1904 / 275 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[62237]

Der Auffichtsrat unserer Gesellschast besteht zur Zeit aus felgenden Herren :

Rittergutsbesizger C. Fischer, Kannenberg, Bor-

fißender, Riitergutsbesizer B. Lohse, Gethlingen, stellvertr. Rilteretbbelt H. Aue, Rengersl ergutsbesißer H. Aue, Nengerslage,

Rittergutsbesißer Major v. Jagow, Kalberwisch, Gutsbesitzer L Schröder, PIäß, Gutsbesißer H. Amelung jr., Gr.-Ballerstedt, Rittergutsbesißer N. Kroißs<{, Krusemark, Gutsbesfizer Fr. Falke, Osterburg, Guteébesißer E. Zieräu, Lindtorf. Goldbe>, den 12. November 1904.

Vorstaud der

Actien-Zu>erfabrik Goldbe>.

C. Fald>e, Vorsißender. O. Herrmann. F. Jordan. Fr. Lindstädt. P. Fuhrmann [62235] 42 9/0 hypothekarisch fichergeftellte Auleihe der Kieler Actien-Brauerei-Gesellschaft

vorm. Scheibel in Kiel.

Die am 1. Dezember d.. Js. fälligen Zins- \cheine und verloften Obligationen obengenannter Anleihe werden werktäglich, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, an unseren Kassen in Hamburg und Verlin, bei den Herren Bi Dreyfus «& Co. in Frankfurt a. M. und bei der Kieler Bauk, Kiel, eingelöst. Die Einreicher haben nah Nummern geordnete Verzeichnisse mitzuliefern.

Hambuxg, den 18. November 1904.

Commerz- und Disconto-Bank.

Verlost sind dié Obligationen:

Nr. 14 66 132 145 148 182 186 203 205 434 437 441 445 447 478 484 512 520 554 580 680 684 685 697 711 739 744 766 774 775 778 781 790 815 841 865 885 892 900 911 916 972.

[62278] j Stettiner Brauerei. Actien-Gesellschast um“,

Die ordentliche "Geueralversammlung unserer Gefells<haft findet am 17. Dezember cr., Vor-

mittags L107 Uhr, in der Börse (Schiedsgerichts-

zimmer) statt. Tagesorduung: /

1) Vorlegung derx Bilanz, Gewinn- und Verlust- re<nung und Bericht des Aufsichtsrats und: der Direktion über das GeschäftZahr 1903/1904,

2) Bericht der Revisionékommisjion, Genehmigung der Bilanz und Entlastung.

3) Verteilung des Gewinns. :

% ia S oder mehrerer Mitglieter des Auf-

rats. i

DBaC der Revision€kommission.

: timmfarten sind laut $ 8 der Statuten bis zum L183... Dezember cr., Abends 6 Uhr, bei

* dem Bankhause Wm. Schlutow hier gegen Vor- zeigung und Abstempelung der Aktien zu lösen.

Stettin, den 21. November 1 La Sis

__Gustav ad arl Diederichs. Rudolf Abel. Julius Hildebrandt. Ernst Brunn>ow.

/ [62262] ) Me«hernicher Consum-Verein Aktien-Gesellschaft in Liquidation in Mechernich.

Wir laden hierdurch die Aktionäre unseres Vereins auf Sountag, den 18. Dezember ds. Js., Nachmittags 4 Uhr, in das Hotel Bleiberg (bei Herrn Wischrath) dahier zur fünfzehuten ordent- lichen Generalversammlung (der dritten ordent- lihen während der Liquidation) ein.

Tagesorduung:

1) Bericht der Liquidatoren für die Zeit vom 11. Juli 19083 bis 10. Juli 1904 nebst den Bemerkungen des Aufsichtörats dazu, namentli<h über die

rüfung der Rechnung und der Bilanz pro D Aut d Jo 52

2) Genehmigung der Bilanz und Entlastung der Liquidatoren und des Aufsichtsrats.

g Seeoimigung bse C von Aktien.

