1904 / 275 p. 29 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Benfeld wird zum' Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 6. Dezember 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur La über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden alls über die im $ 132 der Konkursordnung ezeihneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 13. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin“ an- beraumt, Allen Personen, welhe eine-zur Konkurs- masse gehörige Sache tn Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem ilde der Sache und von den Forderungen, für welche

e aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Me ru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

P ULEE 1904 Anzeige 1u machen.

Kaiserliches Amtsgericht in D i008 Darkehmen.

Neber das Vermögen des Kaufmauns DIAE Schoen in Darkehmeu ist am 18. November ; Mittags 12 Uhr 35 Minuten, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Cohn in En: kehmen. Anmeldefrist bis zum 1. Januar 4 Ste Gläubigerversammlung den 16. Dezember i Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 13, Januar 1905, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Januar 1905.

Darkehmen, den 18, November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Konkursverfahren. [62210] Ueber das Vermögen des Händlers SeA Lemmel zu Dortmund, Bornstraße Nr. 35, is heute, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter ist der Nehtsanwalt Reini>ke zu Dortmund, Osten- hellweg Nr. 20. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Dezember 1904. Konkursforderungen sind bei dem Gerichte anzumelden bis zum 1. Ja- nuar 1905. Erste Gläubigerversammlung den 6. De- ember 1904, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Peäfingötermin den 11, Januar 19085, Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 103. : Dortmund, den 18. November 1904.

Billau, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Emmendingen. Konfurseröffnung. [62221]

Nr. 17236. Ueber das Vermögen des Fuchs- wirts Frauz Karl Held in Emmendingen wurde heute, am 18. November 1904, Nachmittags 42 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Emil Dreifuß in Emmendingen. An- meldefrist bis zum 10. Dezember 1904. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungötermtin am Montag, den 19, De ember 1904, Vormittags [07 Uhr. Offener oírrett und Anzeigefrist bis zum 5. Dezember 1904.

Emmeudiugen, den 18. November 1904. Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts: Bru <.

Freiburg, Breisgau. [61958] Konkursverfahren.

Nr. 42410. Ueber den Nachlaß des Buch- druckereibesißzers Otto Wentzel in Freiburg ist heute, am 19. November 1904, Vormitt. 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Carl Montigel hier. Anmeldefrist bis 5. Dezember 1904. Prüfungstermin: 29. Dezember 1904, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest erlassen mit An- zeigepfliht bis 16. Dezember 1904. s

Großh. Amtsgericht Freiburg. 111. ! Hagen, Wests. [62215]

Veber das Vermögen des Konditors Gustav Kuhlmann in Hagen, Elberfelderstraße 32a, ist am 17. November 1904, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffuet. Verwalter ist der Nechts- anwalt Schen> zu Hagen. - Offener Arrest ist ers lassen mit Anzeigefrist bis zum 17. Dezember 1904. Die Anmeldefrist läuft am 17. Dezember 1904 ab. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 16, De- zember 1904, Vormittags 103 Uhx, der allge- meine Prüfungstermin auf den 13. Januar 1905, Nachmittags 12 ti an hiesige Gerichtsstelle,

immer Nr. 31, anberaumt.

M Königliches Amtsgericht Hagen i. W. i Wagen, Wests. [62216

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Johann Rebstock zu Hageu, Nordstraße 27, ist am 17. November 1904, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kauf- mann Holzenhauer zu Hagen. Offener Arrest ist er- lassen mit Anzeigefrist bis zum 18. Dezember 1904. Die Anmeldefrist läuft am 18. Dezember 1904 ab. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 16. De- ember 1904, Vormittags UV Uhr, dec all- gemeine Prüfungstermin auf den 13, Januar 1905, Nachmittags U Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Zimmer Nr. 31, anberaumt.

