1904 / 265 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[58798]

Aktienbrauerci zum Prinz Carl von Bayern, Augsburg.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur dies- ährigen ordeutlichen Generalversammlung auf

ittwoch, den 30. November lfd. Js., Vorm. 11 Uhr, in den Lokalitäten unserer Brauerei (Bätergasse) ergebenst eingeladen.

agesorduunug :

1) Vorlage der Bilanz, Berichterstattung der Ver- waltungs8organe und Entlastung des Aufsichts- rats und des Vorstands.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

ewinns. Die Legitimation erfolgt unter A der Aktien ohne Couponsbogen oder Nachweis über deren Besiß gemäß $ 18 des Statuts bei der Gesell- schaftskafse, den Bankhäusern Fles< und Ulrich oder Georg Göß in Augsburg bis spätestens den 26. November lf. Js. während der üblichen Geschäftsstunden. ; Augsburg, den 7. November 1904. Der Aufsichtsrat der Aktienbrauerei zum Prinz Carl von Bayern. Der Vorsitzende: Wilhelm Reichel.

[59050] : i Berliner Bierbrauerei Actiengesellschaft

vormals F. W. Hilsebein, Berlin. Die T Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur zu der in Berlin, Koppenstr. 68, am Frei- tag, deu 2. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr, stattfindenden ordentlichen Geuetalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts fowie der Bilanz ae Gewinn- und Verlustrechnung pro

D Bericht des Revisors. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Wabl des Revisors. 5) Aufsichtsratswahl. ur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe bis Mitt-

woch, den 30. November cr., Abends 6 Uhr, bei den Gesellschaftskassen in Verlin, Koppen- straße 68 und Am Tempelhofer Berg 6, oder Vor- mittags von 9—12 Uhr bei Herrn Emil Ebeling,

Jägerstr. 55, oder bei Herrn S. Simonson, Pots-

damerstr. 23a,

a, ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be- stimmten Aktien einreichen,

b. ihre Aktien oder die darübér lautenden Depot- \heine der Reichsbank hinterlegen.

Dem Erfordernis ad b kann dur Hinterlegung E O bei einem deutschen Notar genügt roerden. ë

Verlin, den 8. November 1904.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: ax Richter.

Badische Uhrenfabrik A. G. Furtwangen.

Generalversammluug Sonutag, den 4. De- zember a. e., Nachmittags 2 Uhr, im Bureau der Gesellschaft in Furtwangen.

Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberihts mit Bilanz, Ge- winn- und Verlustre<nung per 30. Juni a. c. und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und der Direktion.

3) Neuwahl des Aufsichtsrats. ie Eintrittskarten werden von der Direktion in

Furtwangen gegen Einsendung einer Bankbescheini- (ung über den Aktienbesiß ausgestellt, und sind diese

esuche bis spätestens 29, November a. e. bei derselben einzureichen.

Bilanz, Gewinn- und Verlustre<hnung mit dem Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats liegen E Ret a. c. im Bureau der Gesell-

aus.

Offenburg, den 6. November 1904.

Der Auffichtsrat / der Badischen Uhrenfabrik, A. G. Dr. H. Rombach, Vorsitzender.

[59047]

Hierdurh werden die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Moutag, den S5. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokal der Gefell- {haft hier, Charlottenstraße 15 b, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung ergebenst cin- geladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts des Vorstands mit Rechnungsabs{luß und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung für das abgelaufene

