1904 / 275 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Verichte von deutshen Fruchtmärkten. 5

; Qualität : SiSitatiei “An von Außerdem wurden am aritiage 1904 i gering mittel | gut Et Verkaufs- pre Markttage (Spalte 1) Neciber Marktort N Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner eei 1 Doppel- Du d j niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höhster |Doppelzentner ¡entner preis dem | Doppelzentner Tag Ä R A Ä K Á X A e (Preis unbekannt) / F é Weizen. | ; E] 1580 15,50 f. 5 78 15,50 16,00 | 18.11. 2 Bruat P 4550 16,40 16,50 16,90 17,00 17,50 Í s ; i ; Z C S E. T 1480 14/80 | 16,00 16 00 17.20 17,20 180 2 870 15,94 16,00 | 18.11. E) O O 0 O o l 0 : ; i : / A2 I hir o ao Ó 1 0 - 1 F ' , E # . - . - O E E s _ 16,40 16,40 G 98 16,40 1675 |- 7:11 j E E E 17,50 17,50 18,00 18,00 530 9 490 17,91 17,70, | 419, 11. 5 Kernuen (enthülfter Spelz, Dinkel, Feseu). E S, s E e 2 18,00 1800 J. 241 4338 18,00 18,00 | 14. 11. E ien. E L SEO 18,20 18,30 18,30 18,40 18,40 . : 4 . . C E L 18,96 18,96 10 190 18/96 19,04 | 14.11. G o A0 E 1460 18,00 18,20 18,60 413 7 508 18,18 18,10 | 14.11. : Roggen. 31. E s 12,80 12,90 13,20 13,20 55 707 12,85 1270 (1811 E N O O i; / / ; ; «Stellen ied. O 20 220 200 2 600 13,00 13,90 | 18.11. L Teta * . 5 - i L S erg i. Schl. —— 1800 13.20 13.20 E 20 : Do i. Schl. She 2 1390 |- 1920| s 4 53 13.20 13,20 | 14.11. i z peln E E 14,30 14,30 14,80 14,80 160 2 350 14,69 14,50 | 19. 11. 5 , ¿L Aalen 4. Wrtibg = 14,70 | 14,70 6 88 1470 | 1469 | 14 11. j j \ Gerste. ; i B 13/50 13,80 13,90 14,20 14,30 59 830 14,06 1419} 18/11 M R O U 1980 1430 | 1480| 1850 i t i : i 5 Stteblen Sd s C] 3350 13,00 14.20 14,20 15,40 15,40 160 2 320 14,50 14,50 | 18.11. B Tettau E 18,80 14,20 14,60 15,00 15,40 15,80 / , ; i i t Gfinberg L S L s 14,10 14,10 -— 14,50 14,50 s Aibenbert S a l 1420 14,20 14,60 14,60 15,00 15,00 : / h i ; q D R l 41400 14,00 14,20 14,20 14,40 14,40 30 426 14,20 130 1 711 : f Nalen t Wrttbg. - 18,00 18,00 18,20 18,20 115 2 066 1802. 1 1800| 1411 99 i Hafer. 21. Posen - s 4350 13,50 14 00 14,00 2% 345 13,80 14,19 | 18.11. Ï T 51280 12,80 12,90 13,30 13,60 13,90 L , : A ? S S E 1280 12,80 13,10 13,10 13,40 13,49 100 1300 13/00 13,00 | 18.11. 5 S C 1310 13,30 13,50 13,70 13,90 14,10 ; i j E, h Sie C e e Per 1440 14,40 = E 14,60 14,60 e P Wwenberg 4. Sl ie i 224200 12,60 12,80 12,80 13,00 13,00 : L : : ; j Ope a a 08/20 13,20 13,40 13,40 13,60 13,60 48 643 13,40 13,00 | 14.11. ¿ L N E —— t 13,20 14,20 70 980 14,00 13,50 | 19. 1L 5 « l Aalen i. Wrttbg . l 418/00. 13,00 13,60 13,86 14,00 14,00 83 1153 13/87 13,93 | 14.11. 102

“Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufêwert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen bére<uet. Ein liegender Stri (—) in den Spalten für Preise hat di edeutung, daß der betreffende Preis ni<ht vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in in se<s Spalten, daß entsprehender L A fe 103

i ¿ ; : onalveräunderu n. 29. Oktober. Seve>ke, Mittelstädt, Lazarettverwalt. | Komp. Chef im Fußart. Regt. Nr. 12, Leonhardt, Oberlt. im

Pers N a ls Inspektoren bei den Garn. Lazaretten 11 Meß (Montigny) bezw. | 4. Feldart. Negt. Nr. 48, 2 Palêiite ihres Dienstgrades verliehen. S

Königlich Preufeische Armee. Saarlouis, zu Lazarettoberinspektoren ernannt. : Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 18. No- / |

s L D tober. Frielinghaus, Oberlehrer und Pfarrer am | vember. Stein, Oberstlt. beim Stabe des 10. Inf. Regts. Difinere, Nee A rie ras Meues Palais. Kadettenhause in Wahlstatt, aut feinen Antrag zum 1. November 1904 | Nr. 134, mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform S l (Leib-) und B ep ungen j m Oberlt. im f Kurhess. Inf Regt. mit Pension in den Nuhestand verseßt. Homann, Oberveterinär der | Gren. Regts. Nr. 100, Keller, Hauptm. und Komp. Chef im 1. Pton. __15. November. v. E, l e Inf. Re E S verseht. Landw- 1. Tufaebals Le der Abschied bewilligt. Bat. Nr. 12, mit der Erlaubnis zum Tragen der bisherigen Uniform, Nr. 81, in das 2. E G w \ gt, bebufs Dient; ober. Rupprecht, Bureaudiätar bei der Intend. der Saur Oberlt. im 11. Inf. Regt Nr. 139, mit der Erlaubnis zum y. Winterfeld, Oberlt. im 1. t bo Z & fn und Königin | 2 Gardediv., zum Militärintend. Sekretär ernannt. ragen der Armeeuniform, in Genehmigung threr Abschiedsgesuche —— leistung im Hosdienst Ihrer Majestä L M L e oetelaubt 3. November. Tuscher, Garn. Bauwart in Breslau 1, auf | wit Pension zur Disp. gestellt. Wiithow, Hauptm. und Komp. Ÿ vom 18. November d. J. ab_ auf drei 2 Bol \ heibet Antrag aus feinem Amt entlassen. Altmann, Garn. Bauwart in | Chef im 4. Inf. Regt. Nr. 103, v. Beulwty, Oberlt. im Shühz-n- Spiegel, Lt. und Erzieher am Kadettenhause in e Seit Frankfurt a. O., zum Garn. Baubeamten in Breslau T verfezt. | (Füs.-)Regt. Prinz Georg Nr. 108, mit Pension der Abschied be- aus dem Heere am 4. Dezember d. J. aus und wird mil | Fobsky, Bauwart der Ostasiat. Besazungsbrig., mit einem Dienst- | willigt.

dem 5. Dezember d. I. in der Schußtruppe für Deutsch Ostafrika alier vom 2. Juli 1901 als Garn. Bauwart eingereiht und dem Garn. X1IIL. (Königlich Württ angestellt. Simpson, Lt. im Gren. Regt. König Friedrich L. | Baubeamten în Frankfurt a. O. überwiesen Offizi e Füh 9. d Z S Armeekorps. (4. Ostpreuß.) Nr. 5, wird mit dem 5. Dezember d. F, als Erzieher Dur Verfügung der Feldzeugmeisterei. 8. No- ziere, Fähnriche 2c. Ernennungen, Beförderungen

Ia D 2E ) S j d Versezungen. Im aktiven Heere. 4. November. zum Kadettenhause in Köslin, Kloß, Oberlt., Russatk, Lt, im | vember. Trier, etatsmäß. Meister bei der Art. Werkstatt in Deuß, S Tun V, im Felvark, Neat. Könie cel Ne. 13 a l 1. Oberelsäss. Feldart. Regt, Nr, 15, ersterer in das Feldait. Regt. | „1m Obermeister, Habig, Meister bei der Geshüßgießerei, zum dem 10. November d. S, bebuis f O / f É Cu e

von Claus-wißz (1. Oberschles.) Nr. 21, leßterer in das Kurmärk. etatmäß. Meister, mit dem 1. November d. J. ernaunt. Südwestafrika aus Feldart. Regt. Nr. 39, HerIeDE i Ostasiatische Besatzungsbrigade. i 9. November. Frhr. v. Crailsheim-Rügland, L. im Beamte der Militärjustizverwaltung. s Allerhö<fte Kabinettsordre vom 27. Oktober 1904. | Ulan. Regt. König Karl Nr. 19, scheidet mit dem 24. November d. F.