4) Wahl von- Mitgliedern zum Aufsichtsrate. 5) Festseßung des Termins für die nächste General-

versammlung. / Diejenigen Aktionäre, welche der Generalyersamm- lung beiwohnen wollen, haben spätestens $8 Tage vor der Versammluug ihre Aktien oder die Nummern derselben enthaltende Depotscheine eines deutschen Notars bei der Gesellschaft gegen Be- scheinigung zu hinterlegen und bis zur Buetdigun der Generalversammlung liegen zu lassen. Be Wiederempfang ter Aktien ist die Bescheinigung zurückzugeben. Meheruich, den 15. November 1904. Die Liquidatoren:

B. zu Felde. J. Krischer. A. Ei * 162273] / Brauerei zum Zähringer Löwen - in Shweßingen.

Die fiebzehute ordentliche Generalversamm-

lung unserer Gesells<haft findet am Dienstag, den

18. Dezember 1904, Nachmittags 5 Uhr,

ia dem Sibhungszimmér der Gesellschaft statt. Tagesordnung :

1) Die Entgegennahme des Geschäftsberichts und der | Rechnungsablage über das „verflcssene Geschäfts- jahr unter Vorlage des NRevisionsbefundes sowie

die Genchmigung der Vilanz.

9) Bestimmung über die Verwendung des Rein-

gewinns. : n 3) Entlastung des Vo! stands und des Aufsichtsrats. 4) Statutengemäße Wahl des Aufsichtêrats und

der Ÿ : ; 2 ionäre werden hierzu mit dem

Die L ) E O in Gemäßheit des S9 unseres C ihaftsstatuts bis spätestens Au 9. Dezember 1904 auf dem Liatneau Heu E sellschaft dahier über ihren Aktienbesiß dur

Hinterlegung der Aktien auszuweisen und die Gin- hrittsfarten entgegenzunehmen. d : l x Geshästöbericht und die Bilanz liegen bei Felilan det Gesells<aft zur Einsicht der

den 21 November 1904.

unserer Kasse noch bei folgenden Stellen : burg i. E.,

Filialen, bei dem Bankhause B. M. Stru Gotha, den 11. November 1904.

Elektrizitätswerk und

[61894] Aktiva.

Vil

Der Aufsichtsrat. Albert Goepfert. *

der Brauerelgesells<aft zur Sonne vormals Speyer a. Rh., 28. Oktober 1904.

t

__ Laut Beschluß der Generalversammlun demgemäß der Coupon Nr. 16 pro 1903/04 ius,

ab eingelöst. : Speyer a. Rh., 19. November 1904.

4

[61895] Bekanntmachung. Brauereigesellschaft zur Soune

vormals H. Wel in Speyer (Bayern). Nach der hèute erfolgten Neuwahl besteht der Aufsichtsrat unserer Gefellschaft ‘aus den Hérren: Ludwig Welt, K. b Kommerzienrat, Potsdam, Vaotsigzender, j í Carl Schalk, K. b. Kommerzientat, Speyer, stelly. Vorsißénder, S. Hartogensis, Generalkonsul, Mannheim, Bernhard Kahn in Heidelberg, È Carl Helmholz in“ Potsdam August Heß, Fabrikant in Speyer, Hermann Vollmer, Rehtsanwalt in Speyer, Speyer, 19. November 1904. Dee Vorständ.

H. Welt. 629631 Bekauntmachung. O in Nr. 263 dieses Anzeigers bekannt gegebene

öffentliche Versteigerung zum 24. dss. Monals

findet nicht statt. : Beruburg- den 21. Reichmann,

November 1904. Notar.

[61900] 41/, 9/. zum Nennwert rüzahlbare Teilschuldverschreibungen der

Elektrizitätswerk und Straßenbahn Gotha Aktien-Gesellschaft in Gotha.

In der am heutigen Tage dur den Herzoglih. Sachsen-Gothaishen Notar Herrn Dr. jur. Otto Brefeld hierselbst vorgenommenen ersten Verlosung unserer 47 0%/ Teilschuldvershreibungeu vom Jahre 1904 wurden die folgenden Nummern zur Heimzablung auf den 1. April 1905 gezogen:

36 65 80 113 123 247: 305 408 435 504 803 818 854 911. Die Einlösung geschieht zu L000 A das Stü>k vom 1, April 1905 ab gegen Auslieferung der betreffenden Teilschuldyerschreibungen nebst unverfallenen Zins- und Erneuerungéscheinen außer an

bei der Bank für Haudel und Judustrie in Darmstadt, Berlin, _ Frankfurt a. M. und deren Filialen Hannover und Straß-

bei der Dresdner Bank in Frankfurt a. M., : bei der Divektion der Privatbank zu Gotha in Gotha und deren

pp in Gotha und dessen Filialen, Straßeubahn Gotha

Aktien-Gesellschaft.

