1904 / 266 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neidenburg. [ Im Genossenschaftsregister ist bei der Grüufließer -

zum Deutschen Reichsan

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die E T Pee N E A E

¿eihen, Patente, Gebrau<hsmuster,

onkurse sowie die Tarif- und Fa

Fünfte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 10. November

zeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1904.

-, Zeichen-, Muster- und Börsenre istern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Waren- nd, ers<eint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel N S

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (Nr, 266B,)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au< dur; Stäatbameieere S A Wilhelmstraße 32,

“Genossenschaftsregister.

Landshut. Bekanntmachung. [59277] Sh Eintrag im Feen S ade ueiderrohftoff-Vereinigung, Genossenschaft att beschränkter Haftpflicht“ in Landshut. Die Veröffentlichung der Bilanz erfolgt nunmehr ledigli in der „Landshuter Zeitung“. Landshut, den 7. November 1904. Kgl. Amtsgericht. Marbach, Neckar. K. Amtsgericht Marbach. Jm Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 27 folgender Eintrag gemaht worden: Darleheus- kassen-Verein Gronau, eingetr. Geuosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Gronau. Das Statut ist am 25. September 1904 angenommen und unterzeihnet worden. Der Verein hat den Zwe>, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in ver- zinslihen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit u geben, müßigliegende Gelder verzinslih anzulegen. eas kann derselbe für seine Mitglieder den e meinschaftlihen Ankauf landwirtschaftlicher Bedarfs- fenaistände sowie den gemeinschaftlihen Verkauf andwirtschaftliher Erzeugnisse vermitteln. Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. Die Bekanntmachungen des Vereins -erfolgen unter der Firma desselben und gezeihnet dur den Vor- ener bezw. den Vorsißenden des Auffichtsrats im mtsblatt des Oberamtsbezirks. Mechtsverbind- lie Willenserklärung und Zeichnung für den Ver- ein erfolgen dur< den Vorsteher oder seinen Stell- vertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands. Die in der 9 erfolgt, indem der Firma die Unter-

[59291]

E der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei nlehen von hundert Mark und darunter genügt die Unterzeihnung dur< zwei vom Vorstand dazu be- stimmte MOrTanBBitaTedeT, Die Mitglieder des Nstands nd: 1) Georg Lude, Schullehrer, Vor- steher, 2) Jakob Schi>k, Gemeindepsleger, Stellver- treter des Vorstehers, 3) Christian Mefsserle, Kirchen- pfleger, 4) jg. Christian Bauer, Bauer, 5) Wilhelm

<ilpp, Bauer, sämtli in Gronau. Die Ein- O der Liste der Genossen ist während der Dienst- tunden des Gerichts jeoem gestattet.

Den 7. November 1904. Landgerichtsrat Kern.

59279]

Bre igenossenschaft e. G. m. u. H. an Stelle des Aae Borsitzenden des Vorstands August Pian der Gutsbesißer Konrad Holz in

ü eingetragen. : G tlbenbura, den 4. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Rehna. E g [59280]

Zum hiesigen Genossenschaftsregisler ist zu Nr. .3, Konsumverein für Rehua und Umgegend, E. G. m. b. H,, beute das Ausscheiden des Tischlers August Grundmann zu Rehna aus dem Vorstande und der Wiedereintritt des Spinners Carl Vi>k zu Rehna in denselben als Kassierer zu Sy. 4 eingetragen. -

Rehua i, M., 7. November 1904. Großherzoglihes Amtsgericht. Rothenburg, 0.-L. / [59281]

Der Pastor Schwarz in Leippa ist an Stelle des ausgeschiedenen Nittergutsbesizers Richard Wagner als Vorstandsmitglied der Spar- und Darlehns- kasse E. G. m, u. H. ¡u Leippa gewählt worden.

Rothenburg O.-L., den 4. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Runkel. [59282]

Spar- und Darlechuskafsenverein E. G. m. u. H. zu Wirbelau. L

Ludwig Bénder ist gestorben und an seine Stelle der Landmann Georg Stabl in den Vorstand ge- wählt worden.