Königliches Amtsgericht Hagen i. W.

mburg. ‘Konfurêverfahren. [61942] x Ueber das Nachlaßvermögen des Kofferfabri- piuten und Kaufmanns Justus Carl Fer- nand Wiesike, in Firma George Goldenring Nflg. zu Hamburg, Drehbahn 42, wird heute, Na mittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter Hermann Fri>e, Gänsemarkt 3. Offener Arrest mit- zeigefrist bis zum 13. Dezember d. I. Wi: ließli. meldefrist bis zum 24. Dezember d ia: Degembee d. Ja, Wort Tue n . . . .. . L Meiner O d. 11. Jauuar k. Js., me anidgerlcht Hamburg, den 19. November 1904. annover. Konfurêverfahren. i Ueber das Vermögen des Zi arvenhänbleae Jakob Fischer in Hannover, Osterstraßs 1, wird heute, am 18. November 1904, Vormittags 114 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichts: vollzieher a. D. Siebert in Hannover, Marienstraße 6, wird jun It Ba t E AICOE Arrest it Anzeige zum 1. Dezember 1904. Kon- er sind bis zum 1. Dezember 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung nd Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- u naen den 16, Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Am

immer 6. e Ties Vmigeridht in Hannover. 44.

, Kontursverfayreu. ber bas Vermögen der Frau Georg pan Mathilde geb. Dehardi, in Hannover,

[62220] | K

straße 91, wird heute, am 18. November 1904, Vor-

mittags 11 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Wolfes in Hannover, Bahnhofstr. 7, wird zum Konkursver- walter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Dezember 1904. Konkursforderungen sind bis um 15. Januar 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 17, Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, und Termin zür Prüfung der angemeldeten Forderungen den 24. Ja- nuar 1905, Vocmittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Am Cleverthor 2, Zimmer 6. Königliches Amtsgericht in Haunover. 4 A.

Hattingen, Ruhr. [62214] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kolouialtwvaren-

les Johann Schwajczyk in Linden, Bahn- ofstraße 47, ist heute, am ‘18. November 1904, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rehtsanwalt Cappell zu Hattingen. An- meldefrist bis zum 30. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 14. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 11. Januar 1905, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Des zember 1904. Suhr, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts in Hattingen.

Kammin. Konkursverfahren. [61902]

Ueber das Vermögen der Firma Plak und Bella zu Kammin ist am 18. November 1904 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Beer in Kammin. Anmeldefrist bis zum 18. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 14. De- zember 1904, Vormittags L0 Uhr. Prüfungs- termin am 28. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. f Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Dezember 1904.

Kauimin i. Pomm., den 18. November 1904.

Königl. Amtsgericht.

Kaysersberg. Kontfursverfahren. [61934] Ueber das Vermögen des Eugen Kiener, Spezereihandlung in Reichenweier wird heute, am 18. November 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der NRechtskonsulent Artopoeus in Neichenweier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. De- zember 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am L7. Dezember 904, Nachmittags 3} Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 10. Dezember 1904. Kaiserlihes Amtsgericht zu Kaysersberg. -

Kulm. Konkursverfahren. [61937]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fabiau Kubacki aus Kulm wird heute, am 17. November 1904, Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Blumenthal in Kulm wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen {ind bis zum 19. Dezember 1904 bei dem Ge- richte anzumelden. Es wird zur Beshlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}es und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Moutag, den 12. Dezember 1904, Vor- mittags L0 Uhx, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 5. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzei<- neten* Gerichte, Zimmer Nr. 11, Termin anberaumt.

en Personen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die D Bn auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bts zum 19. Dezember 1904 Anzeige zu maten.

Kulm, 17. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Landeshut. [61918

Veber das Vermögen des Inhabers der Landes- huter Stadtbrauerei Haus Haase zu Landes- hut wird heute, am 19. November 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Erwin Müller zu Landeshut. Anmeldefrist bis 1. Februar 1905. “Erste Gläubiger- versammlung am 16. Dezember 1904, Vor- mittags UUL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10, Februar 1905, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 10. De- zember 1904.

