1904 / 262 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E B I i R U App

versammlung auf Samstag, den 3. Dezember

am zweiten Tage vor dem Tage der General-

(68041) : Hitdorser Brauerei Friede Aktiengesellschaft

: Coeln.

[53068] Deutsche Triumbh-Fahrrad-Werke A. G.

Nüruberg.

Gemäß $ 20 der Gesellschaftsstatuten findet Dienstag, den 29, November 1904, Vor- mittags 10 Uhr, im Berwaltungsgebäude der Gesell\<haft, Fürther Straße, die jährliche ordeut- liche Generalversammluug der Aktionäre statt. / hin werden nah $$ 18, 20 der Statuten die

erren Aktionäre geziemend eingeladen.

/ Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands, Vorlage der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre<hnung für das am 30. September 1904 abgelaufene Geschästs- jahr nebst Bemerkungen des Aufsichtsrats.

2) Erteilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens 25. November 1904 bei der Bayerischen Vauk, Müuchen, und deren Zweiguieder- lassungen in Nürnberg, Fürth, Würzburg und Bamberg oder bei einem Notar zwe>s Empfang- nahme der Legitimationskarten, welhe zum Eintritte in die Generalversammlung bere<tigen, vorzulegen.

Nüruberg, den 5. November 1904.

Der Vorftaud. S. Adelung.

[58042]

Neuwalzwerk Actien-Gesellschaft zu Bösperde, i/W.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zur diesjährigen ordeutlichen General-

a. C., Nachmittags 5 Uhr, in Fröndenberg, Hotel Wildschüt, ergebenst einzuladen. Tagesordnuug: Vegas der in $ 32 der Statuten vorgesehenen eshäfte.

„Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, deren Aktien spätesteus am dritten Werktage vor dem General- versammluugstage

bei dem Vorftaude der Gesellschaft in Vösperde oder bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in erlin oder bei dem Bankhause J. H. Stein in Cöln hinterlegt sind. Die Hinterlegung der Aktien kann au bei einem Notar erfolgen, muß aber in diesem Falle spätestens

versammlung dem Vorftaude der Gesellschaft

nacgewiesen sein.

Geschäftsbericht sowie die Bilanz nebst Gewinn-

zud Verlustrechnung für das verflossene Sd

jahr liegen vom 10. November cr. ab im Geschäfts-

lokale in Bösperde zur Einsichtnahme auf. Vösperde, den 3. November 1904.

“A Der Auffichtsrat.

[58029]

Actien-Lagerbier-Vrauerei zu Schloß Chemni.

Unser diesjähri ¿ftsbericht li ger Geschäftsbericht liegt in unserem Gontor, bei den Herren Kunath & Nieriß in N, êmnig, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- stalt ‘in Leipzig und deren Filiale in Dresden zur Einsicht bez. Abnahme seitens der Herren Aktionäre aus. Zur 47. ordentlichen Generalversammlung werden die Herren Aktionäre auf Douuerstag, den 24. November a. e., Nachmittags 4 Uhr, in Oehme's Restaurant „zum Schloßgarten“ hier ergebenst eingeladen, Gegeustände der Tagesordnung sind : J Vortrag desg R R 2) Anträge des Aufsichtsrats: a. auf Entlastung der Verwaltungsorgane; b. Beri e winnverteilung in Gemäßheit des 3) Grgänzungswahl für den Aufsichtsrat. Attionäre, wel{he ihr E N aaiiben wollen, haben na $ 2 der Statuten ihre Aktien bei dem das Protokoll führenden Notar zu hinterlegen. T un ossen r Zutr nit weiter gestattet ist o E N hemuißz, den 5. November 1904. er Vorstand.

n Gemäßheit des $ 21 unseres Statuts laden S die Mitglieder unserer Gesellschaft n der auf

Montag, den 28. November 1904, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Geschäftslokale An St. Katharinen I.“ in Côln anberaumten