Runkel, den 1. November 1904.

Königl. Amtsgericht.

Sehroda. Bekanntmachung. __ [59283]

In unser Genoffenschaftsregister ist bei der unter Nr. 83 eingetragenen Landwirtschaftlichen Ein- und Verkaufsgenofseuschaft, eingetrageue Ge- Gen a mit beshräukter Haftpflicht zu Schroda, folgendes vermerkt worden :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 17. September 1904 is die Haftsumme in ¡$ 14

Nr. 5 des Statuts auf 500 4 erhöht worden.

, den 28. Oktober 1904. E Königliches Amtsgericht. - i Alimark. [59284 e ‘Genossenschaftsregister ist bet Nr. 28, länd- liche Spar- und Darlehuskasse eingetragene Genossenschaft mit bes<ränkter Haftpflicht zu olli, der O L E August ed ein ¡ Secuiin A 6A 3, November 1904. Königliches Amtsgericht.

Musterregister. (Die ausländischen Muster werden unker

Leipzig veröffentlicht.) è S [59162]

olda,

Éa

Feder ift eingetragen: In das Musterregister ist einge L a d 568. Firme Abolph Poseru in 1 versiegeltes Maschine herge

it einem auf der Naschel- fellten "Fichukragen, Flächenmuster,

die Königliche f t add e Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Geschäftsnummer 476, Schußfrist drei Jahre, an-

DAA am 10. Oktober 1904, Nachm. 5 Uhr. Nr. 569, Firma Ewald & Rofin in Apolda,

1 versiegelter Karton mit 18 auf Raschel teils aus

Wolle, teils aus Baumwolle hergestellten Flächen-

mustern, Geschäftsnummern 1000—1017, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 12. Oktober 1904, Vorm. U

11 Uhr. :

N 570, Wirkermeister Rudolf Wiener in Apolda, 1 versiegelter Umschlag mit 5 auf der Raschelmaschine- aus Baumwolle, Wolle und Seide hergestellten Mustern für Damenkonfektion, Flächen- muster, Geshäftsnummern 1, 2, 3, 4 und 5, Schuß- frist 3 Jahre, E am 12. Oktober 1904, Nachm. 5 Uhr 15 Min.

Apolda, den 2. November 1904.

Großherzogl. Amtsgeriht. Abt. T1].

Düsseldor!s. __ [99161]

In das Musterregister find folgende Eintragungen erfolgt : e

Nx. 1129. Firma Erust Neumärker zu Düssel- dorf, ein vershnürtes Paket, enthaltend 20 Modelle bezw. Modellzeihnungen, und zwar 1 für Sarg- griff, Fabriknummer 8551, neunzehn für S dekorationen, nämli<h a. 1 für Borte, Fabrik- nummer 3017, b. 4 für Schilder, Fabriknummern 3013 bis mit 3016, c. 1 für Palme, Fabriknummer 3000, 4. 2 für Eden A 3002, 3003, e, 2 für Borten, Fabriknummern 3004, 3009, f. 8 für Schilder, Fabriknummern 3006, 3006#, 3007, 30074, 3008, 3010, 3011, 3012, g. 1 für Schleife, Fabriknummer 3005, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 1. Oktober 1904, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 1130. Firma „Vereïnigte Silberwaaren- Fabriken Aa Dla zu Düsseldorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend zehn Zeichnungen von silbernen Tasfelbeste>en, und zwar 5 für Tasfel- messer, Fabriknummern 2601, 2801, 3601, 3701, 3801, 5 für Tafellöffel, Fabriknummern 2602, 2802, 3602, 3702, 3802, vlastis<e Erzeugnisse, an emeldet am 10. Dfkftober1904, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten, Schußfrist 3 Jahre.

Düsseldorf, 2. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Lauban. [59163]

In das Musterregister if eingetragen :

Nr. 96. Emil Menzel & Geisler, Lauban, a. ein Muster für Kanten zu Taschentüchern, Fabrik- nummer 1240, b. ein Muster für Kanten und Fonds zu Taschentühern, Fabriknummer 1280, vers R in einem Paket, Fl <enmuster, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1904, Vormittags Minuten.