Königliches Amtsgericht zu Landeshut i. Schl.

Leipzig. 4 [61944] Ueber das Vermögen der zum Betriebe einer Blumen- und Federufabrik unter der Firma Schulß & Bodeuburg Nachfolger in Leipzig, Padbofstr, 7/9, bestehenden offenen HSaudelsgefell- schaft ist heute, am 18. November 1904, Nah- mittags #6. Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt! Dr. Kro in Leipzig. Wahltermin am D. Dezember 1904, Vormittags Ul Uhr. Anmeldefrist bis zum 93. Dezember 1904, Prüfungstermin am 7, Januar 1905, Vormittags UA Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Dezember 1904. i Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A !,

- Nebenstelle Johannisgasseb, 1, den 18. November 1904.

Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber.

Mannheim. KRonfursverfahren. [62209] Nr. 16 321. Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Firma Keller & Co. Holz- handlung in Maunheim, wurde heute vormittag 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Geiler in Mannheim. An- meldefrist bis 31. Dezember 1904, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung : Mittwoch, den 14, De- vember 1904, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner rüfungstermin: Mittwoch, den 18. Januar 1905, Vorm. 11 Uhr, vor dem Großh. Amts- gerichte hierselbst, 11. Sto, Zimmer-11. S den 19. November 1904. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, 14: Steffen.

Memel. Koukursverfahren. 61913 N das Vermögen da 1 Ri Cbarl elzuer in Memel is ‘am 18. November 1904, Vormittags 11 Uhr; das Konkursverfahren eröffnet. onkursberwalter: Kaufmann Junkuhn in Memel.

Anmeldefrist bis zum 10. 1904. Erst Gläubigerversammlung und r Na

17, Dezember 1904, Vormittags 94 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Memel, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Dezember 1904. Memel, den 18. November 1904. Raudszus, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

München. [61950]

Das Kgk. Amtsgericht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat über den Nachlaß des Ludwig Zechmeister, Jugenieur in München, Hirten- straße 21/0, am 18. November 1904, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Justizrat Karl E>ert in Mün en, Karlsplaßz 6/1, IT. O Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 9, Dezember 1904 eins{ließli< bestimmt. Wahltermin zur Be- s{lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\husses, dann über die in es 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Praga in Verbindung mit dem allgemeinen Prü- ungstermin auf Freitag, den 16. Dezember 1904, Vormittags {#11U Uhr, im Zimmer Nr. DT Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt.

München, den 18. November 1904. Der Gerichts\creiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär.

Neumünster. 6 [61921] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Schulz, Inhabers der Firma S Schulz Waarenhaus in Neumünster, ist am 18. No- vember 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rentner Heinrih Bartram in Neumünster. Anmeldefrist bis zum 19. Dezember 1904. Erste Gläubigerversamm- lung: den 15. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Donners- tag, den 5. Jauuar 1905, Vormittags 11 Uhr. OffenewArrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Dezember 1904. Neumünster, den 18. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Oberhausen, Rheinl. [61906] Konkursverfahren.

Ueber das gen des Jaloufiefabrikanten Heinrich Ludwig Wilms zu Oberhausen wird heute, am 18. November 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Hermann Müller in Oberhausen. Anmeldefrist für die Gläubiger bis zum 31. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung. am 16. Dezember 1904, Vormittags LULU Uhr. Prüfungstermin am 13. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht Zimmer 15 im Hause des Meßgers Rhiem, Mülhetimerstraße 196. Offener Arrest mit Anzeigeftist bis zum 10. De- zember 1904. S

Oberhausen, Rhld., den 18. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Parchim. Konkursverfahren. [61658]

Ueber das Vermögen des Fuhrmanns Seinric<h Peters zu Parchim, jeßt unbekannten Aufenthalts, ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is|stt der Rechtsanwalt Pee zu Parhim. Offener Arrest und Anmelde-

rist bis zum %. k, Mts. Dezember. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin ain Dounerstag, den 15. Dezember, Vor- mittags 10 Uhr.