Brauereigesellschaft zur Sonne vormals H. Welz in Speyer (Vayeru).

anz þer 30. September 1904,

Der Erannte Nevisor: Se von heute wird. eine Dividende von 9/9 verteilt und erer Aktien mit # 50, kasse und bei ter Gewerbe-Bauk A.-G., Speyer, bei der Rheinischen Kreditbank Mannheim, deren Filialen sowie béi dem Bankhause Kahu & Co. in Fraukfurt a. M, vom 19. November

äuerle.

Dex Vorstand. O Bel:

Norddeutsche Spritwerke, Homburg,

Montag, den A9. Dezember 1904, Nach- mittags 8 Ußr, findet die 15. Generalversammlung in den Geschäftsräumen ber Gesellschaft, Kaiser Wilhelmstraße Nr. 64

Vorsta:

zu nehmen.

1d,

Hamburg, den 22. November 1904.

Pasfiva.

S ; ÆA S i d 2D An Immobilienkonto 1 Brauerei . , | 822 5814: Per Aktienkapitalkonto... 1 000 000|— Immobilienkonto 11 Wirtschafts- Hypothekenkonto 1 (Brauerei). . | 125 728/34 Ane R e -188,0607 Hypothekenkonto 11 (Wirtschafts- Kälteerzeugungsanlagekonto .… . 89 549 O ara 130 434/06 - Maschinen- und Brauereieinrih- S BIEIPTDCIONDSEONIO L ui 29 100 000|— Tung 137 143 CDIDIDENDENTONO e S 180|— Elektr. Beleuchtungskonto. 100 Unterstüßungsfondskonto . ..… . 11 737/04 « Faßtonto: a. Lagersaß . . « «. 37 089 27 SOUSIANCNTO O e E ua 2d 95 032/62 E b. Tranéêportfaß . . 34244 Nebenzollamt, nicht verfallene Malz- » Wirtschaftseinrihtungskonto . . . 54 562 Ne A Fel L E 28 712/25 » Fuhrparkkonto (inkl. Eisenbahn- S MTCHLTOIC A 292 292/29 Mag L R 41 984 Gewinn- und Verlusikonto: v HEODHIERIU N a e L 100 Buuttogewinn . . , 46104,065,68 « Vorrâte: ab Abschreibungen Bier, Malz und Hopfen A 43 679,41 M 90 939,23 ab Ab- Fourage, Kohlen u. . shreibun- diverse Materialien , 9814,79] 100754 gen auf » Debitoren . ¿#6136 734,93 Dubiose 4 10 292,44 „, 53 971,85 ab Abschreibung auf verbleiben . . . H 50093,83 Dubiole e 410292/444 126442 dazu Gewinnvortrag ; Darlehenkonto, gegen Sichecheit vom Vorjahre . „20 026,41 fe eni Daten s 212239 Menge: .< aare 6 70 120/24 »_ Majatonto: Nach Genehmigung der General- Kassenbestand... 8 478/45] versammlung zu verwenden, wie folgt: 49/0 als 1. Dividende . #4 40 000,— « Vertrags- und statuten- \ “mäßige Tartiemen 3 696,88 1% Superdividende » 10 000,— als Gewinnvortrag auf “neue Rechnung .. 16 423,36 S Ï E N M 70 120,24 l : h C 1 854 236/8- : 1854 236/84 eyer, 28. Oktober 1904. s l u i E m Der Aufsichtsrat. / Der Vorstand. Albert Goepfert. H. Welt. Soll, Gewinn- und Verlustkonto per 30, September 1904. Haben. 292 234/50] Per Gewinnvort 30.026 Á An Malz-, Hopfen- und Malzausschlagkonto . | 292 234/50] Per Gewinnvortrag 2 D Ba Löhnekonto, dabei Haustrunk. / .. 102 821/89] Bierkonto .. 608 401 65 2 AUGemeines: UnNtOEHLENI O e go aae 45 624/550) Malztreberkonto 24 637/40 S ODIeNTON E As S s E 27 676/67 S UUTOGFLOBEO ik: S E A mad 20 17772 C Go s ei E E s O e ls 6 701/12 « Steuer- und Versicherungskonto ..... ... 17 887/81 ¿=Siûsen- Und Provisionskuto a oe és 15 84911 Abschreibungen lt. Bilanzkonto : Iimmobilienkonto 1 1% 6 8 305,26] Immobiliénkonto 11 1%... » 1296,67 Kälteerzeugungsanlagekonto 8% . . » 7786,88 e Mashmentonto So e eee ¿11.508,15 « Kaßkonto, Lagerfaß 99/0 -. » «-- 1999,99 v fe fonto, Transportfaß 10%. . . „» 3073,40 é irtschaftseinrihtungskonto 10 und S L 29 » 5 300,36] - Fuhrparkkonto 19%... .. 4453,154 43 67941 L Absthreibungen auf zweifelhafte Ausstände . - - . 10 292/44 Bilanzkonto: j ENRCIPU E S alis eve 70 120/24 / 653 069146 693 065146