Durch Verfügung des Kriegsministeriums. 3. No- Reine>e, bisher Kaserneninsp. bei der Garn. Verroalt. in Trier, behufs Uebertritts zu der Schußtruppe für Südwestafrika aus.

vember. Knitter, Militärgerichtss{<reiber kraft Auftrags beim | uit der Kontro eurstelle bei der Garn. Verwalt. beliehen. „12, November. Wendlandt, U. im 4. Inf. Regt. Nr. 122 Stabe der 2. Div., zum Militärgerichtsshreiber beim Stabe eines Königlich Sächsische Armee Kaiser Franz Joseph von Oesterrei, König von Ungarn, komman- Dire 2c ernannk H önig 4 a diert zur Dienstleistung beim Telegraphenbat. Nr. 1, wird mit dem 7. November. Frit \{, Militärgerihtss{reiber, L! Offiziere, Fähnriche 2c. Ernennungen, T ISTOFTUNGEA 6. Dezember d. J. von dem Kommando nah Preußen enthoben und mit Wahrnehmung der Militärgerichts\{reibergeshäfte beim Stabe | und Verseßungen, Im aktiven Heere. 14. November. | scheidet mit diesem Tage behufs Uebertritts zu der Schußtruppe für

des Generalkommandos XV. Armeekorps, zum Militärgerichtsschreiber |- Die Lts.: Grünewald im 183. Inf. Regt. Nr. 178, Fehtner im | Südwestafrika aus. beim Stabe eines Voilitmändierenden Generals 2c. befördert. 5. Inf. Regt. Kronprinz Nr. 104, zu den Dea sächs. Kom- 15, November. Flaishlen, Hauptm. und Komp. Chef im

i s Königl. preuß. Eisenbahnregts. Nr. 2 verseßt. Gren. Regt. Königin Olza Nr. buf Beamte der Militärverwaltung. E T e ici Majore: Hempel, Bais \Sdmiticubeiie Dee R in Eee IIL HVIIE Termenivoig Mis Douro

Dur Allerhöchste Patente. 10. November. Engel- |_; ig Wi ü 10. : _im 6. Inf. Regt. Nr. 105 König Wilhelm 11. von Württemberg, Sine Fohrmann, _ Nechnungsräte, Geheime expedie: ende fe N tien zum Stabe des 10. Inf. A Nr. 134, Frhr. K Rechnungsrat verlieh ium, der Charakter afs Gehèimer | L eu>art v. Weißdorf, beauftragt mit Wahrnehmung der Ge- | Ziegler, Oberlt. im 10. Inf. Regt. Nr. 180, unter Enthebung von | All : schäfte des Chefs des Generalstabes X1X. (2. K. S.) Armeekorps, den Kontmando zur Dienstleistung beim Kriegsministerium und unter Be- j Durch erhö sten Abschied. 21. Oktober. Shwandt, | unter Ernennung zum Chef des Generalstabes diefes Armeekorps, förderung zuni Hauptm., zum Adjutanten der 52. Inf. Brig, E K. W.) 4 a Ÿ

an der Kriegsschule in Hannover nah Preußen kommandiert. Ble - zinger, Hauptn. und Adjutant der 52. Inf. Brig. (2. K. W.), als omp. Chef in das Grèn. Regt. Königin Olga Nr. 119 verseßt.