- 97. Schlesische Holziudustrie - Actien- Gesellschaft vorm. Nuscheweyh u. Schmidt in Laugeuöls, ein verslossenes Paket, enthaltend 22

Zeichnungen von Möbelgegenständen aller Art, als |-

da sind: Schränke, Stühle, Tische, Fauteuils Sofa- anbauten, Shreibtishe, Spiegel, ofas, Büfetts, Anrichten, Anrichtetishe, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 3168, 3169, 3170, ‘3171, 3172, 3173, 3174, 3175, 3176, 3177, 3178, 3179, 3180, 3181, 3182, 3183, 3184, 3185, 3186, 3187, 3188, 3189, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Oktober 1904, Vormittags 11,45 Uhr. i: d

Nr. 98. Schlesische Holzindustrie - Actien- Gesellschaft vorm. Ruscheweyh u. Schmidt in Langenöls, ein vershlossenes“ Paket, enthaltend 22 Abbildungen von Möbelgegeuständen aller Art, als da sind: Schränke, Stühle, Tische, a A anbauten, Schreibtische, Spiegel, Sofas, Büsetts, Anrichten, Anrichtetische, plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1273, 1274, 1275, 1276, 1277, - 1278, 1279, 1280, 1281, 1282, 1283, 1284, 1289, 1286, 1287, 1288, 1289, 1290, 1291, 1292, 1293, 1294, Schußfrist 3 Jahre, Ee am 31. Oktober 1904, Vormittags 11,45 Uhr.

Köntgliches Amtsgericht Lauban.

Konkurse.

Altenburg. Konkurêverfahreu. [59108] Ueber das Vermögen der Steinbildhauer Ernft Gustav Prösdorf und Frauz Richard Paul Georg Vrösdorf in Altenburg, welche unter der nit eingetragenen Firma Gebr. Prösdorf ein Steinbildhauer-uud Stuckateurgeschäft betreiben, ist am 7. November 1904, Nachmittags 5 Uhr, onkurs eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Richard Siebreht in Altenburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. Dezember 1904. Mud der Anmesdesril: 2. Dezember 1904. Erste Gläubiger- versammlung: D. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 16. De- zember 1904, Vormittags 1A Uhr. Alteuburg, den 7. November 1904. Gerichtsschreiberei des Herzogl. Amtsgerichts. Abt. 1. Renfseld. Sonfürêverfahren. [59157] Veber das Vermögen des Spezereihändlers Michael Kieffer in Beufeld wird heute, am 7. November 1904, Nachmittags 5 Uhr, das Konk'urs- berfahren eröffnet. Der Aktuar Willmann in Ben- feld wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 22. November 1904 bet dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder

| diè Wahl eines anderen Verwalters sowie über die

Bestellung eines Gläubigeraus[{<u}es und eintreten- den Falls über die in $ 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 29. No- vember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor [dem

Das Zentral - Handelsregister für das De h PEAS n

unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Bene welche eine zur Cra gehörige Sa in haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen? für welhe sie aus der Sale -ab- esonderte rieen in Anspru< nehmen, dem onkursyerwalter bis zum 22. November 1904 Anzeige ju machen. Kaiserliches Amtsgericht in Benfeld.

Berlin. [59353] Veber das Vermögen des Kaufmanus A. NRosen- berg hier, Landsbergerstr. 82, ist heute, Nach- mittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amts- gets I zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. erwalter: Kaufmann Se in Berlin, - Berg- mannstr. 109. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 7. Januar 1905. Erste Gläubiger- versammlung am 7. Dezember 1904, Vor- mittags L0è Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, an der Geschäftsstelle Klosterstraße 77/78, 11, Zimmer 13/14. Prüfungstermin am 26. Januar 1905, Vormittags 113 Uher, vor dem unter- eichneten Geriht in dem neuen Gerichtsgebäude, eue Friedrichstr. 12, I1IT, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7. Januar 1905. Verliy, den 8. November 1904.

ertionspreis für den Raum Drudcfzeile

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 81. Charlottenburg. [59358]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Emil Darge in Charlottenburg, Spandauer- straße 32, f heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Kaufmann W. Goedel jun. zu Charlottenburg, Bayreutherstraße 1. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis zum 4. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 5. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 9. Januar 1905, Mittags 1#S Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, im Zivilgerichtsgebäude, Amtsgerichtsplay, 11 Treppen, Zimmer 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. November 1904.