[L ordentlichen Generalversammlung

hierdurch ergebenst ein. Tagesordnung: 1) Geschäftsbericht. ; b ö) Vorlegung der Jahreöre<nung pro 1904, Fest- stellung der Bilanz und der Getvinnverteilung sowie Erteilun der Detharge. L DEIRpaNl des Aufsichtsrats. iejenigen Aktionäre, wele sich an dieser General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder einen ordnungsmäßigen oherlegungssein, über deren bei einem deutshen Notar erfolgte Hinter- egung ä dritten Tage vor demjeuigen M Se GuasornlunA den Versammlungs- e Mie 2A E Mien Stn d U dieser dritte Ta oder a Hintertegungtorte staatli< anerkannten Feier- [lt

am t 2 P litestens am L N PorNergcgenLen \

erftage während der üblichen Geschäftostunden bei der Ve- sellschaft zu hinterlegen und bis zum S{luß der Seneralbersamnilung daselbst zu belassen. / Cöln, den 3. November 1904.

[58025] Verlosung der 49/6 Obligationen des

» . .. S Sickiugerbräu Landstuhl A. G.

Bei der heute notariell vorgenommenen dritten Auslosung der 4/6 Partialobligationen unserer Gesellshaft sind die folgenden Nummern zur Nück- zahlung am L. Januar 1905 gezogen worden:

Nr 97/94 104 314-460 m5 Ste à & 1000,—, 537 547 568 586 603, zus. 5 Stü> à M 500,—. |

Die Einlösung dieser heute gekündigten Obli- gationen im Nominalwerte nebst 20/9 Zuschlag, deren Verzinsung mit dem 1. Januar 1905 endigt, erfolgt von diesem Tage an an unserer Kasse in Landstuhl.

Landstuhl, 3. November 1904.

Der Vorstand.

[56918] N Kirhner & Co., Actiengesellschaft, Leipzig-Sellerhaujen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur achten ordentlichen Generalversamnmis- lung, welde am Sonnabeud, den 26. No- vember 190%, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Verwaltungsgebäude zu Leipzig - Sellerhausen, Torgauerstr. 43, abgehalten werden soll, eingeladen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind alle Aktionäre berechtigt, die sich beim Eintritt in die Generalversammlung dur< Depositenschein, in dem von einer öffeutlichen Behörde, einem Notar oder voa der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt zu Leipzig oder der Deutschen Bauk zu Verlin die Hinterlegung von Aktien mit Angabe der Nummern derselben bescheinigt wird, als Aktionäre ausweisen. Die Hinterlegung muß spätestens am dritteu Werktage vor der Generalversammlung erfolgt sein. Erfolgt die Hinteclegung bet einer öffentlihen Behörde oder einem Notar, so ist hiervon die Gesellschaft spätestens am dritten Werktage vorder General- versammlung s{riftli< in Kenntnis zu seßen.

Tagesorduung : 1) Vorlegung des Gef äftöberichts und Rehnungs- abschlusses für das Jahr 1903/1904.

2) Entlastung der Verwaltung. A

3) Wahl in den Aufsichtsrat (Ersaßwahl für ein

ausgelostes, wieder wählbares Mitglied).

Leipzig, den 5. November 1904.

Kirchner & Co., Actiengesellschaft. Der Vorstand. Kirchner.

[58054] Einladung. O Wir gestatten uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Freitag, deu 2. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, in unserem Bureau zu Neustadt (Orla) statifindenden zehnten ordent- lichen Generalversammlung ergebenst einzuladen. Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos für das Geschäftsjahr 1903/04.

2) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrat.

3) Neuwahl von 2 Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Erhöhung des Grundkapitals um 4 32 000,— auf den für Wertpapiere an der Dresdner Börse zulässigen Mindestbetrag von A4 500 000 und Beschlußfassung über die Modalitäten der

Pegeuung, 5) Ab Uns des Gesellschaftsvertrages, und zwar ventl.

e è 5 das Grundkapital betreffend, ® E der Dividendenscheine und Talons etreffend. Stiwmberechtigt sind diejenigen Aktionäre in der Generalversammlung, welche spätestens bis zum Souuabeud, deu 26. November 1904, Nach- mittags 6 Uhr, ihre Aktien ohne Dividendenbogen nebst einem arithmetis< gcordneten Numrmern- verzeihnis entweder ( i bei N Gesellschaftskasse in Neustadt (Orla)

oder bei dem Chemnitzer Vauk- Verein in Chemnitz

oder bei dem Bankhause Gebr. Arnhold in Dresden deponiert haben oder deren Besiß nah den Vor- schriften des $ 22 der Statuten näahweisen. Neustadt (Orla), den 1. November 1904. Der: Vorstand der

Thüringer Exrport-Bierbrauerei. Paul Boettcher.