Jntend. Sekretär von ‘der

Intend. der Verkehrstruppen, bei seinem | zu Oberstlts. befördert, Haepe, aggreg. dem 12. Inf. Regt. Nr. 177, | ernannt. Lan i g ran

n ben Dienst mit Pension a Charakter als Rech- gl E tetierben verse Inf. Regt. Nr. 105 König Wil- | Joseph t Dbllerrei& Kör, von Tngarae da Bilan seines Pens

. elm II. von Wür : i grades verliehen. Herbert, U. im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm,

Durch Verfügung des Kriegsministeriums. 1. Oktober. Die Hauptleute: Oldenbourg, Komp. Chef im 14. Inf. Regt. | König von Preußen Nr. 120, v E vorläufi e Patent,

ei, Lazarettinsp. in Ly, zum Lazarettverwalt. Jnsp. ernannt. Nr. 179, in das 1. Pion. Bat. Nr. 12, Oppe im 8. Inf. Regt. Wiegandt, charakteris. Fähnr. im 4. Inf. Regt. Nr. 122 Kaiser

M Oktober. Nöring, Rechnungsrat, Lazarettoberinsp. in | Prinz Johann Georg Nr. 107, unter ‘dem 1. Dezember d, I. als | Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn, Vetel, orn

ringen, auf seinen Antrag zum 1. Januar 1905 mit Pension in | Komp. Chef in das 4. Inf. Regt. Nr. 103, Hoepner, Komp. Chef | im Ulan. Regt. König Karl Nr. 19, Frhr. v. Gemmingen-Ho den An verseßt. | im 3. Inf. Negt. Nr. 102 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, in | berg, Unteroff. im Ulan. Regt. N Wilhelm I. Nr. 20, - e

8. Dktober. Wichmann, Lazarettinsp. in Thorn, auf seinen | das 14. Inf. Regt. Nr. 179, verseßt. L i ä E: Antrag mit Pension in den Nuhestand vetent E 3. Inf. Regt. Nr. 102 Prinz-Regent L T arte R Sah E E e.

19. Oktober. Schmidt (Karl), l), Haad>, | Beförderung zum Hauptm., ä Î bezw. Vizewachtmei Haake, Holsträter, Bureauditir pa np ien des | ernannt. Hauptm, vorläufig ohne Patent, zum Komp. Chef | Lts. die Viefeldwebel des Inf. } 25, vom

L i : Calw Noos ‘Bezirk Stuttgart erreid),

VII. bezw. des 1V., XVIL, XV. und XV. Armeekorps, zu Militär- Die Lts.: Henning im 10. 7 h Nr. 1 s Franz Zoseph I |

intend, Sekretären ernannk. 4. Inf. Regt. Nr. 103, Martini A ber i Unteroff Vorschule, 9 des 4 Inf, Gegis. Serler E Se 6 Ne ber Re . des “A 21. Oktober. Spieker, Intend. Sekretär von der Intend. | Oberlts. befördert. Frhr. v. Frit\{, Nittm. und Eskadr. Chef im | König von Uno Dre „Regte MoniO L per Nes, desFeldart, Regts. #

des X1. Armeekorps, auf seinen Antrag mit Pension in den Ruhe- | 1. Ulan. Regt. Nr. 17 Kaiser Franz ‘Joseph von Oesterrei, König | Ko der Sellmer

nig Æarl tr. 19 der Res. des Pion. Bats. Nr. 13,

verseht .| von U j Ulan. ; Herrenberger / ¿ ne Pftober Sümid, Niebel (Wilhelm), uter. | Bien 2" B Beate a HAL Lu Magd | SOE N O e ted ns aren 1 ros e Es Pm Keie VEbelin N E: e A befördert. v. Arnim, Lt. im Garde-Meiter-Ne äs. | Kön 2 il Ne Regts. König Wilhelm 1. Nr. 20, vom Landw. eret. eler- z ; ur | der . :

haas, n Burmann, Lazarettinspektoren auf Probe bei den Gasandisdhaft in Berlit ena Der S Bezirk Heilbronn Lemppenau der Res. des Gren. Regis. Königin

Garn. Lazaretten Potsdam bezw. Cassel, 11 Berlin, Karlöruhe, Posen Den Hauptleuten: Härtel, Battr. Chef g. Feige, Olga Nr. 119.

und 1 Meh (Stadt), zu Lazarettinspektoren ernannt. Nr. 68, Petel, Battr. Chef im 3. Feldart