1904 / 262 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

per ult. —,—, gelellshaft 89,50, Wiener Bankverein 548,00, Kreditanstalt, Oesterr. N 670,50, Kreditbank, Ung. allg. 790,50, Länderbank 449,50, rürer Kohlenbergwerk —,—, WMontangesellhaft, Oesterr. Alp. 436,50, Deutsche Reichsbanknoten per ult. 117,56. London, 4. November. (W. T. B.) (Sc{luß.) 249% Eg. Kons. 875, Plaßdiskont 3, Silber 263. Bankausgang 10 000

Pfd. Sterl. Paris, 4. November. (W. T. B.) (Shluß.) 30/0 Franz.

Rente 98,20, Suezkanalaktien 4488. bis L 4. November. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 36,75 is 36,90.

Lissabon, 4. November. (W. T. B.) Goldagio 19.

New York, 4. November. (W. T. B.) (Schluß.) Die Tendenz der Börse war nah der Eröffnung abwartend, gestaltete si< aber alsbald re<t fest. Das Geschäft verteilte si< ziemlih gleihmäßig auf alle Marktgebiete, besonders bevorzugt wurden jedo< die Werte der United States Steel Gen die A gute Berichte aus der Stahl- und Eisenindustrie bei nahezu 2 °/0 höheren Kursen lebhaft Auh am CEifenbahnaktienmarkt war der Ver-

da die anhaltend günstigen Einnahmen die Besißer solher Werte ermutigten. Die von Zeit Zeit vorgenommenen Gewinnrealisierungen dinterließen keine nachhaltigen Wirkungen, weil das Ange- ot stets s{lanke Aufnahme nd. Die Werte der Gould-Gruppe zeichneten si< dur zunehmende Lebhaftigkeit aus, die man mit den voraussihtli< guten Betriebseinnahmen im Südwesten in Zusammen-

ng brachte. Ériewerte lagen fest auf Gerüchte, betreffend einen in Aus- <t stehenden Zusammenshluß mit der Ro>k-Island-Bahn. Die gute age des Kupferges<äfts verlich den Werten der Amalgamated Copper Company Stetigkeit. Der gute Septemberausweis der Bun Dae Bahn und der anhaltend leichte Geldstand waren ebenfalls von gustigem Einfluß auf die Gesamttendenz. Gegen Schluß neigte die

örse mehr zur Abshwähung. Aktienumsaß 1150000 Stü. Geld auf 24 Stunden Dur@(hschnittszinsrate 24, do. Zinsrate für leßtes Darlehn des Tages 2 Seyjel auf London (60 Tage) 4,83 70, Cable Transfers 4,86,75, Silber Commercial Bars 58. Tendenz für Geld: Leicht.

Rio de Janeiro, 4. November. (W. T. B.) Wechsel auf London 12°/,6.

umgeseßt wurden. kehr Ltt gut, der Eisenbahnen zu

Kursberichte von den Warenmärkten.

Produktenmarkt. Berlin, den 5 November. Die amtli< eumittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Weizen, märkischer und havelländer 175 00—176,00 ab Bahn, Normalgewicht 755 g 178,25 Abnahme im Dezember, do. 183,50 Abnahme im Mai 1905, do. 184,25 Abnahme im Juli 1905 mit 2 Mehr- oder Minderwert. Behauptet. ' i Noggen, märkisher 139 ab Bahn, Normalgewicht 712 g 142 Abnahme im Dezember, do. 146,75 Abnahme im Mai 1905 mit 1,50 „4 Mehr- oder Minderwert. Still.

Hafer, pommerscher, märkisher, me>lenburger, preußischer, osener, \<lesischer feiner 152—163 rel a L mär- der, medlenburger, preußischer, E \{lesis<her mittel 146 bis

1 frei Wagen, pommerscher, märkischer, E Pr osener, {l scher geringer 141—145 frei Wagen, russisher 136 bis 143 frei Wagen, Normalgewicht 450 g 140,25 Abnahme'im Dezember, Begl41 Abnahme im Mat 1905 mit 2 Mehr- oder Minderwert.

auptet. ; bis Mais, runder 120—124 frei Wagen, amerikan. Mixed 133

134 frei Wagen. Behauptet.

Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,50—23,75. Behauptet.

Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 17,10—18,30. Be-

hauptet. F 44,10 Geld Abnahme im lau- ef Ab

fende: ÎBDT für 100 kg mit enden Monat, do. 44,30 Bri nahme im Dezember, do. 45,00 G Geschäftslos.

eld Abnahme im Mai 1905.