Parchim, am 17. November 1904. Großherzogliches Amtsgericht. Pforzheim. Konkurseröffnung. [61292]

Nr. 54019. Ueber das Vermögen des Sch<uh- warenhäudlers Lukas Baumann. in Pforzheim ist am 16. November 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Kaufmann Otto Hugentobler hier. Anmeldefrist : 7. Dezember 1904... Wahl- und rüfungstermin: Mitttvoch, 14. Dezember 1904, Vormittags 8; Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist : 23. No-

] vember 1904.

Pforzheim, 16. November 1904,

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Lohrer. Pr.-Friedland. Sonfurëverfahren. [61910]

Ueber das Vermögen des Fabrikbefißers Erich Meyer in Pr.-Fricdlaud ist am 19. November 1904, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- anwalt und Notar in Pr.-Friedland. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Dezember 1904. Ablauf der Anmeldefrist am 1. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 15. Dezember 1904, Vormittags 9} Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 1. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. Januar 1905, Vormittags 91 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 1.

Pr.-Friedland, 19. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Befanntmahung. ' 61941] Das K. Amtsgericht Regensburg T hat über das Vermögen der SchneidermeifterseheleuteMathias und Katharina Geis in ‘Re ensburg heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Herrn Rechtsanwalt, Justizrat Knaus in Regensburg als R r hen Konkursverwalter aufgestellt. Offener Arrest ist erlassen mit bis Samötag, den 17. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung findet \tatt am Samstag, den 3. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, und der Prtfintermie am Samêtag, den 21. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, jedesmal Gesh.-Zimmer Nr. 28/1. Ge eat E F eer 24 erihts8|<retberei des K, Amtsgerichts Regensburg L. Sarg, K. Obersekretär. s Rottweil. R, Amtsgericht Nottweil. [61961] Ueber das Vermögen des Georg Wörner, Bau- unternehmers in Schwenningen, wurdeam 18. No- vember 1904, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und Bezirksnotar Schühle in Schwenningen zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- u. Anmeldefrist bis 7. De- zember 1904, Wahl- und Prüfungstermin Douners-

tag, den 15. Dezember 1904, Vormittags | B 11 Uh ì

r.

. 1904.

S Nit tordreiber Seeger.

Solingen. Konkurëeröffnun 1d ; 13]

Gewerfks<haftsöfkouom

Wilbeim Schreiber in Wald ist dur R Ls t

des F

m vember 1 ormitia

Anzeige- und Anmeldefrist |'

L Sir bem —_— [62213] GNueibers

tageriGts Se 8 ns Konkursver- Forderungen und zur Beschlußfassung der

fahren eröffnet. Zum Verwalter ift der Rechts- anwalt Püß zu Solingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeigep licht und Frist zur Anmeldung der Pornerauidea is zum 2. Januar 1905. Erste Gläu- igerversammlung am 13. Dezember 1904, Vor- mittags 94 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Januar 1905, Vormittags 97 Uhr, im Amtsgerihtsgebäude Solingen, Zimmer Nr. 2. Solingen, den 19: November 1904. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 8.

Stadthagen. Befkfanutmachung. [61931]

Ueber das Vermögen des Landwirts Heinrich Wille zu Lauenhagen Nr. 36 ist am 18, No- vember 1904, Nachmittags bt Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Steinemann in Stadthagen. Anmeldefrist bis zum 19. Dezember 1904. Erste Gläubigerverjammlung den $8. De- zember 1904, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungsterinin den 19. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 19. Dezember 1904.

Stadthagen, 19. November 1904.

