1904 / 266 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M2 Berlin, Donnerstag, den 10. November 1904

L Unterfuchungsfadhen. K A I en auf Aktien und Aktiengesells<,

2. Aufgebote, Verlust- und Fund : 7. Erwerbs- und Á | e E undsachen, Zustellungen u. dergl. D 9 ;

Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versi erung. ch A À - « Srwerb8- haftsgenofsenschaften ¿V Cn Î er nzetger. 8. Niederlassung 2c. von p dil! nil Í

«+ Verkäufe, Verpachtungen, Verdin j gungen 2c. « Verlosung 2c. von Wertpapieren . Bankausweise. 10, Vorschiedue Bekaiitinalbimngen

6) Kommanditge i 59807 ; om gesellschaften auf Allien u. Aktiengesellschaften. | 12071 A Aktienbrauerei Wulle, Stuttgart, + Dezember d. J., Vormittags 1A Uhr, im Fri beschlo In der Generalversammlung vom 1. November cr. wurde die Auflösung unserer Geellschaft in Stuttgart stattfindenden S. ordentlichen - hr, im Friedrihsbau (Gotischer Saal ssen, and ees die Gun an S hierauf aufgefordert, ihre Ansprüche A gd hiemit höflich ein. S 4 S at laden wir die Herren Attionäre j y 1904. agesorduung: : Theater-Gesellschaft A-G. in iu. 1} Ertggennz hne des Geftäfigberihts, dee Gewinn, und Verlustrechnung und Bilan : E an 2 Baan E: i V Aug über die Verteilung bes Reingewinns: van für Handel “s Ee (Darmstädter Bank.) rechtigt, wle spüteitens C E Attionär zur Teilnahme an der Generalversammlung b : e anntnachüng, bei der Gesellschaft selbst, - bei den B es vierten Werktags vor der Versamml. ersamm us e- e Í bank i , ankhäusern Doertenba<h & Co, mmlung seine Aktién betreffend. Ausübung des Bezugörechts auf nom. / 13 200 000 | kinterlezt, bis na der Generalverjammbung belöbt und im in Frankfurt a, M. oder tei clrem Notar neuer Aktien. genaues Nummernverzeichnis der hinterlegten Aktien späte es e der Hinterlegung bei einem Notar ein apital iets e ron ci 22 000 000 vom 26. Oktober 1904 hat beschlossen, das Grund- E Stuttgart, den D Müvember 1904 : mit Ablauf des vierten Werkiags usgabe von 22 000 Stü neuer Inhaberaktien voR Ge E f ee Nr 132.001 bis Nr A an. Der Auffichtsrat. tien N Sa 0 B eger Gs ils E Aktien dividendenberechtigt sind. S [59066] ; 2 neuer en sind gemäß vorgedahtem Generalv î zus on Herrn Geh. Kommerzieurat Hugo Oppenheim in Berlin, teils von ffs C Ec Akti Maschinenbaugesellschaft Karlsruh cas Ble von 120 9/9 übernommen worden, wel leßteres ‘die Verpflichtung eingegangen ist, nom L Vilanz vom 30. Juni 1904 P Ntionärea var as bieten 4 Tasten unten angegebenen Bedingungen zum Kurse von 125 9/0 unseren An Grundstüdtek o ua S Raa A Passiva. n s n Gru E E E: Tams beine O Bi n ie hiermit unseren Aktionären für Rechnung des Garantiesyndikats die vor- | * Gebäudekonto . pr 1 863 54094 Ar Aktienkapitalkonto: E enden Bli den zuin Böiuas E eraktien von je nom. #6 1000 zum Kurse von 12S 0/0 ünter | " E j u ata 700 41750 002 1) Auf je 70 Stü> Guldenaktien von je 250 E ; i C SES S : : bon j L H je Gulden nom. können je drei neue Inhaberaktien | " Mobilienkonto . , Bestand l e S E Aa AUESO Stü>k Markaktien von je 1000 & nom. kann eine neue Snhaberaktie rail ci, u a | ° Lo E Grgänzungsfonds E Beträge von weniger als 70 Stü> Güuldenäktien oder 10 Stü>k Markaktien b ü anla, Fo E Bestand E Guigt, edo find die Anmeldestellen bereit, die Verwertung oder den Stauf ron Bejigbré@ten " Werfiengmashinen-" 14972980 | A Es: S 340 545/51 2) Das Bezugsre@{<t ist bei Vermeidung des Verl tes i it E T TES ée io 10 633/98 Zin i l ustes in der Zeit vom L. Noveniber bis | - Entwässerungs-, - Reserveunkostenkonto : Gatgesils, 8 obemee 1808 fd Lay ufen rinen Mata” jn Len üen | Dae. P S: R 1410/78 j Die Aktionäre, welhe das Bezugsrecht j ohrleitungsfonto ‘52 073,24 | 2 M S Si NDANIWEiNe fel Tal A dleltlautenden, von igen vollogeen beme ale j Allgemeines jerä i: E | 7 ünf S 46 501/98 133 477 nmeldestellen erhä nd, b it ci 5 / L s : | z agi ei 89 e Be N alen U u cleizeitig 26 99 Ls Mominalbetchbts 4900 E a Wertieugefonto E E | - O O er en festgeseßten von 25.9%, = H4R5 D Il dem Jur | u Land e cs e 4 Aftie von nom. 6 1009, guzüglih N tes SAlufnafenft are RE I 6-000,— für jede neue p S 1—| 279872891] * D Rit erhobene Diviv atn e / er Rest von 75 % = M 750 für j “Akti ; S Materi | erhobene Dividende . , Der 378 für jede A “Mar f 876 für 1ST naue Markektie am 16. Premier 1904 Tut E froh v iee In Arbeit befindliche D: Rie ins L 2 neue Markaktie 15. P Ee Fabri K E c G fáttacfunben baß," bar Teck D Ae Le E S EREN Stelle, bei welcher die erste Ein- : Witte S 228 78183 Baurechnung (Résts{huld) . 545 136 39 zahlungen werben bis zu dexen Fälligkeitstagen 4 0% Zinsen ita bergütet: M N L S Bestand . . | Vorauszahlung für erhaltene sein ufi Neber die geleisteten Zahlungen werden Kassecuittuten, auf dem tlnen (blauen) Anmelde- | " V A S 0 Z Sparlassefonto A ad E pu 91 R 5) Die Ausgabe der neuen Aktien mi : ? g S T4816 ¿2 Sobito E 191 Rückgäbe der quittierten blauen * n Aktien mit Dividendencoupons yro 1905 und folgenden erfolgt gege » Fontotorrenttonto: | Noch nicht verrehnete zu erlassenden Bekanntma in Anmeldescheine nah der Vollzahlung der Aktien auf Grund einer besonbecs Ger E S Es 164 000/36] Gewinn- und Verlusikonto Ad S Interimsscheine werden niht ausgegeben. Effektenkonto: n Dies. 70 99017 Vortrag aus 1902/1903 : ijn Darmstadt S E tao A E E E 4-457 589/38 Reingewinn E A n Herren Mobert Wars : Vorausbezahlte Versicherungen . |__ 908/44 E fa O) Se ETe in Fraukfurt a. M. Filiale der Bank fie E c i i y [3 675 241/49 in Haunover Bank für Haudel und Industrie, Filiale Ha Soll. Gewi : 3 675 241/49 burg i Elf. (E D Steahoura i, El ——_—— L: Haben i Stettin 2 f > " " Depositenkasse Leipzig, f, An allgemeinen Unkosten: E) E S P aa as in Gießen C S E ' Stettin, nkosten für Verwaltung, Betrieb |} Per Saldovortrag aus x E in Offenbach a. M. B D » " " Ste bi Effekte E r a A S 364 154/51 Fabrifation sl E 65 207/61 ner : " » v o " Ÿ enba a. u 7 E nstonio: inB ; 2 U A Betriebsüber . jn Breslan Se at ea S A O andi Gesel safe auf Actien, x Mésethetntolteitn 3579/58) , Nesecverntola e rio: GLLUSOE in Cölu Gertên Sal O enihéilir Titit, Á beiterunterf G A A L e La 11 410/73 E 44 690/— in Dout erren Sal. Oppenheim jun. «& Co., Arbeiterunterstüßzungskonto : 3 v Durs un So etoort Nu E E auf Actien, V fi ba U 1558/49 erren er uße 0, ; Verfügbarer Uebers<uß . . . 