Berlin, 4. November. Marktpreise nah Ermittelungen des Königlichen Polizeipräsidiums. (; chste und niedrigste Preise.) Der Doppelztr. für : Weizen, gute Sortef) 17,60 M; 17,58 M Weizen, Mittelsorte{) 17,56 4; 17,54 M Weizen, geringe Sorte) 17,52 Æ; 17,50 A Roggen, gute Sortef) 13,90 X; 13,88 M Roggen, Mittelsorte{) 13,86 M; 13,84 A Roggen, geringe ) 13,82 4; 13,80 # Futtergerste, gute Sorte") 15,70 M; 14,50 A Futtergerste, Mittelsorte*) 14,40 4; 13,20 A Fuitergersie, geringe Sorte*) 13,10 4; 12,00 M. Hafer, gute orte") 16,40 A; 15,60 A Hafer, Mittelsorte*) 15,50 4; 14,70 4 Hafer, geringe Sorte*) 14,60 4; 13,80 # Richt- \troh 4,82 M; 4,39 Heu 9,00 4; 7,00 #4 Erbsen, gelbe A E “G 00007 Speisebohnen, La D 2 / : Linsen 60, ; 80,00 Kartoffeln 9, ; A (4 Rindfleis O R 1,20 M. 0

v le 1 kg 1,80 M; Baufleish 1 kg 240 E ® Séweineflels<h 1 k C D Le 1 e Fa! 1kg 1,80 4; L 2 Hamme -

e ,80 M; 1,10 1 kg 2,80 M; 2, Eier 60 Stüd 4 Se i T EL 290 6; 1,20 Aale 1 kg 2,80 3

Ab Bahn. *) Frei Wagen und ab Bahn.

——

Amtliher Marktberiht vom Magerviehhof in iedrihsfelde. Wowthenberit vom Geflügelmarkt für d Zeit vom 28. Oktober bis 3. E IOOL

Frische Ae

Sonn- Sonn- - Diens- Mitt- Donners- ti onn- Mon e Freitag abend tag e tag woh tag E u d: Gänse. . -+ - 7700 5500 14300 19800 6600 15300 6600 Me E P E _ 2400 2400 U R M S E aa SEE Anderes Ge L Marktes : Gesamtauftrieb: 75 800 Stüc> Gänse und

Nerlauf des Enten. Geschäft flott, Markt geräumt. ‘900 54 wurde gejablt in Posten nit unter 309 Stü: a. die Ga

bie Gans. L 2,50—4,00 M bre Gu ee N A 1,35—1,70 , e. die Tin Tags Zübne:) R S Ae Oh e OR N Marktberi<ht vom Magerviehhof in ricbriaferde. Rinder- und Swhafmarkt am Sd , den . November 1 Auftrieb i : 544. Ueberstand : MilWfühe : « e 29 Stü Stü D Sungvieh und Fresser 183 2 Z Saft - bes Markies: Langsames Geschäft, besonders gute Milh- kühe gesuht und über Notiz bezahlt. Es wurden gezahlt: A. Ne und hohtragende Kühe : A 416—470 4 R L es a E po 320—375 Ila. . B07 0/200 20 0-0 250— e

Oesterr. Staatsbahn per ult. A Südbahn- |

a. Norddeutshes Vieh (Ost-

S s Seh

lefier b. Süddeutshes Vieh: a. Gelbes Frankenvich, Stheinfelder .. DEAINIGaUeT. a c. SüddeutshesSche>vieh, Simmenthaler, Bay- Cet s

zur Zucht

8. « « 180—250 M « 160—180-

D. 1 Stiere: 526—590 M

Jas Jas

a. Bullen und Ai T4

Sa> 10,25—10,55.

21,95. Gem. Melis m

26,25 Br., 26,20 bez ,

Ruhi

Bremen, 4. rivatnotierungen. oppeleimer 384.

loko 51} S.

Stand white loko 6,30. Hamburg, 5. Novem

Mai 384 Gd., (Anfangsbericht. ment neue Usance fre| E 11,20 B Too T 0 O 0D, 12 b. 7} d. Käufer.

London, Kupfer 624, für 3 Mona

8000 B., Stetig.

April - Mai 5,37,

August 5,38 d. Offizi in Klammern beziehen fi American do. middling -

Pernam fair 5,86 (5,78),

rough good fair 10,40 (10,50

fair 9,15 (9,25), do. moder.