Der Vorstand.

Ï H, Welt. bèretattims i i i d des Gewinn- und Verlustkontos mit den Büchern Die Uebereinstimmung S e Sbever: (Bartra), bescheinigt Yerwmit

1

an unserer Gesellschafts.

ordeutliihe

L . Tagesordnung: 1, statt

1) Erstattung des Geschäftsberichts ; * Bilanz und der Gewinn- 0 e Botleguitg ber Erteilung der Entlastung für

und Verlustrehnung;

Aufsichtsrat und

2) BesHlußfäfssung für Verteilun i 18 Ae s Aufsichtsrat. Mes iejenizen Aktionäre, welhe an! der Verf teilnehmen wollen, haben ihre Aktien piitetiens bis zum 17, Dezember B Ses ur La der oder bei einer derx na&stehend Î c : i Giliarina ezeihneten Stéllen : Vank in Hamburg, in Berlin bei der Dresdner Ban? vorzulegen, um dagegen die

1904 entweder in

Gesellschaft bei der Filiale der Dresdner

Stimmkarten in Empfang

9 Der Vorftaud, s 08 2

-} zahlung.

[62272] Generalversammlung De Actien-Gesellschaft für Malzfabrikatiow u. Hopfenhandel, vormals SBchröder-

Sandfort in Mainz. :

In Gemäßheit des $ 20 der Statuten der Actien- Gesellshaft für Malzfabrikation u. Hopfenhandel vormals Schröder-Sandfort in Mainz beehren wir uns, die Herren Aktionäre zu der Dienstag, den 20. Dezember 1904/ Vormittags 1U Uhx, im Nebensaale der Rheinischen Bierhalle zu Mainz, Bahnhofplayß Nr. 2, stattfindenden fiebzehuten ordeutlicheu Generalversammlung bierdur einzuladen.

Die Eintrittskarten | zur Generalversammlung können gegen Vorzeigung der Aktien von heute an bis zum 16, Dezember 1904, Abends, auf dem Bureau der Gesellschaft in Maiuz, Postpläßchen 71/16, und bei den Herren Vambergex «& Co. in Mainz in Empfang genommen werden.

gesorduung:

die Verteilung des Reingewinns. 3) Wahl zum Aufsichtsrat.

Mainz, den 21. November 1904. Der Auffichtêrat.

(622771 Löwenbrauerei vorm. Peter Overbe> Aktiengesellschaft zu Dortmund, i Zu der am Dienstag, den 20. Dezember diefes Jahres, Nachmittags 5 Uhr, im hiesigen Direktionsgebäude ünserer Brauerei {tattfindenden ordentlichen Geueralversammlung beebren E uns einzuladen mit dem Bemerken, daß darin die- jenigen Aktionäre stimmbere<htigt sind, wel<e e Aktien spätestens acht Tage vor der, Gene versammlung entweder bei der Directio j ver Disconto-Gesellschaft in Berlin, oder L ber Nationalbauk für Deutschland daselbft, bei der Essener Kredit-Anftalt in Dortm O bei dem Gesellschaftsvorstaude bis zur Bee ber der Generalversammlung hinterlegen und da Bescheinigung beibringen. , Tagesordnung : j b 1) Vorlage der das Geschäftsjahr 19083/1908. L treffenden Verwaltungs- und Revisionsberich Á sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-