46271 071,11 | n delle S. ate Hermann Anold & Co., Bank-Commandit-Gestichas, | Safabaneag dan ajtini = W281 | aua 78/2 | in Heilbronn Herten Nümelin & Co, 716 982/03 —= N Mes erren Schmitz, Heidelberger & Co., 716 982/03 N Magen Herrén Ea, SHLes &‘Co., Ö Maschi 6 [58043] in Neustadt a. H. Deren Eduard Loeb «& Co, ashhinenbaugesellshaft Karls i in Sau i stbank für "Handel B I e O Karlsruhe B t N Felseukeller R Caiggart Wiirttembergische Bankaustalt, vorn. Pflaum & Co. F i g bei Dresden n Wien Wechselftüben-Actien: Géféllsthaft „Mercur“ h n der heutigen 52. ordentlichen Generalversa Die ord z in Wismar ! - „Veveinsbánk in’ Wismäv. " , lung waren 2078 Aktien vertreten ; U Sis A Fcrune Generalversammlung soll Darmftadt, den 29. Oktober 1904 : S E imniliags. S Ube, ine S a I rektion der Bauk für Handel und Jubustrie. ; eilung einer Dividende von 121 E er Dresdner Kauf- G E ai STEO H U eie M aRe | R vol Die % Giro zu Drei va. Vilanz ver 31. August 1904 Pasfiva. bei den Herren S E ¿ ; : N al. Oppenheim jr. & C 1) V agesordnung : Cöln a. f ie., | 1) Vorlage des Jahresberichts mit Bil Gründstü>- und Gebäudekonto 8002 ; 4 [S] bei der Direction winn- und Verlustrechnun e Maschinen- und Gerätekonto E 254 0D Rio S 180000 Fraukfurt In Vat: Disconto. Gesellschaft, 5 des Ene hierzu. g und den Bemerkungen Mobilien- und Utensilienkonto . O N Subolbetertonto n S —| bei Herrn Veit L. Hombur ) Beschlußfassung über die Genehmi Beleuhtungsanlagekonto . . . 1) Srebtren N S H | bei der Oberrheinischen Ba ee: Foyresbilani und die Gewinnverteilung sowie E A I a E 870 Ar E N 7] 6068| gder Filiale der Rheinischen Creditbauk Aufsichtörats, taslung des Vorsiaubs / Aud des R L —|| Gewinn- u s L j h ran eoe oi O M O Ee S cemkio Ge s E us Cie., hier, S e G Ee 4: U laschenkont E E erhoben werben fun. etreffenden Coupons sofort 2A Teilnahme an der Generalbersatntlung ist ‘aschenkastenkonlo . ¿+++ 2 000|— 2) Den verbleibenden Rest von / 84 262,71 R tbe per ciellsGaftsvertrages jeder he- i D derlageninveñtarkonto. . . . .. 12 430|— ene Rechnung vorzutragen. L Zau E gt, welcher dem die Präsenzliste führendeu E fe r fai Efctieibii 731 571/56 j E der statutenmäßigen Neuwahl des Auffichts ette T der O e oder Konto div. Aftiva A C O gewählt und ee e G IEE Wieder, | die bei der Gesellschaft, bei der Nelchobant, uet otrate E R 164 832/34 Ministerialdirektor a. D. Joseph Eee A Ae E epa bei einen beten Beras : 1 859 209108 : Herr O. Ulrich, Direktor der Dis er, “Berlin |- Qr Vel Et Previn Mr 0 reShen, Konto Debet. Gewinn- und Verluftkonto vro 1903/04. T R 28 & Be a. M., neugewählt. Vatet gt: Sten ea A dessen t Cen fe ausg U E O 2N S E I A DE S E D RM A M Ta dit arlêruhe, L B A Los ents 1s glur Teilncy E e s wenetelvee- ; E 5 ¿ L Aktie e E E E t Abschreibungskönto . . . - + 87 833/79} Pei Vortrag aus 1902/03 . 21 723 z M. Kempf. P. Brunisch. VSahreoberite mit Bilanz, Gewinn- s Tuft- S lentonto E E 773 722 f Oen Ex 942 950/02 re<nung und den Bemer gen des Aufsichtsrats e A ent bergy tenen vom eenfeler tet Drehen und bi 964 673/771 T T n F 244 des Handelsgeseßbuhs machen wir der Dresdner Bank in Dresden zur Einsicht und | Braunschweig, den 1. Sept her 1904 ekannt, daß Herr Geheimer Kommerzienrat “für die Aktionäre bereit. | g, den 1. September 1904. Theodor Hul Empfangnahine für die | . . . .. U bs< in resden dur< Tod aus dem u- lauen den 10. November 1904. B Friedrih I Aussichts ret rauerei Friedrih Jürgens, A. G. ussichtörat unserer Gesellschast aüsgeschleden ift: | Brauerei um Se eo reeven. en, ; LE : Is as Direktorium. Mer ortan, Sächsische Bodencreditanstalt. Kämpfe. Dr. Eduard Wolf. | Joh. Louis Guthmanu.

F: D E Lange. Balßer.