9/22), do. 54 (55/8), od bik (is), do, fin

(45/ 8), fine 425/32 (42/35),

Klammern beziehen \i<

Qualität 9 (87/3), 40x 40r Medio Wilkinson 10 36r Warpcops Rowland

Tendenz: Stramm.

Stramm. 46 h. d. Die Vo

Die im vorigen Jahre.

î Paris, 4, November. [4)

März-Junt 38/5. Amsterdam, 4. Nove

Raffiniertes Type weiß lok do. Dezember 193 O

reis in New York 10,15, erung März 9,95,

, do. it s t nah

eidesraht na< Liveryoo Nr. 7 Dezember 6,85, o, do.

bi

ufuhren in allen Unionshä Fi 134 000 Ballen, l Vorrat 782 000 Ballen.

B

u. Westpreußen, Pommern, :

Aer ñ a

Rohzu>er 1. Produkt Transito 25,80 Br., —,— bez., Dezem Sanuar-März 25,90 Gd., 26,90 Br., —, August 26,45 Gd.,

ba s Cöln, 4. November. (W. T. B.) Rüböl loko 48,00, Mai 47,00, November. Schmalz. Spe>. Stetig. Notierung der Baumwollbörse. Baumwolle. Stetig. Upland middl.

amburg, 4. November.

4. November.

S TPEXPLO Le 4. November. (W. T. B. avon für Spekulation und as 500 B.

Amerikanis<e good ordinary L vember 5,33, November-Dezember Januar - Februar 5,33, Fe 7, Mai -

5,18), 5,54 (5,42), do. fully good middl. 5,60 (5,48), do. middl. fair 5,80 Ca

5,80 (5,72), do. good fair 6,02 (5, do. brown fully good fair B (—),

do. moder. rough fair 8,20 (8,30) 5,68), do. smooth good fair

1 r : 8 8 / 32 32 y g d 4 ls

Manchester, 4. November.

9/3 (92), (9/8), 40x Double courante Qualität 101/z courante Qualität 13/z (13),

belaufen sid auf 9524 Tons

88 9/9 neue Kondition r. 3 für 100 kg November 3714, Dezember 37x,

good ordinary 313. Bankazinn 794. Antwerpen, 4. November.

do. Januar - April 20 Br.

Schmalz. November 91,50. New York, 4. November. (W. T.

Cases):10,65, do. C P B

8 29,20, Kupfer 13,75—14,00

. en:

T Be II. Qualität IIL. Qualität über 12 Ztr. 10—12 Ztr. 9—10 Ztr. {wer __s<wer s{hwer

E

M

u 460—500 " 400—425 o

—_ » 440—470 , 360—400 ,

0. Jungvieh: P dhenvieh zur Zuht zur Mast

150—230 A 260—320 M 190—270 A 100—140 /, 200—270 , 140—180 , t—24 Jahre alt:

260—310 A 490—580 M 310—330 M

zur

I—13 Jahre alt:

TIR » . 360—400 „, 210—240 , 380—410 „, 250—300 , b. Färsen LA . 370—390 M 250—290 M. —_ t. M TTA/- . 2795—310 , f s _— x D. Schafe: Ia. mel zur Mast für das Paar K 11a DIatMaes s 2 s —_ 5

Magdeburg, 5. November. (W. T. B.) Zu>erberi<ht. Kornzu>er 88 9/6 ohne Sa> 12,10—12,45. Nachprodukte 75 9/6 ohne Stimmung: Fest. 22,00. Kristallzuker I mit Sa> 21,95.

Brotraffinade T ohne Faß Gem. Naffinade mit Sa it Sa> 21,45. Stimmung: Stetig. s a. B. Hamburg November 25,60 Gd., er 25,60 Gd.,. 25,80 Br., —,— bez., bez, Mai 26,15 Gd., 26,595 Br., 26,20 bez.