Fürstlihes Amtsgericht. 2. Stuttgart. [61959] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über den Nachlaß des am 21. September d. I. verstorbenen ledigen Kauf- manuus Josef. Dörner hier, Alexanderstr. 17 p., am 19. November 1904, Nachmittags 4 Uhr. Konkurs- verwalter: Otto Eberhard, Kaufmann hier, Ürban- Erle 97. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. De- zember 1904. Ablauf der Anmeldefrist am 10. De- ¿‘mber 1904. Erste Gläubigerversammlung und zu- gleih allgemeiner Prüfungstermin am Montag, deu L EICATES 1904, Vormittags 9! Uhr,

aa x

Den 19. November 1904. /

Gerichtsschreiber Luz. Waiblingen. [62201 Kgl. Württ. Amtsgericht Waiblingen. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Schlossermeisters Konstautin Fäßler in Großheppah<h, O.-A. Waiblingen, wurde am 18. November 1904, Nachmitt. 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Bezirks- notar Häfner in Großheppah zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldetermin: 10. Dezember 1904. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: Sams- tag, deu L7. Dezember 1904, Vormitt, 94 Uhr.

Amtsgerichts\ekretär Roller.

Weimar. Konkursverfahren. [61939]

Veber das Vermögen der Frau Edith Porsche, geb. Strange, in Weimar ist am 18. November 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Ernst Andrä in Weimar. Erste Gläubiger- versammlung: Freitag, 2. Dezember 1904, Vormittags 94 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- têèrmin: Sonnabend, 7. Januar 1905, Vor- mittags 9} Uhr. Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen und offener Arrest und Anzeigepflicht bis 23. Dezember 1904.

Weimar, 18. November 1904.

Der Gerichts\{reiber des Großherzogl. S. Amtsgerichts. Weinsberg. [62202] K. Württ. Amtsgericht Weinsberg.

Konkurseröffnung über den Nachlaß des verstorb. Johaun Wolf, Bauers und Gemeinderats in Geddelsbah<, am 19. Novewber 1904, Nachmitt. Uhr. Konkursverwalter Bezirksnotar Marquardt in Eschenau. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Dezember 1904. Grfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Freitag, den 23, Dezember 1904, Vormitt. 9} Uhr.

Den 19. November 1904.

___ A.-G.-Sekr. Shumacher. Zielenzig. Konkursverfahren. [61933]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Reichert in Költschen ist am 18. November 1904, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann B. Kiesel zu Zielenzig. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Dezember 1904. rste Gläubigerversammlung am 14. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am L. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis 20. Januar 1905.

Zielenzig, den 18. November 1904.

Gericht8swreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Anklam. Konkursverfahren. [61901] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dachdeckermeisters Nudolf Martens zu Anklam wird nah exfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh dusgehohew Anklam, den 11. November 1904. Königliches Amtsgericht. Anklam. Konkursverfahren. [61927] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steinmehzmeisters Julius Latuske zu Anklam wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Anklam, den 18. November 1904. Königliches Amtsgericht. Aschersleben. [61932] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Auna Nagel, geb. Kray, hier wird auf deren Antrag eingestellt, na<hdem alle beteiligten Gläubiger ihre Austtrnmen erklärt haben. Ascherslebeu, den 18. November 1904, Königliches Amtsgericht. Bielefeld. RKonfurêverfahren. [61907] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

as ericigter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. / Bielefeld, den 12. November 1904. * E Königliches Amtsgericht. ; Bingen, Rhein. Ronfuröverfahren, [eel Das pri Se Í ex von Genfingen, L erfol ter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgeboben ber 1004 ; ingen ohberzogliches Amtsgericht.

; AGvet On Fonuröverfahren U bes Verinêgen ded: s eds ußre<nung : ; Tie Errebung Son Einwendungen gegen das Schluß- verzeichn|

dfihtigenden ihnis der bei der Verteilung zu berü>fi O biger

Malermeisters Carl Stolle in Bielefeld wid