[58056]

Rombacher Hüttenwerke Rombach/Lothringen.

Gemäß L des Statuts der Gesellschaft beehren wir uns, die Herren Aktionäre zu der am Dienstag, den 29. November cr., Vormittags 1A Uhr, im Hotel Bellevue zu Koblenz stattfindenden sieb- zehnten ordeutlicheu Geueralversammlung ein- uladen. ; Tagesorduung: 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung, des Geschäftsberichts des Vor- stands und des Prüfungoberihts des Aufsichts-

rats. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der ) Bilan und die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats, N 3) Wahl von Aufsichtsratsmitgltiedern. Zur Teilnahme an_der Generalversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts berehtigt Hinter- legung der Aktien oder der Depotscheine der Neichs- bank oder eines Notars liber dieselben, sofern sie spätestens am 3. Werktage vor der General- versammlung (deu Tag der Geuneralversamm- lung nb der Hinterlegung uicht mitgerechnet) erfol et der Gesfellschaftskafse in Rombach, bei der Berliner Haudels - Gesellschaft in

Berlin, bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Bankverein in Berlin

erin, A C2 Cl DEr gischen Bank in Ludwigs bei Herrn Caxl Spaeter in Koblenz, Ten bei der Mittelrheinischen Bauk in Koblenz, T p den 3. November 1904. Der Auffichtsrat per Nombarher Hüttenwerke.

wa

Der Vorsißende des Aussichtsrats: Dr. Hirs.

Kommerzienrat, Vorsitender.

[58036] Maschinenbau-Aktiengesellshaft

Golzern-Grimma. Die dur Beschluß der Hauptversammlung unserer Gesellschaft von heute auf 70/0 = Einuudztvanzig Mark fest dep Dividende auf die Geschäftsperiode vom 1: Sul 1903 bis 30. Juni 1904 fann von den Herren Aktionären sofort außer bei unserea Kassen in Golzern und Grimma in Dresden: bei Herrn Philipp Elimeyer, in Seipzig und Verlin: bei Herren Frege «& Co. segen Rückgabe des zweiunddreißigsten Dividendens Weins während der gewöhnlichen Geschäftsstunden in Empfang genommen werden. Gleichzeitig wird bei den vorgenaunten Zahl- stellen der Gewinnauteilschein Nr. 5 unserer S 9/9 Vorzugsaktien auf die Geschäftsperiode vom 1. Juli 1903 bis 30. Juni 1904 mit

: Æ 50, eingelöst. Golzera i. S., den 3. November 1904. Der Vorstand der Maschinenbau- Aktieugesells<aft Golzern - Grimura. Rud. Kron. [58037]

Maschineubau-Altiengesellshaft Golzern-Grimma.

Infolge der in heutiger Hauptversammlung statt-

gefundenen Neuwahl und der hieräuf vorgenommenen

Konstituierung besteht der Auffichtsrat dermalen

aus folgenden Mitgliedern :

Herrn Geheimen Hofrat Dr. Lohse in Leipzig, Vorfißender,

Herrn Bankier Ferdinand Frege in Leipzig, Stell- vertreter des Borsißenden,

Herrn Konsul Friy Chrambach in Dresden,

Herrn Hermann Gleisberg in Grimma,

Hecrn Bankier Julius Hellec in Dresden,

bekannt gema<ht wird. Golzern i. S., den 3. November 1904. Der Vorstand der Maschinenbau- Aktiengesellschaft Golzeru - Grimma. Nud. Kron. [58028]

Düsseldorfer Thonwaarenfabrik Actiengesellschaft.