é Geschäftsjahr vom 1. Oktober 1903 bis 30. Sep-

tember 1904 sowie des ü Aufsichtörats. Prüfungsberichts des

2) Beschlußfassung über:

a. E M tigung der Bilanz und Festseßung der

b. Dechargeerteilung der Rechnungen s Pee Geschäftsjahres A E un

c. Genehmigung der über die Dechargeerteilung, Bilanzfeststelung und Dividendenverteilung zu erlassenden Bekanntmachung.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Wer an der Generalversammlung teilnehmen will, hat spätestens bis zum Dounerstag, den L, De- zember cr., inklusive die ihm gehörigen Aktien oder die betreffenden Reichsbankdepotscheine im Ge- schäftslokal der Gesellschaft in den Geschäfts- stunden von 9 Uhr Vormittags bis 6 Uhr Abends zu präsentieren und die entsprehende Bescheinigung

ang zu nehmen. :

n selbst liegen vom Dienstag, den 15. No- vember a. c, ab die Bilanz, die Gewinn- und Verlustre<hnung und der Geschäftsbericht des Vor- stands nebst Prüfungsbericht des Aufsichtsrats r das verflossene Geschäftsjahr, 1. Oktober 1903 bis 30. September 1904, zur Einsicht der Aktionäre aus. Berlin, den 8. November 1904.

E Der Auffichtsrat

-Telegraphen-Compagnie gesellschast.

| wenigftens zwei Wochen vor der General-

95

7955] Nord-Osisee-Rhederci, Hamburg

in Liquidation.

Nachdem in der außerordentlihen Generalversamm- lung am 2. November d. J. der Se efaßt ift, die Nord-Ostsee-Rhederei aufzulösen, fordern wir hiermit die Gläubiger unserer Gefellschaft auf, ihre Ansprüche geltend zu machen.

Hamburg, den 3. November 1904.

Nord-Ofsftsee-Rhederei in Liquidation. Ad. Schlüter, Liquidator. [58799]

Herr Paul Simon is am 10. September 1904 aus dem Auffichtsrat ausgetreten. Herr Justiz- rat Pinner ist eingetreten.

Berliner Metallwaarenfabrik

[5

H. A. Fürst & Co. Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Paul Simon.

[58786]

Wir geben hiermit bekannt, daß Herr Heinrich Schnell, Rechtsanwalt, in Landau i. Pf. wohnhaft, aus dem Auffichtsrat unserer Gefellshaft aus- getreten ift.

Kirrweiler, den 6. November 1904.

Bleh-&Emaillirwaaren-FabrikKirrweiler

Actiengesellschaft in Liquidation. Blum. Weinert h. [59056]

Berliner Elektricitäts-Werke.

Die Tagesorduung der am 30. November cr., Vorm. 10 Uhr, im Sizungsfaale der Gesellschaft in Berlin, Luisenstr. 35, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung erhält folgenden Zusaß: 6) Abänderung des $ 3 des Statuts dur Stceihung der Worte: „in der Stadt Berlin und Um- gegend“ (mit Rü>siht auf die Unbestimmtheit des Wortes „Umgegend“). Berlin, den 8. November 1904. Y Der Auffichtsrat der Berliner Elektricitätswerke. Hugo Landau, Vorsißender.

[59062] Griendtsveen Torfstreu Aktiengesellschaft

in Köln. In Gemäßheit der $8 20 und 21 des Statuts werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Mittwoch, den 7, Dezember 1904, Nach- mittags 37 Uhr, auf der Amtsstube des Notars Iustizrat Dorst in Cöln, Norbertstraße 26, statt- findenden ordentlichen Generalversammlung er- gzbenst eingeladen. Tagesordnung: 1) Geschäfisberiht der Direktion, Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1903/1904. Bericht des Aufsichtsrats über die rüfung der E: enehmigung ter Bilanz sowie Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats für das Geschäfts- jahr 1903/1904. Cöln, den 9. November 1904. Der Vorftaud.

2)

[58771]

Bürgerlihes Brauhaus Bonn.