2) Besch fung über die Bilanz, über Ver es<lußfasung über die Bilanz, üb Z wendung des Reingewinns und über Entlastung der Verwaltung. e 3) Wahlen zum Aufsichlsrat und für die Re- visionskommission. ! 0) Aenderung des $ 20, Absay d und 0, der Sta- utén. Dortmund, den 21. November 1904. / Der Aufsichtsrat. Louis Brügmann, Dr. Overbe >. * Kommerzienrat. : (66 e E __ Chemische Fabrik zu Heinrihshail, In Ge On A n Gemäßheit des gungsplanes ; SIN 1880 ausgegebenen S o/laen, A D 1894 auf 449/69 und am 1. Oktober 1898 auf 4 0/5 konvertierten Anleihe von #4 600 000,— sind in der heutigen Ziehung Stü>k Schuldverschreibungen Lit, A à «6 200,— Nr. 9 32 43 98 104 122 152 194 262 270 306 411 471 495 500 505 509 561 609 E 918 935, á ü> Schuldverschreibungen Lit, W- à «& 1000,— Nr, 1605 1064 1075 1128 1196 1198 1209 1213-1240 1262 \ E M Rüzablung am 1A. April 1905 ausgelost orden. Schuldverschreibungen nebt Talons und den no nicht fälligen Coupons vom Verfalltage ab be der Gesellschaftskasse hier sowie bei der Coburg- Gothaischen Creditgesellschaft in Coburg, bei der Geraer Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt, Gera-Réufs, und bei dem Bank- hause Friedrich Feustel in Bayreuth zur Aus-

Die Verzinsung dér obi / bitamit dem 1. April 19g5vet obigen Schuldscheine hör

Chem. Fabrik zu Heinrichshall, Act.-Ges. : Die Betriebsdirektiou. Kutshke. Kyber. [61851]

Die Herren Aktionäre werden hierdurh zu ter am

ounerêtag, den 15, Dezember d. I,- Nach- mittags 23 Uhr, im Nebenzimmer der Breisacher Vierhalle, Schiffstra je Nr. 9 zu“ Freiburg i. B-, stattfindenden fünszehnten ordentlichen General- “ag eingeladen.

è Aintrittskarten können gegen der Aktien gemäß 827 des Statuts bis spätesteus 9. Dezember d. J.

bei der Gesellschaftskasse in Breisach,

in-Freiburg i, B., j bei ‘der Bankfirma Ludwig Weil in Frei- burg i. B. und

Bank in Frankfurt a. M. bezogen werden. des Vorstands ‘und des Aufsichtsrats versehen sind von heute ab in dem Bureau der Gesellschaf Einsicht der Aktionäre ausgelegt. Hegenslände der Tagesorduung sind:

Gg Ie Berichts über das abgelaufene

Heschäftsjahr. :

2) Genebmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrelnung.

É

4) N zum E i; 4 5) Anträge auf Statutenänderung :

S tg Die Firma „Brauereigesell\{haft Bons

J. Berchec“ 1oll in „Bercherbrauerei, Aktien gesellshast“ umgeändert werden ($20 H.-G- ‘4

8 13. An Stelle der Worte: „zweier Direkkor oder eines Direktors und eines Prokuristen" so geseßt werden: „sämtliche Direktoren". c Breisach, den 17. November 1904. Der UAussichtérat

dex Brauereigesellschaft vorm. Der Vorsitzende: H. Pflüger.

2) Dechargeerteilung an Direktion und Aufsichtsrat. |

Dieselben gelangen gegen Rückgabe der

Heinri<shall bei Köfriy, den 15. November 1904.

Hinterlegung

bei der Filiale der Rheinischen Creditbank

bei der Fraukfurter Filiale dex Deutschen

3) Entlastung dec Direklion und des Aufsichtérats. -

I. Bercher.

Túá y è 1) Bericht der Direktion und Beschlußfassung übet *

i e 5)

Bilanz, Gewinn- und Verlustbere<nung, mit Bericht - "|