Charlottenburg, den 8. November 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Danzig. Konkurseröffnung. [59354] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Emil

eträgt L 50 s für das Vierteljahr. E einer

utshe Reih erscheint -in der Regel tägli. Der 26 5 2 ei tum Tosici ‘Jo S.

Gläubigerversammlung am 2. Dezember 1904, Vorm. 10 Uhr, sowie allgemeiner Prüfungstermin am L6. Dezember 1904, Vorm. 107 Uher, vor dem unterzeihneten Gerichte, Kaiser Wilhelm- straße 12, Zimmer 7.

Königliches Amtsgericht in Düsseldorf.

Duisburg. Konkursverfahren. [59158 Ueber den Nahlaß des Mufsiklehrers Bernhar SHeilmaun zu Duisburg wird heute, am 5. No- vember 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Obersekretär Neininghaus in Duis- burg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 8. Januar 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 5, Dezember 1904, Nachmittags 5} Uhr; Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderung auf den 17, Januar 1905, Nachmittags 52 Uhr , vor dem unterzeichneten Geri te, Guten- bergstraße Nr. 11. Offener rrest mit Anzeigepflicht an den Konkursverwalter bis zum 1. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht in Duisburg. Inowrazlaw. Konkursverfahren. 59356] Ueber das Vermögen des Neftaurateurs tanis- laus Manka aus Pyoweanaw; Klosterplaß 4, wird heute, am 8. November 1904, Nathmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Sally Kayser aus Jnowrazlaw wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 3. Dezember 1904. Frist zur An- meldung der R bis zum 3. De- zember 1904, Erste Gläu igerversammlung am 23. November 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 12, Dezember 1904, Vormittags 93 Uhr.

Inowrazlaw, den 8. November 1904,

Königliches Amtsgericht.

Kaysersberg. Kontkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Armand Daul, Gastwirt in Drei-Aehren, Gemeinde Nieder- mors{weier, wird heute, am 7. November 1904, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Sottmann in _Kaysersberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Ce rungen find bis zum 29. November 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerversammlung und Pröfungstermin am 6. Dezember 1904, Nach- mittags 3¿ Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 29. November 1904.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Kaysersberg.

[59156]

Below in Langfuhr, Hauptstraße 48, ist am 9. November 1904, Vormittags 113 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Adolf Eick in Danzig, Breitgafse 100. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 30. November 1904. Anmeldefrift bis zum 12. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 30. November 1904, Vormittags 102 Uhr,

Eten 33/35 Hofgebäude Zimmer 50.

rüfungstermin am 21, Dezember 1904, Vor- mittags LL Uhr, daselbst.

Danzig, den 9. November 1904.

___ Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 11.

Doberan. RKonkurêverfahren. [59091]

Ueber das Vermögen des Rethwischer Spagr- und Darlehuskafsenvereins zu Rethwisch, ein- getrageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Liquidation, wird heute, am 5. No- vember 1904, Vormittags 10 Uhr, das Konkursber- fahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Berg in Nostok. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, deu S. Dezember 1904, Vormittags 113 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Mon- tag, den 19, Dezember 1904, Vormittags 1W2 Uhr. Anmeldefrist bis zum 10. Dezember d. Is. und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Dezember d. Js.