Die Aktionäre der Aktiengesells<haft Bürgerliches Brauhaus Bonn werden auf Mittwoch, den 14, Dezember 1904, Nachmittags 4 Uhr, in das Geschäftslokal der Gesellshaft, Koblenzerstraße Nr. 10 zu Bonn, zur ordentlichen Generalver- sammlung mit nahfolgender Tagesorduung ein-

G ichaäftsb iht des Vorstands sowie Vorla

e eri e orstan e

E Bilanz und der Gewinn- und Verlujst- re<nung. 5

2) Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung und des Vorschlags zur Gewinnverteilung. : 2

3) Beschluß über die Sena der Bilanz, die dem Vorstand und dem Aufsichtsrat zu erteilende Entlastung und über die Verteilung des Rein- gewinns. .

4) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. L

5) Wahl der Kommission zur Revision der Kasse und zur Prüfung der Bilanz des Geschäftsjahres 1904—1905

6) Statutabänderung $ 16. 7) Beschluß über iifortering von Einzahlungen auf die in womit 5 er Aufsichtsrat. j Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien

versammlung bei der Gesellschaft, der Bergisch- Märkischen Bank in Boun oder einem Notar zu hinterlegen ($ 24 d. Stat.).

[57949]

Bremerhaven, den 2. November 1904.

[59039 Ak

auz vom 15.

G E 1/40 03 No 471932 Mésexbefönbötono 2495 Dekaratiórskouto T 499/09 Gewinn- und Verlusikonto 648/59

23 031/98

Debet.

Verlustvortrag Os

nkostenkonto Gebäude- und Jnventarerhaltungskonto . Neservefondékonto

R E s N a E L E E

642 22

6 e 6E O

Die Revisoren:

Der Auffichtsrat. Marx Hahn. H. Bernhardt.

S. Josephy.

[57570] Aktien Gesellschaft (Aktien Schuß Verein zu Köln) (in Liquidation). Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, ihre Guthaben anzumelden. Cöln-Nippes, den 1. November 1904. Vorstand

Der des Aktien Schutz Vereins in Liquidation. Friÿ Münster.

[58789]

Bei der diesjährigen in Gegenwart eines Notars stattgehabten Auslosung unserer 40/9 Partial- obligationen wurden folgende Nummern gezogen :

Lit. A à 3000 (A Nr. 2 41 . .= 6000

Lit, 2000 (Nr. 95 100 106 120= 8 000

Lit. C à 1000 ( Nr. 156 161 163 269 305 306 335 359 376 388 .= 10 000

Lit. D à 500 «Nr. 416 431 475 509 = ; 2 000

Lit. E à 200 Æ Nr. 555 562 613 S E ea O00 zusammen 27 000

Die Rückzahlung findet am D. Januar 1905 gegen Einlieferung der Obligationen nebst zugehörigen Zinsscheinen außer an unserer Kasse bei dem ñ aae Adolph Davidson in Hildesheim

att. Lehrte, im Oktober 1904.

Actien Zuckerfabrik Lehrte.

[59060] Stuttgart. Deutshe Verlags-Anstalt.

Unsere Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

Montag, den 28. November 1904,

Nachmittags 3 Uhr, im Oberen Museum hier stattfindenden

dreiundzwanzigsten

ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellschaft eingeladen. Gegenstände der Tagesordnung : 1) Seen und Jahresbilanz pro 30. Juni

2) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Verwendung und den

__ Termin der Auszahlung des Reingewinns.

4) Mitteilung des S und der Bilanz Tan A UG ee ION Neues Tagblatt vom Jahre

1903.

5) Neuwahlen in den Aufsichtsrat.

Behufs Legitimation zur Teilnahme an der Ver- ammlung (68 28 und 29 des Statuts) sind die

ftien oder die ' Hinterlegungssheine eines Notars bis spätestens 26. November d. J., Abends 6 Uhr, entweder bei der Gesellschaftskasse oder bei Miri der B:

e er manu

Drésdbner Bank | in Frankfurt a. M., _ Dörtenbach «& Co. in Stuttgart ; gegen Empfang einer Bescheinigung nebs Einlaß- und Stimmkarte zu hinterlegèn.