(W. T. B.) (Börsenshlußbericht.) Fest. Loko, Tubs und Firkins 38, Kaffee. Ruhig. Offizielle (W. T.B.) Petroleum. Stetig.

ber. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags-

beriht.) Good average Santos Dezember 37 Gd., März 373 Gd., September 397 Gd. - Rübenrohzu>er T. Produkt Basis 88 9/9 Rende-

Stetig. Zu>ermarkt.

an Bord Hamburg November 25,70,

Dezember 25,70, Januar 25,90, März 26,10, Mai 26,20, August 26,35.

udapest, 4. November. (W. T. B.) Raps August 11,10 Gd., L

London, E (W. T. B.) 96 % FIavazu>er

Wert. Rübenrohzu>er

W. T. B.) (S@hluß. te 63. Rubi, t

loko fest, Chile-

Baumwolle. Umsfah: Tendenz : eferungen: Ruhig. No-

5,31, Dezember-Januar 5,32, ruar - März 5,35, März - April 5,36, Juni 5,38, Juni - Juli 5,38, - Juli- elle Notierungen. (Die Ziffern

< auf die Notierungen vom 28. v. ood ordin. 5,18 (5,04), do. low middling 5,32 5,44 (5,32

), do. good middl.

do. eara fa 4), Egyptian brown fair (—), do. brown good 83/3 (—), Peru j do. rough good10,65 (10,75), do. rough fine , do. moder. gcod good 10,00 (10,10), do. smooth fair 5,68 5,84 (5,84), M. G. Broac good 53/,, Bhownuggar good 5 (5), do. fully Oomra good 5 (5), do.

o fair 6,12 (6,04),

ully good 4/s (48/3), do. * nominell. (W. T. B.) (Die Ziffern in die Notierungen vom L d. M

engal

auf

20r Water courante Qualität 8 (77/3), 30r Water t i 85/s (84), 30r Water bessere Qualität 97 (91/5), 32% Mo L

Mule gewöhnliche

(10), 32r Qualität 94 (93/,),

Warpcops Lees 87/z (82), 36r Warpcops Welliustos U (10/5), 60r Double 32r 116 yards aus 32r/46r 216 (216).

Glasgow, 4. November. (W. T. B.) (S z : Mixed numbers Hes S Fifen

dles.

rräte von Roheisen in den Sins

Stores gegen 10 198 Tons im vorigen Jahre.

ahl der im Betriebe befindlihen Hochöfen beträgt 84 gegen 86

(W. T. B.) (S@&luß.) R 327—33. Weißer L ita feht S Januar-April 384,

mber. Java - Kaffee

(W. T. B.) B.)

(W. T. do. Novem

194 bez. Br. etroleurñ.

er 194 Br., Ruhig.

5 B.) (S@&luß.) B s do. für Lieferung Sn an E in New Orleans 93,

a

redit Balances at Oil L 9, do. Rohe u. Brothers 7,65, Ge- ,_ Kaffee fair Nio Nr. 7 83/3, do, Rio Februar 7,05, Zu>er 34—37/s Zinn 28,87 fen 432 000 Ballen, Ausfugo bei t: allen, uhr na usfuhr nah dem Kontinent 181 000 Balle,

100, da. 2 Standard white in New York 7,95, do. do. in Philadelphi

Wetterbericht voms. November 1904, 8 Uhr Vormittags.

A = 2

Name der |2 S8] Wind- Witterungs- # verlauf S Wetter

station É É E| fan S

S 24 Stunden S

meist bewölkt

_meist bewölft

9 0 0 0

bewölft

meist bewölkt 0 | meist bewölkt

“meist bewölft -

V, __meist bewölkt (Kiel) N

Malin Valentia

Wustrow i. M. bewölkt ZO

Aberdeen . Shields

Isle St. M

S 10

ololol| |tololcololeolo

Slolo! lol

aNOOCOO

Wm OIDIOOO

3 6 1

Ein Maximum über 768 mm liegt iber N i Ds lon unter 753 mm befindet si< Tiber bre nôrblidien Nort S folhe unter 746 mm über Südrußland. Fn Deutschland ist das lee ruhig, Diatfeziibe ae Hialas tevligz fteilecwiite ist Negen ; nebliges, etw Regenfälle wahre. Deutshe Seewarte,

Il)

Mitteilungen des Aöëronautishen Obseryvatoriums des Königlichen Meteorologishen Instituts, : veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Draenaufstieg vom 5. November 1904, 84 bis 114 Uhr Vormittags:

Statio Seehöhe. j Ri 3200 m | | [ [ Temperatur (09°) | 10,1 | —1,5 Rel. F<tgk. (0/0) | 89 ? S E E |

" mp! J [fengrenze bei 360 m Höhe. Ueber 2000 m ÿ L e E ette mter vet Lb v Bs ernt

eglstrierapparates stehen geblieben war. ufftieges die Uhr des