2 100 147 187 205 231 247 gezogen.

an der Kasse des Düsseldorf.

1. Januar 1905. auf. Düfseldorf-Reisholz, den 3. November 1904. Der Vorstand.

was hierdurh nah $ 17 des Gesellshaftövettrages

Bei der am 2. April 1904 vor Notar, Justizrat von Fuchsius vorgenommenen Auslosung unserer Schuldverschreivungen wurden die Nummern: Gebäudekonto

Die Rückiahlung erfolgt ab 2. Januar 1905 Bankhauses C. G. Trinkaus in

Talons und Coupons der betreffenden Nummern find mit beizufügen. Die Verzinsung hört mit dem

[58055] Weißbier-Actien-Brauerei

vorm. S. A. Bolle. A S laden wir die Herren Aktionäre unseret

esells<áft zu der am Sonuabeud den 26. No- vember 1904, Vormittags 9! Uhr, in unserem

Geschäftslokale, Friedrichstr. 128, stattfinde: den ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein. Tagesorduung :

1) Bericht über die Geschäftslage unter Vorlegung des Geschäftsberidts, der Bilanz und der Ges winn- und Verlustre<nung pro 1903/04.

2) Bericht der Revisionskommission und Erteilung der Entlastung.

3) Ba:

4) Wabl von Revisoren.

5) Antrag auf Verlängerung der Frist zweds Durchführun der Aktienzusammenlegung in Ge- mäßheit der Generalversammlungsbes{lüs}se vom 31. Dezember 1903 bej¡ügli< der no< aus-

stehenden k 28 203,— Aktien und zwar Stück 66 à 300 M Nr. 31 96 130 153 159 182 212

215 260 275 290 301 315 326 341 343 382 396 409 437 441 455 460 49) 498 499 529 966 570 589 602 617 623 626 693 704 734 788 804 838 842 870 884 894 948 952 994 1068 1108 1126 1136 1189 1203 1255 1256 1276 1293 1297 1304 1319 1345 1394 1405 1409 1466 1499 und Stü 7 Àà 1200 M Nr. 82 90 165 166 167 168 169, jedoch speziell derjenigen, welche bis zum 25. November a. c. bei der Firma Albert Schappah & Co, tier, eingereiht worden sind, sowie Feststellung eines endgüitigen S<lußtermins zum 6. Dezember a. e. Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aftien bezw. Depotscheine der Reichsbank über ihre Aktien fowie Vollmachten der Vertreter späteftens bis Sa Mittwoch, deu 23. November 1904, beuds 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse oder bei der Bankfirma Albert Schappach & (Co. in Verlin oder die Depotscheine eines Notars gemäß $ 22 der Statuten zu binterlegen. Verlin, den 4. November 1904. Der Aufsichtsrat. Albert Schappach, Vorsitzender.

[6796] Aktiengesellschast „Kath. Vereinshaus St. Johann-Sagar“, Vilanz þpro 30. September 1904.

Kassenbestand am 1.10.04] 2 932|68 | Grundstü>konto 22 000|—

116 455/27 orie aa A 5 79651 Debitorenkonto . . 1021|— Mobilienkonto 8 003,20 Abschreibung u.

Verkauf. 884,—| 7119/20 Kreditorenkonto . . 123 Be Altentapual 30 595/96 S E 1002/95

155 314/66] Los 324/66

Nöttger, Ober- und Geheimer Regierungsrat. Marieuburg-Mlawkaer Eisenbahngesellschaft : in Liquidation. Liquidationsshlufere<unung. Von dem in der Liquidations- Jahresbilanz per 30. Juni 1904 unter „Aktiva“ aufgeführten Bar- bestande von E 07200. 36 sind bis zum 3 Oktober 1904 verwendet: 1) Zur Einlösung von 18 Stü>k Stamm- aktien zu 200 das Stü>k 3 600 A 2) e Einlösung von 25 tüud Stammprioritäts- aktien zu 600 4 das Stü 15 000 S Eg bei der NRegierungshauptkasse hier- felbst geinäß & 5 Abs: 8 des Vertrages vom 30. Januar 6; Februar 1903 G.-S. S. 130 18 600 , Zusammen wie oben... 379, Die Liquidation is somit beendet. O Danzig, den 1. Oktober 1904 Der Auffichtsrat der Marienburg-Mlawkaer Eiseubahn. (Fanzig-Warschau, Preußische Abteilung) iu Liquidation. Damme, Vorsi Marienburg-Mlawkaer Eiseubahn

s Pr S E E

bender.