Der gedruüd>te Aa mit Bilanz- und Gewinn- und Verlustre<hnung kann vom 10. No- vember ab im Kontor der Gesellschaft, Ne>arstraße Nr. 121 hierselbst, sowie bei den obengenannten Bankhäusern in Empfang genommen werden.

Den 7. November 1904.

Der Aufsichtsrat. [59063] erten Aftiondre unserer Gesl/hasi

„Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Montag, den 28. November 1904, Abends 6 Uhr, im Saale des Herrn Goliberzu< „Zum grünen Wenzel“ hierselbst statt- findenden diesjährigen ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

FEEToIdun n 2

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung und Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, insbesondere über die Verteilung des Rein- gewinns. Ane der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrat.

E zum Aufsichtsrat. iejenigen Herren Aktionäre, welche an der General-

versammlung teilnehmen wollen, haben nah $ 20 unserer Statuten ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank oder die eventuellen notariellen Hinter- legungsscheine entweder bei der Kasse der Gesell- schaft oder bei dem Bankhause Hermann Lampe, hierselbst, gegen Empfangsscheine, welche als Einlaß- karten zur Generalversammlung dienen, zu hinterlegen.

Minden i. W., den 7. November 1904.

Der Aufsichtsrat. C. Siebe, Vorsißender.

In der Generalversammlung vom 1. November cr. wurde die Auflösung unserer Gesellschaft beshlossen, und werden die Gläubiger unter Hinweis hierauf aufgefordert, ihre f

nsprüche anzumelden.

_Theater-Gesellschoft A.-G. in Liquid.

A. Wagner.

Ludwigsluster Schauspielhaus=Aktien=-Gesellschaft. tiva. : Bil S 4. 4 Pa

KE ¡ hd YPOERETeH E R per as 4 500|— M I a e 18 000|—

D TOR P E a eas 24/95

ZELOFGTIONS O a A 499/09

Ra e E 7194

23 031198 Kredit

Geschäftsbetriebskonto

C E R Ly 402|— Gebäude- und Inventarerhaltungs m Reservefondskonto . . an A A Ie 85 Dibetse Kouto L A 3173 Di e t L Ia E Bleo

1355/17

Der Vorstaud.

C. Linsen. C. Kober. Theodor Josephy.

[59052]

Hannoversche Kaliwerke A

Aktiengesellschaft, Hannover.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier dur< zu einer außerordentlichen General : sammlung auf Freitag, den 9. De euer “s T Nachmittags 124 Uhr, nah dem Hotel Ka se in Berlin ergebenst eingeladen. Beschlußfas} Tagesord t 1) Beschlußfassung über Erhöhung ) itals der Gesellschaft von 4. 2500 qn " A 1500 000 auf „Æ 4 000 000 bur Aut von 1500 auf den Inhaber lautenden Aktien p je 14 1000 Nennwert zum Zwe> der Erlangung" von P zur A ca Schachs und Festsetzung des ndestprei]es. 7 2) Im Fa e der Erhöhung des Grundkapitals 3 Aenderung des Gef er Cn unt O aa 5 u v n EEE die cs a kapitals na er Erhöhung anzuge Berhältuis det Pes Allien zu den bisherigen | ktien flarzulegen sein wird. j 3) Abänderung des $ 27 des Gesellschaftsvertrag! i dahin, daß die ordentliche Generalver be jewoul vom Aalen als vom Vorllan®® erufen werden kann. wi 4) Beschlußfassung über das Angebot der Se ‘séaft Loma 11. auf Uebernahme der neuen E ktien. y A] Zur Ausübung des Stimmrechts sind dieier | Aktionäre berehtigt, welche späteftens am Lt E Werktage vor der Generalversammlung, S 6 Uhr Abends ihre Aktién oder die an Fi Stelle tretenden Depotscheine der Reichsban 16 A eines deutshen Notars bei der Gesells<aftS in Peine oder in Berlin bei den Herren VES Leo & Co., Mauerstr. 61/62, gemäß S 209 Ner aues hinterlegt haben. Peine, den 8. November 1904. Hannoversche Kaliwerke Afktiengefells<8 Der Auffichtsrat. Der Vorstand:

[59051] Teutonia,

des Grund-

Misburger Portlaud-Cemci :

: y Hannover. it Die Aktionäre Unserer Gesellschaft werden dan f einer außerordentlichen Generalversa auf Montag, den 5. Dezember 1904, Mit 1 Uhr, im Geschäftslokal der Gesellschaft in B nover, Hedwigstraße 11, eingeladen. S agesordnung: T Genehmigung des mit der Actien Gesell} Nordwest - Milteldeuts<es Portland - Cel Syndikat in Hannover abgeschlossenen Vers Diejenigen Herren Aktionäre, welche si< al Generalversammlung beteiligen wollen, habet Aktien oder die BesWheitiduga über eize bei Notar erfolgte Hinterlegung derselben nebst L doppelten Verzeichnis spätestens am dritten vor dem Versammlungêtage, also am 2- S 1e 9 9 n Hannover bei der Hannoverschen oder bei dem Bankhause Goufeiu erz i oder bei dem Vorstaud der Gesellscha LeA in Berlin bei der Berliner Bank F E c A Ae UN J as Duplikat des Ver es wird, ; E Vermerk über die Stim des betr. A versehen, zurü>gegeben und dient als Legitima zum Eintritt in die Versammlung. j Hannover, den 9. November 1904. Der Auffichtsrat. Der a i Abel, Geheimer Justizrat. B. Lange. G-== [59061] N H Murgtalbrauerei Aktiengesellschaft 2

vormals Alois Degler, Gaggei u / i u /

Unsere Herren Aktionäre werden hien ordentlichen Generalversammlung W_- tag, den 3, Dezember d. J,., u M 3 Uhr, in unfere Geshäftsräume höfl.

neo ronung : d

1 Bericht der A a hE Au

über das abgelaufene Geschäftsjahr.

2) Genehmigung der Bilanz Beshlußfassu# e

“die Verteilung des Reingewinns und S von Direktion und Aufsichtsrat. A AULAN des Aufsichtsrats. Vi

tejenigen Aktionäre, die an der Ge i [ung teilnehmen wollen, haben ihre er |

interlegungssheine (fiehe $ 19 vor. E pätestens am dritten Werktag Abend E Generalversammlung, vor 6 he B n bei der Gesellschaftskasse oder be 4 Dis commandite Baden-Badeu Mey Baden-Baden zu deponieren. e Gaggenau, den 6, November 1904-

Der Aufsichtsrat. Josef Bergmann.

[59064] ci Untional - Aktien - Kierbraut? j

Braunschweig ip vormals F, Jürgens zu Brauns

L E Die Jnhaber unserer 4 prozentigen Teile verschreibungen v bypothefarischen o) t 900 000 & werden hiermit zu einer amn Seschä 1904, Nachmittags 34 Uhr, im S8 des Herrn Justizrats Nessig zu Braunschwei promenade 17, statifindenden Generalve eingeladen.

Tagesordnung? ¿rag, v 1) PelMlußfafsung über der satt 11

länen Nr. 128 u. 130" a mark Hagen hier 10 a 59 gm t, a0 :

aus der Mithaft der Hypothek zu 1

N h an der Nordstraße belegenen Pläne G (6 Syn F und 8a 13 qm und Grm ed zur Ausführun vrdikus ür den autet E

2) Wahl eines der ) Set Gärbard mit Beilegung

isse. nobel

Sr Liebig U

E ihre Le du drersdre Stellen over be, eseé [414 vorges<r j

Notar bis (pütestens am 30, Novem

ahres hinterlegen. 1904. 9.

“Rentier 1 B E

us: 4

‘Gerhard, 57° Wücner 4 ustizra j