Ahreusbö>, 1904, November 1. Großherzogliches Amtsgericht. Veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber. Augustusburg. [57490] Ueber das Vermögen de& Tischlers Hermann Albin Kaden in Auguftusburg wird heute, am 2. November 1904, Vormittags 11 Ühr, das Konku1s- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Haase in Augustusburg. Anmeldefrist bis zum 28. November 1904. Wahl- und Prüfnngs- termin am 5. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

26. November 1904. Augustusburg, Erzgeb., den 2. November 194. Königliches Amtsgericht.

Borbeck. KSRonfurê&verfaßren. [57484]

Ueber das Vermögen des Konsumvereins „Ein- tracht“, Eingetrageue Genossenschaft mit be- \schräukter Haftpflicht in Friutrop is beute, Mittags 12 Uhr, das Meran eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Di>mann in Borbe>. Anmeldefrist bis 28. November 1904. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 30. November 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest. mit Anzeigefrist bis zum 12. No- vember 1904.

Borbe>, den 31. Oktober 1904.

(Unterschrift), E Gerihts\{<reiber Königlichen Amtsgerichts. Cöln. Kouturseröfsnung. [57563

Ueber das Vermögen der Witwe Carl Plü- macher, Auna geb. Lüps, früher in Cöln, jeut in Charlottenburg, ist am 29. Oktober 1904, Vormittags 11 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtsanwalt Be>ker in Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Dezember 1904. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 28. November 1904, Vormittags Uk Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am T0. Januar 1905, Vormittags Uk Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Glo>tengasse 9, 1. Sto>werk.

Cöln, den 29. Oktober 1904. 6

Königliches Amtsgericht. Abt. TI1 1. E B a (57491} eber das Vermögen des Kürschners Hermaun Paul Süße hier, Bischofsweg 24, wird heute, am 2. November 1904, Mittags $1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkurs-»ecwalter: Herr Aufktio- nator Prinz hier, Blohmannstraßz 27 Anmeldefrist bis zum 24. November 1904. Wahl- und Prüfungs- L ner E Vormittags r. ener Arrest 1m nzeigepflicht 24. November 1904. A O . Dresden, den 2. November 1904. Königliches Amtsgericht. Eitorf. Koukursverfahren. 57564

ÜVeber ‘das Vermögen des Händlers ior: Thiebus zu Eitorf is heute, am 29. Oktober 1904, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Carl Dilg in Eitorf ift zum Konkursverwalter ernannt. Zur Be- \{lußfa}ung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl cines anderen Verwalters sowie über die N eines Taba und ein- tretenden Falls über die im $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, und zur Prüfung der ar- gemeldeten Forderungen is Termin auf den 25. No- vember 1904, Vormittags 11 Uhr, Amis-

eriht8zebäude, Zimmer Nr. i, anbecaum!. E *Königli es Amtsgericht S

F Kk fart, Main. T 57494] Utt das Vermögen dcs Sdaeraiblubiers

t aukfurt a. M., Domplaß 4, ge t T e das Konkursverfahren

rden. Der Rechtsanwalt Heyum dahter, Slfstraße T, ist zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. November 1904. it zur Anmeldung der Forderungen bis zum . Dezember 1904. Bei \<hriftliher Anmeldung

Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste allgemeine Gläubigerversammlung Dienst Ag