In Liquidation.

Röttger, Ober- und Geheimer Regierungsrat.

(Dauzig-Warschau, Preußische Abteilung)- |

[57946] s Marienburg - E S seubahmesellealt Gewinn- und Verlustrechnung, u Liquidation. - Liquidations-Jabresbilanzper 30.Juni1904. | Hebäubeunterbaltung . .. .| 5008) E 1M Pg Aktiva. d. obi ienab ib D SRR 1) Liquidationswert der bis Ende Juni obilienabshreibung . Hi es 1904 dur< den Preußishen Staat E Oa /Weinnabine 20 42 eingelösten 21 376 Stammaktien der E S 0 Gesellschaft zu 200 & bas Stü> | 4 275 200 ec G A 2) Liquidationewert der bis Ende Juni G Di E e 1 ógo gt 745140 1904 dur den Preußishen Staat G A iu äs eingelösten 21 346 Stammprioritäts- 9 820/52] 9 820/52 Un der Gesellschaft zu 600 X das 540766 T U A E = auptbilauz þ. 30. 3) In bar als De>ung für die bis Ende ns þ. 20. Juni 1904. Junt 1904 nicht eingelösten 24 Stück Aktiva. | Stammaktien und 54 Stü>k Stamm- Eisenerzgrubenkonto ... „.,.,, 440 090|— S 50 154 Â S L D Nh rüde L 84 000|— 0 = ei- und Zinkgrubenkonto. . . ., 2 54 X 600 = 32400 ; Landerwerböfonto E ata E S S S 000 Zusammen... .|___37 200 Me o, C E 1 000|— > O Ie Ton O E E 5 000|— Se Summe [17 120 000 S und Utensilienkonto ; , “A400 5 I E E A 99/ 1) Anspruch der Aktionäre auf den ver- Sn E S 1000, tragsmäßigen Liquidationskaufpreis mit [17 120 000 Koutoloræntloitto 1 14 362/68 ; S umme | Gewinn- und Verlustkonto... 1 969 771/74 ür sich. N Ba Ala Danzig. den 1. Oktober 1904. uh Pasfiva. L Der Auffichtsrat der Marienburg-Mlawkaer ZAentibaltono 2 953 000|— Eiseubahn. (Danzig-Warschau, Preuß. Melervefonbafonto 9 639/65 Abteilung) in Liquidation. Atieptationskonto 75 000|— Damme, Vorsitzender. SOnNtotorrenttonte 15 562 87 Danzig, den 15. September 1904. Aktienumtauschkonto . : 1000! Marienburg-Mlatvkaer Eisenbahn. (Dauzig- Blitérimeinto 43750 Warschau, Preuf. Abteilung) in Liquidation. E Es 2028 3 050640 02

Gewinn- ü. Verluftkonto p. 30. Juni 1904,

E

Debet. Saldo per 30. Juni 1993 Betriebsunkosten . Gezahlte Be Gejahlte Zinsen aterialien Grubenhölzer Reparaturen U S Krankenkasse O Gehälter Versicherungskonto E E S und E s A onto für zweifelhafte Forderungen . Blei- und Zinkgrubenkonto,

P 4 P: pi M A A T EA 0 O E E I

a0 04 A

s t 0D S U T S

Ad L E

1 663 918/47

Abschreibuüget A |_1 663 918/47 2 162 156/80 Kredit. i

Brikettägekouto a % 153 261 ¿o Koblenkonto Lea 33 310/21 O 890 30 actertradSlonO a-o 3 60% 30 s diverse Einnahmen . 1 357195 D E L e L u ea 196977174

L 2 162 166/80 Berlin, den 3. November 1904.

| Hessish-Rheinischer Bergbauverein,