Großherzogliches Amtsgericht zu Doberan i, M. Dresden. S [59113]

Ueber das Vermögen der Pußtzgeschäftsinhaberiu Selene Olga Stolt, ges). Mutscher, geb. Klobsche, in Dresden - Gruna (Bodenbacher- straße 19, pt.) wird heute, am $8. November 1904, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Privatus Heyne hier, 10e Qn Ob 2. Anmeldefrist bis zum 29. November 1904. Wahl- und Prüfungstermin am 9. Dezember 1904, Vortnittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. November 1904.

Dresden, den 8. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. Koukursverfahren. 59149

Ueber den Nachlaß des am 1. Oktober 1904 É Düsseldorf verstorbenen \ Musikalienhändlers Christian Dödezleiu daselbst, Oststraße 74, ift heute, am 4. November 1904, Nahm. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt, Fustiz- rat Frings zu Düsseldorf ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 6. Dezember 1904. Erste Gläubigerver- sammlung am 2. Dezember 1904, Vorm. 10 Uhr, sowie allgemeiner Prüfungstermin am 16. Dezember 1904, Vorm. 10! Uhr, vor

: [

Ueber das Vermögen des Gasthofsbesizers M Otto Meinel in Brunndöbra wird eute, am 7. November 1904, Zemuiutags 25 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Haubold, hter. Anmeldefrist bis zum 12. Dezember 1904. Wahltermin am L. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 29. Dezember 1904, Vormittags s E Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. De- zember 1904.

Klingenthal, den 7. November 1904, Königliches Amtsgericht. Leutkireh. [5 ] K. Württ. Amtsgericht Leutkirch.

Ueber das Vermögen des Thomas HSilsenbe>, ledigen Käsers, Mühle- und Oekouomiepächters in Karlis, Gemeinde Seibranz, ift heute am 7. November -1904, Nachmittags B Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. ezirksnotar von Olnhausen in Leutkir< ‘und in dessen Verhinderung sein Assisteat Schell ist Konkursverwalter. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 30. November 1904. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 7. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr.

Dén 7. November 1904.

Stv. Amtsgerichtsschreiber ffler. Marggrabowa. [59349] Bekanntmachung. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeistexs Eduard Mertins in Marggrabowa is am 8. November 1904, Vormittags 9F Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Mattner daselbst. Anmeldefrist bis 27. November 1904. Allgemeiner E E S A R 1904, Vor- mittag r. YVffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. November 1904. F

Marggrabowa, den 8. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2 a. Wälhausen. Konfurêverfahren. [59344]

Ueber das Vermögen der Firma S Been ess Pourchot, Kohlenhandlung in Mülhausen i. Els, Baslerstraße, alleiniger Jnhaber Friedr Schaeffer, Kaufmann daselbst, is dur< Besch des Kaiserl. Amtsgerihts Mülhausen heute, *

8. November 1904, Vormittags 11,30 Uhr, Konkursverfahren eröffnet. Zum Ko; el wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Niber in L Tg Anmelts N e, t mit - pfli zum 19. Veze versammlung am 24. November mittags 10 E s ebäube,

Klingénthal. 99114] ax

dem unterzeichneten Gerichte, Kaiser Wilhelmstr. 12, immer 7. 2 Z Königliches Amtsgericht in Düsseldorf.

DüsseIdorf. Konfkurêverfahren. [59159 Ueber das Vermögen des Messerschmie!

ifations- Ludwig Wexk zu Düsseldorf, Kommun

straße 7 ist heute, am d. November 106% Na E 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffn N : Ned E anwalt Kehren 1. zu D eal d E Se und | ‘verwalter ernannt. Offener Arre

Anmeldefrist bis zum 6.

.

Dezember 1904. Erste | 8. November 1904,

am Ae Deze neu ] es Die Forderungsanmeldungen e L fonturs ausen V: eiu: 8. Mob 1904. —— Der Gerihtss{reiber: Bachmann. E 341]

j “S | E Amtsgericht München 1, Abtellung A

für Zulagen, hat über das Vermögen des Zigarrens- än

lers Heinrich Pflaumer in

Müntheu, ünzstr. 7/IT1T (Laden: nthen

Shübenstraße 6), am Nachmittags Uhr, den